Der „Gute Ton“ ist wieder in
Richtiges Benehmen in jeder Lebenslage leicht gemacht Der kompetente Sachbuch- und Ratgeberautor Herbert Schwinghammer gibt mit seinem erfolgreichen, jetzt überarbeiteten Taschenbuch „Der neue Taschen-Knigge“ hilfreiche Tipps für gutes Benehmen in allen Lebenslagen. Denn die richtigen Umgangsformen sind auch heute noch hilfreich, um zu einem harmonischen Miteinander in Beruf und Freizeit beizutragen. Die traditionellen Benimmregeln vervollständigt der Autor in diesem anschaulichen Wegweiser mit topaktuellen und stilsicheren Empfehlungen, beispielsweise auch zur modernen Kommunikation via Handy oder E-Mail.  Gute Umgangsformen – ein kulturelles Erbe Freundliches und höfliches Verhalten  gegenüber den Mitmenschen etablierte sich im Laufe der Jahrhunderte durch Erziehung und mündliche Überlieferung. Adolph Freiherr von Knigge (1752 – 1796) als Verfasser der Schrift „Über den Umgang mit Menschen“, in erster Linie ein Werk der Aufklärung, prägt allein mit seinem historischen Namen den in aktualisierter Neuauflage vorliegenden „Taschen-Knigge“ von Herbert Schwinghammer. Der in  Benimmregeln bestens bewanderte Autor beschreibt in seinem zeitgemäßen Ratgeber ausführlich und ...

Weiterlesen
Sich selbst erkennen und spielend schlank werden
„Abnehmen ist leichter als Zunehmen“ – Bestseller im Kleinformat Der Top-Seller „Abnehmen ist leichter als Zunehmen“ von Andreas Winter, jetzt in handlicher Kompaktausgabe, begleitet als Leichtgewicht Abnehmwillige auf ihrem neuen Weg zum persönlichen Wohlfühlfaktor. Der renommierte Diplom-Pädagoge durchbricht mit seinem bereits tausendfach bewährten Erfolgskonzept die deprimierende Negativbilanz zahlreicher Diät-Programme. Lästige Hungerkuren, vermeintliche Gesundheitstipps und der gefürchtete Jojo-Effekt gehören endlich der Vergangenheit an! Sich selbst erkennen – der erste Schritt zum Abnehmen Andreas Winter verfolgt einen individuellen, tiefenpsychologischen Ansatz und zeigt, dass es lediglich einer gewissen Selbsterkenntnis bedarf, um den Zusammenhang zwischen Körperfunktionen und eigenen Gefühlen zu erhellen. Aufgrund dieser Erkenntnis verändern sich das Verhalten und der Stoffwechsel des Körpers. In nur zehn Tagen kann es gelingen, vollkommen stressfrei und im Einklang mit sich selbst seinen Stoffwechsel umzuprogrammieren, indem man ein verändertes Bewusstsein und Gefühl beim Essen entwickelt. Es lohnt sich, von alten Glaubenssätzen abzurücken und neue Wege zu beschreiten! Jeder ...

Weiterlesen
Heilung für Mensch und Tier
Mit dem Kartenset „Heilen mit Seelencodes“ werden hilfreiche Impulse für persönliche und gesundheitliche Anliegen gesetzt 64 Kartenmotive und ein 62-seitiges Begleitbuch erleichtern die Anwendung der heilenden Seelencodes aus Zahlen, Worten, Symbolen, Tönen und Farben, die Roswitha Stark bereits 2012 in ihrem erfolgreichen gleichnamigen Buch „Heilen mit Seelencodes“ vorgestellt hat. Das neue, gleichnamige Kartenset erläutert die Grundlagen und gibt hilfreiche Tipps zur Auswahl der passenden Seelencodes und Hinweise zu ihrer Bedeutung. Schlüsselcodes mit wertvollen, kraftspendenden Seelenbotschaften Die einzelnen Kartenmotive gliedern sich in 22 regenbogenfarbene Heilwörter mit Seelenbotschaft, neun regenbogenfarbene Schlüsselsymbole mit Seelenbotschaft, zehn regenbogenfarbene Heilzahlen mit Seelenbotschaft, zehn Laute zum Aktivieren des Heilbildes, zwölf Farbkarten zum Aufladen des Heilbildes und eine Joker-Karte. Mit Hilfe der beiliegenden stabilen Testscheibe werden die Zahlen, Worte, Symbole, Töne und Farben ausgewählt, um das persönliche Heilbild zu erstellen. Dabei soll kurz an das Anliegen, das Symptom oder die Beschwerde gedacht werden, um die es bei einem ...

