Jetzt kostenlos ein Angebot anfordern! Sonderaktion verlängert!
Zertifizierung zum Festpreis Das bedeutet für Sie: – absolute Kostentransparenz – Garantiert keine bösen Überraschungen – keine zusätzlichen Kosten (Reisezeit, Spesen, Hotel etc.) – 100% budgetierbar – Auditoren, die Ihre Anforderungen kennen – Experten mit Branchenerfahrungen – Unser Know-How für Ihren Unternehmenserfolg – ganzheitlicher Blick auf Ihre individuelle Situation – ein internationales Zertifikat Mit einem Zertifikat von Lloyd’s Register, einem der weltweit führenden Zertifizierungsdienstleister, zeigen Sie Ihren Interessenten und Kunden, dass Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit für Sie höchste Priorität haben Achtung: Dieses Angebot gilt ausschließlich für Zertifizierungen nach den Normen ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001 und ISO 50001. Zertifizierung zum Festpreis Fordern Sie Ihr Angebot jetzt an unter: http://www.lrqa.de/unsere-services/zertifizierung-zum-festpreis.aspx Lloyd´s Register Deutschland GmbH ( http://www.lrqa.de ) wurde 1985 gegründet und ist eine der international führenden Gesellschaften für die Auditierung von Managementsystemen und Risikomanagement. Lloyd´s bietet Schulungen und Zertifizierung von Managementsystemen mit Schwerpunkten in folgenden Bereichen: Qualität, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Energiemanagement, ...
Weiterlesen
Asklepios Klinik im Städtedreieck nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert
STÄDTEDREIECK. Es war ein hartes Stück Arbeit: für die QM-Beauftragte Sandra Hänsel, aber auch für alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Asklepios Klinik im Städtedreieck. Mehrere Tage lang wurden die Standards und Abläufe des Burglengenfelder Krankenhauses von Auditoren der externen Zertifizierungsstelle WIESO CERT GmbH auf Herz und Nieren geprüft – am Ende der umfassenden Untersuchung gab es für das wirksame Qualitätsmanagementsystem (QMS) das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015 . Vom Empfang und der Aufnahme über die Diagnostik und Behandlung bzw. Operation bis hin zur Entlassung des Patienten: In der Asklepios Klinik im Städtedreieck wird ein besonderer Fokus auf die permanente Optimierung der Abläufe gelegt. „Je strukturierter die Prozesse, desto sicherer und stressfreier können wir auch in schwierigeren Situationen agieren“, erklärt Sandra Hänsel einen von vielen Vorteilen eines durchdachten und konsequent umgesetzten Qualitätsmanagements (QM): „Das System gewährleistet zudem, dass alle betroffenen Mitarbeiter von Ideen und Verbesserungen zeitnah profitieren; ebenso wird ...
Weiterlesen
Danone wegen Volvic „Premiummineralwasser in Bioqualität“ abgemahnt
Lammsbräu: Volvic ist kein Bio-Mineralwasser Neumarkt, 13.11.2018 – Der Bio-Pionier Neumarkter Lammsbräu hat heute stellvertretend für die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser und zahlreiche mittelständische Mineralbrunnen den Großkonzern Danone wegen der irreführenden Verwendung der Labels „Natürlich Bio“ und „Premiummineralwasser in Bio-Qualität“ bei Volvic abgemahnt. Susanne Horn, Geschäftsleitung Neumarkter Lammsbräu: „Volvic ist kein Bio-Mineralwasser und trägt nur ein Schein-Bio-Siegel.“ Ziel der Abmahnung sei der Schutz der Verbraucher und der Bio-Prinzipien. Hintergrund ist, dass Volvic nicht nach den von den Bio-Verbänden Bioland, Naturland, Demeter, Biokreis sowie dem Bundesverband Naturkost Naturwaren getragenen und vom Bundesgerichtshof bestätigten Bio-Mineralwasser-Richtlinien der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V. zertifiziert ist. Stattdessen trägt Volvic nur das vom privaten Unternehmen SGS Institut Fresenius an seine Kunden vergebene Label „Premiummineralwasser in Bio-Qualität“. Damit einher gehen laut Lammsbräu eine Reihe von Defiziten, die in klarem Widerspruch zu den Grundzügen der Bio-Prinzipien, dem im Jahr 2012 ergangenen Bundesgerichtshof-Urteil zu Bio-Mineralwasser und nicht zuletzt den Verbrauchererwartungen stehen: – Volvic ...

