E WIE EINFACH startet Kooperation mit congstar und Zattoo
– Internet und TV sofort nach dem Umzug – Drei Monate lang Preisvorteile sichern (Köln) Internet und TV direkt nach dem Umzug? Kein Problem mit der neuen Kooperation von E WIE EINFACH. Der Energieanbieter erweitert seinen Umzugsservice um attraktive Prämien von congstar und Zattoo. Bestandskunden, die ihren Strom- oder Gastarif beim Umzug mitnehmen, erhalten satte Rabatte auf Internet und Fernsehen. Mit dem congstar Homespot gibt es drei Monate Internet für Zuhause per LTE zum halben Preis. Zattoo bietet drei Monate kostenlosen Zugriff auf über 100 TV-Sender, inkl. 79 HD-Sender. congstar Homespot – Kein Techniker nötig, einfach einstecken und sofort lossurfen – Datenvolumen: 100 GB monatlich mit max. 50 Mbit/s – In den ersten drei Monaten nur 15 Euro/Monat statt 30 Euro/Monat – Hardwarekosten (39,99 Euro) und Bereitstellungsgebühren (30 Euro) entfallen – Preisvorteil: 114,99 Euro Zattoo – Drei Monate kostenlos über 100 TV-Sender streamen (u.a. ProSieben, Sport1, MTV) – Kein Receiver, ...

Weiterlesen
ZIM-Netzwerk „Smarte Medizin“ geht an den Start
Das ZIM-Kooperationsnetzwerk „Smarte Lösungen für die Regenerative Medizin“ trifft sich zum Kickoff am 5. September 2019 zur bei SilverSky LifeSciences in Düsseldorf zur Ideengenerierung für innovative Forschung und Entwicklung und zum Networking. Die erste Phase des durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) sowie durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BfWE) geförderte ZIM-Kooperationsnetzwerk „Smarte Lösungen für die Regenerative Medizin“ läuft vom 1.6.2019 bis zum 31.5.2020. Die aktuellen 12 Netzwerkpartner sind Unternehmen und Forschungs- und Entwicklungs (FuE) – Einrichtungen aus ganz Deutschland aus der Branche des Wundmanagement und der regenerativen Medizin. Von Greifswald bis München bilden sie die Wertschöpfungskette von der Idee bis zum fertigen Medizinprodukt ab. Intelligente Sensorik, Artificial Intelligence (AI) und die Blockchain Technologie sind Gebiete, welche in Zukunft in Medizinprodukten und am menschlichen Körper Anwendung finden werden. „Dank modernster Technologien machen wir die Medizin smart und tragen zur Entwicklung intelligenter Therapien bei. Mit Hilfe der regenerativen Medizin werden ...
Weiterlesen
SportMarken24 startet Kooperation mit INTERSPORT
(Bildquelle: (c) SportMarken24) SportMarken24 treibt seinen Ausbau zu Deutschlands Online-Plattform mit dem größten Sportartikelsortiment weiter voran. Dank der Kooperation mit INTERSPORT kann das Angebot ab sofort um die INTERSPORT Exklusivmarken erweitert werden. Des Weiteren schreitet auch die kontinuierliche Anbindung weiterer Händler voran. Durch die Kooperationsvereinbarung mit INTERSPORT können die zahlreichen bereits an SportMarken24 angebundenen INTERSPORT-Händler ab jetzt auch die INTERSPORT Exklusivmarken über SportMarken24 vertreiben. Zusätzlich sollen durch die Kooperation weitere INTERSPORT-Händler gewonnen werden. SportMarken24 bietet den Händlern eine einfache und risikofreie Möglichkeit, ihre Frequenzrückgänge im stationären Handel durch Online-Umsätze zu kompensieren und damit die Abverkaufszahlen zu optimieren und Altware zu reduzieren. „Keine andere Plattform erzielt über die Vielzahl der angebundenen Kanäle im Sportbereich so eine hohe Reichweite wie SportMarken24. Wir sind davon überzeugt, durch die Kooperation mit INTERSPORT eine hervorragende zusätzliche Vertriebsmöglichkeit geschaffen zu haben, von der beide Seiten profitieren“, erklärt Valeska Benner, Geschäftsführerin von SportMarken24. Die Anbindung neuer Händler ...
