Diodenlaser mit höherer Leistung und erweiterter Garantie
Laserspezialist Omicron entwickelt Diodenlaser weiter (Bildquelle: Omicron) Die Innovationsschmiede Omicron hat die single-mode Diodenlaser der Serien LuxX, LuxX+, PhoxX+ und QuixX mit höherer Ausgangsleistung im Bereich 473nm/300mW und 638nm/200mW ausgestattet. Zudem gibt es die auf multi-mode Dioden basierenden BrixX HP Laser mit höherer Leistung im UV- bis IR-Bereich beispielsweise mit 375nm/400mW, 445nm/5Watt und 638nm/1.8Watt. Zusätzlich zu den neuen höheren Leistungen gewährt Omicron jetzt bei allen LuxX, LuxX+ und PhoxX+ single-mode Diodenlasern eine Garantiezeit von 36 Monaten unabhängig von der Laufleistung des Lasers. Die neuesten Laserprodukte zeigt Omicron auf der Fachmesse Laser World of Photonics 2017 in München vom 26. bis zum 29. Juni 2017 in Halle B2 am Stand 115. Weitere Informationen über die Omicron Laserprodukte gibt es unter www.omicron-laser.de . +++ Omicron entwickelt, konstruiert und produziert seit 1989 innovative Laser-Systeme. Das hochqualifizierte Team hat sich seitdem auf die Entwicklung individueller Kundenlösungen in den Anwendungsgebieten der Medizin, Forschung und Biotechnologie ...
Weiterlesen
biolitec® Vista: www.info-laserlipolyse.de und www.info-augenlid.de informieren über neue Lasertherapien
Neue und besonders schonende Lasertherapien im Bereich ästhetische Chirurgie von biolitec® Vista – Patientenwebseiten geben weiterführende Informationen über Laser-Lipolyse und Augenlid-Straffung biolitecVista Patientenwebseite Augenlid Homeseite (Bildquelle: biolitec Vista GmbH) Heroldsberg, 06. Juni 2017 – Die biolitec® Vista GmbH, ein auf die Bereiche ästhetische Chirurgie und Augenheilkunde spezialisiertes Tochterunternehmen der biolitec biomedical technology GmbH, bietet seit kurzem eine neuartige, besonders schonende und in der Anwendung sichere minimal-invasive Laserbehandlung zur Fettentfernung und Augenlid-Straffung an. Auf den speziell für diese Verfahren erstellten Patientenwebseiten www.info-laserlipolyse.de sowie www.info-augenlid.de können sich interessierte Patienten über die Methoden, ihre Wirkungsweisen sowie Arztadressen informieren. Bei der Laser-Lipolyse werden überschüssige Fettzellen durch die Umwandlung des Laserlichts in Wärme verflüssigt (Fettschmelze) und vom Körper abgebaut oder manuell entfernt. Durch die besonders guten Straffungseigenschaften des biolitec®-Lasers entstehen keine Dellen. Sogar Cellulite kann mit der Laser-Lipolyse behandelt werden. Damit eignet sich diese Methode auch besonders gut für die Körperkonturierung. Für die Augenlid-Straffung sind ...
Weiterlesen
Laser im Fokus
Schulz-Electronic mit Neuheiten auf der „Laser 2017“ LASY-18A-xC: Laserdiodentreiber zum Faserlaser-Pumpen. Bis zu 12-Kanal max. 20 A / max. 50 V Baden-Baden, 22. Mai 2017: In Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern entwickelt Schulz-Electronic im Auftrag von Kunden anwendungsspezifische Lösungen, die oft auch den Weg in die Serienproduktion finden. Die Highlights zeigen die Baden-Badener auf der Messe „Laser – World of Photonics“. Zu den Messeneuheiten gehören eine neue Generation von Laser-Dioden-Pulsern, mehrkanalige, wassergekühlte Treibereinschübe und Treiber für Single-Emitter-Dioden mit Buck-Boost-Technik zur Spannungserhöhung. Neu im Vertriebs-Team ist Johannes Wolf, ein „alter Hase“ auf dem Gebiet der Laser Technik. „Unser Produktprogramm für den Laserbereich ist dieses Jahr riesig! Ich kann nur dringend empfehlen, bei Schulz-Electronic vorbei zu schauen. Ich freue mich schon auf die Gespräche mit einem internationalen Publikum von Laser-Anwendern“ sagt Wolf. Neu ist z. B. der Diodentreiber LDP-2000 von Lumina Power, die kompakte Komplettlösung für gepulsten oder cw-Betrieb mit Ausgangsströmen von bis ...
