Ein Stück Filmgeschichte für Schäfer Heinrich
Der Kinooptik.de Film jetzt endlich als Stream Schäfer Heinrich in der Maske, aber auch als Erzähler über 76 Minuten. Jetzt auf Amazon Video Erster Kino-Spielfilm, der komplett von einer Person umgesetzt wurde Schäfer Heinrich fungiert als Erzähler über 76 Minuten. Regisseur übernimmt 28 Funktionen. Der Film ab sofort als Stream bei Amazon Video Direct. Neues Drehkonzept „One Man Cinema“ von kinooptik.de Ob Experimentalfilm, German Mumblecore oder Doku: Es gibt viele geschickt produzierte Filmwerke, die von Künstlergruppen ins Leben gerufen werden oder auch Dokumentationen, bei denen sich einzelne Filmschaffende durch die Produktion beißen. Dass ein gesamter Spielfilm – der als solcher auch wahr genommen wurde und eine reguläre Kino-Spielzeit erhielt – von nur einer Person umgesetzt wird, ist neu. 28 Filmfachleute, die normalerweise nötig gewesen wären, ersetzt Bodo Zeidler durch seine Person, mit viel Tatendrang, Improvisation und Hingabe. Er hat zusammen mit Schäfer Heinrich womöglich Filmgeschichte geschrieben. Im Januar 2017 entschlossen ...
Weiterlesen
VR-Radio Stereo-Internetradio IRS-670 mit DAB+
Radio aus aller Welt genießen VR-Radio Stereo-Internetradio IRS-670 mit DAB+, FM, Bluetooth, Wecker, www.pearl.de – Große Sender-Vielfalt per Internetradio, UKW und DAB – Wiedergabe von USB, PC und Smartphone – 2 einstellbare Weck-Zeiten mit Schlummer-Funktion – Großes Farb-Display – Edles Holzgehäuse Die Vielfalt des Internet-Radios genießen und sich die große weite Welt der Musik in die Wohnung holen: Ohne laufenden PC lassen sich Radioprogramme aus aller Welt empfangen. Das Radio mit Holzgehäuse empfängt auch UKW- und DAB+-Sender. Die MP3-Sammlung streamen: Dank WLAN-Unterstützung verbindet man den Welt-Empfänger von VR-Radio mit dem drahtlosen Heimnetzwerk. So greift man auch auf die digitale Musiksammlung auf dem Rechner zu. Oder man streamt die Musik per Bluetooth von Smartphone und Tablet. Bequem aus der Ferne bedienen: Neben der klassischen Fernbedienung lässt sich das Radio auch vom Smartphone per App steuern. So wählt man morgens vor dem Aufstehen oder abends zum Einschlafen ganz einfach das Lieblings-Musikprogramm! Alles ...
Weiterlesen
FEATVRE: das ganz persönliche Doku-Programm
Online Plattform FEATVRE bietet weitere Personalisierungsoptionen  Berlin, im Januar 2018 – Für viele Spielfilm- und Serienfans ist es bereits völlig selbstverständlich: sie orientieren sich nicht mehr am festgelegten, linearen Fernsehprogramm, sondern stellen individuell per Streamingdienst und Video on Demand ihre eigene Auswahl zusammen. Im Bereich hochwertiger Dokumentationsfilme und Non-Fiction-Beiträge erledigt das seit März vergangenen Jahres FEATVRE für den verzweifelt Suchenden. Die Online Plattform stellt nicht nur eine Auswahl der besten Dokus aus über 40 nationalen und internationalen Mediatheken redaktionell aufbereitet vor, sondern macht diese auch übersichtlich, schnell und einfach in jedem gängigen Format zugänglich, wo und wann immer der Nutzer diese genießen will. Mit der optionalen und kostenlosen Anmeldung zum personalisierten Feed erhält dieser jetzt noch mehr komfortable Möglichkeiten, sich sein ganz eigenes Doku-Programm zusammen zu stellen.  Egal ob man spannende Hintergrundberichte zu Politik und Gesellschaft, atemberaubende Natur- und Tierdokus oder kulturelle Highlights wie exklusive Konzerte sucht, bei FEATVRE wird ...
