Faires Führen in typischen Alltagssituationen
Dr. Ulrich Wiek über Anwendungsfelder für faires Führen Dr. Ulrich Wiek: Fairness als Führungskompetenz Fairness ist für MitarbeiterInnen sehr wichtig, z. B. bei Verhandlungen, Besprechungen und Mitarbeitergesprächen, bei Feedback und Kritik, bei Delegation und Kontrolle sowie in Konfliktsituationen und Veränderungsprozessen. In seinem aktuellen Buch „Fairness als Führungskompetenz“ zeigt Dr. Ulrich Wiek auf, wie Führungskräfte und Unternehmen Fairness vorleben können. Dabei ist Beständigkeit gefragt. Denn selektive Fairness macht unglaubwürdig. Eine gute Gesprächsatmosphäre schaffen und die eigene Verhandlungsposition stärken: Nach den Erfahrungen des Autors sind dies häufige Ziele von Führungskräften in ihren Gesprächen oder Verhandlungen. Dabei enttäuschen sie ihre GesprächspartnerInnen oftmals schon, bevor diese stattgefunden haben – ungewollt. Der Grund: ungeschickte Kommunikation, teils schon bei der Terminplanung: „Wir entscheiden mit, ob die Beteiligten die Kommunikation als fair oder unfair wahrnehmen. Auch sollten wir uns bewusst sein, dass wir durch unsere Kommunikation als Führungskraft im Alltag sehr viel Angst erzeugen können – unbewusst ...
Weiterlesen
TDK und item vereinbaren strategische Partnerschaft
(Mynewsdesk) TDK Technische Dienste Kleinschmidt GmbH, technischer Dienstleister für Modernisierung und Automatisierung bestehender und neuer Anlagen, und item Industrietechnik GmbH, weltweiter Marktführer im Bereich Systembaukästen für industrielle Anwendungen, haben zum 1. Januar 2019 eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Im Fokus der Zusammenarbeit steht die Umsetzung moderner Automatisierungsprojekte im norddeutschen Raum. Die item Industrietechnik GmbH ist weltweiter Marktführer im Bereich Systembaukästen für industrielle Anwendungen und beschäftigt rund 950 Mitarbeiter. Seit 1976 entwickelt und vertreibt item Lösungen zum Bau von Maschinen, Betriebseinrichtungen und Anlagen. Das Produktportfolio umfasst mehr als 3.500 hochwertige Komponenten zur Konstruktion von Maschinengestellen, Arbeitsplätzen, Automationslösungen und Lean-Production-Anwendungen. Die Kundennähe in Deutschland wird durch elf Niederlassungen und Stützpunkte gewährleistet. Zur Firmengruppe gehören 100-prozentige Tochterunternehmen in den USA, China, Mexiko, Italien, Polen und der Schweiz. Die Unternehmensgruppe TDK – Technische Dienste Kleinschmidt GmbH begleitet ihre Kunden seit 1995 als technischer Dienstleister von der Inspektion über die Wartung bis hin zur Instandsetzung sowie bei ...
Weiterlesen
Erste Fortbildungsprüfung zum „Gesundheitsexperte/-in für KMU (HwK)“
Handwerkskammer und BSA-Akademie kooperieren im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Zum/Zur Gesundheitsexperte/-in für KMU (HwK) qualifizieren Im Rahmen der Kooperation zwischen der Handwerkskammer (HwK) Koblenz und der BSA-Akademie fand am 11.12.2018 die erste Fortbildungsprüfung zum/zur Gesundheitsexperte/-in für KMU (HwK) statt. In den Räumlichkeiten der BSA-Akademie konnte der Prüfungsausschuss die ersten Teilnehmer begrüßen. Durch die Prüfung mussten die Teilnehmer nachweisen, inwieweit sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in einem kleinen bzw. mittleren Unternehmen qualitätsgesichert aufbauen, betreuen und steuern können. Relevante Prüfungsbereiche waren dabei einerseits die Grundlagen eines BGM und andererseits dessen praktische Umsetzung. In vielen großen Betrieben ist ein BGM bereits heute fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Im Gegensatz dazu spielt das Thema in den meisten KMU jedoch eher eine untergeordnete Rolle. Mit der Einführung des Präventionsgesetzes (2015) sollte daher eine stärkere Verankerung betrieblicher Gesundheitsförderungsaktivtäten in KMU unterstützt werden. Insbesondere deshalb, weil hier ein Großteil der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten arbeiten. ...
