BBS/MBG: Unternehmensnachfolge in Sachsen
Bewerbungsphase für „Sächsischen Meilenstein 2019“ startet PRESSEMITTEILUNG ++++ Sperrfrist bis 17.06.2019, 18.00 Uhr ++++ „Sächsischer Meilenstein 2019“: Bewerbungsphase für Auszeichnung erfolgreicher Unternehmensnachfolgen startet – Ab dem 17. Juni 2019 rufen die Bürgschaftsbank Sachsen GmbH und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr alle erfolgreichen Unternehmensnachfolgerinnen und -nachfolger zur Teilnahme am „Sächsischen Meilenstein 2019“ auf – Der „Sächsische Meilenstein 2019“ ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert und wird in den Kate-gorien familieninterne Nachfolge, unternehmensinterne Nachfolge und unternehmensexterne Nachfolge vergeben – Gelungene Betriebsübernahmen sind wichtig für das Fortbestehen der sächsischen Wirtschaft: Jährlich suchen über 1.000 kleine und mittlere Unternehmen einen geeigneten Nachfolger Der „Sächsische Meilenstein 2019“ zeichnet erfolgreiche Unternehmensnachfolgen im Freistaat aus Chemnitz, 17. Juni 2019. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung der „Aktionstage Unternehmensnachfolge 2019“ startet auch die Bewerbungsphase für den „Sächsischen Meilenstein 2019“. Der Preis für erfolgreiche Unternehmensnachfolgen in Sachsen wird bereits seit 2011 ...
Weiterlesen
NEM Tagung am 4. September 2019 – Lebensmittelrecht – Health Food – Zukunftsvisionen
Mainz – Spannende Gäste mit superspannenden Vorträgen um für heute und die Zukunft gerüstet zu sein, erwarten Sie! Health Claims und Novelfood – aktuelle Rechtsgrundlagen und Rechtsprechung zu Health Claims und Novelfood Dr. Thomas Büttner, LL.M, Rechtsanwalt Lebensmittelrecht Novelfood oder „neuartige Lebensmittel“ sind Nahrungsmittel, die bisher in der Europäischen Union (EU) nicht auf den Tisch kamen. Damit gemeint sind alle Lebensmittel, die in der EU vor dem 15. Mai 1997 nicht in nennenswertem Umfang im Handel waren. Seit Januar 2018 regelt eine neue Novelfood-Verordnung (EU) 2015/2283 das Inverkehrbringen neuartiger Lebensmittel. Erfahren Sie welche neuen Regelungen die Verordnung enthält? Des Weiteren werden Ihnen die neuen Vorschriften zu Health Claims vorgestellt. Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz Saarbrücken Künstliche Intelligenz: KI in Forschung und Entwicklung Dr. Florian Daiber, Postdoktorand DFKI Der Vortrag widmet sich insbesondere den Trends und Chancen der Künstlichen Intelligenz in Industrie und Handel Fluch und Segen von Patenten und Gebrauchsmustern ...
Weiterlesen
„Garanten für offene weltwirtschaftliche Beziehungen“|Deutsch-chinesisches Forum der Provinz Anhui
Vize-Gouverneur Xiangyang Deng und Prof. Dr. Dieter Hundt (Bildquelle: agentur von b GmbH) Berlin, 10. Juni 2019 – „Deutschland und China arbeiten seit Jahrzehnten erfolgreich zusammen – diese erfolgreiche Partnerschaft wollen wir fortführen. Künstliche Intelligenz, E-Mobilität, Digitalisierung oder Kommunikationstechnologien – in allen Schlüsselthemen der Zukunft gibt es die Möglichkeit der Kooperation. Ich freue mich darauf“, begrüßte Xiangyang Deng, Vize-Gouverneur der Provinz Anhui, die rund 100 Vertreter aus Wirtschaft und Politik, die seiner Einladung zu einem deutsch-chinesischen Forum ins Maritim Hotel Berlin gefolgt waren. Veranstalter waren die Provinzregierung Anhui und der Wirtschaftsrat Deutschland. Die Zhongde Metal Group GmbH | China SME Center war für Organisation und Durchführung verantwortlich. Im Fokus des deutsch-chinesischen Forums stand die Provinz Anhui, als in-ternationaler Wirtschaftsstandort im Südosten Chinas – im Besonderen die „2. World Manufacturing Convention“, die vom 20. bis 23. September 2019 in der Provinzhaupstadt Hefei stattfinden wird. 4000 Teilnehmer aus der ganzen Welt kamen ...
