Letzte Chance auf bis zu 80%ige staatliche Förderung!
Das Bundesministerium für Arbeit unterstützt mit dem Programm unternehmensWert:Mensch mittelständische Unternehmen dabei, eine zukunftsfähige Personalpolitik zu entwickeln. Sandra Schumann DIE TALENTENTWICKLER Fachkräftesicherung, Nachwuchsmangel, Personalengpässe, Digitalisierung und Mitarbeiterführung – fast jedes Unternehmen ist heute in der einen oder anderen Form von diesen Themen betroffen und damit in seiner Wettbewerbsfähigkeit bedroht. Wie gut ist Ihr Unternehmen aufgestellt, um zukünftigen personellen Herausforderungen zu begegnen? Wo besteht Handlungsbedarf? Wie können Sie eine moderne, zukunftsfähige Personalpolitik für Ihr Unternehmen entwickeln? Welche konkreten Lösungen passen zu Ihnen? Kleine und mittelständische Unternehmen müssen schlüssige Antworten und Wege finden, wie sie sich auch zukünftig erfolgreich am Markt behaupten. Ohne dass sie Spezialisten oder Fachabteilungen für diese Themen zur Verfügung haben. Die Förderprogramme unternehmensWert:Mensch und Potenzialberatung unterstützen Unternehmen dabei, gemeinsam mit speziell hierfür akkreditierten Beratern entsprechende Handlungsbedarfe aufzudecken und individuelle Lösungsmaßnahmen anzustoßen. Mit Beteiligung der Mitarbeiter werden Probleme bearbeitet, Lösungen generiert und daraus Maßnahmen abgeleitet und diese konsequent umgesetzt. ...
Weiterlesen
Von Hein, Joachim, Mitarbeiterführung, 10 CDs bei Spotify zu hören
Ein Hör-Buch zu allen Fragen der Mitarbeiterführung in kleinen und mittleren Betrieben KMU CD kostenlos bei Spotify anhören! Ein Hör-Buch, 11,5 Stunden Spieldauer zu allen Fragen der Mitarbeiterführung in kleinen und mittleren Betrieben (KMU) (Verlag Kohfeldt) ist jetzt kostenlos auf Spotify zu hören. Autor und Sprecher: Dr. Joachim von Hein und eine Co-Sprecherin https://open.spotify.com/artist/4l3PZO8xiUDLI38SloU2kb Teil 1: Mitarbeiterplanung und Personalpolitik: https://open.spotify.com/album/5DPaojRvpALp9sR2oHlyDB 1.1 Gute Mitarbeiter sind selten 1.2 Mitarbeiter müssen passen 1.3 Ohne Fortbildung geht es nicht 1.4 Kundenorientierung ist unverzichtbar 1.5 Erwartungen vorher aufschreiben 1.6 Mitarbeiterkinder und Kundenkinder 1.7 Headhunting hilft selten 1.8 Personalplanung schafft Ruhe Teil 2: Bewerberauswahl und Zeugnisse: https://open.spotify.com/album/1tiNHVNMuSuehPFuvtmk5A 2.1 Alle Bewerbungen ähneln sich 2.2 Gute Vorbereitung ist halber Erfolg 2.3 Erscheinungsbild der Bewerbung 2.4 Inhalt der Bewerbung 2.5 Das Foto ist sehr persönlich 2.6 Zeugnisse und ihre Geheimnisse 2.7 Schäden durch Fehlentscheidungen 2.8 Der subjektive Faktor Teil 3: Vorstellungsgespräch und Beurteilung: https://open.spotify.com/album/1CBkMQh8EopPEqC579zkNr 3.1 Wie sind die Bewerber ...
Weiterlesen
So erkennen Sie Emotionale Intelligenz in Job-Interviews
Die besten Interviewfragen zur Beurteilung der EI Der emotionalen Intelligenz wird immer mehr Bedeutung beigemessen. Zu Recht, denn sie zeichnet sehr oft die besonders erfolgreichen Führungskräfte aus. Wie man emotionale Kompetenzen in Interviews erkennen und beurteilen kann, verrät der folgende Beitrag. Diese Erfahrung ist vielen Arbeitgebern bekannt: Man stellt Mitarbeiter wegen deren Fähigkeiten ein, muss sie dann aber wegen Charakterdefiziten entlassen. Der Irrtum dahinter ist oft auch die weit verbreitete Meinung, dass man Skills faktenbasierend überprüfen kann, Charaktermängel aber nicht. Ist dies wirklich so? Im Falle der emotionalen Kompetenzen, und um diese geht es dabei oft, nicht. Es gibt Techniken, Fragen, Verhaltensweisen und Tests, welche die emotionale Intelligenz bis zu einem gewissen Grad vor der Einstellung schon in Job-Interviews erkennen und beurteilen lassen. Geeignete Fragetechniken In Interviews sind emotional geprägte Antworten oft authentischer, lassen neue Facetten erkennen, gewähren Einblick in die generelle emotionale Verfassung von Kandidaten und lassen Verhalten und ...
