FOCONIS-ZAK steht nach erfolgter Migration in die Cloud als agree21Groupware Standard-Anwendung bereit
Köln/Vilshofen, 12.06.2019. Nachdem das Kontrollprozess-System FOCONIS-ZAK aus dem Hause der FOCONIS AG bereits von der GAD eG empfohlen und unter der ehemaligen Zukunftsplattform wave offiziell im Portfolio B geführt wurde, steht die Lösung allen Genossenschaftsbanken im Anschluss an die Migration in die Cloud Plattform als agree21 Groupware Standardanwendung zur Verfügung.  „Alle der Fiducia & GAD IT AG angeschlossenen Banken können unser Kontrollprozess-System nun direkt im Serviceportal der Fiducia & GAD IT AG bestellen“, bestätigt Olaf Pulwey, Mitglied des Vorstands der FOCONIS AG.  Darüber hinaus ist das FOCONIS-ZAK System nun fester Bestandteil der Cloud und Client Releases der Fiducia & GAD IT AG, was zur Folge hat, dass Updates im Zuge dieser Releases automatisch durch den IT-Dienstleister bereitgestellt werden. Des Weiteren ist FOCONIS-ZAK über den Anwendungsstarter unter agree21 aufrufbar. Bereits im August 2017 erarbeitete die FOCONIS gemeinsam mit der Fiducia & GAD IT AG anlässlich der Fusion der Rechenzentralen ein Positionspapier, ...

Weiterlesen
Genossenschaftlicher Bankensektor und DZ Bank setzen für Echtzeit-Überweisungen auf PPI-Lösung
Der TRAVIC-Payment Hub der PPI AG ist die technische Basis für Instant Payments bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken. Nach erfolgreichem Start im Mai 2019 sind bis zum Jahresende auch Sammelüberweisungen in Echtzeit möglich. Hamburg, 12.06.2019: Viele der rund 30 Millionen Privat- und Geschäftskunden der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken profitieren ab sofort von sekundenschnellen Echtzeit-Überweisungen. Weit mehr als die Hälfte der 875 genossenschaftlichen Geldinstitute bieten ihren Kunden seit Ende Mai 2019 an, Instant-Payment-Zahlungen vorzunehmen. Echtzeit-Überweisungen empfangen können Kunden bereits seit November 2018. Die Technologie für den reibungslosen Ablauf des Echtzeit-Geldtransfers kommt aus dem Norden: Das Hamburger Beratungs- und Softwarehaus PPI AG ist Lösungspartner des Spitzeninstituts DZ BANK sowie des genossenschaftlichen IT-Dienstleisters Fiducia & GAD IT AG bei der Implementierung von Instant Payments. PPI liefert mit seinen Standardprodukten TRAVIC-Payment Hub für die Kernverarbeitung und TRAVIC-Interbank für die Anbindung an das EBA-Clearing RT1 zukunftsfähige Lösungen, die sich perfekt in die bankfachliche Infrastruktur der ...

Weiterlesen
ESTOS erhält Fiducia Zertifizierung für ProCall 5 Enterprise
Auch die jüngste Version der Unified Communications Software ProCall Enterprise erhält das Sicherheitssiegel der Fiducia IT AG, einem führenden IT-Dienstleister im Banksegment Starnberg, 09.12.2014 Auch die jüngste Version der Unified Communications Software ProCall Enterprise erhält das Sicherheitssiegel der Fiducia IT AG, einem führenden IT-Dienstleister im Banksegment ESTOS beweist erneut, dass seine Unified Communications Software den höchsten Sicherheitsstandards entspricht. Wie schon ProCall 4+ Enterprise im letzten Jahr wurde auch die jüngste Generation, die Unified Communications & Collaboration Software ProCall 5 Enterprise erfolgreich für den Einsatz am agree Windows 7 Arbeitsplatz zertifiziert, ebenso wie für den Bankindividuellen Anwendungsserver BAS (Windows Server 2003), die agree Softwareversion FCSI MFS Individual und den agree vCSI Server. Nach umfangreicher sicherheitstechnischer Überprüfung erhielt ESTOS als UC-Hersteller erneut die Sicherheitsbescheinigung der Fiducia IT AG, einer der führenden IT-Dienstleister im Banksegment, und darf ab sofort in Bankhäusern der genossenschaftlichen FinanzGruppe zusammen mit der Fiducia-Software „agree“ eingesetzt werden. ESTOS bietet ...