Weiterlesen
Barmenia und Die Bayerische kooperieren: Barmenia ist neuer Partner für die private Krankenversicherung
(Mynewsdesk) Die Barmenia Krankenversicherung wird ab dem 01.01.2019 in der privaten Krankenversicherung mit der Bayerischen kooperieren. Ziel der branchenweiten Ausschreibung mit anschließendem Auswahlverfahren der Bayerischen war, ein Unternehmen zu finden, mit dem man erfolgsorientiert und partnerschaftlich zusammenarbeiten kann. Die Barmenia Krankenversicherung erhielt den Zuschlag und wird der Bayerischen ab Januar ihre gesamten Vollversicherungstarife, die Ergänzungs- und Pflegetarife sowie BKK- und bKV-Tarife einbringen. Für beide Parteien war vor allem das gleichgerichtete Verständis von Markt- und Kundorientierung ein wichtiger Faktor für die zukünftige Zusammenarbeit.  Frank Lamsfuß, Vertriebsvorstand der Barmenia Versicherungen, begrüßt die Entscheidung: „Eine Kooperation gerade im Vollversicherungsgeschäft passt hervorragend zu unserer Vertriebsstrategie. Ich sehe aber nicht nur dort Wachstumspotenzial. Gerade und auch in der betrieblichen Krankenversicherung werden sich Chancen ergeben, die wir gemeinsam nutzen werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“ Für Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen, spielte die Auswahl eines der bedeutendsten Versicherungsvereine eine wichtige Rolle: „Die Barmenia Krankenversicherung a. G. ...
Weiterlesen
Team ERDINGER Alkoholfrei: New Balance wird neuer Gold-Partner
Größte Ausdauersportcommunity meets Topsportmarke Das Team ERDINGER Alkoholfrei, eine der größten Ausdauersportcommunitys Deutschlands und New Balance, eine der bekanntesten Sportmarken der Welt, gehen ab sofort einen gemeinsamen Weg. Als offizieller Gold-Partner wird New Balance, in Deutschland über die die NBR GmbH vertrieben, seine hohe Ausdauersport-Expertise durch unterschiedliche Maßnahmen in die Partnerschaft einbringen. „Wir freuen uns, New Balance als neuen Partner zu begrüßen. Wenn ein derart namhaftes Unternehmen Partner wird, beweist dies, welch herausragendes Ansehen unser Team ERDINGER Alkoholfrei genießt. Insbesondere werden die Athleten unseres Triathlon-Nachwuchsteams sowie unsere über 6.500 Mitglieder von der Kooperation profitieren. Zahlreiche Aktionen und Angebote werden die Partnerschaft mit viel Leben füllen“, so Wenke Kujala, Managerin Team ERDINGER Alkoholfrei. „Ich bin mir sicher, dass die Kooperation ein voller Erfolg wird. New Balance steht – wie auch unsere aktuelle Marketingkampagne FEARLESSLY INDEPENDENT SINCE 1906 verdeutlicht – für Tradition, Vielfalt und für den Willen zur kontinuierlichen Innovation in Sachen ...
Weiterlesen
Regionaler Mittelstandswettbewerb „Ludwig“ startet mit Schirmherrin in die 7. Runde
Sabine Baumann-Duvenbeck, Geschäftsführerin der Viktor Baumann GmbH & Co.KG und Vizepräsidentin der IHK Bonn/Rhein-Sieg begleitet die Mittelständler in die aktuelle Wettbewerbsrunde Michael Pieck, Christine Lötters und Franz-Dieter Wirtz 29.11.2018 Es geht wieder los. Ab sofort starten erneut die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und die regionale Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung SC Lötters gemeinsam in die 7. Wettbewerbsrunde 2019 des „Ludwig“, dem regionalen Zusatzpreis zum bundesweiten Großen Preis des Mittelstands. In diesem Jahr ist es den Organisatoren gelungen, den „Ludwig“ noch stärker im Mittelstand und hier vor allen Dingen im Kreis der Industrieunternehmen zu verankern. „Mit Sabine Baumann-Duvenbeck haben wir eine erfolgreiche Unternehmenslenkerin gefunden, die erfolgreich ein alteingesessenen Familienunternehmen führt“, erläutert Dr. Christine Lötters, die die Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung in Bonn leitet. „Für genau solche Unternehmen bietet der Ludwig eine sehr gute Möglichkeit, sich in der Region und auch darüber hinaus im Rahmen des Wettbewerbes noch bekannter zu machen“, ergänzt Michael Pieck, ...
