Die Pflegeengel von Molbergen und das Seniorenlandhaus für betreutes Wohnen
Die Altenpflege in Molbergen kann sich sehen und hören lassen. Wenn der mobile Pflegedienst „Die Pflegeengel“ in Molbergen Ihrer täglichen Arbeit nachgehen, dann warten die Bewohner schon sehnsüchtig auf das Team mit Herz. Molbergen, 20.05.2019 – Im Alter auf Hilfe angewiesen zu sein oder schlimmsten Fall sogar zum Pflegefall zu werden ist ein Gedanke, der nicht gerne zugelassen wird. Doch, ganz gleich, ob Pflegeperson oder möglicher Pflegebedürftiger: Die Pflege von Angehörigen ist für beide Seiten eine enorme Herausforderung, die ohne Unterstützung auch schnell zur Belastung werden kann. Große Veränderungen stehen möglicherweise ins Haus, viele Fragen sind offen und es kommen Sorgen, Ängste und Zweifel auf. Es scheint, als würden Betroffene oft allein gelassen werden. Nicht so bei den sogenannten „Pflegeengeln“ in Molbergen, einem ambulanten Pflegedienst, zu dem auch das Seniorenlandhaus zur Hohen Feldstraße gehört. „Mit den Pflegengeln wollten wir einen ambulanten Pflegedienst ins Leben rufen, auf den sich sowohl die ...
Weiterlesen
Seminarreihe: Management außerklinische Intensivpflege
Die Veranstaltungen der Seminarreihe „Management außerklinische Intensivpflege“ finden 2019 an drei Terminen sowohl in Nord-, Süd- und Westdeutschland statt. Die Seminarreihe „Management außerklinische Intensivpflege“ wird von Leben mit Intensivpflege veranstaltet und zeigt den Teilnehmern auf, wie sie ihre Fähigkeiten im Bereich des Managements in der außerklinischen Intensivpflege weiter ausbauen können. Drei Termine und Orte zur Auswahl Die Seminare für erfolgreiches Unternehmensmanagement finden jeweils an eineinhalb Tagen von Freitag auf Samstag statt. Angeboten werden drei Termine an drei verschiedenen Orten. So soll jedem Interessenten bundesweit die Möglichkeit geboten werden, an einem Seminar in seiner Nähe teilzunehmen. In Norddeutschland findet das Seminar im Hotel Caroline Mathilde in Celle vom 14. bis 15. Juni 2019 statt. In Süddeutschland lädt Leben mit Intensivpflege vom 11. bis 12. Oktober 2019 ins Hotel Schönblick nach Eichstätt ein. Das letzte Seminar kann vom 29. bis 30. November 2019 im Hotel Bellevue in Boppard besucht werden. Der thematische ...
Weiterlesen
Flexi-Rente: Bonus für die Pflege von Angehörigen
ARAG Experten informieren über Pflegeleistungen, die sich für Rentner lohnen. Wer Angehörige nicht erwerbsmäßig pflegt, kann dadurch seine monatliche Rente aufbessern. Das gilt seit dem Inkrafttreten der Flexi-Rente auch für Pflegende, die bereits Rentner sind. Was es dabei zu beachten gibt und für wen sich das besonders lohnt, verraten ARAG Experten. Für wen lohnt sich das? Seit dem vergangenen Jahr sind auch Rentner, die eine Person ehrenamtlich in einem bestimmten Mindestumfang zu Hause pflegen, versicherungspflichtig in der Rentenversicherung. Selbst Rentenbeiträge zahlen müssen sie aber nicht. Das übernimmt die Pflegekasse für sie. Lukrativ ist das für zwei Personengruppen: zum einen für Rentner, die vor Erreichen ihrer regulären Altersgrenze in Rente gehen, zum anderen – ab Erreichen der Altersgrenze – für die Teilrentner. Möglich macht dies das Flexi-Renten-Gesetz. Wie hoch ist die zusätzliche Rente? Wie viel die Pflegenden an zusätzlicher Rente erhalten, hängt von zweierlei ab: Dem Pflegegrad der gepflegten Person – ...

Weiterlesen
Angehörige pflegen – daheim oder im Heim?