Weiterlesen
Ungeschützte Streams von Überwachungskameras bergen große Gefahren für Unternehmen
Immer mehr Überwachungskameras in sensiblen Unternehmensbereichen sind online erreichbar. Ein Whitepaper von Panasonic untersucht die Einstellung von Verantwortlichen gegenüber Sicherheit von Überwachungssystemen und benennt erforderliche Änderungen. Deckblatt des Panasonic Whitepapers (Bildquelle: Panasonic) Wiesbaden, 24.08.2017 – Das Panasonic Whitepaper „Warum wir Sicherheit im Videonetz mehr beachten sollten“* zeigt auf, dass Überwachungskameras indirekt sehr wichtige Informationen über Orte und Organisationen preisgeben können. Um diese Informationen abzurufen, muss niemand in der Nähe der Kamera sein – der Informationsdiebstahl ist via Internet möglich. Dabei handelt es sich um Daten wie beispielsweise wann Personen das Gebäude verlassen und welche Bereiche nicht überwacht werden. Einige Kameras zeichnen auch die Eingabe von Passwörtern und Tür-Codes auf und erleichtern damit unbefugtes Eindringen. Die Gefahr eines solchen Informationsdiebstahls geht nicht nur von anonymen Hackern aus. Auch frustrierte oder entlassene Angestellte, Kunden, Zulieferer oder Mitbewerber könnten von diesen vertraulichen Informationen profitieren. Professionelle IT-Netzwerke sind immer mit Sicherheitsmaßnahmen geschützt. Bei Überwachungskamerasystemen ...
Weiterlesen
Fernseherlebnis FEATVRE: Dokumentarfilme via Apple TV
Ab sofort hochwertige Dokumentarfilme im Netz ganz entspannt auf dem großen Screen vom Fernsehsofa aus sehen. Berlin, im Mai 2017 – Seit Mitte März bietet das Portal www.featvre.com eine besondere Auswahl an hochwertigen, nationalen und internationalen Dokumentarfilmen, Reportagen und Non-Fiction-Beiträgen aus TV und Internet auf einer kuratierten Online-Plattform. Mit der neuen Apple TV- App, die ab sofort im App Store zum Download steht, ist dies nun nicht nur per Smartphone, Tablet oder Laptop möglich, sondern auch als echtes Fernseherlebnis: völlig entspannt von der Couch aus auf dem großen Bildschirm in HD-Qualität. Viele Dokus und Non-Fiction-Beiträge bieten heute nicht nur faszinierende und spannende Inhalte, sondern auch fantastische Bilder. Moderne Technik von HD bis Kameradrohnen liefert Aufnahmen, die den Zuschauer mitnehmen in die Wildnis, ins All, in die Unterwasserwelt oder ins Konzert. Die entsprechenden Schätze, die FEATVRE hier aus den großen Mediatheken der verschiedenen Anbieter hebt, sind nun nicht nur übersichtlich gebündelt, ...
Weiterlesen
blabla.cafe: Ein digitaler Ort des Austauschs
Dortmund. Die neue multimediale Kommunikationsplattform www.blabla.cafe bietet interaktive Live-Sendungen und ein breites Themenspektrum nicht nur für Do It Yourself (DIY)-Interessierte. Der Clou: Jeder kann mitmachen. Ganz im Sinne traditioneller Kaffeehauskultur ist das blabla.cafe ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Mit einem themenübergreifenden, multimedialen Angebot fungiert die Internetseite als ein digitaler Treffpunkt. In den fünf Kategorien DIY, Lifestyle, Business, Handshake und blabla berichten Blogger, freie Autoren und Mitarbeiter des Trägers Dortex über eine breite Auswahl an Themen – sei es das selbstgenähte Kostüm oder ein innovatives Start-Up. Zuschauer greifen in Sendungen ein Das blabla.cafe hat zudem eine eigene Rundfunklizenz. Im Web-TV-Studio, das Dortex analog zur Website im gleichnamigen Café geschaffen hat, werden regelmäßig Livestreams produziert. Dazu gehört beispielsweise die Sendung „oh NÄH!“ Das Format beruht darauf, dass die Zuschauer direkt ins Geschehen eingreifen können und bewegt sich so jenseits der gängigen Blogs und Video-Tutorials. Britta Sänger, Diplom-Ingenieurin der Bekleidungstechnik, moderiert die ...
