HUCKE Berlin – eine Marke mit Tradition und Geschichte
Damen Mode mit Anspruch und Werten HUCKE Berlin – Lifestyle Mode mit Haupstadtgefühl HUCKE Berlin – Tradition seit 1934 einst in Berlins Hinterhöfen als Manufaktur entstanden, hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. In den letzten 84 Jahren hat die Marke Namen, Besitzer und Stilrichtungen gewechselt – Höhen und Tiefen erlebt – aber immer ist man einem Grundsatz treu geblieben: höchste Qualität und faire Preise. Lifestyle Mode mit der Lebensfreude und dem Lebensgefühl der Hauptstadt. Berlin hat sich gewandelt – vom Sünden-Babylon der 20″er und 30″er Jahre über das Synonym für die Trennung von Ost und West im kalten Krieg bis zur Cosmopolitschen Trendsetter Stadt mit Szene Vierteln und politischem Aktivismus und ökologischem Gewissen – immer war und ist Berlin authentisch. HUCKE Berlin hatte stets Bestand – auch wenn die Marke nach dem Hoch mit Eva Padberg als Gesicht der Marke kurzfristig von der Mode-Bühne verschwand. Nun ist es an der ...
Weiterlesen
Finnisches Fashionnetzwerk Zadaa kommt nach Deutschland
Style Zwillinge & Secondhandkleidung Kleiderschränke weltweit vernetzen: Nordeuropas Nr. 1 Fashionnetzwerk Zadaa kommt nach Deutschland (Bildquelle: Zadaa) + Launch in Deutschland: Zadaa betritt seinen vierten Markt + Finde deinen Style-Zwilling und kaufe Kleidung, die wirklich passt + Integrierte Logistiklösungen und 10.000 EUR Versicherung vereinfachen jeden (Ver-)Kauf „Zadaa – Finde Kleidung, die passt.“ Mit diesem Versprechen betritt das größte Fashionnetzwerk Nordeuropas drei Jahre nach seiner Gründung mit Deutschland heute seinen vierten Markt. Die Marketplace App ermöglicht es ihren Nutzern, länderübergreifend Secondhandkleidung zu finden, die ihnen perfekt passt, indem sie sie mit ihren Style-Zwillingen – Nutzern mit ähnlicher Größe und Style – vernetzt. „Unser Ziel ist es, alle Kleiderschränke der Welt zu vernetzen. Wir glauben, dass Nutzer ein Netzwerk brauchen, in dem sie weltweit perfekt passende Secondhandkleidung kaufen können, ohne sich um die Authentizität, die Zahlung oder den logistischen Ablauf sorgen zu müssen“, erklärt Iiro Kormi, Gründer und CEO des finnischen Start-ups ...
Weiterlesen
Funktionsjacken in Aktion!
Schützen nicht nur im November Ob Segeltörn, Wanderung oder Bergtour … Sobald es zu regnen beginnt, machen die meisten Aktivitäten im Freien nur noch halb so viel Spaß. Dabei kommt es doch nur auf die richtige Kleidung an, das sagte schon meine Oma. Doch vorbei sind die Zeiten des guten alten Ostfriesen-Nerzes, der zwar vor Nässe von aussen schützte, man aber trotzdem peu a peu innen durch den eigenen Körperschweiß aufweichte. Hier helfen Funktionsjacken mit Klima-Membran. Outdoor-Aktivisten kennen sie schon lange. Doch Funktionsjacke ist nicht gleich Funktionsjacke. Wer nicht im wahrsten Sinne des Wortes vom Regen in die Traufe kommen möchte, der sollte sich vor dem Kauf schlau machen. Gewebe mit moderner Technik Denn wasserabweisendes Material alleine reicht für guten Tragekomfort nicht aus. Wind- und wasserdicht müssen die Jacken sein und trotzdem atmungsaktiv. Aber auch Luftfeuchtigkeit muss von innen nach aussen entweichen können. Nur so schützen sie vor Wind und ...
