Controlware und Infosim kooperieren beim Netzwerk- und Service-Management
Dietzenbacher Systemintegrator unterstützt Telcos und Großunternehmen beim sicheren und stabilen Betrieb kritischer IT-Infrastrukturen Dietzenbach, 14. Mai 2019 – Controlware und Infosim arbeiten ab sofort bei der Vermarktung, Entwicklung und Integration leistungsfähiger Netzwerk- und Service-Management-Lösungen zusammen. Telekommunikations- und Großunternehmen profitieren auf diese Weise vom Potenzial innovativer Netzwerktechnologien, ohne Abstriche bei der Sicherheit und Compliance kritischer Dienste in Kauf zu nehmen. Infosim ist einer der führenden Hersteller automatisierter Service-Fulfillment- und Service-Assurance-Lösungen. Im Mittelpunkt des Portfolios steht mit StableNet eine hoch automatisierte, herstellerunabhängige Netzwerk- und Service-Management-Plattform für anspruchsvolle Telco- und Enterprise-Umgebungen. Die Lösung ist in zwei Ausführungen verfügbar: – StableNet Telco ist eine IPv4- und IPv6-fähige Management-Lösung für Telekommunikationsprovider. Sie eignet sich unter anderem für Quad-Play-, Mobile-, High-Speed-Internet-, VoIP- (IPT, IPCC), IPTV-Across-Carrier-Ethernet-, Metro-Ethernet-, MPLS-, L2/L3-VPN-, Multi-Customer-VRF-, Cloud- und FTTx-Umgebungen. – StableNet Enterprise ist eine mehrstufige, einheitliche und skalierbare Lösung für das End-to-End-Management in mittleren bis großen Unternehmen mit komplexen, verteilten Architekturen und vielen ...

Weiterlesen
Einzelne Faxe einmalig direkt online versenden – ohne Registrierung, ohne Abnahmeverpflichtung
Faxen ohne Faxgerät – einfache Lösung, wenn es schnell gehen muss Stuttgart, den 07.05.2019 – Der Stuttgarter Kommunikationsdienstleister GTC TeleCommunication GmbH bietet eine neue Lösung für den Versand einzelner Faxe. Die Kündigung der Versicherung, der Beleg, der nachgereicht werden muss, das Formular für die Krankenkasse: per Fax lassen sich Dokumente zuverlässig, rechtssicher und schnell versenden. GTC bietet jetzt eine Lösung ohne Registrierung, Fixkosten und Vertragsbindung: den Einzelfaxversand. Die Nutzung ist ganz einfach: www.faxeins.de am PC oder Handy aufrufen, die Ziel-Faxnummer eingeben, das gewünschte Dokument hochladen (z.B. als pdf-Datei, Word-Datei, tif oder jpg) und die E-Mail-Adresse für das Versandprotokoll eingeben – fertig. Auch abfotografierte Dokumente lassen sich so per Knopfdruck versenden – ohne Umwege direkt vom Handy aus. Vor dem Versand wird der Preis angezeigt – die Bezahlung erfolgt per Paypal. Berechnet wird der Versand nur, wenn er erfolgreich war. Der Preis variiert je nach Empfängerland. Ein einseitiges Fax an eine ...
Weiterlesen
SMP zum fünften Mal als „Beste Berater“ ausgezeichnet
In vier Branchen und drei Fachdisziplinen SMP Strategy Consulting zum 5. Mal „Beste Berater“ Düsseldorf, den 03.05.2019. Auch 2019 ist SMP Strategy Consulting vom Wirtschaftsmagazin Brand Eins als „Beste Berater“ ausgezeichnet worden. Damit erhält SMP aus Düsseldorf zum fünften Mal in Folge die begehrte Berater-Auszeichnung. Besonders hervorgehoben werden die SMP-Kompetenzen in den Branchen „Energie & Umwelt“, „Technologie & Telekommunikation“, „Versicherungen“ und „Banken“ sowie in den Fachdisziplinen „Strategieentwicklung“, „Marketing, Marke & Pricing“ und „Digitalisierung“. Seit sieben Jahren führt das renommierte Magazin Brand eins in Zusammenarbeit mit dem Statistikportal Statista das Beraterranking durch. Die Jury ist extrem hart. Denn befragt werden zunächst Führungskräfte der Beraterbranche selbst. Im Anschluss geben leitende Angestellte aus DAX-, MDAX-, SDAX- und TECDAX-Unternehmen ihre Erfahrung mit der jeweiligen Beratung wieder. Damit fließen Kollegen- und Klientenstimmen aus realen Projekten in die Bewertung ein. „Das positive Feedback unserer Projektpartner ist für uns das größte Kompliment“, sagt Peter Funke, Vorstand und ...
