Den Stand seiner Firma vor Augen
Eine Software macht Führung leichter Das Dashboard des ErfolgsmeisterCocpits zeigt die wichtigsten Daten zur Standortbestimmung. Tutzing, Juli 2018. Als Meister ihres Faches sind Handwerker meist durch das Tagesgeschäft ausgelastet. Die Zeit sich immer wieder in kaufmännische Angelegenheiten einzuarbeiten oder die ungewohnten unternehmerische Aufgaben zu erledigen fehlt. Eine neue Business-Software macht dies auf einfache Art und Weise möglich. Meist sind es finanzielle Engpässe, die Krisen auslösen und den Meister zur Auseinandersetzung mit den Finanzen, der betriebswirtschaftlichen Auswertung oder Firmenstrategie zwingen. Wer den Überblick behält und stets auf dem Laufenden ist verhindert, dass es so weit kommt. Mit der praxiserprobten Business-Software „ErfolgsmeisterCockpit“ gelingt dies einfach und mit sehr geringem Zeitaufwand. Sie ist ein kompaktes Kontroll- und Steuerungsinstrument, das betriebswirtschaftliche Planung und operative Geschäftsprozesse miteinander verbindet. Der Clou ist die intuitive Bedienung und die Datenanzeige in Form von selbsterklärenden Tachometern in frei konfigurierbaren Cockpits. Auf einen Klick haben Anwender die aktuelle Entwicklung ihrer ...
Weiterlesen
LDB Gruppe startet neue Marketing-Kampagne
Guter Kundenservice im digitalen Zeitalter stellt Autohäuser vor eine Reihe von neuen Herausforderungen. Beispielsweise wird die Kundenkommunikation über immer mehr Kanäle geführt. Neben dem klassischen Anruf im Autohaus nutzen Kunden heutzutage verstärkt digitale Kanäle, um Kontakt mit Autohäusern aufzunehmen. Kunden sind vielseitig vernetzt und erwarten schnellen und unkomplizierten Support – egal wann, egal wo. Durch die immer einfachere Kontaktaufnahme hat auch die Anzahl der Kundenkontakte deutlich zugenommen. Eine starke Belastung der Mitarbeiter und teilweise Überforderung ist die Folge. Diese Flut an Kontakten, in Kombination mit den steigenden Kundenerwartungen, können Servicemitarbeiter allein nicht stemmen – so motiviert und engagiert sie auch sind. Schon jetzt wird von einer systematischen Unterbesetzung am Counter und hohen Belastungen der Mitarbeiter berichtet. Serviceassistent*innen stehen im direkten Kundenkontakt und müssen sich mit immer anspruchsvolleren und besser informierten Kunden auseinandersetzen. Nicht zuletzt aufgrund der Arbeitsbedingungen haben viele Kfz-Betriebe große Schwierigkeiten, offene Stellen mit entsprechenden Fachkräften zu besetzen. Mehr als ...
Weiterlesen
Wachstumskurs: hl-studios expandiert am Standort Erlangen
Firmengründer J. Hinterleithner (li) und A. Loos (re) auf dem Baugrundstück ERLANGEN. hl-studios, Agentur für Industriekommunikation, expandiert am Standort Erlangen-Tennenlohe. Mit einem zusätzlichen Firmengebäude gewinnt das Unternehmen eine Fläche von 2.000 qm auf vier Etagen. Das agile Konzept des Industriebaus ermöglicht hl-studios auch in Zukunft Flexibilität in Unternehmensstruktur und Portfolio. Der Bezug des Neubaus ist für Frühjahr 2020 geplant. „Mit dem neuen Firmengebäude festigen wir unseren Standort im Städtedreieck Nürnberg/Fürth/Erlangen – und können auch in Zukunft proaktiv auf Marktveränderungen eingehen“, erklärt Alfons Loos, Firmengründer und CEO von hl-studios. „Denn sowohl langfristige Planungen als auch kurzfristige Veränderungen kann man im eigenen Gebäude einfacher realisieren.“ Denn auf Grund des Firmenwachstums hat hl-studios in den letzten Jahren das bereits bestehende Firmengebäude um mehrere Mietobjekte ergänzt. „Als wir vor 28 Jahren dieses Unternehmen ins Leben gerufen haben, hätten wir niemals gedacht, dass wir diese Größe erreichen“, sagt Jürgen Hinterleithner, ebenfalls Gründer und CEO von ...
Weiterlesen
DIAGONAL Gruppe: Arbeiten 4.0 am Puls der Zeit!
