Menschen mit Histaminintoleranz
Histamin wird im Körper bei allergischen Reaktionen freigesetzt. Dieser wird jedoch nicht nur im Körper produziert, sondern ist auch in vielen Lebensmitteln zu finden.   Lebensmittel mit Histamin werden von einigen Menschen schlecht vertragen – es kommt bei ihnen nach dem Verzehr zu unangenehmen Symptomen Histidin „eine natürliche Aminosäure“ wird in der Nahrung durch Bakterien zu Histamin abgebaut. Dieses wird dann durch Enzyme „Diaminoxidase“ bzw. „N-Methyl-Transferase“ abgebaut.   Vermutlich kommen mehrere körperliche und Umweltfaktoren hinzu und der körpereigene Botenstoff „Histamin“ kann nicht mehr auf dem Sollwert gehalten werden. Histaminreiche Lebensmittel, die eine Gärung (Fermentation/Reifung) oder eine lange Lagerung durchlaufen haben, sind: Gereifte Käsesorten, Bier, Sekt, Wein und Essig. Histamin ist hitze- und kältestabil. Es kann weder durch gründliches Durchgaren noch mit anderen Methoden aus den Speisen entfernt werden. Betroffene Menschen sollten ihr Essen grundsätzlich aus frischen und möglichst unverarbeiteten Rohstoffen selbst zubereiten.   Menschen mit Histaminintoleranz leiden nach dem Genuss ...
Weiterlesen
Sind Smoothies überhaupt gesund?
Ein Smoothie ist nichts anderes als ein Getränk bei dem verschiedene Früchte und Gemüse verarbeitet werden. Das Spektrum an Zutaten ist sehr groß. Im Gegensatz zum Fruchtsaft wird das Fruchtfleisch nicht herausgefiltert. Auch wenn sie teilweise nicht besonders appetitlich aussehen, so sind zum Beispiel die grünen Smoothies kleine Vitaminbomben und können eine ganze Mahlzeit ersetzen. Das Mixen bricht die Zellwände von Obst und Gemüse auf. So spart sich der Körper die anstrengende Verdauungsarbeit und kann die wertvollen Stoffe besonders gut aufnehmen. Dadurch, dass Smoothies den Stoffwechsel anregen, eignen sie sich hervorragend auch zum Abnehmen. Die Smoothies haben ihren Ursprung in Amerika. Dort tauchten sie etwa 1920 zum ersten Mal in einer Saft Bar auf. Sie sind sehr praktisch, da man sie überall mit hinnehmen kann. So hat man auf der Arbeit, oder unterwegs immer die kleine Portion Obst/Gemüse dabei. Smoothies sind einfach gesunde Alleskönner zum Sattwerden! 30 Rezepte plus Infos ...
Weiterlesen
Low Carb Fingerfood
Früher nannte man dieses Essen „Imbiss“, heute heißt es Fingerfood. Fingerfood ist ein Trend, der aus den USA stammt und sich bei uns mehr und mehr etabliert. Der Begriff stammt aus dem Englischen und bedeutet „Finger Essen“.   Auf einer Party, Veranstaltungen, Versammlungen, Vereinstreffen oder Umtrunk im Büro, findet die eigenwillige Esskultur immer mehr Zuspruch. Die kleinen Häppchen passen zu fast allen Gelegenheiten und machen Eindruck bei den Gästen.   Eine kohlenhydratarme Ernährung (Low Carb) korrigiert den gestörten Stoffwechsel und hilft das Übergewicht zu verringern. Der Blutzucker wird durch diese Ernährungsweise stabilisiert und entlastet den Körper in vielen Bereichen.   Buch-Tipp: Low Carb Fingerfood Die kohlenhydratarme Küche Autorin: Jutta Schütz Paperback ISBN-13: 9783744834117 Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 09.06.2017 Sprache: Deutsch erhältlich als: BUCH 3,99 €  E-BOOK 2,99 €   Weiterer Buch-Tipp: Die sanfte Umstellung auf Low Carb Für Einsteiger – Theorie und Praxis (mit 108 Rezepten) Autorin: Jutta Schütz ...
