GEBALLTE LICHTPOWER: DER 1-CHIP LASER-PROJEKTOR VIVITEK DU9800Z
(Mynewsdesk) Vivitek, einer der führenden Anbieter innovativer Projektoren und Präsentationssysteme, präsentiert den DU9800Z: Er ist mit 18.000 ANSI Lumen der hellste 1-Chip Laser-Projektor von Vivitek. Seine Solid State Laser-Lichtquelle und die native Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln (WUXGA) garantieren kristallklare, gestochen scharfe Bilder mit einer makellosen Farbwiedergabe. Mit der Fähigkeit, die Helligkeit 20.000 Stunden beizubehalten, übertrifft der DU9800Z durchschnittliche lampenbasierte Projektoren bei weitem. Diese hohe Helligkeit kennt man bisher nur von 3-Chip DLP-Projektoren. Der neue Laser-Projektor von Vivitek liefert diese Lichtleistung jedoch mit der 1-Chip Technologie. Damit ist er leichter sowie kompakter und ermöglicht so eine einfache und schnelle Installation. Darüber hinaus punktet er mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Vivitek DU9800Z wurde konsequent für den professionellen Einsatz konzipiert. Die integrierten Schnittstellen 3G-SDI (in/out) und HDBaseT sorgen für eine optimale und sichere Signalübertragung, auch über große Entfernungen. Der Projektor unterstützt den Einsatz in allen Winkeleinstellungen: 360 Grad Projektion. Voreinstellungen ...
Weiterlesen
biolitec® Medica 2017
FiLaC® bestätigt Erfolg durch Langzeitstudie – Neues Therapieverfahren bei Endometriose – Mobiler LEONARDO® Mini-Laser auch bei Krampfadern einsetzbar LEONARDO® Laser Familie der biolitec® (Bildquelle: @ biolitec®) Jena, 13. November 2017 – Den Erfolg der FiLaC®-Therapie für die besonders schmerzarme und Schließmuskel schonende Entfernung von Analfisteln des Technologieführers für minimal-invasive Lasertherapien, biolitec®, bestätigt eine erst kürzlich veröffentlichte Langzeitstudie. Sehr gute Resultate bei Ersttherapie (64,1%) und noch bessere Zweittherapie-Heilungsraten (85,5%). Die Studie wurde zwischen Oktober 2009 und Juli 2014 am Enddarm- und Beckenbodenzentrum Köln (EBZ) u.a. von Dr. A. Wilhelm an 117 Patienten durchgeführt. Mit ELLA, dem neuen Therapieverfahren zur Behandlung von Endometriose, erweitert die biolitec® ihr Therapieangebot im Bereich Gynäkologie. Der wartungsarme Diodenlaser LEONARDO® DUAL 45 ermöglicht mit den dünnen hochqualitativen flexiblen Glasfasern und den schmalen Laparoskopie-Rohren eine präzise Steuerung des Laserstrahls. Erste Ergebnisse einer Studie bestätigen die schnelle Erholung des AMH-Wertes und den bedeutenden Erhalt der Ovarialreserve. Das biolitec®-Team präsentiert ...
Weiterlesen
Beine für den Sommer fit machen: Mit moderner ELVeS® Radial®-Lasertherapie im Winter Krampfadern schonend weglasern
Krampfaderbehandlung mit ELVeS® Radial® 2ring Faser von biolitec® (Bildquelle: @biolitec biomedical technology gmbh) Jena, 30. Oktober 2017 – Die warme Jahreszeit ist vorbei, die Beine sind nicht mehr durch die Sommerhitze geschwollen – genau die richtige Zeit, um über eine Entfernung von Krampfadern nachzudenken. Eine Behandlung der Krampfadern im Winter hat aus medizinischer Sicht viele Vorteile – zumindest bei Venenoperationen und bei älteren Patienten mit Herz-Kreislauf-Problemen. Nach einer Behandlung müssen die Patienten oft Kompressionsstrümpfe tragen. Im Winter können diese unter einer langen Hose versteckt werden und man schwitzt nicht, wenn es draußen kalt ist. Wer die Behandlung den Sommer über aufgeschoben hat, sollte jetzt bei seinem Facharzt einen Termin machen. Vor allem Frauen haben genetisch bedingt ein schwächeres Bindegewebe als Männer. Durch langes Stehen und durch Schwangerschaften verstärkt sich hier das Risiko von Krampfadern. Auch starkes Übergewicht kann den Druck in den Beinen und Venen stark erhöhen. Von Krampfadern spricht ...