Weiterlesen
Zehn Unternehmen aus der Region schaffen Sprung in die Juryliste beim „Großer Preis des Mittelstandes 2019“
IHK Bonn/Rhein-Sieg und Regionale Servicestelle Bonn/ Rhein-Sieg der Oskar-Patzelt-Stiftung zeichnen diese aus Unternehmen der Juryliste – Großer Preis des Mittelstandes 2019 aus der Region Bonn-Rhein-Sieg 06.06.2019 Für den 25. Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes 2019“ wurden in den 16 Bundesländern insgesamt 5.399 kleine und mittelständische Unternehmen nominiert. In NRW waren dies 479, gut 50 Unternehmen mehr als im vergangenen Jahr. Nach Einsendeschluss der Juryunterlagen und einer ersten Sichtung haben bundesweit 758 Unternehmen die vorletzte Wettbewerbsstufe – die sog. „Juryliste“ – erreicht. In Nordrhein-Westfalen sind dies 103 Unternehmen, 12 mehr als im Jahr zuvor, zehn davon stammen aus der Region Bonn/Rhein-Sieg. „Wir freuen uns, dass wieder so viele Kandidaten aus unserer Region stammen, die in Nordrhein-Westfalen noch im Rennen sind, und so übergeben wir auch in diesem Jahr die Urkunden persönlich in einer kleinen Feierstunde“, erläutert Dr. Christine Lötters, die die Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung in Bonn leitet. Seit Jahren ...
Weiterlesen
Kleine und mittlere Unternehmen im Visier von Cyberkriminellen
München, 04.06.2019 – Mehr als zwei Drittel der kleinen und mittelständischen Unternehmen waren laut Bitkom in den letzten zwei Jahren von Cybersicherheitsvorfällen betroffen. Hinzu kommt die Dunkelziffer der nicht bemerkten oder vertuschten Sicherheitsvorfälle. Die Folgen solcher Attacken sind u. a. Imageschäden, Kosten durch Betriebsausfälle oder Umsatzeinbußen, sowie Wettbewerbsnachteilen durch Spionage oder Sabotage. Das Unternehmen DriveLock ist einer der international führenden Spezialisten für IT- und Datensicherheit und schützt mit seiner Zero-Trust-Plattform weltweit über 3.000 Unternehmen vor Cyberbedrohungen. Martin Mangold, Vice President Cloud Operations bei DriveLock, führt aus: „Wir beobachten diese Entwicklung auch bei unseren Kunden und Interessenten. Wir verzeichnen ein zunehmendes Bewusstsein für die Vielschichtigkeit von IT-Sicherheit und damit eine wachsende Nachfrage nach umfassenden Sicherheitslösungen. Unternehmen setzen nicht länger auf Einzellösungen, wie beispielsweise Antiviren-Software.“ Mangold weiter: „Die große Herausforderung für Unternehmen beim Schutz ihrer Daten und Systeme ist der zunehmende Fachkräftemangel. Vielen fehlt es schlichtweg an Know-how und Ressourcen, um Cybersicherheit ...
Weiterlesen
Kendox und all4cloud integrieren Cloud-basiertes Dokumentenmanagement in SAP Business ByDesign
Kendox baut SaaS-Partnernetzwerk für Cloud-ERP weiter aus – Partnerschaft mit all4cloud macht Kendox InfoShare zur Standard SaaS-Lösung im Bereich ECM/DMS für SAP Business ByDesign Kunden Oberriet / Viernheim, 3. Juni 2019 – Im Rahmen ihrer SaaS-Partnerschaft ermöglichen Kendox und all4cloud mittelständischen Unternehmen, die Cloud ERP-Lösung SAP Business ByDesign mit integriertem Dokumentenmanagement zu erweitern. Als SAP Gold-Partner und Master Value-Added Reseller unterstützt all4cloud Unternehmen mit Beratungsleistungen rund um die Digitalisierung. Der IT-Dienstleister hat sich auf die führende Cloud-ERP-Lösung SAP Business ByDesign spezialisiert und integriert in Kundenprojekten, in denen ein effizientes Zusammenspiel von Dokumentenmanagement- und ERP-System gefragt ist, die DMS- und Archivierungsplattform Kendox InfoShare als Standard SaaS-Lösung – wie beispielsweise zuletzt in einem Projekt mit BELLIN, einem international führenden Anbieter von Treasury-Lösungen. Die Zusammenarbeit bestätigt die solide Technologiebasis und den rasanten Expansionskurs von Kendox in diesem schnell wachsenden Umfeld. „all4cloud ist mehrfach ausgezeichneter SAP Gold sowie Focus Partner. Wir schätzen die Zusammenarbeit ...

