Schmuck und Schutz: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Farben und Lacke in der Automobilindustrie
Für Farben und Lacke ist die Automobilindustrie ein dynamisch wachsender Absatzmarkt: Zum weltweiten Bestand von bereits nahezu 1,3 Milliarden Fahrzeugen kommen derzeit pro Jahr mehr als 95 Millionen Neuzulassungen hinzu. Traditionell ist die Automobilindustrie sehr anspruchsvoll, wenn es um Qualität und Eigenschaften der eingesetzten Beschichtungen geht. Das Marktforschungsunternehmen Ceresana hat jetzt erstmals den Markt für Farben und Lacke im Automobil detailliert für einzelne Lackschichten, Einsatzbereiche, Technologien sowie Produkttypen analysiert. „Der weltweite Verbrauch dieser Hochleistungsbeschichtungen erreichte im Jahr 2016 knapp 3,1 Millionen Tonnen“, berichtet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. „Die aktuelle Studie erfasst die Lackierung aller Bauteile, die von Zulieferbetrieben oder direkt von Fahrzeugherstellern gefertigt und in Straßenfahrzeugen verbaut werden, sowohl beim Neubau als auch bei Ersatzteilen.“ Farbe gegen Rost Die Analysten von Ceresana erwarten, dass die Nachfrage nach Serienlackierungen weltweit um 3,7% pro Jahr zulegen wird – deutlich stärker als der Bereich Reparatur- und Ersatzlacke. Zu letzteren zählen Ganz-, ...
Weiterlesen
OSTACON Branchen Marktplatz, das neue Fußboden-Portal
Neuer Marktplatz für erfolgreichen Online-Handel im Bereich Bodenbeläge aller Art OSTACON Branchen Marktplatz für Bodenbeläge Branchen-Marktplatz für Böden aller ArtOSTACON Branchen Marktplatz, das neue Portal für den boomenden Online-Handel im Bereich Fußböden, ist noch offen für weitere Teilnehmer Datum: 31.01.2018 Kategorie: Garten, Bauen, Wohnen Pressemitteilung von: OSTACON Branchen-Marktplatz Während es in früheren Zeiten wichtig war, sich auf Fachmessen blicken zu lassen, ist es heute unerlässlich, im Internet gut vernetzt zu sein. Um nicht für jedes Detail andere Seiten im Internet besuchen zu müssen, sind Portale sehr hilfreich. Das dachte sich auch Henning Boock von der Firma OSTACON Bodensysteme. Und schon war die Idee geboren, einen Branchen-Marktplatz zu erstellen, in dem es speziell um Bodenbeläge, Boden-Beschichtungen, Teppichböden, Einzelteppiche und das entsprechende Zubehör geht. Auf https://www.ostacon-branchen-marktplatz.de/produkte/ erhalten Interessierte einen umfassenden Überblick über sämtliche Anbieter, Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der unterschiedlichsten Bodenbeläge. Dabei ist jedoch nicht nur an den Wohnbereich gedacht: ...
Weiterlesen
Neue Vorschriften für Güllelager & Silos
Verordnung AwSV für wassergefährdende Stoffe ist seit August in Kraft Zweikomponenten Epoxidharzbeschichtung für Beton-und Metallflächen, säurefest und UV-beständig Augsburg, Oktober 2017 – Die seit März beschlossene neue Anlagenverordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, ist seit August rechtskräftig. Das Bautenschutz-Unternehmen Polysafe www.polysafe.eu bringt sich als Lösungsanbieter in diese Problematik ein und bietet den Handwerksbetrieben Technische Merkblätter zu allen Produkten. Aufsichtsbehörden schreiben Bauherren Produkte vor Produkte, die bereits über ein CE-Zeichen verfügen und rechtmäßig in anderen EU-Staaten vermarktet werden, sollen in Zukunft über Bauregellisten zusätzliche Genehmigungen brauchen. Es kann aber nicht sein, dass Aufsichtsbehörden den Bauherren vorschreiben, welche Produkte bei welchem Hersteller gekauft werden müssen. Zum Beispiel ist ein im Asphalt zugelassener Bitumen ein immatrikulierter Rohstoff und kann entsprechend im Silo verwendet werden: Rezeptur ist säurefest und BAM (Bundesanstalt für Materialforschung- und prüfung) zertifiziert. Somit können auch Epoxidharze oder Polyurethane von Polysafe www.polysafe.eu verwendet werden, da diese nach REACH und CE Lieferantenerklärung ...