Weiterlesen
CeramOptec erweitert Portfolio um Spleißanwendungen
Hochpräzise Fusionsspleißungen von Endkappen und optischen Fasern CeramOptec Faserkabel mit Endkappe (Bildquelle: @ CeramOptec) Bonn, 11.10.2017 – CeramOptec, Spezialist für Multimode-Lichtwellenleiter aus Quarzglas, hat sein Angebotsportfolio um den Bereich Spleißanwendungen erweitert. Durch den Einsatz des CO2-Laser-Systems Nyfors Smartsplicer™, in dessen Entwicklung CeramOptec direkt involviert war, kann die Bonner biolitec-Tochter ab sofort hochpräzise und kundenindividuelle Fusionsspleißungen von Endkappen sowie verschiedensten optischen Fasern durchführen. Das softwaregesteuerte Spleißsystem arbeitet mit Hilfe der patentierten Axicon Splicing™ Strahlformungstechnologie und realisiert einen ringförmigen Laserspot, dessen Durchmesser anwendungsabhängig variiert werden kann. Die Laserenergie wird gleichmäßig verteilt und exakt auf den vorgesehenen Spleißbereich ausgerichtet. Dadurch lassen sich insbesondere Endkappen mit großen Radien weitaus effektiver und präziser mit einer Faser fusionieren als beim Einsatz herkömmlicher Spleißgeräte. Besonders geeignet ist das System zudem für das Spleißen Photonischer Kristall- sowie Gradientenindexfasern. Auch Applikationen wie aktives Faserkollabieren und das Abrunden oder Verjüngen (Tapern) von Faserenden sind mit der neuen Spleißmaschine in bislang ...
Weiterlesen
Langzeitstudie zur Analfisteltherapie FiLaC® von biolitec® bestätigt hohe Erfolgsraten
Langzeitstudie bezüglich der Behandlung von Analfisteln belegt bei der Ersttherapie mit FiLaC® primäre Heilungsrate von 64,1% – sekundäre Heilungsrate liegt bei 85,5% – Studie über fünf Jahre an einer Spezialklinik mit 117 Patienten durchgeführt Der Laser LEONARDO® DUAL 45 von biolitec® (Bildquelle: biolitec biomedical technology GmbH) Jena, 14. September 2017 – Eine an 117 Patienten über einen mittleren Nachbeobachtungszeitraum von 25,4 Monaten (Untersuchungszeitraum insgesamt von 6 – 60 Monaten) durchgeführte Langzeitstudie bezüglich der Behandlung von Analfisteln belegt bei der Ersttherapie mit FiLaC® einen Primärerfolg von 64,1%. Die sekundäre Heilungsrate (ein zweiter kleinerer Eingriff) lag sogar bei 85,5%. Die minimal-invasive Lasertherapie FiLaC® ist damit die moderne und Schließmuskel schonende Erstbehandlungsoption für Analfisteln. Die Lasertherapie kann auch bei Steißbeinfisteln angewendet werden. Bei der FiLaC®-Therapie des Medizintechnik-Unternehmens biolitec® wird eine flexible, radial abstrahlende FiLaC®-Faser unter Verwendung eines Pilotstrahls exakt am inneren Osteum platziert und die Energie im Verlauf des Fistelgangs abgestrahlt. Das effiziente ...