Weiterlesen
Kohlenhydratarme Smoothies
Der Spinat galt lange Zeit als Eisenlieferant Nummer Eins. Der Glaube beruht auf einem einfachen mathematischen Fehler. Ein Wissenschaftler setzte das Komma hinter der Null falsch und schon glaubte man, Spinat würde eine riesige Menge an Eisen enthalten.   Der Spinat enthält drei bis vier Gramm Eisen, Linsen dagegen doppelt so viel. Trotzdem ist der Spinat gesund. Er soll gegen Fieber, Blähungen, Entzündungen, und Nierensteine helfen und die Samen gelten als Abführmittel. In der Naturheilkunde wird der Spinat zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden, Müdigkeit und Blutarmut eingesetzt. Wer Spinat am nächsten Tag wieder aufwärmen will, sollte das Gericht möglichst schnell abkühlen und anschließend im Kühlschrank lagern. Aufgewärmter Spinat schadet Erwachsenen nicht, Kleinkinder hingegen sollten keinen aufgewärmten Spinat bekommen, und Säuglinge dürfen überhaupt keinen Spinat essen.   Rezept: Spinat-Smoothie Zutaten: 400 g frischer Blattspinat 1 kleine Banane 200 ml frisch gepressten Orangensaft 300 ml Wasser 3 EL gemahlene Mandeln Zubereitung: Banane schälen ...
Weiterlesen
Magen-Darm-Entzündungen
Viele Menschen in Deutschland leiden an chronischen Entzündungen des Darms wie zum Beispiel Morbus Crohn. Es handelt sich um eine chronisch, granulomatöse Entzündung, die im gesamten Magen-Darm-Trakt von der Mundhöhle bis zum After auftreten kann. Es können gleichzeitig mehrere Darmabschnitte erkrankt sein, die durch gesunde Abschnitte voneinander getrennt sind.   Viele der im Darm existierenden Mikroorganismen leben von bestimmten Kohlenhydraten. Je nachdem bereiten eher Laktose (Milchzucker), Fructose (Fruchtzucker) oder die komplexen Kohlenhydrate Probleme. Deshalb haben die einen eine so genannte Laktose-Intoleranz. Bei den anderen ist es eher die Fructose (Fructosemalabsorption). Und Dritte haben besondere Probleme bei ballaststoffreichen Lebensmitteln wie zum Beispiel Vollkorn, die dann ein Fressen für spezialisierte Bakterien/Pilze sein können, so dass sich eine Intoleranz gegenüber komplexen Kohlenhydraten entwickelt. Ohne feindliche Bakterien und Pilze im Darm wäre es völlig egal, ob man Milchzucker verdauen kann oder nicht. Was nicht verdaut werden kann, wird normalerweise als unverdaute Ballaststoffe wieder ausgeschieden. ...
Weiterlesen
Effiziente und preisgünstige Reinigung von Wasserkreisläufen
Mit WSC Rost- und Kalkablagerungen entfernen Das WSC-Reinigungssystem ist die neueste Entwicklung aus dem Hause Buchem, die zusammen mit dem japanischen Hersteller von Formentemperiergeräten, Matsui, realisiert wurde. Das System besteht aus drei Elementen, WSC-Phase 1, WSC-Phase 2 sowie der WSC-Unit und macht mit Rost-, Magnesium- und Kalkablagerungen in Formenkanälen und Heizelementen kurzen Prozess: In nur acht Schritten können Sie Ihr System von lästigen Ablagerungen befreien, welche die Aufheiz- und Abkühlzyklen des Spritzgussprozesses deutlich verzögern und damit die Produktionsraten senken und den Ausschuss erhöhen. Die WSC-Unit ist das Applikations- und Filtersystem für den Reinigungsvorgang. Sie beinhaltet ein druck- und temperaturfestes Filtergehäuse mit integriertem Feinfilter und Neodym-Ringmagneten, um grobe Rostpartikel zu binden. Die Pumpe der Temperiereinheit mischt die Reinigungskonzentrate – WSC-Phase 1 und WSC-Phase 2 – in das umlaufende Wasser ein und aktiviert den Entkalkungs- und Entrostungsvorgang. Das Aufheizen des Kreislaufs auf max. 80 °C erhöht dabei die Reinigungswirkung. Die erste Reinigungsstufe mit WSC-Phase 1 löst Kalk, Magnesium und Rost und passiviert die Metalloberflächen. ...
