HyLight – Produkterfindung erhöht Sicherheit der Feuerwehr

Der Mitarbeiter und aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Kriegshaber Joachim Draudsing, entwickelte auf der Klausurtagung Anfang 2015 des Augsburger Unternehmens Kirstein GmbH Technische Systeme eine Idee, die Handhabung eines Hydrantenstandrohrs bei einem Feuerwehreinsatz zu erleichtern. Auf dieser Tagung sollten Mitarbeiter Vorschläge für mögliche Produkte einbringen, die von der Firma entwickelt, produziert und auf dem Markt gebracht werden sollen. Initiiert wurde diese von Gründer und Geschäftsführer Gerhard Kirstein. Entstanden ist hierbei das Produkt namens „HyLight“, welches bereits am 26.04.16 auf dem Firmengelände der Kirstein Technische Systeme GmbH an einen Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Kriegshaber (Jörg Rüd; Kommandant) zur Erprobung übergeben wurde. Augsburg / 07.07.2016 Das „HyLight“ wurde von Draudsing selbst vorgeschlagen und während der Entwicklungsphase bis zur endgültigen Produktion als Projektleiter begleitet. Die Erfindung soll die Arbeit  der Feuerwehr erleichtern. Das Produkt befestigt man oberhalb des Hydrantenstandrohrs und wird im Einsatzfahrzeug über ein mitgeliefertes Ladekabel mit Strom versorgt. Das Gerät verfügt ...
Weiterlesen

Trotz Wetterkapriolen werden in Deutschland 700.000 Tonnen Streuobstäpfel erwartet

Fruchtsaftverband veröffentlicht Ernteschätzung 2016 Was aussieht wie das Treffen einer Gruppe von Vogelkundlern ist in Wirklichkeit eine Ernteschätzung. (Bildquelle: VdF) Der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. (VdF) rechnet 2016 mit einer Ernte von rund 700.000 Tonnen Streuobstäpfeln. Das sind im Vergleich zum Vorjahr rund 50 Prozent mehr, jedoch 100.000 Tonnen weniger als im Jahr 2014, dies bestätigt VdF-Geschäftsführer Klaus Heitlinger nach den soeben abgeschlossenen Ernteschätzungen. Damit ist die Alternanz der sich abwechselnden guten und schwachen Erntejahre wiederum bestätigt. Seit 1996 erstellt der Verband über die sogenannte „Bavendorfsche Fruchtbehangschätzung“ die Prognosen für die Ernte der Streuobstäpfel. Rund 80 Ernteschätzer sind dazu in allen wichtigen Anbaugebieten Deutschlands im Einsatz. In diesem Jahr werden nach den soeben abgeschlossenen Schätzungen 700.000 Tonnen Streuobstäpfel erwartet. Diese im Verhältnis zum vergangenen Jahr gute Zahl konnte bereits durch die Alternanz statistisch vermutet werden. Darüber hinaus zeigt die Historie, dass in Schaltjahren immer eine gute Apfelernte erreicht ...
Weiterlesen

Äthiopien: Erfolgreiches Bachelor-Studium

143 äthiopische Studentinnen und Studenten bestehen Abschluss am Agro Technical & Technology College der Stiftung Menschen für Menschen Erfolgreiche Studenten feiern ihren Abschluss am ATTC in Harar München/Harar, 26. Juli 2016. Das Agro Technical & Technology College (ATTC) in Harar, das von der Stiftung Menschen für Menschen Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe getragen wird, feierte vor kurzem den Studienabschluss von 143 Studentinnen und Studenten. Die Absolventinnen und Absolventen wurden in den staatlich anerkannten Studiengängen Agrarökologie, Elektrik und Elektrotechnik, Fertigungstechnik und Metalltechnologie und Automobiltechnik ausgebildet. Nach entweder drei bei agrarökologischen Studiengängen oder vier Jahren bei technischen Studiengängen besitzen sie nun den Titel des Bachelor of Science (B.Sc.). An der Abschlussfeier nahmen auch Vertreter der regionalen Regierung in Harar, der Stiftung Menschen für Menschen aus München und Addis Abeba sowie von mehreren Organisationen und Unternehmen teil. Peter Renner, Vorstand von Menschen für Menschen und u. a. für die Projektarbeit in Äthiopien zuständig, freute sich: ...
Weiterlesen