Weiterlesen
Verleihung des Fräulein Kurvig-Preis 2018: Plus Size-Fashion-Gala am 01.09.2018 im Kunstwerk in Mönchengladbach
Das Kunstwerk Mönchengladbach bietet die Kulisse der spektakulären Fashiongala mit Deutschlands einzigem Plus Size-Modelwettbewerb für Frauen & Männer, der feierlichen Verleihung des Fräulein Kurvig- Preis 2018, Liveshopping und vielem mehr. Fräulein Kurvig Preisverleihung 2018 Bodypositivity bei der Plus Size-Fashiongala Fräulein Kurvig im Kunstwerk Mönchengladbach: Was: Glamouröse Plus Size-Fashion-Gala Verleihung des Fräulein Kurvig-Preis 2018 Plus Size-Modelwettbewerb im Kunstwerk Möchengladbach: Fräulein Kurvig 2018- Deutschlands schönste Kurven/Mister Big-Malemodel by Fräulein Kurvig 2018 Wann: 01. September 2018 Einlass: 18 Uhr (Pink Carpet mit allen prominenten Gästen) Beginn: 19 Uhr (Ende ca. 23Uhr) Wo: Kunstwerk Möchengladbach Wickrathberger Str. 18 b, 41189 Mönchengladbach (Wickrath) Anwesende Preisträger: Thomas Rath Vera Int-Veen Katy Karrenbauer Nicole Jäger Ingrid Athur Jury: Julian F. M. Stöckel (Designer/ Schauspieler) Franziska Traub (Schauspielerin) Maik Geilenbrügge (3. Mister Germany) Evita Rösch (Creative Director Rösch Fashion) Gabriele Iazetta (Designerin) Karolin Grun (PR und Marketing Hotel Indigo Düsseldorf) Abdel-Hak Fizazi (Journalist) Saskia Haanappel (PR und Marketing ...
Weiterlesen
Texel goes Fashion: vom Meeresboden auf den Catwalk
Jahrhunderte altes Wrack-Kleid avanciert zum Star einer brandneuen Mode-Ausstellung Telex goes Fashion: Catwalk am Strand (Bildquelle: Stefan Krofft) 2016 war es die Sensation schlechthin: das Seidenkleid aus dem „Palmholz-Wrack“ vor der Küste Texels. Obwohl es rund 400 Jahre auf dem Meeresboden gelegen war, befand es sich noch nahezu im Originalzustand. 80 Erstsemester des Amsterdam Fashion Institute (AMFI) ließen sich von diesem It-Piece inspirieren und entwarfen moderne Interpretationen des historischen Kleidungsstücks. Die besten Kreationen sind im Rahmen von „Texel Dress Catwalk“ bis zum 4. November im Museum Kaap Skil zu sehen. Nahezu zeitgleich gingen hier zudem zwei weitere interessante Ausstellungen an den Start. Mode am Strand Bereits im Februar dieses Jahres kamen die Studenten nach Texel, um sich vor Ort über das Kleid zu informieren. Auf Basis eigener Recherchen zu Farben, Mustern und Stoff des Kleids ging es in den kreativen Prozess. Aus den Ergebnissen wählte Designer und Gast-Kurator Aziz Bekkaoui ...
Weiterlesen
Leinen los! Cooler Stoff für heiße Sommertage
Angenehm kühl auf der Haut, extrem luftdurchlässig und antibakteriell. Das sind Eigenschaften, die man an einen heißen Sommertagen sehr wohl zu schätzen weiß. Kleidung aus Leinen zählt deshalb zu den absoluten Sommer-Klassikern, auch wenn Materialien wie Modal oder Lyocell (umgangssprachlich auch Waschseide genannt) dem aus der Flachsfaser gewonnen Gewebe große Konkurrenz machen. Knitterfältchen erwünscht Das Leinengewebe ist relativ fest und robust, es lässt sich kaum dehnen. Leinen-Outfits werden daher eher leger und körperumspielend getragen. Die Knitterfalten sind durchaus erwünscht: Während man andere Kleidungsstücke als verknittert bezeichnen und am liebsten gleich bügeln würde, spricht man bei Leinenkleidung von Edelknitter. Er verleiht dem Outfit zusätzlich Charakter. Wer sich an den Falten stört, sollte zu einem Leinenmischgewebe beispielsweise mit Modal oder Baumwolle greifen. Sommerklassiker par excellence Wenn die Temperaturen steigen, sind minimalistische Leinen-Kleider, wie man sie bei Peter Hahn findet, die erste Wahl. Gerade dann, wenn man leicht ins Schwitzen gerät. Wer auf ...
