Das Presseportal seit 2001 – kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen und aktuelle Nachrichten lesen

Das langjährige Presseportal INAR (Internet-Nachrichtenagentur) bietet aktuelle Nachrichten und Pressemitteilungen aus ganz Deutschland und unterstützt Sie in Ihrer Pressearbeit.
Jetzt Pressemitteilung kostenlos schreiben oder weiter zu den aktuellen Nachrichten und Pressemitteilungen.
Mit der Veröffentlichung bei INAR erreichen Sie mit Ihrer Pressemitteilung und Ihren Pressebildern Journalisten, Presseagenturen und Leser im ganzen deutschsprachigen Raum. Das INAR Presseportal ist seit 2001 für Unternehmen und Agenturen mit über 100.000 Pressemitteilungen aus allen Branchen eines der relevantesten Presseportale in Deutschland.
Registrieren Sie sich jetzt und veröffentlichen Sie kostenlos Ihre erste Pressemitteilung.


Taschenbuch Nico in Mirathasia wieder als Klassenlektüre gewählt

Veröffentlicht am:Juni 23, 2014

Mirathasia ist ein Land, in das man nur durch das kindliche Sehen gelangen kann – das fasziniert 10 bis 12jährige, denn dieses Land ist wie ein Schlaraffenland, von dem man nicht mehr so schnell ins reale Leben zurückkehren möchte. Das 200-seitige Taschenbuch “Nico in Mirathasia” steht kurz vor der 2ten Auflage. Wegen des sozialen Themas wird es von Schulen mit 5. und 6. Schuljahren gerne als Klassenlektüre genommen.

Plötzlich nicht mehr laufen zu können – ist dies ein Thema, mit dem sich Schüler ernsthaft beschäftigen sollen? Die Antwort lautet: Ja.

Nicht nur die plötzliche Veränderung der Lebensumstände des Betroffenen spielt eine Rolle, sondern auch, wie Freunde und Mitschüler darauf reagieren. Achtlos ausgesprochene Sätze oder Gesten, die den Behinderten seelisch verletzen, können ihn in eine tiefe Krise werfen. Die ohnehin schon schwierige Situation ist besonders für einen jungen Menschen schwer zu meistern, der seine bisherigen Pläne und Ideen wenig oder gar nicht mehr verwirklichen kann.

Die Autorin hat diese Situation vielschichtig und mit sehr viel Feingefühl dargestellt. Sie beschreibt die Gefühlswelt des 13-jährigen Nico, der durch einen unverschuldeten Unfall plötzlich gelähmt ist und dies vermutlich ein Leben lang bleiben wird. Um authentisch zu schreiben hat die Autorin mit Betroffenen und Angehörigen geredet und herausgefiltert, welche Probleme auftreten. So greift sie u.a. das Abwenden der Freunde auf, die sich mit der Situation völlig überfordert fühlen.

Dieses doch recht traurige Thema wird im Buch Nico in Mirathasia schließlich durch die Flucht in eine Fantasiewelt zu einer mitreißenden Geschichte. In Mirathasia kann Nico wieder laufen und „erlebt coole Sachen. Es gibt viele Hinweise auf Dinge, die gar nicht weiter beschrieben sind, die aber den Leser anregen, darüber nachzudenken und weiterzuspinnen“ (Lesermeinung). Im Fantasieland lernt Nico sich zu behaupten und stärkt sich damit für die Realwelt. Im überraschenden Abschluss versteht er, dass nur er seine Stimmung ins Positive oder Negative lenken kann.

Zum Klappentext:
Der 13-jährige Nico ist durch einen Unfall an den Rollstuhl gefesselt. Für ihn bricht eine Welt zusammen, Freunde und Mitschüler wenden sich von ihm ab und eigentlich ganz alltägliche Dinge sind nun für ihn ein Problem. Hoffnungslosigkeit und Zorn machen ihn immer trauriger – wäre da nicht Mirathasia, das Land, das nur Kinder besuchen dürfen. Das so fantastisch ist, dass nicht mal die ständig ärgernde Bande mit Carlos als Anführer ihn davon abhalten kann, es zu besuchen. Denn dort kann er seine Beine wieder bewegen, dort findet er neue Freunde, und außerdem gibt es da noch dieses Mädchen Sarah …

In der parallel laufenden Geschichte, die Sarah in Mirathasia heißt, wird die 11-jährige Sarah zum Mobbingopfer in der Schule. Auch sie lernt in Mirathasia, sich zu behaupten. Eine tiefgreifende Geschichte um die Sehnsucht nach Anerkennung und Liebe in der Familie.