Weiterlesen
Maschinenbau Hahn: Konstruktion, Fertigung, Instandsetzung
Entwicklung moderner Techniken im Bereich modernes Schweißverfahren – von Jens Hahn, Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG aus Papenburg an der Ems, Niedersachsen. Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG: Millionen Eisenteile müssen verbunden werden Fertigung von kompletten Stahlkonstruktionen bis zu einzelnen Komponenten, Instandsetzung von der Montage und Demontage zur Reparatur – In über 30 Jahren hat sich Maschinenbau Hahn GmbH & Co. KG in Papenburg zu einer der leistungsfähigsten Fertigungsstätten im Nordwesten Niedersachsens entwickelt. Maschinenbau Hahn sind Experten auf den Gebieten Tank- und Stahlwasserbau, sowie der Fördertechnik. Beim Stahlwasserbau kann auf jahrelange Erfahrungen mit Umbauten und Instandsetzungen von Schleusen, Brücken, Anlegebontons sowie Anbauten von neuen Antriebselementen gebaut werden, erläutert Jens Hahn, technischer Leiter Schweißtechnik. Dank kurzer Produktionswege und der Möglichkeit, Ersatzteile im eigenen Betrieb herzustellen, kann Maschinenbau Hahn eine schnelle und kompetente Instandsetzung garantieren. Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel, der im Besonderen die Metall- und Fertigungsindustrie betrifft. In vielen ...
Weiterlesen
Diodenlaser mit höherer Leistung und erweiterter Garantie
Laserspezialist Omicron entwickelt Diodenlaser weiter (Bildquelle: Omicron) Die Innovationsschmiede Omicron hat die single-mode Diodenlaser der Serien LuxX, LuxX+, PhoxX+ und QuixX mit höherer Ausgangsleistung im Bereich 473nm/300mW und 638nm/200mW ausgestattet. Zudem gibt es die auf multi-mode Dioden basierenden BrixX HP Laser mit höherer Leistung im UV- bis IR-Bereich beispielsweise mit 375nm/400mW, 445nm/5Watt und 638nm/1.8Watt. Zusätzlich zu den neuen höheren Leistungen gewährt Omicron jetzt bei allen LuxX, LuxX+ und PhoxX+ single-mode Diodenlasern eine Garantiezeit von 36 Monaten unabhängig von der Laufleistung des Lasers. Die neuesten Laserprodukte zeigt Omicron auf der Fachmesse Laser World of Photonics 2017 in München vom 26. bis zum 29. Juni 2017 in Halle B2 am Stand 115. Weitere Informationen über die Omicron Laserprodukte gibt es unter www.omicron-laser.de . +++ Omicron entwickelt, konstruiert und produziert seit 1989 innovative Laser-Systeme. Das hochqualifizierte Team hat sich seitdem auf die Entwicklung individueller Kundenlösungen in den Anwendungsgebieten der Medizin, Forschung und Biotechnologie ...
Weiterlesen
biolitec® Vista: www.info-laserlipolyse.de und www.info-augenlid.de informieren über neue Lasertherapien
Neue und besonders schonende Lasertherapien im Bereich ästhetische Chirurgie von biolitec® Vista – Patientenwebseiten geben weiterführende Informationen über Laser-Lipolyse und Augenlid-Straffung biolitecVista Patientenwebseite Augenlid Homeseite (Bildquelle: biolitec Vista GmbH) Heroldsberg, 06. Juni 2017 – Die biolitec® Vista GmbH, ein auf die Bereiche ästhetische Chirurgie und Augenheilkunde spezialisiertes Tochterunternehmen der biolitec biomedical technology GmbH, bietet seit kurzem eine neuartige, besonders schonende und in der Anwendung sichere minimal-invasive Laserbehandlung zur Fettentfernung und Augenlid-Straffung an. Auf den speziell für diese Verfahren erstellten Patientenwebseiten www.info-laserlipolyse.de sowie www.info-augenlid.de können sich interessierte Patienten über die Methoden, ihre Wirkungsweisen sowie Arztadressen informieren. Bei der Laser-Lipolyse werden überschüssige Fettzellen durch die Umwandlung des Laserlichts in Wärme verflüssigt (Fettschmelze) und vom Körper abgebaut oder manuell entfernt. Durch die besonders guten Straffungseigenschaften des biolitec®-Lasers entstehen keine Dellen. Sogar Cellulite kann mit der Laser-Lipolyse behandelt werden. Damit eignet sich diese Methode auch besonders gut für die Körperkonturierung. Für die Augenlid-Straffung sind ...