Weiterlesen
Palma Ästhetik-Klinik in Karlsruhe: Überschüssiges Fett mit neuer biolitec® Laser-Therapie entfernen
Dr. (med./Moskau) Heinrich Peters setzt neue Methode zur Fettreduktion mit moderner Laser-Therapie jetzt in Karlsruhe ein – laserbedingte Straffungseigenschaften führen zu deutlich verbesserten ästhetischen Ergebnissen Dr. (med./Moskau) Heinrich Peters (Bildquelle: @ www.brustoperation-vergleich.de) Karlsruhe/Heroldsberg, 03. Mai 2017 – In Karlsruhe können sich Patienten jetzt mit einer neuartigen Laser-Methode überschüssiges Fettgewebe entfernen lassen. Dabei wird unter örtlicher Betäubung über winzige Hauteinschnitte mit einer modernen Lasermethode Fettgewebe gezielt und schonend beseitigt. Diese moderne minimal-invasive Operationsmethode von biolitec® Vista wird seit kurzem von Dr. (med./Moskau) Heinrich Peters, Klinikleiter und Facharzt für Chirurgie, in der Palma Ästhetik-Klinik in Karlsruhe eingesetzt. Bei der Laser-Lipolyse der biolitec® wird der Laserimpuls über eine Glasfaser in das zuvor betäubte Gewebe eingebracht. Dabei werden die Fettzellen mit kontrollierter und punktgenauer Laserenergie gezielt zerstört und durch die Wärme der Laserstrahlung verflüssigt (Fettschmelze). Das verflüssigte Fett wird – je nach Größe des zu behandelnden Areals – durch den Stoffwechsel abgebaut oder abgesaugt. ...
Weiterlesen
Laser World of Photonics 2017: CeramOptec zeigt Glasfasern für industrielle und labortechnische Anwendungen
Faserlösungen für Spektroskopie und Oberflächenbearbeitung im Fokus – Maßstabsgetreue 30cm-Modelle – verschiedene Lichtprojektionen PowerLightGuide-Faserbündel von CeramOptec GmbH (Bildquelle: @CeramOptec GmbH) Bonn, 02.05.2017 – CeramOptec, Spezialist für Multimode-Lichtwellenleiter aus Quarzglas, präsentiert auf der Laser World of Photonics (26. bis 29. Juni 2017 in München) Glasfasern und Faserbündel für industrielle und labortechnische Anwendungen. Der Fokus liegt dabei auf faseroptischen Komponentenlösungen mit besonderer Eignung für spektroskopische und oberflächenbearbeitende Verfahren. Im Mittelpunkt stehen die solarisationsresistenten Optran® UV NSS Fasern für Langzeiteinsätze im tiefen UV-Bereich sowie die verlustarmen Optran® UVWFS Breitbandfasern für Anwendungen im Spektrum von UV-C bis IR-B. Weitere Schwerpunkte des Messeauftritts sind die Optran® NCC UV/WF Fasern mit nichtzirkulärer, die Intensitätsverteilung homogenisierender Kerngeometrie sowie die endverschmolzenen PowerLightGuide-Faserbündel. Sie sind für flächige Anwendungen konzipiert und punkten mit exzellenter Transmission und hoher Temperaturresistenz. Zudem stellt CeramOptec zahlreiche andere Optran® Fasern sowie klassische Faser-Bundles mit aufgefächerten Enden vor. Am völlig neu gestalteten CeramOptec-Messestand können Besucher die ...
Weiterlesen
Glaskörpertrübungen in wenigen Minuten „weglasern“?
Viele Menschen leiden unter Glaskörpertrübungen. Für sie kann die Laser-Vitreolyse die (Er-)Lösung bringen Die Lasertherapie kann Glaskörpertrübungen „weglasern“. (Bildquelle: © SkyAce – Fotolia.com) Fast jeder Mensch macht im Laufe seines Lebens die Bekanntschaft mit Glaskörpertrübungen – kleine Punkte oder Flusen (sogenannte „Mouches volantes“ oder „Floater“) die vor allem dann vor den Augen geradezu „tanzen“, wenn wir auf eine hellen Fläche schauen. Das kann ein Blatt Papier sein, ein Bildschirm oder ein strahlend blauer Himmel. Glaskörpertrübungen – das sind verklebte oder gebündelte Kollagenfasern im Glaskörper, die vor allem im fortgeschrittenen Lebensalter des Menschen entstehen können. Die Augen unterliegen einem Alterungsprozess – der Glaskörper wird kleiner, seine Zusammensetzung verändert sich. Viele Menschen realisieren ihre Glaskörpertrübungen und vergessen sie dann. Ein Gewöhnungseffekt tritt dann ein. Das muss aber nicht sein. Viele Menschen leiden sehr unter ihren Glaskörpertrübungen Für Menschen, die unter ihrer Glaskörpertrübung dauerhaft leiden, kann eine Therapie den Leidensdruck nehmen. Die Laser-Vitreolyse ...
