Genussvoll durch die Pilzsaison – Saisonale Verbraucherinformation der ERGO Group
Was Feinschmecker im Wald beachten sollten Bedecken Pilzsammler die abgeschnittene Wurzel mit Erde, trocknet sie nicht aus. Quelle: ERGO Group Der Spätsommer eröffnet wieder die Pilzsaison und lockt viele Naturfreunde und Feinschmecker in den Wald. Aber wo und in welchen Mengen dürfen Pilzliebhaber eigentlich sammeln? Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH, erklärt die gesetzliche Lage. Auch die Einordnung von essbaren und ungenießbaren Arten ist selbst für routinierte Sammler manchmal schwer. Und was ist zu tun, wenn der Magen rebelliert? Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, gibt Tipps für den sicheren Verzehr von Waldpilzen. Wo ist Pilze sammeln erlaubt? Wer im Wald unterwegs ist, muss sich an die dort geltenden Regeln halten. Die grüne Lunge Deutschlands gehört fast zur Hälfte Privatpersonen. 29 Prozent der Waldfläche sind Eigentum der Länder, der Rest entfällt auf Kirchen, Kommunen und den Bund. Trotzdem ist es jedem erlaubt, den Wald in seiner Freizeit ...
Weiterlesen
Wiener Wissenschafter entlocken Umwelt-Pilz Geheimnisse
Molekularbiologische Analyse mit modernsten Geräten der Universität für Bodenkultur Wien entdeckt Gen-Transfer von Bakterien – und viel Stress! Wien, 29. November 2017 – Ein Pilz, der einen umweltschädlichen Kohlenwasserstoff abbaut, kann dies dank Genen, die er von Bakterien übernommen hat – und gerät dabei gehörig unter Stress. Dies sind die herausragenden Forschungsergebnisse einer Gruppe der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), die vor kurzem international veröffentlich wurden. Grundlage der Erkenntnisse waren modernste Geräte zur Analyse des Genoms und Transkriptoms, die an der BOKU auch Dritten zur Nutzung zur Verfügung stehen. Cladophialophora immunda ist zwar ein Pilz, aber sicherlich kein Schwammerl! Dazu beeindruckt der zu den Hefepilzen gehörende Ascomycet viel zu sehr mit einer herausragenden Eigenschaft: Er kann locker den auch als Umweltproblem bekannten Kohlenwasserstoff Toluol abbauen. Damit ist C. immunda hervorragend für die biologische Sanierung von Böden und anderen Umgebungen geeignet, die mit Kohlenwasserstoffen belastet sind. Wie er das schafft, wurde ...

Weiterlesen
Zahn- und Mundgesundheit: Pilzinfektion – Soor – Was tun?
Pilzerkrankungen im Mund – harmlos oder problematisch? – von Wolfgang Behrendt, Zahnarzt in Wittstock Zahnärzte Wolfgang Behrendt und Partner, Wittstock Pilz- was ist das? Pilze gehören zu dem einzelligen und vielzelligen Lebewesen. Sie sind von den von anderen Lebewesen gebildeten organischen Substanzen abhängig, da sie dieses zersetzen. Dementsprechend sind Pilze sehr wichtig für das Ökosystem. Sie produzieren beispielsweise aus toten Organismen Humus. Einige wenige Pilzarten können den menschlichen Körper befallen und Krankheitssymptome hervorrufen. In diesem Falle ist ein schnelles Handeln erforderlich. Pilzerkrankungen erkennen und behandeln Pilze sind bekanntlich überall in und auf dem menschlichen Körper. Ist das ein Problem? Dr. Axel Görlich, Zahnarzt in der Praxis Wolfgang Behrendt, Wittstock und Berlin, formuliert: „Eine orale Pilzinfektion kann den Patienten sehr belasten und schmerzhaft sein. Der Zahnarzt versucht mit verschiedenen Maßnahmen schnell Abhilfe zu schaffen“. Manche Patienten – häufig ältere Menschen, die ein Gebiss tragen – berichten dem Zahnarzt über Schmerzen beim ...
