Kundenbeziehungen im digitalen Zeitalter
Mit exzellentem Management Kunden nachhaltig und zukunftsorientiert ans Unternehmen binden – Susanne Zimmermann zeigt, wie das möglich wird Susanne Zimmermann über Kundenbeziehungen im digitalen Zeitalter. (Bildquelle: © Uwe Klössing | www.werdewelt-berlin.info) Wie schaut die aktuelle Situation der Kundenbindungsmaßnahmen aus? „Nach außen treten Unternehmen mit einem starken Fokus auf den Kunden auf – intern zeigt sich leider oftmals ein anderes Bild. Silodenken zwischen den Abteilungen und die Konzentration auf kurzfristigen Umsatz – das veranlasst, die individuellen Ziele über das Gesamtziel der Unternehmung zu stellen, was einen negativen Einfluss auf die Kundenorientierung haben kann“, erklärt Managementexpertin Susanne Zimmermann. Das sei fatal, denn die Kundenorientierung und die Customer Experience setzen den Rahmen, um den Umsatz zu steigern und die Position im Markt zu festigen und auszubauen. „Um dies zu erreichen, ist es notwendig, die Kunden in den Mittelpunkt aller internen und externen Aktivitäten zu stellen“, so Zimmermann, die als Ratgeberin und Vertraute mit ...
Weiterlesen
Meta-Studie 2019: Führungskompetenzen im digitalen Zeitalter
Meta-Studie des IFIDZ zeigt: Die Kompetenzanforderungen an Führungskräfte werden vielschichtiger und komplexer, doch der zentrale Erfolgsfaktor bleibt die Beziehung von Mensch zu Mensch. IFIDZ-Meta-Studie: Führungskompetenzen im digitalen Zeitalter „Welche Kompetenzen benötigen Führungskräfte, um im Zeitalter der Digitalisierung erfolgreich zu sein?“ Um dies herauszufinden, hat das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, eine Metastudie erstellt, für die 61 im Zeitraum 2012 bis 2018 erschienene Studien und Umfragen zum Themenfeld „Führung & Leadership“ ausgewertet wurden. Ziel der Metastudie war es unter anderem zu ermitteln: -Welche Kompetenzen brauchen Führungskräfte – den analysierten Studien zufolge – im digitalen Zeitalter? -Welche neuen Kompetenzen werden von ihnen erwartet? Und: -Welche Kompetenzen haben für den Führungserfolg die höchste Relevanz? Untersucht wurden hierfür 61 Studien und Befragungen zum Themenkomplex Führung unterschiedlichen Charakters, an denen insgesamt über 100,000 Personen teilnahmen – meist Führungskräfte, zum Teil jedoch auch Mitarbeiter und Wissenschaftler. Die Inhalte dieser Primärstudien wurden für die ...
Weiterlesen
Udo Herrmann: Mehr Freiraum und Erfolg im Handwerk im digitalen Zeitalter
Der Schreinermeister ist beim 4. Internet-Marketing-Tag im Handwerk dabei Udo Herrmann ist beim 4. Internet-Marketing-Tag im Handwerk dabei Viele Lösungen für Handwerksbetriebe sind heute digital. Prozesse, die analog funktionieren, lassen sich relativ leicht in die digitale Welt übertragen. Udo Herrmann sagt „Wer Stress hat, macht zu viel von den falschen Dingen“. Er zeigt in seinem Vortrag Möglichkeiten, mehr Freiraum zu gewinnen und trotzdem mehr betrieblichen Erfolg einzufahren. Einige Inhalte seines Vortrags sind: – Optimierung der Abläufe und Prozesse – Ein eigenverantwortliches Team, das selbständiger und mit weniger Rückfragen arbeitet – Verbesserung der Kunden-Kommunikation Udo Herrmann führt einen 15-Mitarbeiter-Handwerksbetrieb, der bis ins Detail durchorganisiert ist. Sein Vortrag beim 4. Internet-Marketing-Tag im Handwerk, der dieses Jahr als Live-Online-Kongress im November 32017 stattfindet, enthält zahlreiche praktische Tipps, die man unmittelbar in der Praxis umsetzen kann. Mehr unter: https://www.internet-marketing-tag-handwerk.de/udo-herrmann-mehr-freiraum-und-erfolg-im-handwerk-im-digitalen-zeitalter/ Das Internet bietet unendliche Möglichkeiten – auch für das Handwerk, um mehr und bessere Aufträge ...