Weiterlesen
biolitec® Vista: Neues Laserverfahren für Fettreduktion und Körperkonturierung in Ludwigshafen
Neue Methode zur Fettreduktion mit glasfasergeführtem Laser jetzt in Ludwigshafen – laserbedingte Straffungseigenschaften führen zu deutlich verbesserten ästhetischen Ergebnissen – medizinische Lasersysteme der biolitec® Vista präzise und sicher Steffen Giesse (Bildquelle: Steffen Giesse) Ludwigshafen/Heroldsberg, 03. April 2017 – In Ludwigshafen können sich Patienten mit einer neuartigen Laser-Methode überschüssiges Fettgewebe entfernen lassen. Dabei wird mittels eines ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführten lasermedizinischen Eingriffs über winzige Hauteinschnitte mit Hilfe einer dünnen Lichtleitfaser Fettgewebe gezielt und schonend beseitigt. Diese moderne minimal-invasive Operationsmethode von biolitec® Vista wird seit neuestem von Steffen Giesse in der Privatpraxis für ästhetische Medizin und Chirurgie, Estetic Lounge GmbH, eingesetzt. Mit dem biolitec®-Laser werden die Fettzellen kontrolliert und punktgenau mit Laserenergie gezielt zerstört und durch die Wärme der Laserstrahlung verflüssigt. Das verflüssigte Fett wird – je nach Größe des zu behandelnden Areals – durch den Stoffwechsel abgebaut oder vom Operateur abgesaugt. Durch die schonende Funktionsweise des Lasers legt sich die ...
Weiterlesen
Glaskörpertrübung: Wenn „fliegende Mücken“ unerträglich werden
Die Ursache von Flecken im Gesichtsfeld liegt tatsächlich im Augeninnern Kollagenfasern können verkleben zu Glaskörpertrübungen. (Bildquelle: © sdecoret – Fotolia.com) Fast jeder Mensch kennt die seltsamen Flecken oder Flusen im Gesichtsfeld, wenn er auf eine helle Fläche schaut. Die Gebilde bleiben bei jeder Augenbewegung. Viele fragen sich – ist das Staub in der Tränenflüssigkeit? Sind die fliegenden Punkte gefährlich? Man scheint sie gar nicht loswerden zu können. Tatsächlich handelt es sich um sogenannte Glaskörpertrübungen. Sie werden auch als Mouches volantes („fliegende Mücken“) oder Floater bezeichnet. Sind sie stark ausgeprägt und liegen mitten im Sichtfeld, kann das Sehen sehr gestört sein. Zumal dann, wenn der Betroffene oft an einem Bildschirm arbeitet oder viel liest. Glaskörpertrübungen sind nicht gefährlich. Glaskörpertrübungen können das Sehen aber sehr stören Hintergrund der Trübungen sind verklebte Kollagenfasern im Glaskörper. Da der Glaskörper direkt zwischen Linse und Netzhaut liegt, werfen die Trübungen einen Schatten auf die Netzhaut. Glaskörpertrübungen ...
Weiterlesen
REA JET: Mehr Tempo für die Reifenproduktion
Data Matrix Code auf Reifen gelasert mit REA JET CL (Bildquelle: REA JET) Mühltal, 8. Februar 2017 – Mit der Kennzeichnung aller Komponenten gelingt die Optimierung der Produktion und Logistik. Dazu werden automatisiert lesbare Codes appliziert, die eine Rückverfolgung von Waren ermöglichen. Durch die Analyse der gewonnenen Daten können Fehler vermieden, die Effizienz verbessert, der Output erhöht und Kosten gesenkt werden. Geeignete Kennzeichnungslösungen für die Reifenindustrie präsentieren Spezialisten von REA JET auf der Messe Tire in Hannover. Vorgestellt werden Laser- und Tintensysteme, die Gummi berührungsfrei markieren und codieren. So wird jedes Teil zum individuell rückverfolgbaren Unikat, das in der Fabrik und anschließend weltweit eindeutig identifizierbar ist. Globale Rückrufaktionen können gezielt erfolgen, darüber hinaus dient die Individualisierung dem Plagiatsschutz. Rollcodierer und Schablonen werden überflüssig mit den wartungsfreien REA JET Thermo Inkjet Printern der HR Serie. Diese werden in die bestehende IT Infrastruktur eingebunden, Druckinhalte können schnell variiert und gewechselt werden. Die ...