Weiterlesen
Neuerscheinung: Kinderbuch „Myka und die Versteckschule“
Asja Bonitz: „Myka und die Versteckschule“, Illustrationen von Mele Brink, für Kinder ab 5 Jahren „Myka und die Versteckschule“ von Asja Bonitz In Eikibufi, einem riesigen und abenteuerlichen Wald, wohnen die Pilzolotten, pilzähnliche Wesen, die im Gegensatz zu normalen Pilzen ihre wurzelähnlichen Fäden als Arme und Beine benutzen können. Im Winter, Frühling und Sommer schlafen die Pilzolotten und nur im Herbst sind sie wach. Die Gefahr, von unachtsamen Pilzsammlern gesammelt oder von wilden Tieren gefressen zu werden, ist dann sehr groß. Darum müssen alle Pilzolotten ab dem Alter von sechs Jahren in die Versteckschule gehen. Myka, eine sechsjährige Pilzolotte, erwacht bereits Mitte August, noch vor allen anderen, mit Bauschmerzen. Sie hat Angst vor der Versteckschule, über die sie fast gar nichts weiß. Also läuft sie los, um die Schule zu finden. Ein Kinderbuch mit Fantasy-Thematik für Kinder ab 5 Jahren. 76 Seiten in Farbe auf FSC-zertifiziertem 170-g-Papier, durchgehend illustriert, bedrucktes ...
Weiterlesen
Ganoderma von Dr. Giorgini
Der Ganoderma oder Reishi, auch bekannt als “Pilz des langen Lebens”, wird seit Jahrhunderten zu therapeutischen Zwecken in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet: Seine Verwendung zu Heilungszwecken ist sogar in einem über 2000 Jahre alten, antiken chinesischen Text über krautige Pflanzen dokumentiert, in dem er als “höheres Kraut” klassifiziert wird. Es scheint in der Tat, dass das Pulver dieses Pilzes im Drachenland einen höheren Wert als Gold gehabt habe und ein Privileg war, das nur die Herrscher sich leisten konnten. GANODERMA von Dr. Giorgini, erhältlich als Tabletten in der 50 g-Packung, stellt Ihnen alle Tugenden dieses besonderen Pilzes zur Verfügung: Dieses Nahrungsergänzungsmittel, hoch konzentriert, kann in der Tat zur richtigen Funktion des Immunsystems und zur Aufrechterhaltung gesunder natürlicher Abwehrkräfte des Körpers beitragen. Wenn Sie auf der Suche nach einem “kaiserlichen” Wohlbefinden sind, probieren Sie GANODERMA von Dr. Giorgini. http://www.drgiorgini.de/index.php/de-seriganod50g-drg-ganoderma-50-g-tabletten

Weiterlesen
Bluthochdruck: Jeden kann es treffen
Heilpilze, die starken Helfer aus der Natur in Prophylaxe und Therapie der Hypertonie Limeshain, 5. Mai 2014 * * * Nach wie vor sind die Zahlen alarmierend. Laut Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO leidet weltweit jeder dritte Erwachsene unter zu hohem Blutdruck. In Deutschland sind zufolge der vom Robert Koch-Institut herausgegebenen Studie „Gesundheit in Deutschland aktuell 2010“ je rund ein Viertel der Männer (26 Prozent) und Frauen (27 Prozent) von einem bekannten Bluthochdruck betroffen. Dabei gelten Werte von 140 (systolisch) zu 90 (diastolisch) mmHg als Schwelle zur Behandlungsbedürftigkeit. Besonders fatal: Obwohl Bluthochdruck gravierende Erkrankungen nach sich ziehen kann, wissen viele Betroffene nichts von ihrer Hypertonie, denn zu hohe Blutdruckwerte machen zunächst meist keine Beschwerden. Das ist auch der Grund, weshalb Bluthochdruck oft nur zufällig im Rahmen routinemäßiger Blutdruckmessungen festgestellt wird. Die gute Nachricht: Gegen Bluthochdruck kann man auch sehr gut und dauerhaft mit natürlichen Methoden etwas tun. So zum Beispiel mit ...
