Peplink-Distributor Vitel arbeitet mit patentierter VPN-Bündelungstechnik SpeedFusion
Zuverlässige Vernetzung ohne Unterbrechungen mit SD-WAN In vielen Bereichen wie beispielsweise im Fußball sind stabile Netzwerkverbindungen unerlässlich: Woche für Woche fiebern Millionen Fans den Spielen der Bundesliga entgegen. Um ihnen auch außerhalb des Stadions ein möglichst gutes Live-Empfinden zu vermitteln, müssen sämtliche Verzögerungen oder gar Verbindungsunterbrechungen der Übertragung vermieden werden. Die in der SpeedFusion-Technologie integrierte WAN-Verbindungsfehlererkennung wirkt auftretenden Problemen entgegen und stellt VPNs mit zuverlässiger Standortvernetzung bereit. Sichere Datenübertragung Bei der SpeedFusion-Technologie wird über das Diffie-Hellmann-Schlüsselaustauschprotokoll eine sichere WAN-zu-WAN-Verbindung hergestellt und Perfect Forward Secrecy gewährleistet. Mittels der vorliegenden Schlüssel werden die weiterzuleitenden Daten in Form eines kryptographischen AES-Algorithmus geschützt, der ein Sicherheitsniveau von 256 Bit bietet. Das separate Versenden der Datenpakete über verfügbare WAN-zu-WAN-Verbindungen erfolgt nach dem Aufbau des bandbreitengebundenen SpeedFusion-Tunnels. Jedes Paket ist einzeln verschlüsselt und somit für eine Man-in-the-Middle-Attacke unzugänglich. SpeedFusion-Technologie Die von Peplink entwickelte Technologie erfüllt mehrere Anforderungen auf einmal und ist für verschiedenste Einsatzszenarien geeignet. Dabei ...
Weiterlesen
Public Sector: Charter School Associates entscheidet sich für SD-WAN Lösung von GTT
Frankfurt am Main, 3. Juni 2019 – GTT Communications, Inc. (NYSE: GTT), der weltweit führende Anbieter Cloud-basierter Netzwerke für multinationale Unternehmen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen die 16 Schulen und das zentrale Data-Center von Charter Schools Associates Inc. (CSA) in Florida mit seiner Managed SD-WAN-Lösung versorgen wird. GTT SD-WAN bietet CSA eine kostengünstige Konnektivität für den Transport wichtiger Informationen zur Unterstützung der Schulverwaltung und der Lehrpläne. Der Service verbessert die Netzwerkleistung und den Zugriff auf Cloud-Anwendungen, zudem reduziert er den Umfang der IT-Ressourcen, die CSA für den Betrieb seines Weitverkehrsnetzwerks benötigt. „Wir unterstützen unsere Schulen dabei, Bildung zu ihrer Priorität zu machen. Das von GTT gemanagte SD-WAN reduziert die Belastung knapper IT-Ressourcen und verbessert die Leistung für Anwendungen, die für die Bereitstellung hervorragender Lernumgebungen von entscheidender Bedeutung sind „, so Joaquin Infante, Director of Information Technology bei CSA. „GTT hat sich bei der Bewertung dieser Netzwerkbereitstellung durch seine schnelle ...

Weiterlesen
Riverbed stellt innovative Lösung vor, die SaaS-Applikationen beschleunigt
Riverbed ist die Digital Performance Company (Bildquelle: @Riverbed) – SaaS Accelerator verbessert die Performance von SaaS Anwendungen wie O365, Salesforce, Box, ServiceNow und anderen erheblich – SaaS Accelerator kombiniert mit Riverbed’s End User Experience Monitoring ermöglicht es Unternehmen erstmals, die Performance von SaaS-basierten Anwendungen unmittelbar zu messen, zu erfassen und zu beschleunigen – Neue Updates für die Riverbed Digital Performance Platform mit Verbesserungen in den SD WAN- und Digital Experience Management (DEM)-Lösungen. München, 21. Mai 2019 – Riverbed, die Digital Performance Company, stellt Riverbed SaaS Accelerator vor, eine innovative Lösung, die die Performance führender SaaS-Anwendungen wie O365, Salesforce, ServiceNow und Box bis um das 10-fache beschleunigt. SaaS Accelerator kombiniert mit End User Experience Monitoring (Teil des Digital Experience Management-Angebots von Riverbed) ermöglicht es Unternehmen erstmals, die Leistung von SaaS-basierten Anwendungen direkt in Echtzeit zu messen sowie zu überwachen und anschließend mit SaaS Accelerator die Performance mühelos zu beschleunigen. Unternehmen weltweit ...
