Ökosystem rund um den Kunden: So geht Nähe in der digitalen Welt
lexoffice launcht neues integriertes Feature zur Angebotserstellung lexoffice bietet ein digitales Ökosystem für die Kundenbetreuung (Bildquelle: Copyright Haufe Group) Freiburg, 11. Juli. 2019 – Viele Freelancer, Kleinunternehmer und Betriebe kennen das Phänomen: Ein Kunde hat Interesse an einer Dienstleistung, nach persönlicher Beratung wird mit viel Akribie ein Angebot passgenau entworfen, kalkuliert und per E-Mail versendet. Und dann: Funkstille. Kunden melden sich nicht zurück, das Angebot wird nicht angenommen, der Auftrag versandet. Doch die Zukunft für individuelle Angebotserstellung kann in Zeiten der Digitalisierung anders aussehen: mit einem Ökosystem rund um den Kunden. Mit einem neuen Feature unterstützt lexoffice Unternehmer jetzt dabei, ihren Service am Kunden digital weiter auszubauen. Die Digitalisierung verändert die Beziehung zwischen Unternehmern und ihren Kunden. Viele Verbraucher wollen selbstbestimmt jederzeit buchen und bezahlen können, sind es im Alltag gewohnt, aus zentralen Systemen heraus Aufträge zu erteilen und automatisch und transparent alle Schritte verfolgen zu können. Gleichzeitig wissen viele ...
Weiterlesen
Dateiablage: Neue, kostenfreie Funktion von lexoffice
Sicherer, integrierter Dateiaustausch mit dem Steuerberater Freiburg, 25.2.2019 – lexoffice hat seine umfassende Online-Buchhaltungslösung um ein praktisches, kostenfreies Feature erweitert, das die digitale Zusammenarbeit zwischen Mandanten und Steuerberater weiter optimiert: Eine integrierte Dateiablage sorgt ab sofort für einen einfachen Dateiaustausch direkt im geschützten lexoffice-Bereich – also ohne dass Anwender dafür ein Drittsystem nutzen müssen. Welches Dokument ist wo gespeichert? Diese Frage erübrigt sich für lexoffice-Nutzer, denn über die neu integrierte Dateiablage stehen alle Dateien, die nicht direkt mit der Buchhaltung verknüpft sind, zentral in lexoffice zur Verfügung. Ganz egal, ob Tabellen, Texte, Bilder oder PDF – sämtliche Dokumente und Formate bis zu einer Größe von 25 MB lassen sich in die Dateiablage hochladen, dort komfortabel verwalten und jederzeit zwischen Mandant und Steuerberater teilen: Die praktische Dateiablage ermöglicht eine zentrale, zu jederzeit mobil zugängige Ablage aller relevanter Daten für die Zusammenarbeit zwischen Steuerberater und Mandant. Sicherer und verschlüsselter Dateiaustausch Der Austausch ...
Weiterlesen
Zum Europäischen Datenschutztag
lexoffice: DSGVO in der Buchhaltung – was ist wichtig? Raik Mickler Freiburg, 24.1.2019 – Am 28. Januar ist Europäischer Datenschutztag. lexoffice hat diesen Termin zum Anlass genommen, das Thema Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in der Buchhaltung etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und hat dazu einen Experten befragt. Raik Mickler, Datenschutzbeauftragter und Legal Counsel der Haufe Group, erklärt im folgenden Interview, worauf es beim Thema Datenschutz in der Buchhaltung besonders ankommt. Herr Mickler, dass sich die DSGVO 2018 geändert hat, hat vermutlich jeder mitbekommen. Aber bin ich als Kleinunternehmer oder Selbstständiger von ihr ebenfalls betroffen? „Auf jeden Fall! Denn die DSGVO regelt, wie ein Unternehmen mit personenbezogenen Kundendaten umzugehen hat. Und da jeder Betrieb – egal, ob Selbstständiger, Start-up, Freiberufler, Kleinstbetrieb, Mittelständler oder Großkonzern – auf irgendeine Art Kontakt mit seinen Kunden hat, greift hier die DSGVO.“ In Hinblick auf die Buchhaltung: Gibt es hier spezielle Aspekte zu beachten? „Für die ...
