Senioren-Glück
In „Schmunzelst du?“ spießt Ursula Dippe in Versform die kleinen Freuden und Widrigkeiten des Alltags auf Ob Enkel oder Sport, Gartenarbeit oder Geselligkeit, moderne Elektronik oder nostalgische Erinnerung: Viele Beobachtungen des Alltags sind Ursula Dippe einen Vers wert. So animiert sie mit ihrem neu erschienenen Buch „Schmunzelst du?“ ihre Leserinnen und Leser zu einem Lächeln. In einem humorvollen und unterhaltsamen Ton fasst die Autorin das Leben als Seniorin in Reime. Das Buch, das jetzt im Verlag Kern erschienen ist, eignet sich auch für gesellige Runden und zum Verschenken von leichter Lektüre. Kreativ war die Erfurterin schon immer. Als gelernte Schneiderin hatte sie sich früher ihren Lebensunterhalt verdient. Seit sie in Rente ist, hat sie ausreichend Muße, um sich einem anderen „Stoff“ zu widmen – der Sprache und der Beobachtung der alltäglichen Vorgänge, über die sie staunt oder den Kopf schüttelt, sich freut oder ärgert. „Nun geh ich auf die 80 ...
Weiterlesen
Jacura erweitert Angebot : Stundenweise Seniorenbetreuung
Neben 24-Stunden-Pflege: Stundenweise Seniorenbetreuung Jacura 24 Stunden Pflege Die Firma Jacura ist einer der führenden Anbieter für professionelle 24-Stunden-Seniorenbetreuung durch Pflegekräfte aus osteuropäischen Ländern, wie bspw. Polen. Das Jacura-Team hat nun sein Angebot um die Stundenweise Seniorenbetreuung zu Hause erweitert. Wenn die pflegenden Angehörigen, eine bislang funktionierende Nachbarschaftshilfe oder der ambulante Pflegedienst an Grenzen stoßen, springt Jacura ein und gewährleistet eine umfassende Seniorenbetreuung zu Hause. Die fachlich geschulten Seniorenbetreuerinnen kommen meist aus dem Pflegebereich oder der Demenzbetreuung und stehen für eine bedarfsgerechte Unterstützung. Ziel würdevolles Altern daheim Katja Holsing ist die Geschäftsführerin von Jacura. Sie besitzt mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Pflege und Seniorenbetreuung. Katja Holsing zur Ausweitung des Serviceangebotes: „Unser Ziel ist, pflegebedürftigen Menschen ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Oft wirft das Aufkommen einer Betreuungssituation jedoch bei betroffenen Personen und pflegenden Angehörigen viele Fragen auf. Unser Fachwissen bieten wir Beratungsstellen, ...
Weiterlesen
Kinderbetreuung in turbulenten Zeiten
Improvisationstalent, starke Nerven und gute Netzwerke txn-a. txn-a. „Es ist ein bisschen anstrengend, aber immer noch besser als meinen gesamten Jahresurlaub zu nehmen“, stellt Maren Koch fest, während sie gerade mit den Kita-Freunden ihres vierjährigen Sohnes Max Bilderbücher anschaut. Weil es in ihrer Einrichtung während des Streiks keine Notbetreuung gibt, hat sie kurzerhand gemeinsam mit anderen Eltern die Betreuung übernommen. „Im Rahmen dieses Notfallplans passen wir gemeinsam auf die Kinder auf, die weder zu Hause noch bei Oma und Opa bleiben können. Dabei wechseln sich die betroffenen Eltern ab, so dass jeder einmal dran ist“. Wohl dem, der bei der Kinderbetreuung auf ein solches Netzwerk zurückgreifen kann. Denn wohin mit den lieben Kleinen, wenn das Büro ruft, aber die Kita bestreikt wird oder die Tagesmutter mit einer heftigen Erkältung plötzlich ausfällt? Arbeitsrechtlich sind dies „wichtige Gründe“, der Arbeit fernzubleiben, tun dies Eltern, ist es kein Anlass für eine Abmahnung oder ...
Weiterlesen
Zum 2. Geburtstag eine Million Besuche auf Opas Blog
Kontinuierliches Wachstum seit 12. Februar 2013: Im Schnitt fast 2.200 Besuche täglich In den zwei Jahren, die Opas Blog nunmehr online ist, konnte er über eine Million Besuche registrieren. Der Zähler übersprang in der Nacht zum Donnerstag, 12. Februar 2014, die magische Zahl von 1.000.000. Die Zahl von 1.000.000 Seitenaufrufen hatte er bereits im März letzten Jahres kurz nach dem einjährigen Jubiläum erreicht. Der Blog war am 12. Februar 2013 gestartet. Detlef Untermann, zweifacher Großvater und Betreiber des Familienblogs, freut sich riesig: „Es ist unglaublich. Für die ersten 500.000 Besuche hat es knapp eineinhalb Jahre gebraucht, für die restlichen 500.000 etwas mehr als ein halbes Jahr. Ein ganz großes Dankeschön an meine treuen Leser.“ Im Januar 2015 konnte Opas Blog knapp 70.000 Besuche zählen. Im Durchschnitt erreichte der Blog damit fast 2.200 Besuche am Tag. Der in Berlin lebende Großvater von zwei Enkelsöhnen bestückt seinen Blog täglich vor allem mit ...