Weiterlesen
Ausdauer ist gefragt! Die digitale Transformation hat die Unternehmen fest im Griff
Ausdauer ist gefragt! Die digitale Transformation hat die Unternehmen fest im Griff Tübingen, 27.11.2018 – Wie eine qualitative Auswertung von Führungstrainings der Tübinger Unternehmensberatung Ceveyconsulting 2018 zeigt, stehen die mit der Digitalisierung verbundenen Anforderungen mittlerweile in sehr vielen Unternehmen klar im Fokus. Arbeitsmethoden, die auf Innovation, Effizienz und Kooperation ausgerichtet sind, breiten sich zunehmend aus. Die wichtigsten sind: SCRUM, Holokratie und WOL. Bei SCRUM (englisch „Gedränge“) handelt es sich um ein Vorgehensmodell des Projektmanagements, welches auf kurze und effiziente Abstimmungen setzt. Holokratie (nach B. Robertson) ist eine Systematik der Entscheidungsfindung in Gruppen „mit durch alle Ebenen hindurch gewünschter Transparenz und partizipativer Beteiligung“. WOL (Working Out Loud, nach J. Stepper) schließlich zielt auf Lernen und Zusammenarbeit. Beides wird so gestaltet, dass dabei Wissen geteilt wird und sich jeder großzügig zeigen kann. „Wir stellen fest, dass sich nach anfänglicher Unsicherheit, ein konstruktiver Pragmatismus in Unternehmen breitmacht, der teilweise aber auch in Ernüchterung ...

Weiterlesen
„Ludwigs im podium49“: Erster Netzwerkabend macht Lust auf mehr
Finanzierung und öffentliche Fördermittel im Fokus Talkrunde des Netzwerkabends 09.11.2018 Der erste Netzwerkabend aller Teilnehmer am regionalen Mittelstandswettbewerb Ludwig hat im podium49 stattgefunden. Themen waren die Finanzierung von Unternehmen sowie öffentliche Fördermittel und -programme. „Aus dem Kreis der teilnehmenden Unternehmen stammt der Wunsch, sich über den Wettbewerb hinaus zu treffen und sich mit den Ludwigs der anderen Wettbewerbsrunden zu vernetzen“, erläutert Michael Pieck, Pressesprecher der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein Sieg. Deshalb haben sich die Veranstalter, die IHK Bonn/Rhein Sieg und die Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung SC Lötters, entschlossen, themenbezogene Netzwerkabende ins Leben zu rufen. Die jeweiligen Themen richten sich nach den Wünschen der mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmer. Inzwischen umfasst das Netzwerk der „Ludwigs“ rund 100 Unternehmen unterschiedlicher Branchen der Region. Neben Kerstin Beer, Fachbereichsleiterin und Expertin in Sachen Mittelstandsförderung der Kreissparkasse Köln, dem aktiven Wegbegleiter des Ludwigs seit einigen Jahren, standen Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Andreas Mankel, ...
Weiterlesen
Schnellere Heilung ohne Narben
biohymed: Neues Entwicklungsprojekt für biofunktionalisierte und resorbierbare Wundabdeckung (Bildquelle: BioRegio STERN Management GmbH) (Stuttgart/Denkendorf) – Ein weiteres biohymed-Kooperationsprojekt hat eine Förderzusage des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) erhalten. Die Projektpartner PolyMedics Innovations (PMI) GmbH und die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) aus Denkendorf entwickeln nun gemeinsam eine neue Lösung für Wundabdeckungen. Polymere, die sich im Körper nach einer bestimmten Zeit selbst auflösen oder resorbiert werden, finden zunehmend Anwendung in der Medizin. Genau hier setzt das Kooperationsprojekt an, denn Ziel des Forschungsvorhabens ist die Entwicklung eines vollständig resorbierbaren Wundverbandsystems als Vliesstoff auf Basis synthetischer, wasserlöslicher Polymere, die mit biologischen, kollagenbasierten Komponenten funktionalisiert werden können. Das dreidimensionale Kombinationsprodukt, das unter Nutzung verschiedener innovativer Verfahrenstechniken hergestellt werden soll, unterstützt die Gefäßneubildung, stimuliert die Wundheilung und beschleunigt den Wundverschluss. Die Handhabung sowohl im OP als auch im ambulanten Bereich soll denkbar einfach sein; die Zahl der ...
