Ohne Handy in der Jurte
Mit Karawane Reisen in Kirgisistan „digital detoxen“ Das Smartphone hat im heutigen Alltag seinen festen Platz. „Abschalten“ funktioniert nicht – zu groß ist die Angst, man könnte etwas verpassen. Dieser Umstand sorgt aber auch für Stress, weshalb „Digital Detox“ – die „digitale Entgiftung“ – derzeit als Trend gilt. Das funktioniert vor allem in weit entfernten Winkeln, beispielsweise in Kirgisistan. In der heutigen, digitalisierten Welt fällt es vielen Menschen schwer, auf Handy, Laptop und Co. zu verzichten. Doch durch die ständige Erreichbarkeit, dem Herumstöbern in den sozialen Medien und dem Eintippen von Nachrichten geht viel wertvolle Zeit verloren. Glücklicherweise macht sich bereits ein Gegentrend bemerkbar: das sogenannte Digital Detox. Dessen Konzept sieht vor, sich mehr auf die reale statt auf die virtuelle Welt zu konzentrieren, indem man die Nutzung technischer Gerätschaften reduziert und den Augenblick genießt. Um das erreichen zu können, ist meist dauerhafte Beschäftigung und die Erinnerung an ein einfacheres ...
Weiterlesen
Neujahrsvorsatz: Stress reduzieren – Verbraucherinformation der DKV
Raus aus dem Hamsterrad Wer von Termin zu Termin hetzt, kann schnell in Dauerstress geraten. Quelle: ERGO Group. Eine gesündere Ernährung, mehr schlafen oder endlich mit dem Rauchen aufhören: Das neue Jahr beginnen viele Menschen mit guten Vorsätzen. An erster Stelle steht laut einer aktuellen Forsa-Umfrage Stressabbau. Welche negativen Folgen Stress haben kann, wie Betroffene sie bewältigen können und wie sie am besten für Entspannung sorgen, weiß Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung. Stress ist nicht gleich Stress Im Büro wartet eine Flut an ungelesenen Mails, zu Hause quillt der Wäschekorb über, dafür ist der Kühlschrank leer und in der Freizeit reiht sich Termin an Termin. „Wenn wir uns in einem Stresszustand befinden, schüttet der Körper Adrenalin und Noradrenalin aus“, erklärt Gesundheitsexperte Dr. Wolfgang Reuter. „Diese Hormone mobilisieren den Körper, sodass wir in schwierigen Situationen schnell reagieren können.“ Da der Organismus dabei auf seine Energiereserven zurückgreift, benötigt er ...
Weiterlesen
Von Digital-Detox-Apps bis Offline-Urlaub: ERV-Tipps für digitales Fasten
Ständige Erreichbarkeit, Informationsflut, Push-Nachrichten: Die kontinuierliche Reizüberflutung zerrt an den Nerven, raubt Zeit und stresst. Menschen überprüfen durchschnittlich 30 Mal pro Tag ihr Mobiltelefon auf neue Nachrichten, so eine Studie zur globalen Mobilnutzung von Deloitte. Kein Wunder, dass „Digital Detox“ – der bewusste Verzicht auf technische Geräte – trotz zunehmender Handynutzung immer mehr im Trend liegt. Bereits 46 Prozent der Befragten versuchen sich auf unterschiedlichen Wegen im Smartphone-Fasten. Wie dies im Alltag gelingt und welche Destinationen und Unterkünfte sich für den Offline-Urlaub lohnen, weiß Birgit Dreyer die Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung). Digital Detox im Alltag „Wer die ständige Erreichbarkeit bewusst reduzieren möchte, kann sich bereits mit einigen Tipps und Tricks kleine Oasen der Ruhe im lauten Alltag schaffen“, rät Dreyer. So sollte das Smartphone für einen entspannten Abend oder ein handyfreies Wochenende bewusst außerhalb der Reichweite abgelegt und entweder das Gerät oder die Benachrichtigungen ausgeschalten werden. Mittlerweile steigen auch ...
Weiterlesen
Fit für den Sommer mit der Gesundheitsreise!
Pünktlich zur warmen Jahreszeit wartet die Gesundheitsreise mit frischen Angeboten zum Energie tanken, entspannen und Sport treiben auf Keine Ausreden mehr! Ab in die Natur mit der Gesundheitsreise (Bildquelle: iStock-476872160) München, 07. Mai 2018 (js) – Die Frühjahrsmüdigkeit ist längst überstanden und das frühsommerliche Wetter inklusive zahlreicher Sonnenstunden gibt den perfekten Motivationskick, sich draußen zu bewegen. Mit den Temperaturen steigt das Bedürfnis, vom Sofa aufzustehen und in die Natur zu gehen, sich gesünder und leichter zu fühlen und seine Bikini- oder Badehosenfigur in Form zu bringen. Für alle, die sich ein paar Tage Auszeit in der sonnigen Jahreszeit gönnen und mit medizinischer Unterstützung sommerfit werden wollen, hat die Gesundheitsreise spannende Pauschalen im Repertoire. „Meine Yogaauszeit“ im Hotel Königshof in Oberstaufen Dass sich Yoga vielseitig positiv auf Gesundheit und Seele auswirkt, ist längst kein Geheimnis mehr: So zählt die altindische Lehre zu einer der beliebtesten Sport- und Meditationsarten überhaupt. In unserem ...
