Verstärkung für den 828er: Ardex bringt neue Wandspachtelmassen auf den Markt
ORGINAL, COMFORT, READY Witten, 12. März 2019. Ein „Klassiker“ bekommt Verstärkung: Aus dem Wandfüller ARDEX A 828 ist jetzt eine Produktfamilie geworden – ihm stehen gleich zwei neue Spachtelprodukte zur Seite. Der Ultra-Leichtspachtel ARDEX A 828 COMFORT und der gebrauchsfertige Flächen- und Fugenspachtel ARDEX A 828 READY im praktischen Eimer sind ab 1. April im Fachhandel erhältlich. Wände glätten und spachteln: Dafür greifen Handwerker seit fast 40 Jahren immer wieder zu ARDEX A 828. „Das Produkt ist äußerst beliebt, weil es genau über die Eigenschaften verfügt, die oft gefordert sind. So besitzt es eine hohe Füllkraft, fällt nicht bei und lässt sich leicht und zügig beliebig dick in nur einem Arbeitsgang auftragen“, sagt Dr. Julia Soldat, Produktmanagerin bei Ardex. Hinzu kommt, dass die Flächen schnell weiterverarbeitet werden können und sich gut schleifen lassen. Verstärkung für das Original Ardex hat das Original um durchdachte Varianten ergänzt, um den aktuellen Anforderungen gerecht ...
Weiterlesen
Silber für BeeComp auf der Erfindermesse iENA 2018
Silbermedaille für Innovationen 2018 iENA 2018 Silbermedaille BeeComp Technologies hat die weltweit erste „Plasma-Vakuum-Veredelungs-Anlage“ für Papierwaben-Sandwiche in Betrieb genommen. Als Testanlage ist diese im BeeComp Entwicklungszentrum Wertheim zu ersehen. Mit dieser Neuentwicklung wurde auf der Erfindermesse iENA 2018 in Nürnberg, auf der die BeeComp vom 1. bis 4. November ausgestellt hatte, die Silbermedaille für Innovationen verliehen. Die Auszeichnung für Innovationen 2018 überreichte der Präsident des Erfinderverbands Werner Ruppert dem CEO der BeeComp Technologies Rainer Völmle, der diese Auszeichnung mit sichtlichem Stolz annahm. Revolution durch Innovation Diese Technik bietet für das BeeComp Modulhaus System zwei wesentliche Vorteile: Durch eine deutliche Reduzierung der chemischen Veredelungsflüssigkeit werden die Veredelungskosten noch einmal drastisch gesenkt. Das eröffnet der BeeComp den Einsatz von Materialien auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen, den dadurch erreichet das Unternehmen Nachhaltigkeit durch die Symbiose von Ökologie und Ökonomie! Für das Jahr 2019 verspricht sich die BeeComp Technologies durch diese Innovation ein ...
Weiterlesen
Explicatis bietet Verfahren zur Erneuerung von Altsystemen
Altsysteme sind Kostentreiber und Risikopatienten – Fortlaufende Erneuerung sinnvoller als teure, vollständige Neuentwicklung – Spezialdienstleistung macht Investitionen übersichtlicher und planvoller Schematische Darstellung des Explicatis Legacy Service Köln, 30. Oktober 2014 – Die Explicatis GmbH, Kölner Spezialist für Anwendungssoftware und IT-Beratung, bietet einen speziellen Service für Unternehmer, die ihre Altsysteme (Legacy-Systeme) erneuern wollen. Diese Altsysteme sind auf Grund ihres Alters Kostentreiber und in aller Regel auch hohe Risikofaktoren. Unternehmen scheuen die Investitionen in eine Neuentwicklung solcher Systeme. Explicatis bietet nun eine speziell auf die Erneuerung von Legacy-Systemen ausgelegte Dienstleistung, die anstelle einer kompletten Neuentwicklung auf die schrittweise Anpassung an die aktuellen Geschäftsprozesse und Anforderungen setzt. Im Einsatz befindliche IT-Altsysteme, sogenannte Legacy-Systeme, übernehmen häufig wichtige Aufgaben. Sie bilden oft das Rückgrat der Unternehmens-IT und haben eine hohe Bedeutung für die Abwicklung der Geschäftsprozesse. Vielfach sind sie jedoch sowohl technisch als auch prozessual in bedenklicher Weise nicht mehr zeitgemäß. Technisch wurden solche Anwendungen ...