Weiterlesen
Style-Update: Der Blusen-Klassiker erhält ein Makeover
Was bei den Herren das weiße Hemd ist bei den Ladys die weiße Bluse. Ob schlicht oder raffiniert. Ob mit oder ohne Kragen, kurz oder lang. Der Klassiker kommt eigentlich nie aus der Mode. Gekonnt eingesetzt adelt die weiße Bluse so manches Outfit. Kleine Review Auch wenn es gerne Ladys First heißt, die weiße Bluse ist eine Nachahmungstäterin. Ihr Vorbild ist das weiße Herrenhemd. Damals ein Statussymbol, das sich nur Wohlhabende und Adelige leisten konnten. Schließlich war die Herstellung von weißem Stoff aufwändig und damit teuer. Und – wem sage ich das – weiße Kleidung schmutzt leicht. Für die körperlich arbeitende Bevölkerung ein No-Go. Ein frisch gewaschenes weißes Hemd musste man sich – im wahrsten Sinne des Wortes – erst einmal leisten können. Ganz schön zugeknöpft Was wir heute als selbstverständlich ansehen, konnte sich erst anno 1900 durchsetzen: Die Knopfleiste. Seit ihrer Erfindung – sie wurde übrigens bereits 1871 patentiert ...
Weiterlesen
Statementfashion statt Fashionstatements
Easy Charity mit dem neuen Modelabel EMERALD BERLIN Shirts: Don´t waste my time für Growing Seeds of Africa. // EMERALD BERLIN small Logoshirt Modelabel gibt es viele. EMERALD BERLIN ist einzigartig. Das Startup aus der Hauptstadt hat es sich zur Aufgabe gemacht, soziale Herausforderungen in einen modischen Kontext zu setzen. In Kooperation mit NGOs aus den verschiedensten Bereichen kreiert das nachhaltige Unternehmen ganz spezielle Mode: Statementshirts mit besonderer Botschaft. „Insbesondere junge Menschen sollen so langsam an das Thema Spenden und soziale Verantwortung herangeführt werden“, erklärt Barbara Zeiss, Gründerin und Geschäftsführerin von EMERALD BERLIN. „Für diese ist das Thema Spenden oft nicht so präsent. Und NGOs erreichen diese wichtige Zielgruppe über herkömmliche Kanäle nicht. Mode aber kann das!“ Projektbezogene Statementfashion Aussagen wie „Oh Baby, it´s a wild world“, „Forever Paradise please“ oder „Perfectly Childish“ spiegeln in der Shirt-Kollektion nicht nur jugendaffine Sprache wider, sie stehen auch für ganz konkrete Projekte gemeinnütziger ...
Weiterlesen
Leo Print: Ein tierischer Trend…
Wild, wilder, Leo Print – so lautet das Motto der aktuellen Modesaison. Leopardenmuster haben die Summer Season erobert und versprühen puren Charme. Der Animal Print ist sexy, weiblich und dennoch zeitlos. Das beste Beispiel: Wenn Sie Shirts mit Leo Muster tragen, brauchen Sie keine weiteren Extras für einen perfekten Look. Mustermix trifft auf Sommerfarben Ein Allover Print hat natürlich seinen Charme. Mindestens genauso schön sind jedoch Looks mit Mustermix. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kombination aus Leo Prints und Blumenmotiven? Solche Stilbrüche bringen Abwechslung in den Kleiderschrank und überraschen durch modische Vielfalt. Wild Things ist das Motto dieser Saison. Dazu gehört natürlich auch das Spiel mit den Nuancen. Wer sagt, dass Leo Muster immer in Braun gestaltet sein müssen? Entdecken Sie Animal Prints in den verschiedensten Sommer Farben und freuen Sie sich auf neue Favoriten. Outfits, die Sie faszinieren Blusen und Shirts mit Leopardenmuster sind leicht zu kombinieren. ...