Weiterlesen
Laser im Fokus
Schulz-Electronic mit Neuheiten auf der „Laser 2017“ LASY-18A-xC: Laserdiodentreiber zum Faserlaser-Pumpen. Bis zu 12-Kanal max. 20 A / max. 50 V Baden-Baden, 22. Mai 2017: In Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern entwickelt Schulz-Electronic im Auftrag von Kunden anwendungsspezifische Lösungen, die oft auch den Weg in die Serienproduktion finden. Die Highlights zeigen die Baden-Badener auf der Messe „Laser – World of Photonics“. Zu den Messeneuheiten gehören eine neue Generation von Laser-Dioden-Pulsern, mehrkanalige, wassergekühlte Treibereinschübe und Treiber für Single-Emitter-Dioden mit Buck-Boost-Technik zur Spannungserhöhung. Neu im Vertriebs-Team ist Johannes Wolf, ein „alter Hase“ auf dem Gebiet der Laser Technik. „Unser Produktprogramm für den Laserbereich ist dieses Jahr riesig! Ich kann nur dringend empfehlen, bei Schulz-Electronic vorbei zu schauen. Ich freue mich schon auf die Gespräche mit einem internationalen Publikum von Laser-Anwendern“ sagt Wolf. Neu ist z. B. der Diodentreiber LDP-2000 von Lumina Power, die kompakte Komplettlösung für gepulsten oder cw-Betrieb mit Ausgangsströmen von bis ...
Weiterlesen
Palma Ästhetik-Klinik in Karlsruhe: Überschüssiges Fett mit neuer biolitec® Laser-Therapie entfernen
Dr. (med./Moskau) Heinrich Peters setzt neue Methode zur Fettreduktion mit moderner Laser-Therapie jetzt in Karlsruhe ein – laserbedingte Straffungseigenschaften führen zu deutlich verbesserten ästhetischen Ergebnissen Dr. (med./Moskau) Heinrich Peters (Bildquelle: @ www.brustoperation-vergleich.de) Karlsruhe/Heroldsberg, 03. Mai 2017 – In Karlsruhe können sich Patienten jetzt mit einer neuartigen Laser-Methode überschüssiges Fettgewebe entfernen lassen. Dabei wird unter örtlicher Betäubung über winzige Hauteinschnitte mit einer modernen Lasermethode Fettgewebe gezielt und schonend beseitigt. Diese moderne minimal-invasive Operationsmethode von biolitec® Vista wird seit kurzem von Dr. (med./Moskau) Heinrich Peters, Klinikleiter und Facharzt für Chirurgie, in der Palma Ästhetik-Klinik in Karlsruhe eingesetzt. Bei der Laser-Lipolyse der biolitec® wird der Laserimpuls über eine Glasfaser in das zuvor betäubte Gewebe eingebracht. Dabei werden die Fettzellen mit kontrollierter und punktgenauer Laserenergie gezielt zerstört und durch die Wärme der Laserstrahlung verflüssigt (Fettschmelze). Das verflüssigte Fett wird – je nach Größe des zu behandelnden Areals – durch den Stoffwechsel abgebaut oder abgesaugt. ...