ARAG Experten über das Thema Pflege und Betreuung von Angehörigen Ob zu Hause, ambulant oder im Heim – die Pflege von Angehörigen stellt meist die ganze Familie vor eine echte Herausforderung. Doch egal für welches Modell man sich entscheidet, es gibt viele Möglichkeiten, sich Unterstützung und Hilfe zu holen. Pflege zu Hause Die gewohnte Umgebung gibt Sicherheit. Ein Glück, wer pflegende Angehörige in der Familie hat, die vertraut sind und die persönlichen Eigenheiten bestens kennen. Menschen, die sich kümmern, ohne auf die Uhr zu schauen. Die Pflege zu Hause ist auch die kostengünstigste Lösung. Die Pflegeversicherung zahlt bei der Betreuung durch Angehörige ein vom Pflegegrad abhängiges Pflegegeld direkt an den Versicherten. Dieser kann über die Verwendung dieser Mittel frei entscheiden. Es gibt fünf Pflegegrade, das maximale Pflegegeld für häusliche Pflege liegt zurzeit bei 901 Euro monatlich. Zudem weisen die ARAG Experten darauf hin, dass Pflegebedürftige einen Anspruch auf 40 Euro ...

Weiterlesen
Relaunch Seniorenservice Jungblut
Neuer Auftritt für den Pflegeservice Jungblut Neuer Auftritt für den Pflegeservice Jungblut Die Jungblut GmbH ist ein in Mühlheim an der Ruhr ansässige Pflegeservice, der sich auf die Kranken-, Alten,- und Tagespflege spezialisiert hat. Mit tatkräftiger Unterstützung von BAPD, hat sich das Unternehmen nun für eine Digitalisierung entschieden. Somit entstand in den letzten Wochen nicht nur ein eigener Social Media Auftritt, sondern vor allem auch eine neue moderne Website. Mit Hilfe dieser können Patienten und Angehörige sich ein besseres Bild über die Leistungen machen und somit gezielte Unterstützung finden. Aber auch für Pflegefachkräfte ist die Website ausgelegt. So besteht die Möglichkeit sich über das Unternehmen, die Mitarbeitervorteile und freie Stellen zu informieren und gleichzeitig eine direkte Online-Bewerbung zu senden. Zur Website von Jungblut Über Jungblut Die Stadt Mühlheim an der Ruhr wird häufig auch als „Stadt am Fluss“ bezeichnet, was auch auf das Unternehmen Jungblut genau zutrifft. Denn nur wenige ...
Weiterlesen
Tag der Zahngesundheit 2018: Gesund im Mund – bei Handicap und Pflegebedarf
Am 25. September stellt der diesjährige Tag der Zahngesundheit die Mundgesundheit von Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt. „Im Vergleich zum Bevölkerungsdurchschnitt ist die Mundgesundheit in diesen beiden Bevölkerungsgruppen oft schlechter“, erklärt Prof. Dr. Ina Nitschke (Universität Leipzig), Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für AlterszahnMedizin (DGAZ). „Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung sind insbesondere häufiger von Karies sowie Parodontal- und Mundschleimhauterkrankungen betroffen.“ Das kann ihre Gesundheit und ihre Lebensqualität erheblich einschränken. Denn nur mit gesunden Zähnen und einer gesunden Mundhöhle sowie gut sitzendem, belagfreiem Zahnersatz kann man schmerzfrei essen, trinken und sprechen. Auch begünstigen Zahn- und Munderkrankungen Allgemeinerkrankungen wie Lungen- oder Herz-Kreislauf-Krankheiten. Neu: Vorbeugende zahnärztliche Leistungen Seit dem 1. Juli 2018 haben gesetzlich Krankenversicherte, die einem Pflegegrad nach §15 SGB XI zugeordnet sind oder die Eingliederungshilfe nach § 53 SGB XII erhalten, Anspruch auf Leistungen zur Verhütung von Zahnerkrankungen. „Ziel ist es, die Mundgesundheit von Menschen mit besonderen Bedürfnissen deutlich ...