Weiterlesen
Innovative Laserserie QuixX auf dem Markt
Deutscher Laser-Experte Omicron präsentiert neue flexible Pikosekundenlaser QuixX heißt der neue flexible Pikosekundenlaser von Omicron Mit der innovativen „QuixX“ Laserserie bietet der deutsche Laserexperte Omicron ab sofort einzigartige kompakte Lasermodule mit voll integrierter Treiberelektronik, hochpräziser Temperaturregelung und Strahlformungsoptik. Der Laser ist in der Lage, ultrakurze Pulse bis 50 Pikosekunden mit einstellbarer Pulsform ebenso wie Dauerstrich (CW) in Kombination mit schneller analoger Modulation zu emittieren. In beiden Betriebsarten ist zusätzlich digitales Gating / Shuttering im Megahertz-Bereich möglich. Im Pikosekunden-Betrieb bietet QuixX einen Narrow-Pulse-Modus mit exakter Gaußscher Pulsform. Im Wide-Pulse-Modus ist der Laser in der Lage, längere Impulse bis zu einer Nano-Sekunde mit höheren Leistungsspitzen zu emittieren. Für noch mehr Flexibilität sorgt der so genannte Expert-Modus, der es dem Benutzer erlaubt, die Pulsform exakt an die Bedürfnisse der Anwendung anzupassen. Sowohl der CW- als auch der Pikosekunden-Betrieb bieten die Möglichkeit der Laserintensitäts- bzw. Peak-Power-Modulation mit bis zu drei Megahertz. Außerdem haben die ...
Weiterlesen
3. Tattoo-Tagung an der Hautklinik der Ruhr-Uni Bochum 2017
Von der Psyche über das Stechen bis zum Laser! Über die Zukunft der Tätowierung! Tattoo-Tagung Bochum 2017 Bereits zum 3. Mal trifft sich die Elite aus Tattoo-Branche, Medizin und Wissenschaft im Hörsaalzentrum des St. Josef Hospitals des Klinikums Ruhr-Universität in Bochum. Wir möchten Sie/ Dich ganz herzlich zu unserer Fortbildungsveranstaltung am 25. Februar 2017 einladen. Unsere vorangegangenen Tattoo-Tagungen 2014 und 2015 haben schon eindrucksvoll gezeigt, dass auf gleicher Augenhöhe sehr effektiv miteinander diskutiert werden kann! Viele Prozesse sind durch den bisherigen Austausch in Gang gesetzt worden und wir haben berechtigte Hoffnung, dass sich in Zukunft noch weitere Synergien zwischen Medizin, Tattoo-Branche und Laser-Entwickler ergeben. Vieles hat sich schon bewegt und wird sich in Zukunft noch entwickeln. Die Tattoo-Tagung Bochum informiert Euch über den neuesten Stand in der Tattoo-, Pigment- und Laser-Branche. Die Professionalisierung der Tätowierung! Gemeinsam mit der Abteilung für ästhetisch-operative Medizin und kosmetische Dermatologie der Hautklinik der Ruhr-Universität Bochum ...
Weiterlesen
Zahn-OP mit Mikroskop und Laser – Mikrochirurgie beschleunigt Heilungsprozesse und erzielt perfekte ästhetische Ergebnisse
Zahn-OP mit Mikroskop und Laser Mikrochirurgie beschleunigt Heilungsprozesse und erzielt perfekte ästhetische Ergebnisse Köln im Januar 2016. Für gesunde und strahlende Zähne ist die tägliche Mundhygiene besonders wichtig. Neben Karies kann eine mangelnde Hygiene auch die sogenannte Gingivitis, also eine Entzündung des Zahnfleisches, sowie Parodontitis, eine Entzündung des knöchernen Zahnhalteapparats, auslösen. Um diese Infektionen dauerhaft zu behandeln, gibt es heutzutage schonende minimalinvasive Methoden. Mit antibakteriellen, entzündungshemmenden Laserverfahren lassen sich beispielsweise schmerzfrei Keime an schwer zu erreichenden Stellen bekämpfen. „Durch mikrochirurgische Operationstechniken decke ich nach einer Parodontitis freiliegende Zahnhälse ab, was einen schnellen Heilungsprozess sowie hervorragende ästhetische Ergebnisse ermöglicht“, erklärt Dr. med. dent. Thea Lingohr MSc., Zahnärztin und Oralchirurgin aus Köln und Inhaberin der Zahnarztpraxis Dr. Lingohr & Kollegen.   Laser-Behandlung bei Parodontitis Gingivitis oder Parodontitis entwickeln sich, wenn durch unzureichende Reinigung der Zähne die Menge der Bakterien zunimmt. Diese Bakterien setzen sich im Zahnbelag (Plaque) fest, der sich langsam Richtung ...

