DIAGONAL Gruppe: Achtung Händler! Jetzt kommt das SCA!
SCA macht Internet-Zahlungen sicherer, aber komplizierter. Philipp Kadel kennt als Geschäftsführer Lösungen für die zukünftigen Herausforderungen. Philipp Kadel und die DIAGONAL Gruppe ermutigen Online-Händler, die Checkout-Prozess zu optimieren. Der Euro rollt. Rund 65 Milliarden Euro Umsatz haben die Händler im E-Commerce in 2018 erwirtschaftet. Doch die Abbruchrate von erschreckenden 20% bis 60% verhagelt mancher Branche die Bilanz. Philipp Kadel kennt als Geschäftsführer der DIAGONAL Gruppe die Sorgen der Online-Händler und Lösungen für die zukünftigen Herausforderungen. Der Druck ist groß für Unternehmen, um in stetig wandelnden Märkten und bei steigenden Kundenanforderungen wettbewerbsfähig zu bleiben. Traditionelle Geschäftsmodelle und Prozesse werden durch die Digitalisierung und neue Technologien in Frage gestellt. Und jetzt kommt SCA! Ab dem 14. September ist SCA Pflicht. Die Abkürzung SCA steht für „Strong Customer Authentication“, starke Kundenauthentifizierung. In der EU entsteht alleine durch den Betrug bei der Zahlung mit Kreditkarten jährlich ein Schaden von rund 1,3 Milliarden Euro. Das ...
Weiterlesen
Kernstück des Vertriebs
Mit einer erfolgreichen Bedarfsanalyse ein passgenaues Angebot erstellen und den Auftrag mit größter Kundenzufriedenheit abwickeln – das ist starker Vertrieb, ist Thorsten Huhn überzeugt Mit Thorsten Huhn effektiv die Bedarfsanalyse gestalten. „Sommerzeit ist Urlaubszeit. Nur zu gern führt Sie der Weg ins Reisebüro. Was Sie mitbringen ist nur eine grobe Vorstellung Ihres Reiseziels. Was Sie erwartet ist ein Reisebüroangestellter, der von seinem Chef den Auftrag bekommen hat, das Sonderangebot unter die Leute zu bringen. Gesagt, getan. Bei der kleinsten Übereinstimmung Ihrer Reisewünsche hakt er ein und bringt das Angebot ins Spiel“, führt Thorsten Huhn eine gängige Situation in Reisebüros aus. Sonderangebote sind gut und schön, aber wie glücklich können sie machen? Und was hat das mit einem starken Vertrieb zu tun? „Sehr viel“, weiß der Experte für Handlungssicherheit, der seine Kunden befähigt, in Führung und Vertrieb Veränderungen zu gestalten und zukunftssicher aufgestellt zu sein. Die Krux an der Situation im ...
Weiterlesen
Einführung einer variablen Vertriebsvergütung: Praxisbeispiel Werbebranche
Die klassische Vertriebsvergütung kann vielen Ansprüchen meist nicht gerecht werden. Dr. Heinz-Peter Kieser Sie operiert oft langweilig – Mehrleistung lohnt sich zu wenig – und vergütet oft nicht die eigentlichen Ziele und Interessen des Vertriebs. Das führt dazu, dass im Unternehmen der Eindruck entsteht, als befinde sich der Vertrieb nicht auf der optimalen Erfolgsspur: Die Produkte und Leistungen stimmen, der Erfolg stellt sich aber trotzdem nicht in dem Maße ein, in dem es möglich wäre. Eine wirkungsvolle Vertriebsvergütung verfolgt stets mehrere Ziele: Sie will -die Mitarbeiter einkommensmäßig über ihre Leistungen differenzieren; die Highperformer sollen deutlich mehr verdienen als die Lowperformer -eine deutliche Motivation für Spitzenleistungen aufbauen -das unternehmerische Denken der Mitarbeiter z.B. über die Vergütung von Deckungsbeiträgen weiterentwickeln und damit die Ertragssituation des Unternehmens verbessern -die Mitarbeiter stärker in die Vertriebsziele einbinden, auch in die strategischen Ziele -über eine spannende variable Vergütung eine hohe Attraktivität zur Gewinnung qualifizierter neuer Mitarbeiter ...