Weiterlesen
Netzwerkmarketing: Chance oder Absturz?
Lerne zu netzwerken! Der Netzwerkverein go4diamond macht jeden, der möchte, fit für das neue, digitale Zeitalter (Bildquelle: go4diamond Netzwerkverein) Der go4diamond Netzwerk-Verein ist ein international tätiger Verein, dessen Mitglieder es sich zur Aufgabe gemacht haben, jeden, der möchte, zur persönlichen und finanziellen Freiheit zu führen. Sie sprießen derzeit wie Pilze aus dem Boden: Unternehmen, die aufs Netzwerk-Marketing setzen. Kein Wunder, denn die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung der Menschen weltweit bietet riesen Chancen. Chancen einerseits für Firmen, ihren Umsatz übers Internet zu vergrößern. Chancen andererseits für die Kunden, weil sie durch Weiterempfehlung am Umsatz beteiligt werden. Wer als Kunde auf Netzwerk-Marketing setzt, kann aber auch ganz schnell auf die Nase fallen. Netzwerk-Marketing ist eine Vertriebsform, die über persönliche Weiterempfehlung funktioniert. Ist ein Kunde von einer Dienstleistung oder dem/n Produkt/en einer Firma überzeugt, erhält er zu bestimmten Bedingungen vom Unternehmen Rückausschüttungen, sobald er weitere Kunden anwirbt. Eine gute Sache. Im Prinzip! Der ...
Weiterlesen
Weiterbildung „Führung in der digitalen Welt“
In einer neuen Weiterbildung von ifsm, Höhr-Grenzhausen, erfahren Führungskräfte, wie sie die intrinsische Motivation sowie Eigenverantwortung und -initiative ihrer Mitarbeiter stärken können. ifsm: Höhr-Grenzhausen (bei Koblenz) „Führung in der digitalen Welt“ – so lautet der Titel einer Weiterbildung für Führungskräfte, die das ifsm Institut für Sales und Managementberatung vom 21. bis 23. November erstmals in Höhr-Grenzhausen (bei Koblenz) durchführt. In der neuen Weiterbildung erfahren die Teilnehmer, wie Führung in einem von rascher Veränderung und sinkender Planbarkeit geprägten Umfeld gelingt, in dem die Führungskräfte bei ihrer Führungsarbeit immer stärker außer auf die Kompetenz ihrer Mitarbeiter auch auf deren intrinsische Motivation und Eigeninitiative und -verantwortung bauen und vertrauen müssen. In ihm verschiebt sich, laut ifsm-Geschäftsführer Klaus Kissel, der Fokus der Führungsarbeit immer stärker weg von der Vermittlung „Was und wie etwas zu tun ist“ hin zur Frage „Wozu etwas getan werden sollte“ – also dem Aufzeigen der Sinnzusammenhänge. Denn nur dann, so ...
Weiterlesen
Buch: „Digital ist egal: Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet“.
In ihrem neuen Buch erläutert die Managementberaterin Barbara Liebermeister, warum im digitalen Zeitalter Führung wichtiger denn je ist und wie Führungskräfte echte Leader werden. Buch: Digital ist egal: Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet Im digitalen Zeitalter ändert sich vieles, rasend schnell – gerade im Business. Das verunsichert viele Führungskräfte. Denn sie sehen sich in unserer vernetzten Welt mit ganz neuen Herausforderungen und Fragen konfrontiert: Welche Auswirkungen hat die steigende Komplexität und zunehmende Vernetzung auf Führung? Welches Führungsverhalten ist künftig gefragt? Wie kann ich künftig meine Mitarbeiter – und hier insbesondere die Digital Natives – für mich, meine Ideen und Vorhaben begeistern? Und: Ist in der VUCA-Welt Führung überhaupt noch gefragt? Antworten auf diese Fragen erhalten Führungskräfte und (Projekt-)Manager, Personalverantwortliche und Berater im neuen Buch der Managementberaterin Barbara Liebermeister „Digital ist egal: Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet“. In ihm vermittelt die Gründerin und Leiterin des Instituts für Führungskultur im ...