Weiterlesen
New Work: Steuerkanzlei neu gedacht
lexoffice erforscht die Kanzlei der Zukunft Freiburg, 22.11.2018 – Fachkräftemangel, digitale Transformation, Automatisierung – die Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Das gilt auch für Steuerberater. In Deutschland ist ihr Expertenstatus zwar nach wie vor gesetzt, doch so ziemlich alles andere in der Branche verändert sich rasant. lexoffice arbeitet deshalb interaktiv mit Zukunftsforschern, Steuerberatern, Kanzleimitarbeitern, Mandanten und Branchenexperten daran, ein detailliertes Zukunftsbild der Steuerkanzlei von morgen zu gestalten. Die Initiative „Kanzlei der Zukunft“, die im Herbst mit dem ersten Workshop gestartet ist, soll schrittweise ein konsolidiertes Bild der Steuerkanzlei von morgen liefern sowie konkrete Tätigkeitsfelder für operative Arbeitsabläufe ableiten. Die fortschreitende Digitalisierung gibt Kanzleien in puncto Effizienz eine hohe Schlagzahl vor: So entfallen im Zuge der digitalen Transformation ehemalige Kernaufgaben des Steuerberaters in der Finanz- und Lohnbuchhaltung. Es stellt sich die Frage, welche Tätigkeitsfelder es künftig in einer Steuerkanzlei geben wird und welche Kompetenzen dafür benötigt werden. Sicher scheint nur: Mit ...

Weiterlesen
Neue Partnerintegration: Banking und Buchhaltung wachsen zusammen
lexoffice erweitert Partnernetzwerk um Kontist Banking-App Freiburg, 05.11.2018 – Mit der Einbindung von Kontist geht lexoffice den nächsten Schritt, um Banking und Buchhaltungsprozesse in einer End-to-End Automatisierung abzubilden und reduziert so spürbar den bürokratischen Arbeitsaufwand. Gerade für die wachsende Gruppe der mobil und ortsunabhängig arbeitenden Solopreneure, Freelancer aber auch Kleinunternehmer, bietet diese Integration mit Echtzeit-Datenaustausch eine Erleichterung des Büroalltags. Mit der Integration des Kontist-Geschäftskontos profitieren lexoffice-Anwender von der neuen, vereinfachten User Experience und dem Echtzeit-Datenaustausch zwischen Bank und Buchhaltung. So ermöglicht die Integration beispielsweise, dass sämtliche Banktransaktionen, wie z.B. Betriebsausgaben oder Umsätze, sofort in der Buchhaltung erfasst und sichtbar sind – ohne, dass der Nutzer dies aktiv anstoßen muss. Ebenso bietet Kontist eine Buchhaltungs-Vorschau, die zu den Banktransaktionen die jeweils passenden Rechnungen und Belege aus lexoffice darstellt. Die enthaltenen Steuerinformationen nutzt Kontist zur dynamischen Vorausberechnung der zu erwartenden Einkommens- und Umsatzsteuerlast des Unternehmers. Das bedeutet, dass die ermittelten Steuerbeträge automatisch ...
Weiterlesen
Weiterentwickelte Android- und iOS-App, Alternativpositionen und vieles mehr
lexoffice präsentiert clevere, neue Features Freiburg, 25.10.2018 – Technisch immer auf dem neuesten Stand und gesetzlich stets up to date: lexoffice entwickelt sich beständig weiter und bezieht in die Optimierung seines Angebots in erster Linie die Anregungen seiner Kunden ein. Aktuell laufen beispielsweise über 300 Abstimmungen zu neuen Funktionen, und 400 Ideen werden vom Team gerade geprüft. Insgesamt bringt es die lexoffice-Community bereits auf über 18.000 User-Votings. Auch in die Weiterentwicklung der lexoffice-Apps sowie in neue Features wie den Freitextpositionen fließen die Rückmeldungen der Nutzer mit ein. Mit den neuen Features der Apps für Android und iOS lässt sich lexoffice ganz flexibel auch per Handy oder Tablet nutzen. Egal ob Angebote, Rechnungen und Lieferscheine erstellen, Mahnungen schicken oder einen Blick auf das Konto werfen – dank der Apps können lexoffice-User jederzeit auch mobil per Handy, oder Tablet aus dem Zug, vom Sofa aus oder vor Ort beim Kunden ganz bequem ...