Weiterlesen
Aus der Naturheilkunde: Heilpilze bieten wertvolle Unterstützung in der ganzheitlichen Therapie von Krebs
Limeshain, Februar 2014 * * * Auch beim diesjährigen Weltkrebstag am 4. Februar sind einmal mehr erschreckende Statistiken zum Thema Krebs bekannt gegeben worden. Trotz aller Fortschritte in der Onkologie erkrankten im Jahr 2012 dem Welt-Krebs-Bericht 2014 zufolge weltweit rund 14 Millionen Menschen neu an Krebs und etwa 8,2 Millionen sind daran gestorben. Dabei fielen allein in Deutschland 2012 laut Zahlen der Gesundheitsberichterstattung des Bundes (GBE) 222.000 Menschen der bösartigen Krankheit zum Ofer. Auch für die Zukunft sind die Prognosen der Experten düster. So rechnet eine Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bis 2025 mit einem Anstieg der jährlichen Krebsdiagnosen um 40 Prozent und in den kommenden zwei Jahrzehnten sogar um 70 Prozent. Die WHO fordert daher die Regierungen weltweit auf, mehr für die Prävention von Krebs zu tun; vor allem die Gesetze zum Rauchverbot und zur Regulierung des Konsums zuckerhaltiger Getränke und von Alkohol bedürften einer Verschärfung. Pilzheilkunde leistet wirksame Unterstützung ...
Weiterlesen
Baumpilz revolutioniert Naturheilkunde und Kosmetik
Was Ötzi schon wusste, beschäftigt endlich auch moderne Wissenschaftler (NL/8139509923) Veranstaltungshinweis: Vortrag von Pascal Lexut Samstag, 25. Januar 2014, 15 Uhr, im kleinen Kursaal, Alte Rathausstr. 11 in Prien am Chiemsee Ein über 5.000 Jahre altes Hausmittel macht von sich Reden. Der Baumpilz Fomes fomentarius, allgemein als Zunderschwamm bekannt, erstaunt Wissenschaft und Forschung. Mittels der außergewöhnlichen Inhaltsstoffe hat das Unternehmen GFP in jahrelanger Arbeit einen einzigartigen Wirkstoffkomplex entwickelt. Am 25.1.2014 findet hierzu eine kostenlose Infoveranstaltung in Prien am Chiemsee statt. Ötzi, der Mann aus dem Eis, nach archäologischen Schätzungen über 5.000 Jahre alt, trug viele interessante Dinge bei sich. Zu seiner Notfallausrüstung gehörten auch kleine Stückchen der Baumpilze Birkensporling und Zunderschwamm. Jeder kennt den Ausspruch Das brennt wie Zunder. Er kommt von dem trockenen, leicht entflammbaren Fruchtkörper, der nicht nur dem Steinzeitmann das Feuermachen erleichterte. Aber vielleicht kannte Ötzi auch schon die anderen, extrem hilfreichen Eigenschaften des Baumpilzes. Denn ähnlich ...
Weiterlesen
Pilz innovations at SPS IPC Drives 2013
Visit us at the SPS IPC Drives 2013 in Hall 9, stand 370. Under the motto „Complete & simple: Sensor, control and drive technology“, PILZ will be delighted to welcome you to our stand 370 in Hall 9 and show you the innovations from the fields of sensor, control and drive technology, as well as diagnostic and visualisation. With its latest innovations Pilz offers a seamless portfolio of sensors, control systems and drives, including diagnostics and visualisation. What you get is a complete, one-stop solution, whether it concerns a new machine, an expansion or a retrofit. Pilz solutions cover standard control functions as well as safety-related functions. Our products can also be implemented in any application environment, i.e. they are also suitable for communication and connection to all common fieldbus systems. Sensor technology for greater efficiency Innovations in the field of sensor technology include the light beam multifunctional devices PSENopt ...
