Gesundheitspolitische Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte

158-Bild-250x300 Gesundheitspolitische Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte

Die Wechselwirkung von Ernährung und Gesundheit ist evident und das Essen ist eine Lebensaufgabe. Eine richtige und gesunde sowie ausgewogene Ernährung ist ohne Zweifel eine der größten gesundheitspolitischen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte.

 

Wir müssen essen, aber dies stellt uns mehrmals täglich vor neue Aufgaben – eine Betrachtung darüber, was uns den Bauch füllt, aber auch auf den Magen schlagen kann.

In dem schlichten Tätigkeitswort „Ernährung“ gibt es Welten, Planeten und Galaxien zu entdecken und sie müssen dauernd neu erforscht werden.

Oft entwickelt sich die Ernährung zu einem großen Stressfaktor.

Viel zu spät spüren wir, dass wir uns lange Zeit falsch ernährt haben und plötzlich ist es neu, dass die richtige Ernährung die falsche Ernährung ist.

 

Essen ist Leben – und wir Menschen können nur überleben, wenn wir essen und trinken.

Essen und Trinken sind mehr als nur Grundbedürfnisse des Menschen.

Essen gehört zu unserer Kultur und zu unserem geselligen Leben.

Für manche ist Essen sogar eine Weltanschauung.

Essen macht uns zufrieden, gibt uns Kraft und trägt zu unserem Wohlbefinden bei.

Die Low Carb Ernährung setzt auf Nahrungsmittel, die bereits unsere Vorfahren verspeisten, bevor sie sesshaft wurden.

 

Buchautorin Jutta Schütz empfiehlt auch modernen Menschen, sich entsprechend ihrer genetischen Veranlagung zu ernähren, wie sie sich im Laufe der Jahrmillionen langen Evolution manifestiert hat.

Low Carb setzt auf die Theorie, dass die kohlenhydratarme Ur-Kost Gesundheit und Gehirnfunktionen des frühen Homo Sapiens gestärkt und somit die Entwicklung zum modernen Menschen begünstigt habe.

 

LOW CARB Bücher finden Sie auf der Webseite:

https://www.jutta-schuetz-autorin.de/

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht “© 2019 Jutta Schütz” enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute viele Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk. Sie ist Mitglied und Funktionsträger der Literaten-Vereinigung “Die Gruppe 48”.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net