Forschung in der Forensik zeigt entscheidende Unterschiede

In der Chip Forensik rettet man Daten aus Smartphones und modernen Datenträgern für die Beweissicherung. Die Forschung hilft auch bei der Handy und Festplatten Datenrettung Im Rahmen der Forschung hat man bei der ACATO GmbH mehrere moderne Chips auf ihre Unterschiede in der Rettbarkeit untersucht. Es wurden minimale Abweichungen und Problemfaktoren festgestellt. Je mehr Hersteller mit Epoxid und Silikon versuchen ihre Speicherchips in Smartphones vor Beschädigung zu schützen, desto mehr Probleme tauchen auf. Epoxid wirkt unter hohen Temperaturen wie Kaugummi und lässt nicht einfach los wenn die Lötverbindungen sich bereits trennen lassen könnten. Dabei können schon wenige kleine Partikel von Epoxid in die gerade mal 10 – 18 (mü) tiefen Krater geraten. Smartphones werden häufig durch Sturz, Wasser, oder enorme Gewalteinwirkung beschädigt. Dadurch entstehen Risse in der Beschaffenheit der Chips. Durch Kälte kann man einige Probleme überwinden jedoch macht das nicht mehr viel Sinn bei eMMC Chips. Unter einem 1000-fach ...

Weiterlesen

Goldankauf in Leer, Emden, Aurich , Ostfriesland beim SG Pfand und Leihhaus Oldenburg

Viele Kunden des Goldankauf Oldenburg – SG Pfand und Leihhaus kommen aus den Umliegenden Gebieten wie Leer, Emden oder gar Aurich. Sie nehmen den Weg auf sich um eine kompetente Beratung zu erhalten. Denn In den Schränken stapelt sich oft wertvoller Goldschmuck. In so manchen Schubladen finden sich sogar Goldmünzen oder Goldbarren. Vielleicht haben Sie die kostbaren Teile aus Edelmetall selbst erworben oder aber es handelt sich um Erbstücke. Sie haben sich dazu entschieden ihre kostbaren Goldgegenstände zu veräußern um dafür einen attraktiven Preis ausgezahlt zu bekommen? Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner wenn Sie aus Leer, Emden, Aurich, Norden oder aus Ostfriesland kommen. Bei uns dreht sich alles um den Goldankauf zu einem fairen Preis. Beim Goldankauf per Post setzen wir auf einen versicherten Versand damit ihre Schmuckstücke auch unbeschadet bei uns ankommen. So sind wir für unsere Kunden im Großraum Leer Ostfriesland, Emden, Norden, Aurich und in ganz Niedersachsen ...
Weiterlesen

Die beste Sommerparty im „grünen Wohnzimmer“

Die Gartenparty mit stylischen und bequemen Sommerparty-Möbeln aufpeppen. Partys im Freien sind beliebt. Und da die Zeit des schönen Wetters in unseren Breiten relativ kurz ist, sollte sie deshalb ausgiebig zum Feiern genutzt werden. Neben der passenden Verpflegung und einer tollen Deko gehören vor allem auch bequeme und stylische Möbel zu einem gelungenen sommerlichen Fest. Die können einfach gemietet werden und halten auch unerwarteten Regengüssen locker stand. Erfrischende Getränke und leichte Speisen Jede Sommerparty braucht unbedingt Erfrischungen. Es sollten ausreichend Wasser und andere alkoholfreie Getränke bereit stehen, denn der bei heißen Temperaturen aufkommende Durst sollte nicht in erster Linie mit Alkohol gestillt werden. Ansonsten werden die Gäste begeistert sein von einer leckeren Fruchtbowle und verschiedenen Sommercocktails wie Erdbeer-Margerita oder Sex on the beach. Auch ausreichend Eiswürfel sollten vorbereitet werden. Im Übrigen gehört auf eine zünftige Gartenfete gerne auch ein kühles Bierchen. Wenn“s draußen heiß ist, dann muüssen es nicht unbedingt ...
Weiterlesen

