Wie hilft der Staat beim Hausbau?
(Mynewsdesk) Bund, Länder, Kommunen und die Kirchen unterstützen den Hausbau. Bauherren können aus mehr als 6.000 Fördertöpfen wählen. Die wichtigsten Förderungen sind das geplante Baukindergeld, das KfW-Wohnprogramm sowie die Eigentumsförderung der Länder. Orientierung geben Stiftung Warentest oder die Verbraucherzentrale. Unabhängige Finanzberater können zu der persönlichen Situation die passenden Programme filtern und kombinieren. Der Hausbau wird vom Staat mit verschiedenen Förderungen wie Steuervorteile, günstige Zinsen und Prämien unterstützt. Die Hilfen sind an Konditionen wie Jahresgehalt und Familienstand gebunden, die Beantragung ist teilweise komplex, sodass es sich lohnt, einen professionellen Baufinanzberater zu Hilfe zu nehmen. Denn die gute Finanzplanung ebnet den Weg zum Eigenheim. „Vor dem Hintergrund der seit Jahren steigenden Mieten macht die eigene Immobilie unabhängig und gibt Planungssicherheit. Wer mietfrei wohnt, hat vor allem im Alter mehr von seiner Rente“, sagt Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus, Deutschlands führender Massivhausmarke. Die wichtigsten Fördergelder für den Hausbau im ÜberblickBaukindergeld: ...
Weiterlesen
Riester Rente: So funktioniert die Umwandlung zu Wohn Riester
Wohn Riester hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Das ist verständlich, denn mit der Eigenheimrente kommt man dank staatlicher Zulagen schneller zu Wohneigentum. Steigende Mieten und günstige Zinsen für Immobiliendarlehen sind weitere Argumente, die für den Kauf einer Immobilie mit Wohn Riester sprechen. Eine recht neue Variante ist die Umwandlung einer Riester Rente in Wohn Riester. Doch wie funktioniert diese Umwandlung, und was müssen Versicherte dabei beachten? Alles zur Wohnriester, findet man auf https://www.riesterrente-heute.de/wohn-riester/ Jede Empfehlung genau prüfen Zuerst muss man wissen, dass die Produkte der Riester-Familie als recht komplex gelten. Selbst für Versicherungs- und Finanzierungsberater sind die komplizierten Bedingungen kaum zu verstehen. Bevor man sich entscheidet, einen Vertrag umzuwandeln oder irgendeine Veränderung vorzunehmen, sollte man sich also genau beraten lassen und auch mehrere Meinungen einholen. Geht es nämlich beispielsweise darum, eine Entnahme aus einem Vertrag zu tätigen, weil man sich eine Immobilie kaufen will, hört man ...

Weiterlesen
Gefördertes Sparen: Fünf auf einen Streich
(Mynewsdesk) Wenn man Vermögen aufbauen möchte, zählt vor allen Dingen die Rendite. Staatliche Prämien und Steuervorteile mehren das Guthaben und erhöhen die Rendite beträchtlich. Gut, wenn man weiß, wie man das Maximum aus seinen Sparbeiträgen herausholen kann. Geld vom Staat wird immer gern mitgenommen. Und das ist auch legitim. Zwar werden staatliche Prämien letzten Endes vom Steuerzahler finanziert, doch wer seine Prämienansprüche nicht ausschöpft und sich damit seinen Anteil nicht zurückholt, verschenkt bares Geld. Gefördertes Sparen ist an Fristen gebunden. Das macht es für zweckgebundenes Sparen einfacher. Langfristiges Sparen bringt schließlich durch den Zinseszinseffekt auch mehr ein als kurzfristiges Sparen. Um jedoch alle Fördermöglichkeiten zu nutzen, sind zwei Dinge erforderlich. Erstens die Information darüber, welche Möglichkeiten es gibt und welche Ansprüche der Einzelne hat und zweitens eine oder mehrere Sparformen, die die Inanspruchnahme ermöglichen. Gefördertes Sparen – Staatliche Förderungen für SparfüchseWer es richtig macht, kann bis zu 5 staatliche Förderungen ...