Weiterlesen
„Ein wichtiger Schritt in die Zukunft“ – DAKO wird Mitglied im Telematik-Verband OpenTelematics
Jena/Hamburg, 18.04.2019 (msc). Dass an der Zusammenarbeit auch mit Mitbewerbern kein Schritt vorbeiführt, ist für Christian Weiß klar. Der Vertriebsleiter des Jenaer Software-Entwicklers DAKO schwärmt gegenüber Telematik-Markt.de geradezu von den Vorteilen, die die Mitgliedschaft im 2018 gegründeten Verband OpenTelematics seiner Ansicht nach mit sich bringt. „Wir sehen die Gründung des Verbands als einen wichtigen Schritt in die Zukunft für den Telematik-Sektor.“   Christian Weiß, Vertriebsleiter der DAKO GmbH. Bild: DAKO   OpenTelematics beschreibt als sein Ziel „die Entwicklung eines standardisierten Protokolls zur Übertragung von Telematik-Daten sowie deren Austausch mit unterschiedlichen Software- und Basistechnologien“. Auf diese Weise könne man die Anforderungen aus der Wirtschaft bündeln, ist sich Weiß sicher. Als eines der ersten Mitglieder ist DAKO dem Verband beigetreten. Gab es keine Berührungsängste beim Zusammenschluss mit Mitbewerbern? „Jeder alleine wird es nicht schaffen“, sagt Weiß. Ein Zögern habe es nicht gegeben. Das Thüringer Unternehmen arbeite mit vielen Telematik-Anbietern zusammen, man sei ...
Weiterlesen
„Fahrermangel vs. Frachtaufkommen“: Neue Fachzeitung greift Top-Themen der Transport-Branche auf
Hamburg, 18.04.2019. „Fahrermangel versus Frachtaufkommen – Wie sich Transporteure im Zeitalter der Digitalisierung dem Versorgungskollaps entgegenstellen können.“ So lautet nicht nur das Titelthema der neuen Fachzeitung Telematik-Markt.de, welche am 28.05.2019 erscheinen wird, sondern auch das Forenprogramm der Mediengruppe Telematik-Markt.de am 06.06.2019 auf der transport logistic 2019.   Mit Online-Services und hochwertigen Printerzeugnissen wie dem Buch „TOPLIST der Telematik“ bietet die Mediengruppe Telematik-Markt.de allen Interessenten, Anwendern und Anbietern unabhängige Orientierung und einen Überblick über die Branche. Bild: Telematik-Markt.de   Den Transportbetrieben fehlen auf der Straße insbesondere das Personal und gleichzeitig steigt das Frachtaufkommen immer weiter. Die Herausforderung ist daher, die vorhandenen Ressourcen so effektiv wie möglich einzusetzen und nachhaltige Lösungswege für die Zukunft zu erarbeiten und einzuführen. In der neuen Ausgabe der Fachzeitung Telematik-Markt.de beschreiben wir Wege, wie Betriebe Aufträge effizient abwickeln, Prozesse verschlanken, Sprachbarrieren weitestgehend aufheben und dadurch auch das Arbeitsklima verbessern können. Während Telematik die Auswirkungen des Personalmangels in gewissem Ausmaß zu ...
Weiterlesen
Ausblick Partner- Portal für SIMWERT- Partner ab Juni 2019
Ein weiteres Stück SIMWERT-Zukunft beginnt im Juni 2019 Wesentlicher Bestandteil eines jeden erfolgreichen Geschäftskonzepts ist Flexibilität. Wirtschaftliche, marktrelevante, technische und demografische Veränderungen erfordern schnelles Handeln, um den Anschluss an die eigene Zielgruppe nicht zu verlieren. Dabei bezieht sich das Reagieren auf die aktuellen Entwicklungen und auf die Wahrscheinlichkeiten der kommenden Jahre. Die innerbetriebliche Flexibilität muss daher aktuell und zukunftsweisend zugleich sein. SIMWERT hat hinter den Kulissen immer ein sehr genaues Auge auf die Entwicklungen, Abläufe und Vorgänge, um für Kunden und Mitarbeiter das Optimum an Leistungen und Service bereitzustellen. Deswegen sind alle IT-Systeme bei SIMWERT von Beginn an erweiterbar und anpassbar für die Bedürfnisse des Telekommunikationsmarktes. In dem Zusammenhang hat SIMWERT eine umfangreiche Analyse der letzten Jahre erstellt, die inzwischen abgeschlossen ist. Die Ergebnisse haben aufgedeckt, bei welchen Prozessen genau noch Optimierungen, Änderungen oder Ergänzungen möglich oder nötig sind. Zu den ersten Konsequenzen gehörte die Entwicklung eines vollkommen neuen Aktivierungsportals ...