Weiterlesen
Laser World of Photonics 2017: CeramOptec zeigt Glasfasern für industrielle und labortechnische Anwendungen
Faserlösungen für Spektroskopie und Oberflächenbearbeitung im Fokus – Maßstabsgetreue 30cm-Modelle – verschiedene Lichtprojektionen PowerLightGuide-Faserbündel von CeramOptec GmbH (Bildquelle: @CeramOptec GmbH) Bonn, 02.05.2017 – CeramOptec, Spezialist für Multimode-Lichtwellenleiter aus Quarzglas, präsentiert auf der Laser World of Photonics (26. bis 29. Juni 2017 in München) Glasfasern und Faserbündel für industrielle und labortechnische Anwendungen. Der Fokus liegt dabei auf faseroptischen Komponentenlösungen mit besonderer Eignung für spektroskopische und oberflächenbearbeitende Verfahren. Im Mittelpunkt stehen die solarisationsresistenten Optran® UV NSS Fasern für Langzeiteinsätze im tiefen UV-Bereich sowie die verlustarmen Optran® UVWFS Breitbandfasern für Anwendungen im Spektrum von UV-C bis IR-B. Weitere Schwerpunkte des Messeauftritts sind die Optran® NCC UV/WF Fasern mit nichtzirkulärer, die Intensitätsverteilung homogenisierender Kerngeometrie sowie die endverschmolzenen PowerLightGuide-Faserbündel. Sie sind für flächige Anwendungen konzipiert und punkten mit exzellenter Transmission und hoher Temperaturresistenz. Zudem stellt CeramOptec zahlreiche andere Optran® Fasern sowie klassische Faser-Bundles mit aufgefächerten Enden vor. Am völlig neu gestalteten CeramOptec-Messestand können Besucher die ...
Weiterlesen
Glaskörpertrübungen in wenigen Minuten „weglasern“?
Viele Menschen leiden unter Glaskörpertrübungen. Für sie kann die Laser-Vitreolyse die (Er-)Lösung bringen Die Lasertherapie kann Glaskörpertrübungen „weglasern“. (Bildquelle: © SkyAce – Fotolia.com) Fast jeder Mensch macht im Laufe seines Lebens die Bekanntschaft mit Glaskörpertrübungen – kleine Punkte oder Flusen (sogenannte „Mouches volantes“ oder „Floater“) die vor allem dann vor den Augen geradezu „tanzen“, wenn wir auf eine hellen Fläche schauen. Das kann ein Blatt Papier sein, ein Bildschirm oder ein strahlend blauer Himmel. Glaskörpertrübungen – das sind verklebte oder gebündelte Kollagenfasern im Glaskörper, die vor allem im fortgeschrittenen Lebensalter des Menschen entstehen können. Die Augen unterliegen einem Alterungsprozess – der Glaskörper wird kleiner, seine Zusammensetzung verändert sich. Viele Menschen realisieren ihre Glaskörpertrübungen und vergessen sie dann. Ein Gewöhnungseffekt tritt dann ein. Das muss aber nicht sein. Viele Menschen leiden sehr unter ihren Glaskörpertrübungen Für Menschen, die unter ihrer Glaskörpertrübung dauerhaft leiden, kann eine Therapie den Leidensdruck nehmen. Die Laser-Vitreolyse ...
