Erfolgsmodell Ausbildung: Vom Auszubildenden zum Gesellen
Prüfungszeit im Handwerk – Verteilung von Gesellenbriefen – Feierliche Lossprechung und Start in den Ernst des Lebens für Auszubildende deutschlandweit. Zwischenruf von Norbert Hahn, Hahn Fertigungstechnik GmbH aus Papenburg / Niedersachsen Hahn Fertigungstechnik GmbH – Papenburg / Ausbildung Los- und Freisprechungszeit im Februar – Auszubildende erhalten in diesen Wochen ihren Gesellenbrief. Vom Auszubildenden des dualen Ausbildungssystems starten die bestandenen Prüflinge in den „Ernst des Lebens“ als Geselle. Eine einzigartige Auszeichnung mit Tradition, erläutert Geschäftsführer Norbert Hahn von der Hahn Fertigungstechnik GmbH. Das Familienunternehmen Hahn Fertigungstechnik GmbH bildet jährlich neue Fachkräfte im Rahmen des dualen Ausbildungssystems aus. Die Berufsbilder Feinwerkmechaniker, Fachkraft für Lagerlogistik, Technischer Produktdesigner Maschinen und Anlagenkonstruktion und Kauffrau/-mann für Büromanagement gehören zu den aktuellen Ausbildungsberufen des Unternehmens. Die qualifizierte Ausbildung stellt die Säulen des Mittelstandes. Die Stärkung von Nachwuchsfachkräften ist eine Investition in die Unternehmenszukunft, erläutert Norbert Hahn die Firmenphilosophie. Als verantwortungsvolles Unternehmen übernehmen wir als Ausbildungsbetrieb die sozial-gesellschaftliche ...
Weiterlesen
Maschinenbau Hahn: Duale Ausbildung sichert das Handwerk
Stolzes Handwerk – Tradition und Moderne der Ausbildung – Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG in Papenburg. Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule ist das Erfolgsmodell in Deutschland, von Wolbert Hahn Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG, Papenburg Bei Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG in Papenburg durchlaufen die Auszubildenden das duale System. Was ist duale Ausbildung? Geschäftsführer Wolbert Hahn: „Die duale Berufsausbildung besteht aus einer bewährten Kombination von beruflicher und schulischer Ausbildung. Sie zählt zum Bereich der sogenannten fortgeschrittenen Sekundarbildung. Nach Abschluss der Schulpflicht an einer Haupt- oder Realschule beginnen junge Erwachsene in Deutschland mit der dualen Berufsausbildung“. Die Lehrstelle ist Voraussetzung. Der Arbeitgeber stellt den jungen Auszubildenden für die Berufsschule frei. In der Berufsschule erfolgt der Fachunterricht. Wolbert Hahn: „Durch die Zusammenarbeit mit den Betrieben und Berufsschulen entsteht Transparenz und Vergleichbarkeit der Abschlüsse. Wir nehmen die Ausbildung unserer jungen Teammitglieder ernst!“ Mit dem erfolgreichen Abschluss der dualen ...
Weiterlesen
Ganz schön schnittig
Neues Scherenset von Bergmann schneidet bei Testfriseuren überdurchschnittlich gut ab Scherenset von Bergmann Egal ob Auszubildender, Geselle oder Meister, jeder Friseur weiß, dass für die perfekte Frisur außer Können und Talent vor allem die richtige Schere entscheidend ist. Neben persönlichen Vorlieben bei Scheren sind es aber letztendlich Härte und Schliff des Stahls sowie Funktionen wie eine von Hand verstellbare Justierschraube, die für einen noch besseren Halt und sicherere Schnittführung sorgt, oder ein Kugellager, das die Leichtläufigkeit der Schere spürbar erhöht und somit extrem schonend für das Handgelenk ist, die überzeugen müssen. Das neue Scherenset von Bergmann besitzt all diese Eigenschaften, und wurde von den Testfriseuren durchgängig mit Bestnoten ausgezeichnet. „Die Scheren liegen gut in der Hand und lassen sich ohne Kraftaufwand bedienen. Darüber hinaus ist es aber auch das mit 249 Euro netto ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis, das dieses Set so attraktiv macht“, erklärt Faik Ünüvar, Mitglied der Geschäftsleitung. Das Set, bestehend ...
Weiterlesen
Ausbildungsbörse „LastMinit“ informiert vor der Ferienzeit
Freie Ausbildungsplätze auf der Ausbildungsbörse „LastMinit“ Die Planungen für die Ausbildungsmesse „LastMinit“ des Referats für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München (RAW) und der Münchner Volkshochschule (MVHS) laufen auf vollen Touren. Wie im letzten Jahr werden am Samstag, den 14. September 2013, von 10.00 bis 14.00 Uhr im neuen Stadteilzentrum Hasenbergl-Nordhaide im Kulturzentrum 2411, Blodigstrasse 4, Ecke Dülferstrasse (direkt am U-Bahnhof Hasenbergl) Unternehmen offene Ausbildungsplätze anbieten. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr haben sich dieses Jahr noch mehr Aussteller für die Börse angemeldet. Darunter befinden sich Unternehmen aus den Branchen Einzelhandel, Hotel, Handwerk und Logistik. Auch die IHK München wird vor Ort sein. Besonders eng ist die Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer (HWK), die in Zusammenarbeit mit den Handwerksbetrieben etliche Ausbildungsplätze anbietet. Insgesamt werden über 30 Aussteller auf der Ausbildungsbörse ihr Angebot präsentieren. Um die offenen Stellen bestmöglich besetzen zu können, wollen die Veranstalter noch vor den beginnenden Ferien über ...

Weiterlesen