Weiterlesen
Wie Magnesium vor Gefahren schützen kann
Bioresonanz-Redaktion erläutert neuere wissenschaftliche Erkenntnisse zu Magnesium Bioresonanz News zu Magnesium Lindenberg, 06. März 2019. Obwohl die Wirkung bekannter Mineralien, wie bei Magnesium, umfassend geklärt ist, wartet die Wissenschaft mit neuen Erkenntnissen auf. So soll Magnesium vor den Gefahren durch Entzündungen schützen. Die Bioresonanz-Redaktion ist dem nachgegangen. Neues zu Magnesium Magnesium ist uns im Zusammenhang mit den Knochen und der Muskulatur vertraut. Weshalb es vor allem unter Sportlern geschätzt wird. Doch wie bei allen natürlichen Stoffen hat Magnesium ein weitreichenderes Wirkungsspektrum. So ist es an zahlreichen Prozessen im Enzymhaushalt und im Stoffwechsel beteiligt. Obwohl dessen Wirkungskreis erforscht ist, gibt es neuere Erkenntnisse. So hat eine Studie herausgefunden, dass sich Magnesium positiv auf Entzündungsprozesse auswirkt und so Gefahren an gefährlichen Stellen, wie in den Blutgefäßen, mindern kann, berichtet die Redaktion im Beitrag Bioresonanz-Rat zu Magnesium. Für Menschen mit Stoffwechselstörungen, wie bei Übergewicht und Diabetes mellitus, sei das wichtig, heißt es dort. ...
Weiterlesen
Starke Belastung? Stark aus dem Darm – mit der neuen Powerformel
(Mynewsdesk) Unter starkem Druck spüren nicht nur Sportler, sondern auch berufliche Leistungsträger vermehrt körperliche Beschwerden und Energielosigkeit. OMNi-BiOTiC® POWER zündet den Leistungs-Turbo: Ergänzt mit wertvollem Magnesium und fruchtigem Blutorangen-Geschmack liefern wissenschaftlich bewährte Bakterienstämme Power pur! Mehrmaliges Training pro Woche stärkt die Immunabwehr – ständige, übermäßige Leistungsanforderung, egal ob privat oder im Job, kann jedoch einen gegenteiligen Effekt haben. Das Ergebnis: Sportler und berufliche Leistungsträger sind deutlich anfälliger für alle Arten von Erkältungen sowie Verdauungsbeschwerden. Auslöser dafür ist häufig ein „Leaky Gut“ – zu Deutsch „löchriger Darm“. Das bedeutet, dass die dreifache Barriere der Darmschleimhaut durch körperliche oder psychische Belastung durchlässig wird. Schädliche Keime, toxische Substanzen, beispielsweise Emulgatoren und Farbstoffe aus der Nahrung, aber auch Allergieträger können somit ungehindert ins Blut oder die Lymphbahnen eindringen, Entzündungen an der Schleimhaut auslösen und so gesundheitliche Schäden begünstigen. Leistungsdruck und „löchriger Darm“ Eine der wichtigsten Ursachen für ein „Leaky Gut“ bei sportlichen Aktiven ist, ...
Weiterlesen
Stress: Magnesium vertreibt Stresshormone und beruhigt
Magnesium: Das Salz der inneren Ruhe Müdigkeit, innere Unruhe, Verspannungen, Kopfschmerzen, Schlaf- und Konzentrationsstörungen – das sind Beschwerden, unter denen viele Menschen leiden. Oft ist ein Mangel an Magnesium dafür verantwortlich. Insbesondere Stress verbraucht übermäßig viel Magnesium, sodass ein Mangel die Beschwerden noch verstärkt. Daher ist eine zusätzliche Gabe Magnesium als Salz der inneren Ruhe gerade in stressigen Zeiten eine Wohltat. Magnesium vertreibt das Stresshormon Cortisol und fungiert als Gegenspieler aller Verhärtungs- und Verkrampfungsprozesse. Es beruhigt die Nerven, beeinflusst Herzrhythmusstörungen positiv und gibt den oftmals verspannten Muskeln im Nacken- und Schulterbereich die Möglichkeit sich zu lockern. Diese entkrampfenden Eigenschaften gelten ebenso für Sehnen und Bänder sowie für Blutgefäße und helfen somit auch bei Bluthochdruck. Welches Magnesium ist das Richtige? Nicht jeder Mineralstoff wird gleich gut vertragen, weil er an unterschiedliche Transportstoffe gebunden ist. Daher nimmt der Körper nicht nur den Mineralstoff auf, sondern auch die Wirkung der jeweiligen Verbindung. Das ...