At-Domains: Attraktive Kurz-Domains werden frei

Kurz-Domains: At-Domains mit einem Zeichen -. ob Zahl oder Buchstabe- sind möglich Worum geht es? Die österreichische Registrierungsstelle bringt den Vorgang auf den Begriff: „Bisher mussten Domainnamen unter .at aus mindestens drei Zeichen bestehen. Diese Richtlinie wird nun geändert. Damit gelangen knapp 5.000 ein- und zweistellige Domains zur Vergabe. Die Einführung erfolgt phasenweise beginnend mit 29. August 2016. Technisch erreichbar werden die ein- und zweistelligen .at-Domains ab 6. Dezember 2016 sein.“ In der Kürze liegt die Würze. Dieser Satz tritt auch auf Domains zu. Je kürzer eine Domain ist, desto merkfähiger ist sie. Die Merkfähigkeit des Domainnamens ist ein entscheidender Beitrag für ein erfolgreiches Marketing einer Webseite im Internet. Die Phasen im Überblick: (1) 29.08.-23.09.2016: Sunrise für Markeninhaber mit anschl. geschlossener Versteigerung bei mehreren Anträgen zur selben Domain (2) ab 7.11.2016: öffentliche Auktion (3) ab 6.12.2016: generelle Verfügbarkeit (first come first served) Welche Domains gelangen zur Vergabe? Es werden alle ...
Weiterlesen

secupay-Ratgeber: 7 Tipps für die richtige Wahl der Payment-Lösung für das Online-Business

Das Payment-System eines Online-Shops sollte Flexibilität, einfache Integration, Sicherheit, Zahlartenvielfalt und weiteres ermöglichen Ratgeber „7 Tipps für die richtige Wahl der Payment-Lösung für Ihr Online-Business“ Pulsnitz b. Dresden, 26. Juli 2016 – Anpassungsfähig sollte sie sein, gleichzeitig sicher und vielseitig – die Payment-Lösung für den Online-Shop. Doch nach welchen Kriterien sollten Shopbetreiber auswählen, welches Zahlungssystem am besten zu ihrem Business-Modell passt? Die secupay AG gibt Unternehmen dazu einen Ratgeber als Leitfaden an die Hand. Insbesondere für kleinere Shops kann es existenzentscheidend sein, ein Payment-System zu integrieren. Unter anderem werden die Betreiber so von den Sicherheitsanforderungen der Kreditanstalten entlastet. Auch größere Händler, welche die Zahlungsabwicklung an einen Payment-Service-Provider (PSP) auslagern, profitieren: beispielsweise von Dienstleistungen wie Forderungs- oder Risikomanagement. Unterschiedlichen Erhebungen zufolge können Online-Händler mit einer maßgeschneiderten Payment-Lösung ihren Umsatz um ein Vielfaches steigern. Doch bei der Auswahl des Systems gilt es, verschiedene Schlüsselfaktoren genau zu prüfen, damit die Lösung toppt statt ...
Weiterlesen

VQC Bau-Tipp: Vorsicht vor Unterhöhlung der Bodenplatte

www.vqc.de Die Einsparung von Kosten und neuen Wohnkonzepten führen dazu, dass Häuser immer öfter ohne Unterkellerung gebaut werden. Anstelle eines klassischen Fundaments gründet sich das neue Eigenheim auf einer Bodenplatte aus Beton. Bauherren sind gut beraten, wenn sie sich bewusst machen, dass hier die Gefahr eines versteckten Mangels besteht, der eine Absenkung des Hauses bewirken kann. Teure Sanierungsarbeiten sind dann die Folge. Wie ein solches Problem entstehen kann ist leicht erklärt: Die Bodenplatte eines Hauses wird auf einem stark verdichteten Schotterbett errichtet, damit sich die Lasten gleichmäßig verteilen können. Kommt es zu Anschlussarbeiten wie z.B. Strom, Wasser oder Gas stehen Versorger oftmals vor dem Problem, dass die Anschlüsse nur schlecht zugänglich sind, weil sie sich meistens unterhalb der Bodenplatte befinden. Oftmals muss ein Teil des Schotterbettes entfernt werden. Eine anschließende Verfüllung des entstandenen Hohlraums bleibt aber meistens aus. Dieser Hohlraum kann später zur Absenkung des Hauses führen. Der Bauherr bleibt ...