Weiterlesen
Innovative Neuentwicklung: Der Ultramobile Bodenständer für Tablets
Hamburger Designfirma entwickelt neuartigen Ständer für iPad und Co Mangroovv – der ultramobile Bodenständer für Tablets Hamburg, 04.07.2014: Mit der Entwicklung ihres ultramobilen Bodenständers für Tablets ist der Hamburger Designfirma blue object etwas Großes gelungen. „Unser Ziel war es, einen Bodenständer zu entwickeln, der die Mobilität eines Tablets erweitert und nicht einschränkt,“ so Armin Müller, GF von blue object. Denn: „Tablets sind Universalgeräte, die ich an an beliebigen und ständig wechselnden Orten brauche.“ Privat – in der Küche fürs Online-Rezept – im Bad zum Filme-Gucken – im Wohnzimmer beim Musizieren mit digitalen „Notenblättern“ – an der Werkbank für den Bauplan usw. Beruflich – beim Verkaufen mal bei diesem Ausstellungsstück, mal bei diesem – als Arzt auf Visite an verschiedenen Betten und in verschiedenen Zimmern – in der Auto-Werkstatt überall da, wo ich gerade repariere usw. „An all diesen ständig wechselnden Orten möchte ich mein Tablet nutzen, aber nicht ununterbrochen in ...
Weiterlesen
Hohes technologisches Know-How zur Eroberung neuer Märkte
Hohes technologisches Know-How zur Eroberung neuer Märkte (Mynewsdesk) Firma plant Herstellung gesunder Convenience – Snacks Innovation. Ein Wort, welches auch im Snack – Bereich oft inflationär für herkömmliche, nur mehr oder weniger in Form, Größe oder durch neue Toppings/ Füllungen  abgewandelte Back-Snacks verwandt wird. Ob Flammkuchen als „Apero – Snack“, die unzähligen, auf Basis von Pizzateig hergestellten Snacks wie „Pizzaspitz“, „Pizzataschen“, Pizzabrötchen“ etc., MINI – Plundergebäck oder Blätterteigpastetchen, Giabattas oder Focaccias – alles erscheint irgendwie austauschbar und nicht wirklich neu. „Was soll auch an wirklich neuen, innovativen Produkten auf den Markt kommen, wenn überall mit herkömmlichen Technologien  und auf Serienmaschinen produziert wird. Wirklich neue, innovative Verfahren  zur Herstellung echter Produktneuheiten setzen sich eben nicht so schnell durch“ so die Erfahrungen der Geschäftsführerin der special-cup-bakery (scb), Frau Marion Thiele. Das Unternehmen selbst ist schon vor Jahren zwecks Herstellung eines sehr feuchtigkeits-beständigen Getreidecups ganz neue Wege gegangen und hat eine bis dato ...
Weiterlesen
Volle Ladungssicherheit: Transporthilfe „Barrera“
Sicher ist sicher: Transporthilfe Barrera Gefährlich: Ungesicherte, schwere Ladung kann beim Transport mit Rollbrettern ohne Sicherheitsausrüstung leicht verrutschen oder gar „abstürzen“. Dies birgt eine hohe Unfallgefahr für den Anwender und das Risiko, dass das Transportgut beschädigt wird. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Die Sicherheits-Transporthilfe „Barrera“, eine Neuentwicklung von Wagner, verhindert Verrutschen und sichert das Transportgut durch aufklappbare Begrenzungselemente auf allen vier Seiten der Tragfläche wirksam ab. Die Sicherheits-Barrieren verhindern das Weg- und Abrutschen der Fracht. „Schwertransporte“ auf unebener Bodenoberfläche oder mit glatter, rutschiger Ladung stellen somit kein Gefährdungspotential mehr dar, denn die einfach per „Push + Pull“-Mechanismus hochgeklappten Begrenzungselemente sorgen für einen sicheren und komfortablen Transport. Auch überstehende Ladung kann mit dem „Barrera“ leicht und gefahrlos befördert werden – einfach durch Einklappen der Barrieren, wodurch eine plane Ladefläche entsteht, und Fixierung des Ladeguts durch Spanngurte. Die Material- und Verarbeitungsqualität des „Barrera“ ist vorbildlich und 100 % „Made in Germany“: Die Ladefläche ...
