Schutzgeld
Rationalisierungsinvestition u. Schutzinvestition Schutzinvestitionen sind Investitionen in die Gesundheit der Mitarbeiter (Bildquelle: pixabay) Wohl kaum ein Unternehmen kann wirklich auf Investitionen verzichten. Diese lassen sich nach vielerlei Kriterien unterscheiden. In der mündlichen Prüfung zum Betriebswirt/in (IHK) wird in diesem Zusammenhang auch gerne nach dem Unterschied zwischen Rationalisierungsinvestition und Schutzinvestition gefragt. In seinem kostenlosen Schulungsvideo erläutert Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert diese beiden Begriffe und grenzt sie gegeneinander ab. Um sich die Bedeutungen und Unterschiede zwischen den beiden Begriffen Rationalisierungsinvestition und Schutzinvestition einzuprägen, hilft es, diese in ihre Wortbestandteile zu zerlegen. In beiden Fällen handelt es sich um Investitionen. Der eigentliche Unterschied bezieht sich somit auf die Rationalisierung einerseits und den Schutz andererseits. Und daraus lassen sich bereits die Definitionen und Unterschiede ableiten: Eine Rationalisierungsinvestition lässt sich reduzieren auf den Grundgedanken der Verbesserung der Wirtschaftlichkeit. Ein typisches Beispiel wäre hier die Anschaffung einer technisch besseren Maschine, die zum Beispiel schneller dreht ...
Weiterlesen
VisorTech Funk-Überwachungssystem DSC-2008.app
Das Anwesen im Blick behalten: per App weltweit VisorTech Funk-Überwachungssystem DSC-2008.app, www.pearl.de – Überwacht in Full-HD-Auflösung – Fernzugriff per App für Android und iOS – Bis zu 25 m Nachtsicht – Aufnahme auf bis zu 6 TB große Festplatte – Bewegungs-Erkennung für automatischen Aufnahmestart – Bis zu 120 m Funk-Reichweite Alles überwachen, was einem teuer ist: Die 8 Kameras des Profi-Systems von VisorTech sehen alles, was sich vor den Linsen tut. Und der Festplatten-Rekorder startet bei Bewegung automatisch die Aufnahme – auch von allen 8 Kameras gleichzeitig! Perfekt für Haus, Hof, Einfahrt & Co.: Dank wetterfestem Gehäuse sind die Kameras ideal für den Einsatz im Freien geeignet. Mit bis zu 120 Metern Funk-Reichweite lässt sich das System besonders bequem und flexibel einsetzen – ganz ohne umständliches Kabelverlegen! Bis zu 25 Meter Nachtsicht: Bei zunehmender Dunkelheit schalten sich automatisch die Infrarot- LEDs an. So haben die Kameras auch das im Blick, ...
Weiterlesen
Wie soll’s denn heißen?
Unterscheiden Sie Personen-, Sach- und Fantasiefirma! Was auf dem Firmenschild stehen darf, regelt das Firmenrecht (Bildquelle: pixabay) Wer als angehender Betriebswirt/in (IHK) den Unterschied zwischen Firma und Firmengebäude kennt, ist bereits bestens gerüstet für die in der mündlichen Prüfung ebenfalls gerne gestellte Frage „Unterscheiden Sie Personen-, Sach- und Fantasiefirma!“. Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert erläutert in seinem kostenlosen Schulungsvideo den Hintergrund der Frage sowie die Unterschiede dieser drei Firmenarten. Die Prüfungsfrage „Unterscheiden Sie Personen-, Sach- und Fantasiefirma!“ weist bereits darauf hin, dass es hier um drei Begriffe geht, die sich lediglich im ersten Wortbestandteil unterscheiden und die den letzten Wortbestandteil gemeinsam haben, nämlich den Begriff „Firma“. Hier wird eine Unterscheidung getroffen in Personenfirmen, Sachfirmen und Fantasiefirmen. Eine gute Antwortstrategie für die Prüfung kann es deshalb sein, zunächst den Begriff der „Firma“ zu klären. Denn genau hier liegt auch ein kleiner Fallstrick in der Prüfungsfrage. Da umgangssprachlich oft die Rede davon ...
Weiterlesen
Die erste internationale Kommunikationskampagne von Compactor wird zum viralen Hit.