Weiterlesen
10 wichtige Punkte zur Einstellung der besten Mitarbeiter
So stellen Sie die besten Mitarbeiter ein Ein eindrücklicher Lebenslauf, gute Arbeitszeugnisse und Referenzen, clevere Interviewantworten und wichtige Fachdiplome. Darauf schauen und verlassen sich viele Recruiter manchmal ausschliesslich bei der Einstellung von Bewerbern. Doch auch andere, oft bessere Kriterien und Vorgehensweisen entscheiden über die Einstellung der besten, motiviertesten und leistungsfähigsten Mitarbeiter. 1. Beziehen Sie mehrere Entscheider mit ein Umso breiter ein Einstellungsentscheid abgestützt ist, desto objektiver fällt er aus. Ziehen Sie vor allem das Team mit ein und entscheiden Sie sich nie gegen dessen Meinung. Vorgesetzte, die Second Opinion eines Personalers, Menschenkenner aus anderen Abteilungen mit häufiger Zusammenarbeit und Vorgänger, welche vor allem das Aufgabengebiet sehr gut kennen, sind weitere Möglichkeiten. 2. Setzen Sie vielfältige Auswahlinstrumente ein Oft wird zu viel Gewicht auf das Interview gelegt, welches aber oft sehr subjektiv und emotional ist und gewisse Kandidatentypen unverhältnismässig bevorzugt. Zu oft werden Entscheidungen auch zu intuitiv nach den ersten Minuten ...
Weiterlesen
Passt dieser Bewerber wirklich zu uns?
In Recruiting-Interviews den Cultural Fit prüfen Auszug aus diesem Buch Der Cultural Fit wird in Interviews viel zu selten systematisch und viel zu wenig sorgfältig geprüft. Dabei verursachen neue Mitarbeiter, welche nicht zur Unternehmenskultur passen, von Beginn weg zahlreiche Probleme und Kosten. Friktionen schon während der Einführungszeit. Sich beidseitig schnell einstellende Frustrationen, belastende Teamkonflikte und hoher Führungsaufwand sind nur einige der für alle Beteiligten unangenehmen Folgen. Die folgenden Interviewfragen helfen Ihnen, den Cultural Fit stärker und gezielter einzubeziehen und zu beachten. Achten Sie dabei besonders auf Antworten nach bestimmten Situationen wie Erlebtem und auf Emotionen, auf frühere Erfahrungen, auf die Art der Beispiele, welche Kandidaten nennen, welche Prioritäten sie dabei setzen und vor allem wie diese mit ihrer Unternehmenskultur korrespondieren. Dann wie man damit umging (Aktion) und anschliessend, wie sich dies auswirkte, was das Ergebnis war (Resultat). Fragen Sie häufig nach, verlangen Sie Beispiele und lassen Sie sich Wichtiges konkretisieren ...
Weiterlesen
Strategische Mitarbeiterführung
Eine zeitgemäße Mitarbeiterführung wird zum Schlüssel, um das Betriebsklima, die Arbeitsfreude und die Kundenzufriedenheit wesentlich zu verbessern. Pressemitteilung zum Führungsseminar der Sächsischen VWA Dresden: Die Mitarbeiterzufriedenheit ist für Unternehmen aller Branchen ein wesentlicher Faktor, um die Arbeitsmotivation und das Betriebsergebnis zu steigern. Eine zeitgemäße und strategische Mitarbeiterführung wird hierbei zum Schlüssel, um das Betriebsklima zu verbessern und neben der Arbeitsfreude auch die Kundenzufriedenheit zu fördern. Zu diesem Zweck lädt die Sächsische Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie VWA in Dresden zu einem zweitägigen Seminar. Ab dem 27. September erfahren Teilnehmer, wie die Arbeitsfreude strategisch verbessert werden kann und hierdurch Kundenbindung und Marktanteil wachsen können. An beiden Tagen werden von 9.00 bis 16.00 Uhr Methoden zur aktiven Einbindung von Mitarbeitern und zur nachhaltigen Verbesserung des Firmenklimas vorgestellt. Mitarbeiterführung und Arbeitsfreude strategisch angehen und verbessern Das Seminar leitet Helmut Kluger, Diplom-Betriebswirt (FH) und erfahrener Berater und Coach. Er ist Bundesvorsitzender der gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeitsmethodik ...