Weiterlesen
Studie der Economist Intelligence Unit für Riverbed zeigt: Nordamerika hat mehr digitale Kompetenz als EMEA und APAC
Riverbed ist die Digital Performance Company (Bildquelle: @Riverbed) – Acht von zehn Führungskräften in Unternehmen oder Verwaltung weltweit sind der Meinung, dass digitale Kompetenzen entweder sehr oder extrem wichtig sind, um die Organisationziele zu erreichen. – Dennoch gibt es Schwächen bei der Digitalkompetenz: 57 Prozent der Befragten weltweit (EMEA 55 Prozent, Nordamerika 44 Prozent, APAC 61 Prozent) geben zu Protokoll, dass ihre Einrichtung Schwierigkeiten hat wichtige Ziele zu erreichen, weil es an Kompetenzen mangelt. 67 Prozent in EMEA geben an, dass diese Schwächen sogar die Nutzerfahrung negativ beeinflusst haben. – Die wichtigsten Kompetenzen sind für die Befragten in EMEA Innovationen bei digitalen Produkten und Services (65 Prozent), Analysen auf Basis von Kunden und/oder betrieblichen Daten aus digitalen Systemen (64 Prozent) sowie, die digitale Erfahrung von Kunden und/oder Angestellten zu erfassen und zu managen (59 Prozent). 46 Prozent der Teilnehmer in EMEA nennen diese Kompetenzen extrem wichtig, um Kosten zu senken ...
Weiterlesen
Riverbed unterstützt Raiffeisen-Schweiz-Mitarbeitende beim mobilen Arbeiten
Riverbed, die Digital Performance Company, unterstützt Raiffeisen Schweiz beim DEM (Bildquelle: @Riverbed) München, 12. März 2019 – Riverbed, die Digital Performance Company, hat heute bekannt gegeben, dass sich Raiffeisen Schweiz für die Digital Experience Management Lösung SteelCentral Aternity von Riverbed entschieden hat, um ihren Mitarbeitenden ein neues digitales Arbeiten zu ermöglichen und die Leistungsfähigkeit ihrer Unternehmensanwendungen und digitalen Services zu optimieren. Die SteelCentral-Lösung ist Teil eines Projekts von Raiffeisen Schweiz, das den Aufbau einer digitalen Arbeitsumgebung mit Unterstützung für mobiles Arbeiten ermöglicht, die Kundenberatung verbessert und die Effizienz erhöht. Die Raiffeisen Gruppe ist die drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz, zählt 1,9 Millionen Genossenschafter und betreibt 880 Geschäftsstellen im ganzen Land. Sie verwaltet Kundenvermögen in Höhe von 196 Milliarden Schweizer Franken und Kundenausleihungen in Höhe von 188 Milliarden Schweizer Franken. Die Bankengruppe hat knapp 11.000 Angestellte in der Schweiz, die von Laptops, PCs und Mobilgeräten aus über VPN an das Firmennetz ...
Weiterlesen
Zuverlässige IP-Kommunikation bei der Medienproduktion mit SpeedFusion-Technologie von Peplink
Expertenvortrag von Vitel bei Workshop der ARD.ZDF medienakademie Nadir Yilmaz, Geschäftsführer der Vitel GmbH Unterschleißheim/München, 27. Februar 2019 – Der Value-Added-Distributor Vitel hält einen Expertenvortrag im Rahmen des Seminars „Probier“s mal mit IP“ der ARD.ZDF medienakademie. Die Teilnehmer erfahren bei informativen Vorträgen renommierter Anbieter alles über die neuesten Lösungen am Markt, die bei IP-basierter Medienproduktion unterstützen. Referent Nadir Yilmaz, Geschäftsführer bei Vitel, erklärt den Teilnehmern in einer ausführlichen Präsentation die SpeedFusion™ Bonding-Technologie von Peplink, die ein einziges VPN für alle Unternehmens-WANs schafft. Die ARD.ZDF medienakademie ist die größte Bildungseinrichtung ihrer Art im deutschsprachigen Raum. Bei der Veranstaltung „Probier“s mal mit IP“ dreht sich alles rund um die neuesten Entwicklungen des IP-Protokolls und die stetig erweiterten Bandbreiten der Kommunikationsnetze. Der 2,5-tägige Workshop findet vom 12.03. bis 14.03. in Heimbuchenthal bei Aschaffenburg statt und richtet sich an IT-Administratoren sowie an Mitarbeitende aus den Bereichen Planung, Systemservice, Produktion und Redaktion. Die Veranstaltung ist ...