Weiterlesen
Lunartec Laser-Projektor mit Sternen-Regen-Lichteffekt
Neun Leuchtmodi für innen und außen Lunartec Laser-Projektor, bewegter Sternen-Regen-Lichteffekt, rot & grün, IP44, www.pearl.de Ein Lichtermeer bis beeindruckende 56 Quadratmeter Größe zaubern: Die roten und grünen Leuchtpunkte sieht man auch noch an Wänden und Decken in 100 Metern Entfernung. Stimmungsvolle Lichtershow: Der Laser-Projektor von Lunartec bietet 9 Leuchtmodi zur Auswahl. Einfach den gewünschten Modus wählen und sogar Muster mit bewegtem Sternen-Regen- Lichteffekt genießen! Beleuchtung von Garten und Hausfassade: Dank spritzwassergeschütztem Gehäuse lässt sich der Projektor innen wie außen nutzen. Ob im Sommer für die Garten-Party oder im Winter als Weihnachtsbeleuchtung, er sorgt garantiert für zauberhafte Momente. Flexibel aufstellen: Der Laser-Projektor lässt sich wahlweise am Standfuß oder Erdspieß befestigen. Und via kippbarem Gelenk mit Arretierung genießt man die Lichteffekte stets aus dem passenden Winkel. – Laser-Projektor mit bewegtem Sternen-Regen-Lichteffekt – 2 Laser in Rot und Grün – 9 Leuchtmodi: 6 bewegte Muster, 3 Standmuster – Flächen-Abdeckung: max. 56 m² bei ...
Weiterlesen
biolitec® präsentiert neuen Multifunktionslaser LEONARDO® Mini auf Medica 2016
Neuer, mobiler Laser für die medizinische Anwendung in den Bereichen Phlebologie, Proktologie, HNO und Gynäkologie entwickelt – LEONARDO® Mini u.a. auch mit revolutionärer ELVeS Radial 2ring slim-Faser nutzbar – Hochleistungslaser LEONARDO® Dual 200 Multifunktionales, mobiles medizinisches Lasergerät LEONARDO Mini Jena, 11. November 2016 – Der Technologieführer für minimal-invasive Lasertherapien, biolitec®, hat einen revolutionären, vielseitig einsetzbaren und zugleich kompakten Laser für die medizinische Anwendung entwickelt. Der LEONARDO® Mini ist ein platzsparender, wirtschaftlicher, aber auch vielseitiger und multifunktionaler Laser, der die hohen Qualitätsstandards der biolitec® erfüllt. Das gerade einmal 900 Gramm leichte Gerät ist zum einen erhältlich in einer Ausführung mit der Wellenlänge 1470nm sowie als LEONARDO® Mini Dual mit den beiden Wellenlängen 980nm und 1470nm. Der LEONARDO® Mini ist konzipiert für die etablierten Behandlungsmethoden der biolitec® bei Venenerkrankungen, Hämorrhoiden und Fisteln, einem breiten Spektrum an HNO-Erkrankungen sowie gynäkologischen Erkrankungen. Auch das Flaggschiff der biolitec®, die ELVeS Radial-Lasertherapie zur Behandlung von Krampfadern, ...
Weiterlesen
High-tech seams with the latest laser technology
The greatest innovations – always shown first at PERFORMANCE DAYS Swiss engineering is always an indication of absolute precision. Leister Technologies located in Kägiswil is no exception. The specialist is introducing an absolute world’s first in their presentation at PERFORMANCE DAYS: the latest development in joining synthetics. Textiles of the future can be held together in a completely new way using a newly developed laser process – without needles and threads! Frederike Lehmeier from Leister explains how laser joining of technical textiles works and why it is destined to become the standard practice of the future for seam processing in an interview with PERFORMANCE DAYS. ? PERFORMANCE DAYS: Frau Lehmeier, Leister is known as an expert in welding plastics. What was your most impressive project? ! Frederike Lehmeier: Our equipment is used in a number of different sectors around the world for demanding laser welding projects. As a specific example, ...
Weiterlesen