Weiterlesen
Gefördertes Sparen: Fünf auf einen Streich
Mit nur einer Lösung fünf Fördertöpfe nutzen Gefördertes Sparen (Bildquelle: Bilddatenbank Fotolia) Wenn man Vermögen aufbauen möchte, zählt vor allen Dingen die Rendite. Staatliche Prämien und Steuervorteile mehren das Guthaben und erhöhen die Rendite beträchtlich. Gut, wenn man weiß, wie man das Maximum aus seinen Sparbeiträgen herausholen kann. Geld vom Staat wird immer gern mitgenommen. Und das ist auch legitim. Zwar werden staatliche Prämien letzten Endes vom Steuerzahler finanziert, doch wer seine Prämienansprüche nicht ausschöpft und sich damit seinen Anteil nicht zurückholt, verschenkt bares Geld. Gefördertes Sparen ist an Fristen gebunden. Das macht es für zweckgebundenes Sparen einfacher. Langfristiges Sparen bringt schließlich durch den Zinseszinseffekt auch mehr ein als kurzfristiges Sparen. Um jedoch alle Fördermöglichkeiten zu nutzen, sind zwei Dinge erforderlich. Erstens die Information darüber, welche Möglichkeiten es gibt und welche Ansprüche der Einzelne hat und zweitens eine oder mehrere Sparformen, die die Inanspruchnahme ermöglichen. Gefördertes Sparen – Staatliche Förderungen ...
Weiterlesen
Bausparen und Altersvorsorge: Jetzt noch die volle staatliche Förderung sichern
Arbeitnehmer und Bausparer können mit Bausparen, Wohn-Riester und Fondssparen in den Genuss von vier Prämien kommen und bis zu 322 Euro im Jahr kassieren. Bausparkasse Schwäbisch Hall Arbeitnehmer und Bausparer sollten unbedingt noch vor dem 31. Dezember 2014 prüfen, ob sie sich die vollen Ansprüche auf die staatlichen Förderungen gesichert haben. Mit Bausparen, Wohn-Riester und Fondssparen kann der Sparer in den Genuss von gleich vier Prämien kommen und damit bis zu 322 Euro im Jahr kassieren. Für verheiratete Arbeitnehmer mit zwei Kindern betragen die jährlichen Prämien insgesamt sogar 1.244 Euro. Darauf weist die Bausparkasse Schwäbisch Hall hin. Wer die vollen vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitgebers in Höhe von 470 Euro auf dem Bausparvertrag anlegt, bekommt die neunprozentige Arbeitnehmer-Sparzulage in Höhe von rund 43 Euro vom Staat. Anleger schöpfen die staatliche Förderung optimal aus, wenn sie auf einen Bausparvertrag jährlich 512 Euro sparen. Davon erhalten sie 8,8 Prozent Wohnungsbau-Prämie, also 45 Euro, ...
Weiterlesen
Wohn-Riester: Eigenheimförderung verdrängt klassische Riester-Verträge
Auf den sogenannten Wohn-Riester entfallen mittlerweile 70 Prozent aller neu abgeschlossenen Riester-Verträge / Das Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz soll Wohn-Riester 2013 noch attraktiver machen / Onlinevergleichsportal TARIFCHECK24 rät Bauherren zum Vergleich der verschiedenen Baufinanzierungsformen & Riester-Anbieter TARIFCHECK24.COM ist mit rund 25 Millionen Nutzern im Jahr eines der führenden unabhängigen Versicherungs- und Finanzportale. Seit 2001 bietet das Unternehmen umfangreiche Versicherungs- und Finanzvergleiche. Hamburg / Wentorf, 9. Januar 2013 – Verlieren die Deutschen die Lust am Riestern? Während es in den vergangenen Jahren bei den Riester-Verträgen noch Zuwächse in Millionenhöhe gab, übertreffen die im Jahr 2012 abgeschlossenen Neuverträge kaum noch die ausgelaufenen Verträge. Experten befürchten, dass sich der Trend auch 2013 fortsetzt und die Gesamtzahl aller Riester-Verträge bei rund 15,5 Millionen stagniert. Einziger Lichtblick ist die Eigenheimrente, gemeinhin Wohn-Riester genannt, auf die zuletzt 70 Prozent aller Neuverträge fielen. „Diese Zahlen überraschen uns nicht“, sagt Jan Schust, Vorstand des Onlinevergleichsportals TARIFCHECK24 ( http://www.tarifcheck24.com ), seit mehr ...