Weiterlesen
Plunet eröffnet Studenten der KTU neue Jobperspektiven in der Übersetzungsbranche
Studenten nutzen ab sofort Plunet BusinessManager im Rahmen des Unterrichts an der Technischen Universität Kaunas (KTU) für Übersetzungsmanagement-Projekte. Mit der nun verabschiedeten Kooperationsvereinbarung zwischen der Technischen Universität Kaunas in Litauen und der Plunet GmbH können Studenten sowie Absolventen des Studiengangs Übersetzung und Lokalisierung technischer Texte fortan ihre Kenntnisse im Bereich Übersetzungsmanagement erweitern. Mithilfe von Plunet lernen sie, Projektmanagement-Aufgaben professionell umzusetzen. Projektmanagement-Fähigkeiten sehr gefragt bei Übersetzern Plunet BusinessManager ist die führende Business- und Übersetzungsmanagement-Software, die von der Kundenanfrage über das Angebots-, Auftrags-, Job- und Rechnungsmanagement bis hin zum Reporting alles in einer Lösung anbietet. Erweiterungen für Dolmetschprojekte und für das Qualitätsmanagement sowie Integrationen mit CAT- und Finanzbuchhaltungstools sorgen zusätzlich für eine gesteigerte Automatisierung und somit auch Effizienz der Arbeitsabläufe. „Die Nachfrage nach Projektmanagement-Fähigkeiten im Übersetzungsmarkt ist aktuell sehr hoch. Technisches Wissen alleine reicht nicht mehr. Mitarbeiter müssen auch in der Lage sein, Projekte effizient umzusetzen“, weiß Jurgita Motiejnien, Leiterin der litauischen ...

Weiterlesen
Kooperation für höhere IT-Sicherheit: Panasonic arbeitet zusammen mit Rohde & Schwarz Cybersecurity
Dank der Zusammenarbeit von Panasonic und Rohde & Schwarz Cybersecurity erhalten Kunden künftig mobile IT-Lösungen mit höchstem Sicherheitsniveau Höchste Sicherheit: Neuestes Panasonic Android Modell FZ-L1 mit R&S Trusted Mobile (Bildquelle: Panasonic) Wiesbaden, 27.09.2018 – Zukünftig arbeiten Rohde & Schwarz Cybersecurity und Panasonic Business zusammen, um Kunden mobile IT-Lösungen anzubieten, die höchsten Sicherheitsanforderungen entsprechen. Im Rahmen der Kooperation vertreibt Rohde & Schwarz Cybersecurity die neuesten Panasonic Android Geräte – 5″ Handheld FZ-T1 mit Barcodescanner und 7″ Tablet FZ-L1 – und stattet sie mit R&S Trusted Mobile, einem auf Android basierten, gesicherten („gehärteten“) Betriebssystem aus. Mit der Zusammenarbeit adressieren Panasonic und Rohde & Schwarz Cybersecurity Kunden, die einerseits eine hardwareseitige Sicherheit in Form von robusten, langlebigen Endgeräten mit maximaler Einsatzverfügbarkeit benötigen und gleichzeitig besonders hohe Anforderungen an die Cybersicherheit stellen. Dies umfasst Anwender wie Polizei- und Sicherheitsdienste, den Öffentlichen Dienst, Feuerwehren, Verteidigungs- sowie Zivil- und Katastrophenschutzorganisationen aber auch andere Branchen mit erhöhtem ...
Weiterlesen
VSB Gruppe und Felix Nova GmbH schließen Kooperation
Dresden/Rahden, 24. September 2018 – Auf der Messe WindEnergy Hamburg in dieser Woche besiegeln die VSB Gruppe und die Felix Nova GmbH ihre Kooperation mit einem Vertrag. VSB baut seine Pipeline in Deutschland weiter aus und erwirbt Projektrechte im Umfang von rund 80 Megawatt. Felix Nova betreut die sich schon in einem fortgeschrittenen Stadium befindlichen Projekte bis zur Baureife weiter. Partner Felix Nova bringt in die Zusammenarbeit neben den Planungen vor allem seine langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how in der Entwicklung von Windenergieprojekten ein und stärkt damit die regionalen Netzwerke der VSB Gruppe. Das Unternehmen aus Rahden in Nordrhein-Westfalen wird die sich in Planung befindlichen Projekte dienstleistend weiter entwickeln und durch das Genehmigungsverfahren nach Bundes-Immissionsschutzgesetz führen. „Es ist wichtig, mit der VSB einen starken Partner an unserer Seite zu haben, mit dessen Unterstützung wir diese erfolgversprechenden Windenergieprojekte in den kommenden Jahren ans Netz bringen können“, erklärt Dr. Thomas Tschiesche, Geschäftsführer ...