Weiterlesen
Finanzierungslücken durch Factoring vermeiden
Die Finanzierungslücke ist seit 2015 wesentlich kleiner geworden. Nichtsdestotrotz brauchen kleine und mittelständische Unternehmen deutlich mehr Kredite, als die Banken bewilligen. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Studie des Kreditversicherers Euler Hermes. „In Europa fehlen trotzdem weiterhin rund 400 Milliarden Euro. Das ist auf den ersten Blick angesichts der dauerhaft niedrigen Zinsen durchaus überraschend“, sagt Kai Gerdes, Chefanalyst von Euler Hermes Rating. „Hält diese eklatante Lücke für die Mittelständler an, könnte dies zu einem geringeren Wachstum bei Investitionen führen, wenn sie diese nicht aus eigenen Mitteln stemmen können. Das wiederum könnte in Zukunft die Wettbewerbsfähigkeit und das gesamte Wirtschaftswachstum in der Region schwächen“, erklärt Ron van het Hof, CEO von Euler Hermes in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Factoring zur Umsatzfinanzierung Gerade kleine und mittelständische Unternehmen setzen Bankkredite oftmals zur Umsatzfinanzierung ein. Klassisches Instrument ist der Kontokorrentkredit, der genutzt wird, wenn Ausgaben fällig, die entsprechenden Einnahmen dem Konto aber noch ...
Weiterlesen
Provinz Anhui – Deutsch-Chinesische Konferenz in Berlin | Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie
(Bildquelle: Zhongde Metal Group GmbH) Berlin, 24. Mai 2019 – Intelligente Fertigung, Robotik, Kommunikationstechnologie, Automobilindustrie, Forschung & Entwicklung – die Provinz Anhui hat sich in den letzten Jahrzehnten zum dynamischsten Wirtschaftsstandort im Südosten Chinas entwickelt. Die Provinzregierung lädt gemeinsam mit dem Wirtschaftsrat der CDU für Mittwoch, 5. Juni 2019, zu einer deutsch-chinesischen Konferenz mit ausgewählten Vorträgen ins Maritim Hotel Berlin ein. Deutschland und China sind seit Jahrzehnten starke Partner. China ist der wichtigste Handelspartner Deutschlands und die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen werden in den kommenden Jahren noch weiter ausgebaut. Eröffnet wird die Veranstaltung vom Vize-Gouverneur der Provinz Anhui. Im Fokus steht die „2. World Manufacturing Convention“- die im September 2019 in der Provinzhaupstadt Hefei stattfinden wird. Mehr als 2000 internationale Teilnehmer werden in Hefei erwartet – Konzerne wie mittelständische Unternehmer werden sich präsentieren, mit Experten diskutieren, chinesische Investoren kennenlernen und gemeinsam innovative Kooperationen anstoßen. In Berlin werden 100 deutsche und chinesische Vertreter ...
Weiterlesen
Deutsche Arbeitnehmer bevorzugen den Mittelstand
Aktuelle Studie von Randstad Deutschland Die Deutschen möchten im Mittelstand arbeiten, zeigt eine Studie von Randstad Deutschland. In Deutschland möchten mehr Arbeitnehmer für kleine und mittelständische Unternehmen arbeiten als für internationale Konzerne. Das zeigt die Studie Randstad Employer Brand Research 2019. Die drei beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands heißen zwar Fraunhofer, Lufthansa und ZF Friedrichshafen – aber in der Summe möchten die Arbeitnehmer in Deutschland lieber im Mittelstand beschäftigt sein. 33% der Befragten nannten kleine und mittlere Unternehmen als bevorzugte Arbeitgeber, nur 17% möchten am liebsten für Großunternehmen tätig sein. Top-Argumente: Arbeitsatmosphäre, Work-Life-Balance Wie kommt der Mittelstand zu diesem Spitzenplatz? Die Ergebnisse der Studie zeigen, welche Aspekte Arbeitnehmern bei der Wahl ihres Arbeitsplatzes besonders wichtig sind: „Arbeitnehmer, die gerne in kleinen bis mittleren Unternehmen beschäftigt sein möchten, legen vor allem Wert auf eine angenehme Arbeitsatmosphäre, hohe Jobsicherheit und eine funktionierende Work-Life-Balance. Vom Mittelstand versprechen sie sich, dass er diese Erwartungen erfüllen kann“, ...