Weiterlesen
Rückzugspflege: Schrittweise zurück in die Normalität
Rückzugspflege: Schrittweise zurück in die Normalität Wenn Patienten genesen und sich ihr gesundheitlicher Zustand verbessert, ist es Zeit für den Pflegedienst sich zurückzuziehen. Damit dies nicht abrupt geschieht, wird häufig die Rückzugspflege in Anspruch genommen. Unter Rückzugspflege versteht man eine pflegerische Versorgung, die nicht mehr als 24 Stunden am Tag von Pflegefachkräften durchgeführt wird. Angehörige übernehmen nun diese Aufgaben, welche ihnen durch die Pflegefachkräfte beigebracht werden. Durch die Rückzugspflege kann sich der Pflegedienst nach und nach zurückziehen und den Familien so wieder schrittweise in ein normales Leben verhelfen. Diese Art der Pflege tritt dann ein, wenn sich der Gesundheitszustand des Patienten verbessert und eine 24/7-Versorgung nicht mehr zwingend notwendig ist. Bei dem 72-jährigen Reinhold aus Wuppertal dachte allerdings anfangs niemand, dass er jemals die Rückzugspflege in Anspruch nehmen könnte. Nachdem die Ärzte seiner Frau erlaubten ihn nach einer schweren Lungenentzündung und einer folgenden künstlichen Beatmung mit nach Hause zu nehmen, ...
Weiterlesen
Mehr als „nur“ Pflege – Unterstützung im Alltag
Pflegeleistungen alleine reichen oft nicht aus, um Patienten einen angenehmen Alltag zu ermöglichen. Mit der reinen Pflege ist es in vielen Fällen nicht getan. Menschen, die pflegebedürftig sind, brauchen auch in anderen Bereichen des Alltagslebens Unterstützung, um in ihrem Heim verbleiben zu können. Die Fachkräfte des Danke.Pflegedienstes übernehmen daher weitere Aufgaben, die über die reine Pflege an sich hinausgehen. Das Haus zu verlassen, kann für pflegebedürftige Menschen sehr schwierig sein. Die Pflegekräfte begleiten ihre Klienten zum Kindergarten, zur Schule oder zum Arbeitsplatz ebenso wie zu Arztbesuchen, zur Krankengymnastik und zu allen anderen Terminen. Gern übernehmen sie auch die Freizeitgestaltung, denn sie wissen über spezielle Angebote genau Bescheid und haben viele schöne Ideen für Neues. Auf diese Weise kommen die Klienten mehr unter Menschen als sonst und gewinnen an Lebensqualität. Wer nicht immer Unterstützung bei der Pflege benötigt, weil er eigentlich von Angehörigen versorgt wird, kann sich im Bedarfsfall an den ...

Weiterlesen
Verkauf eines ambulanten Pflegedienstes durch AVANDIL GMBH: „Eine wirklich empfehlenswerte Leistung“
AVANDIL, die Düsseldorfer Spezialistin für den Unternehmensverkauf im Mittelstand, blickt auf die Erfahrung von über 30 verkauften Pflegediensten zurück und hat aktuell den ambulanten Pflegedienst Tobias Carsten in Hamburg verkauft. Die AVANDIL GMBH ist Spezialistin für den Unternehmensverkauf im Mittelstand. Aufgrund des demographischen Wandels werden professionelle Pflegedienstleistungen immer wichtiger – und etablierte, gut eingeführte und geleitete Betriebe sind äußert interessant für strategisch wachsende Unternehmen im Pflegebereich. So auch im Falle des ambulanten Pflegedienstes von Tobias Carstens aus Hamburg. Mehr als 20 Jahre hat Gründer Tobias Carstens sein Unternehmen mit aktuell 21 Mitarbeitern geführt, die über 50 Patienten betreuen. Jetzt hat er es an den Betreiber eines anderen Pflegedienstes verkauft, der dadurch sein eigenes Geschäft ausweitet und wertvolle neue Mitarbeiter dazugewinnt. Unterstützt wurde der Unternehmer dabei von Experten der Transaktionsberatung AVANDIL GMBH. Die Beratungsgesellschaft mit Büros in Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart ist eine erfolgreiche Spezialistin für den Unternehmensverkauf im Mittelstand und ...
