Schmuck und Schutz: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Farben und Lacke in der Automobilindustrie
Für Farben und Lacke ist die Automobilindustrie ein dynamisch wachsender Absatzmarkt: Zum weltweiten Bestand von bereits nahezu 1,3 Milliarden Fahrzeugen kommen derzeit pro Jahr mehr als 95 Millionen Neuzulassungen hinzu. Traditionell ist die Automobilindustrie sehr anspruchsvoll, wenn es um Qualität und Eigenschaften der eingesetzten Beschichtungen geht. Das Marktforschungsunternehmen Ceresana hat jetzt erstmals den Markt für Farben und Lacke im Automobil detailliert für einzelne Lackschichten, Einsatzbereiche, Technologien sowie Produkttypen analysiert. „Der weltweite Verbrauch dieser Hochleistungsbeschichtungen erreichte im Jahr 2016 knapp 3,1 Millionen Tonnen“, berichtet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. „Die aktuelle Studie erfasst die Lackierung aller Bauteile, die von Zulieferbetrieben oder direkt von Fahrzeugherstellern gefertigt und in Straßenfahrzeugen verbaut werden, sowohl beim Neubau als auch bei Ersatzteilen.“ Farbe gegen Rost Die Analysten von Ceresana erwarten, dass die Nachfrage nach Serienlackierungen weltweit um 3,7% pro Jahr zulegen wird – deutlich stärker als der Bereich Reparatur- und Ersatzlacke. Zu letzteren zählen Ganz-, ...
Weiterlesen
Neues HTML5-Developing Kit von QNX bringt App-Entwickler und Fahrzeughersteller näher zusammen
Entwickler mobiler Anwendungen können jetzt Automotive-Apps auf der Basis von standardisierten Internet-Technologien wie CSS3, HTML5 und JavaScript erstellen Logo QNX Software Systems Hannover, 16. Oktober 2012 – Die Entwickler von Apps betrachten den Bereich Automotive-Infotainment als einen potenziell lukrativen neuen Markt und auch die Fahrzeughersteller möchten gerne die Fähigkeiten der Mobile Community nutzen. Bislang haben die beiden Seiten allerdings nur wenige Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit. QNX Software Systems Limited kündigt nun eine neu entwickelte Lösung an, die genau hier eine Brücke schlagen kann und neue Partnerschaften zwischen dem Mobile- und Automotive-Bereich ermöglichen soll: das HTML5-SDK für die QNX CARTM 2 Applikationsplattform. „HTML5 hat sich zu einer Lingua Franca entwickelt und erlaubt den App-Entwicklern einen Einsatz auf allen wichtigen mobilen Plattformen. Bislang konnten die Fahrzeughersteller dieses vielfältige Angebot von Apps, Inhalten und Entwicklerfähigkeiten nicht nutzen. Das HTML5-SDK für die QNX CAR 2 Applikationsplattform wird dies ändern“, sagt Andy Gryc, Automotive Product ...
Weiterlesen