Wie finde ich einen zuverlässigen Heizölhändler?
RAL-Gütezeichen erleichtert Lieferanten-Suche Foto: Tanja Esser / stock.adobe.com (No. 6121) sup.- Je höher die Investition, desto wichtiger sind Qualitäts-, Preis- und Anbietervergleiche. Kostenbewusste Verbraucher kennen diese Regel und greifen nicht nach dem erstbesten vermeintlichen Schnäppchen. Stattdessen nehmen sie sich vor größeren Anschaffungen die Zeit, Informationen über Produkteigenschaften, Bewertungen sowie über die Serviceleistungen und die Seriosität des Händlers einzuholen. Allerdings ist dies ausgerechnet bei einem der umfangreichsten Ausgabenposten in jedem Privathaushalt besonders schwierig: Der Kauf der Wärme-Energie zum Heizen und zur Warmwasserbereitung bleibt in vielerlei Hinsicht eine Frage des Vertrauens. Ob ein Brennstoff der angegebenen Produktgüte und die Abrechnungen tatsächlich immer der genauen Liefermenge entsprechen oder ob das Versorgungsunternehmen alle gesetzlich vorgeschriebenen Normen, Vorschriften und Sicherheitsmaßnahmen beachtet, kann ein Privatkunde nicht selbst überprüfen. Beim Bezug einer leitungsunabhängigen Energie wie Heizöl, die per Tankwagen geliefert wird, gibt es noch eine weitere Kontroll-Hürde: Die Zähleranlagen zur Erfassung der Liefermenge befinden sich nicht am ...
Weiterlesen
Qualitätsfilter für vertrauenswürdige Heizölhändler
Kennzeichnung schützt vor Abrechnungsstreitigkeiten sup.- Komplexe Rechenaufgabe mit hoher Fehlerquote: Vor allem wegen der schwer überschaubaren Gesetzeslage zur Kostenumlage für die Wärmeenergie kommt es bei der Nebenkostenabrechnung in Mehrfamilienhäusern immer wieder zu Streit. Rund jede zweite Abrechnung, so der Deutsche Mieterbund, ist falsch oder unvollständig. Sind Eigenheimbesitzer mit privatem Öltank also auf der sicheren Seite? Nicht unbedingt, denn auch hier sehen Verbraucherschützer das Risiko fehlerhafter Wärmekosten-Abrechnungen. Die Ursache kann beispielsweise in ungenau arbeitenden Zähleranlagen des Lieferanten liegen, ebenso in Abweichungen von der vereinbarten Produktqualität. Heizölkunden haben aber die Möglichkeit, sich vor diesen Kostenfallen durch eine anerkannte Qualitätskennzeichnung zu schützen: Das RAL-Gütezeichen Energiehandel bescheinigt die Vertrauenswürdigkeit eines Anbieters, weil es nur bei einer kontinuierlichen Fremd-Überwachung von Messgeräten, Fahrzeugtechnik, Produktgüte und Lieferscheinangaben geführt werden darf (www.guetezeichen-energiehandel.de). Damit ist diese Kennzeichnung ein praktisches Instrument zur Vermeidung von Abrechnungsproblemen bei Tankbefüllungen. Supress Redaktion Ilona Kruchen Kontakt Supress Ilona Kruchen Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf 0211/555548 ...

Weiterlesen
Wahl des Energieversorgers qualitativ absichern!
