XMG NEO-Serie: Update des XMG NEO 15 und vollkommen neues XMG NEO 17
Schenker Technologies wertet die kompakte XMG NEO-Serie grundlegend auf. XMG NEO-Serie (Bildquelle: @Schenker Technologies) Das Update der Modellreihe umfasst nicht nur eine Umstellung des XMG NEO 15 auf NVIDIAs RTX-Grafikkarten, sondern bringt mit dem 17,3 Zoll großen XMG NEO 17 auch einen völlig neuen, großen Bruder hervor. Somit nutzt die Leipziger Laptop-Manufaktur die Vorstellung von NVIDIAs aktuellen GPUs wie bereits bei der XMG PRO-Serie und dem XMG PRO 15, um das eigene Produktportfolio auch durch eine grundlegende Neuvorstellung zu ergänzen. Die XMG NEO-Baureihe ergänzt die Modellpalette des Herstellers um eine schlankere und leichtere Geräteserie, die dennoch durch hohe Leistung und funktionale Vielfalt punktet. XMG NEO 15: Einmal Max-Q und einmal Max-P Während das XMG NEO 15 auch in der Version E19 weiterhin auf Intels Hyperthreading-fähigen Core i7-8750H mit sechs Prozessorkernen und einem Basistakt von 2,2 GHz (Turbo-Boost bis zu 4,1 GHz) samt HM370-Express-Plattform baut, bietet die aktualisierte Version nun erstmals ...
Weiterlesen
XMG PRO 15: Neues 15,6-Zoll-Modell mit NVIDIA RTX-Grafik
Im Zuge des Upgrades der XMG PRO-Serie auf die Version E19 stellt Schenker Technologies ein völlig neues Modell vor: Das XMG PRO 15 ergänzt die Reihe um einen Laptop im bislang unbesetzten 15,6-Zoll-Format. XMG PRO 15 (Bildquelle: @Schenker Technologies) Der Neuling im Lineup des Herstellers greift auf die erst kürzlich vorgestellten, leistungsstarken NVIDIA GeForce RTX-Grafikchips zurück. Zusätzlich bietet er ein Keyboard mit RGB-Einzeltastenbeleuchtung, ein vollständig überarbeitetes Kühlsystem und ein Display im schlanken Thin-Bezel-Design. Angesichts seiner Ausstattung und Größe tritt das Gerät die indirekte Nachfolge des beliebten und vielfach ausgezeichneten XMG P507 an. NVIDIA GeForce RTX-Grafik und schnelle Intel-Prozessoren Die XMG PRO-Serie setzt künftig vollständig auf NVIDIAs leistungsstarke GeForce RTX-Grafikkarten. Anwender erhalten die Wahl zwischen einer RTX 2070 und RTX 2060 mit jeweils 8 beziehungsweise 6 GB GDDR6-Speicher. Bei beiden handelt es sich um Modelle im performanten Max-P-Design, welches gegenüber dem für besonders schlanke Geräte konzipierten Max-Q-Ansatz mit einer höheren Leistung ...
Weiterlesen
Premiere zur CES 2019: XMG ULTRA-Serie vereint NVIDIA RTX-Grafikchips und Achtkern-Desktop-CPUs im 15,6- und 17,3-Zoll-Format
XMG ULTRA-Serie vereint NVIDIA RTX-Grafikchips (Bildquelle: @Schenker Technologies) Im Rahmen der diesjährigen CES in Las Vegas präsentiert Schenker Technologies neue Modelle der Desktop-Replacement-Gaming-Laptops XMG ULTRA 15 und XMG ULTRA 17. Beide erhalten durch das Update auf die Version E19 erstmals die gerade von NVIDIA vorgestellten RTX-Grafikchips für den mobilen Bereich. Im Zusammenspiel mit Intels Desktop-Prozessoren aus der neunten Core-Generation mit bis zu acht Kernen, einer beachtlichen Vielfalt an externen Schnittstellen, bis zu 64 GB RAM und zahlreichen Laufwerksoptionen weisen die Laptops selbst hochgerüstete Gaming-Desktop-PCs in die Schranken. Gleichzeitig kündigt der Hersteller auch das Erscheinen weiterer, aktualisierter Modellreihen an. NVIDIA RTX-Grafik: Echtzeit-Raytracing für Laptops Die heute seitens NVIDIA neu vorgestellte, mobile Grafikkartengeneration auf Basis der Turing-Architektur bringt nicht nur erstmals Echtzeit-Raytracing für den Mobile-Gaming-Bereich, sondern wartet auch mit zusätzlichen Funktionen zur Verbesserung der Grafikqualität auf Basis von Deep-Learning-Technologien auf. In den beiden High-End-Laptopmodellen XMG ULTRA 15 und XMG ULTRA 17 adaptiert ...
Weiterlesen