Weiterlesen
Per Knopfdruck aus dem Steuerberater-Cockpit:
lexoffice jetzt mit Verfahrensdokumentation für Mandanten Freiburg, 4.10.2018 – Die Erstellung einer GoBD-konformen Verfahrensdokumentation ließ Kleinunternehmer verzweifeln und verursachte beim Steuerberater großen manuellen Aufwand. lexoffice, die Online-Unternehmenslösung von Lexware, bietet Steuerberatern von lexoffice-Mandanten ab sofort eine Verfahrensdokumentation zur Belegablage auf Knopfdruck. Essentieller Bestandteil der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung, kurz GoBD, ist die Verfahrensdokumentation. Diese soll eine lückenlose Nachprüfbarkeit und Nachvollziehbarkeit von Unterlagen in IT-gestützten Unternehmensprozessen gewährleisten. Deshalb besteht für jedes Unternehmen in Deutschland die Pflicht, eine Verfahrensdokumentation zu führen, unabhängig von seiner Größe. Doch gerade Kleinunternehmen fällt es oft schwer, die Prozessbeschreibung gesetzeskonform zu erfassen. Ohne die komplexen Anforderungen und Begrifflichkeiten zu verstehen, helfen auch Mustervorlagen meist nicht weiter. Das kann unter Umständen teuer werden: Wie die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe 2016 bereits berichtete, werden bei Betriebsprüfungen immer stärker formelle Aspekte untersucht. Bereits das Fehlen einer Verfahrensdokumentation reiche aus, um erhebliche Beträge hinzuzuschätzen. Auf Knopfdruck die Verfahrensdokumentation für Mandanten GoBD-konform erstellen Unterstützung finden ...
Weiterlesen
Smart vernetzt
lexoffice bietet jetzt Steuerberater-Cockpit Freiburg, 19.6.2017 – lexoffice hat seine Buchhaltungssoftware für Steuerberater geöffnet und bietet damit ein speziell angepasstes Portal, das die Zusammenarbeit zwischen Steuerberatern und ihren Mandanten erheblich vereinfacht. Das neue Steuerberater-Cockpit punktet mit kostenlosen Datenexporten, Finanzreports und bietet Zugriff auf das Live-System der Mandanten. Steuerberater sind für lexoffice-Anwender zentrale Vertrauens- und Beratungspersonen bei unternehmerischen Fragen. Deshalb ermöglicht lexoffice schon immer eine effiziente Zusammenarbeit zwischen seinen Anwendern und deren Steuerberatern. Ab sofort erhalten Steuerberater sogar einen eigenen Zugang zu den lexoffice-Accounts ihrer Klienten: Das stärkt die Vernetzung zwischen Steuerberatern und Mandanten und erleichtert die aktive Beratung. Erste Erfahrungen der Anwender sind positiv: „lexoffice vereinfacht das Schreiben von Rechnungen enorm. Auch mein Steuerberater war sehr angetan – vor allem, weil der DATEV-Export seine Arbeit ebenfalls erheblich erleichtert“, so Keno Hellmann, Gründer und lexoffice-Kunde. Automatisiert und in Echtzeit: Das lexoffice-Steuerberater-Cockpit Eine Übersicht zeigt die wichtigsten steuerrelevanten Informationen zu allen verbundenen ...
Weiterlesen
GoBD – Vorsicht vor der digitalen Steuerfalle
Neue Grundregelungen zur digitalen Buchführung GoBD: Achtung Steuerfalle (fotolia©Marco2811) Freiburg, 5.1.2017 – Die „Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ – kurz GoBD – gelten bereits seit 2015. Zum 1. Januar endete die letzte Übergangsfrist, und ab jetzt ist Gefahr im Verzug! Denn: Bei Verstößen gegen die GoBD drohen empfindliche finanzielle Strafen. Wer beispielsweise Rechnungen oder andere steuerrelevante Belege mit Word und Excel erstellt, kann in die GoBD-Falle tappen und muss mit einer Steuerschätzung rechnen. Die GoBD legen fest, wie das digitale Rechnungswesen eines Unternehmens inklusive der dazugehörigen vor- und nachgelagerten IT-Systeme ordnungsgemäß umgesetzt werden muss. Konkret bedeutet das beispielsweise, dass alle steuerlich relevanten Daten – einschließlich etwaiger elektronisch erzeugter Rechnungen – unveränderbar und vollständig aufbewahrt werden müssen. Ebenso fordern die GoBD eine Verfahrensdokumentation, die genau beschreibt, wie Belege und Dokumente erfasst, empfangen, digitalisiert, verarbeitet, aufgegeben und aufbewahrt werden. Von ...