Weiterlesen
Wohn-Riester: Was wirklich stimmt
Was an Vorurteilen zur Wohneigentums-Förderung tatsächlich dran ist ?Lebensqualität und Altersvorsorge in einem: Wohn-Riester macht das Eigenheim nicht nur für Familien erschwinglicher.? (Foto: Schwäbisch Hall) Vorurteile und Halbwahrheiten halten sich oft besonders hartnäckig. Das gilt auch für die Wohn-Riester-Förderung. Schwäbisch Hall-Finanzexperte Marcus Weismantel räumt mit den acht häufigsten Irrtümern auf. 1. „Für staatliche Prämien gelten Einkommens-grenzen. Riester-Zulagen erhalte ich daher sowieso nicht.“ Richtig ist: Wohn-Riester ist die einzige staatliche Förderung, die nicht an Einkommensgrenzen gebunden ist. Fast jeder kann deshalb von der Riester-Förderung, bestehend aus Zulagen und gegebenenfalls zusätzlichen Steuervorteilen, profitieren. 2. „Die Förderung lohnt sich nur für Geringverdiener oder Familien mit Kindern.“ Richtig ist: Für Familien mit Nachwuchs sind die Kinder-Zulagen in der Tat äußerst rentabel. Aber besonders Besserverdiener können sogar doppelt in den Genuss der Riester-Förderung kommen: durch Zulagen und Steuervorteile. Spar- und Tilgungsleistungen bis maximal 2.100 Euro (abzüglich gewährter Zulagen) können in der Einkommensteuererklärung als Sonderausgaben geltend ...
Weiterlesen
Riester und Ruerup: Hoechstfoerderung vom Staat noch für 2011 sichern
Wer 2011 geförderte Rentenversicherungen vergleicht und eine leistungsfähige Riester- oder Rürup-Rente abschließt sowie den Mindesteigenbeitrag einzahlt, sichert sich noch die attraktive staatliche Höchstförderung, rät TARIFCHECK24 Tarifcheck24.de ist mit rund 25 Millionen Nutzern im Jahr eines der führenden unabhängigen Versicherungs- und Finanzportale. Seit 2001 bietet das Unternehmen umfangreiche Versicherungs- und Finanzvergleiche. Hamburg / Wentorf, 10. November 2011 – Staatlich geförderte private Rentenversicherungen, benannt nach ihren „Vätern“ Bundesminister Walter Riester und Wirtschaftswissenschaftler Bert Rürup, erfreuen sich in Deutschland nicht nur in unsicheren Krisenzeiten wie aktuell zunehmender Beliebtheit. Zehn Jahre nach der Einführung haben nach Angaben des Bundesfinanzministeriums bereits gut 15 Millionen Bundesbürger einen Riester-Sparvertrag abgeschlossen. Auch aus dem ehemaligen Sorgenkind unter den Riester-Produkten, dem sogenannten Wohn-Riester, ist 2011 eine Erfolgsgeschichte geworden: Mittlerweile setzen mehr als eine Million Deutsche bei der Baufinanzierung auf diese Form des „Riesterns“. Die Gründe für die Beliebtheit der staatlich geförderten Alterssicherung liegen auf der Hand: Die Leistungen der ...