Weiterlesen
Heilen mit Kräutern aus Ost und West
Der neue Ratgeber führt eine der wichtigsten Methoden der chinesischen Medizin mit der europäischen Kräuterheilkunde zusammen Seit Tausenden von Jahren finden Heilpflanzen in China Verwendung und gehören seither zu den wichtigsten Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Nach deren Verständnis ist der Mensch nur ein Teil im Gesamtgefüge der Natur und des Kosmos. Krankheit bedeutet demnach immer das Vorhandensein eines Ungleichgewichts von Yin und Yang und die Störung des Flusses der Lebensenergie Qi. Um die Harmonie wiederherzustellen, spielt die Kräuterheilkunde eine entscheidende Rolle bei der individuellen Behandlung, die sich hervorragend mit alternativen und schulmedizinischen Methoden kombinieren lässt. Jahrtausendealte Heilpflanzen-Tradition in China Historiker gehen davon aus, dass Heilpflanzen in China bereits vor etwa 5.000 Jahren erstmals Verwendung gefunden haben. Die ältesten und bedeutendsten Werke der Traditionellen Chinesischen Medizin werden den mythischen Urkaisern Chinas zugeschrieben. Zwar ist die tatsächliche Urheberschaft umstritten, doch wurden hier schon früh die Erkenntnisse der Naturbeobachtung zusammengetragen und ...

Weiterlesen
Jahrtausendealtes Wissen für den Alltag
„TCM für jeden Tag“ bietet hilfreiche Methoden zur Vorbeugung und Behandlung gesundheitlicher Beschwerden Schlafstörungen, Verdauungsprobleme, Verspannungen – bedingt durch eine immer höhere Stressbelastung nehmen solcherlei Beschwerden in den westlichen Ländern in den letzten Jahrzehnten stetig zu. Und wenn auch viele Menschen darunter leiden, so werden die meisten dieser „Zipperlein“ doch als typische Zivilisationsbeschwerden mehr oder weniger hingenommen. Dabei kann die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) gerade hier viel mehr ausrichten als die herkömmliche Schulmedizin. Der neue Ratgeber von Prof. TCM (Univ. Yunnan) Li Wu bietet eine erstaunliche Bandbreite an Therapie- und Behandlungsmethoden, um solche Alltagsbeschwerden sanft und ohne Nebenwirkungen in den Griff zu bekommen. Für einen achtsamen Umgang mit sich selbst In einer Zeit, in der stressbedingte Krankheiten immer stärker zunehmen, legen viele Menschen Wert auf Heilmethoden, die einerseits nebenwirkungsarm und andererseits seit langer Zeit bewährt sind. Die TCM hat eine mehr als 2.500 Jahre alte Geschichte, die kontinuierlich dokumentiert und ...

Weiterlesen
„TCM für jeden Tag“ bietet hilfreiche Methoden zur Vorbeugung und Behandlung gesundheitlicher Beschwerden Schlafstörungen, Verdauungsprobleme, Verspannungen – bedingt durch eine immer höhere Stressbelastung nehmen solcherlei Beschwerden in den westlichen Ländern in den letzten Jahrzehnten stetig zu. Und wenn auch viele Menschen darunter leiden, so werden die meisten dieser „Zipperlein“ doch als typische Zivilisationsbeschwerden mehr oder weniger hingenommen. Dabei kann die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) gerade hier viel mehr ausrichten als die herkömmliche Schulmedizin. Der neue Ratgeber von Prof. TCM (Univ. Yunnan) Li Wu bietet eine erstaunliche Bandbreite an Therapie- und Behandlungsmethoden, um solche Alltagsbeschwerden sanft und ohne Nebenwirkungen in den Griff zu bekommen. Für einen achtsamen Umgang mit sich selbst In einer Zeit, in der stressbedingte Krankheiten immer stärker zunehmen, legen viele Menschen Wert auf Heilmethoden, die einerseits nebenwirkungsarm und andererseits seit langer Zeit bewährt sind. Die TCM hat eine mehr als 2.500 Jahre alte Geschichte, die kontinuierlich dokumentiert und ...