Weiterlesen
Buyezee – der neue Stern am Himmel
Geld verdienen im Internet – immer populärer So kann ein personalisierter Shop aussehen: www.shopmonitor24.com Geld verdienen im Internet: Die amerikanische Firma Buyezee (gesprochen wie die englischen Worte „buy easy“) hat ein Konzept entwickelt, dem 2017 auch in Deutschland riesen Wachstums-Chancen zugesprochen wird. Immer mehr Menschen suchen nach zusätzlichen Einkommensquellen. Das Internet-Geschäft wird immer populärer. Zunehmend erkennen weltoffene, engagierte Einzelpersonen, Unternehmen und Institutionen die Chancen, die Buyezee bietet. Bislang war der E-Commerce nur Großkonzernen vorbehalten. Mit Buyezee kann jeder am weltweiten Internetgeschäft teilhaben. Wer seine Marktanteile sichern will, sollte schnell einsteigen, denn augenblicklich sind noch einige Founderpay-Plätze zu vergeben. Über den Erwerb des Ultimate Life Pakets ist unter anderem der Zugriff auf Wert-Gutscheine in Höhe von knapp 30.000 Euro verbunden, welche zum Beispiel an weitere Einsteiger vergeben werden können, um diesen die Entscheidung zum Start zu erleichtern. Buyezee setzt auf Netzwerk-Marketing. Je größer das eigene Netz, desto größer der Verdienst. Doch ...
Weiterlesen
IFIDZ und DB Systel veranstalten Un-Konferenz zum Thema künftige Arbeitswelt
Unternehmer, Führungskräfte und Personaler entwickeln auf dem AugenhöheCamp in Frankfurt, neue Ideen und Konzepte zum Gestalten der Arbeitswelt von morgen. IFIDZ – Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter „Organisation begegnet Mensch“ – unter diesem Motto veranstalten, das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, und die DB Systel GmbH, der IT-Dienstleister der Deutschen Bahn, am 5. März in Frankfurt ein sogenanntes Barcamp. Anlass hierfür ist laut Aussagen der Leiterin des IFIDZ Barbara Liebermeister, dass „alle Welt über die neue Arbeitswelt beziehungsweise die Arbeitswelt im digitalen Zeitalter spricht“. Doch wie kann oder sollte sie gestaltet sein, und was gilt es zu tun, um sie zu realisieren? Das ist weitgehend unklar. Genau hierüber werden sich Unternehmer, Führungskräfte und Personaler bei dem AugenhöheCamp genannten Barcamp austauschen. Es bietet ihnen sozusagen ein Forum, um die eigenen Erfahrungen weiter zu geben und sich wechselseitig zu inspirieren – und zwar auf Augenhöhe, Das heißt, generationenübergreifend ...
Weiterlesen
IFIDZ startet Leadership-Trend-Barometer
Mit den Online-Befragungen von Führungskräften sollen Trendaussagen zum Thema Führung im digitalen Zeitalter gewonnen werden. IFIDZ: Leadership-Experte Vor welchen Herausforderungen stehen Führungskräfte im digitalen Zeitalter? Welche Hoffnungen und Wünsche, Ängste und Befürchtungen haben sie? Wie gehen sie mit gewissen Entwicklungen und Trends um – wie zum Beispiel, dass ihre jungen Mitarbeiter stärker in ihre Entscheidungen einbezogen werden möchten? Oder dass die Kommunikation im Betriebsalltag zunehmend über digitale Medien erfolgt? Auf solche Fragen möchte das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt am Main, „Antworten finden, die eine erste Orientierung geben“. Deshalb wird das Institut fortan unter dem Label „Leadership-Trend-Barometer“ drei Mal pro Jahr eine anonyme Online-Befragung von Führungskräften durchführen. Die Befragungen bestehen laut Aussagen von Barbara Liebermeister , der Leiterin des Instituts, „bewusst jeweils nur aus einer Frage mit mehreren Antwortmöglichkeiten“, so dass die Teilnahme nur zwei, drei Minuten dauert. Geben die Teilnehmer in dem dafür vorgesehenen Feld freiwillig ...