Weiterlesen
Das Geheimnis – mit digitaler Musik Geld verdienen
Der VDMplus bietet seinen Mitgliedern bei der Lösung dieses Problems eine intensive und dauerhafte Beratung. (Bildquelle: Fotolia © Geckly) Dass die Musikbranche im Wandel ist, sei unbestritten, sagt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (VDMplus): „Längst wird Musik physisch, also in Form von Tonträgern wie CDs und Vinyl-Platten, ebenso verkauft wie auch in digitaler Form. Heute sind Download und Streaming in aller Munde, denn die Musikschaffenden können damit Geld verdienen.“ Wie das konkret funktioniert, erkläre der VDMplus seinen Mitgliedern leicht verständlich wie auch umfassend, beschreibt Udo Starkens, Generalmanager des VDMplus. „Wir unterstützen Musikschaffende sowohl bei Vermarktung und Verkauf von Tonträgern, als auch dabei, ihre Musik erfolgreich im Internet zu veräußern“, erläutert Starkens. Dazu vermittle der Verband Deutscher Musikschaffender seinen Mitgliedern das erforderliche Wissen über das Musikbusiness und berate sie selbstverständlich gerne individuell, führt Quirini aus. „Und das nicht nur hinsichtlich der digitalen Vermarktung von Musikwerken, sondern wirklich alle Bereiche ...
Weiterlesen
Erstmals Netflix auf dem QNAP NAS
QNAP setzt auf Home Entertainment: TAS-x68 streamt per Netflix (Bildquelle: QNAP) Taipeh/Taiwan, München/Deutschland, 03. Februar 2016 – QNAP Systems, Inc. bietet als erster NAS-Hersteller ab sofort die Unterstützung des Streaming-Anbieters Netflix für seine NAS-Reihe TAS-x68. Die Modelle TAS-168 mit einem und TAS-268 mit zwei Festplatten-Einschüben verfügen sowohl über QNAPs Betriebssystem QTS als auch über Android. Mittels HDMI-Display lassen sich zahlreiche Netflix-Programme und Multimediainhalte direkt vom QNAP NAS streamen. Die Anwendung Netflix ist kostenfrei über Google Play erhältlich. Das QNAP TAS-168 ist für 189 Euro, das TAS-268 für 213 Euro UVP inkl. MwSt. verfügbar. Das QTS-Android-Kombi-NAS TAS-x68 von QNAP wird angetrieben durch einen ARM v7-Dual-Core-Prozessor mit 2 GB DDR3-RAM und eignet sich als kompakter Medien-Speicher für Privatnutzer. Darüber hinaus erweitert QNAP sein Angebot für Home Entertainment: Dank der Google-Zertifizierung können sich Anwender verschiedene Multimedia-Apps wie Netflix von Google Play auf ihr NAS laden. HDMI-Ausgabe in 4K und die Speicherkapazität von bis ...
Weiterlesen
Stream-Charts für Musikmarkt und Hörer immer wichtiger
Der Verband Deutscher Musikschaffender im Trend der Musikindustrie Udo Starkens „Es ist ein wichtiges Prinzip in unserem Verband, dass die Anliegen der Musikschaffenden berücksichtigt werden und die Mitglieder darüber entscheiden“, schickt Klaus Quirini voraus. So seien Mitgliederabstimmungen ein fester Bestandteil der jährlich stattfindenden Generaltagung, sagt der Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de ). Vor Jahren hatten die Mitglieder beschlossen, die Verkaufs-Charts99 inklusive Digitaldownloads zu etablieren – ein Erfolgsmodell des Verbands. Im Jahr 2014 ging der VDM mit der Zeit. Er trug, wie aktuell erkennbar, der gegenwärtigen Entwicklung Rechnung: „Bei der damaligen Generaltagung hatten die Mitglieder entschieden, dass der VDM zusätzlich zu den Verkaufs-Charts99 die Stream-Charts99 einführt“, beschreibt Udo Starkens, Generalmanager des Verbands Deutscher Musikschaffender. Hintergrund war die stark steigende Nutzung der Streamingportale wie z.B. Spotify, Amazon Music oder Apple Music. Musikstreaming-Dienste sind Anbieter, bei denen die Nutzer, ähnlich wie bei einer alten Jukebox aus unter hundert Titeln, online dagegen ...