Weiterlesen
Mittelstandsranking mit neuer Nr. 1
In der Mittelstands-Firmendatenbank „Mittelstand 10.000“ von DDW gab es im Mai erhebliche Veränderungen. Der geschäftsführende Inhaber Hans Beckhoff ist mit seinem Unternehmen die neue Nr. 1 im Ranking. (Bildquelle: @ Beckhoff Unternehmen) Die Veränderungen, die sich in der aktuellen Mai-Version im Ranking der 10.000 wichtigsten Mittelstandsunternehmen in Deutschland ergeben, resultieren nicht nur aus den laufenden Ermittlungen der aktuellen Geschäfts- und Kennzahlen. „Mit der vorliegenden Version ist erstmals das weitere Kriterium des Weltmarktführerschaft in das Mittelstands-Ranking aufgenommen“, erläutert Igor Wulf, Head of Research beim Unternehmernetzwerk Die Deutsche Wirtschaft (DDW). Mit der Ergänzung dieses Kriteriums war zugleich eine Anpassung der Gewichtung des Scoringindex notwendig. Um mit dem DDW-Ranking die 10.000 wichtigsten Mittelstandsunternehmen zu ermitteln, werden 19 Kriterien für jedes Unternehmen angelegt. Aufgenommen und in einer permanenten Aktualisierung analysiert werden Unternehmen in mehrheitlich deutschem Unternehmerbesitz sowie deren Tochterunternehmen bis eine Milliarde Euro Jahresumsatz. „Mit der Verfeinerung bilden wir noch besser ab, wer zu ...
Weiterlesen
Klartext am Türkentor mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger: Mittelstand macht Bayerns Wirtschaft stark
(Mynewsdesk) München, 23. Mai 2019 – Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger will vor dem Hintergrund der Industriepolitik-Debatte den Mittelstand im Freistaat stärken. „Bayern ist erfolgreich wegen seiner vielen kleinen und mittleren Unternehmen. Eine gute Wirtschaftspolitik kann sich nicht intensiv genug für ihre Anliegen einsetzen“, sagte Aiwanger am Mittwochabend bei „Klartext am Türkentor“. An der Veranstaltung des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB) in München nahmen rund 40 Vorstände von Volksbanken und Raiffeisenbanken teil. Aiwanger will sich für eine Entlastung der Betriebe stark machen, um Investitionsanreize zu schaffen. Neben der Abschaffung des Solidaritätszuschlags sprach er sich unter anderem dafür aus, die Unternehmenssteuern „in Richtung 25 Prozent“ zu senken. Außerdem forderte der Politiker eine Beseitigung der Erbschaftssteuer, die er als „Synonym für die Bestrafung von Leistung und von Nachhaltigkeit“ bezeichnete. Wer unternehmerische Verantwortung übernehme, dürfe durch die Abgabe nicht gelähmt und demotiviert werden, so Aiwanger. In einer Podiumsdiskussion mit GVB-Präsident Jürgen Gros hob der Wirtschaftsminister ...
Weiterlesen
So verblüffend einfach garantieren Sie den Unternehmenserfolg 2030.
Der digitale Wandel betrifft alle Unternehmen und ist Chance sowie Herausforderung zugleich. Florian Kunze Speaker + Business Profi Der digitale Wandel betrifft alle Unternehmen und ist Chance sowie Herausforderung zugleich. Disruptive Technologien sind auf dem Vormarsch und verdrängen bestehende Produkte oder Dienstleistungen vom Markt. Wer jetzt nicht handelt, wird möglicherweise sogar von seinem Wettbewerber ersetzt. Jedes Unternehmen ist gefordert Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Zum einen mit einer passenden Digitalisierungsstrategie und zum anderen durch motivierte und engagierte Mitarbeiter. Wer Digitalisierung überlegt angeht, wird künftig mit neuen Ideen und Produkten Märkte revolutionieren, seine Kunden begeistern, Prozesse optimieren und im Unternehmen die Kosten senken. Wie sichern Sie sich durch Digitalisierung den Unternehmenserfolg 2030? Diese Frage diskutiert Florian Kunze mit vielen Unternehmern. Auf der einen Seite geht es um die Automatisierung in der Fertigung, somit die Effizienz zu steigern und dadurch wettbewerbsfähig zu bleiben. Allerdings haben einige Mitarbeiter Angst, damit ihre Arbeitsplätze zu verlieren. Hier ...
