MCM Investor Management AG: Immobilieneigentum ohne Eigenkapital
Vor der Baufinanzierung sparen viele Menschen ein gewisses Eigenkapital an – doch das ist laut MCM Investor gar nicht immer notwendig Magdeburg, 22.07.2019. Viele Immobilienexperten sind sich in einem Punkt einig: Eine Baufinanzierung sollte mit ausreichend Eigenkapital erfolgen. „Natürlich ist ohne Eigenkapital auch der Kreditbedarf höher. Zudem steigt die Zinsbelastung“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg und bezieht sich dabei auch auf Ergebnisse der Stiftung Warentest. Von Topzinsen profitieren man laut MCM Investor Management AG meist nur bei Krediten bis zu 50 oder 60 Prozent des Kaufpreises. Wer diese Grenze überschreitet, muss mit einem höheren Aufschlag rechnen. Banken richten sich nämlich nach dem fremdfinanzierten Anteil am Immobilienwert und staffeln ihre Zinssätze dementsprechend. „Vor allem junge Leute träumen immer häufiger vom Immobilieneigentum, verfügen aber meistens nicht über ein hohes Eigenkapital, wenn sie nicht geerbt haben oder aus wohlhabenden Familien kommen“, erklärt die MCM Investor Management AG. „Bis man genügend ...
Weiterlesen
Kosten – Kassenleistung oder muss ich privat bezahlen!
Deutschland hat eine gute zahnmedizinische Versorgung – Was ist eine Kassen- oder was ist eine Privatleistung? Zahnarzt Wolfgang Behrendt, Wittstock Der Zahnarzt hat lange studiert, große Investitionen getätigt und hält einen aufwendigen Praxisbetrieb vor. Seinen anvertrauten Patienten kommt dieses zu Gute. Wie werden Zahnärzte bezahlt? Patienten, die gesetzlich versichert sind, haben das Recht auf Leistungen, die von der Krankenkasse bezahlt werden. Das ist eine Kassenleistung. Um eine umfangreiche Kassenleistung zu erreichen, muss ein Heil- und Kostenplan erstellt werden, den der Zahnarzt bei der Zahnersatzplanung nach medizinischen Regeln zur Verfügung stellt. Zahnersatzleistungen: Behandlung ursachengerecht, zahnsubstanzschonend, präventionsorientiert Grundlagen der Zahnersatzleistung sind die Richtlinien. In diesen Richtlinien ist es verbindlich geregelt, dass die Behandlungen ursachengerecht, zahnsubstanzschonend und präventionsorientiert erfolgen sollen. Es gilt der Grundsatz: Zahnerhaltung geht vor Zahnersatz. Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen sind einigermaßen umfassend, z.B. einmal eine Kontrolluntersuchung pro Halbjahr, eine Zahnsteinentfernung einmal pro Jahr, Spritzen, Röntgenaufnahmen, Amalgamfüllungen, einfache Kunststofffüllungen etc.. ...
Weiterlesen
Zahnersatz: So können Patienten sparen
Laborkosten vergleichen Bremen, Februar 2014. Der Verlust der natürlichen Zähne trifft viele Patienten hart. Er bedeutet große Einbußen für die Lebensqualität: Harte Speisen werden zur Herausforderung, und das Lächeln fällt schwer. Hinzu kommen die hohen Kosten für Zahnersatz. So sind viele Patienten vor eine harte Wahl gestellt: Entweder „die Dritten“ einsetzen zu lassen und die fälligen Kosten zu bezahlen. Oder die Zahnlücken unversorgt zu lassen – mit oft unabsehbaren Folgen für die Mundgesundheit. Patienten sind angesichts dieser Wahl schnell überfordert. Was viele nicht wissen: Durch einen Vergleich der Laborkosten können Zuzahlungen deutlich gesenkt werden. So wird Zahnersatz bezahlbar. Laborkosten-Vergleich zahlt sich aus Vor Beginn der Behandlung erstellt der Zahnarzt einen Heil- und Kostenplan (HKP). Darin werden Diagnose, Therapieschritte und Kosten vermerkt. Patienten können dem HKP leicht entnehmen, dass die Labor- und Materialkosten einen großen Anteil am Preis der Behandlung ausmachen: im Durchschnitt etwa 50 bis 60 Prozent. Allerdings unterscheiden sich ...