Weiterlesen
Vitalpilze Naturheilkraft präsentiert sich mit neuem Gesicht
Am Anfang Juni diesen Jahres beginnt ein neues Kapitel für Pilze Wohlrab: Der Onlineshop www.vitalpilze-naturheilkraft.de geht nach dem Relaunch noch benutzerfreundlicher an den Start. Zum Neustart wird das Sortiment um ein neues, vielversprechendes Produkt erweitert: Das Chaga Pilzpulver und -extrakt mit Bio-Zertifikat. Seine Inhaltsstoffe machen den Chaga (botanischer Name: Inonotus obliquus) zu einem äußerst faszinierenden Birkenpilz. Er ähnelt den Porling-Pilzen wie Coriolus, Maitake oder Reishi. Doch während diese aus Asien stammen, hat der Chaga seine Heimat in Europa. Richtig wohl fühlt er sich in kalten Regionen wie Russland, Polen oder Finnland. Dort kennt man den Chaga, (zu deutsch Schiefer Schillerporling) schon seit mehreren Hundert Jahren als Heilmittel aus der Apotheke der Natur. Die russischen Ureinwohner etwa haben aus dem Chaga einen Tee zubereitet, den sie zu sich genommen haben. In Deutschland ist er nur sehr wenig verbreitet. Aber auch hier lässt er sich bei einem Waldspaziergang finden. Hauptsächlich wächst der ...

Weiterlesen
Für eine schöne Sommerwohlfühlhaut: Eine regelmäßige Heilpilzkur hat sich bei Hautproblemen bewährt
Limeshain, im Juli 2013 * * * Sommer, Sonnenschein und gute Laune – Ob im Straßencafé, am Strand, beim Wandern in den Bergen oder beim Outdoorsport: Jetzt ist die Zeit für luftige Kleidung und knappe Freizeitoutfits. Eine gepflegte, natürlich gesunde Haut, in der wir uns rundum wohlfühlen, sorgt dabei für eine positive, vitale Ausstrahlung. Doch oft zeigt uns der Blick in den Spiegel ein anderes Bild, unser Teint sieht müde, fahl und gestresst aus. Die „goldenen“ Regeln für eine schöne Wohlfühlhaut nicht nur im Sommer Zeigen sich Hautunreinheiten, Mitesser oder kleine Pickel, muss Ihnen das ebenfalls nicht die beschwingte Sommerlaune verderben. All das muss nicht sein, denn um eine frische, reine Haut zu bekommen, kann man eine Menge tun. Ganz einfach geht es mit den vier „goldenen“ Regeln: Viel stilles Wasser trinken, eine ausgewogene, gesunde Ernährung mit viel Frischkost, regelmäßige Bewegung im Freien plus natürlich ausreichend Schlaf und schon fühlt ...
Weiterlesen
Heilpilze leisten einen wertvollen Beitrag in der ganzheitlichen Therapie von Krebs
Zu den wichtigsten Pilzen gehört der Reishi Limeshain, 20. März 2013 * * * Nach wie vor sind die Statistiken zum Thema Krebs bedrückend. Trotz intensiver Forschung und aller Fortschritte in der Onkologie konnte auch auf dem diesjährigen Weltkrebstag im Februar keine Entwarnung gegeben werden. Allein in Deutschland geht wie das Robert Koch-Institut mitteilte jeder vierte Sterbefall auf einen bösartigen Tumor zurück. Und die Zahl der Betroffenen nimmt von Jahr zu Jahr zu. So erkrankten in 2012 Schätzungen zufolge 490.000 Frauen und Männer in Deutschland neu an Krebs. Weltweit erhalten laut Angaben der UICC (Union for International Cancer Control) pro Jahr mehr als zwölf Millionen Menschen die Diagnose Krebs und jedes Jahr sterben 7,6 Millionen daran. Auch für die Zukunft sind die Prognosen der Experten düster. Für das Jahr 2030 wird mit weltweit rund 26 Millionen an Krebs erkrankten Menschen und 17 Millionen durch Krebs verursachten Todesfällen gerechnet. Pilzheilkunde bietet ...
