Zahnbehandlungsphobie – Aus Angst nicht zum Zahnarzt
Ein leicht mulmiges Gefühl, wenn eine Zahnbehandlung bevorsteht? Das kennt fast jeder. Etwa fünf Prozent der deutschen Bevölkerung sind jedoch von einer Zahnbehandlungsphobie betroffen. Ihre Angst vor dem Zahnarztbesuch ist so groß, dass sie ihn über Das Dilemma: Durch die Vermeidungsstrategie kann sich die Gesundheit von Zähnen und Mund so sehr verschlechtern, dass häufig eine größere Behandlung notwendig wird. Ist eine Entzündung mit im Spiel, lassen sich die schmerzenden Stellen oftmals nicht ausreichend betäuben. Der Patient sieht sich in seiner Angst vor dem Zahnarztbesuch bestätigt. Umgekehrt tragen regelmäßige Zahnarztbesuche neben gesunder Ernährung und einer sorgfältigen Mundhygiene zu einer guten Mundgesundheit bei. Studien zeigen, dass Frauen insgesamt häufiger von einer Zahnbehandlungsphobie betroffen sind als Männer. Wenn es zum sozialen Rückzug kommt Unbehandelte Schäden an den Zähnen und entzündetes Zahnfleisch können die Lebensqualität stark einschränken. Viele Zahnbehandlungsphobiker schämen sich für ihre ungepflegten Zähne oder schlechten Atem. Häufig ziehen sie sich sozial zurück. ...

Weiterlesen
Narkose-Zahnarzt.de: Keine Angst vorm Zahnarzt
Sanfte Schmerzausschaltung hilft Angstpatienten bei Zahnarztangst Verständnisvoller Umgang mit Angstpatienten: Narkose-Zahnarzt.de Die Angst vor der Spritze, das unangenehme Geräusch des Bohrers, das grelle Licht und das Gefühl, ausgeliefert zu sein: Angstpatienten fürchten einen Zahnarztbesuch, was sich durch Herzrasen, Zittern, Schweißausbrüche, Übelkeit, Panikattacken und sogar Flucht aus der Praxis zeigt. Die Zahnarztpraxis Narkose-Zahnarzt in Wiesbaden-Erbenheim ist spezialisiert auf die sanfte und einfühlsame Behandlung von Zahnarzt-Angstpatienten und hilft mit sanfter Schmerzausschaltung, die Zahnarztangst zu überwinden. „Angstpatienten schieben aus Angst eine Zahnarztbehandlung oft jahrelang vor sich her. Sie riskieren die Gesundheit und den Verfall ihrer Zähne. Die Folgen sind oft katastrophal. Häufig muss das Gebiss komplett saniert werden“, weiß Dr. Bernhard Saneke, Zahnmediziner und Partner der Zahnarztpraxis Dentalplus. „Regelmäßige Kontrolluntersuchungen können das vermeiden.“ Die Gründe für Zahnarztangst sind sehr vielschichtig: Meist sind frühere traumatische Erlebnisse verantwortlich. „In der Vergangenheit waren Zahnärzte weniger für diese Form der Angst sensibilisiert, oft wurde sie leichtfertig abgetan“, ...
Weiterlesen
Dr. Lux Zahnärzte: Ohne Angst zum Kinderzahnarzt
Dr. Lux erklärt den kindgerechten Zahnarztbesuch   Mannheim, den 26. November 2014: Dr. Lux M.Sc. kennt das Problem der Zahnarztangst – besonders bei Kindern. In seiner Praxis in Mannheim pflegt er mit jungen Patienten einen besonderen Umgang, der ihnen helfen soll, Angst vorm Kinderzahnarzt gar nicht erst zu entwickeln.   Zahnarztangst ist weit verbreitet. Viele Erwachsene fürchten den Gang zum Zahnarzt, leiden an Zahnarztangst. Da stellt sich die Frage: Wie soll es Kindern gelingen, mit dem scheinbaren Schreckgespenst „Kinderzahnarzt“ umzugehen? In der Praxis Dr. Lux Zahnärzte wird kindgerecht auf die jungen Patienten eingegangen und Vertrauen aufgebaut, so dass die Angst vor dem Kinderzahnarzt keine Chance bekommt.   Von den Eltern übertragene Zahnarztangst   Wie genau die Angst vor dem Zahnarzt entsteht, ist nicht einfach zu beantworten. Es gibt viele Gründe und Auslöser. Kindern mit Kontrollbesuchen beim Zahnarzt zu drohen oder sie auf diese Weise zum regelmäßigen Zähneputzen motivieren zu wollen, ...

Weiterlesen
Endlich angstfrei zum Zahnarzt : Die 3 Termine Therapie
Wie eine sanfte Therapiemethode Angstpatienten auch von jahrelanger Zahnarztangst befreien kann. Das Ärzteteam von DENVITA, Köln Viele Menschen leiden mehr oder weniger stark unter einer unkontrollierbaren Angst vor dem Zahnarztbesuch. Die Gründe dafür sind vielfältig. Teilweise entwickelt sich eine Zahnarztangst, wenn bei einer früheren Behandlung nicht richtig betäubt wurde, dem Patienten die Bohrgeräusche unangenehm sind oder aber der typische Geruch in der Zahnarztpraxis Furcht einflößt. Notwendige Behandlungen werden hinausgeschoben, oft so lange, bis es zu starken Schmerzen kommt. Bei manchen Menschen ist die Zahnarztangst so ausgeprägt, dass sie den Zahnarztbesuch über Jahre vermeiden und selbst bei starken Zahnschmerzen keine zahnärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Die Folgen für Zähne und Zahnhalteapparat sind fatal. Häufig nehmen neben den ursprünglich betroffenen Zähnen auch benachbarte Zähne oder das Zahnfleisch Schaden, wenn der Patient die zahnmedizinische Versorgung vermeidet. Soweit muss es jedoch nicht kommen. Um auch hartnäckige Zahnarztängste, die sich bis zur Zahnarztphobie steigern können ...
Weiterlesen
Die Zahnarztangst therapieren
Hypnose und Vollnarkose sind nutzlos, wenn Angstpatienten erst gar nicht zum Zahnarzt gehen. Das ändert sich, wenn die Ursachen der Zahnarztangst beseitigt sind Zahnarztangst kann therapiert werden Neuenstein, 08.11.11 – In Sachen Zahngesundheit ist Deutschland im weltweiten Vergleich ein Spitzenreiter. Kaum zu glauben, dass trotz moderner medizinischer Verfahren rund 5 Millionen Bundesbürger immer noch eine übersteigerte Angst vorm Zahnarzt haben. Obwohl es mittlerweile die zahnmedizinische Hypnose bzw. die Behandlung mittels einer Vollnarkose gibt, gehen immer noch viele Menschen aus Angst vorm Zahnarzt überhaupt nicht in die Sprechstunde. Die Folgen der Verweigerung der Zahnbehandlung sind immens. Neben des entstellten Anblicks und den damit verbundenen Schmerzen durch die erkrankten Zähne, grenzen diese Menschen sich über die Jahre vor allem sozial aus. An dem Behandlungsangebot liegt es demnach nicht, dass die Zahnarztangst bzw. die Zahnarztphobie nach wie vor verbreitet ist. Die Herausforderung besteht darin, Menschen im Vorfeld von ihren Ängsten zu befreien, damit ...
Weiterlesen