Spass im Job und zufriedene Mitarbeiter: Die DIAGONAL Gruppe wurde als einer der Top-Arbeitgeber ausgezeichnet. Freude bei Geschäftsführer Philip Kadel: Die DIAGONAL Gruppe ist als Arbeitgeber sehr beliebt. Die DIAGONAL Gruppe hat früh die Attraktivität als Arbeitgeber für junge Talente und langjährige Mitarbeiter geschaffen. „Die Reise in die neue Arbeitswelt ist digital, innovativ, agil, fair und arbeitnehmerfreundlich“, fasst Geschäftsführer Philipp Kadel ein zentrales Zukunftsthema zusammen und fügt hinzu: „Der digitale Wandel wird ein Erfolg, wenn wir unsere Mitarbeiter aktiv fördern und ihnen moderne Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen bieten. Ein wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen und Menschlichkeit lassen sich nicht voneinander trennen. Das heißt, wir müssen überdenken, wie wir Arbeiten, Lernen und Führen.“ Diesen Spagat hat die DIAGONAL Gruppe gemeistert. Die über 80 Mitarbeiter*innen haben eine hohe Identifikation zum Familienunternehmen aus Buchholz. Die DIAGONAL Gruppe ist in Europa zu Hause und hat seit über 25 Jahren ihre Wurzeln und ihr Leitbild nicht aus dem ...
Weiterlesen
Mitarbeiter finden im Handwerk
Jörg Mosler und Thomas Issler zeigen wie es geht Jörg Mosler und Thomas Issler Die Auftragsbücher sind voll, bei vielen Handwerksbetrieben stehen die Kunden geradezu Schlange. Doch woher nimmt man qualifizierte Mitarbeiter und Auszubildende, die all die Aufträge abarbeiten? Die Lage am Arbeitsmarkt hat sich deutlich geändert. Sie bietet Unternehmen eine gewaltige Chance, die bei der Suche nach Mitarbeitern und Auszubildenden kreativ vorgehen und die knappe Ressource Mitarbeiter besser als Andere für sich erschliessen. Aktuelle Recherchen zeigen, dass neue Mitarbeiter bevorzugt auf Empfehlungen von Familie und Freunden auf ein Unternehmen aufmerksam werden, wenn sie einen neuen Arbeitgeber oder Ausbildungsplatz suchen. Anschliessend folgt eine Internet-Recherche über dieses Unternehmen. Und wer nicht auf die Empfehlungen aus dem Familien- und Freundeskreis zurückgreifen kann oder will, startet gleich mit der Recherche im Internet. Diese Vorgehensweise gilt es aufzugreifen und einen Prozess aufzusetzen, der automatisiert neue Kontakte zu Mitarbeitern und Azubis bringt. Ein strategisches Vorgehen ...
Weiterlesen
Wunschkunden und Wunschmitarbeiter für Ihren Handwerksbetrieb
Thomas Issler Neue Kunden zu gewinnen, für die das eigene Angebot genau passt, ist lebensnotwendig für jeden Handwerksbetrieb. Damit die daraus entstehenden Aufträge auch ausgeführt werden können, ist es heutzutage fast noch wichtiger, die passenden Mitarbeiter für sich zu gewinnen. Eine passende Internet-Strategie kann sowohl Kunden als auch Mitarbeiter zuverlässig und regelmäßig liefern. Die Vorteile einer Internet-Strategie im Überblick: – Gewinnen von lukrativen Neukunden – Durchsetzen der eigenen Wunsch-Preise – Attraktive Präsentation der eigenen Produkte und Dienstleistungen – Dauerhafte Kundenbindung – Regelmäßige Bewerbungen von passenden, qualifizierten Mitarbeitern – Effektiver Marketingprozess, der automatisiert Anfragen generiert Mehr Informationen und ein kostenfreies Webinar gibt es unter: https://www.wunschkunden-handwerk.de/ Thomas Issler ist Inhaber der Internet-Agentur 0711-Netz sowie vom Internet Marketing College. Sein Wissen gibt er zusätzlich als Speaker und Autor weiter. Als Fachinformatiker für Systemintegration kennt er die Technik und die betriebswirtschaftliche Seite. Seine wahre Liebe gilt jedoch dem Internet-Marketing. Sein Ziel ist es kleine ...