Weiterlesen
Innovative Neuentwicklung bei WIWA: Die neue WIWA PU GUN 4040 zur Verarbeitung von PUR Schaum und Polyurea
WIWA PU GUN 4040 – die 2K-Spritzpistole von WIWA für die Verarbeitung von PUR-Schaum und Polyurea. Die wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Beschichtung sind neben den Materialeigenschaften und den technischen Möglichkeiten einer zuverlässigen Verarbeitungsmaschine, wie z. B. der WIWA DUOMIX PU 460 eine professionelle 2K-Spritzpistole für PUR Schaum und Polyurea. – Die neue WIWA PU GUN 4040 – Mit der Neuentwicklung der WIWA PU GUN 4040 setzt WIWA neue Maßstäbe und erweitert sein großes Angebot an innovativer PU-Applikationstechnik mit einer eigenen Spritzpistole. Das Konzept dieser pneumatisch betriebenen Polyurea-Pistole basiert auf dem Gegenstromprinzip. Erst unmittelbar vor dem Materialaustritt über die Düse treffen die Poly- und Iso-Komponente mit einem Druck von bis zu 250 bar in der Mischkammer aufeinander. Die neue WIWA PU GUN 4040 Polyurea-Pistole zeigt sich konsequent variabel. Durch einfachen Umbau lassen sich die Anschlüsse für die Materialzuführung ohne Werkzeug wahlweise unten oder oben positionieren. Dank der farbig eindeutigen Ventile ...
Weiterlesen
Das neue Fußballtor LIGA PRO von ERHARD SPORT
Neue Tore für die Allianz Arena…und das ist nur der Anfang für LIGA PRO von ERHARD SPORT (NL/1995320839) Burgbernheim, 30. September 2012 – LIGA PRO ist ein Fußballtor, wie es das noch nie gab – wenn man als Maßstab das Regelwerk von FIFA, UEFA und DFB anlegt: Dem folgt LIGA PRO und ist mit seinem versenkbaren Bodenrahmen doch komplett neu. Es bietet größtmögliche Sicherheit vor Verletzungen kombiniert mit einer hochwertigen Konstruktion, die viele Saisons mitmacht. Seit September schießen die ersten Fußballprofis bereits auf die LIGA PRO Tore – in der Allianz Arena in München. ERHARD SPORT, der Ausstatter für alle, die dem Sport Raum geben, ist weltweit bekannt für innovative Weiter- und Neuentwicklungen von Sportgeräten und deren hochwertigster Produktion Made in Germany. Mit dem Fußballtor LIGA PRO wird nun aber ein ganz besonderes Produkt auf dem Markt gebracht: Der Anstoß zur Entwicklung: Eine gebrochene Nase Innovationen bei Fußballtoren wird von ...
Weiterlesen
Hochsicherheit im Fokus der it-sa-2012
RZ-Products präsentiert die Weltneuheit GranITe-Room.cert GranITe-Room.cert Die RZ-Products GmbH präsentiert anlässlich der IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg vom 16. bis zum 18. Oktober 2012 eine Weltneuheit. In Halle 12, Stand 12-457f stellt RZ-Products im 5* Rechenzentrum mit dem GranITe-Room.cert den Sicherheitsraum für Hochverfügbarkeitsansprüche vor. Der GranITe-Room.cert ist weltweit der erste geprüfte IT-Sicherheitsraum nach der Novellierung gemäß EN 1047-2 in 2010. Durch diverse Systemtests nach aktuellen Standards und Normen sowie der unabhängigen Güte- und Qualitätsüberwachung durch die neutrale European Certification Body (ECB) bietet der Raum optimale Sicherheit und das Prädikat „ECB-S-zertifiziert“. Zudem gewährleistet GranITe-Room.cert multifunktionalen Schutz der höchsten Sicherheitskategorie: Die IT-Komponenten werden vor physikalischen Gefahren geschützt und das Ausfallrisiko der IT minimiert. Der IT-Sicherheitsraum schützt nachweisbar vor Feuer, korrosiven Brandgasen, Wasser, Vandalismus, Diebstahl, Einbruch, Staub und Fremdzugriff. Die RZ-Products GmbH hat mit dieser Neuentwicklung eine Lösung entwickelt, die bei steigenden Sicherheitsanforderungen für alle Kunden interessant ist, die zukünftig eigene IT-Infrastrukturen in angemessen ...