Weiterlesen
Michael Babylon ist neuer Geschäftsführer von MTI Technology
Michael Babylon, Geschäftsführer MTI Technology GmbH Wiesbaden, 04. Juni 2019 – MTI Technology hat Michael Babylon als neuen Geschäftsführer für die deutsche GmbH an Bord geholt. Er ist Mitglied des Executive Teams und berichtet direkt an Scott Haddow, Chief Executive Officer von MTI Technology. Als ausgewiesener Experte in den Bereichen Technologie und Vertrieb ist sein Ziel, das Wachstum von MTI voranzutreiben und das Portfolio noch stärker auf die Anforderungen des Marktes hin auszurichten. Dabei kommen Michael Babylon nicht nur seine langjährige Vertriebserfahrung zugute, sondern auch seine profunde Technikexpertise, die er unter anderem bei Unternehmen wie Nortel und in verschiedenen Systemhäusern sammeln konnte. Darüber hinaus bringt er auf Grund seiner langjährigen Zusammenarbeit, exzellente Beziehungen zu den Geschäftspartnern von MTI und ein umfangreiches persönliches Netzwerk mit ein. Vor seinem Wechsel zu MTI war Michael Babylon unter anderem für das Thema Security bei Euromicron Deutschland verantwortlich. Davor war der leidenschaftliche Sportler in leitenden ...
Weiterlesen
Magisches Storytelling für Marke und Karriere
Neues Beratungsangebot für kleine Unternehmen, Startups und Einzelpersonen hilft beim Markenaufbau / Mehr Leads und bessere Conversions Berit Huyke und Markus Hermsen, Experten für Storytelling und Content Marketing Auf kreatives Geschichtenerzählen – oder Creative Storytelling – darf kein Unternehmen verzichten. Denn im Zeitalter von Digitalisierung und Automatisierung gilt frei nach Platon: Wer die Geschichten erzählt, regiert die Gesellschaft. Übertragen auf Sales und Marketing heißt das: Wer den Kunden mit packenden und relevanten Geschichten fesselt, erzielt schneller einen Kaufabschluss. Und genau darauf haben sich die Markenerzähler, eine PR-Agentur aus Hamburg, spezialisiert. Storys sind Dein bester Verkäufer „Eine wirkungsvolle Geschichte ist der beste Verkäufer überhaupt“, erklärt Markus Hermsen, Gründer und Inhaber der Unternehmensberatung für Storytelling und Content Marketing. „Denn eine richtig gute Story weckt Bedürfnisse und macht Lust auf mehr.“ Dieser Ansatz hat bereits 15 Unternehmen überzeugt. Für die haben die Markenerzähler Markenidentitäten entwickelt, Positionierungen erarbeitet, Produkteinführungen betreut, M&A und Fusionen begleitet ...
Weiterlesen
„Was Menschen wirklich wollen“ … ist im Business eine der wichtigsten Fragen
Neues Buch verstärkt die „Menschenkenntnis auf einen Blick mit Profiling³ Waldshut-Tiengen, 24.05.2019 – Vor dieser Herausforderung steht wirklich Jeder täglich: sein Gegenüber richtig zu „lesen“. „Was will mein Verhandlungspartner, Mitarbeiter, Kunde denn jetzt gerade WIRKLICH?“, „Was meint er mit diesen Worten, was will sie mit jener Formulierung EIGENTLICH erreichen?“, „Wie tickt er oder sie, was sind ihre inneren MOTIVATOREN – und wie gehe ich am besten damit um?“ … diese Fragen stellen sich alle Menschen und besonders auch Führungskräfte in Unternehmen, Teamleader, Personalleiter, Kollegen, aber auch Recruiter im Gespräch mit Bewerbern jeden Tag hunderte Male. Ganz zu schweigen von Verkäufern und Vertriebsmitarbeitern, die in jeder Verhandlung versuchen müssen, den Kunden zu „lesen“, um erfolgreich zum Abschluss zu kommen. Profiling – die richtigen Leute finden In ihrem neuen Business-Ratgeber „Was Menschen wirklich wollen. Menschenkenntnis auf einen Blick mit Profiling³“ liefern Frank M. Scheelen und Oliver Vogelhuber mit der Systematik „Profiling³“ einfach ...