Weiterlesen
Digital Detox mit der Gesundheitsreise
Einfach mal abschalten und offline gehen: Die Gesundheitsreise bietet ab 2018 Programme zur digitalen Entgiftung in ausgewählten Gesundheitsreisehotels an Digital Detox à la Gesundheitsreise (Bildquelle: © i.stock.com/da-kuk) München, 28. November 2017 (js) – Ständig E-Mails checken, Telefonate führen und gleichzeitig die Social-Media-Kanäle nach Neuigkeiten durchsuchen – schnell entwickelt sich ständige Erreichbarkeit zur Sucht. Kein Wunder, dass digitales Fasten immer mehr zum Trend wird. Ab Frühjahr 2018 stellt die Gesundheitsreise Angebote zum Thema Digital Detox im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zur Verfügung. Teilnehmer erwartet eine gezielte Auszeit von der digitalen Welt, inklusive Abschalten des Smartphones. Arbeitgeber können Mitarbeitern diese Form von Auszeit mithilfe eines Gesundheitsreise Wertschecks ganz einfach als steuerfreies Incentive ermöglichen. Im Fokus stehen der Genuss von Ruhe und Entspannung sowie das Training eines nachhaltig gesunden Umgangs mit den digitalen Medien. Dank digitaler Entgiftung Stress gelassener entgegensehen Nach dem langen Bürotag zuhause noch den Laptop aufklappen oder vor dem Schlafen ...
Weiterlesen
Digitale Balance durch Achtsamkeit
Strategien gegen ständige Erreichbarkeit Ulrike Stöckle bietet Digital Detox Seminare Die Kommunikationsnetze werden weltweit immer weiter ausgebaut. Über diese gelangen E-Mails, Anrufe oder Kurznachrichten in rasender Geschwindigkeit um den Globus. Sie erreichen Arbeitnehmer und Selbstständige auch außerhalb der Büros, nach den regulären Arbeitszeiten und teilweise selbst im Urlaub auf Notebooks, Tablets sowie Smartphones. Die verbesserten Kommunikationsmöglichkeiten, die zu einer ständigen Erreichbarkeit im Job führen, sind Fluch und Segen zugleich. Auf der einen Seite können sich kurzfristig bietende Chancen ergriffen, Flexibilitätspotenziale genutzt und Produktivitätsvorteile generiert werden. Andererseits drohen aber auch Stress und Überanstrengung, die nicht nur die persönliche Gesundheit des Arbeitnehmers, sondern auch das Familienleben gefährden können. Letztlich betrifft dieses dann oft auch das Unternehmen und die ganze Gesellschaft. Die Stille Revolution: Achtsamkeit im Job Auch zu Hause ist das Diensthandy immer griffbereit: Viele Arbeitnehmer sind nach Feierabend weiter für Chef und Kollegen erreichbar. Doch die ständige Alarmbereitschaft kann krank machen ...
Weiterlesen
Digital Detox, cocooning, Selfness & Entschleunigung im Urlaub
Urlaub ohne Nachbarn, ohne Internet, ohne Fernsehen, nur Ruhe, Natur, Entschleunigung und Sie selbst. Die größte Herausforderung der heutigen Zeit? Landhaus Kurzen – die Exklusivität der Stille (Bildquelle: Karl Schrotter) Zunehmende Belastungen, Beschleunigung im Beruf und Alltag, Lärm als Dauerbelastung, Reiz- und Informationsüberflutung, Stress und Burn Out und Sorgen für die Zukunft begleiten uns ständig. Wird es da nicht immer wichtiger gerade im Urlaub sich Phasen der Verlangsamung auch Entschleunigung genannt und der Ruhe auch Digital Cocooning genannt zu widmen? Sich nicht nur körperlich zu erholen (Wellness), sondern vor allem sich abzukoppeln für einige Zeit um sich geistig zu entspannen Selfness genannt. Oder heißt es, gesund bleiben um den Anforderungen im Job entsprechend leistungsfähig zu bleiben, sich Auszeiten zum Auftanken zu nehmen auch Digital Detox genannt. Kann es einem hier deutlich und klar vor Augen werden, dass diese Themen uns künftig und sogar von jetzt an öfter und immer wichtiger ...
Weiterlesen
Zu Weihnachten einfach mal abschalten
Zehn Tipps für eine digitale Auszeit (Mynewsdesk) In der Adventszeit ticken die Uhren langsamer, kommt die Welt zur Ruhe – sollte man meinen. Leider werden viele auch nach Feierabend von ihrer Arbeit auf Trab gehalten. Und auch in der Freizeit werden selbstverständlich allerlei technische Geräte zur Unterhaltung herangezogen. Zum Abschalten und Entspannen rund um die Feiertage hat Digital-Detox-Expertin Ulrike Stöckle zehn einfache aber wirkungsvolle Tipps zusammengestellt. Kandel, 18. Dezember 2015. Die besinnliche Vorweihnachtszeit lädt ein zum Innehalten, zum Genießen und entspannte Stunden mit den Lieben zu verbringen. Die Feiertage sind zum Greifen nah und viele freuen sich schon auf die Verschnaufpause von der Hektik des Arbeitsalltags. Doch ehe man sichs versieht, schenkt man seine Aufmerksamkeit doch wieder nur dem Smartphone anstatt der Familie. Dabei ist das Bewusstsein für dieses Problem längst in unserer Gesellschaft angekommen: Deutschlands größter Telekommunikationsanbieter schickt seine Werbefamilie im TV-Spot in die digitale Freizeit und wirbt für ...
Weiterlesen