Beide Bücher sind der Auftakt einer Phantastikreihe und im Buchhandel oder beim Verlag erhältlich.

Mehr Infos unter www.va-verlag.de/sarah+nico

Gemeinsame Geschäftssprache in internationalen Unternehmen

Veröffentlicht am:Juli 11, 2014

Michael Fridrich Global tätige Unternehmen brauchen eine einheitliche Geschäftssprache, in der alle Länder und Abteilungen miteinander kommunizieren. Diese sogenannte Company Language hilft dabei, den Informationsaustausch verlust- und reibungsfrei zu gestalten und übt zudem eine stark prägende Wirkung auf die Unternehmenskultur aus. Deshalb sollte die Geschäftssprache nicht jedem Mitarbeiter selbst überlassen bleiben, sondern zentral von der Unternehmensleitung definiert werden. Die üblichsten Varianten für die Definition einer Company Language in einem weltweit…

weiter lesen...

Grosswäscherei Findling ab sofort in Bernau bei Berlin mit neuen Kapazitäten

Veröffentlicht am:Juli 11, 2014

Uta Boroevics (NL/4482569640) Findling Wäscherei zieht nach Bernau bei Berlin. Die für exzellente Sauberkeit und pünktliche Lieferung bekannte Findling Wäscherei hat die neue Produktionsstätte in 16321 Bernau, Carl Benz Straße 7 bezogen. Die neue Wäscherei bietet dem Unternehmen und seinen Kunden ein auf 12 Tonnen gewachsenes Produktionsvolumen bei gleichbleibender bester Qualität. ( http://www.findling.cc ) Mit dem Umzug aus dem Lobetal nach Bernau und der Entscheidung, neu zu investieren, haben sich…

weiter lesen...

Fakten und Trends im Service 2014 – FIR und KVD führen Onlineumfrage durch

Veröffentlicht am:Juli 11, 2014

Der FIR e. V. an der RWTH Aachen führt gemeinsam mit dem Kundendienst-Verband Deutschland (KVD e. V.) eine Onlineumfrage zum Thema „Smart Services – Neue Chance für Services ‘Made in Europe’“ durch. Die Umfrage ist Bestandteil der Studie „Fakten und Trends im Service“, die der KVD und das FIR jährlich veröffentlichen.   Leitende Mitarbeiter aus unterschiedlichen Servicesparten werden gebeten, sich aktiv an der Untersuchung zu beteiligen. Alle Teilnehmer erhalten im…

weiter lesen...

Tantra – Bewusstheit heilt Beziehungen

Veröffentlicht am:Juli 11, 2014

Quinta-Essentia Klaus-Peill Viele Menschen erleben im mittleren Alter eine Lebenskrise, die sogenannte “Mid-Life-Crisis”. Sie ist begleitet von Sinnsuche, Depression, Burnout und stellt die Betroffenen vor die existentielle Frage: “Wie soll es in meinem Leben weiter gehen, was habe ich noch zu erwarten – oder war”s das?” Die Geschwindigkeit des Lebens hat rapide zugenommen und es ist zunehmend schwierig, das Erlebte zu verarbeiten, die Wahrnehmungen wirklich an sich heran und tiefe…

weiter lesen...

Unterwasserfotografie oder: Wer auffallen will, muss untertauchen

Veröffentlicht am:Juli 11, 2014

Stefanie Ehl entführt Menschen in das atemberaubend schwerelose und gar nicht kühle Nass Unterwasserfotografie oder: Wer auffallen will, muss untertauchen Die Wasseroberfläche kräuselt sich leicht und bricht das einfallende Licht mit unzähligen Reflexen. Doch das eigentliche Spektakel findet unter der Oberfläche statt: Unterwasserfotografie ist individuell, speziell und wie der Spaziergang auf einem fremden Planeten. Stefanie Ehl ist die Macherin hinter den Fotos von fabelhaften Nixen, verträumten Schönheiten und unwirklich scheinenden…

weiter lesen...