Weiterlesen
Bausparvertrag: Aufstocken mit Fördermöglichkeiten
Portal Bausparvertrag.org bietet Übersicht zu einem komplexen Thema Osnabrück – Angesichts der Krise auf dem Finanzmarkt sind konservative Anlageformen wieder gefragt. Das gilt insbesondere für den Bausparvertrag. Was viele Sparer aber nicht wissen: Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, in den Genuss einer zusätzlichen Förderungen zu kommen. Darauf weist das Informationsportal Bausparen.org hin. Das Expertenteam der Webseite hat unter http://www.bausparvertrag.org/vermoegenswirksame-leistungen/ dazu nützliche Basis-Informationen veröffentlicht. Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen Zuschuss für einen Bausparvertrag zu bekommen. Unter anderem sind vermögenswirksame Leistungen, die Wohnungsbauprämie und Wohn-Riester interessante Varianten, um den Bausparvertrag aufzustocken. Die vermögenswirksamen Leistungen sind darunter die häufigste genutzte Möglichkeit. Die meisten Tarifverträge verpflichten den Arbeitgeber, die vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitnehmers zu unterstützen. Je nach Branche kann der eigene Sparbetrag dabei um bis zu 40 Euro aufgestockt werden. Wichtig: Dem Arbeitnehmer entstehen keine Nachteile durch die tarifliche Inanspruchnahme. Eine weitere Möglichkeit, den Bausparvertrag zu ergänzen, ist die staatliche Wohnungsbauprämie. Diese wird ...

Weiterlesen
Die Riester Rente als Basisbaustein für die Altersvorsorge
(Berlin, 20.09.2011) Nach großen Anlaufschwierigkeiten seit der Verkündung der staatlichen Zertifizierung und Förderung der privaten Altersvorsorge mit der sog. „Riester Rente“, ist diese mittlerweile zum Verkaufsschlager mutiert. Das ist nicht ohne Grund so: Die zertifizierten Verträge garantieren nicht nur zu 100% die Verrentung der eingezahlten Beträge, sondern sind durch staatliche Zulagen, steuerliche Absetzbarkeit und – je nach Anlageart – unterschiedliche Renditechancen finanziell sehr attraktiv. Der Interessent sollte sich aber vor der Entscheidung für einen bestimmten Anbieter sorgfältig über Voraussetzungen und Möglichkeiten informieren, um so die bestmögliche individuelle Lösung zu finden. Was kennzeichnet die Riester Rente? Die Riester Rente ist eine Rentenversicherung, welche durch zertifizierte Anbieter in verschiedenen Varianten an rentenversicherungspflichtige Beschäftigte und Beamte oder auch Wehrdienstleistende angeboten wird. Grundsätzlich können auch Ehepartner unter bestimmten Voraussetzungen von den Förderungen und ggf. Sonderausgabenabzugsmöglichkeiten profitieren. Die Förderungen bei einer Riester Rente belaufen sich auf 154 Euro jährlich für den Sparer plus 185 Euro ...

Weiterlesen
Riester-Rente: Welche Anlageform ist die individuell passende?
Trotz gleicher staatlicher Zuschüsse unterscheiden sich Riester-Verträge zur privaten Altersvorsorge erheblich / TARIFCHECK24 empfiehlt Bauherren die Eigenheimrente Wohn-Riester und einen unabhängigen Vergleich im Internet Tarifcheck24.de ist mit rund 25 Millionen Nutzern im Jahr eines der führenden unabhängigen Versicherungs- und Finanzportale. Seit 2001 bietet das Unternehmen umfangreiche Versicherungs- und Finanzvergleiche. Hamburg / Wentorf, 7. September 2011 – Dank der hohen staatlichen Zulagen gehören Riester-Verträge zu den attraktivsten Anlageformen für die private Alterssicherung – wenn ein individuell passender Riester-Vertrag abgeschlossen wird. Unter bestimmten Voraussetzungen lässt sich sogar eine Zulagenrendite von 200 Prozent erzielen: Das bedeutet, dass der Staat für jeden einbezahlten Euro zwei Euro an staatlichen Zulagen beziehungsweise Steuervorteilen gewährt. So verwundert es auch wenig, dass die Anzahl der abgeschlossenen Verträge im Laufe der Jahre in die Höhe geschossen ist: Von 1,4 Millionen im Jahr 2001 über 5,6 Millionen 2005 bis hin zu 14,4 Millionen Ende 2010. „Tendenziell profitieren Geringverdiener mit vielen ...
Weiterlesen