Weiterlesen
Vortrag zum Thema „Führungskultur von morgen“ von Barbara Liebermeister
Die Managementberaterin und Vortragsrednerin erläutert Führungskräften, über welche Eigenschaften eine Führungskraft im digitalen Zeitalter verfügen sollte, damit sie eine hohe Wirkung erzielt. Führungskultur-Expertin Barbara Liebermeister Die IT durchzieht heute bereits die meisten Unternehmen wie das Nervensystem den menschlichen Körper. Fast alle Arbeitsprozesse laufen computer- und netzgestützt ab. Ähnlich verhält es sich bei der Kommunikation mit Mitarbeitern, Kollegen und Kunden. Dadurch verändert sich auch die (Zusammen-)Arbeit. Welche Auswirkungen hat dies auf die (Führungs-)Kultur von Unternehmen? Welches Management- und Führungsverhalten ist künftig gefragt? Auf solche Fragen gibt die renommierte Vortragsrednerin sowie Buchautorin Barbara Liebermeister, Frankfurt, in ihrem Vortrag „Welche Unternehmens- und Führungskultur brauchen wir morgen?“ erste Antworten. In dem Vortrag schildert die erfahrene Managementberaterin an zahlreichen Beispielen aus dem Unternehmens- und Führungsalltag, wie der technische Fortschritt im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie unser Leben und Arbeiten bereits verändert hat. Zugleich skizziert sie, welche Veränderungen sich noch vollziehen werden und welche Herausforderungen auf ...
Weiterlesen
Führungskultur-Studie: Führen im digitalen Zeitalter
IFIDZ-Studie zeigt: Im digitalen Zeitalter müssen Führungskräfte emphatische Netzwerker sein, um ihre Aufgaben zu meistern. Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten brauchen Führungskräfte im digitalen Zeitalter, um ihre Mitarbeiter und die ihnen anvertrauten Unternehmen oder Bereiche mit Erfolg zu führen? Das ermittelte das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, in einer Studie. Sie ergab: Die Führungskräfte von morgen müssen vor allem gute Netzwerker sein, die mit anderen Menschen und Organisationen sowie zwischen ihnen tragfähige Beziehungen knüpfen können. Und dies setzt bei ihnen wiederum eine hohe Empathie und soziale und kommunikative Kompetenz voraus. Für die Studie mit dem Titel „Alpha Intelligence – Was Führungskräfte von morgen brauchen“ wurden 100 Führungskräfte der ersten und zweiten Ebene von Unternehmen mit Hilfe eines strukturierten Fragebogens befragt. 70 Prozent der Befragungsteilnehmer arbeiteten für mittlere Unternehmen und 30 Prozent für Großunternehmen. Zu 50 Prozent zählten ihre Arbeitgeber zur fertigenden ...
Weiterlesen
Was Führungskräfte von morgen erfolgreich macht
Führungskräfte müssen sich wandeln, um erfolgreich zu bleiben. Soweit herrscht Konsens. Aber welche Fähigkeiten genau werden vor allem gefragt sein? Um das herauszufinden, haben das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) und das F.A.Z.-Institut jetzt eine Studie herausgegeben, basierend auf einer Entscheiderbefragung durch das Meinungsforschungsinstitut forsa. Ergebnis: Empathie und strategisches Networking zeichnen den Leader von morgen aus. Für die aktuelle Studie haben IFIDZ und F.A.Z.-Institut kürzlich von forsa 100 Führungskräfte der ersten und zweiten Ebene interviewen lassen. Eine große Mehrheit der Befragten hob heraus, wie wichtig es sei, den Menschen hinter dem Kunden oder Lieferanten zu beachten. Ihn persönlich anzusprechen, bleibt danach unabdingbar – obwohl heute die Kommunikation über viele Wege möglich ist. Das IFIDZ sieht diese Vielfalt sogar als Grund für die Sehnsucht nach dem Gespräch in der Realität. Je mehr wir uns alle permanent über Social Media und Co. mitteilten, desto mehr suchten wir nach dem echten ...