OpenText integriert Tempo Box kostenlos in Content Suite 10.5

Veröffentlicht am:Juli 11, 2014

Sichere Datensynchronisierung und Filesharing direkt über vorhandene ECM-Plattform Grasbrunn/München – 11. Juli 2014 – OpenText, Marktführer für Enterprise Information Management (EIM), integriert Tempo Box, seine Lösung für sichere Datensynchronisierung und Filesharing, kostenlos in die OpenText Content Suite 10.5. Die OpenText Content Suite 10.5 ist eine zentrale Information-Governance-Plattform, die es ermöglicht, Daten und Informationen sicher und unter Einhaltung der Sicherheits- und Compliance-Vorschriften innerhalb des Unternehmens sowie mit externen Partnern und Kunden…

weiter lesen...

DIE GLORREICHEN SIEBEN – 135 Jahre “Qualität erleben”

Veröffentlicht am:Juli 11, 2014

SARTORIUS Werkzeuge setzt bei seiner Firmenphilosophie auf den Nachwuchs DIE GLORREICHEN SIEBEN – 135 Jahre SARTORIUS Werkzeuge Eine 135-jährige Erfolgsgeschichte Darüber, ob Heinrich Sartorius wusste, dass er mit der Firmengründung von SARTORIUS Nachf. im Jahre 1879 eine nunmehr 135-jährige Erfolgsgeschichte in die Wege leitet, lässt sich nur mutmaßen. Fakt ist, dass das über die Zeit gewachsene Unternehmen heute marktwirtschaftlich so erfolgreich ist, wie es sich der Firmengründer bestimmt nicht hat…

weiter lesen...

Gartenparty-Deko und Gartenparty-Ideen

Veröffentlicht am:Juli 11, 2014

Ob Familienevent oder eine lockere Feier mit Freunden – laue Sommernächte bieten die perfekten Bedingungen für eine stimmungsvolle Gartenparty. Sie laden die Gäste ein und design3000.de liefert die schönsten Ideen und Accessoires für Ihr Fest im Grünen. Mit umwerfender Gartenparty-Deko schaffen Sie das passende Ambiente für Ihre Party. Von bunten Lampions über bequeme Sitzgelegenheiten bis hin zum Geschirr: Equipment für eine gelungene Feier gibt es im Shop reichlich. Und neben…

weiter lesen...

Mitglieder der Rüsselsheimer Volksbank in 200 Meter Höhe

Veröffentlicht am:Juli 11, 2014

Die Rüsselsheimer Volksbank bietet ihren Mitgliedern immer wieder interessante Erlebnisse. Regelmäßig werden Veranstaltungen und Events angeboten, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Die Gruppe vor der Börse Die Mitglieder der Rüsselsheimer Voba wurden zu einem Ausflug an die Börse Frankfurt plus anschließenden Besuch des DZ Bank Gebäudes eingeladen. Die Berater und Kunden trafen sich morgens in der Hauptstelle.Gemeinsam fuhren alle nach Frankfurt um dort einem Vortrag über die Geschichte und das…

weiter lesen...

Barcelona: Neues Luxushotel am Passeig de Gràcia geplant

Veröffentlicht am:Juli 11, 2014

Barcelona: Neues Luxushotel am Passeig de Gràcia geplant Die Investitionsgemeinschaft KKH hat den “Torre Deutsche” an der Ecke Paseo de Gràcia / Diagonal für geschätzte 90 Millionen Euro erworben; die bisherigen Planungen sehen den Bau eines neuen Luxushotels an dieser exponierten Stelle vor. “Torre Deutsche” Das Gebäude an der Avenida Diagonal 446, welches aufgrund seines prominenten Mieters, der Deutschen Bank, auch als “Torre Deutsche” bekannt ist war Eigentum der drei…

weiter lesen...