Weiterlesen
Engagierte Bedienungskräfte für die Gastronomie
Die TURBA Personal GmbH stellt Servicekräfte, Küchenhelfer und Köche zur Verfügung Roman Jaenisch im Restaurant „Zeitfür“ „Wer vernünftige Arbeitsbedingungen und Sozialleistungen anbietet, der kann auch heute noch für die Gastronomie engagierte Mitarbeitende bekommen“, erklärt Geschäftsführer Roman Jenisch. „Es ist für viele junge Leute interessant, mit prominenten Hannoveranern in Kontakt zu kommen oder bei besonderen Veranstaltungen dabei sein zu können. Das ist bei der TURBA Personal GmbH immer wieder möglich“. Im Neuen Restaurant „Zeitfür“ unterhalb des Plenarsaals vom niedersächsischen Landtag arbeiten zurzeit 25 Bedienstete pro Woche und servieren die leckersten Speisen von einem Drei-Sterne-Koch an die Abgeordneten und sonstigen Gäste des Restaurants. Betriebsleiter Carsten Fricke ist mit dem TURBA-Personal sehr zufrieden und hat bereits den ersten Mitarbeitenden eine sozialversicherungspflichtige Dauerstellung angeboten. Auch für viele weitere Veranstaltungen, Pferderennen, Sport-Events und Vorstandssitzungen stehen 70 Servicekräfte, 18 Küchenhelfer und 5 Köche sowie Logistikhelfer bereit. Ein weiterer großer Auftraggeber für die TURBA Personal GmbH ist ...
Weiterlesen
ADCADA startet ins 5. Geschäftsjahr mit 50 Mitarbeitern
ADCADA: AB April 50 Mann stark Am 01.04.2019 nahm im Bentwischer Unternehmen ADCADA der 50. Mitarbeiter seine Arbeit auf. Neue Gesichter stärken ab sofort den Kundenservice, den Einkauf und die Lagerarbeit. Aus der Idee, festgefahrene Strukturen des Handelsbereichs aufzubrechen und in das digitale Zeitalter zu bringen, hat sich binnen vier Jahren eine visionäre Firmengruppe entwickelt. Mit dem Abschluss des vierten Geschäftsjahres seit der Gründung im März 2015 folgt ADCADA ihrem bisherigen positiven Trend. Die in mehreren Branchen tätige Unternehmensgruppe setzte im letzten Jahr markante Großprojekte um: Das ADCADA Fotostudio in Bentwisch konnte in den vergangenen Monaten als größtes und modernstes Studio Norddeutschlands realisiert werden. Auch international gründete ADCADA im Dezember 2018 mit der ADCADA International AG ihr erstes Standbein in Liechtenstein, um von Standortvorteilen zu Hauptpartnern im Süden Europas zu profitieren. In naher Zukunft steht die Eröffnung des ersten Modegeschäfts in der Haupteinkaufsstraße Rostocks, der Kröpeliner Straße, auf der Agenda: ...
Weiterlesen
Einfach gut beraten
25 Episoden mit Erlebnissen und Erkenntnissen aus der Beratungspraxis Cover Man verbringt so viel Zeit seines Lebens mit Chefs und Kollegen – und trotzdem wirft die eigene Arbeitsumgebung jeden Tag aufs Neue Fragen auf: Wie verkaufe ich mich am besten? Wie strukturiere ich meinen Arbeitstag – und reagiere richtig, wenn mir bei all den wachsenden Anforderungen doch mal ein Fehler passiert? Es gibt so viele Situationen im Arbeitsalltag, wo es vor allem auf das „Wie“ ankommt. Darauf, wie ich Dinge kommuniziere, damit ich mich selbst wohler und gefestigter fühle – und auch meinen Mitarbeitern und Kollegen, ggf. sogar meinem Chef, ein gutes Gefühl gebe. Wirnt Galsters „Einfach gut beraten“ ist ein Buch, das jedes Berufsleben nachhaltig verändern wird. Galster, als Jurist jahrzehntelang für global agierende Unternehmen tätig, beantwortet nicht nur Fragen – er definiert neue Wege. Er spricht in seinem Werk über die Qualität von Entscheidungen, darüber, warum es wichtig ...