Weiterlesen
Staubgraue Terrazzobeläge für Praxen im Bauhausstil
Die instinktive Raumwahrnehmung des Menschen ist ein elementares Element in der Gestaltung von Innenräumen. MUSEUMS-TERRAZZO – staubgrau mit kristallinen Quarzigen Umso stärker ist die Bedeutung, wenn es um die Neu- oder Umgestaltung von Gesundheitseinrichtungen wie Apotheken, Praxen, Kliniken oder Wellness-Einrichtungen geht. Denn gerade dort, wo man hingeht oder hingehen muss, um Gesundheit zu erlangen, ist es wichtig, dass die Genesung und Entspannung beim Betreten des Raumes beginnt. Wichtige Elemente dabei sind Farben und Materialien und deren Kombination miteinander. Ein perfekter Ansatzpunkt ist die Wahrnehmung des Bodens. In Zeiten nosokomialer Infektionen sind bei der Einrichtung von Praxen viele Vorgaben des Robert-Koch-Institutes zur hygienischen Gestaltung von Behandlungsräumen zu beachten. Böden sollten fugenlos, glatt, leicht zu reinigen und zu desinfizieren sein. Beim Neubau des medizinischen Kompetenzzentrums von Dr. Thomas Nessler stand angelehnt an den Bauhaus-Stil Zeitlosigkeit und reduzierte, klare Formen im Vordergrund bei der Gestaltung der zahnmedizinischen Praxis. Ruhe, Kraft und die Konzentration ...
Weiterlesen
Welcher OP-Boden ist geeignet? Elektrostatik im Griff
Bodenbeläge lassen sich gemäß der ASTM-Richtlinie (American Society for Testing and Material) in zwei Klassifizierungen hinsichtlich der elektrisch leitenden Eigenschaften unterscheiden. Gemäß DIN IEC 61340-4-1 (VDE 0300) muß ein elektrisch leitfähiger Fußboden (ECF) einen Ableitwiderstand Rx = 106 W aufweisen. Höhere Werte gelten lediglich als antistatisch oder ableitfähig. OP-Boden ATEX-TERRAZZO ? Hygienische und elektrostatische Sicherheit Sind strengere Anforderungen gestellt, so gilt ECF oder elektrisch leitend. Hierbei werden elektrische Aufladungen durch den Bodenbelag und dessen Potentialerdung abgeleitet. Die Beschaffenheit des Bodenbelages darf zu keiner Zeit beeinträchtigt oder außer Kraft gesetzt sein. Zur Messung der elektischen Leitfähigkeit gilt die Messmethode nach der DIN EN 1081 als bindend, da sie die tatsächliche Situation beim Begehen des Fußbodens am besten widergibt. Bei der DIN EN 1081 Messung wird mit einer Dreipunktelektrode, belastet mit 30 kg mit einer Messpannung von 100 V in einem Flächenraster – von etwa einer Messung pro Quadratmeter- gemessen. Die Vorteile ...