Weiterlesen
Tech Mahindra akquiriert DynaCommerce
Tech Mahindra, ein führender Anbieter von Services und Lösungen für die digitale Transformation, IT, Netzwerke, Consulting & Engineering Services, hat eine Vereinbarung zum Kauf von 100% der Anteile an DynaCommerce Holding B.V. unterzeichnet. Damit wird DynaCommerce eine Schlüsselrolle bei der Weiterentwicklung von Tech Mahindras Customer Experience Strategie spielen. Beide Unternehmen arbeiten bereits einige Jahre zusammen, um einer Reihe von Kunden weltweit Lösungen zur Orchestrierung von Omnichannel, Multi-Play Vertriebs- und Delivery-Services anzubieten. Die Akquisition ermöglicht DynaCommerce, den Service für seine Kunden weiter zu verbessern. Tech Mahindra“s Status als international bekanntes Unternehmen verhilft DynaCommerce dazu, schneller zu skalieren und mehr Möglichkeiten auf globaler Ebene auszuschöpfen. Digitale Synergie Tech Mahindra stärkt mit diesem Schritt seine 3-4-3 Strategie. Diese zielt darauf ab, die 3 Mega-Trends Connected Devices, 5G und die Explosion an Videos zu nutzen. Hierfür setzt Tech Mahindra bei der Investition in Zukunftstechnologien auf 4 große Bereiche, um Kunden dabei zu unterstützen, ihre ...

Weiterlesen
Gerald Rubant startet neue Herausforderung bei RETN
Neuer Head of Sales und Wegbereiter bei RETN GmbH Gerald Rubant Frankfurt am Main – 23.Januar 2019 – Gerald Rubant wird ab sofort den Bereich Enterprise Sales (Unternehmenskunden) in Deutschland sowie West- und Osteuropa als Head of Enterprise bei der RETN GmbH leiten und weiter vorantreiben. Seine weitreichende Erfahrung in der Telekommunikationsbranche, verbunden mit leitenden Funktionen im Sales Bereich bei namhaften globalen Telekommunikationsunternehmen wie Colt und CenturyLink, sind der Garant seines Erfolges. In beiden Unternehmen implementierte er eine Reihe neuer Vertriebsstrukturen und hatte Verantwortung über zahlreiche Projekte, um Wachstum und Marktpräsenz seiner Arbeitgeber auf ein Top-Niveau anzuheben, was ihm erfolgreich gelang. Sichtbare Ergebnisse lieferte Herr Rubant mit der Leitung großer Sales-Teams von CenturyLink und Colt. Gerald Rubants neue Herausforderung bei der RETN GmbH als Head of Enterprise besteht im strategischen Aufbau von kosteneffektiven und zuverlässigen High Performance Netzwerken für internationale Unternehmen in Europa und ihren Niederlassungen im Osten, wofür die ...
Weiterlesen
Großes Update für den Online-Service Telematik-Finder.de
Hamburg, 05.12.2018 (pkl). Kostenloser Service der Mediengruppe Telematik-Markt.de wird aktualisiert / Neue Funktionen für noch individuellere Anforderungsprofile / Abbildung auch neuester Trends der Branche   Ausschließlich geprüfte Anbieter der TOPLIST der Telematik werden im Telematik-Finder.de vermittelt. Bild: Telematik-Markt.de   Telematik-Finder.de ist ein seit Jahren etablierter Service der Mediengruppe Telematik-Markt.de und steht Kaufinteressenten unverbindlich und kostenlos zur Verfügung. Mit wenigen Klicks beschreibt der Nutzer die von ihm gesuchte Telematik-Lösung und erhält im Anschluss ausschließlich geprüfte Anbieter der TOPLIST der Telematik vermittelt, die sein Anforderungsprofil erfüllen können. Aufgrund des stetigen Wachstums dieser exklusiven Anbieterliste wird nun auch Telematik-Finder.de ausgebaut. Sucht ein potenzieller Anwender und Kaufinteressent ein Telematik-System, so wird dieser von der enormen Auswahl an Anbietern und deren Lösungen schlichtweg überwältigt. Nicht selten melden sich auch immer neue Telematik-Anbieter selbstständig in der Spedition und preisen ihre Lösung an. Doch woher soll man wissen, in welches System man investieren soll? Gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen ist der Wettbewerb hoch und eine Investition in die Digitalisierung des eigenen Unternehmens muss gut überlegt sein. Wichtig ist ...