Weiterlesen
Leistungsstarke WLAN- und Routing-Lösungen für umfassende Standortvernetzung
Vitel ist Peplink-Distributor in der DACH-Region Nadir Yilmaz, Geschäftsführer der Vitel GmbH Unterschleißheim/München, 19. Februar 2019 – Der Value-Added-Distributor Vitel und Peplink, Anbieter von umfassenden Netzwerktechnologien, schließen eine Vertriebspartnerschaft für den deutschsprachigen Markt. Mit den Produkten von Peplink hat Vitel sein Portfolio aus den Bereichen Sicherheitstechnik, Transportwesen und Industrial Ethernet um leistungsstarke WLAN- und Routing-Lösungen erweitert. Dabei steht der Distributor Kunden und Fachhandelspartnern als erfahrener Ansprechpartner über den gesamten Projektzyklus unterstützend zur Seite. Das Thema Standortvernetzung gewinnt für viele Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Die standortunabhängige und vor allem unterbrechungsfreie Kommunikation sowie der zuverlässige Datenaustausch zwischen Zentrale, Zweigstellen und mobilen Arbeitsplätzen ist ein wichtiger Bestandteil für effiziente und wirtschaftliche Geschäftsprozesse. Eine flexible und vor allem sichere Standortvernetzung ist somit auch für den Unternehmenserfolg essenziell. Ausfallsichere, standortübergreifende Vernetzung Peplink entwickelt neben leitungsstarken Routern robuste Multi-WAN VPN-Bonding (SD-WAN) -Router und Access Points. Die Lösungen des Herstellers verfügen über zahlreiche Funktionen sowie ein übersichtliches ...
Weiterlesen
Riverbed befördert Dante Malagrino zum Senior Vice President und General Manager
Riverbed ist die Digital Performance Company (Bildquelle: @Riverbed) Der neue Leiter der Cloud Infrastructure Business Unit verantwortet die Entwicklung von intelligenten und Software Defined Networking Lösungen. Diese helfen Kunden, ihre digitale Performance über die moderne IT Infrastruktur hinweg zu verbessern Dante Malagrino bringt über zwanzig Jahre Erfahrung mit. Er war unter anderem in verschiedenen Führungspositionen für Cisco tätig München, 11. Februar 2019 – Riverbed, die Digital Performance Company, ernennt Dante Malagrino zum Senior Vice President und General Manager der Cloud Infrastructure Business Unit (CIBU). Malagrino verantwortet in dieser Position die weitere Entwicklung von Infrastrukturprodukten der nächsten Generation. Mit diesen können Unternehmen ihre digitale Performance ausbauen und das Netzwerk so elastisch und dynamisch wie eine Cloud nutzen. Zu den entsprechenden Produktlinien gehören Riverbeds Software Defined Networking, Application Acceleration sowie Edge und WLAN. Dante Malagrino wird an CEO Paul Mountford berichten. „Dante Malagrino hat im vergangenen Jahr hervorragende Arbeit in seiner Führungsrolle ...
Weiterlesen
Cradlepoint im ersten Gartner Magic Quadrant for WAN Edge Infrastructure
Marktforschungsunternehmen positioniert Cradlepoint als Nischenplayer mit Blick auf spezialisierte Märkte BOISE, Idaho – 20. Dezember 2018 – Cradlepoint ist als einer von zwanzig Anbietern im ersten „Magic Quadrant for WAN Edge Infrastructure“* von Gartner positioniert. Gartner ordnet den weltweiten Anbieter von kabellosen 4G- und 5G-Netzwerklösungen als „Nischenplayer“ ein. Nischenplayer bieten robuste, etablierte Lösungen für sehr focussierte Zielgruppen mit hochspezialisierten Anwendungen. Cradlepoint Produkte sind auf die Bedürfnisse von Unternehmen ausgerichtet, die sich auf Mobilfunkverbindungen umstellen und auf 5G umrüsten, um ihr Unternehmens-WAN, gerade am Netzwerkrand, performant, zuverlässig und agil gestalten zu können. Der erste Magic Quadrant for WAN Edge Infrastructure Report bewertete die Anbieter nach über 15 Kriterien. Cradlepoint ist einer von 20 Anbietern, die im Magic Quadrant genannt sind und wurde dabei im „Nischenplayer“-Quadranten platziert. Das US-Unternehmen zielt auf mehrere spezialisierte, vertikale Märkte ab, darunter der Einzelhandel, der öffentliche Sektor, das Gastgewerbe, Schnellrestaurants, das Gesundheitswesen sowie Transport und Finanzdienstleistungen. Weitere ...