Transparenz beim Vergleich von Heizölhändlern Foto: Fotolia / Thomas Reimer (No. 5844) sup.- Seit der Liberalisierung der Energiemärkte ist es in Deutschland möglich, den Anbieter von Strom oder Wärmeenergien frei zu wählen. Davon wird allerdings gerade im leitungsgebundenen Wärmemarkt bisher nur zögerlich Gebrauch gemacht. So haben lediglich 22 Prozent der Gaskunden in den letzten vier Jahren ihren Anbieter gewechselt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Verbraucherzentrale-Bundesverbands (vzbv), die auch die Probleme im Fernwärmemarkt beleuchtet. Dort sind die Kunden nämlich bislang an ihren Anbieter gebunden und haben kaum eine Chance auf Wechsel. In diesen Studienergebnissen sehen Heizölverbraucher eine Bestätigung ihrer Wärmeenergie-Entscheidung: Für sie war es schon immer eine Selbstverständlichkeit, mit der Neubefüllung des Öltanks einen Lieferanten ihrer Wahl beauftragen zu können. Dafür genügen ein Telefonat oder eine Mail und es bedarf keines Studiums komplizierter Vertragsmodalitäten oder Laufzeitklauseln. Ein weiteres Plus, das Ölheizungsnutzern die Anbieterwahl erleichtert: Das RAL-Gütezeichen ...
Weiterlesen
Moderne Heizung und zuverlässige Liefertechnik
Zwei Kriterien für Wärmekosten-Kontrolle sup.- Das Baujahr und die Betriebsweise der Heizung haben unmittelbaren Einfluss auf unsere Wärmekosten. Im Gegensatz zu veralteten Anlagen, die äußerst verschwenderisch mit Energie umgehen, bieten moderne Brennwertheizkessel ein Optimum an Effizienz. Deshalb gehört ein Umstieg auf diese Geräte-Generation zu den beliebtesten gebäudetechnischen Sanierungsmaßnahmen. Bei einem Kesselaustausch wird allerdings nur die Energieverwertung positiv beeinflusst, nicht die ebenfalls kostenrelevante Energieanlieferung. Hier kann veraltete oder unzulängliche Technik ebenso zu Mehrkosten führen. Beispielsweise dann, wenn die Zähleranlage am Fahrzeug eines Heizölhändlers eine höhere Literzahl angibt als tatsächlich in den Tank gefüllt wurde. Die Liefertechnik kann der Verbraucher zwar nicht sanieren, aber kontrollieren: durch die Bestellung bei Anbietern mit dem RAL-Gütezeichen Energiehandel . Deren Messgeräte unterliegen einer strengen Kontrolle durch externe Sachverständige. Und die sorgen bei falschen Zahlen für den Austausch (www.guetezeichen-energiehandel.de). Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum ...

Weiterlesen
Heizungswärme aus verschiedenen Quellen
Kombination von Energieträgern liegt im Trend Grafik: Gütegemeinschaft Energiehandel sup.- Die Deutschen entwickeln sich zu Kombinations-Künstlern, wenn es um die Wärme in den eigenen vier Wänden geht. 57 Prozent wünschen sich laut einer repräsentativen forsa-Umfrage eine Heizungsanlage, die mit einem Mix aus konventionellen und erneuerbaren Energien betrieben wird. 25 Prozent der Befragten würden auf die bisherigen Brennstoffe wie Öl und Gas am liebsten ganz verzichten, während lediglich zehn Prozent auch in Zukunft ausschließlich auf diese fossilen Energieträger setzen. Der Trend zum Kombinieren wird forciert durch die staatliche Förderung regenerativer Heizkonzepte, bei denen beispielsweise Solaranlagen oder Wärmepumpen einen Großteil der Heizungs- und Warmwasseraufgaben übernehmen. Die jährlichen Wohnnebenkosten für Energie können durch diese so genannten Hybridsysteme deutlich reduziert werden. Ob der konventionelle Anteil der Kombi-Heizungen durch Erdgas, Flüssiggas oder Heizöl abgedeckt wird, spielt dank der Flexibilität heutiger Heiztechnik keine Rolle. Das bedeutet, dass diese effiziente Art des Heizens mit mehreren Energiequellen auch ...