Weiterlesen
Lahmeyer International erwirbt Umweltzertifizierung
Nach DIN EN ISO 14001 Mit der Einführung des Umweltmanagements nach DIN EN ISO 14001 fördert Lahmeyer International eine umwelt- und kulturfreundliche nachhaltige Entwicklung. Das Unternehmen wird auch künftig seine Leistungen auf diesem Gebiet kontinuierlich verbessern. Wachsendes Umweltbewusstsein und öffentliches Interesse wirken sich weltweit auf die Geschäftstätigkeiten aus. Die Nachfrage nach umweltfreundlichen Dienstleistungen und sozial verantwortungsvollen Unternehmen hat auch für Lahmeyer Kunden an Bedeutung gewonnen. Erfolgreiche Zertifizierungsaudits durch den TÜV Die normativen Voraussetzungen für die Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001 am Standort Bad Vilbel waren erarbeitet, als Lahmeyer International Anfang September im Vorfeld der Zertifizierung bereits ein Voraudit erfolgreich absolvierte. Am 27. Und 28. September 2018 waren die externen Auditoren vom TÜV Hessen erneut im Stammhaus in Bad Vilbel. Im Erstzertifizierungs-Verfahren hat Volker Rühl, Umweltbeauftragter bei Lahmeyer International, alle geforderten Unterlagen präsentiert. Projektleiter aus dem Geschäftsbereich Energie haben den Auditoren zwei Projekte mit speziellen Umweltaspekten vorgestellt. Leitlinien für Umweltpolitik ...
Weiterlesen
Lahmeyer International erwirbt Umweltzertifizierung
Nach DIN EN ISO 14001 Mit der Einführung des Umweltmanagements nach DIN EN ISO 14001 fördert Lahmeyer International eine umwelt- und kulturfreundliche nachhaltige Entwicklung. Das Unternehmen wird auch künftig seine Leistungen auf diesem Gebiet kontinuierlich verbessern. Wachsendes Umweltbewusstsein und öffentliches Interesse wirken sich weltweit auf die Geschäftstätigkeiten aus. Die Nachfrage nach umweltfreundlichen Dienstleistungen und sozial verantwortungsvollen Unternehmen hat auch für Lahmeyer Kunden an Bedeutung gewonnen. Erfolgreiche Zertifizierungsaudits durch den TÜV Die normativen Voraussetzungen für die Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001 am Standort Bad Vilbel waren erarbeitet, als Lahmeyer International Anfang September im Vorfeld der Zertifizierung bereits ein Voraudit erfolgreich absolvierte. Am 27. Und 28. September 2018 waren die externen Auditoren vom TÜV Hessen erneut im Stammhaus in Bad Vilbel. Im Erstzertifizierungs-Verfahren hat Volker Rühl, Umweltbeauftragter bei Lahmeyer International, alle geforderten Unterlagen präsentiert. Projektleiter aus dem Geschäftsbereich Energie haben den Auditoren zwei Projekte mit speziellen Umweltaspekten vorgestellt. Leitlinien für Umweltpolitik ...
Weiterlesen
BSI Group übernimmt AirCert GmbH
BSI stärkt Position im globalen Luftfahrtzertifizierungsmarkt durch Übernahme der AirCert GmbH – AirCert GmbH wird zu einer operativen Tochtergesellschaft von BSI unter dem Namen „AirCert- A BSI Assurance Company“ – BSI stärkt damit sein DACH-Geschäft und baut sein Angebot in einem der wichtigsten europäischen Luft- und Raumfahrtmärkte aus – BSI/AirCert zählt damit zur Gruppe der DAkkS-akkreditierten Zertifizierungsstellen in der Luft- und Raumfahrt Frankfurt am Main, 8. November 2018 – Die BSI Group, die British Standard Institution, gab heute die Übernahme der AirCert GmbH bekannt, einem spezialisierten Zertifizierungsunternehmen für Luft- und Raumfahrt mit Sitz in München, Deutschland. Damit wird AirCert zu einer operativen Tochtergesellschaft des Zertifizierungsgeschäfts von BSI und unter dem Namen „AirCert – A BSI Assurance Company“ firmieren. AirCert rundet die BSI Strategie, dem Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungssektor ein breiteres Produkt- und Dienstleistungsangebot anzubieten, ab. Derzeit gilt BSI als einer der führenden globalen Zertifizierungsanbieter in diesem Sektor. Durch die Partnerschaft ...