Weiterlesen
Synergien zwischen Ost und West
„Heiltees für Körper, Geist und Seele“ bietet 304 heilsame Rezepturen aus den traditionellen Heilkulturen Chinas und Europas Gemeinsam mit dem Apotheker und Heilpflanzen-Experten Jürgen Klitzner hat der TCM-Arzt Prof. (Univ. Yunnan) Li Wu jetzt ein Buch veröffentlicht, das die Erkenntnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin mit der europäischen Kräuterheilkunde verbindet. Dabei haben sie festgestellt, dass sich chinesische und europäische Heilkräuter nicht nur ergänzen, sondern sich ihre Wirksamkeit sogar steigern lässt. Anhand von typischen Beschwerden und Symptomen werden die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Rezepturen vorgestellt. So ist ein hilfreicher Ratgeber für eine natürliche Heilbehandlung mit den Früchten beider Kulturen entstanden. Tee als Heilpflanze, später auch als Genussmittel Die Ursprünge des Tees sind zweifellos in China zu suchen, wo der Teestrauch Camellia sinensis zunächst als Heilpflanze genutzt wurde, bevor man ihn etwa ab dem 1. Jahrhundert auch als Genussmittel schätzte. Der Anbau verbreitete sich ausgehend von den Klöstern immer weiter, sodass der Tee zunächst ...

Weiterlesen
Kraft aus der Krise
Das neue Buch von Dr. med. Daniel Dufour zeigt, wie schwierige Lebenssituationen gemeistert werden und Wohlbefinden erreicht wird Warum ist oder wird man krank? Warum genesen bei gleicher Behandlung die einen, aber die anderen nicht? Warum ist man anfällig für Mikroben oder Viren, und vor allem: Warum schaden sie uns meist nicht, wo wir doch quasi in Symbiose mit Millionen von ihnen leben? Zwei Auffassungen stehen sich hier nach Ansicht des Schweizer Arztes Dr. med. Daniel Dufour gegenüber: Während die Schulmedizin davon ausgeht, dass die Krankheitssymptome und ihre Auslöser mit Hilfe von Medikamenten bekämpft werden müssen, plädiert der Autor für den Glauben an die eigenen Fähigkeiten und sieht die Krankheit als Botschaft des Körpers, die es zu verstehen gilt, um Heilung zu erlangen. „Jeder Mensch kann gesund sterben“ „Ziel dieses Buches ist die Weitergabe der Idee, dass der Mensch schön und gut ist, dass er zu einem Leben bei guter ...

Weiterlesen
Den letzten Weg gemeinsam gehen
„Spirituelle Sterbebegleitung“ von Gerda und Rüdiger Maschwitz regt zur bewussten Auseinandersetzung mit dem Sterben an Das Sterben ist einmalig und einzigartig, aber dennoch vereinzelt es den Menschen nicht, sondern eröffnet ihm die Möglichkeit, das Leben als gemeinsames zu erfahren. So verschieden die Menschen sind, so unterschiedlich sterben sie auch. Entscheidend ist darum, jeden so individuell wie möglich zu begleiten. Mit Erzählungen und Erfahrungsberichten, Gedichten und Gebeten sowie Gastbeiträgen kompetenter Autoren lädt „Spirituelle Sterbebegleitung“ von Gerda und Rüdiger Maschwitz dazu ein, den letzten Weg als Chance zu begreifen.  Wie wird mein Sterben sein? Es gibt zwei Fragen, die zum Sterben immer wieder gestellt werden: Wie ist das Sterben? Wie wird mein Sterben sein? Die beiden Fragen sind ähnlich und werden von Menschen jeden Alters gestellt. Doch es gibt dazu nur eine Antwort: Sterben ist einmalig, ganz im Sinne des Wortes. Jeder Mensch stirbt einmal. Darüber hinaus ist jedes Sterben eines Menschen ...