Weiterlesen
EMEA Channel Prognosen für 2019
Riverbed Technology stellt einige Channel-Prognosen für 2019 vor (Bildquelle: @Riverbed) 2019 wird ein Jahr der Übernahmen und der Marktkonsolidierung Der Channel Markt wird sich auch im neuen Jahr weiter konsolidieren: Große Player versuchen ihre Angebote breiter aufzustellen, ihre Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln und neue Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Größere Anbieter werden 2019 vermehrt Appetit auf die Übernahme spezialisierter Partner bekommen. Der Hintergrund: Deren Know how ist nötig, um hochentwickelte Managed Services anzubieten, zum Beispiel alle Touchpoints in einer Plattform für die Kundenerfahrung zu vereinen. So können sie die Kundenerfahrung verbessern sowie neue Cloud basierte Dienste anbieten. Zugleich wird der Markt komplexer und damit rücken für die Anbieter Akquisitionen von Spezialisten für Machine Learning (ML), Künstliche Intelligenz (KI) und dem Internet of Things (Internet der Dinge, IoT) in den Fokus. Damit können sie sich schnell das nötige Knowhow aneignen, um den Markt neu zu gestalten und Kunden den gesamten IT Lifecycle bereitzustellen – von ...
Weiterlesen
Investitionen in Digital Experience Monitoring zahlen sich aus
Riverbed veröffentlicht die Ergebnisse seiner Digital Performance Survey über den aktuellen Zustand digitaler Dienste im Retail und welche potentiellen Gefahren sie mit sich bringen (Bildquelle: @ Riverbed Technology) Die Riverbed Digital Performance Global Survey 2018 basiert auf den Antworten von 1000 Geschäftsentscheidern von Unternehmen mit einem Umsatz von mindestens 500 Millionen US-Dollar, aus neun verschiedenen Ländern. Unter den Befragten aus dem Einzelhandel begrüßen es 67 Prozent, dass ihr Unternehmen in moderne Netzwerke und IT-Infrastruktur investiert, um flexibler arbeiten zu können. 65 Prozent der Befragten wollen die digitale Experience der Endnutzer in den nächsten zwölf Monaten besser verstehen und monitoren. „Eine bessere, digitale Gesamterfahrung im Retail steht ganz oben auf der Agenda und entscheidet maßgeblich über den Unternehmenserfolg“, sagt Jörg Knippschild, Senior Manager Solutions Engineering DACH bei Riverbed Technology. „Die Auswirkungen digitaler Performance sind folgenschwer – ganz zu schweigen von den Kosten, die durch schlechte Performance für Unternehmen entstehen.“ Die Befragten ...
Weiterlesen
Riverbed stellt neue SD-WAN-Version mit Routing-Verbesserungen der Enterprise-Klasse und flexiblen Abo Preisen vor
-Die Riverbed SD-WAN-Lösung ist als Virtual Appliance oder als umfassende WAN Edge Lösung mit SD-WAN erhältlich – Anwendungsbeschleunigung, Transparenz und Sicherheit in einem Gerät (Bildquelle: @ Riverbed Technology) München, 15. November 2018 – Riverbed, die Digital Performance Company, gibt heute signifikante Verbesserungen und neue Preise für seine branchenführende SD-WAN-Lösung bekannt. Inzwischen setzen über 1000 Kunden weltweit Riverbed SD-WAN ein. Mit der neuen Version bietet Riverbed dem Markt eine leistungsfähige und ganzheitliche WAN Edge-Lösung, die fortschrittliche SD-WAN-Funktionalität mit branchenführenden Funktionen vereint. Anwendungsbeschleunigung, Sicherheit und Transparenz werden in einem einzigen, optimierten Gerät bereitstellt. Die ganzheitliche Lösung von Riverbed ermöglicht Unternehmen einen schnellen, agilen und sicheren Zugriff auf alle Anwendungen in der hybriden IT-Landschaft. Die neue Version von Riverbed SD-WAN ist der nächste große Schritt in Richtung einer zukünftigen softwaredefinierten Infrastruktur. Sie ermöglicht es Kunden ortsunabhängig die Vorteile der Cloud voll auszuschöpfen und die digitale Performance zu steigern. „Unternehmen aller Branchen wollen ihr ...