Der französische Konzern Compactor setzt stark auf seine erste internationale Kommunikationskampagne: ein emotionales Video, das uns an den diskreten, aber essentiellen Platz erinnert, den die Ordnung in unserem Leben einnimmt. Die Familie und die wichtigsten Momente des Lebens In nur einer Minute zeigt uns Compactor eine Mutter und ihre Tochter in verschiedenen Momenten ihrer Beziehung: Kindheit, Jugend und Erwachsensein. VIDEO / https://www.youtube.com/watch?v=q6mewRXDk5I Abgesehen von den Emotionen, die durch das Video hervorgerufen werden (der erste Teddybär, die Teenagerkrise, das Verlassen des Elternhauses), wird uns bewusst, dass Vakuum Aufbewahrungsboxen von Compactor in allen wichtigen Momenten des Familienlebens präsent sind. In der ersten Szene sehen wir eine Mutter und ihre Tochter, die sich auf den Skiurlaub vorbereiten, in der zweiten bekommen wir den Wechsel der Garderobe mit und in der dritten ist das Mädchen erwachsen und verlässt das Elternhaus. Ordnung ist das halbe Leben, deswegen darf sie auch in unseren wichtigsten Momenten nicht ...
Weiterlesen
Leihen statt kaufen
Leasing, Vor- und Nachteile Leasingnehmer Leasing stellt eine interessante Alternative zum Kauf dar (Bildquelle: pixabay) Als Alternative zum Kauf stellt das Leasing eine moderne Form der Finanzierung dar. Demzufolge sollte ein angehender Betriebswirt/in (IHK) auch über diese Finanzierungsform Bescheid wissen und die Vor- und Nachteile sowohl für den Leasinggeber als auch den Leasingnehmer kennen. Ob dem auch so ist, muss er möglicherweise in der mündlichen Prüfung nachweisen. In seinem kostenlosen Schulungsvideo erläutert Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert deshalb die Vor- und Nachteile des Leasings aus der Sicht des Leasingnehmers. Die Anschaffung insbesondere von großen Maschinen stellt für ein Unternehmen eine hohe Investition dar. Entweder muss das Kapital sofort komplett aufgebracht werden, oder es muss über einen Kredit finanziert werden. Fällt die Maschine aus, fallen neue Kosten an. Wird die Maschine nicht mehr benötigt, liegt das Kapital brach. Als Alternative kann das Unternehmen möglicherweise die Maschine leasen. Statt des Kaufpreises oder ...
Weiterlesen
Ardex: Live dabei – Interaktive Schulungen auf Facebook
Nächster Termin: 23. Mai 2019 In knapp dreißig Minuten erhalten die Handwerker Profi-Tipps, wie sie mit Ardex-Produkten optimale Ergebnisse erzielen – auch unter schwierigen Bedingungen. Ob auf der Baustelle, unterwegs oder im Büro: ein Computer, Tablet oder Smartphone genügt, um sich in die Schulung einzuschalten. „Das zeigt, wie wichtig die Digitalisierung auch in der Baubranche ist. So können sich Verarbeiter schnell und einfach über neue Produkte oder Verarbeitungstechniken informieren. Das ist vor allem in der Hauptsaison ein wichtiger Vorteil, weil es enorm viel Zeit spart“, sagt Dr. Markus Stolper, Leiter Marketing und Vertrieb bei Ardex. „Und im Gegensatz zu reinen Verarbeitungsvideos können die Zuschauer entweder vorab oder live Fragen stellen und erleben die Verarbeitung in Echtzeit.“ Wer es zu dem Live-Termin nicht schafft, kann sich die Videos jederzeit auf Facebook anschauen. Nächstes Thema: Der ARDEX G 10 Flex-Fugenmörtel Professionelles Abdichten von Innenräumen und die neuen 828er-Wandspachtelmassen waren die Schwerpunkte der ...