Weiterlesen
Wichtige Prüfstationen beim Energiehandel
RAL-Gütezeichen belegt die Zuverlässigkeit sup.- Schnelle Lieferungen sind für viele Kunden ein wichtiges Kriterium, wenn es um die Auswahl eines Heizölhändlers geht. Niemand möchte schließlich riskieren, dass seine Tankvorräte schon vor der nächsten Neubefüllung zur Neige gehen. Ist der Tank dann wieder voll, bleibt manchmal die Frage nach einem weiteren Kriterium, dem der Zuverlässigkeit des Anbieters: Sind die Zähleranlagen am Lieferfahrzeug korrekt geeicht? Ist bei Mengerfassung und Abrechnung alles mit rechten Dingen zugegangen? Entspricht die Produktgüte der Bestellung? Wer diese Bedenken ausräumen möchte, sollte darauf achten, dass es wichtige Prüfstationen beim Geschäftsvorgang zwischen Brennstoffhändler und Verbraucher gibt. So können sich die Anbieter freiwillig einer strengen Kontrolle von Firma, Lager, Fuhrpark und technischen Einrichtungen durch unabhängige Sachverständige unterziehen. Erst wenn diese Qualitäts-Checks erfolgreich absolviert sind, erhalten die Versorgungsunternehmen das RAL-Gütezeichen Energiehandel – und der Kunde den Nachweis, dass ganz genau hingeschaut wurde. Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen ...

Weiterlesen
Liefertechnik im Visier von Kontrolleuren
Heizölhändler mit streng überprüften Zähleranlagen sup.- Um sicher zu gehen, dass bei der Neubefüllung des Heizöltanks alles korrekt abgewickelt wird, stehen Hausbesitzern einige Kontrollmöglichkeiten zur Verfügung. So sollte vor Beginn des Befüllvorgangs auf die Nullstellung an der Zähleranlage geachtet werden. Der abschließende Zählerstand muss mit den Angaben auf dem Lieferschein übereinstimmen. Allerdings können fehlerhafte oder sogar technisch manipulierte Messeinrichtungen nur von fachkundigen Profis entdeckt werden. Die kommen stets zum Einsatz, wenn ein Lieferant das RAL-Gütezeichen Energiehandel führen möchte ( www.guetezeichen-energiehandel.de ). Zur Verleihung und zur Gültigkeitsverlängerung dieses Prädikats führen Gutachter unangemeldete Überprüfungen der Händler durch. Dabei kommen Lager- und Liefertechnik sowie die gesamte Produkt- und Dienstleistungsqualität des Anbieters auf den Prüfstand. Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. ...

Weiterlesen
Preistransparenz als Qualitätskriterium:
Heizölhändler sollten Angebots-Check ermöglichen sup.- Die Preistransparenz eines Heizölhändlers ist Voraussetzung für Fairplay bei Kauf und Abrechnung. Denn nur mit tagesaktuellen, vergleichbaren und jederzeit einsehbaren Preislisten haben Kunden die Chance auf einen realistischen Angebots-Check vor der Neubefüllung des Tanks. Gerade bei einer Energie wie Heizöl mit erheblichen Sprüngen und Schwankungen in der Preisentwicklung beeinflussen Kaufzeitpunkt und Bestellmenge maßgeblich die häuslichen Wärmekosten. Deshalb empfiehlt es sich, seinen Anbieter unter den Brennstoffhändlern mit RAL-Gütezeichen Energiehandel auszuwählen. Preistransparenz ist für dieses Qualitätsprädikat ein wichtiges Kriterium, dessen Umsetzung vor der Auszeichnung streng kontrolliert wird. Dabei kommt es auch darauf an, dass Bruttobeträge, also echte Endpreise genannt werden, die nicht bei der Abrechnung durch unerwartete Aufschläge ergänzt werden. Eine Auflistung der überprüften Anbieter gibt es unter www.guetezeichen-energiehandel.de Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, ...