Weiterlesen
Hilfe für Jamie
4 Pfoten fuer Jamie Ich bin am 14.05.2015 in Fulda als Frühchen per Notkaiserschnitt geboren worden. Zunächst schien alles in Ordnung zu sein, doch am Tag, als ich nach Hause sollte, kam der Schock für meine Eltern: es wurde festgestellt, dass ein Großteil von meinem Großhirn fehlt. Anscheinend habe ich im Bauch meiner Mutter einen Schlaganfall erlitten, warum weiß allerdings niemand. Mir wurden kaum Überlebenschancen eingeräumt, und auch heute kann niemand sagen, wie lange ich leben werde. Von Anfang an haben meine Eltern gekämpft und alles Menschenmögliche für mich getan. So durfte ich nach einem halben Jahr im Krankenhaus dann endlich nach Hause. Dort werde ich von meiner Mutter und einem Intensiv Pflegedienst rund um die Uhr betreut, sofern keine größeren Krisen auftreten und ich dafür in´s Krankenhaus muss. Am schwierigsten ist es, meine ständig auftretenden Krämpfe und epileptischen Anfälle in den Griff zu bekommen. Meine Eltern würden gerne mehr ...

Weiterlesen
Das beatmungspflegeportal stellt seinen Kompetenzpartner „Pflegeprofis. Der Ambulante Pflegedienst“ vor
Die Pflegeprofis ist ein Ambulanter Pflegedienst im Sauerland, der sich mit unter auf Beatmungs- und Intensivpflege spezialisiert hat. Das bedeutet: 24-stündige verantwortungsvolle Pflege und Versorgung von Voll- und teilbeatmeter Patienten in ihrer häuslichen Umgebung. Trotz intensivpflegerischer Versorgung, gewährleisten der Pflegedienst seinen Patienten ein hohes Maß an Lebensqualität. Dazu gehört besonders die Einbeziehung der Familie, Freunde und Bekannte. Das Pflegeteam  verfügt neben dem fachpflegerischen Wissen, auch über Erfahrung in der Intensivpflege und in der außerklinischen Beatmungspflege. Das Team steht  Ihnen bei allen Fragen um die Intensiv- und Beatmungspflege, sowie der finanziellen Absicherung der Leistungen für die Betroffenen und ihrer Angehörigen jederzeit zur Verfügung. Für Rückfragen oder weiteren Informationen steht www.beatmungspflegeportal.de jederzeit gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zu unserem Kompetenzpartner „Pflegeprofis. Der Ambulante Pflegedienst“ können Sie auf unserem Portal finden: http://www.beatmungspflegeportal.de/pflege/pflegedienste/nordrhein-westfalen/pflegeprofis.html   Kontaktdaten: beatmungspflegeportal Paddenbett 13 D-44803 Bochum www.beatmungspflegeportal.de Mail: redaktion@beatmungspflegeportal.de   Firmendarstellung: Deutschlands einziges umfassendes Informationsportal für die Beatmungspflege tägliche News ...
Weiterlesen
MDK, Qualitätsprüfungen von Pflegeeinrichtungen aus rechtlicher Sicht
Eine nicht nachvollziehbare und nebulöse rechtliche Situation im Bereich aller ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen sorgt für massiven Ärger. Es wird ein immenser Druck auf die Betreiber von Altenpflegeheimen und ambulanten Pflegediensten ARGE Pflegedienste Recht (Bildquelle: pixabay / zaronews) In der Bundesrepublik Deutschland gibt es ca. 2,8 Millionen pflegebedürftige Menschen. Davon werden an die 2 Millionen dieser (Bürger) zu Hause gepflegt (ambulante Pflege), etwa 800.000 sind in Pflegeheimen stationär untergebracht. Sie sollen nach ihrem persönlichen Hilfsbedarf und gemäß ihrer individuellen Bedürfnisse, nach dem aktuellen Stand der medizinischen Versorgung und der pflegerischen Erkenntnisse optimal versorgt werden. In der BRD wurden diese Pflegeeinrichtungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen bisher mit einer Durchschnittsbenotung, für alle geprüften Bereiche, mit Note: 1,3 bewertet. In Bayern liegen diese Benotungen sogar noch in einem besseren Bereich. Also darf der interessierte Bürger sowie die Politiker davon ausgehen, dass durch die angeblich notwendigen Transparenz,- und Abrechnungsprüfungen durch diesen Deutschen ...