Weiterlesen
Tomaten aus Holland, Erdbeeren zu Weihnachten
Nennen Sie Vorteile des internationalen Güteraustauschs! Typisches Beispiel für internationalen Güteraustausch: Erdbeeren an Weihnachten (Bildquelle: pixabay) In Zeiten der zunehmenden Globalisierung ist auch der internationale Handel schon fast zur Selbstverständlichkeit im betrieblichen Alltag geworden. Doch worin bestehen eigentlich die Vorteile des internationalen Güteraustauschs? Genau diese Frage wird in der mündlichen Prüfung zum Betriebswirt/in (IHK) gelegentlich gestellt. Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert nennt in seinem kostenlosen Schulungsvideo drei wesentliche Vorteile und erläutert die jeweiligen Hintergründe. Sowohl Unternehmen als auch zunehmend private Verbraucher nutzen zunehmend die Möglichkeiten, über das Internet Güter auch aus dem Ausland zu bestellen oder dorthin zu verkaufen. Dabei ist das Internet allerdings nur einer der vielen möglichen Kanäle, die auch Unternehmen offenstehen. Denn internationalen Güteraustausch gab es schon lange vor dem Internet. Hier sei nur beispielhaft auf Fugger und Hansekoggen, Seidenstraße und Gewürzhandel, aber auch auf Schmugglerei und viele inzwischen obsolete Handelsgeschäfte verwiesen. Doch worin liegen nun die ...
Weiterlesen
Zavarius Nachtsichtgerät DN-800 binokular, bis zu 700m IR
Jetzt hat man nachts und tagsüber optimale Sicht: bis zu 700 Meter weit Zavarius Nachtsichtgerät DN-800 binokular, bis 700 m IR-Sichtweite, microSD-Aufnahme www.pearl.de -Binokulare Sicht dank großem LCD-Sucher -Große Reichweite von bis zu 700 Metern -Auch bei Tag verwendbar dank Infrarot-Filter -Aufnahme von Fotos und Videos auf microSD-Karte -IR-Ausleuchtung mit Darstellung in Graustufen -Tasche und Tragegurt zum einfachen Transportieren Alles ganz genau: Der hochsensible CMOS-Sensor dieses Nachtsichtgeräts von Zavarius liefert gestochen scharfe Graustufen-Bilder auf dem großen binokularen LCD-Sucher. Immer perfekte Sicht – Tag und Nach bis zu 700 Meter weit! In 7 Stufen schaltet man bei Bedarf Infrarot-Licht dazu. So passt man die Sichtverhältnisse optimal an. Für noch mehr Details kann man einfach den 2-fachen Digital-Zoom aktivieren. Digital mit elektronischem Sucher: Im Gegensatz zu Geräten mit Bildwandler-Röhre ist dieses Binokular unempfindlich gegenüber Sonnenlicht. Tagsüber nutzt man es als klassisches Fernglas, nachts bringt es Licht ins Dunkel. Jederzeit Aufnahmen machen: Einfach ...
Weiterlesen
LTV Europe startet mit neuer Führung in Mönchengladbach durch
Sicherheitsexperte Götz Kanis übernimmt mittelständischen Hersteller und verlegt Sitz nach Mönchengladbach LTV Europe startet unter neuer Führung von Mönchengladbach aus durch (Bildquelle: LTV Europe Sicherheitstechnik GmbH) Mönchengladbach, 07.05.2019 – Götz Kanis, seit über 20 Jahren als Experte für Sicherheitstechnik tätig, hat die LTV Europe Sicherheitstechnik GmbH übernommen und den Sitz des Unternehmens von Bremen nach Mönchengladbach verlegt. Unter neuer Führung und mit einem erfahrenen Team startet das mittelständische Unternehmen neu durch. Bereits seit 2013 ist die LTV Europe als Hersteller für Sicherheitstechnik im Bereich von Videoüberwachungssystemen und -lösungen eine etablierte Marke. Weiteres Wachstum geplant Die LTV Europe ging als europäische Tochtergesellschaft des russischen Unternehmens LUIS an den Start. LUIS ist seit mehr als 20 Jahren Marktführer für Sicherheitstechnik im russischen Markt. Sicherheitsexperte Götz Kanis, Geschäftsführender Gesellschafter der LTV Europe Sicherheitstechnik GmbH, hat die Anteile des mittelständischen Unternehmens nun zu 100 % von den russischen Altgesellschaftern übernommen. „Die LTV Europe ist ...
