Erster deutscher Tierpark in WORLD-QR integriert: Tierpark Hirschfeld setzt auf Reiseführer für die Hosentasche
Plauen, den 19.08.2014. Als erster Tierpark Deutschlands bietet der Tierpark Hirschfeld mit der Integration in WORLD-QR seinen Besuchern ab sofort ein neues, interaktives Erlebnis das in jede Hosentasche passt. Die mobile Tierpark-Tour präsentiert Wissenswertes rund um die Tiere des Parks auf dem Smartphone. Dazu scannen die Besucher lediglich mit ihrem Smartphone den von der denkende portale gmbh entwickelten WORLD-QR-Code auf dem Hinweisschild. Neben vielen Informationen hilft der Tierparkführer auch bei der Orientierung, welche Tiere in der näheren Umgebung zu finden sind. Bislang erhielten die Parkbesucher über aufgestellte Schilder oder Flyer nur sehr eingeschränkt Informationen zu den Tieren, ihren Eigenheiten und Lebensräumen. Mit der mobilen Tierpark-Tour können sie nun viel Wissenswertes über die tierischen Bewohner des Parks abrufen. „Die Besucher erfahren mit Hilfe des QR-Codes auch, welche Tiergehege sich in unmittelbarer Nähe befinden“, erklärt Bernd Schilbach, Geschäftsführer von der denkende portale gmbh. „Dieses Angebot kommt allen Gästen des Tierparks und insbesondere ...

Weiterlesen
Erlebnis Zoo:Löwen-Brüllen und Pinguin-Geschnatter per Fingertipp
Die App für Kinder bringt den Zoo ins Kinderzimmer: Ob iPhone oder iPad – mit „Erlebnis Zoo“ können Familien den Zoobesuch zuhause nacherleben. Vor allem die vielen Tierpark-Geräusche und Tierstimmen macht die Zoo-App zu einer umfangreichen App für Kinder und Zoofreunde. Erlebnis Zoo: die App für Kinder für iPhone und iPad. Getigert, gepunktet, getupft, in glänzendem Federkleid oder weichem Fell: Im Zoo gibt es viele Schönheiten zu bewundern. Die App für Kinder „Erlebnis Zoo “ stellt Kindern 115 Tierarten mit über 170 beeindruckenden Tonaufnahmen auf. Als Start erscheint ein buntes Zoo-Wimmelbild, auf dem ganz einfach ein einzelnes Tier angetippt werden kann. Schon folgen detaillierte Informationen, Tonaufnahmen und ein ausführlicher Steckbrief zu dem jeweiligen Zoobewohner. „Erlebnis Zoo“ bei iTunes ist eine App für Kinder: die Tiere sind übersichtlich in Kontinente eingeteilt und die Kapitel farblich klar gegliedert. In einem Tierstimmen-Quiz wird das Erlernte vertieft und erweitert. Regelmäßige Updates bringen stets weitere ...
Weiterlesen
Wilde Tiere erleben, Exoten bestaunen und die Artenvielfalt entdecken?
Regiondo hat eine große Auswahl an Zoos und Tierparks 31. Oktober 2011 – Verschiedene Tierarten bestaunen, darunter exotische Reptilien, farbenfrohe Vögel und eine Vielzahl an Fischen unterschiedlichster Arten. Es gibt viele Gründe einen Zoo bzw. Tierpark zu besuchen. Man kann Tiere aus anderen Kontinenten von nahe betrachten und sich über nationale Wildtiere informieren. Für Greifvogelfans gibt es zahlreiche Angebote um hautnah Vogelshows zu erleben. Verschiedene Highlights, wie Fütterungen mit Publikum, aufregende Safaris, unterschiedlichster Shows im Aquarium oder verschiedene Vorführungen locken die Besucher an und machen das Angebot noch anziehender. In jedem Fall sollte man sich die Tierparks und Zoos nicht entgehen lassen. Auf dem neuen Freizeit-Online-Marktplatz Regiondo, finden Tierparkfreunde verschiedene Anbieter in ihrer Nähe und können diese nach Entfernung, Preis und persönlichen Bewertungen anderer Nutzer miteinander vergleichen und direkt online buchen. Der Vorteil: Auf Regiondo kann man sich von den Zoos oder Tierparks online einen ersten Blick verschaffen und die ...
Weiterlesen
Halloween im Tierpark Berlin – Größte Halloween-Party von Berlin
Größter europäischer Landschaftszoo verwandelt sich zu einem mysteriösen Ort mit gespenstischen Führungen – Schloss Friedrichsfelde wird zum Gruselschloss Am Montag, den 31. Oktober 2011, verwandelt sich der Tierpark Berlin zu einem gruseligen Ort für Groß und Klein. Die spannenden Wanderungen für die kleinen Abenteurer durch den größten europäischen Landschaftszoo werden durch die Tierparkmitarbeiter gestaltet, die durch den Förderverein von Tierpark und Zoo unterstützt werden. Alle kostümierten Kinder haben freien Eintritt; Kinder ohne Kostüm 4 Euro; Erwachsene 8 Euro. Einlass ist von 15 Uhr bis 19 Uhr nur am Eingang Bärenschaufenster (U-Bahnhof Tierpark). Für die hungrigen kleinen Gespenster ist ein Buffet in der Cafeteria eingerichtet. Wem zu seiner Verkleidung noch die passende Gesichtsbemalung fehlt, kann sich in der Cafeteria schminken lassen. Von der Parkeisenbahn „Moabiter“ ist ein kostenloser Shuttle zwischen dem Eingang Bärenschaufenster und der Cafeteria eingerichtet. Ab ca. 17.30 Uhr startet die Gruseltour von der Cafeteria aus in den Tierpark ...