Weiterlesen
Trends bei Vertriebszielen 2019
Das aktuelle Expertenbarometer der Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner zeigt, dass die meisten Unternehmen 2019 in ihren aktuellen Märkten und bei ihren Bestandskunden bessere Preise erzielen wollen. Dies deutet auf einen verschärften Wettbew Vertriebsziele 2019 Industrie: Peter Schreiber & Partner, Ilsfeld „Welche Vertriebsziele haben in Ihrem Unternehmen 2019 die höchste Priorität?“ Das wollte die auf Investitionsgüterindustrie, Industriegüter und Industriedienstleistungen spezialisierte Management- und Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner (PS&P), Ilsfeld bei Heilbronn, wissen. Sie führte dazu – wie bereits in vergangenen Jahren – im 1. Quartal 2019 eine Expertenbarometer genannte Online-Befragung durch. Bei dieser Befragung konnte jeder der 204 Teilnehmer drei von 13 vorgegebenen Vertriebszielen nennen. Das Expertenbarometer ergab: Das für 2019 am häufigsten genannte Vertriebsziel lautet „Bessere Preise erzielen, weniger Nachlässe gewähren“ – also eine gute Gewinnmarge erzielen (48 Prozent). Auf Platz 2 folgt das Ziel „Neu- bzw. Wettbewerberkunden akquirieren“ (39 Prozent), knapp vor „Bestehende Märkte/Kunden ausschöpfen“ (38 Prozent). Vergleicht ...
Weiterlesen
dotSource ist Top-Partner und Aussteller auf der K5
Mit Digitaler DNA im Vorteil dotSource ist Top-Partner und Aussteller auf der K5 Konferenz: Stand 26 Jena, 13. Mai 2019 – Unter dem Leitmotto: „Chancen ohne Ende – Future Retail Opportunities 2025“ geht die K5 am 4. und 5. Juni 2019 in die neunte Runde. Auch in diesem Jahr ist dotSource als Top-Partner und Aussteller am Stand 26 vertreten und gibt einen Überblick zu Chancen und Möglichkeiten, die durch die digitale Transformation entstehen und wie mit ihnen Kundenbeziehungen verbessert werden können. Die Digital Natives sind bereits heute die Kunden und Geschäftspartner von morgen und erledigen den Großteil ihrer Wege online: Urlaubsbuchungen werden über das Tablet vorgenommen, der Muttertagsblumenstrauß in letzter Minute per Smartphone versendet, ebenso dieses eine fliederfarbene Paar Schuhe, das frau seit Monaten sucht, über die virtuelle Kasse gezogen. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an Händler, service-seitig auf ganzer Linie zu überzeugen und dabei mit technischer Finesse zu begeistern. ...
Weiterlesen
Erfolgsfaktoren im B2B-Vertrieb: Vertriebschefs für Studienarbeit gesucht
Studierende der ESB Business School in Reutlingen wollen mit webbasierter Umfrage Erfolgsfaktoren im B2B-Vertrieb ermitteln. ESB Business School Reutlingen „Welche Faktoren führen zum Erfolg im B2B-Vertrieb?“ Mit diesem Thema befassen sich die beiden Studenten der ESB Business School an der Reutlingen University Patrick Frese und Moritz Reinhard im Rahmen einer empirischen, wissenschaftlichen Arbeit. Die Befragung richtet sich an praktizierende Vertriebschefs und erfolgt webbasiert. Ziel ist es, die in der Praxis des B2B-Vertriebs relevanten Hebel und Maßnahmen sowie die Methoden und Tools zu identifizieren, mit denen die Unternehmen ihren Vertriebserfolg steuern und monitoren. Der Fokus liegt auf dem Maschinen- und Anlagenbau und dessen Zulieferern in der D/A/CH-Region. Betreuender Pate der beiden Studierenden ist Peter Schreiber von der Vertriebs- und Managementberatung PETER SCHREIBER & PARTNER, Ilsfeld. Vertriebschefs, die sich noch gut daran erinnern, wie dankbar sie in ihrer Studienzeit bzw. Berufsausbildung für eine Unterstützung durch berufserfahrene Experten waren, können sich hier revanchieren: ...
Weiterlesen
Was kann zeitgemäße variable Vergütung im Außendienst leisten?