Weiterlesen
BITMi Partner von neuer Digitalmesse TWENTY2X in Hannover
v.l.:Dr. Oliver Grün (BITMi), Dr. Andreas Gruchow (Deutsche Messe) und Alexander Rabe (eco) – Neue Digitalmesse TWENTY2X startet im März 2020 in Hannover – Bundesverband IT-Mittelstand e.V. begleitet als Partner Konzeption und Entwicklung der neuen Messe – Digitalisierung des Mittelstands im Fokus Hannover, 20. Mai 2019 – Die Deutsche Messe AG hat in Kooperation mit dem Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) eine neue Digitalmesse angestoßen, die erstmalig im März 2020 in Hannover stattfinden soll: TWENTY2X. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz in Hannover bekannt gegeben. Zentrales Thema der Messe ist die Digitalisierung des Mittelstands durch IT-Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten. Der BITMi freut sich, der deutschen mittelständischen IT-Landschaft damit wieder eine wirtschaftsträchtige Plattform bieten zu können. „Die Digitalisierung des Mittelstandes ist die Schicksalsfrage der Deutschen Wirtschaft. Der Mittelstand als Rückgrat der Wirtschaft sichert heute unseren Wohlstand und Erfolg, das Gelingen der Digitalisierung wird darüber entscheiden, ob das in 20 Jahren immer noch ...
Weiterlesen
Die TK-Profis haben gewählt: STARFACE siegt bei der Telecom Handel Leserwahl 2019
Im Bild: Die STARFACE Compact für kleine und mittelständische Unternehmen Karlsruhe, 15. Mai 2019. Die STARFACE GmbH erreichte bei der Telecom Handel Leserwahl „Beste TK- und UC-Hersteller 2019“ Platz 1 in der Kategorie „Mittelstand“ sowie Platz 3 in der Kategorie „Small Office, Home Office“. Der Karlsruher TK-Anlagen-Hersteller setzte sich in beiden Segmenten in starken Teilnehmerfeldern durch. An der großen B2B-Online-Umfrage nahmen rund 850 fachkundige Leser aus dem Telekommunikations- und UCC-Bereich teil. „Der erste Platz in der Kategorie „TK-/UC-Anlagen für den Mittelstand“ ist für uns eine Riesenauszeichnung. Immerhin muss man als Hersteller bei einer Leserumfrage nicht nur eine Handvoll Juroren, sondern Hunderte von TK-Profis überzeugen – also auf breitester Front eine Topleistung abliefern“, erklärt STARFACE-Geschäftsführer Florian Buzin. „Noch ungleich höher ist die Hürde, wenn die Leser wie hier ausnahmslos TK-Fachhändler sind. Denn die gucken neben den Features auch auf die Marge, die Deployment-Optionen, die Partnerbetreuung und die Technik unter der Haube. ...
Weiterlesen
PROJEKTSERVICE Schwan unterstützt It’s for Kids
Das Meckenheimer Unternehmen sammelt gemeinsam mit den Telekom Baskets alte Handys, um benachteiligte Kinder zu unterstützen Manuela Markus und Holger Schwan von PROJEKTSERVICE Schwan (Foto: PROJEKTSERVICE Schwan) Bonn, 16.05.2019 Der Name PROJEKTSERVICE Schwan sagt eigentlich schon alles. „Bei uns heißt Projektservice: die Erwartungen der Kunden sind das PROJEKT und zur Erreichung der Ziele wird mit dem SERVICE gedient“, erklärt Geschäftsführer Holger Schwan. Das Unternehmen aus Meckenheim ist spezialisiert auf Messebau, Ausstellungsbetreuung oder die grafische Produktion mit eingebundener Werbetechnik. Beim Ludwig 2017, dem regionalen Zusatzpreis zum „Großen Preis des Mittelstandes“ war PROJEKTSERVICE Schwan Gesamtsieger in allen Kategorien. Doch der Projektservice bezieht sich auch auf andere Bereiche: Klimaneutrale Produktionen zum Umweltschutz, Nachhaltigkeit im Messebau, Unterstützung der Mitarbeiter mit Home-Offices, Teilzeitarbeit und Freistellung für soziale Projekte, und Förderung von sozialen Projekten gehören ebenso zur Unternehmensphilosophie. Und genau dort hat PROJEKTSERVICE Schwan durch eine neue Aktion wieder auf sich aufmerksam gemacht. 2016 wurde Geschäftsführer ...
Weiterlesen