Weiterlesen
GETEC und GWG-Gruppe schließen Kooperation
GETEC-Blockheizkraftwerk in einer von der GWG-Gruppe betreuten Liegenschaft in Filderstadt (Bildquelle: GETEC) Die bundesweit auf Wohnimmobilien spezialisierte GWG-Gruppe und der führende Energiedienstleister GETEC haben jüngst eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Danach übernimmt GETEC als Energieeffizienzspezialist sukzessive für bundesweit rund 16.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten in der Bewirtschaftung der GWG die energetische Betriebsführung, die Energiebeschaffung und den Service der Energieerzeugungsanlagen. Ziel der Kooperation ist es, die Energiebeschaffung zu optimieren und den Betrieb aller Energieerzeugungsanlagen im bundesweiten GWG-Portfolio nachhaltig und wirtschaftlich zu organisieren und gleichzeitig mehr Transparenz in den GWG-eigenen Prozessen und gegenüber den Mietern zu schaffen. Durch die Optimierung und mittels gezielter Effizienzverbesserungsmaßnahmen sollen Kosten und CO2-Ausstoß im Portfolio der GWG substanziell reduziert werden. Mit Hilfe der Installation von Wärmemengenzählern und Databoxen sowie durch Entwicklung eines Kundenportals sollen zusätzlich Verbräuche besser erfasst und schneller kommuniziert werden. „Durch die Kooperation mit der GETEC ist es uns möglich, bundesweit dieselben Standards in Wartung, Betrieb, Modernisierung und ...
Weiterlesen
„Navigation in Projekten“
parameta und CANMAS starten neues Projektmanagement-Curriculum Das neue Curriculum bietet einen intensive Austausch untereinander und viele neue Impulse. (Bildquelle: parameta) „Projekte laufen wie geschmiert – oder doch anders?“ Unter diesem Motto laden die in Erding ansässige parameta Projektmanagement GmbH und die Grünwalder CANMAS GmbH interessierte Senior Programm- und ProjektmanagerInnen, die Verantwortung in komplexen Projekten tragen, zu einem Curriculum zum Thema „Navigation in Projekten“ ein. Erstmalig findet die Veranstaltung im Zeitraum vom 13. November 2019 bis zum 4. Juli 2020 in den Münchner Highlight Towers statt. Während dieser Periode treffen sich die festen Peergroups zu fünf jeweils zwei- bis dreitägigen, aufeinander aufbauenden Modulen. Jede Peergroup besteht dabei aus maximal zwölf Teilnehmenden, der Abstand zwischen den Modulen beträgt jeweils mehrere Wochen. Die Beteiligten profitieren in dieser Zeit insbesondere vom intensiven Austausch über die eigenen Projekte untereinander, deren Problemstellungen und Lösungen. Darüber hinaus geben in den Themen erfahrene Facilitatoren und Experten zusätzliche Impulse ...
Weiterlesen
Systematisch, praktisch, gut: Verfahrensdokumentation nach GoBD jetzt mit Lösung von hsp und Audicon möglich
Die hsp Handels-Software-Partner GmbH und die Audicon GmbH intensivieren ihre Partnerschaft und erweitern die Software XBRL Publisher um ein Modul für die GoBD Verfahrensdokumentation. Düsseldorf, 17.07.2019. Mit dem aktuellen Release der Software XBRL Publisher 19.1 bieten hsp und Audicon ihren Kunden nicht nur neue Module für die Offenlegung beim Bundesanzeiger und die Einreichung des Digitalen Finanzberichts: ganz neu ist ein Modul zur Erstellung einer GoBD-konformen Verfahrensdokumentation. Michael Schwab, Produktmanager für XBRL Publisher bei Audicon, sagt dazu: „Uns ist es wichtig, im Bereich XBRL alle Anwendungsfälle abzudecken, damit unsere Unternehmens- und Kanzleikunden Einreichungen einfach und sicher abbilden können. Mit dem neuen Modul unterstützen wir nun auch die Dokumentationspflichten nach GoBD.“ Orientierung und Struktur: Dokumentation auf Basis von Taxonomien Das Modul wurde im Rahmen einer OEM-Partnerschaft von der hsp Handels-Software-Partner GmbH realisiert. Auf Basis der Kooperation wurde 2012 aus der von hsp entwickelten, auf Taxonomien beruhenden Software die Audicon Lösung XBRL Publisher. ...