Weiterlesen
FASHION.ZONE Store, Premium Highlight in Rostock | ADCADA
Premium Mode, Cafe und digitale Umkleide mit dem FASHION.ZONE Mirror – Rostock bekommt ein absolutes Fashion Highlight Die Kröpeliner Straße – Haupteinkaufsmeile Rostocks Im ersten Halbjahr 2019 wird die Haupteinkaufsmeile, die Kröpeliner Straße, der Hansestadt Rostock um eine Attraktion reicher: Ein erster FASHION.ZONE Store von der adcada GmbH mit digitaler Umkleide und Cafebereich wird auf zwei Etagen seine Pforten öffnen. Neben Premium Modemarken wie Sportalm, Baldessarini und vielen anderen, beinhaltet der Rostocker FASHION.ZONE Store auch ein Cafe. So können Männer und Frauen in aller Ruhe hochwertige Outfits anprobieren, während es sich Ihre Begleitungen gemütlich machen können bei einem Kaffe, einem Sekt und einer Kleinigkeit zu essen. Das absolute Highlight wird eine Mitentwicklung der adcada GmbH sein, der FASHION.ZONE Mirror sein – die digitale Umkleide – einmalig in Europa und nun zuerst in Rostock. Es sind noch mehrere Monate bis zur Eröffnung aber die Vorbereitungen für den FASHION.ZONE Store in Rostock ...
Weiterlesen
ADCADA Modeshooting für FASHION.ZONE bei Wikinger Möbel
Designermode und hochwertige Möbel vereint – mit der Kooperation wird ab sofort gemeinsam Qualitätsware „ins rechte Licht gerückt“ FASHION.ZONE Mode auf einem Sofa von Wikinger Möbel Designermode und hochwertige Möbel vereint: Mit der Kooperation zwischen der adcada GmbH aus Rostock-Bentwisch und der Möbel Wikinger GmbH wird ab sofort gemeinsam Qualitätsware „ins rechte Licht gerückt“. „Vor allem bei der Bewerbung unseres bisher einzigartigen Bezahlmodells, bei dem sich unsere Kunden die gewünschte Mode aus unserem Online-Shop FASHION.ZONE kostenfrei zur Probe in die eigenen vier Wände zuschicken lassen können, jedoch erst nach 14 Tagen eine Rechnung erhalten und dabei automatisch von Rabatten von bis zu 30 % profitieren, überlegten wir, wie wir unsere Artikel neben der Möglichkeit sie in unserem hauseigenen Fotostudio zu shooten einfach noch besser und authentischer darstellen können“ berichtet Benjamin Kühn, Geschäftsführer der adcada GmbH. Die Idee, dazu mit einem lokalen Möbelhaus zu kooperieren, kristallisierte sich schnell heraus. „Natürlich sollte ...
Weiterlesen
Sweet Summer, Sweet Rosie: limitierter Raya Rosenstein Wendegürtel in sommerlichem Rosa
Wendegürtel Rosie mit Raya Rosenstein Signature Schnalle Der perfekte Gürtel für den lauen Sommerabend: Der Gürtel Rosie aus der Luxus-Lederkollektion von Raya Rosenstein kombiniert hochwertige Eleganz und perfekte Verarbeitung mit einer frischen Sommerfarbe – Sweet Rosie, ein zartes Rosa. Mit dem Luxus-Wendegürtel ist die moderne Frau immer perfekt gestylt: Ob beim stillvollen Auftritt im Club 55 von St. Tropez oder zur Beach Party in Sankt Peter- Ording – die Welt von Raya Rosenstein steckt voller Glamour, Fashion- Appeal und kosmopolitischem Lifestyle. Das Modell „Rosie“ – ein Wendegürtel in den Farben Sweet Rosie und Mighty Black – peppt nicht nur jedes Businessoutfit auf; in Kombination mit der auffälligen Gürtelschnalle aus zwei ineinander verschlungenen „R“s setzt das Modell auch bei klassischen Etuikleidern oder dem kleinen Schwarzen am Abend optische Highlights. Die aktuelle Raya Rosenstein Kollektion setzt auf das hochwertige Badia-Kalbsleder. Es wird nachhaltig, unter fairen Arbeitsbedingungen nach dem internationalen Ethical Trading Initiative ...