Weiterlesen
Seminar Mitarbeiterführung auf 10 CDs (11,5 Stunden Spieldauer)
Die preiswerte Alternative zu teuren Seminaren zum Anhören bei einer Autofahrt oder zu Hause Personalberater und Hochschullehrer Dr. Joachim von Hein erklärt die wichtigsten Zusammenhänge im Personalwesen, von der Stellenausschreibung, über die Vorstellungsgespräche, die Einarbeitung, die wichtigsten Aspekte der Mitarbeiterführung und Kritikgespräche bis hin zu Trennungsgesprächen und Kündigungen. Er hat sich dabei auf die Mitarbeiterführung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) konzentriert und berichtet über 100 praktische Beispiele und Vorgehensweisen. Über vertiefte Erfahrungen verfügt er insbesondere aus dem Handwerk, dem Facheinzelhandel und der Gastronomie. Leider gibt es zum Themenbereich Personalwesen keine Patentrezepte, denn jeder Mensch, jede Situation und jeder Betrieb ist anders. Dennoch gibt es immer wiederkehrende ähnliche Situationen, für die der Autor praxisnahe Vorschläge vorträgt, beziehungsweise die Lesenden anregt, sich entsprechende Problemlösungen einfallen zu lassen. Ein Schwerpunktthema beispielsweise ist die Mitarbeiterentwicklung durch inner- oder außerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen, beispielsweise durch gemeinsame Messe- oder Seminarbesuche oder durch Referenten, beispielsweise Außendienstmitarbeiter von Lieferanten ...
Weiterlesen
C.H. Robinson in Polen mit renommiertestem Arbeitgeberpreis ausgezeichnet
München, 27. Februar 2019 – C.H. Robinson gibt heute die Auszeichnung in Polen als Top Employer 2019 durch das Top Employers Institute bekannt. Unternehmen, die als Top-Arbeitgeber zertifiziert sind, setzen sich dafür ein, den Mitarbeitern das bestmögliche Arbeitsumfeld zu bieten. Das weltweite Programm hat bereits mehr als 1.500 Top-Arbeitgeber in 118 Ländern auf fünf Kontinenten zertifiziert. „Bei C.H. Robinson ist es für uns von entscheidender Bedeutung, ein Arbeitgeber zu sein, der Talente fördert und im Unternehmen hält, indem er ihnen ein außergewöhnlich gutes Arbeitsumfeld bietet“, sagt Jeroen Eijsink, President Europe bei C.H. Robinson. „Durch verschiedene Programme, wie zum Beispiel unser umfangreiches Onboarding, unsere verschiedenen Learning & Development-Kurse sowie unsere Leadership-Development-Förderung, möchten wir die größtmögliche Zufriedenheit gleich beim Karrierestart bei C.H. Robinson sicherstellen.“ Top-Arbeitgeber sind Unternehmen, die hart daran arbeiten, ihre Personalstrategien auf höchstem Niveau zu entwickeln, umzusetzen und voranzutreiben. Für den Top Employer Award 2019 wurden Unternehmen in einer umfangreichen ...
Weiterlesen
Saba wurde zum fünften Mal in Folge als Strategic Leader im Fosway 9-Grid™ für Lernsysteme ausgezeichnet
Der Talent Development Leader sticht mit seinen neuesten Lerninnovationen auf dem europäischen Markt hervor München, 14. Februar 2019 – Saba Software, der globale Anbieter von nutzerzentrierten Talentmanagement-Lösungen, gibt heute bekannt, dass er zum fünften Mal in Folge als Strategic Leader im Fosway 9-Grid™ für Lernsysteme ausgezeichnet wurde. Diese Platzierung würdigt die Leistung im Markt, das Wachstum und die Kundenbindung des Unternehmens in Europa sowie die Breite und Tiefe der Lösungskompetenz von Saba im Lernbereich, die sich flexibel an die unterschiedlichen Kundenanforderungen anpassen lässt. „Saba ist ein bedeutender Akteur im Lernmanagement in Europa, mit nachgewiesenem Engagement für kontinuierliche Produktinnovationen und den Erfolg seiner Kunden“, sagte David Wilson, CEO der Fosway Group. „Die Lernlösungen von Saba verfügen über die Komplexität, die größere Unternehmen oft brauchen, und die Fähigkeit, ihren Nutzern eine individuelle Entwicklungserfahrung zu bieten, die Leistung und Wachstum ermöglicht.“ Seit der Veröffentlichung des letzten Fosway 9-Grid für Lernsysteme hat Saba seine ...