Weiterlesen
Mit Pferden Führung optimieren
EAHAE International auf der HR-Messe Zukunft Personal in Köln, 11.-13. September 2018 Das Team im Fokus. Mitarbeiterführung wird immer komplexer. Es wird Zeit für Reduktion auf das Wesentliche. Wer heute als Führungskraft erfolgreich sein will läuft schnell Gefahr einem Burnout zum Opfer zu fallen. Die Anforderungen an Führungskräfte sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Dabei lässt sich Führung ganz einfach auf das Wesentliche reduzieren. Es gilt nur, den Blick dafür zu entwickeln. Es gibt tausende Seminare, die Führungskräften die erforderlichen Fähigkeiten vermitteln. Und es gibt ein Seminar, das ihnen die Augen öffnet und sie in die Lage versetzt, hinter die Kulissen des eigenen Führungsverhaltens zu schauen. Dieses eine Seminar basiert auf einem ausgefeilten Konzept, durch das Theorie verinnerlicht wird. In diesem einen Seminar lässt sich Führung live erleben. Erfahrene Führungskräfte erhalten ein ungeschminktes Feedback. Eingebrannte Verhaltensmuster werden dadurch deutlich. Negative Auswirkungen des eigenen Führungstils werden erkannt, posive Reaktionen bewirken ...
Weiterlesen
Was tun, wenn die Leistung nicht stimmt?
Der Experte für Unternehmer-Erfolg Bert Overlack über nachhaltige Mitarbeitermotivation Bert Overlack erklärt, wie nachhaltige Mitarbeitermotivation funktioniert Eine Kette ist immer nur so stark, wie ihr schwächstes Glied, so heißt es im Volksmund. Das gelte natürlich auch für Systeme egal welcher Größe – ob Organisation, Unternehmen, Abteilung oder Team -, weiß Bert Overlack. Als Sparringspartner und Scout begleitet er Unternehmer und Führungspersönlichkeiten in familiengeführten Unternehmen. „Kann sich eine Führungskraft nicht auf einen oder mehrere Mitarbeiter verlassen, gibt es verschiedene Gründe dafür. Fehlendes Engagement und Leistungsbereitschaft beispielsweise sind oft ein Zeichen von mangelnder Motivation“, erklärt der Experte. So vielfältig die Gründe für mangelndes Engagement der Mitarbeiter sein können, so verschieden können auch die Reaktionen der Führungskräfte darauf ausfallen. Von klaren Anweisungen über Druck und Kontrolle, Mikro-Management oder auch Resignation hat er schon alles erlebt. „Anweisungen, Kontrolle und Druck führen früher oder später entweder zu Gegendruck oder zu Flucht der Mitarbeiter. Mikro-Management wiederum ...
Weiterlesen
Wenn Digitalisierung nervt und am Ziel vorbeirauscht
Same procedure as every day, Chef! „Ist das jetzt dynamisch oder doch eher unsicher?“ denkt sich so mancher Mitarbeiter im wöchentlichen Meeting. Wie ein Mantra wiederholt Herr Lang seine Appelle an die Mannschaft: „Wenn wir so weitermachen, verschlafen wir den digitalen Wandel! Wenn wir jetzt nicht Schritt halten, werden wir die Abgehängten sein! Kurz, unser Fokus muss lauten: Wie können wir die neuen Techniken nutzen und einsetzen, um nicht Gefahr zu laufen die Zukunft zu verpassen?“ Wer jetzt Aufbruch und Motivation erwartet, kann getrost auch daran glauben, dass Zitronenfalter Zitronen falten! Nicht nur die Mitarbeiter auch Herr Lang sind irgendwie entkräftet. Es hat manchmal etwas Komisches, wenn man einerseits die digitale Zukunft mit all ihren modernen Arbeitsmöglichkeiten und Freiheiten voranbringen möchte, aber mit rückständiger oder gar antiquierter Kommunikation agiert. Rede, damit ich dich sehe Was Sokrates schon vor 2500 Jahren sagte, gilt heute mehr denn je! Sätze wie: Wenn nicht, ...