Weiterlesen
F-Call erklärt die Online-Geschäftsstelle
Neues Video auf www.f-call.de verfügbar Mehrwerte einer Online-Geschäftsstelle für eine Bank Was hat die B-Bank, was die A-Bank nicht hat? Zuschauer des neuen Erklärvideos der F-Call AG erfahren es: eine Filiale im Internet! Die ist 24 Stunden pro Tag erreichbar, ermöglicht weltweite Besuche und sorgt für eine hohe Kundenzufriedenheit. Zudem stellt sie eine zusätzliche Umsatzquelle für Banken dar. „Das Video erklärt Banken unterhaltsam die Mehrwerte einer Online-Geschäftsstelle. Dazu liefert es einen Lösungsansatz, wie eine Bank den 24-Stunden Betrieb inklusive Erreichbarkeit bei Fragen oder technischen Problemen stemmen kann. Nämlich dank Service und Betreuung durch ein Servicecenter wie F-Call“, berichtet Waltraud Höfer, Vorstand der F-Call AG. Outsourcing von Service und Betrieb der Online-Geschäftsstelle Banken, die sich dafür entscheiden, die Services rund um die Online-Geschäftsstelle auszulagern, müssen keine eigenen Mitarbeiter außerhalb der Servicezeiten abstellen, profitieren von Synergieeffekten und können sich weiterhin auf die persönliche Beratung vor Ort konzentrieren. Trotzdem steht ihren Kunden rund ...
Weiterlesen
Acrolinx-Anwenderkonferenz 2013
Inhalte fehlerfrei, konsistent und suchoptimiert erstellen 6.-7. Juni 2013, Fiducia Trainingscenter, Karlsruhe Acrolinx-Logo Berlin, 15. April 2013: Acrolinx lädt Anfang Juni Kunden, Interessenten und Partner zur Acrolinx-Anwenderkonferenz ein. Die zweitätige Veranstaltung findet in Karlsruhe bei der Fiducia IT AG, dem größten deutschen Acrolinx-Kunden, statt. Im Mittelpunkt steht die Optimierung von Inhalten mit der Acrolinx Content Optimization Software. Bekannte Unternehmen berichten, wie sie den Qualitätsstandard ihrer Unternehmens- und Produktkommunikation mit Acrolinx nachhaltig erhöhen und damit auch Übersetzungskosten reduzieren. Die Unternehmen SAP, Haufe-Lexware, Claas und Datev haben zugesagt, ihre Erfahrungen als Acrolinx-Anwender zu präsentieren. Berichte aus Praxis und Wissenschaft Neben Vorträgen von Acrolinx-Anwendern bietet die Veranstaltung auch Aktuelles aus dem Wissenschaftsbereich. So wird Prof. Dr. Ute M. Seewald-Heeg von der Hochschule Anhalt über die Qualitätssicherung in der Softwarelokalisierung sprechen. Sie ist Professorin für Computerlinguistik und Softwareentwicklung sowie Leiterin des Bachelor-Studiengangs Fachkommunikation/Softwarelokalisierung und des Masterstudiengangs Softwarelokalisierung. Sie fungiert außerdem als Studiendekanin des Fachbereichs ...
Weiterlesen
Fiducia- und OPDV-Zulassung für TwinNet von INSYS locks
TwinNet Netzwerksoftware ist jetzt auch Fiducia- und OPDV-zertifiziert INSYS locks, der Technikspezialist für Hochsicherheitsschlosssysteme, bietet mit TwinNet eine multifunktionale Netzwerksoftware, die Schlösser der TwinLock-Serie vernetzt und ihre zentrale Steuerung sowie Überwachung ermöglicht. TwinNet wurde zur umfangreichen sicherheitstechnischen Überprüfung bei Fiducia erfolgreich vorgestellt und hat ebenso die Zulassung nach OPTV der SIZ (Informatikzentrum der Sparkassenorganisation GmbH) erhalten. Die Netzwerklösung des Regensburger Unternehmens ist dank dieser Sicherheitsbescheinigungen unbedenklich für den Einsatz im Bankenbereich geeignet. TwinNet von INSYS locks wird als Management-Software für die Verwaltung von Online- und Offline-Schlössern eingesetzt. Mit ihr können sämtliche Schlossnutzer von der Ferne angelernt, individuelle Öffnungsarten (z.B. Einmal-Code) konfiguriert und Sofortsperrungen durchgeführt werden. Gerade bei häufigem Personalwechsel oder auch für die Zusammenarbeit mit Werttransportunternehmen ist diese zentrale Steuerung und Verwaltung der Schlösser von Vorteil. Die Nachvollziehbarkeit sämtlicher Vorgänge ist durch eine umfassende Protokollierung gewährleistet. TwinNet ist web-basiert und kann über alle gängigen Internetbrowser genutzt werden. Sollten Wertbehältnisse wie ...
Weiterlesen