Weiterlesen
Ideenmanager sind die Macher von morgen
Die Welt dreht sich schneller und schneller. Innovationen mit revolutionären Ideen sind zum entscheidenden Erfolgsfaktor geworden. Als Führungskraft reüssiert deshalb nur, wer zum Ideenmanager wird und die Ressource Mensch effektiv nutzt. Menschen und Unternehmen werden immer mobiler, sind immer stärker vernetzt und agieren zunehmend global. Alles keine wirklich neuen Trends, aber die Geschwindigkeit des Wandels steigt. Und die Veränderung erfasst mittlerweile so gut wie jeden. Natürlich hat das auch Auswirkungen auf die Führungsstile von vielen Führungskräften, die mit ihren alten Erfolgsprinzipien keinen Blumentopf mehr gewinnen. Dringend gefragt ist eine zügige Metamorphose vom überkommenen Machertyp, der sich für nahezu alles zuständig fühlt, zum frischen Ideenmanager, der die Ressourcen seines Teams optimal nutzt. Warum drängt die Zeit? Weil im Zeitalter des digitalen Wandels Unternehmen nur mit grundlegenden Innovationen überleben. Weil in einer global vernetzten Welt andere Strategien und Produkte gefragt sind, die vor allem schneller umgesetzt werden müssen. Wirtschaftsexperten sehen bewährte Geschäftsmodelle ...

Weiterlesen
Diese sanfte Low-Carb-Methode ist goldrichtig
Für alle DIE, denen andere Low Carb Bücher zu mühsam zu lesen sind oder wegen der vielen Fachbegriffe zu kompliziert – gibt es von Beuke und Schütz eine stark vereinfachte und anschauliche Erklärung.   Low Carb Bücher, die von den Autoren Beuke und Schütz geschrieben werden, unterscheiden sich von vielen überzogen aufgemachten Diätbüchern, in denen Hochglanzfotos versprechen, was der Leser nicht nachkochen kann. Es gibt sehr viele Literatur zum Thema Low Carb – ob Anhänger oder Gegner der LC-Ernährung, die Sachverhalte werden unterschiedlich beschrieben. Auf die wissenschaftlichen Details, was in unserem Körper passiert, wenn wir kein Brot mehr essen, haben die Low Carb Autoren neben den Rezepten in ihren Büchern unkompliziert berichtet. Woher kommen die vielen chronischen Leiden, die die zivilisierte Menschheit plagen? Wir essen nicht nur zu viel, sondern auch das Falsche, vor allem viel zu viel Zucker und Stärke. Es ist schon eine Lebensumstellung kohlehydratarm zu essen, besonders ...

Weiterlesen
LOW CARB (LC) – Kohlenhydratarm
Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen – dieser Spruch ist schon uralt. Aber was versteht man unter gesunder Ernährung? Eine Flut von immer neuen Ernährungsempfehlungen durch die Medien, ist nicht zuletzt auch für Journalisten unüberschaubar geworden. Trotz den Skandalen um BSE, Genmanipulation und Hormonbehandlung ist es immer noch möglich, zu genießen und immer wichtiger, sich natürlich zu ernähren.   Die Ernährung ist nicht nur Energie- und Nährstoffzufuhr und somit Basis für die Lebenserhaltung – Ernährung ist auch soziale Interaktion, Kultur, Tradition und Genuss. Unser Körper ist auf die Nahrung angewiesen, um leistungsfähig und gesund zu bleiben. Ernährungswissenschaftler möchten uns erklären, wie wir uns gesund zu ernähren haben, leider ist es aber so, dass sie sich in ihren Daten oft widersprechen. Im Volksmund werden Kohlenhydrate eine Rolle in der seelischen Gesundheit beigemessen – man hat es uns seit vielen Jahren so beigebracht. Stressanfällige Menschen leiden zeitweise unter Depressionen und ...

Weiterlesen