Dr. Heinz-Peter Kieser Mitarbeiter im Außendienst haben erfahrungsgemäß hohe Freiheitsgrade in ihrer Tätigkeit. Nicht zuletzt deshalb kommt einer „gut gemachten“ variablen Vergütung im Außendienst ein hoher Stellenwert in der Steuerung und Führung der Mitarbeiter zu. Darüber hinaus sollten Innendienstmitarbeiter des Vertriebs in die variable Vergütung einbezogen werden. Variable Vergütung im Außendienst reduziert sich in vielen Unternehmen immer noch auf die Vergütung von Provisionen. Dabei kann ambitionierte variable Vergütung deutlich mehr leisten. Die Unternehmensrealität hat sich in den letzten 10 bis 15 Jahren dramatisch verändert. Die Systeme der Mitarbeitersteuerung- und -vergütung haben diesen Wandel aber meist nicht mit vollzogen und entsprechen nicht mehr der Rolle, die den Mitarbeitern im Außen- und Innendienst heute zukommt. Die Hauptdefizite variabler Vergütung -Es werden falsche Vertriebsziele vergütet (z.B. Umsätze statt Erträge). -Die angewandte variable Vergütung im Außendienst ist meist „langweilig“ und motiviert nicht zu Spitzenleistungen -Die Vergütung ist unflexibel, d.h. sie kann sich den neuen ...
Weiterlesen
WhereScape verleiht EMEA Partner Awards 2019
J.Abild/IT-Logix,J.Wintzer/Knowit,R.Mellor/WhereScap,S.Rentsch/IT-Logix,M.Olschimke/Scalefree Bremen, 3.05.2019. WhereScape hat auf seiner Partnerkonferenz in Lissabon die Gewinner seiner ersten EMEA Partner Awards bekannt gegeben. Die WhereScape Partner Awards würdigen herausragende Leistungen in einer Reihe von Kategorien, die sich auf Kundenservice, Kundenerfolg, technische Kompetenz und kommerzielle Leistung erstrecken. Die Gewinner der WhereScape Partner Awards 2019 sind: Partner des Jahres: IT-LOGIX (Schweiz) Mit dieser Auszeichnung wurde der Partner gewürdigt, der im vergangenen Jahr den höchsten Umsatz erwirtschaftet hat, und beispielhaftes Engagement für die Partnerschaft mit WhereScape gezeigt hat. Die Auszeichnung wurde von IT Logix“ Firmenchef Samuel Rentsch entgegengenommen. Auszeichnung für Technical Excellence: SCALEFREE (Deutschland) Mit dieser Auszeichnung wurde der Partner gewürdigt, der sein technisches Wissen einsetzte, um seine bestehenden Kunden optimal zu bedienen und neue Kunden zu gewinnen. Michael Olschimke ist CEO von Scalefree, einem Spezialisten für Data Vault 2.0 mit Sitz in Hannover, der jedoch in ganz EMEA tätig ist. WhereScape hat im vergangenen Jahr einen ...
Weiterlesen
Kii Audio mit neuem Vertriebsmitarbeiter Rui de C. Mendes
Kii Audio stellt Rui de C. Mendes als neuen Mann für den Vertrieb in der DACH-Region vor. Mit langjähriger Erfahrung in Produkttraining und Verkauf widmet Rui de C. Mendes sich künftig ganz dem weiteren Ausbau der Erfolgsgeschichte Kii Audio. Kii Audio stellt Rui de C. Mendes als neuen Mann für den Vertrieb in der DACH-Region vor. Bergisch Gladbach, 16. April 2019 – Mit Rui de C. Mendes bekommt die Kii Audio GmbH frische Unterstützung im Vertrieb. Rui de C. Mendes verfügt über 20 Jahre Erfahrung als Produkttrainer für verschiedene Hifi-Hersteller sowie über einen beruflichen Hintergrund im Verkauf – perfekte Voraussetzungen, Kii Audio in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter voranzutreiben. Mit großer Begeisterung folgt Rui de C. Mendes den aktuellen Entwicklungen im Audiobereich, von 3D-Audio bis zu High-Res-Streaming, und gibt seine Kenntnisse auf Fachmessen und Events gerne an Hifi-Händler und Konsumenten weiter. Er besitzt die Fähigkeit, andere Menschen mit seiner ...