Weiterlesen

VQC Experten-Tipp: Energieeffiziente Häuser sind oft zu dicht

www.vqc.de Im Zeichen der Energieeffizienz sind moderne Wohnhäuser durch zahlreiche Abdichtungsmaßnahmen besonders „luftdicht“. Bewohner müssen ihr gewohntes Lüftungsverhalten komplett umstellen oder mit Hilfe moderner Haustechnik eigenständig regeln. Gegenüber älteren Häusern lassen neue Häuser etwa 15-20 Mal weniger Luft hinein und wieder hinaus. Reicht bei Häusern älterer Generationen 3maliges Stoßlüften pro Tag aus, müsste bei heutigen Häusern etwa 30 Mal öfter pro Tag stoßgelüftet werden, um gefährliche Schimmelbildung in den Räumen zu vermeiden. Aufgrund von Abwesenheit durch z.B. Arbeit oder Urlaub kommt ein stündliches Stoßlüften für die meisten Hausbesitzer nicht infrage. Die Lösung: mithilfe einer modernen Entlüftungsanlage wird der Luftaustausch in den Räumen automatisch geregelt. Zusätzlich helfen verschiedene Filter wie z.B. Pollenfilter, die einströmende Luft zu reinigen. Da bei der Verwendung von Lüftungsanlagen verschiedene DIN-Normen erfüllt werden müssen, besteht hier ein enormer Informationsbedarf. Der VQC – Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V. kennt die Anforderungen und Mängelgefahren beim energieeffizienten Bauen. Sowohl ...

Weiterlesen

Generalversammlung der GENOKAP Wohnungsbaugenossenschaft eG

GenoKap eG Am 28.06.2016 kamen auf Einladung des Vorstand die Mitglieder der Genokap zur Generalversammlung zusammen . Für 2015 konnte eine Dividendenausschüttung von 10€ pro Geschäftsanteil an die Mitglieder der Genokap vorgenommen werden. Das gezeichnete Geschäftsguthaben stieg. Dank des Kapitals können weitere Projekte angegangen werden, die im Einklang mit den Grundgedanken der Genossenschaften leben. Die Theorie der eigentumsorientierten Genossenschaft wurde erfolgreich in die Praxis umgesetzt. Die wesentlichen Punkte des Jahresabschlusses 2015 wurden vom Vorstand im Rahmen des Berichts des Vorstands ausführlich vorgetragen. Die Bilanz konnte vorab von allen Mitgliedern eingesehen werden und wurde genehmigt. Die Prüfung ergab keine Beanstandungen. Das Prüfungstestat wurde uneingeschränkt gegeben. Alle Mitglieder der Genokap fühlten sich ausreichend informiert. Dies spiegelte sich auch im Abstimmergebnis wieder. Die GenoKap Wohnungsbaugenossenschaft eG ist eine eingetragene Genossenschaft. Eingetragen im Jahr 2000 unter der GnR 112 in das Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Aschaffenburg. Zweck und Gegenstand der Genossenschaft sind die wirtschaftliche Förderung ...
Weiterlesen

Generalversammlung der PROTECTUM – moderne Wohnungsbaugenossenschaft eG

protectum Am 28.06.2016 kamen auf Einladung des Vorstand die Mitglieder der Protectum zur Generalversammlung zusammen. Für 2015 konnte eine Dividendenausschüttung von 6€ pro Geschäftsanteil an die Mitglieder der Protectum vorgenommen werden. Das gezeichnete Geschäftsguthaben stieg. Dank des Kapitals können weitere Projekte angegangen werden, die im Einklang mit den Grundgedanken der Genossenschaft leben. Die Theorie der eigentumsorientierten Genossenschaft wurde erfolgreich in die Praxis umgesetzt. Die wesentlichen Punkte des Jahresabschlusses 2015 wurden vom Vorstand im Rahmen des Berichts des Vorstands ausführlich vorgetragen. Die Bilanz konnte vorab von allen Mitgliedern eingesehen werden und wurde genehmigt. Die Prüfung ergab keine Beanstandungen. Das Prüfungstestat wurde uneingeschränkt gegeben. Alle Mitglieder der Protectum fühlten sich ausreichend informiert. Dies spiegelte sich auch im Abstimmergebnis wieder. Protectum Moderne Wohnungsbaugenossenschaft eG Die Protectum Wohnungsbaugenossenschaft hat als Investitionsschwerpunkt Mehrfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser. Die Wohnungen und Häuser sind für eine familienfreundliche Nutzung ausgelegt. Kontakt Protectum Wohnungsbaugenossenschaft eG Thomas Lischka Hauptstrasse 26 63834 ...
Weiterlesen

joke verschiebt Grenzen im Hinblick auf den neuen Standard für Schleifen, Polieren und Fräsen