Weiterlesen
Ctrack schließt Sichtlücke vom Büro auf die Baustelle
Bissendorf, 30.11.2018. Cteam Consulting & Anlagenbau zieht Stromleitungen durch Deutschland. Wie ein Digitalisierungsschritt die Disposition effizienter macht und Kostenstellen exakt zuordnet, verrät der Blick über die Schulter des Leiters Zentrallager/Logistik Jochen Hauler.   Mobilstraße für Lkw. Bild: Ctrack Deutschland GmbH   Seit einem halben Jahr greift Jochen Hauler seltener zum Telefonhörer. Weniger Ablenkung, mehr Raum für die wesentlichen Aufgaben: Mit seinem Team sorgt der Dispositionsleiter dafür, dass an den rund zwanzig Baustellen in Deutschland immer die richtigen Spezialmaschinen bereitstehen. Damit installieren die Monteure der rund 500 Mitarbeiter starken Cteam Consulting & Anlagenbau GmbH an oft abgelegen Orten Freileitungsmasten und verbinden sie mit unterschiedlichen, starken Leiterseilen. Die tägliche Arbeit hat sich für Jochen Hauler verändert. Neben der Projektsoftware für seine Geräteverwaltung nutzt er nun zusätzlich Ctrack Online. Das webbasierte Programm zeigt dem Mitarbeiter der MTA, wo sich die mit dem GPS-gestützten Telematiksystem ausgestatteten Mastbedienungswinden, Seilzugmaschinen, die Traktoren, Quads und Bagger aktuell ...
Weiterlesen
„DDIM.projekt // 2018 – Interim Management Excellence“
Peter Kuhle wird für das Interim Management Projekt des Jahres 2018 ausgezeichnet: Neuausrichtung Field Service Operations bei der Unitymedia V.l.n.r.: Sven Astheimer, Peter Kuhle, Dr. Marei Strack, Stefan Burk Bad Honnef, 15.11.2018. Der Interim Manager Peter Kuhle wird für die Neuausrichtung des Unternehmensbereiches Field Service Operations bei der Unitymedia mit der Auszeichnung „DDIM.projekt // 2018 – Interim Management Excellence“ in der Kategorie „Return on Interim Management“ gekürt. Das Projekt, das Herr Kuhle im Auftrag der Unternehmensberatung Iskander Business Partner für den Kabelnetzbetreiber aus Köln übernommen hat, überzeugte insbesondere durch den hohen Kundennutzen sowie den nachhaltigen Erfolg im Hinblick auf Effizienz- und Effektivitätssteigerung. Das Mandat wurde in der Kategorie Return on Interim Management (RoIM) ausgezeichnet. Der RoIM beschreibt das Verhältnis der Interim Management Kosten zum quantifizierbaren Nutzen. Inhaltlich ging es um die Implementierung eines neuen Operating Models in einer herausfordernden Betriebslage, in der das Thema Führung in der Veränderung besonderer Aufmerksamkeit ...
Weiterlesen
Experten-Team nahezu verdoppelt: Continental stärkt das Netzwerk im Bereich KI
Frankfurt, 14.11.2018. Das Technologieunternehmen Continental wird sein Team an Experten im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) bis zum Jahr 2021 von derzeit rund 400 auf rund 700 Mitarbeiter vergrößern. Diese Zahl nannte Continental im Rahmen ihrer ersten internationalen AIR Days. Hier tauschten sich knapp 200 Continental-Experten für künstliche Intelligenz und Robotics über aktuelle Entwicklungen in diesem Forschungsbereich aus. Die AIR Days (AIR für Artificial Intelligence und Robotics) sind Teil der Strategie, Continental als Technologieunternehmen zu stärken, in dem in allen Bereichen künstliche Intelligenz zum Einsatz kommt.   Continental setzt zukünftig in der Produktentwicklung und Prozessautomation verstärkt auf Lösungen auf Basis der künstlichen Intelligenz zur Automatisierung von Mobilitätsaufgaben. „Sie wird Pendeln und Reisen für uns alle vereinfachen. In der Prozessautomatisierung wird künstliche Intelligenz die Arbeit unserer Mitarbeiter erleichtern. Monotone Aufgaben werden weiter automatisiert und relevante Informationen aus riesigen Datenmengen werden besser erkennbar“, erläuterte Demetrio Aiello, Leiter des Forschungsbereichs Künstliche Intelligenz und ...