Weiterlesen
Zertifizierung zum Festpreis! Aktion verlängert!
http://www.lrqa.de/unsere-services/zertifizierung-zum-festpreis.aspx Das bedeutet für Sie: Absolute Kostentransparenz Garantiert keine bösen Überraschungen keine zusätzlichen Kosten (Reisezeit, Spesen, Hotel etc.) 100% budgetierbar Auditoren, die Ihre Anforderungen kennen Experten mit Branchenerfahrungen Unser Know-How für Ihren Unternehmenserfolg Ganzheitlicher Blick auf Ihre individuelle Situation Ein internationales Zertifikat Mit einem Zertifikat von Lloyd’s Register, einem der weltweit führenden Zertifizierungsdienstleister, zeigen Sie Ihren Interessenten und Kunden, dass Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit für Sie höchste Priorität haben Achtung: Dieses Angebot gilt ausschließlich für Zertifizierungen nach den Normen ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001 und ISO 50001. Zertifizierung zum Festpreis Fordern Sie Ihr Angebot jetzt an unter: http://www.lrqa.de/unsere-services/zertifizierung-zum-festpreis.aspx Beachten Sie auch unsere Veranstaltung zu den Themen ISO 50001, ISO 45001, ISO 9001, und und …in Dortmund in der DASA, am 22. November 2018. Information und Anmeldung unter: https://lnkd.in/d9qJ38e Lloyd´s Register Deutschland GmbH ( http://www.lrqa.de ) wurde 1985 gegründet und ist eine der international führenden Gesellschaften für die Auditierung von ...
Weiterlesen
Palmöl statt Rodung
Initiativen für nachhaltigen Anbau Foto: Fotolia / Markus Mainka (No. 6073) sup.- Im Supermarkt enthält jedes zweite Produkt Palmöl. Das sei schlimm für das Klima und für bedrohte Tierarten, wird kritisiert. Die Kritik gipfelt sogar in Aufrufen, Produkte mit Palmöl zu boykottieren. Der sachliche Fakten-Check zeigt allerdings ein differenzierteres Bild. Palmöl durch andere pflanzliche Öle zu ersetzen, wäre für die Umwelt weitaus schlimmer. Ein Austausch durch Kokos- oder Sojaöl würde erheblich mehr Fläche benötigen, die Treibhausgasemissionen sowie die Gefährdung von Tier- und Pflanzenarten verstärken. Keine andere Pflanze erzielt auf einem Hektar Land so hohe Erträge wie die Ölpalme. Pro Hektar sind es 3,3 Tonnen. Im Vergleich dazu liefern Raps, Kokos und Sonnenblume nur rund 0,7 Tonnen Öl pro Hektar. Bei Soja ist die Ausbeute noch geringer. Würde man nur das in Deutschland verwendete Palmöl durch Alternativen austauschen wollen, wären rund 1,4 Mio. Hektar Anbaufläche mehr notwendig. Dabei ist Deutschland lediglich ...
Weiterlesen
SVT GmbH – erste ISO 45001- Zertifizierung durch Lloyd´s Register in Deutschland
Ein Erfahrungsbericht – Interview mit Peter Braun, SVT und Harald Baumhoff, Lloyd´s Register SVT GmbH – Schwelm SVT GmbH – erste ISO 45001- Zertifizierung durch Lloyd´s Register in Deutschland „Mit einem Arbeitsschutzmanagement nach ISO 45001 wird belegt, dass Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Unternehmen höchste internationale Standards erfüllt.“ Peter Braun, EHS – Manager, SVT – GmbH, Schwelm Die zur GESCO-Gruppe gehörende SVT GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller von Verladeeinrichtungen für flüssige und gasförmige Medien. Mehr als 40 Jahre Erfahrung in Konstruktion, Fertigung und Wartung sowie tausende weltweit installierter Verladeeinrichtungen begründen den Ruf von SVT als zuverlässiger und innovativer Partner für seine Kunden. Nach wie vor konstruiert, fertigt und montiert SVT nur in Deutschland – alle Schlüsselkomponenten wie Drehgelenke Sicherheitstrennkupplungen, Steuerungssysteme und Anschlusskupplungen werden von SVT in Deutschland konstruiert, gefertigt und getestet. SVT entwickelt – basierend auf langjährigem Know-how – Geräte, die führend sind auf dem Gebiet der neuesten Technologien ...