Weiterlesen
Black Friday in zehn Jahren: Ein Ausblick
Von Oliver Burgstaller, Director Advanced Business Solutions, Riverbed Riverbed wagt einen Ausblick auf die Zukunft des Black Friday. (Bildquelle: @Riverbed) Klar, der Blick in die Zukunft ist immer gewagt: Den einen Albtraum, den anderen zu visionär, für manche ist alles zu unbestimmbar und spekulativ. Wir trauen uns trotzdem, weil Black Friday längst kein amerikanisches Phänomen mehr ist, sondern sich auch hierzulande etabliert hat. Das legt zumindest eine Auswertung der Performance Plattform Criteo nahe. Sie zeigt, dass sowohl Black Friday als auch Cyber Monday deutliche Verkaufs und Visits Spitzen in Deutschland geworden sind. Im Beitrag stelle ich drei mögliche Entwicklungen bei Black Friday und Cyber Monday vor. 1. Stressfreie Ladengeschäfte Es wird immer lokale Geschäfte geben, in denen Shopper auf Schnäppchenjagd gehen. Mit dem Aufkommen von „Smart Cities“ und autonomen Fahrzeugen, werden jedoch zumindest Verkehrsstaus und Parkplatzprobleme der Vergangenheit angehören. Zukünftige Black Friday Shopper steigen aus ihrem Auto und werden über ...
Weiterlesen
Riverbed startet erstes zertifiziertes Programm für Performance Engineering
Das Riverbed Weiterbildungsprogramm soll Branchenexpertise im Bereich Performance Engineering sowie Management vermitteln und das digitale Business unterstützen Riverbed ist die Digital Performance Company. (Bildquelle: @Riverbed) München, 08. November 2018 – Riverbed, die Digital Performance Company, gibt den Start des Riverbed Certified Performance Engineering (RCPE) Programms bekannt. Das Programm richtet sich an alle IT Experten, die Digitale Performance für Benutzererlebnis, Anwendungen, Netzwerke oder Support Desk managen – seien es Techniker, Führungskräfte oder CXOs. Das RCPE Programm vermittelt wichtiges Wissen zur digitalen Performance, um deutlich stärkere Geschäftsergebnisse zu ermöglichen. Dabei deckt das Programm verschiedene technische Schwierigkeitsgrade und Positionen in Unternehmen ab. Grundlage ist ein lösungsorientierter Ansatz, der Prinzipien und Funktionen des Digital Performance Engineering und Management vermittelt und dafür eLearning, Schulungen und praxisorientierte Übungen aus realen Szenarien kombiniert. „Das neue RCPE Programm von Riverbed ist das erste seiner Art. Es füllt eine Lücke in der Branche, weil es Experten ausbildet, die hochperformante ...
Weiterlesen
Riverbed ernennt Mark Jopling zum Senior Vice President Sales in EMEA
– Jopling besitzt über 22 Jahre Erfahrung und wird den Erfolgskurs von Riverbed weiter vorantreiben – Grundlage für die nächste Wachstumsphase in EMEA sind digitale Strategien, mit denen immer mehr Unternehmen geschäftliche Agilität und Performance Riverbed, die Digital Performance Company, ernennt Mark Jopling zum SVP Sales in EMEA (Bildquelle: @Riverbed) München und Bracknell, GB – 30. Oktober 2018 – Riverbed, die Digital Performance Company, gibt bekannt, dass Mark Jopling zum Senior Vice President (SVP) Sales of EMEA bei Riverbed ernannt wurde. In seiner neuen Rolle verantwortet er die Sales Strategie sowie Go to Market Umsetzung in EMEA. Zudem leitet er die Riverbed Teams in den fünf EMEA Märkten, in denen das Unternehmen aktiv ist. Im Rahmen dieser Tätigkeit wird er die Beziehung zu bestehenden Kunden stärken, Schlüsselindustrien besser durchdringen und mit strategischen Partnern neue Geschäftsmöglichkeiten entwickeln. Mark Jopling trägt somit zum weiteren Erfolg des Riverbed Portfolios branchenweit führender digitaler Performance ...
Weiterlesen