Weiterlesen
KM Datenverarbeitung – Neuentwicklung mit Qualität
KM Datenverarbeitung Eichstätt Die KM Datenverarbeitung aus Eichstätt hat auf die ersten Kundenreaktionen reagiert und präsentiert ihr neues Projekt www.oertliche-branchen-auskunft.net. Nach einer kurzen Testphase und vielen Verbesserungen sowie der Neuentwicklung unserer Plattform ist der Launch perfekt. Die KM Datenverarbeitung ist ein kompetenter und seriöser Anbieter im Bereich des Verlagswesens. „Mit der Örtlichen-Branchen-Auskunft haben wir es erreicht von unseren Kunden und Partnern eine positive Reaktion zu erhalten“, sagt Miodrag Krndija, Geschäftsführer der KM Datenverarbeitung. Die KM Datenverarbeitung und das Portal Örtliche-Branchen-Auskunft.netfördert die Relevanz Ihrer Internetpräsenz mit Hilfe der gebotenen Leistungen. Die KM Datenverarbeitung bemüht sich zunehmend immer bessere Leistungen zur Verfügung zu stellen und das Leistungssprektrum zu erweitern. Mit der Neugestaltung und kompletten Überarbeitung der Örtlichen-Branchen-Auskunft stellt die KM Datenverarbeitung eine Plattform vor, mit der sich die KM Datenverarbeitung gravierend von anderen schwarzen Schafen distanziert, die mit fragwürdigen Methoden und Tricks versuchen, Kunden in Verträge zu locken ohne eine werthaltige Gegenleistung ...
Weiterlesen
Ingenico präsentierte auf der EuroCIS 2012 die Zukunft des POS
Berlin, 29. März 2012 – Ingenico (Euronext: FR0000125346 – ING), der weltweit führende Anbieter von elektronischen Zahlungssystemen, zieht eine positive Bilanz seines EuroCIS 2012-Auftrittes: Eine Vielzahl interessierter Fachbesucher nutzte die Messe, um sich am Ingenico Stand aus erster Hand über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Zahlungstechnologie zu informieren. Interessensschwerpunkte bildeten dabei der Bereich Contactless und das Thema Mobile Payment. Insbesondere Letzterem eröffnete Ingenico mit der Vorstellung des neuen Mobilterminals iSMP, einer Synthese aus Kartenterminal und Smartphone, neue Horizonte. „Die EuroCIS setzt ihren Aufwärtstrend weiter fort und hat ihre Rolle als wichtigste Plattform für Innovationen im Handel nachhaltig gefestigt“, sagt Marc Birkner, Geschäftsführer der Ingenico GmbH. „Die Resonanz auf unseren Showcase zeigt uns, dass Ingenico als Wegbereiter für kontaktloses Bezahlen und mobile Akzeptanz gesehen wird. Insofern war unser Auftritt auch exemplarisch für die Schwerpunktthemen der Messe und beweist, dass wir mit unserer Zukunftsstrategie voll im Kurs liegen.“ Contactless, Mobile: Die ...