Weiterlesen
Star Finanz kooperiert mit Aboalarm GmbH und gewährleistet zukünftig eine noch stärkere Online-Banking-Lösung
München, 19. September 2018. Die Aboalarm GmbH, unter deren Dach neben dem Verbraucherportal aboalarm auch die B2B-Software Finlytics firmiert, und die Star Finanz GmbH ( www.starfinanz.de), ein Unternehmen der Finanz Informatik, geben heute ihre Kooperation bekannt. Dabei wird in Zukunft die Softwarelösung Finlytics in die marktführende Online-Banking Software StarMoney integriert. Nach erfolgreicher Teilnahme am Hackathon der Sparkassen Finanzgruppe und gemeinsamen Feldtest mit dem Sparkassen Innovation Hub geht die Kooperation beider Unternehmen nun noch einen Schritt weiter. Durch die Integration erhalten die Banking-Lösungen der StarMoney Produktfamilie zukünftig Zugriff auf erweiterte automatisierte Analysefunktionen von Finlytics. Führende Finanzsoftware Das Unternehmen Star Finanz ist führender Anbieter multibankenfähiger Online- und Mobile-Banking-Lösungen in Deutschland und prägt schon seit mehr als zwanzig Jahren das Online-Banking entscheidend mit. Zu der umfangreichen Palette an innovativen Finanzprodukten zählt auch die Banking-Lösung StarMoney, Deutschlands meistverkaufte Finanzverwaltungs-Software. Die StarMoney-Banking-Lösungen verschaffen Anwendern im privaten sowie geschäftlichen Umfeld einen besseren Überblick über die persönlichen ...
Weiterlesen
Controlware und QuoVadis kooperieren im Bereich Managed PKI
Dietzenbach, 4. September 2018 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, und die QuoVadis Trustlink GmbH arbeiten ab sofort bei der Konzeption, Integration und Bereitstellung innovativer Managed Public-Key-Infrastrukturen (Managed PKI) zusammen. Im Rahmen der Partnerschaft unterstützt Controlware Kunden bei der On-Premises-Integration des gesamten QuoVadis Portfolios. Die QuoVadis Trustlink GmbH ist eine Tochtergesellschaft der WISeKey International Holding, die zu den weltweit führenden Anbietern in den Bereichen Cybersecurity und Internet of Things gehört. QuoVadis entwickelt und vermarktet leistungsfähige Lösungen für Managed PKI, inklusive der digitalen Zertifikate für die Authentisierung und Verschlüsselung sowie der digitalen Signaturen zum Schutz der elektronischen Kommunikation. QuoVadis ist seit rund 20 Jahren für anspruchsvolle Großunternehmen und Regierungseinrichtungen tätig und EU-weit als eIDAS Qualified Trust Service Provider zertifiziert. Controlware und QuoVadis arbeiten bereits sehr erfolgreich projektbezogen zusammen. Nun dehnen die Partner die Kooperation sukzessive auf weitere Teilbereiche der IT-Security aus. Im Fokus steht dabei insbesondere der Einsatz ...

Weiterlesen
leogistics und TransCare schließen Kooperation
Hamburg, 05.09.2018 – Die leogistics GmbH, globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Management (SCM) mit Spezialisierung auf Transportation Management, Warehouse Management und Yard Management, und das Logistik Consulting Unternehmen TransCare GmbH starten zum 35. Deutschen Logistik-Kongress eine strategische Zusammenarbeit. Das Ziel: Kunden eine ganzheitliche Optimierung von Standort-, Hub-, Hafen- und Bahnlogistik anzubieten. Dafür bündeln beide Unternehmen ihre Stärken in diesem Bereich. Während sich TransCare auf die Infrastrukturplanung und Optimierung von Verkehrswegen einschließlich Schienennetz am Standort sowie von Kosten und Prozessen konzentriert, berät leogistics bei der Digitalisierung von Logistikprozessen inklusive dem Einsatz neuer Technologien. Außerdem hilft leogistics, Innovationen wie etwa IoT (Internet-of-Things)-Anwendungen zu realisieren. Stärken verbinden – Portfolio ergänzen TransCare unterstützt seit mehr als 25 Jahren erfolgreich Unternehmen und öffentliche Auftraggeber in Fragen der strategischen Weiterentwicklung und Neuausrichtung mit Hauptaugenmerk auf Transport und Logistik. Das international tätige Beratungshaus verfügt über Expertenwissen in der Standort-, Hub-, Hafen- und Bahnlogistik mit Fokus ...
Weiterlesen