Weiterlesen
Sauer macht krank
Falsche Ernährung, zu wenig Bewegung oder Stress sind Gründe dafür, dass das Säure-Basen-Gleichgewicht des Körpers und damit die Voraussetzung für Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude gestört ist. Die Zivilisationskrankheit Übersäuerung kann für die unterschiedlichsten Beschwerden verantwortlich sein. Der Gesundheitsexperte Hermann Straubinger zeigt in seinem neuen Buch, wie der Körper gezielt entsäuert werden kann und die Basen wieder die Oberhand gewinnen. Von Kopfschmerzen bis zum Herzinfarkt „Krank durch Übersäuerung“ war noch vor nicht allzu langer Zeit eine Diagnose, die nur von Heilpraktikern oder alternativen Ärzten gestellt wurde. Inzwischen sehen dank exakter Messmethoden und einer Reihe von Studien auch immer mehr Schulmediziner darin die Ursache unterschiedlichster Krankheiten. Von Befindlichkeitsstörungen über Kopfschmerzen und Allergien bis hin zu Nierenleiden oder sogar Herzinfarkt reichen die Beschwerden. Dem modernen Lebensstil geschuldete Ernährungsgewohnheiten, die statt Gemüse, Kartoffeln und Vollkornsorten zu oft Fleisch, industriell veränderte Nahrungsmittel, Feinmehlgebäck und große Mengen von Zucker bevorzugen, sorgen dafür, dass unser Organismus mit ...

Weiterlesen
Vom Gewohnheits- zum Genussraucher – Andreas Winter kämpft erneut gegen den Irrtum der „Nikotinsucht“
„Nikotinsucht – die große Lüge“: Die aktualisierte und ergänzte Neuausgabe des ersten Psychocoach-Bandes erklärt auf unterhaltsame und wissenschaftlich fundierte Weise, warum Rauchen gar nicht süchtig macht und Nichtrauchen so einfach sein kann. Der tiefenpsychologische Ansatz Andreas Winters hat bereits zahlreichen Betroffenen dabei geholfen, die lästige Gewohnheit aufzugeben und ohne Rückfallgefahr das eigene Rauchverhalten zu kontrollieren. Der Bestseller als Taschenbuch „Jeder Mensch kann von jetzt auf gleich aufhören zu rauchen, wenn er ganz genau weiß, warum er raucht.“ Mit dieser provokanten These zog Andreas Winter, Diplom-Pädagoge und Leiter des Instituts Powerscout Wellness Coaching, bereits 2007 gegen die etablierte Entwöhnungsindustrie zu Felde und eröffnete damit seine erfolgreiche Psychocoach-Ratgeber-Reihe im Mankau Verlag. Die überarbeitete Taschenbuchausgabe seines Erfolgstitels „Nikotinsucht – der große Irrtum“ mit zusätzlichem Video-Coaching zum Download wendet sich nun erneut an alle, die das Rauchen aufgeben und das „Geheimnis“ der Optionsraucher kennen lernen wollen. Rauchfrei per Klick im Kopf Verunsichert von den ...

Weiterlesen
Der Steinzeitmensch in uns: „Auch der Mensch muss artgerecht leben!“ (Prof. Franz M. Wuketits)
Kurzweilig, ohne akademischen Fachjargon und mit konkreten Beispielen formuliert der Wissenschaftler und Publizist Prof. Dr. Franz M. Wuketits sein Unbehagen angesichts der gegenwärtigen Zivilisation. Er ermuntert kritische Leser dazu, neue Wege einzuschlagen, die aus der fatalen Entwicklung herausführen. Ausgangspunkte sind dabei die (Krankheits-)Symptome der heutigen Zeit, die sich nur durch eine Rückbesinnung auf die eigentliche Natur des Menschen bekämpfen lassen. Größenwahn und Regulierungswut im „Tempodrom“ In der heutigen Zeit – insbesondere in den letzten Jahrzehnten – kann man Phänomene beobachten, für die es in der ganzen Menschheitsgeschichte keine Präzedenzfälle gibt. Der Verlust der historischen Kontinuität ist eines dieser Phänomene. In keiner Epoche war man auf Reformen und Innovationen so versessen wie jetzt. Alles muss verändert, umgebaut, modernisiert, erneuert werden. Ob es sich dabei um das Bildungssystem oder das Postwesen handelt, um Bahnhöfe oder Flughäfen, um Einkaufszentren oder Freizeitanlagen, um Dörfer und Städte – im Abstrakten wie im Konkreten soll möglichst ...