Weiterlesen
Histaminarme Rezepte
Die Histaminintoleranz ist eine erworbene oder angeborene nicht immunologische Stoff-wechselstörung. Auch Zusatzstoffe in Lebensmitteln spielen eine große Rolle bei Histaminintoleranz. So können einige Zusatzstoffe eine erhöhte Histaminfreisetzung im Körper bewirken.   Histaminintoleranz nennt man auch Histaminunverträglichkeit (HIT). Sie gleicht einer Allergie, Erkältung oder Lebensmittelvergiftung. Menschen mit Histaminintoleranz leiden nach dem Genuss bestimmter Nahrungsmittel zum Beispiel an: Hautausschlag/Hautrötung, Quaddeln und Schwellungen, Nesselsucht (Urtikaria), Bauchschmerzen/Bähungen, Durchfall, Übelkeit/Erbrechen, Kopfschmerzen, Herzklopfen, Fliesschnupfen, Müdigkeit, Kreislaufprobleme, Schweißausbrüche, Muskel/Gelenksschmerzen, Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen/Weinerlichkeit/Aggressivität, erhöhte Temperatur bzw. grippeartiges Gefühl, Augenjucken, Menstruations-beschwerden.   Buchdaten: Histaminarmes LOW CARB – Theorie und Praxis Autorin: Jutta Schütz Paperback 60 Seiten ISBN-13: 9783738637458 Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 24.08.2015 Sprache: Deutsch erhältlich als: BUCH 4,99 €  E-BOOK 3,99 €   Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen ...
Weiterlesen
Grünes Blattgemüse für die Gesundheit
Frisches Gemüse und Obst sind wichtig aufgrund ihres hohen Gehaltes an Vitamin C, welches die Aufnahme von Eisen begünstigt. Sie verfügen auch über eine große Menge sekundärer Pflanzenstoffe, die das Blut reinigen. Hinzu kommen zahlreiche Spurenelemente und Mineralien wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Mangan und Zink.   Grünes Blattgemüse enthält auch Vitamine der B-Gruppe und Carotinoide, die Vorstufe von Vitamin A. Es stärkt das Herz und schützt vor Arteriosklerose (Vitamin B, Folsäure). Die wirksamen Pflanzenschutzstoffe beugen außerdem Gefäßerkrankungen vor. Es gibt Forschungen der Bostoner Rush University in Kalifornien von 2015: Diese stellten fest, dass grünes Blattgemüse das Nachlassen kognitiver Fähigkeiten im Alter erkennbar reduzieren können. Die Forscher führen dies auf das enthaltene Vitamin K zurück. Ebenso sind auch Lutein und Betacarotin an diesen Vorgängen beteiligt.   Buchdaten: Die grüne Low Carb Küche 54 kohlenhydratarme Rezepte Autorin: Jutta Schütz Paperback ISBN-13: 9783752831214 Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 13.07.2018 Sprache: Deutsch ...
Weiterlesen
Grünes Blattgemüse für kognitive Fähigkeiten
Frisches Gemüse und Obst sind wichtig aufgrund ihres hohen Gehaltes an Vitamin C, welches die Aufnahme von Eisen begünstigt. Sie verfügen auch über eine große Menge sekundärer Pflanzenstoffe, die das Blut reinigen. Hinzu kommen zahlreiche Spurenelemente und Mineralien wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Mangan und Zink.   Grünes Blattgemüse enthält auch Vitamine der B-Gruppe und Carotinoide, die Vorstufe von Vitamin A. Es stärkt das Herz und schützt vor Arteriosklerose (Vitamin B, Folsäure). Die wirksamen Pflanzenschutzstoffe beugen außerdem Gefäßerkrankungen vor. Es gibt Forschungen der Bostoner Rush University in Kalifornien von 2015: Diese stellten fest, dass grünes Blattgemüse das Nachlassen kognitiver Fähigkeiten im Alter erkennbar reduzieren können. Die Forscher führen dies auf das enthaltene Vitamin K zurück. Ebenso sind auch Lutein und Betacarotin an diesen Vorgängen beteiligt.   Buchdaten: Die grüne Low Carb Küche 54 kohlenhydratarme Rezepte Autorin: Jutta Schütz Paperback ISBN-13: 9783752831214 Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 13.07.2018 Sprache: Deutsch ...