Weiterlesen
MiFID-Recorder GmbH startet die erste rechtskonforme Taping-App (DFPA Interview)
Finanzmarktrichtlinie MiFID II: Verpflichtung zur Aufzeichnung telefonischer oder per Video geführter Beratungsgespräche Finanzberatung: Erste rechtskonforme Taping-App – MiFID-Recorder-Geschäftsführer Thomas Jasper Verpflichtung zur Aufzeichnung telefonischer oder per Video geführter Beratungsgespräche: MiFID-Recorder GmbH startet die erste rechtskonforme Taping-App ( DFPA Interview) Seit Inkrafttreten der europäischen Finanzmarktrichtlinie MiFID II sind Banken, Haftungsdächer und Vermögensverwalter mit einer Zulassung nach § 32 des Kreditwesengesetzes (KWG) zur Aufzeichnung telefonischer oder per Video geführter Beratungsgespräche verpflichtet. Dazu ein Interview der Deutschen Finanz Presse Agentur DFPA mit Thomas Jasper, Geschäftsführer der MiFID-Recorder GmbH. Das Unternehmen entwickelt digitale Produkte und Services, die die Themen Voice und Storing betreffen. Das komplette DFPA Interview gibt es auf http://www.dfpa.info/Interview/die-mifid-recorder-gmbh-startet-die-erste-rechtskonforme-taping-app.html Nach der im Entwurf vorliegenden überarbeiteten Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV) trifft diese Verpflichtung in Kürze auch Vermittler mit einer Zulassung nach § 34f der Gewerbeordnung. Die MiFID-Recorder GmbH ( http://www.mifid-recorder.com) bietet dazu mit dem MiFID-Recorder eine zertifizierte Lösung, die nun um eine rechtskonforme Taping-App ergänzt ...
Weiterlesen
Einsam oder gemeinsam?
Unterscheiden Sie Allein- u. Kollektivwerbung! Kollektivwerbung ist gemeinsame Werbung mit anderen (Bildquelle: pixabay) Werbung ist für Unternehmen das Lebenselixier schlechthin. Es gilt die alte Kaufmannsweisheit „Wer nicht wirbt, der stirbt.“ In diesem Zusammenhang sollte ein Unternehmer und damit auch ein angehender Betriebswirt/in (IHK) den Unterschied zwischen Allein- und Kollektivwerbung kennen. Dies ist demzufolge auch Teil des Fragekanons in den mündlichen Prüfungen. In seinem kostenlosen Schulungsvideo erläutert Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert die Unterschiede. Ohne Werbung läuft in der Wirtschaft so gut wie nichts. Sie ist der treibende Motor, der Anbieter und Käufer zusammenführt. Was im Einzelnen beworben wird und wie dies geschehen kann, darüber gibt es allerdings Meinungen sowie gute und schlechte Beispiele wie Sand am Meer. Auch die Einteilungs- und Unterscheidungsmerkmale sind vielfältig. So kann sich Werbung beispielsweise der Mittel Wort, Bild, Ton und Bewegtbild (Video) bedienen, sie kann bunt oder schwarzweiß daherkommen, geflüstert oder geschrien, nüchtern oder reißerisch, ...
Weiterlesen
Das Geheimnis der 3 Kaufmänner
Kaufmannsarten nach HGB Ist-, Kann- oder Form-Kaufmann? — Das HGB schafft Klarheit (Bildquelle: pixabay) Kaufmann oder nicht Kaufmann? – Das ist oft eine schwierige Frage. Mit dem richtigen Fachwissen lässt sie sich allerdings sehr schnell und leicht beantworten. So gesehen sollte der angehende Betriebswirt/in (IHK) auch in der mündlichen Prüfung nicht stolpern, wenn die Frage nach den Kaufmannsarten nach HGB gestellt wird. Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert zeigt in seinem kostenlosen Schulungsvideo die Antwort auf diese Frage und gibt auch Tipps für das Einprägen und Behalten des Lernstoffs. Im tagtäglichen Leben kommen Verbraucher und Unternehmer immer wieder in eine Kaufsituation. Doch nicht jeder, der etwas verkauft, ist auch gleichzeitig ein Kaufmann oder eine Kauffrau. Anders ausgedrückt: Die Begriffe Verkäufer und Kaufmann sind nicht synonym. Der Begriff des Kaufmanns ist im HGB definiert. Und genau darauf nimmt die Prüfungsfrage „Welche Kaufleute werden nach dem HGB, nach dem Handelsgesetzbuch unterschieden?“ Bezug. Drei ...