Weiterlesen
Systematisch, praktisch, gut: Verfahrensdokumentation nach GoBD jetzt mit Lösung von hsp und Audicon möglich
Die hsp Handels-Software-Partner GmbH und die Audicon GmbH intensivieren ihre Partnerschaft und erweitern die Software XBRL Publisher um ein Modul für die GoBD Verfahrensdokumentation. Düsseldorf, 17.07.2019. Mit dem aktuellen Release der Software XBRL Publisher 19.1 bieten hsp und Audicon ihren Kunden nicht nur neue Module für die Offenlegung beim Bundesanzeiger und die Einreichung des Digitalen Finanzberichts: ganz neu ist ein Modul zur Erstellung einer GoBD-konformen Verfahrensdokumentation. Michael Schwab, Produktmanager für XBRL Publisher bei Audicon, sagt dazu: „Uns ist es wichtig, im Bereich XBRL alle Anwendungsfälle abzudecken, damit unsere Unternehmens- und Kanzleikunden Einreichungen einfach und sicher abbilden können. Mit dem neuen Modul unterstützen wir nun auch die Dokumentationspflichten nach GoBD.“ Orientierung und Struktur: Dokumentation auf Basis von Taxonomien Das Modul wurde im Rahmen einer OEM-Partnerschaft von der hsp Handels-Software-Partner GmbH realisiert. Auf Basis der Kooperation wurde 2012 aus der von hsp entwickelten, auf Taxonomien beruhenden Software die Audicon Lösung XBRL Publisher. ...
Weiterlesen
Tech Mahindra und Strands vereinbaren Zusammenarbeit
Entwicklung kundenspezifischer Digital-Banking-Lösungen Tech Mahindra und Strands haben eine strategische Partnerschaft geschlossen, um eine integrierte Suite sicherer und kundenspezifischer Digital-Banking-Lösungen für Finanzunternehmen weltweit anzubieten. Die Digital-Banking-Lösung von Tech Mahindra und Strands ermöglicht Finanzunternehmen, das Kundenverhalten datengetrieben und KI (Künstliche Intelligenz) -basiert zu analysieren und gibt ihnen so die Möglichkeit, ihren Kunden personalisierte und kontextabhängige Angebote zu erstellen. Zudem liefert sie eine fundierte Basis für Cross- und Up-Selling-Möglichkeiten. Über verschiedene Kontaktpunkte entlang der Customer Journey können Finanzunternehmen ihren Kundendialog stärken und die Kundenbindung erhöhen. Tech Mahindra unterstützt Kunden zudem bei ihrer kompletten digitalen Transformation mit den Lösungen von Strands sowie mit Systemintegration und Service Portfolio Management. Gautam Bhasin, Global Head, Banking, Financial Service and Insurance, Tech Mahindra, erklärt: „Durch die Zusammenarbeit mit Strands können wir deren einzigartige digitale Finanzlösung nicht nur nutzen, um Endkunden-Erfahrungen zu verbessern, sondern auch um Finanzunternehmen zu einer kürzeren Time-to-Market von Produkten und Services und einem höheren ...

Weiterlesen
Linkfluence und pressrelations schließen strategische Partnerschaft
Die pressrelations GmbH übernimmt die Medienspiegel- und Analyse-Sparte der Linkfluence Germany GmbH Links: Dr. Volker Meise (GF Linkfluence Germany GmbH), Rechts: Jens Schmitz (GF pressrelations Gmbh) Düsseldorf, 02.07.2019 Der Fullservice-Medienbeobachter pressrelations und der internationale Social Intelligence Anbieter Linkfluence gaben heute eine weitreichende Kooperation bekannt. pressrelations übernimmt die deutsche Medienspiegel- und Analysesparte von Linkfluence einschließlich aller kundenverantwortlichen Redakteure und Projektmanager. Auch im Kerngeschäft von Linkfluence kooperieren beide Unternehmen zukünftig eng miteinander: Linkfluence stellt seine KI-basierten Social Listening Lösungen Radarly und Search sowie sein Marktforschungsportfolio den Kunden von pressrelations zur Verfügung. Strategisches Ziel der Kooperation ist die Kombination komplementärer technischer Lösungen und Expertise für die stetig wachsenden Anforderungen aus den Bereichen Marketing und PR. „Wir freuen uns außerordentlich über unsere neu dazugewonnenen Kunden und garantieren eine reibungslose Übernahme mit den ihnen vertrauten Projektverantwortlichen“, verspricht Jens Schmitz, Geschäftsführer der pressrelations GmbH. „Darüber hinaus profitieren wir von der Anreicherung unserer Produkte mit hochwertiger Social ...