Weiterlesen
Ein anregender Workshop im Haus der Wirtschaftsförderung
Andreas Berwing führte in das Thema Mitarbeiterführung ein Andreas Berwing – Experte für praktische Mitarbeiterführung Am Dienstag, den 22. Mai lud die Region Hannover zu einem Workshop ins Haus der Wirtschaftsförderung ein. Thomas Schüßler aus dem Team der Betriebsberater hatte Seminarleiter Andreas Berwing für einen Workshop gewonnen, um Inhaber von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) an einem halben Seminar-Tag die Chancen einer gelungenen Mitarbeiter-Führung zu vermitteln. Er regte die Teilnehmenden an, in einem kreativ gestalteten Workbook Argumente für bestimmte Verhaltensweisen und Verbesserungsmöglichkeiten der Kommunikation aufzuschreiben und band sie auf diese Weise aktiv in den Seminarablauf ein. Beispielsweise stellte er die Frage, wie Reibungsverluste im Umgang mit dem Beschäftigten vermeidbar sind. Andreas Berwing, Inhaber des Business Training Hannover riet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, kurze aber aufmunternde Gespräche zu führen, die zum Beispiel mit der positiv formulierten Frage eingeleitet werden, was in einer bestimmten Sache gut gelaufen sei. Solche Gespräche müssten nicht ...
Weiterlesen
Checklisten für ein erfolgreiches Personalmanagement
Kompakte Arbeitsinstrumente für Personaler zu vielen interessanten Themen und Trends für eine modernes Human Resource Management. Buch mit CD-ROM und über 170 HR-Checklisten Checklisten sind zurecht beliebte und häufig eingesetzte Arbeitsinstrumente. Gerade in der heutigen Zeit der Informationsüberflutung verhelfen sie als sich auf das Wesentliche beschränkende Kompakt-Übersichten zu mehr Effizienz und ermöglichen eine schnellere Verarbeitung und Umsetzung von Informationen. Zur effizienten und zeitsparenden Erledigung von vielen Personalaufgaben dieser Art verhilft der neue Band „Checklisten für die erfolgreiche Personalarbeit“ mit einer grossen Auswahl an Checklisten für die Personalarbeit – und gibt erst noch viele neue Anregungen. Das Buch geht sowohl operative einfachere Aufgaben und Themen des HR-Alltages wie auch strategische Themenfelder des Personalmanagements an. Die Hauptkapitel sind unter anderen Recruitment und Personalmarketing, Mitarbeiterbeurteilung und Zielvereinbarungen, betriebliche Aus- und Weiterbildung, Mitarbeiterbeurteilung und wichtige Trends und aktuelle HR-Themenfelder Checklisten für die erfolgreiche Personalarbeit für viele Aufgaben Interessant ist die Mischung aus Praxiswissen, Administrationshilfen, ...
Weiterlesen
Neuerscheinung: Teamkultur entwickeln
Als Führungskraft die Zusammenarbeit und Atmosphäre im Team wirksam verbessern Bonn – Mit dem Praxis-Ratgeber „Teamkultur entwickeln“ von Axel Schweickhardt erhalten Führungskräfte das praktische Know-how, mit dem sie selbst proaktiv eine Kultur entstehen lassen, bei der Motivation und Freude an der gemeinsamen Arbeit im Mittelpunkt stehen. Das Buch der Reihe „Leadership kompakt“ ist soeben im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen. Häufig sind es nicht die einzelnen Personen, sondern das Team, das entwickelt werden muss, wenn der Teamgeist keine Veränderung akzeptiert und Arbeiten hinter dem Bequemlichkeitsstreben zurückbleibt. Herkömmliche Ansätze zur Teamentwicklung reichen nicht aus, da sie den Aspekt der Kultur nicht ausreichend betrachten. Das Arbeiten an der Teamkultur ist ein Prozess, der das Team dazu befähigt, in unterschiedlichen Situationen von sich aus richtig und erfolgreich zu handeln. In diesem Sinne will das konsequent praxisorientiert geschriebene Buch Führungskräfte in die Lage zu versetzen, ihre Teams selbst zu entwickeln. Einige Beispiele aus den Inhalten: ...