Weiterlesen
Stellenangebote (Jobs) Krankenpflege und Pflegedienst in München
Krankenpfleger in München Jobs Krankenpflege in München (Bildquelle: Krankenpflege Anna Krolicki) Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) überprüft zur öffentlichen Benotung der Pflegedienste die Qualität der Leistungen ambulanter Pflegedienste mit der Zielsetzung, jeden Anbieter in Deutschland ein Mal pro Jahr zu testen. Die Resultate bündeln einen Transparenzbericht durch Noten, aus deren Veröffentlichung sich ein weiteres Plus an Pflegetransparenz ergibt. Die Berichte stehen im Internet zur Verfügung. Die Arbeit im Pflegedienst als Kinderkrankenschwester oder Kinderkrankenpfleger stellt zeitlich, fachlich und menschlich hohe Anforderungen an die Pflegefachkräfte. Aktuell möchte sich das Pflegeteam von der Kinderkrankenpflege München Anna Krolicki in München erweitern und sucht examinierte und erfahrene Kinderkrankenschwestern oder Kinderkrankenpfleger für München und sein Umland. Anna Krolicki und ihr Team von der Kinderkrankenpflege München legen großen Wert auf die stetige Fortbildung ihrer Mitarbeiter und sorgt für ein offenes, angenehmes Arbeitsklima. Anna Krolicki und ihr Pflegeteam (www.annakrolicki.de) ersetzen oder verkürzen mit ihrer Arbeit als Pflegedienst ...
Weiterlesen
16.000 Pflegeberater beraten Pflegehaushalte kostenfrei
Angehörige nicht in den Burn-out treiben: das unabhängige Pflegeportal CareIO optimiert die individuelle Pflegesituation Pflegeberatersuche in CareIO.de Hannover/Hildesheim 3. Februar 2017 – Das preisgekrönte und kostenfreie Pflegeportal CareIO, das unter www.careio.de abrufbar ist, vernetzt ab sofort unkompliziert vom mobilen Endgerät oder heimischen Computer rund 16.000 professionelle Pflegeberater mit privaten Pflegehaushalten. Und das schon vor einer Registrierung. „Angehörige sollten diesen Service unbedingt nutzen, um die Pflegesituation einmal genau unter die Lupe zu nehmen und zu optimieren“, so CareIO-Chef Maik Preußner. Die 16.000 Pflegeberater kommen aus ambulanten Pflegediensten, aus Pflegestützpunkten oder sind unabhängige freie Pflegeberater. Der Kunde kann über www.careio.de den von ihm favorisierten Pflegeberater auswählen. Vor dem Hintergrund der neuen Gesetzeslage in 2017 ließen sich private Pflegehaushalte oft noch viel Geld durch die Lappen gehen, weiß der Pflegeportalchef. In der Vergangenheit seien das auf alle Pflegehaushalte gerechnet bis zu drei Milliarden Euro im Jahr gewesen, da Gelder aus Leistungsbereichen des Sozialgesetzbuches ...
Weiterlesen
„Was ist ein guter Pflegedienst?“ – Verbraucherinformation der DKV
Tipps für die Suche nach dem geeigneten Anbieter Viele Menschen wünschen sich in der gewohnten Umgebung alt zu werden. Quelle: ERGO Group Wird ein älterer Mensch zum Pflegefall, steht die Familie vor der Herausforderung, die nötige Pflege in den oft ohnehin schon vollgepackten Alltag zu integrieren. Ganz ohne fremde Hilfe ist das meist nicht zu schaffen. Einen geeigneten ambulanten Pflegedienst zu finden, kann aber schwierig sein. Was Familien bei der Suche nach einem passenden Anbieter beachten sollten, weiß Alexander Winkler, Pflegeexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung. In der gewohnten Umgebung alt werden – das ist nach wie vor der Wunsch vieler Menschen. Von 2,8 Millionen Pflegebedürftigen lassen sich mehr als 70 Prozent zu Hause versorgen. Ohne Unterstützung von außen können die Angehörigen diese Aufgabe allerdings meist nicht stemmen. Wie finden sie also den passenden ambulanten Pflegedienst? Alexander Winkler, Pflegeexperte der DKV: „Am Anfang sollte ein ausführliches Vorgespräch stehen. Bei den meisten ...
Weiterlesen