Fachkräfteprogramm für Saudi Arabien
Derzeit sind in Saudi Arabien etwa 7 Millionen ausländische Fachkräfte beschäftigt. Das Königreich will künftig hier unabhängiger werden und treibt dazu gezielt die Ausbildung saudischer Fachkräfte voran. Hierfür ist die Errichtung von 55 Schulungszentren in Saudi Arabien geplant. Jedes dieser Schulungszentren soll auf 3.000 bis 5.000 Teilnehmer ausgerichtet werden. Da das deutsche Bildungssystem in Saudi Arabien ein sehr hohes Ansehen genießt, soll die Schulorganisation nach deutschem Vorbild erfolgen. Im Rahmen des dritten arabischen Bildungsgipfels 2011 in Berlin, an dem hochkarätige Vertreter der arabischen Länder teilnahmen, konnten Karl-Ludwig Radlinger (Leiter des Vertriebs international der Eckert Schulen) und Head Consultant Jürgen Ebkemeier interessante Kontakte knüpfen. Der Bildungsgipfel war eine Gemeinschaftsveranstaltung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, von iMOVE (International Marketing of Vocational Education – einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Internationalisierung beruflicher Aus- und Weiterbildung) und der Ghorfa (Arab-German Chamber of Commerce and Industry – eine Handelskammer für deutsche ...

Weiterlesen