Weiterlesen
Virtuelle Konferenz mit 16 Sprechern aus zehn Ländern
Jetzt White Paper anfordern. Titelseite des White Papers Zwei Tage gefüllt mit Live-Vorträgen weltweit führender Experten. Insgesamt sechzehn Sprecher aus zehn verschiedenen Nationen. Das Ganze mit mehreren tausend Teilnehmern aus über 100 Ländern rund um den Globus. Schon das hört sich nach einer anspruchsvollen Aufgabenbeschreibung für den Veranstalter an. Wenn außerdem berücksichtigt wird, dass die Teilnahme grundsätzlich kostenfrei sein soll – und dies nicht nur Teilnahmegebühren betrifft, sondern ebenso Reisekosten einschließt – dann steht man vor einer in der physischen Welt praktisch nicht zu lösenden Herausforderung. Deshalb hat sich die Initiative „The Resource Alliance“ in genau dieser Situation entschlossen, die „Fundraising Online“- Konferenz als virtuelles Event mit ubivent durchzuführen. Die Entscheidung, eine solche virtuelle Konferenz mit ubivent durchzuführen, kommentiert Sherena Corfield von „The Resource Alliance“ wie folgt: „Wir bieten der globalen Community eine attraktive Konferenz mit hochkarätigen Sprechern und haben Jahr für Jahr mehrere tausend Anmeldungen. Wir haben alle gängigen ...
Weiterlesen
Easy Streaming – Mit Qmedia für Roku
QNAP Qmedia im Roku Channel Store: einfach vom NAS auf den TV streamen (Bildquelle: QNAP) München, Taipeh, 9. November 2015 – QNAP Systems, Inc. bietet ab sofort die Anwendung Qmedia für den Roku Player und Roku TV-Modelle. Mit QNAPs DLNA-Serverfunktion streamen Anwender Fotos, Musik oder Videos von ihrem QNAP NAS mit Betriebssystem QTS 4.2 oder neuer direkt auf HDMI-fähige Geräte. Dank Videotranskodierung und Hardwarebeschleunigung genießen sie Multimediadateien unterbrechungsfrei. Die App Qmedia von QNAP kann ab sofort kostenfrei aus dem Roku Channel Store heruntergeladen werden. Mit QNAPs Turbo NAS werden Mediendateien nicht nur sicher gespeichert – über den DLNA-Medienserver genießen Nutzer ihre Inhalte auch problemlos per Stream. Mithilfe der App Qmedia auf der Plattform Roku geben Anwender ihre auf dem NAS gespeicherte Mediensammlung per DLNA-Protokoll problemlos über ein HDMI-fähiges Gerät wie den Fernseher wieder. QNAP erhöht die Nutzerfreundlichkeit zusätzlich durch Integration der QTS Medienbibliothek in die Anwendung Qmedia und ermöglicht – ...
Weiterlesen
Größere Zuverlässigkeit für Video- und Wireless-Kommunikation im Transportwesen
Zwei neue Technologien von Moxa verbessern die Netzwerkzuverlässigkeit in intelligenten Transportanwendungen Moxa V-On-Technologie für ununterbrochenes Videostreaming Die „V-On“- (Video Always On) Technologie in den neuesten industriellen Ethernet Switches von Moxa sorgt für die Wiederherstellung von Videostreams mit 50 ms Redundanz für Multicast-Videostreams, wenn sie mit Moxas Turbo Ring oder Turbo Chain Technologie eingesetzt wird. „Nach einer Netzwerkunterbrechung kann es mehrere Sekunden dauern, bis ein Videostream weitergeführt wird, auch dann, wenn das Netzwerk sich sofort wieder selbst herstellt“, erklärt Sean Wang, Moxa Business Development Manager Rail. „Mit einer einfachen Konfigurationseinstellung macht Moxas V-On-Technologie es möglich, dass die Wiederherstellung des Videostreams fast genauso schnell abläuft, wie die des Netzwerks. Dadurch lässt sich ein hohes Maß an Echtzeit-Zuverlässigkeit für betriebskritische Videoüberwachungsanwendungen erzielen. Moxa WDR-3124A für sicheren Fernzugriff auf Transportdaten Moxas WDR-3124A ist ein kombinierter Wi-Fi- und Funk-Router, der für extrem raue Umgebungen entwickelt wurde. Er bietet zuverlässigen Fernzugriff auf kritische Fahrzeug- und Fahrgastdaten ...