Weiterlesen
360kompakt.de – Unterstützung für Führungskräfte
Die neue Webzeitung für Manager und Führungskräfte 360Kompakt 360kompakt.de ist eine komplett neue Webseite für Unternehmer und Geschäftsleute. Die Webseite ist eine tolle Unterstützung für Führungskräfte, die mehr über Management lernen wollen und auch andere wichtige Unternehmerthemen für sich entdecken wollen. Die Autoren sind Fachleuten und Experten aus den Bereichen Management, Finanzen, Technologie, Recht und Marketing. Jede Woche werden zwei bis drei neue Artikel mit auf die Leser zugeschnittenen Themen veröffentlicht. 360 kompakt ist nicht nur eine umfassende Online-Ressource für Führungskräfte und Unternehmer, sondern liefert es auch aktuelle Inhalte aus den verschiedenen Themenbereichen, die für Unternehmer und Geschäftsleute heute wichtig und interessant sind. Jeder neue Artikel wird auf Facebook und auf Twitter veröffentlicht. Auf beiden Seiten finden Leser auch andere interessante Informationen, Links und Infografiken, die für sie interessant sein könnten. Mit ihrer frischen und fehlerfreien Konfiguration ist 360kompakt.de eine Webseite, die ihre Leser mit einem 360-Grad-Blick auf alle Führungsthemen ...
Weiterlesen
TÜV Rheinland:
Mitarbeiterführung im Zeitalter der digitalen Transformation Eigenverantwortung der Mitarbeiter steigt / Klare Vereinbarungen beugen Überlastung vor / Gemeinsame Ziele verbinden und motivieren Köln, 19. Oktober 2017. Die digitale Transformation verändert die Arbeitswelt kontinuierlich: Neue globale Formen der Zusammenarbeit, die freie Wahl von Arbeitsort und Arbeitszeit sowie digitale Geschäftsmodelle prägen den Arbeitsalltag in vielen Berufen und Branchen. Das stellt neue Anforderungen an Unternehmen, Führungskräfte und Arbeitnehmer. „Die digitale Transformation mit ihren flexiblen Arbeitsformen gibt Mitarbeitern viel Eigenverantwortung. Dem muss die Unternehmenskultur ebenso gerecht werden wie der Führungsstil. Gemeinsame Ziele fördern beispielsweise die Zusammenarbeit im Team und motivieren jeden Einzelnen, seinen Beitrag zur Zielerreichung zu leisten“, erläutert Iris Dohmen, die als Fachgebietsleiterin bei TÜV Rheinland Unternehmen und Organisationen verschiedener Branchen zu betriebspsychologischen Fragestellungen berät. Klare Vereinbarungen reduzieren beruflichen Stress Die Flexibilisierung von Arbeitsorten und -zeiten birgt für die Mitarbeiter die Herausforderung, ihre Arbeiten eigenverantwortlich zu organisieren. Besonders bei der Nutzung mobiler Arbeitsmittel ...

Weiterlesen
Was Führungskräfte von Pferden lernen können
Interview mit Gerhard Krebs, Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung Pferde sind in der Lage, Menschen weiter zu entwickeln. In der aktuellen Ausgabe von „DER SPIEGEL Wissen“ (5/2017, erschienen am 17. Oktober) beschäftigt sich Andrea Mertes mit Fähigkeiten von Tieren, die lange nur dem Menschen zugetraut wurden. „Was heißt das für den Umgang mit unseren tierischen Nachbarn?“ fragt sie unter der Überschrift „Bürger im Tierreich“ (S. 96-100). Der Artikel macht mit einem Szenario im HorseDream Führungsseminar auf. Es geht für eine Assistentin der Geschäftsführung darum, Mitarbeiterführung zu lernen. „Wer führen will braucht beides: Durchsetzungskraft und Kooperationsfähigkeit. Mit Unterstützung von Pferden bringen Persönlichkeitstrainer wie Gerhard Krebs ihren Kunden genau diese Fähigkeiten bei.“ Zur Ergänzung wird auf ein zweieinhalb Minuten langes Interview-Video mit Gerhard Krebs verwiesen. „Der größte Mehrwert aus dem Seminar ist Wohlwollen. Was ein Team hinterher erlebt, ist dass die Kommunikation besser funktioniert“, sagt der Trainer, „und die wissen nicht ...
Weiterlesen