Weiterlesen
Somikon HD-Video-Funk-Türklingel VTK-220 mit App, Akku
Besucher vor der Tür von weltweit sehen und per Smartphone mit ihnen sprechen Somikon HD-Video-Funk-Türklingel VTK-220 mit App, Gegensprechen, 156°-Bildwinkel, Akku www.pearl.de -Leitet Klingelsignal auf das Smartphone weiter -Gegensprech-Funktion per App -Sprachnachrichten können hinterlassen werden -Spritzwassergeschütztes Gehäuse nach IP54 Keinen Besucher mehr verpassen: Ab jetzt weiß man immer, wer vor der Tür steht – egal wo man sich auf der Welt befindet. Die Klingel leitet Klingelsignal, Video und Ton auf das Mobilgerät weiter. Macht das Smartphone zur Gegensprech-Anlage: Kamera, Lautsprecher und Mikrofon sind in der Klingel integriert. Per Smartphone-App spricht man mit seinen Besuchern und sieht sie dabei in HD-Qualität. Die Türklingel von Somikon hört man auch ohne App dank Funk-Klingelempfänger im Lieferumfang. Einfach über die App den Favoriten aus 32 Klingeltönen auswählen und an der Klingel die gewünschte Lautstärke einstellen. Fertig! Zusätzliches optisches Klingel-Signal: So verpasst man auch dann keinen Besucher, wenn man den Klingelton nicht hört. Oder wenn ...
Weiterlesen
3Q monetarisiert Videos mit plenigo
Kunden von 3Q können mit ihren Videos künftig Geld verdienen / Ein weiteres 3Q-Plug-In ermöglicht die Monetarisierung mit plenigo Berlin, 27. März 2019__ 3Q, eines der führenden europäischen Technologieunternehmen für Videostreaming, baut die Verdienstmöglichkeiten für Videoproduzenten weiter aus. Dafür integriert die Online-Video-Plattform das Plug-In von plenigo, dem Münchner Spezialisten für den Vertrieb digitaler Inhalte. „Der Videokonsum steigt stetig und Publisher fokussieren sich immer stärker darauf, diese Inhalte auch zu monetarisieren“, sagt Julius Thomas, CEO von 3Q. „Gleichzeitig wächst die Bereitschaft loyaler Kunden, für relevante Videoinhalte auch zu bezahlen. Zusammen mit uns und plenigo können Video-Produzenten ihre Paid-Content-Strategie kinderleicht umsetzen.“ „Die Monetarisierung digitaler Inhalte, auch von Videos, wird für Inhalteanbieter immer relevanter. 3Q bietet alle Voraussetzungen für professionelles Streaming. Mit plenigo lassen sich diese Inhalte schnell, einfach und professionell monetarisieren, zum Beispiel in Netflix ähnlichen Subscription-Angeboten“, meint Thorsten Petter, Geschäftsführer von plenigo. „Mit 3Q und plenigo entsteht das perfekte Streaming-Angebot.“ Um ...

Weiterlesen
Knapp bei Kasse
Liquiditätsprobleme, Gründe Liquiditätsprobleme sind meist Fehler der Geschäftsführung (Bildquelle: pixabay) Der Austausch von Waren und Dienstleistungen funktioniert nur, wenn das gängige Tauschmittel auch vorhanden ist. In der Regel handelt es sich dabei um Geld. Kann dies nicht mehr fließen, ist das Unternehmen nicht liquide. Liquiditätsprobleme können viele Gründe haben. Diese sollte der angehende Betriebswirt/in (IHK) auch kennen, und das nicht nur im Rahmen der mündlichen Prüfung. In seinem kostenlosen Schulungsvideo fasst Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert die wichtigsten Gründe strukturiert zusammen und erläutert die Zusammenhänge. Liquidität bzw. liquide sein bedeutet nichts anderes, als flüssig zu sein, und dies wiederum bedeutet letztendlich zahlungsfähig. Hat das Unternehmen keine flüssigen Mittel, kann es seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber Mitarbeitern, Lieferanten, Finanzamt etc. nicht mehr ausreichend oder sogar gar nicht mehr nachkommen. Solche Engpässe können vorkommen. Sie können kurzfristig oder dauerhaft sein. In jedem Fall stellen sie ein ernsthaftes Problem für das Unternehmen selbst dar, aber ...
Weiterlesen