Weiterlesen
Pilz – Ihr Lösungsanbieter auf der Hannover Messe
Pilz präsentiert auf der Hannover Messe 2013 unter dem Motto ‚Kompetenz in Automation‘ sowohl Branchenlösungen als auch das umfangreiche Dienstleistungsspektrum. Im offiziellen Messevideo von Pilz erhalten Sie schon jetzt erste Impressionen. Vom 8. bis 12. April 2013 stellt Pilz auf der Hannover Messe in Halle 9 am Stand D17 seine Automatisierungslösungen aus Komponenten, Systemen und Dienstleistungen in den Fokus. Unter dem Motto „Kompetenz in Automation“ werden auf der Leitmesse „Industrial Automation“ sowohl Branchenlösungen gezeigt als auch das umfangreiche Dienstleistungsspektrum von Pilz präsentiert. Die Hannover Messe spielt neben ihrer Bedeutung für die Präsentation von Neuheiten auch als Branchentreffpunkt eine wichtige Rolle. Mit dem Branchenschwerpunkt zeigt Pilz einmal mehr, dass Pilz in allen Branchen zu Hause ist. Neben dem klassischen Maschinenbau mit Verpackungstechnik und Werkzeugmaschinen präsentiert Pilz auch sein Angebot an Produkten und Lösungen für neue Märkte wie zum Beispiel die Windenergie und die Bahn- und Verkehrstechnik. Ihr Partner für individuelle Branchenlösungen ...
Weiterlesen
Die Gefahr aus dem Schwimmbad Eine Million Frauen sind betroffen
Pilzinfektionen breiten sich aus / Schnelltest schafft diskret Sicherheit Berlin. Die Gefahr „lauert“ im Schwimmbad. Die Sauna ist „sein Zuhause“. Sex „liebt“ er. Nur Frauen lieben ihn nicht, obwohl jährlich eine Million Frauen „Besuch“ von ihm bekommen. Der Scheidenpilz gehört zu den extrem häufigen Krankheiten bei der Frau. Acht von zehn bekommen ihn mindestens einmal im Leben. Die Zahl der Betroffenen steigt. Vor allem während der Schwangerschaft haben viele Frauen mit Vaginalpilz zu kämpfen. Auch wer häufiger Antibiotika nimmt, erhöht das Pilzrisiko. Auch wenn eine Infektion „total normal“ ist, so bleibt sie peinlich. Wer geht schon gerne zum Arzt, wenn er erste Anzeichen von Jucken, Brennen, Kribbeln oder Rötungen im Vaginalbereich feststellt. Seit kurzem müssen Frauen dies auch nicht mehr – ein rezeptfreier Schnelltest hilft. Mit VagiQUICK kann sich jede Frau vor einem Arztbesuch Gewissheit verschaffen. Gerade einmal 5 bis 10 Minuten dauert so ein Schnelltest – und sie benötigen ...

Weiterlesen
Neu : Ciclocutan® Nagellack bei Nagelpilzinfektionen
Die preisgünstige Therapie-Option gegen Pilze und Sporen bei Onychomykosen Seit dem 01. November 2012 ist Ciclocutan® Nagellack (Wirkstoff: Ciclopirox) rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Ciclocutan® Nagellack eignet sich zur Therapie von Nagelpilzerkrankungen und ist wirksam gegen alle potenziellen Erreger von Nagelpilz. Ciclopirox ist ein Breitspektrum-Antimykotikum das sich als Nagellack in der Therapie von Nagelpilzerkrankungen (Onychomykosen) bewährt hat. Ciclocutan® Nagellack wurde speziell für die Therapie von Nagelpilzerkran­kungen entwickelt. Der Wirkstoff Ciclopirox hat eine gute Tiefenpenet­ration und erreicht bereits nach 14 Tagen eine pilzabtötende Wirkstoff­konzentration in allen Schichten des Nagels. Ciclopirox erfasst alle poten­ziellen Erreger von Nagelpilz und besitzt zusätzlich sporenabtötende Eigenschaften. Der Wirkstoff reichert sich bei sachgerechter Anwendung in der Nagelplatte an, wodurch die Anwendungshäufigkeit ab dem 2. Monat deutlich reduziert werden kann. Dadurch ergibt sich folgendes Schema: Anwendung im ersten Behandlungsmonat jeden 2. Tag, im zweiten Monat mindestens zwei Mal in der Woche und ab dem dritten Behandlungsmonat ein Mal ...

Weiterlesen