Weiterlesen
ARTS erhält Re-Zertifizierung für luftfahrtspezifische EN 9100
ARTS unterstreicht erneut seinen hohen Qualitätsanspruch und erfüllt alle Anforderungen für den Erhalt der luftfahrtspezifischen Zertifizierung nach EN 9100:2016. In kaum einer anderen Branche ist der Sicherheits- und Qualitätsgedanke so ausgeprägt wie in der Luftfahrt, womit Qualitätsmanagementsysteme in der Luftfahrtindustrie stark an Bedeutung gewinnen. Die Zertifizierung nach EN 9100:2016 ist für Hersteller von Luftfahrzeugen, Systemen und Antrieben ein Nachweis, dass ARTS alle geforderten Qualitätsansprüche erfüllt und in der Lage ist, die vollständige Verantwortung für Projekte und Prozesse zu übernehmen. Die Zertifizierung ist speziell für die Luftfahrt konzipiert und bei Herstellern der Branche ein anerkanntes Qualitätsmerkmal. Durchgeführt wurde das Audit von der deutschen Prüfgesellschaft TÜV SÜD Management Service GmbH. Im Fokus der Untersuchung stand dabei die Anwendung eines Qualitätsmanagementsystems zur Prozessunterstützung und Qualitätssicherung in der Produktentwicklung, bei Herstellungsprozessen sowie MRO-Aktivitäten an Luftfahrzeugen. Das Audit ergab, dass alle Forderungen der Zertifizierung erfüllt sind. Damit gehört ARTS auch zukünftig zu den wenigen Unternehmen, ...
Weiterlesen
Zertifizierte Belastbarkeit
Schornsteinabdeckungen der Firma Richard Brink erhalten CE-Kennzeichnung Die Schornsteinabdeckungen bieten einen effektiven Schutz des Kamins vor Wettereinflüssen. Ob in Edelstahl oder auf Wunsch in Kupfer – maßgefertigte Schornsteinabdeckungen der Richard Brink GmbH & Co. KG bieten dauerhaften Schutz für den Kamin. Das Ergebnis eines umfangreichen Prüfverfahrens bestätigt nun ihre Belastbarkeit gegen Einflüsse von Wind und Wetter sowie thermische Beanspruchungen. Gemäß der Norm DIN EN 16475-7 können die Abdeckungen des Metallwarenherstellers somit bedenkenlos bei Abgasanlagen mit fossilen Brennstoffen eingesetzt werden, ohne dass Rußbrand gefürchtet werden muss. Gelangt über einen längeren Zeitraum Niederschlagswasser in den Schornstein, kann es zur Versottung kommen. Die Durchdringung der Mantelsteine des Kamins mit Wasser, Teer und Säuren macht eine Sanierung erforderlich. Besonders in niederschlagsreichen und stürmischen Regionen empfiehlt sich daher die Abdeckung durch Hauben. Einen einfach zu handhabenden und effektiven Schutz bietet die Richard Brink GmbH & Co. KG mit seinen maßgefertigten Schornsteinabdeckungen. Überzeugendes System Ohne den ...
Weiterlesen
Moxa erhält erneut die IRIS-Zertifizierung für seine Verpflichtung zur Qualität
Moxa hat sich erneut erfolgreich dem umfangreichen IRIS-Zertifizierungsprozess gestellt. Die Kriterien der IRIS „rev 0.3“ wurden aufgrund der konsequenten Verpflichtung zur Entwicklung zuverlässiger Netzwerke für die Schienenverkehrsindustrie und der Bereitstellung eines umfassenden Kundenservice erfüllt. Moxa verbessert darüber hinaus kontinuierlich seine Qualitätsmanagementsysteme, um neue Trends, wie die Digitalisierung, direkt aufgreifen zu können, und um sicherzustellen, dass die Qualität von Produkten und Services die hohen Standards seiner Kunden weltweit erfüllt. Durch Erfüllung des ISO/TS 22163:2017 Standards, der sich auf Qualitäts- und Business-Managementsysteme für Unternehmen im Schienenverkehrswesen bezieht, wurde Moxa auch die IRIS rev 0.3-Zertifizierung zuerkannt. Die Konformität zeigt Moxas fortwährende Verpflichtung zur Produktion zuverlässiger und sicherer Produkte. Moxas Portfolio von Produkten, die auf dem EN 50155-Standard basieren, erstreckt sich auf über 500 Lösungen für CCTV, CBTC, TCMS, Fahrgast-Wi-Fi und Zustandsüberwachung. Das Unternehmen entwickelt aktiv innovative Technologien und teilt seine Expertise in den globalen Verbänden des Schienenverkehrswesens, wie dem IEC Technical Committee 9/WG ...