Weiterlesen
Erste ADCADA Werbespot Eigenproduktion für FASHION.ZONE
FASHION.ZONE präsentiert Mode von Sportalm – Videodreh an der Ostsee und in der Hansesatdt Rostock ADCADA produziert Sportalm Werbespot an der Ostsee FASHION.ZONE steht für hochwertige Premiummode – und so wird die Ware auch präsentiert. Neben professionellen Models für die Darstellung der Artikel im Shop, entstand nun auch von der adcada GmbH der erste hauseigen produzierte Werbespot für die Marke Sportalm Kitzbühel. Die Aufnahmen entstanden alle an 3 verschiedenen Drehorten – in der Rostocker City so wie am Ostseestrand von Hohe Düne und stellen einen kompletten Tag, vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang, dar. Knapp 2 Stunden Rohaterial nahm das ADCADA Filmteam dafür auf und am Ende entstand ein 1 minütiger Werbesport – “ FASHION.ZONE präsentiert Sportalm Kitzbühel„. Weitere Werbespots – beste Präsentation auch für die Partnershops Dieser Werbespot ist der Erste einer großen Reihe die in den nächsten Monaten folgen soll. ADCADA bietet in seinem Tochterunternehmen FASHION.ZONE bereits über 40 ...
Weiterlesen
Die digitale Umkleide – Einmalig in Europa
Schon bald zuerst in Rostock und dann in weiteren Städten im stationären FASHION.ZONE Store der adcada GmbH So sieht sich ein Kunde im FASHION.ZONE Mirror ADCADA präsentiert mit dem FASHION.ZONE Mirror eine absolute Neuheit in ganz Europa. Dies ist der erste Schritt einer digitalen Shopping-Revolution die in der Heimatstadt der adcada GmbH Rostock startet. Von wegen in Mecklenburg-Vorpommern passiert alles 50 Jahre später… Dabei fusioniert eine digitale Einkaufswelt mit einem 3D-Anprobierservice und lässt den derzeit stattfindenden Shopping-Trott „alt aussehen“. Vorbei ist es mit mühseligem Umziehen, vorbei ist es mit engen Kabinen! Das Gerät – freistehend im eigenen Geschäft, passt sich grafisch der Figur des Probierenden an und lässt sich dank einfacher Bedienung kinderleicht ganz ohne Maus und Tastatur, nur über Handbewegungen führen. Ausgewählte Outfits werden auf den visuellen Körper transferiert und begutachtet. FASHION.ZONE Online und der Mirror – die WELTNEUHEIT der adcada GmbH! Und mit der nächsten Revolution kann die ...
Weiterlesen
Congratulations! Joana Zodet ist Deutschlands erste Miss-Happy-Curvy
Strahlende Gesichter bei den Finalistinnen Joana, Barbara und Katha: Joana Zodet ist die 1. Miss-Happy-Curvy Deutschlands. Auf Platz 2 folgt Barbara Melchiorre, die Drittplatzierte im Bunde ist Katha Müller. Premierenduft liegt in der Luft als am Samstag, dem 28. April die Türen zum großen Saal der Filderhalle geöffnet werden. Rund 250 Besucher sind gekommen. Sie möchten live beim Finale zur Wahl der ersten Miss-Happy-Curvy in Leinfelden-Echterdingen dabei sein. 22 auf einen Streich 22 Kandidatinnen haben es nach zwei Castings in Stuttgart in die Endrunde geschafft. Ursprünglich sollten nur zehn Teilnehmerinnen ins Finale einziehen. Doch so viele der Bewerberinnen überzeugten in der Vorstellungsrunde. Kurzerhand erhöhen Veranstalterin und Initiatorin Elfi Ochs und ihr Team die Zahl und ermöglichten so zwölf weiteren Damen den Einzug ins Finale. Der Siegerin sowie der Zweit- und Drittplatzierten winkt ein Modellvertrag mit Coaching sowie viele Sachpreise. Schönheit hat viele Facetten Miss-Happy-Curvy möchte kurvigen Frauen eine Stimme geben. ...
Weiterlesen