Weiterlesen
canmas und parameta starten langfristige Partnerschaft
Mitarbeiter erweitern ihr Unternehmensverständnis mit Business Simulationen, Bildquelle canmas Die in Erding ansässige parameta Projektmanagement GmbH und die Münchner canmas – business learning & consulting GmbH vereinbaren eine langfristige und enge Zusammenarbeit. Die Kooperation ermöglicht es den beiden Unternehmen, zukünftig ihre Kunden bei der Realisierung von Projekten oder der Umsetzung von organisationellen Veränderungsvorhaben besser unterstützen zu können. In die Partnerschaft bringt jede der Firmen ihre Schwerpunkte ein: Der Organisationsentwickler und Veränderungsgestalter canmas sein Wissen um die Ausgestaltung von Veränderungsprozessen und die Mobilisierung von Menschen, die Projektmanagement-Spezialisten von parameta ihre Erfahrung im Umgang mit komplexen Projekten. Durch die Kombination ihrer Ansätze und Methoden können parameta und canmas ihren Kunden ein noch wirksameres Leistungsspektrum für Transformationsvorhaben anbieten. Getragen wird die Kooperation von einem gemeinsamen Verständnis und einer gemeinsamen Denkweise über organisationale Veränderungen. „Unser Versprechen ist, Menschen im Projekt erfolgreich zu machen“ sagt Dr. Michael Streng, der Geschäftsführer der parameta Projektmanagement GmbH und ...
Weiterlesen
Philosophie & Umsetzung aus einer Hand: TeamWorker und Webtrekk beraten ab sofort gemeinsam
Digital-Experten begründen Partnerschaft – Modernes Konzept digitaler Verkaufsförderung trifft auf hohe technologische Anwendungsqualität Sascha Zöller, Inhaber der TeamWorker GmbH Kompetenzen kombinieren, Marketing zukunftsfähig machen: Das ist das Ziel der jungen Kooperation von TeamWorker und Webtrekk. Die Kölner Unternehmensberatung und die Customer Analytics-Plattform Webtrekk aus Berlin agieren daher ab sofort als Partnerschaft. Die beiden Experten für digitale Lösungen beraten ihre Kunden in Zukunft gemeinsam, um deren Gewinn mit Data-Driven Marketing langfristig zu steigern und die Firmen zukunftsfest aufzustellen. Die beiden Parteien operieren eng verzahnt: TeamWorker mit Gründer und Inhaber Sascha Zöller vermittelt Kunden sein neues Konzept der digitalen Verkaufsförderung. Die Philosophie hinter dem Programm gibt der Digitalisierung im Marketing einen völlig neuen Stellenwert. Webtrekk hingegen ist Experte für die technologische Umsetzung im Bereich der Analyse. Der deutsche Marktführer für Customer Intelligence und Marketing Analytics unterstützt Unternehmen dabei, das Verhalten ihrer Webseiten- und App-Nutzer geräteübergreifend zu verstehen, zu analysieren und gezielt für ...
Weiterlesen
Kaia Health und LM+ schließen Kooperationsvertrag
(Mynewsdesk) Die Kaia Health GmbH und die LM+ Leistungsmanagement GmbH, ein Joint Venture der vier privaten Krankenversicherungen Barmenia, Gothaer, HALLESCHE und SIGNAL IDUNA, schließen einen Kooperationsvertrag zur Nutzung der Rücken-App Kaia. Obwohl die körperlichen Belastungen der Arbeitnehmer kontinuierlich abnehmen, bleibt der Rückenschmerz das Volksleiden Nummer eins. In Deutschland leidet etwa jeder dritte Einwohner unter Rückenbeschwerden. Künftig können die Vollversicherten der vier Gesellschafter im tariflichen Umfang die Kaia App zur gezielten Linderung ihrer Rückenbeschwerden anwenden. „Mit der Medizin-App Kaia bieten wir den Kunden unserer Gesellschafter ein leicht zugängliches und wirksames Versorgungsangebot an“, sagt Thomas Soltau, Geschäftsführer von LM+. Die Kaia App erstellt auf Basis der Nutzerangaben zum Schmerzempfinden einen individuellen Kaia-Trainingsplan aus mehr als 300 verfügbaren Übungen. Dabei werden sowohl physiotherapeutische als auch verhaltenspsychologische Aspekte berücksichtigt. „Die Nationale Versorgungsleitlinie Kreuzschmerz empfiehlt bei länger bestehenden Rückenschmerzen die sogenannte multimodale Schmerztherapie. Kaia bietet daran angelehnt ein kombiniertes Trainingsprogramm mit physischen, psychologischen und pädagogischen ...
