Maklerverbund DIV: Koalitionsvertrag geht nicht weit genug

Im Koalitionsvertrag vereinbarte Mietpreisbremse und Mindestanforderungen an Immobilienmakler nicht ausreichend/ Maklervereinigung DIV/AbacO unterstützt das Bestellerprinzip, fordert aber eine gesetzliche Regelung des Maklerberufes. Raimund Wurzel Gründer und Geschäftsführer DIV Deutscher ImmobilienberaterVerbund 185 Seiten umfasst der Koalitionsvertrag

Weiterlesen