Weiterlesen
lexoffice bietet Partner-Ökosystem an
Anwender profitieren von vielen neuen Möglichkeiten Freiburg, 23.11.2016 – Startschuss für das Partner-Ökosystem von lexoffice: Mit dem neuen Programm für Entwicklungspartner bietet die Online-Unternehmenslösung lexoffice von Lexware ihren Kunden jetzt noch mehr Anwendungsvielfalt. lexoffice profitiert dank eines Partner-Programms von vielen neuen Integrationen: Kunden können jetzt direkt aus lexoffice verschiedene Services dazu buchen. So zum Beispiel das Online-Konto Paypal, die Shoplösungen VersaCommerce und WooCommerce, die Zeiterfassung Timetrack sowie der Agenturabrechnungslösung Adbill. lexoffice plant das Partnernetzwerk im Monatsrhythmus zu erweitern. Bis Ende nächsten Jahres sollen bereits mehr als 30 integrierte Partnerlösungen zur Verfügung stehen. „Eine tolle Sache“, erklärt Frank Steinberg, Senior Market Designer bei lexoffice. „Wir können unseren Kunden noch mehr Möglichkeiten bieten und unsere Partner profitieren von einer unkomplizierten Integration sowie umfangreicher Unterstützung bei der Vermarktung ihrer Lösung.“ Und dank der REST API* Schnittstelle ist eine einfache und schnelle Anbindung von Drittlösungen möglich. Anzahl der Klein- & Kleinstunternehmer um 25 Prozent ...
Weiterlesen
Buchhaltung to go
Digitalisierung der Geschäftsprozesse ermöglicht zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten Alles im Blick: Das lexoffice Dashboard (Bildquelle: Lexware) Freiburg, 27. Juni 2016 – Das klassische Büro eines Kleinunternehmers mit eigenem Schreibtisch und stationärem Desktop – das war einmal. Smartphones, Tablets, Notebooks & Co. machen es möglich, losgelöst von Raum und Zeit zu arbeiten. Auch intelligente Softwarelösungen tragen dazu bei, dass mobiles Arbeiten zum Lebensgefühl wird. Arbeit findet nicht mehr nur am festen Arbeitsplatz im Büro statt, sondern auch zu Hause oder unterwegs – das bestätigen aktuelle Zahlen des Digitalverbands Bitkom. In einer repräsentativen Befragung unter 1.500 Geschäftsführern und Personalleitern von Unternehmen aus allen Branchen gab jeder vierte Teilnehmer (24 Prozent) an, dass der klassische Büroarbeitsplatz mit Anwesenheitspflicht künftig an Bedeutung verliert. Nur vier Prozent rechnen mit einer Renaissance des Büros. Für den mobilen Arbeitsalltag braucht es allerdings entsprechende Hilfsmittel. Cloudbasierte Softwarelösungen rund um alle Geschäftsprozesse machen das digitale Arbeiten erst möglich. Im ...
Weiterlesen
Die Zukunft ist digital – auch in der Buchhaltung
Aktuelle Studie zum Thema Steuerkanzlei 2020: Der Wunsch nach mehr Digitalisierung besteht bereits heute! Studie der Haufe Gruppe: Moderne Steuerkanzlei 2020 Freiburg, 18.11.2015 – Eine aktuelle Studie der Haufe Gruppe zeigt deutlich: Die Mehrzahl der Steuerkanzleien favorisiert die Vorteile einer cloudbasierten Zusammenarbeit mit ihren Klienten und erwartet bis zum Jahr 2020 einen vollständig digitalen Belegaustausch. Um diese Zukunftsvision nicht nur zu skizzieren, sondern konkret zu ermöglichen, hat Lexware ein Pilotprojekt für sicheren, digitalen Belegaustausch gestartet. Aktuell erhalten über 70 Prozent der Steuerkanzleien noch über die Hälfte ihrer Belege im klassischen Pendelordner – obwohl bereits jetzt knapp 40 Prozent der Befragten digitale Belege vorziehen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Moderne Steuerkanzlei 2020“, zu der die Haufe Gruppe über 200 Kanzleien befragt hat. Auf die Frage, wie sich die Steuerberater die Zusammenarbeit mit ihren Klienten im Jahr 2020 vorstellen, beschreibt die Mehrheit der Befragten ihre gewünschte Zusammenarbeitsform als digital. „Vollständig ...