Weiterlesen
Classen Gruppe und Scholz & Partner vereinbaren Kooperation
Vermarktungs-Kooperation Classen-Gruppe mit Scholz & Partner für innovatives Keramik-Fliesen Verlegesystem Drytiling Die Classen-Gruppe, Kaisersesch, und die Unternehmensberatung Scholz & Partner, Hösbach, haben eine Kooperation zur Vermarktung der Drytiling-Technologie zur kleberfreien und schwimmenden Verlegung von Keramik-Fliesen gegründet. Der Drytiling-Technologie liegen das erteilte europäische Patent EP 2345776, sowie das erteilte amerikanische Patent US 9,169,396 zugrunde, welche auch die Basis für eine Lizensierung an Hersteller und Vermarkter von keramischen Fliesen und Bodenbelägen sind. Mit dieser patentierten und vielfach schnelleren Verlege-Technik ist es erstmals möglich, keramische Fliesen und Naturstein schwimmend und trocken zu verlegen, sodass für solche Gewerke neben den Fliesenlegern zukünftig z.B. auch Bodenleger, Maler, Schreiner oder Trockenbauer infrage kommen. Karl-Heinz Scholz von Scholz & Partner: „Diesem innovativen Verlegesystem räumen wir ein ähnliches Potential hinsichtlich der Vereinfachung und Beschleunigung der Installation von Keramikfliesen ein, wie vor über 20 Jahren den Klicksystemen bei Laminat und Designbelägen.“ Scholz & Partner entwickelt seit vielen Jahren Produkte ...

Weiterlesen
LM+ und FPZ kooperieren
(Mynewsdesk) Das Forschungs- und Präventionszentrum (FPZ), das Präventions- und Therapieprogramme für alle Facetten von Rückenschmerzen entwickelt, kooperiert ab sofort mit der LM+ Leistungsmanagement GmbH. Der neue Partner ist ein Joint Venture von vier Anbietern privater Krankenversicherungen (PKVen). Gleichberechtigte Partner der Gesellschaft sind die Barmenia, die Gothaer, die HALLESCHE und die SIGNAL IDUNA. Die Gesellschaften werden ihren Versicherten einen unkomplizierten Zugang zur ambulanten FPZ-Therapie ermöglichen und die Kosten für die Behandlung im tariflichen Umfang tragen. LM+ Geschäftsführer zu der Entscheidung der PKVen: „LM+ und die an LM+ beteiligten privaten Krankenversicherer verfolgen mit der Kooperation das Ziel, die Versorgungsqualität für ihre Versicherten zu verbessern. So gelingt es FPZ vorliegenden Studien zufolge, dass 61 Prozent derjenigen, die die FPZ-Therapie nutzen, eine deutliche Reduzierung ihrer Schmerzen sowie eine signifikante Verbesserung der Lebensqualität wahrnehmen. Ein positiver Nebeneffekt der verbesserten und gezielteren Versorgung der Versicherten durch die FPZ-Therapie sind Kosteneinsparungseffekte, die dazu beitragen, sowohl die Leistungsausgaben ...
Weiterlesen
DANOBATGROUP integriert Software von Lantek in ihre Laserschneid-Systeme mit Coil-Zuführung
Vereinbarten die Kooperation (von links): Francisco Pérez, Lantek, und Asier Sasiain, DANOBAT. Vitoria-Gasteiz, 13. Mai 2019 – Lantek hat einen Vertrag für die weltweite Zusammenarbeit mit der DANOBATGROUP unterzeichnet, genauer gesagt, mit deren Abteilung Blechbearbeitung (Laserschneiden, Stanzen und Biegen). Sie wird die Lantek-Software in ihre Laserschneidlinien mit Bandzuführung direkt vom Coil integrieren. Der zwischen beiden Organisationen geschlossene neue Vertrag entsteht aus einer mehr als 25-jährigen Zusammenarbeit und stabilisiert ihre Positionierung im Bereich der Anwendungen für neue Branchen. Durch diese Kooperation werden die Kunden von DANOBAT Sheet Metal die Software von Lantek auf ihren Laserschneidlinien mit Bandzuführung vom Coil und all ihren anderen Maschinen nutzen können. Zudem profitieren sie von dem umfangreichen, weltweiten Netz, das Lantek mit Büros, technischen Kundendiensten und qualifizierten Vertriebskanälen unterhält. Dank der Erfahrung des Unternehmens in der Metallbranche können Endkunden ihre Prozesse optimieren sowie maximale Rendite aus ihren Investitionen in Maschinen und Software erwirtschaften. DANOBAT Sheet Metal ...
Weiterlesen