Weiterlesen
biolitec® Vista: Neues Laserverfahren für Fettreduktion und Körperkonturierung in Ludwigshafen
Neue Methode zur Fettreduktion mit glasfasergeführtem Laser jetzt in Ludwigshafen – laserbedingte Straffungseigenschaften führen zu deutlich verbesserten ästhetischen Ergebnissen – medizinische Lasersysteme der biolitec® Vista präzise und sicher Steffen Giesse (Bildquelle: Steffen Giesse) Ludwigshafen/Heroldsberg, 03. April 2017 – In Ludwigshafen können sich Patienten mit einer neuartigen Laser-Methode überschüssiges Fettgewebe entfernen lassen. Dabei wird mittels eines ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführten lasermedizinischen Eingriffs über winzige Hauteinschnitte mit Hilfe einer dünnen Lichtleitfaser Fettgewebe gezielt und schonend beseitigt. Diese moderne minimal-invasive Operationsmethode von biolitec® Vista wird seit neuestem von Steffen Giesse in der Privatpraxis für ästhetische Medizin und Chirurgie, Estetic Lounge GmbH, eingesetzt. Mit dem biolitec®-Laser werden die Fettzellen kontrolliert und punktgenau mit Laserenergie gezielt zerstört und durch die Wärme der Laserstrahlung verflüssigt. Das verflüssigte Fett wird – je nach Größe des zu behandelnden Areals – durch den Stoffwechsel abgebaut oder vom Operateur abgesaugt. Durch die schonende Funktionsweise des Lasers legt sich die ...
Weiterlesen
Glaskörpertrübung: Wenn „fliegende Mücken“ unerträglich werden
Die Ursache von Flecken im Gesichtsfeld liegt tatsächlich im Augeninnern Kollagenfasern können verkleben zu Glaskörpertrübungen. (Bildquelle: © sdecoret – Fotolia.com) Fast jeder Mensch kennt die seltsamen Flecken oder Flusen im Gesichtsfeld, wenn er auf eine helle Fläche schaut. Die Gebilde bleiben bei jeder Augenbewegung. Viele fragen sich – ist das Staub in der Tränenflüssigkeit? Sind die fliegenden Punkte gefährlich? Man scheint sie gar nicht loswerden zu können. Tatsächlich handelt es sich um sogenannte Glaskörpertrübungen. Sie werden auch als Mouches volantes („fliegende Mücken“) oder Floater bezeichnet. Sind sie stark ausgeprägt und liegen mitten im Sichtfeld, kann das Sehen sehr gestört sein. Zumal dann, wenn der Betroffene oft an einem Bildschirm arbeitet oder viel liest. Glaskörpertrübungen sind nicht gefährlich. Glaskörpertrübungen können das Sehen aber sehr stören Hintergrund der Trübungen sind verklebte Kollagenfasern im Glaskörper. Da der Glaskörper direkt zwischen Linse und Netzhaut liegt, werfen die Trübungen einen Schatten auf die Netzhaut. Glaskörpertrübungen ...
Weiterlesen
REA JET: Mehr Tempo für die Reifenproduktion
Data Matrix Code auf Reifen gelasert mit REA JET CL (Bildquelle: REA JET) Mühltal, 8. Februar 2017 – Mit der Kennzeichnung aller Komponenten gelingt die Optimierung der Produktion und Logistik. Dazu werden automatisiert lesbare Codes appliziert, die eine Rückverfolgung von Waren ermöglichen. Durch die Analyse der gewonnenen Daten können Fehler vermieden, die Effizienz verbessert, der Output erhöht und Kosten gesenkt werden. Geeignete Kennzeichnungslösungen für die Reifenindustrie präsentieren Spezialisten von REA JET auf der Messe Tire in Hannover. Vorgestellt werden Laser- und Tintensysteme, die Gummi berührungsfrei markieren und codieren. So wird jedes Teil zum individuell rückverfolgbaren Unikat, das in der Fabrik und anschließend weltweit eindeutig identifizierbar ist. Globale Rückrufaktionen können gezielt erfolgen, darüber hinaus dient die Individualisierung dem Plagiatsschutz. Rollcodierer und Schablonen werden überflüssig mit den wartungsfreien REA JET Thermo Inkjet Printern der HR Serie. Diese werden in die bestehende IT Infrastruktur eingebunden, Druckinhalte können schnell variiert und gewechselt werden. Die ...
Weiterlesen