Das Lächeln der Unendlichkeit
Sterbend geboren werden Cover Der milde Blick aufs Alter verwandelt die Ängste vor dem Sterben in ein Prisma spiritueller Entwicklung – davon handelt der feinfühlige Roman Felix Gronaus. Mit spitzbübischer Weisheit hat er seinen Protagonisten Georg zum Sterben ins Haus einer beherzten Fremden geschickt, wo er eigentlich in Frieden Abschied vom Leben nehmen möchte. Doch die Erinnerung an einen Bettler, der ihm vor Jahrzehnten an der Ostsee begegnet war, offenbart Schicht für Schicht eine zuverlässige Wahrheit, die den Tod zum Kulminationspunkt kosmischen Gewahrseins werden lässt. Den sinnsuchenden Georg auf seinem letzten Weg zu begleiten, löscht die existenzielle Sorge, am Ende für immer zu verschwinden, in einem verheißungsvollen Lächeln aus. Fesselnd, sprachlich brillant und mit enormer erzählerischer Kraft veranschaulicht der Autor Zeit und Zeitlosigkeit, Ego und Transzendenz, innere und äußere Welten. Mühelos gelingt es ihm, den unsichtbaren Reichtum des Einzelnen aufleuchten zu lassen und die Brücke zwischen Leben und Tod zu ...
Weiterlesen
Spiritualität im Klartext
Ein Erleuchteter packt aus Cover „Erleuchtung lässt sich nicht lehren“ Ulrich Nitzschke In seinem 2014 bei tao.de erschienenen Werk Revolution im Spiri-Land hatte Ulrich Nitzschke die Ent-Mystifizierung des Phänomens Erleuchtung zum Thema gemacht. Mit Spiritualität in Klartext greift er das Thema erneut auf und vertieft es, indem er die Rolle des distanzierten Beobachters hinter sich lässt und sich als Sympathisant Jed McKennas outet, dessen provokante, unter diesem Pseudonym veröffentlichten Bücher zum Thema Erleuchtung beim spirituellen Establishment auf gemischte Reaktionen gestoßen waren. Nitzschkes neues Buch fasst McKennas Erstlingswerk Verflixte Erleuchtung zusammen, in dem dieser fiktive Episoden und Lehrgespräche mit Besuchern seiner ländlichen Gemeinschaft berichtet. Durch zahlreiche Einschübe („Intermezzos“) lockert Nitzschke die Erzählung auf, in denen er die Figur Jed McKenna mit prominenten spirituellen Persönlichkeiten fiktive Dialoge führen lässt, in denen er manche in unserer heutigen „Szene“ gängigen Tabus humoristisch-satirisch hinterfragt. Wie zum Beispiel das erstaunliche Phänomen, dass ein weltbekannter Lehrer wie ...
Weiterlesen