Weiterlesen
Wasserdichter, fugenloser Küchenboden für die Grossküche
Unverzichtbar sind für die Unfallverhütung in Großküchen und Kühlräumen rutschhemmende, stolperfreie Bodenbeläge. Wasserdichter, fugenloser Küchenboden für die Grossküche Hierfür entwickelte BARiT den fugenlosen KÜCHENBODEN auf Kunstharzbasis. Für ein Optimum an Hygiene werden gemäß DIN 10506 überstelllte Flächen, Hohlkehlen und Gerätesockel glatt appliziert. Der BARiT-Küchenboden kann z.B. in einer blau/weißen, schwarz/weißen Körnung eingebaut werden. Der Belag besitzt eine seidenmatte Optik, die zum Arbeiten angenehm ist. Der größte Vorteil des fugenlosen BARiT-Küchenbodens ist die Wasserdichtigkeit. Zum Leidwesen des Bauherren erleiden Grossküchen immer wieder einen Totalschaden. Kantenbrüche, Undichtigkeiten entlang von Rinnen, kaputte Fugen, mangelhaft eingebaute Abdichtungen sind nur einige Ursachen, die zu fatalen Folgen führen. Der Küchenboden wird von Feuchtigkeit regelrecht unterwandert. Bakterienkulturen und Pfützen behindern das tägliche Arbeiten und erfordern für das Reinigen und Desifizieren täglich sehr viel mehr Aufwand. Häufige Ursachen für Totalschäden in Grossküchen Oftmals sickert es in die darunter liegende Etage bereits durch die Decke, wann gehandelt wird. Einfache ...
Weiterlesen
Fugenlose Küchenböden – Wasserdichte Grossküchen von BARiT
Um Schäden und laufende Sanierungen am Boden einer Grossküche zu vermeiden, empfiehlt es sich die Bodenkonstruktion als komplexe Einheit zu sehen. Um Schäden zu begrenzen, sollte die Abdichtung direkt mit dem Oberbelag verbunden sein. Bei einer Bodenkonstuktionen gemäß DIN 18195 sorgt der Einbau des Entwässerungssystem in einen kunstharzmodifizierten Beton, der fugenlose BARiT-Küchenboden mit seiner integrierten Dichtungsebene für zusätzliche Sicherheit. Verbundlösungen können nicht nur bei Geschoßbauten realisiert werden, sondern auch bei erdreichberühten Flächen, indem die Wärmedämmung und Dampfsperre unter die Betonplatte verlegt werden. Wasserdichte Grossküchenfussböden von BARiT Verbundkonstruktionen für Grossküchen Ein Küchenboden kann immer nur so gut sein wie die gesamte Bodenkonstruktion. Dabei ist das Einbauen und Eindichten von Rinnen und Bodenabläufen, Mediendurchführungen, Gerätesockel sowie die Wandanschlüsse entscheidend. Für fugenlose Beläge, die wasserdicht sind, ist eine Bodenkonstruktion als Verbundsystem von Vorteil. Dafür wird zur Vermeidung von Verbundstörungen eine zementgebundene oder auf Basis von lösungsmittelfreiem EP-Harz eine Haftbrücke aufgebracht, in die im ...
Weiterlesen
Welcher OP-Boden ist geeignet? Elektrostatik im Griff
Im Krankenhaus werden OPs zunehmend mit fahrbaren OPTischen ausgestattet. Im Hybrid-OP hält Industrierobotertechnik Einzug. Beide Trends bedeuten, dass hochwertige Medizinprodukte ortsveränderlich und sehr flexibel einsetzbar sein müssen. Für die Sicherheit des Patienten während der OP sowie auf der Intensivstation spielt damit der OP-Boden eine entscheidende Rolle. OP-Boden Alle elektrischen Geräte, die Energie an den Patienten abgeben oder auch nur leitend mit ihm verbunden sind, können diese winzigen Energiemengen unkontrolliert abgeben. Daher sind sie potentielle Gefahrenquelle für Patienten. Gemäß DIN IEC 61340-4-1 (VDE 0300) muß ein elektrisch leitfähiger Fußboden (ECF) einen Ableitwiderstand Rx = 106 W aufweisen. Anforderungen an einen OP-Boden Generell gilt, dass die Bodenbeläge gemäß RKI-Richtlinien gut zu desinfizieren sind, möglichst glatte und nicht porös Oberflächen haben. Für den Krankenhausbau werden fugenlose, rutschsichere, abriebarme, elektrisch leitende Bodenbeläge, die gegen chemische und mechanische Belastungen beständig sind, gefordert. High-Tech OP-Boden: Fugenlos und mechanisch stark belastbar Der ATEX-TERRAZZO, ein kunstharzgebundener, elektrisch leitfähiger ...
Weiterlesen