Weiterlesen
Neuer, batteriebetriebener GPS-Tracker BX720 im Portfolio von Ctrack
Bissendorf, 13.11.2018. An welchem Einsatzort befinden sich welche Geräte? Diese alltägliche und zeitraubende Frage klären Disponenten und Fuhrparkmanager künftig auch für Objekte ohne eigene Stromversorgung mit einem Blick in Ctrack Online. Denn der Telematik-Anbieter Ctrack erweitert mit dem neuen GPS-Tracker BX720 sein Hardware-Portfolio um ein batteriebetriebenes Ortungssystem.   Der neue GPS Tracker BX720. Bild: Ctrack   Ctrack zeigt mit der BX720 neben Fahrzeugen und Baumaschinen auch andere mobile Objekte an: Container mit Werkzeugen, Trailer, Generatoren, Pumpen, Schaltschränke und vieles mehr. Dank der leistungsstarken Batterie ortet die BX720 bis zu sieben Jahre lang zuverlässig. Die nach IP67-Schutzklasse gegen starkes Strahlwasser und zeitweiliges Untertauchen zertifizierte GPS-Hardware verbessert die Unternehmenslogistik. Mitarbeiter disponieren effizienter, weil sie alle mobilen Objekte – ob mit oder ohne eigene Stromversorgung – auf einer Oberfläche wiederfinden. Über angelegte Points of Interest (POI) ordnet Ctrack auch die mit der Batterielösung ausgestatteten Geräte automatisch ihren jeweiligen Kostenstellen zu – Transparenz, um präziser planen und exakter ...
Weiterlesen
REINERT Logistics bucht weitere 100 Trailer bei EURO-Leasing
Sittensen, 13.11.2018. Auf dem World of Heroes Stand im Rahmen der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover wurde der Großauftrag über 100 Trailer besiegelt. EURO-Leasing ist ein Teil der „World of Heroes“ und präsentierte sich gemeinsam mit vier weiteren Dienstleistungsunternehmen auf der diesjährigen IAA ganz unter dem Motto „Mehr Wertschätzung der Transportbranche und des Berufsbildes Berufskraftfahrer“.   (v.l.n.r.) Ronni Dressel, Rentalberater bei EURO-Leasing für die Region Dresden/Leipzig/Halle; Armin Hofer, Geschäftsführer EURO-Leasing; René Reinert, Geschäftsführer REINER LOGISITCS; Holger Albermann, Vertriebsleitung Norddeutschland bei EURO-Leasing. Bild: EURO-Leasing   „Damals war Llk-Fahrer ein begehrter und angesehener Beruf. Mit unserer Idee wollen wir einen Teil dazu beitragen, die Branche wieder in ein besseres Licht zu rücken und mehr Wertschätzung gegenüber den Fahrern zu erzielen“, erklärt der Initiator der World of Heroes, Armin Hofer, Geschäftsführer der EURO-Leasing GmbH. „Jeder der unseren World of Heroes Stand besucht hat, hat direkt den großen World of Heroes Thron gesehen, wo wir symbolisch ...
Weiterlesen
Mautbefreiung steigert bei Scania die Nachfrage nach Gas-Lkw
Koblenz, 08.11.2018. Scania Deutschland begrüßt die Entscheidung des Deutschen Bundestags, ab 1. Januar 2019 neben Elektro-Lkw auch Gas-betriebene Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen von der Maut zu befreien. Seitdem verzeichnet Scania Deutschland ein gestiegenes Kundeninteresse an CNG- und LNG-Lkw.   Der Gas-betriebene Scania G 410. Bild: Scania   Scania Deutschland befürwortet die Maut-Befreiung von Erdgas- und Biogas-Fahrzeugen in Deutschland, da Gas-Fahrzeuge ein wichtiger Schritt zu einem nachhaltigen Transportsystem sind. Die Förderung gilt vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2020. Danach gibt es für CNG- (Compressed Natural Gas) und LNG- (Liquefied Natural Gas) Fahrzeuge weiterhin eine Mautreduzierung um die Luftverschmutzungsabgabe in Höhe von 1,1 Cent/km für Euro-6-Motoren.   CO2-Reduktion mit Gas-Lkw „CNG- und LNG-Fahrzeuge sind für zahlreiche Spediteure eine nachhaltige Option, weil sie gegenüber einem vergleichbaren Diesel-Lkw bis zu 15 Prozent weniger CO2 ausstoßen. Kommen CNG oder LNG als Biogas zum Einsatz, lassen sich damit sogar bis zu 90 Prozent ...
Weiterlesen