Weiterlesen
Opas Blog kooperiert mit Huffington Post und Tagesspiegel
Künftig neben Waren- und Dienstleistungstests auch Restaurantkritiken Opas Blog kooperiert jetzt mit der Onlinezeitung Huffington Post Deutschland und der in Berlin erscheinenden Tageszeitung Der Tagesspiegel. In loser Folge erscheinen Beiträge aus der Feder von Detlef Untermann, der Opas Blog betreibt, auch in diesen Medien. „Es ehrt mich, dass ich an der Ausgestaltung des inhaltlichen Angebotes dieser namhaften Häuser mitwirken darf“, erklärt der bloggende Großvater. Darüber hinaus hat sich auch das inhaltliche Angebot von Opas Blog erweitert. Neben den bisher schon bestehenden Rubriken Waren- und Dienstleistungstests wird es zudem künftig Restaurantkritiken geben, die neben der Qualität des Essens und des Service auch die Bedürfnisse von Familien berücksichtigen. „Die Testberichte und Restaurantkritiken können aus eigenem Antrieb geschehen, auf Anregung von Lesern, aber auch auf Bitten eines Anbieters erfolgen“, erklärt Untermann, der Wert auf die Feststellung legt: „Aber unabhängig davon, ob Opa ein Honorar für einen Testbericht oder eine Restaurantkritik bekommt oder nicht, ...
Weiterlesen
Familienrecht-Serie: Ich will mein Kind – was ist das Umgangsrecht? (Teil 4)
Ein Interview von Rechtsanwalt Alexander Bredereck mit Fachanwalt für Familienrecht Volker Dineiger, Berlin und Essen. Trennen sich die Eltern eines gemeinsamen Kindes oder kommt es zur Scheidung, wollen beide natürlich möglichst viel vom Kind haben. In diesem Beitrag klären Rechtsanwalt Bredereck und Fachanwalt Dineiger, wie das mit dem Umgangsrecht der Eltern funktioniert. Rechtsanwalt Bredereck: Im Familienrecht geht es häufig darum, den Umgang mit den Kindern zu regeln. Was heißt das eigentlich? Fachanwalt Dineiger: Wenn die Beziehung zwischen den Eltern noch intakt ist, haben ja beide Elternteile Umgang mit den Kindern, sie haben ja täglich im Alltag Kontakt mit ihnen. Geht die Beziehung auseinander, dann ist es eben häufig so, dass das Kind oder die Kinder bei einem der beiden Elternteile bleiben und dort versorgt werden; der andere Elternteil will dann natürlich Kontakt mit dem Kind haben. Das nennt man Umgang. Rechtsanwalt Bredereck: Wir haben ja schon ausführlich über das Thema ...

Weiterlesen
FIS-OPA-Continental Cup erstmals in Gröden
Am 10.- und 11.Dezember 2011 findet in Gröden erstmals der FIS-OPA Continental Cup (COC) statt. Dabei handelt es sich um die zweithöchste Langlauf-Rennserie des Internationalen Skiverbandes FIS. Die Wettkämpfe werden im nordischen Skizentrum von Monte Pana, oberhalb von St.Christina ausgetragen. Die Veranstalter erwarten rund 300 Athleten aus 20 Nationen. „Gröden ist im Winter hauptsächlich über den alpinen Skisport bekannt“, erklärt Eugen Hofer, Bürgermeister von St.Christina und Initiator der Veranstaltung. „Wir möchten verstärkt auch den nordischen Skisport bewerben und auf unsere schönen Anlagen aufmerksam machen.  Auf Monte Pana, oberhalb von St.Christina, verfügen wir über ein wunderschönes, gut ausgestattetes nordisches Zentrum mit Sprunganlagen und einem weitverzweigten Loipennetz, das erst kürzlich überarbeitet wurde“, so der Bürgermeister. Auf Monte Pana werden insgesamt vier Rennen ausgetragen: zwei Damen-und zwei Herrenrennen. Am ersten Tag findet das Einzelrennen im klassischen Stil statt. Die Damen müssen 5km absolvieren, die Herren 10km. Am darauffolgenden Tag wird die Verfolgung im ...

Weiterlesen