Weiterlesen
Aktionstage der Hauptstadtzoos werben für Unterstützung von Tierpark und Zoo! Viele Gründe und viele Möglichkeiten der Förderung
Der Zoo Berlin mit dem Aquarium und der Tierpark Berlin mit dem Schloss Friedrichsfelde bieten viele Gründe der Förderung. Vor allem die sinkenden Zuwendungen vom Land Berlin – ab 2012 keine Zuwendungen mehr für den Zoo und weitere Kürzungen im Tierpark – machen eine breite gesellschaftliche Unterstützung erforderlich. Mit Aktionstagen werben der Förderverein von Tierpark und Zoo sowie die Stiftung der Hauptstadtzoos für Unterstützung. Es wird Führungen geben, einen Markt der Möglichkeiten, ein Safari-Quiz sowie eine Tombola:   Samstag, 17. September 2011 im Zoo Berlin 10 bis 17 Uhr   Sonntag, 18. September 2011 im Tierpark Berlin 10 bis 17 Uhr   „Wir wollen die Möglichkeiten der Förderung von Zoo und Tierpark präsentieren, für die ideelle und materielle Unterstützung werben. Wir brauchen die Berlinerinnen und die Berliner, um den Erhalt und die Weiterentwicklung der Hauptstadtzoos abzusichern.“, so Thomas Ziolko, Vorsitzender des Fördervereins der Hauptstadtzoos. Dabei kritisiert er außerdem die erheblichen ...

Weiterlesen
Augenlaserspezialist CARE Vision hat ein wachsames Auge auf bedrohte Tierarten
Berliner Brillenbär Turbo wird Patenkind CARE Vision Germany GmbH (ddp direct) Frankfurt, 11. August 2011 Seit Juli dieses Jahres übernimmt der Augenlaserspezialist CARE Vision die Patenschaft für einen jungen Brillenbär im Berliner Tierpark und setzt sich damit für den Artenschutz ein. Schützling ist der acht Monate alte Turbo, der als energiegeladener und neugieriger Bär seinem Namen alle Ehre macht. Die Sicherung der Pflege, artgerechten Unterkunft und Lebensqualität des kleinen Bären samt seiner Familie war bei der Entscheidung für die Patenschaft ausschlaggebend. Eine wichtige Rolle spielte dabei auch die Assoziation zwischen Augenlasern und Brillen-Bär. Geschärfter Blick für Tier- und Artenschutz Der Brillen- oder auch Andenbär, dessen schwarzes Fell nur im Gesicht durch gelblich weiße Streifen unterbrochen wird, ist eigentlich in den Wäldern Südamerikas zuhause. Dort ist er allerdings aufgrund von Wilderung und Zerstörung seines Lebensraumes nur noch selten anzutreffen. Auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion IUCN wird er deshalb als gefährdet ...
Weiterlesen
Ein tierisches Hörvergnügen
Audio-CD mit Tierstimmen und Geräuschen im Zoo Getigert, gepunktet, getupft, in glänzendem Federkleid oder weichem Fell: Im Zoo gibt es viele Schönheiten zu bewundern. Damit kleine Naturfreunde schon vor ihrem Besuch wissen, wer denn eigentlich im Tierpark lebt, ist jetzt im Musikverlag Edition AMPLE die Audio-CD „Erlebnis Zoo – Tierstimmen und Geräusche im Zoo“ erschienen. In fast 80 Minuten kommen 115 Tierarten zu Wort. Das Gebrüll des Löwen ist noch recht leicht zu erkennen, auch das aufgeregte Rufen der Orang-Utans. Doch wie klingt eigentlich ein Pfeilgiftfrosch? Wie ein Steppenzebra und wie eine Mähnenrobbe? Auf der Zoo-CD demonstrieren die Tiere ihre Rufe und Lautäußerungen eindrucksvoll. Praktisch: Ein 36-seitiges, farbig bebildertes Beiheft informiert ausführlich über die einzelnen Tierarten. Zu welcher Familie zählt der Afrikanische Elefant, wie viel wiegt er und was frisst er am liebsten? Hier bekommen Kinder die Antwort. In einem lustigen Rätsel können die Kleinen schließlich ihr Wissen überprüfen und ...
Weiterlesen
Bartagamenbabies im oberfränkischen Neuenmarkt geschlüpft
Im idea DschungelParadies Neuenmarkt gibt es neben den vielen ausgewachsenen Tieren auch immer wieder Nachzuchten und Tierkinder zu bestaunen. Ganz aktuell sind jetzt diverse Bartagamenbabies geschlüpft, und die Eier eines zweiten Geleges werden demnächst so weit sein. 2 Tage alte Bartagame Die Bartagame Bartagamen (lat. Pogona species) sind eine Gattung der Schuppenkriechtiere aus der Familie der Agamen und ursprünglich in Australien beheimatet. Sie können zwischen 30 und 55 cm groß werden, wobei die Hälfte bis zwei Drittel der Gesamtlänge auf den Schwanz entfallen. Sie sind meist grau, braun oder gelblich gefärbt. Am auffälligsten sind ihre vielen Stacheln am Körper, den Beinen und vor allem am Kopf, wo sich der für die Namensgebung verantwortliche „Bart“ bildet. Bartagamen sind Allesfresser (Insekten, Obst, Blätter, Blüten) und leben tagaktiv in Gruppen vornehmlich in Gebieten mit Baum- und Buschbewuchs. Die Zucht Bartagamen erreichen ihre Geschlechtsreife in der Regel im Alter von etwa einem Jahr. Drei ...
Weiterlesen