Weltneuheit wird auf der Messe AMB in Stuttgart (13.-17. September) präsentiert Es wird spannend! Die Entwicklungsabteilung von joke Technology ist im Endspurt. Am 13. September präsentiert der Spezialist für Oberflächenbearbeitung eine Weltneuheit zum Schleifen, Polieren und Fräsen. Eine Lösung, bei der nicht nur die Erfahrungen von Kunden und Anwendern unmittelbar eingeflossen sind, sondern wirklich vieles quergedacht und gegen den Strich gebürstet wurde. Revolution statt Evolution, lautete die Zielvorgabe. Und das Ergebnis begeistert: leistungsfähig, flexibel und (!) kraftvoll! Der besondere Clou: Die Geräte werden nicht nur eine branchenübergreifende Lösung sein, damit kann das Zubehör anderer Hersteller und Marken weiter genutzt werden. Ein großer Entwicklungssprung ist auch hinsichtlich verschiedener Leistungsparameter gelungen. So können neben den „klassischen“ Werkzeugmachern und Formenbauern auch Anforderungen zum Beispiel aus dem Bereich Aerospace, wo extrem harte Materialien bearbeitet werden müssen, zufriedengestellt werden. Die Feldtests mit ersten Kunden verliefen auf jeden Fall sehr erfolgreich. „Es war schwierig, die Prototypen ...
Weiterlesen

Bayern Kapital beteiligt sich mit seinem Wachstumsfonds Bayern an numares

Regensburg, 26. Juli 2016. Die numares AG, ein Systemanbieter von innovativer In-Vitro-Diagnostik mit Sitz in Regensburg, erhält im Rahmen einer größeren Finanzierungsrunde vom Wachstumsfonds Bayern 2 Millionen Euro Eigenkapital. An der Finanzierungsrunde beteiligen sich neben dem von Bayern Kapital verwalteten Wachstumsfonds Bayern zwei weitere private Neu-Investoren. Mit den zusätzlichen Mitteln werden der Ausbau der Entwicklungspipeline und die internationale Expansion weiter vorangetrieben. Die numares AG mit Sitz in Regensburg und Niederlassungen in den USA entwickelt und vermarktet integrierte Testsysteme für die Humandiagnostik auf Basis der Kernspinresonanz (NMR)-Spektroskopie. Die diagnostischen Tests interpretieren die individuellen Stoffwechselabbilder der Patienten mit Hilfe von numares“ proprietärer MGS-Technologie und liefern wertvolle Informationen über Entstehung, Ausmaß und Schweregrad von Krankheiten. Die Nutzung verschiedener Tests auf ein und demselben System – vollautomatisiert und im Hochdurchsatz – steht für die Wirtschaftlichkeit und Kosteneffizienz der numares-Testsysteme. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 50 Mitarbeiter. In den vergangenen zwei Jahren wurden mehr als ...

Weiterlesen

Staatspräsidentin Tsai hält Einschätzung durch den Ständigen Schiedshof für unakzeptabel

Staatspräsidentin Tsai Ing-wen erklärte in einem am 21. Juli in der Washington Post veröffentlichten Artikel, dass die Republik China (Taiwan) die kürzlich erfolgte Einschätzung durch den Ständigen Schiedshof (Permanent Court of Arbitration, PCA) zur Schlichtung über das Südchinesische Meer, die von den Philippinen initiiert worden war, nicht akzeptiert. “Wir werden diese Entscheidung nicht akzeptieren und das aus mehreren Gründen. Erstens hat Taiwan in diesem Fall wichtige Interessen aber wir wurden nicht dazu eingeladen an dem Verfahren teilzunehmen. Zweitens ist es nicht hinnehmbar, dass wir ‘als Taiwan-Behörde von [Festland]-China‘ bezeichnet wurden. „Der dritte Grund ist, dass Taiping tatsächlich eine Insel ist.” Die mehrere Beschlüsse umfassende Einschätzung klassifiziert die Insel Taiping als Felsen und nicht als Insel. Damit würde der rechtmäßige Anspruch der Republik China auf eine Exklusive Wirtschaftszone (Exclusive Economic Zone, EEZ) von 200 Seemeilen um die Insel Taiping in Frage gestellt. Die Insel Taiping mit einer Fläche von 0,51 Quadratkilometern ...

Weiterlesen