Weiterlesen
Streaming to go: Musik vom QNAP NAS direkt aufs iPad
App Qmusic HD von QNAP: Musik vom Turbo NAS auf dem iPad streamen und verwalten Taipeh, München, 06. November 2014 – QNAP Systems, Inc. bietet ab sofort die Anwendung Qmusic HD für das iPad. Mithilfe der App können Nutzer auf dem Turbo NAS gespeicherte Musikdateien von unterwegs verwalten und streamen. Qmusic HD ist ab sofort kostenfrei im App Store verfügbar. Die nutzerfreundliche App Qmusic HD von QNAP ermöglicht Anwendern von QNAP Turbo NAS, Musik auf ihrem iPad zu verwalten, abzurufen sowie zu streamen. Dateien können bequem nach Titel, Interpret, Album und Ordner durchsucht werden. Lädt der Nutzer seine Musikdateien mit Qmusic HD auf das mobile Endgerät von Apple, kann er auch bei eingeschränkter Internetverbindung Musik wiedergeben. „Anwender verwenden ihre Mobilgeräte zunehmend als Musikplayer, daraufhin haben wir Qmusic HD entwickelt. So können Turbo NAS-Nutzer ihre Lieblingslieder auf einfache und bequeme Weise jederzeit abrufen und genießen“, sagt Mathias Fürlinger, Business Development Bereichsleiter ...
Weiterlesen
auvisio AirMusic für Musik-Streaming APD-200.am, APD-250.am
Für Apple und Android: Macht die Anlage zum AirMusic-Player auvisio AirMusic-Empfänger Verbinden Sie diesen AirMusic-Dongle von auvisio per LAN mit dem AccessPoint oder WLAN-Router und schon geniessen Sie Ihre Lieblingsmusik von mobilen Audiogeräten über die HiFi-Lautsprecher. Das System ist kompatibel mit allen aktuellen Apple- und Android-Geräten. Einfach den AirMusic-Empfänger über 3,5-mm-Klinke an den HiFi-Verstärker anschliessen. Oder – für noch bessere Soundausbeute – über den optischen Digitaleingang S/PDIF. Für die Musikwiedergabe von iPod Touch, iPhone, iPad und Mac nutzt man wie gewohnt iTunes. Für Musik vom DLNA-fähigen Androiden verwendet man einfach den kostenlosen „Honey Player“ aus dem Google Play-Store. – Kabellos Musik streamen von Apple- und Android-Geräten – Verbindung per iTunes mit iPod Touch, iPhone, iPad, Mac – Verbindung per „Honey Player“ mit DLNA-fähigen Android-Geräten – Anschlüsse: RJ-45, Micro-USB, AUX-Ausgang (3,5 mm Klinke), optischer Digitalausgang (S/PDIF; Toslink) – Stromversorgung über Micro-USB-Netzteil (5 V, 1.000 A), z.B. NC-5400 – Masse: 77 x ...
Weiterlesen
Alle Infos zum ESC im Webradio
Am Samstag, den 18. Mai steigt das große Finale des Eurovision Song Contest und wird wieder Millionen von Fans in seinen Bann ziehen. Beim Song Contest ist der Wettbewerb aber nur der halbe Spaß. Wichtiger als die Frage wer gewinnt, ist die Frage, wer den ausgefallensten Auftritt hinlegt. Welcher Künstler zeigt auf der großen Bühne internationales Format und wer ist gerade erst aus dem Irrenhaus entkommen. Natürlich freuen sich die Fans auch, wenn das Heimatland für einen tollen Auftritt auch viele Punkte bekommt. Mit radio.de bekommen Sie schon jetzt ein Gefühl für Schweden und die Bandbreite an Künstlern, die am Samstag auftreten. Dank der mobile Apps für das iPhone , Android und Windows Phone nehmen Sie Ihre Webradio Favoriten überallhin mit. …::: ESC Radio :::… Grand Prix Fans haben es nicht immer ganz leicht. Es gibt nur wenige Events im Jahr, die für die richtige Dosis Grand Prix Feeling sorgen. ...

Weiterlesen