Weiterlesen
RELOGA Leverkusen sucht Sachbearbeiter im Vertrieb (m/w/d)
Als erfolgreiches Unternehmen der Abfallwirtschaft betreibt die RELOGA-Unternehmensgruppe Abfallentsorgungsanlagen aller Art, steuert und vermarktet zugehörige Stoffströme und bietet die notwendigen Logistikleistungen (Containerdienst) mit einem umfangreichen Fuhrpark an. Zur personellen Verstärkung am Standort Leverkusen sucht die RELOGA zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n Sachbearbeiter(in) Vertrieb (m/w)Aufgaben: Akquise von Neukunden aller Art Präsentation des gesamten Angebotsspektrums der RELOGA Vertriebliche Entwicklung des vorhandenen Kundenstamms Preisverhandlungen Angebotserstellung Auftragsbearbeitung mittels SAP/SD/Waste BKey-User-Tätigkeiten zur Systemoptimierung Inhaltliche Betreuung der Online-Präsenzen der RELOGA Fachliche Qualifikation: Abgeschlossene kaufmännische oder technische Berufsausbidung Abfallrechtliche Kenntnisse Kaufmännisches und wirtschaftliches Verständnis EDV-Kenntnisse (MS-Office Paket/SAP) Vertriebserfahrung ist von Vorteil Persönliche Voraussetzungen: Teamfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Strategisches Denken Eigenverantwortliches Arbeiten Wir bieten: Eine leistungsgerechte Vergütung Betriebliche Altersvorsorge Betriebliche Gesundheitsförderung Die RELOGA freut sich auf die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen neugieriger Interessenten. Diese sind zu richten an die: RELOGA GmbH Abteilung Personal Frau Hillebrand Robert-Blum-Str.8 51373 Leverkusen E-Mail: personalabteilung@reloga.de Web: https://www.reloga.de Diese Stellenausschreibung ist zuerst erschienen auf: https://www.reloga.de/unternehmen/aktuelles/2019-02-08-stellenanzeige-sachbearbeiter-vertrieb-m-w-d-91.html Über die Reloga ...

Weiterlesen
Kündigung innerhalb der Probezeit – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice
Rechtliche Tipps für Arbeitnehmer Eine Probezeit ist nicht gesetzlich festgeschrieben. Quelle: ERGO Group Ein neuer Job bedeutet neue Aufgaben, neue Kollegen – und meist eine Probezeit. Welche Kündigungsfrist dann für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gilt und was es sonst noch zu beachten gibt, weiß Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice). Gibt es immer eine Probezeit? Ob ein Arbeitsverhältnis mit einer Probezeit beginnt oder nicht, kann der Arbeitgeber frei entscheiden. Eine gesetzliche Vorgabe gibt es nicht. Gilt für das Unternehmen jedoch ein Tarifvertrag, der eine Probezeit vorschreibt, dann ist der Arbeitgeber bei Neueinstellungen daran gebunden. Die Länge der Probezeit ist nach § 622 Abs. 3 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) auf höchstens sechs Monate begrenzt. Eine Vereinbarung über eine längere Probezeit ist zwar nicht unwirksam, nach den sechs Monaten gelten jedoch die regulären Kündigungsfristen. In Betrieben mit mehr als zehn Mitarbeitern gilt außerdem nach sechs Monaten der gesetzliche Kündigungsschutz, sodass ...
Weiterlesen
CHEP Deutschland zum zweiten Jahr in Folge als Top Employer in Deutschland zertifiziert
Neben Deutschland ist CHEP in sechs weiteren europäischen Ländern für hervorragende Mitarbeiterkonditionen und Personalführung prämiert Köln, 1. Februar 2019 – Bereits zum zweiten Mal in Folge zählt CHEP zu den Top Arbeitgebern in Deutschland und Europa. Das Top Employers Institute, das weltweit führende Arbeitgeber anerkennt, zeichnete das Unternehmen für Supply Chain-Lösungen erneut für seine herausragenden Leistungen bei Personalführung und -strategie aus. Für den Titel „Top Employer Europe“ musste sich CHEP in mindestens fünf europäischen Ländern qualifizieren. Zusätzlich zu Deutschland holte das Unternehmen die renommierte Auszeichnung in Großbritannien, Spanien, Frankreich, Belgien, Polen und Irland. Validiert, auditiert, zertifiziert Das unabhängige Top Employers Institute prämiert nur Unternehmen, die bewiesen haben, dass sie höchste Standards im Personalmanagement erfüllen. Der erste Schritt im Zertifizierungsprozess ist der globale HR Best Practices Survey, eine detaillierte Analyse der HR Prozesse und Mitarbeiterbedingungen, die 600 Praktiken aus zehn Praxisbereichen untersucht: – Talentstrategie – Personalplanung – Talent Acquisition – Onboarding ...
Weiterlesen