Weiterlesen
ACTIVATE: Das volle Paket für Wanderer und Bergsteiger
Die neue Generation Magnesium aus dem Hause Arthrobene® Sport sorgt für ein rundum gelungenes Wandererlebnis. ACTIVATE – für das rundum gelungene Wandererlebnis (Bildquelle: @ Shutterstock) Wandern bzw. Bergsteigen beansprucht den Körper auf unterschiedlichste Art und Weise. Es werden verschiedenste Muskelgruppen stimuliert – hauptsächlich die Beinmuskulatur, aber auch Muskelpartien wie Arme und Gesäß -, Gelenke strapaziert und – vor allem auf schwierigen Strecken – Energiereserven gefordert. Um dabei Höhenmeter, Aussicht, Natur und die Jause am Gipfel bestmöglich genießen zu können, bietet Arthrobene® Sport allen Bergsteigern und Wanderern jetzt ein ganzheitliches und auf jeder Ebene unterstützendes Nahrungsergänzungsmittel: ACTIVATE, die neue Generation Magnesium. Angereichert mit ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen wie Biotin, Mangan, Niacin, Kalium, Thiamin, den Vitaminen C, B6 und B12 sowie dem bereits von anderen Produkten aus dem Hause Arthrobene® (wie z. B. Arthrobene® plus Gelenkskapseln) bekannten Glucosamin unterstützt es mit der Einnahme nur eines Sticks (vor oder während der Tour) ein auf ...
Weiterlesen
ACTIVATE ist die neue Generation Magnesium
Arthrobene® Sport präsentiert DAS Nahrungsergänzungsmittel für Wanderer und Kletterer. Arthrobene® Sport ACTIVATE richtet sich dezidiert an Wanderer, Bergsteiger und Kletterer. (Bildquelle: @Shutterstock) Für viele Sportler und Athleten ist Magnesium das Nahrungsergänzungsmittel der Wahl, um bessere Leistungen erzielen zu können. Dabei wird jedoch oft außer Acht gelassen, dass verschiedene Sportarten verschiedene Anforderungen an ein solches Präparat stellen. Mit ACTIVATE präsentiert Arthrobene® Sport nun eine neue Generation Magnesium – ein Magnesium Komplex ideal für Bergsteiger und Wanderer. Beim Wandern und Bergsteigen werden von allen Körperteilen die Kniegelenke am stärksten beansprucht. Wird beim Abstieg nicht auf eine optimale Gangart und die nötigen Kraftreserven geachtet, kann dieser schnell zur Tortur werden. Während herkömmliches Magnesium dabei zwar bei Muskelermüdung und -krämpfen unterstützt, wirkt ACTIVATE ganzheitlich und vorbeugend: Durch eine optimale Versorgung mit diversen Mikronährstoffen wie Kalium, Vitamin B, C, und E sowie dem bereits von anderen Produkten aus dem Hause Arthrobene (wie z. B. Arthrobene ...
Weiterlesen
Kniegelenke beim Abstieg schonen: mit ACTIVATE
Arthrobene® Sport ACTIVATE ist die neue Generation von Magnesium. Ideal für Wanderer. Die Knie werden beim Wandern stark beansprucht. ACTIVATE bietet die Lösung. (Bildquelle: @Shutterstock) Wer kennt es nicht? Der Aufstieg ist geschafft, der Berg bezwungen, die Eintragung am Gipfelbuch gemacht, die Brettljause auf der Hütte verdaut … nun soll es wieder zurück ins Tal gehen. Doch während der Weg nach oben noch aus vollem Wanderherzen genossen wurde, ist der Heimweg nach unten oftmals ernüchternd, unerwartet kräftezehrend und nicht zuletzt anstrengend für die Gelenke. Zahlreiche Tipps, wie schon beim Aufstieg an den Rückweg zu denken und sich seine Kraft entsprechend einzuteilen, beim Abstieg stets mit der Ferse zuerst aufzutreten, bereits gut eingelaufene Schuhe zu tragen oder gute Wanderstöcke zu verwenden sind hinlänglich bekannt. Manchmal braucht der Körper aber dennoch etwas Unterstützung. Viele Bergsportler greifen in diesem Zusammenhang zu Magnesium. Denn das essenzielle Mineral wirkt, wie jeder weiß, bei Muskelermüdung und ...
Weiterlesen