Weiterlesen
Neuentwicklung von E+P: Effizienzsteigerung im Lager mit VIR – Voice Integrates RFID
Voice Integrates RFID (VIR) vereint alle Vorteile von Pick-by-Voice und RFID. Bei der Neuentwicklung kombiniert Ehrhardt + Partner (E+P) die beiden Technologien und bietet Anwendern so drei Vorteile: neben deutlich verkürzten Rüstzeiten eine reduzierte Fehlerquote beim Multi-Order-Picking sowie eine Vereinfachung des Behältermanagements. Bei dem neuen System VIR werden Behälter einmalig mit einem RFID-Tag versehen und sind somit eindeutig gekennzeichnet. Die bislang übliche sprachgebundene Eingabe der Behälterkennungen wird abgelöst durch die automatische Erfassung der RFID-Behälteretiketten. Dies geschieht mit einem RFID-Scanner, der direkt mit dem Pick-by-Voice-Talkman verbunden ist und ebenfalls am Gürtel befestigt wird. Zur automatisierten Identifizierung zieht der Kommissionierer die Behälteretiketten beim Rüstvorgang am Scanner vorbei. „Mit der Erweiterung des Pick-by-Voice-Prozesses durch RFID-Technologie wird vor allem die Effizienz beim Rüsten eines Transportwagens beim Multi-Order-Kommissionieren erheblich gesteigert“, erklärt Marco Ehrhardt, geschäftsführender Gesellschafter von Ehrhardt + Partner. „Im Vergleich zum klassischen Pick-by-Voice-Verfahren, bei dem der Vorgang der Behälteridentifikation durch Einsprechen der Behälternummern jeweils ...
Weiterlesen
PlanET eco cover: Starkes Hightech-Gewebe ersetzt Holzlatten
Ein neuartiges Entschwefelungsgewebe für Fermenter mit Tragluftdach kommt 2012 auf den Markt – entwickelt von der PlanET Biogastechnik GmbH aus Vreden. Das Gewebe aus Polyethylen (PE) eignet sich für alle konventionellen Biogasanlagen und wird zwischen Gärsubstrat und Tragluftdach befestigt. Dort reduziert es zuverlässig die Schwefelwasserstoffkonzentration im Biogas. Wo früher eine schwere Holzbalkenanlage verschraubt wurde, spannt die PlanET Biogastechnik GmbH künftig ein neuartiges, dichtes Kunststoffnetz: Das Entschwefelungsgewebe PlanET eco cover kommt 2012 auf den Markt. Die Innovation sorgt für eine intensive Entschwefelung im Fermenter. Das für Wartungszwecke begehbare Gewebe ist gleichzeitig leichter und tragfähiger als vergleichbare Konstruktionen und besteht aus korrosionsfestem Polyethylen (PE). In Kombination mit dem Kronenschutz von PlanET lassen sich auf diese Weise künftig größere Behälterdurchmesser und leistungsfähigere Anlagen realisieren. Hohe Bakterienbesiedlung fördert Gasqualität „Die große Gewebefläche ist günstig für die Bakterienbesiedelung im Rahmen der biokatalytischen Reinigung. Dieses sorgt zuverlässig für die Senkung der Schwefelwasserstoffkonzentration (H2S)“, sagt PlanET Geschäftsführer ...

Weiterlesen
Kreative Produkte machen Metall lebendig
Qualität mit Schutz vom DPMA: Schlosser-Meister entwickelt Rundbogenhalle Das Schlosserhandwerk macht Metall lebendig: Das kann jeder bewundern, der am Bau ein geschwungenes Treppengeländer, einen Vorstellbalkon oder eine individuelle Stahlkonstruktion sieht. Qualitätsarbeit im Stahl- und Metallbau ist für die Schlosserei Frank aus Boizenburg bereits seit über 20 Jahren selbstverständlich. Doch das familiengeführte Unternehmen will seine Kunden auch durch Kreativität und Vielseitigkeit überzeugen. Bestes Beispiel dafür ist die eigene Entwicklung einer beim Deutschen Patent- und Markenamt geschützten Rundbogenhalle, die das Angebot seit 2009 bereichert und den familiengeführten Betrieb somit klar von anderen abhebt. Die Entwicklung von der ersten Idee bis zum marktreifen Produkt fand ausschließlich im Hause Frank statt. Auch Vertrieb und Fertigung der „Vierkant-Hohlprofil-Rundbogenhalle“ liegen in einer Hand. Weil die Halle über ein Gebrauchsmuster geschützt wurde, ist sie so auch nur bei der Schlosserei Frank erhältlich. Von Schwartow aus, einem kleinen Ortsteil von Boizenburg/ Elbe, erobert die Rundbogenhalle daher nun den ...
Weiterlesen