Weiterlesen
Fragen zum Thema Zahnersatz?
Anlaufstelle für Patienten in Hamburg-Eppendorf – kostenlose und unverbindliche Beratung Wenn Patienten die Diagnose Zahnersatz erhalten ist guter Rat oft teuer. Was ist zu tun? Welche Kosten kommen auf mich zu? Die Zahnersatz-Experten vom Hamburger Meister-Dentallabor NOVADENT beantworten in einer individuellen Zahnersatzberatung die wichtigsten Fragen und zeigen wie man an der Zahnarztrechnung sparen kann. Die Beratung erfolgt entweder persönlich am Stammsitz in Hamburg-Eppendorf oder über die kostenfreie Hotline (0800-860 86 86) – natürlich kostenlos und unverbindlich. Anhand des Heil- und Kostenplanes wird die individuelle Kostenersparnis errechnet und der Wunsch-Zahnersatz in einer Computer-Simulation visualisiert. NOVADENT fertigt die gesamte Bandbreite des Zahnersatzes – aber bis zu 50 Prozent günstiger als viele Standardlabore. Für die Herstellung werden ausschließlich biokompatible CE- und ISO-genormte Materialien verwendet. Dazu gewährt das Labor über die gesetzliche Norm hinaus bis zu 5 Jahren Garantie. Weitere Infos unter: www.sparen-beim-zahnersatz.de NOVADENT mit Hauptsitz in Hamburg fertigt seit 1994 die ganze Bandbreite ...

Weiterlesen
Wer die Qual hat, hat die Wahl! NOVADENT – die günstige Alternative für schöne Zähne
Hamburg, im Mai 2012. – Seit Jahresbeginn müssen Patienten einen höheren Eigenanteil für Zahnersatz zahlen. Wenig verwunderlich, dass viele Patienten Zahnbehandlungen oder ästhetische Zahnkorrekturen vor sich herschieben. Dabei sind makellose Zähne laut zahlreicher Studien ein wichtiger Sympathie- und Erfolgsfaktor und wichtig für das eigene Selbstbewusstsein. Verbraucher sollten deshalb die Kosten vorher klären und mit anderen Angeboten vergleichen. Was viele nicht wissen: Das Partnerlabor mit dem der Zahnarzt zusammenarbeitet, hat einen starken Einfluss auf die Kosten der Gesamtbehandlung. Aber alle Patienten können nicht nur den Zahnarzt, sondern auch das Dentallabor frei wählen. Mit der richtigen Wahl können erhebliche Kosten gespart werden. Eine Behandlung kann also teuer sein, muss sie aber nicht. Eine günstige Alternative stellt NOVADENT dar. Seit 1994 fertigt das Hamburger Dentallabor NOVADENT Kronen, Brücken, Inlays und Implantate nach höchsten Qualitätsstandards in einem der modernsten Labore der Welt an und gehört damit zu den „Top 5“ der deutschen Anbieter von ...

Weiterlesen
Dresden hat gut lachen! NOVADENT bietet Zahnersatz zu fairen Preisen
Hamburg, im Mai 2012 – „Mut zur Lücke“ – wenn es um die eigenen Zähne geht, klingt das Sprichwort wenig verlockend. Damit ein schönes Lächeln nicht am Geldbeutel scheitert, heißt es auch beim Zahnersatz Preise vergleichen. Einen starken Einfluss auf die Höhe des Eigenanteils hat das Dentallabor mit dem der Zahnarzt zusammenarbeitet. Genau wie den Zahnarzt kann der Patient auch das Dentallabor frei wählen und so erhebliche Kosten sparen. Eine preisgünstige Alternative zu vielen Laboren ist das Hamburger Meister-Dentallabor mit Niederlassung in Dresden. Bereits über 100 Praxen im Raum Dresden arbeiten mit NOVADENT zusammen, bundesweit sind es über 1.000 Zahnärzte. Nach der Maxime „Schöne Zähne für alle“ fertigen die Zahntechniker von NOVADENT seit 1994 Kronen, Brücken, Inlays und Implantate. Mit NOVADENT können Patienten bis zu 50 Prozent ihres Eigenanteils sparen. Trotz der enormen Ersparnis müssen keine Qualitätseinbußen befürchtet werden. Für die Herstellung werden ausschließlich CE- und ISO-genormte Materialien verwendet, die ...

Weiterlesen