Weiterlesen
Smart Products Certification
In unserem Seminar „Smart Products Certification“ zeigen wir auf, welche bestehenden und neuen Anforderungen Hersteller und Zulieferer erfüllen müssen, um smarte Produkte und IoT-Produkte auf den europäischen und nordamerikanischen Markt bringen zu können. Dabei spielen auch Sicherheitsaspekte wie Risikomanagement und Cyber Security, die bei der Entwicklung und beim Einsatz von smarten Produkten berücksichtigt werden müssen eine wichtige Rolle. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern, als Hilfestellung, ein umsetzungsfähiges Konzept für die europaweite Zertifizierungen für smarte Produkte an die Hand zu geben. Die Vorträge werden auf Englisch gehalten. Standort: Tryp Hotel Strasse: Am Schimmersfeld 9 Ort: 40880 – Ratingen (Deutschland) Beginn: 20.09.2018 09:00 Uhr Ende: 20.09.2018 17:00 Uhr Eintritt: 290.00 Euro (zzgl. 19% MwSt) Buchungswebseite: https://www.7layers.com/events/smart_products SMART PRODUCTS CERTIFICATION Kontakt 7layers GmbH Sina Luckhardt Borsigstr. 11 40880 Ratingen 02102-749152 info@7layers.com http://www.7layers.com

Weiterlesen
Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Wir stellen uns als Arbeitgeber vor Der Name Lloyd`s geht auf das „Lloyds Coffee House“ im London des 17. Jahrhunderts zurück. Hier trafen sich Kapitäne, Schiffseigner und Kaufleute. Sie tauschten Neuigkeiten und Informationen rund um den Schiffsverkehr aus. Edward Lloyd sammelte sie und stellte sie seiner Klientel zur Verfügung. Im Jahr 1760 gründeten die Kunden des Kaffeehauses die Gesellschaft Lloyd´s Register. Auch der Namensteil „Register“ ist historisch: Die Gesellschaft druckte 1764 das erste Schiffsregister der Welt. Lloyd´s Register Deutschland GmbH (LRQA) wurde 1985 als Tochtergesellschaft der Lloyd`s Register Gruppe gegründet. Wir sind ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen und derzeit in 120 Ländern vertreten. Schwerpunkte unseres Produktportfolios sind die Auditierung und Zertifizierung von einzelnen Prozessen, Managementsystemen oder auch Lieferanten in nahezu allen Wirtschaftszweigen. Darunter Automotive, Maschinen- und Anlagebau, Metall- und Chemieindustrie, Lebensmittel, den Gesundheitssektor sowie Luft- und Raumfahrt und die Transport- und Logistikbranche. Darüber hinaus bieten wir u. a. auch Trainings, Risikoanalysen ...
Weiterlesen
Eine neue Ära in der Projektmanagement-Weiterbildung
Erste Zertifizierungen nach dem neuen Standard ICB 4 gestartet Der 3. Juli 2018 markiert einen wichtigen Meilenstein in der Projektmanagement-Weiterbildung. Vier Frauen und fünf Männer haben an diesem Dienstag in Berlin ihre Zertifizierungsprüfung nach ICB 4 abgelegt. Die neun Kandidaten streben den Titel „Certified Project Management Associate (IPMA® Level D)“ an – und sind damit deutschlandweit die ersten, die sich der Prüfung nach dem neuem Projektmanagement-Standard ICB 4 (Individual Competence Baseline, Version 4.0) unterziehen. Auf der ICB 4 basieren die neuen Weiterbildungen und Zertifizierungen der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. Zum 1. Juli sind die Zertifizierungen nach dieser überarbeiteten Version des Standards für individuelle Kompetenz offiziell gestartet. Um sich auf die Prüfung vorzubereiten, hatten die Teilnehmer zuvor einen Lehrgang bei Decisio besucht, einem Autorisierten Trainingspartner der GPM. Geschäftsführer Rene Windus hat den Lehrgang konzipiert, mit dem der zuständige Trainer Bodo Anschütz die Kandidaten vorbereitet hat. Beide gaben den ...

Weiterlesen