Weiterlesen
Lexware pay gewinnt Innovationspreis-IT
Lexware pay erhält den Innovationspreis-IT 2015 in der Kategorie E-Payment Lexware pay, der Kartenzahlungsdienst von Lexware – ausgezeichnet mit dem Innovationspreis-IT Freiburg, 18.3.2015 – Die Initiative Mittelstand hat Lexware pay, die mobile Lösung für EC- und Kreditkartenzahlungen von lexoffice mit dem Innovationspreis-IT 2015 ausgezeichnet. Die hochkarätige Fachjury aus über 100 Wissenschaftlern, Branchenexperten und Fachjournalisten kürte die mobile Payment-Lösung für Kleinunternehmer und Selbstständige in der Kategorie E-Payment zum Sieger. Darüber hinaus zählte die Buchhaltungssoftware lexoffice Buchhaltung & EÜR zur Spitzengruppe aller eingereichten Bewerbungen und wurde von der Jury mit dem Prädikat BEST OF 2015 in Cloud Computing ausgezeichnet. EC- und Kreditkartenzahlungen anzunehmen ist mehr als eine Frage des Kundeservices: In Zeiten sinkender Zahlungsmoral steigert es die eigene Liquidität und senkt die Kosten im Forderungsmanagement. Denn wer sofort vor Ort abrechnet spart sich das Warten auf Zahlungseingänge. Die hohen Kosten für EC-Terminals, lange Vertragslaufzeiten und monatliche Grundgebühren schrecken viele Kleinunternehmer ab. Genau ...
Weiterlesen
Lexware pay – einfach EC-Karten akzeptieren
Innovativer & preiswerter Kartenzahlungsdienst von Lexware und Wirecard Freiburg, 16.07.2014 – Mit „Lexware pay“ präsentieren Lexware und Wirecard einen Kartenzahlungsdienst, der speziell Kleinunternehmern, Selbständigen und Handwerkern ganz neue Perspektiven für die bargeldlose Zahlungsabwicklung eröffnet. Kartenlesegerät, App sowie vorherige Registrierung genügen, und schon lassen sich Zahlungen per EC-Karte über das Smartphone oder Tablet überall und jederzeit entgegen nehmen. Mit Lexware und Wirecard haben sich dazu zwei Unternehmen zusammengeschlossen, die auf ihren Gebieten für Sicherheit, Erfahrung und Seriosität stehen: Lexware, der führende Anbieter von Finanzsoftware, und Wirecard, der renommierte Lösungsexperte für den elektronischen Zahlungsverkehr. Selbständige, Handwerker und Kleinunternehmer kennen das Problem: Die Leistung ist erbracht, die Ware geliefert und jetzt heißt es Warten auf den Zahlungseingang. Oder man möchte direkt vor Ort abkassieren aber der Kunde hat nicht genügend oder nicht das passende Bargeld parat. Um den Umsatz auf jeden Fall und unmittelbar sicherzustellen, wurde Lexware pay entwickelt. Zum Entgegennehmen von Zahlungen ...

Weiterlesen
lexoffice: Vom Rechnungsprogramm zur Plattform
Seit seinem Launch 2012 hat sich lexoffice mit unterschiedlichsten Angeboten und Services zur zentralen Anlaufstelle für Gründer und Kleinunternehmer entwickelt lexoffice, das Online-Rechnungsprogramm von Lexware, entwickelt sich zur Plattform Freiburg, 07.03.2014 – Ursprünglich als reine Online-Rechnungslösung für Kleinunternehmen, Freelancer und Gründer an den Start gegangen, hat sich lexoffice mittlerweile zu einer umfassenden Plattform mit Software-Lösungen, kostenlosen Services und einer Community für Gründer und Kleinunternehmer weiterentwickelt. Mit „Auftrag & Finanzen“ kommt jetzt eine zweite, erweiterte Version der bisherigen Software hinzu. Die bislang unter lexoffice bekannte Crowdsourcing-Lösung bleibt unter dem Namen „Rechnung & Finanzen“ im lexoffice-Portfolio. Und damit nicht genug: Weitere Produkte sind in der Planung. 2012 entstand im Rahmen eines Crowdsourcing-Projekts die webbasierte Buchhaltungssoftware lexoffice „Rechnung & Finanzen“ und wurde seitdem kontinuierlich mit den Nutzern weiterentwickelt. In der Zwischenzeit geht das Angebot von lexoffice jedoch weit darüber hinaus. Dank des umfangreichen Serviceportals , zahlreicher Austauschmöglichkeiten in der lexoffice-Community sowie der Einbindung ...
Weiterlesen