Weiterlesen
Warum auch der Innendienst variabel vergütet werden sollte
ußendienstler genießen hohe Freiheitsgrade. Für die Steuerung und Führung ist deshalb eine gut gemacht variable Vergütung wichtig. Das gilt auch für die Innendienstmitarbeiter. Dr. Heinz-Peter Kieser Mitarbeiter im Außendienst haben erfahrungsgemäß hohe Freiheitsgrade in ihrer Tätigkeit. Nicht zuletzt deshalb kommt einer „gut gemachten“ variablen Vergütung im Vertrieb ein hoher Stellenwert in der Steuerung und Führung der Mitarbeiter zu. Darüber hinaus sollten Innendienstmitarbeiter des Vertriebs in die variable Vergütung im Vertrieb einbezogen werden. Variable Vergütung im Vertrieb reduziert sich in vielen Unternehmen immer noch auf das Instrumentarium der Provisionen bzw. auf Prämiensysteme, die sich nicht auf aktuellem Stand befinden. Ambitionierte variable Vergütung im Vertrieb leistet wesentlich mehr. Die Unternehmensrealität hat sich in den letzten 10 Jahren dramatisch gewandelt. Die Systeme der Mitarbeitersteuerung- und -vergütung haben diesen Wandel meist nicht mitvollzogen und entsprechen nicht mehr der Rolle, die den Mitarbeitern im Außen- und Innendienst zugedacht wird. Die Hauptdefizite sind: -Es werden die ...
Weiterlesen
DIAGONAL Gruppe: Fit sein gegen Forderungen!
Die DIAGONAL Gruppe regelt mit der Marke „Health Collect“ alles rund um das Inkasso für die Gesundheits- und Fitnessbranche Christian Davids überzeugt Unternehmen auf der FIBO von den Vorzügen der Health Collect. Es wird sportlich in Köln, denn dort findet vom 4. bis 7. April die weltweit größte Fitnessmesse FIBO statt. Neben vielen starken Frauen und Männern sind die Experten der Health Collect am Start. Die Marke der DIAGONAL Gruppe ist seit über 25 Jahren spezialisiert auf Forderungsmanagement und Masseninkasso und unterstützt Unternehmen erfolgreich, wenn sich beispielsweise Mitglieder verhoben haben. Fitness- und Gesundheitsstudios freuen sich über mehr Mitglieder, die für einen Traumkörper schwitzen. Doch nicht jeder, der sich anmeldet, überweist seine Beträge, und mit Hüftgold kann man nicht bezahlen. Neben dem Onlinehandel machen die Unternehmen aus der Fitness- und Gesundheitsbranche viele bittere Erfahrungen mit säumigen Zahlern. Die Zahlungsmoral ist schlecht. Die DIAGONAL Gruppe hat sich mit ihrer Marke Health Collect ...
Weiterlesen
Digitalisierungsmanager: Neue Weiterbildung zur Digitalisierung
Kompaktkurs: Strategien zur Digitalisierung mit Umsetzung und Management Akademie zur Digitalisierung mit neuer Weiterbildung: Digitalisierungsmanager Die Digitalisierung erfordert auch in der Weiterbildung neue Ansätze. In vielen Unternehmen fehlen nicht nur Strategien zur Digitalisierung, sondern auch digitale Kompetenzen. Doch ohne digitale Kompetenzen der Fach- und Führungskräfte scheitern Projekte zur Digitalisierung. Das will das neue Weiterbildungsangebot “ Digitalisierungsmanager“ der „Akademie zur Digitalisierung“ ändern. Die innovative Weiterbildung, das von der Akademie-Inhaberin Prof. Dr. Claudia Hilker konzipiert wurde, qualifiziert die Teilnehmer zur Digitalisierung. Sie lernen im fünftägigen Kompaktkurs, wie sie eine wirksame Strategie zur Digitalisierung mit Umsetzung in Marketing, Vertrieb, Personal und Management entwickeln. Laut Prof. Dr. Andreas Pinkwart (NRW Wirtschafts- und Digitalminister) ist die Digital-Bildung der zentrale Schlüssel für digitalen Unternehmenserfolg. Allerdings verfügen viele Fach- und Führungskräfte nicht über die notwendigen Digital Kompetenzen. Zudem fehlen in vielen Unternehmen qualifizierte Weiterbildungsprogramme für Mitarbeiter zur Digitalisierung. Mit dem zertifizierten Lehrgang „Digitalisierungsmanager“ der „Akademie zur Digitalisierung“ ...
Weiterlesen