Weiterlesen
Nicht in die Wärmekosten-Falle tappen:
Spar-Potenziale im eigenen Haushalt erkennen! Foto: Fotolia (No. 4828) sup.- Die Launen der Witterung und die internationalen Energiepreise: Das sind zwei Faktoren, von denen die Höhe unserer Heizkosten maßgeblich abhängt. Leider sind dies auch Bereiche, auf die Hausbesitzer wie auch Mieter keinen Einfluss ausüben können. Aus diesem Grund werden die Wohnnebenkosten für Raumwärme und warmes Wasser oft als unabänderliches Schicksal hingenommen. Dabei gibt es durchaus Verhaltensregeln und Kontrollmaßnahmen, die vor ärgerlichen Wärmekosten-Fallen im eigenen Haushalt schützen können. Spar-Potenzial besteht bereits beim Einkauf des Brennstoffs: Natürlich sollte der Entscheidung für einen Anbieter ein aktueller Preis- und Leistungsvergleich vorangehen. Um eventuellen schwarzen Schafen unter den Heizölhändlern keine Chance zu geben, empfiehlt sich während der Lieferung ein Blick auf die Messanlage des Tankwagens: Vor Messbeginn sollte der Zähler auf Null stehen und der Endstand muss mit den Lieferscheinangaben übereinstimmen. Noch zuverlässiger ist das RAL-Gütezeichen Energiehandel als Auswahlkriterium für den Lieferanten. Dieses Qualitätsprädikat bekommen ...
Weiterlesen
Schutzmaßnahmen bei der Heizöl-Lieferung:
Fachkompetenz und technische Abfüllsicherung Grafik: Gütegemeinschaft Energiehandel (No. 4724) sup.- Damit bei der Heizöl-Lieferung nichts außerhalb des Tanks landet, gibt es zwei wichtige Voraussetzungen: die fachliche Kompetenz des Lieferpersonals und die uneingeschränkte Funktionsfähigkeit der technischen Geräte. Wer darauf nicht achtet, riskiert das Überlaufen des Öltanks und damit hohe Kosten für eine Spezialreinigung seines Kellers. Praktischerweise wird die Sorgfaltspflicht von Hausbesitzern mit Ölheizung seit einigen Jahren durch eine Gütekennzeichnung für Heizölhändler erheblich erleichtert: Anbieter, die das RAL-Gütezeichen Energiehandel führen dürfen, haben sich zu Qualitäts- und Sicherheitsstandards verpflichtet, die weit über die deutschen und europäischen Vorschriften hinausgehen. Die Fahrzeug- und Liefertechnik wird vor jedem Fahrtantritt gründlich begutachtet, unangemeldete Prüfungen durch externe Sachverständige ergänzen dieses Kontrollprogramm. So unterliegt auch die automatische Abfüllsicherung, die die Ölzufuhr bei Erreichen des maximalen Füllstands im Tank unmittelbar stoppt, einer kontinuierlichen Überwachung. Die wichtigste Schutzmaßnahme vor Überfüllschäden sind natürlich die Fachkenntnisse desjenigen, der die Tankbefüllung vornimmt. Auch unter ...
Weiterlesen
Zeit für den Heizöl-Klick? Der Preispoker kennt keine Sommerpause!
Die Heizölpreise haben zuletzt etwas nachgegeben. Gegenüber dem Jahreshöchststand im März können Kunden bei der Heizölbestellung rund 10 % sparen. Für Sicherheitsorientierte bietet sich jetzt im Frühsommer eine gute Gelegenheit, die Tanks zu füllen. Spekulativ veranlagte Verbraucher können hoffen, dass sie im bis zum Herbst noch günstiger an ihren Heizölvorrat gelangen. (ddp direct) Wer sich für den Heizöl-Poker entscheidet, sollte neben dem Ölpreis immer auch den Euro im Auge behalten. Der Kurs der Gemeinschaftswährung ist für die Heizölpreise genauso maßgeblich wie der Ölpreis selbst, denn Öl wird in Dollar gehandelt und muss importiert werden. Nur ca. 3 % des deutschen Mineralölverbrauchs können aus inländischen Quellen gedeckt werden. Als Faustregel für den Heizöleinkauf im Sommer 2012 sollten sich Kunden folgendes merken: Chance: Der Ölpreis fällt weiter und der Euro kann sich festigen. Heizöl wird billiger. Risiko: Der Ölpreis steigt oder stagniert und der Euro stürzt ab. Heizöl wird teurer. Selbiges Prinzip ...

Weiterlesen