Weiterlesen
Der Blick ins Blut mit der Dunkelfeldmikroskopie
Dass Mediziner keine Halbgötter in Weiß sind und auch an ihre Grenzen stoßen, ist heute zu vielen Menschen durchgedrungen – und so erfahren Homöopathie und Isopathie immer größere Resonanz in der Bevölkerung. Sabine Linek ist überzeugte Heilpraktikerin und hat nach jahrelanger Arbeit eine sehr besondere Art der Behandlung entwickelt: die SanaZon®-Therapie. Dein Blut lügt nicht! Unser Blut ist der Lebenssaft, der alles am Laufen hält, der verantwortlich ist für die gesamte Versorgung unseres Organismus. Unbelastetes Blut ist dünnflüssig und in der Lage, Sauerstoff und andere lebenswichtige Inhaltsstoffe an alle Orte unseres Körpers zu transportieren, auch, um dort einen nötigen Genesungsprozess in Gang zu setzen, wenn krankhafte Vorgänge und Veränderungen erkennbar sind. Wenn Blut nicht mehr fließt, wenn es zähflüssig, verklebt oder krankhaft ist, kann auch unser Organismus nicht mehr funktionieren. Diese, eigentlich logische Erkenntnis macht sich die Autorin Sabine Linek zunutze, um Menschen in ihren Leiden zu helfen. Sie erforscht ...

Weiterlesen
Wider den Verlust der Menschlichkeit: Prof. Wuketits plädiert für eine „artgerechte Menschenhaltung“
Was für Tiere längst eine Selbstverständlichkeit ist, gilt bei Menschen noch als Provokation: eine „artgerechte Haltung“, welche die neuesten Erkenntnisse aus Evolutionsbiologie, Verhaltensforschung, Soziobiologie oder Anthropologie ernst nimmt. Der Evolutionsforscher und Wissenschaftstheoretiker Prof. Dr. Franz M. Wuketits weist in seinem neuen Buch „Zivilisation in der Sackgasse“ den fundamentalen Widerspruch zwischen der eigenen Natur des Menschen und der heutigen Zivilisation auf und zeigt Wege aus dem Dilemma. Die heutige Zivilisation macht uns krank Bis zu 25 Prozent der Menschen in den zivilisierten Ländern sind Schätzungen zufolge psychisch krank – Stress, Depression, Burnout. Die primär ökonomisch geprägte Lebenswelt mit ihrem zunehmenden Tempo und ihren Forderungen nach Flexibilität und Globalisierung überfordern den Einzelnen und widersprechen dem Menschen als Gattung. Unsere psychische Grundausstattung, erworben in vielen Jahrmillionen, ist auf die Erfordernisse dieser Zivilisation nicht zugeschnitten. Wir Menschen sind Resultate langer stammesgeschichtlicher Entwicklungsprozesse, in und mit denen unser emotionaler „Haushalt“ ausgeprägt wurde – in einer ...

Weiterlesen
Demenz – Leben mit dem Vergessen / Praxisnaher Buch-Ratgeber von renommierten Autoren
Die Diagnose Demenz ist für die Betroffenen und ihre Angehörigen oftmals ein Schock. Umso wichtiger sind die umfassende Aufklärung über diese vielschichtige Erkrankung und konkrete Hilfestellungen im Alltag, die über die medizinische Behandlung und Pflege hinausgehen. Die Wissenschaftsjournalistin Birgit Frohn und der für sein Engagement mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnete Geschäftsführer der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein Swen Staack informieren in ihrem Ratgeber „Demenz – Leben mit dem Vergessen“ verständlich und einfühlsam über alle Belange rund um Demenz. Früher erkennen – besser reagieren Rund 36 Millionen Menschen weltweit leiden laut der Organisation Alzheimer’s Disease International (ADI) unter Demenz. Tragisch dabei ist, dass drei Viertel davon meist gar nichts von und über diese Krankheit wissen. Dabei kann ein frühzeitiges Erkennen des geistigen Abbaus durchaus dazu beitragen, den Prozess zu verlangsamen und die Lebensqualität der Betroffenen wirksam zu verbessern. Während viele Stellungnahmen zu diesem Schicksal, das mit einer immer älter werdenden Gesellschaft zukünftig noch viel ...

Weiterlesen