Fantastische Indien-Erlebnisse in der Kleingruppe
Mit Gebeco Indien auf verschiedenen Kleingruppenreisen entdecken Kiel, 12.07.2019. „Indien allein bereisen? Da schütteln die meisten sofort mit dem Kopf“, sagt Thomas Bohlander, Geschäftsführer von Gebeco. Indien lässt sich am besten gemeinsam mit anderen Mitreisenden und an der Seite einer kompetenten Reiseleitung entdecken. „Das schafft ein Gefühl von Sicherheit und erleichtert zudem die Reiseorganisation,“ so Bohlander. Die Vorteile einer Gruppenreise nutzen und trotzdem ein Gefühl von Individualität genießen, das ermöglichen die Kleingruppenreisen von Gebeco. Auf vier verschiedenen Kleingruppenreisen mit maximal 16 Teilnehmern entdecken Gebeco Reisende den Facettenreichtum Indiens; von den Backwaters im südindischen Kerela bis zum Dalai Lama-Kloster im nordindischen Dharamsala. Alle Indien Reisen sind im Internet und im Reisebüro mit Terminen bis 2020 buchbar. Für 2021 können Termine unverbindlich vorgemerkt werden. Wo der Dalai Lama wohnt Indien ist reich an Spiritualität. Vier der großen Welt-Religionen sollen in Indien ihren Ursprung haben. Hindus, Buddhisten, Jains und Sikhs leben hier zusammen. ...
Weiterlesen
Auf Zeitreise im Land der Maharajas
Mit Gebeco Indien ganz nostalgisch erleben Kiel, 11.01.2019. „Eine Reise, die Träume wahr werden lässt – das war der Anspruch, den wir an uns selbst gestellt haben, als wir die Erlebnisreise ‚Nostalgisches Indien‘, entwickelt haben“, sagt Sigrid Grüneke, Produktmanagerin bei Gebeco. Der ehemalige Fürstenstaat Rajasthan ist der ideale Ort für ein solches Reiseprojekt. Denn hier finden Reisende bis heute Märchenhaftes, Legendäres und Historisches mitten im Alltagswirbel. „Mit der Reise ‚Nostalgisches Indien‘ zeigen wir nicht nur was Rajasthan touristisch bekannt gemacht hat, sondern darüber hinaus auch das, was diese Region so einmalig macht“, so Grüneke. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar. Nostalgisches Indien Auf der 15-Tage-Erlebnisreise genießt die Kleingruppe zahlreiche, seltene Programmpunkte, die diese Indienreise zu etwas ganz Besonderem machen. Gemeinsam geht die Gruppe auf Zeitreise und lässt sich von dem Indien der Maharajas verzaubern. So führt die Deutsch sprechende Reiseleitung die Reisenden in den 25-Zimmer-Stadtpalais der fürstlichen ...
Weiterlesen
piccolo – der Kleingruppenkatalog von Gebeco
In kleinen Gruppen Großes erleben Kiel, 19.10.2018. piccolo – Kleine Gruppe. Große Momente. Mit dem neuen Gebeco piccolo-Katalog stellt der Reiseveranstalter sein vielfältiges Kleingruppenreise-Angebot in den Fokus. „Im piccolo-Katalog finden unsere Kunden eine exklusive Auswahl unserer Kleingruppenreisen aus unserem Programm für 2019“, sagt Ury Steinweg, CEO von Gebeco. Die Bezeichnung „piccolo“ kommt aus dem italienischen und bedeutet so viel wie „klein“. Besonders reisen im kleinen Kreis können Kunden mit Gebeco auf 160 verschiedenen Kleingruppenreisen weltweit. Der piccolo-Katalog präsentiert 87 Kleingruppenreisen und erleichtert den Kunden so die Reisewahl. In allen übrigen Gebeco Katalogen und auf der Gebeco Website sind Kleingruppenreisen zusätzlich mit einem eigenen Gruppen-Symbol gekennzeichnet. Die piccolo Reisen von Gebeco Mit dem Kleingruppenkatalog „piccolo“ stellt Gebeco 87 Kleingruppenreisen aus der facettenreichen Gebeco Reisewelt in den Fokus. Ob ereignisreiche Erlebnisreisen, intensive Studienreisen oder Wander- und Radreisen – im piccolo-Katalog findet sich zu jedem Thema eine Reise in der kleinen Gruppe mit ...

Weiterlesen
Thailand: Mit einer Kleingruppe in den Norden
Eine deutschsprachige Rundreise im Minibus Route der Rundreise Viele Urlauber fragen sich, ob sie an einer Gruppenreise teilnehmen sollen, die meist in großen Bussen erfolgen. Private, deutschsprachige Rundreisen sind dagegen Vielen zu teuer. Aus diesem Grund veranstaltet „Sri Siam Holidays“ seit 2 Jahren mit großem Erfolg deutschsprachige Kleingruppen – Reisen mit maximal 6 Teilnehmern in einem Minibus. Jeden 2. Freitag beginnt in Bangkok eine 6-tägige Kleingruppen – Reise in Richtung Norden. Erstes Ziel ist der Khao Yai Nationalpark. Nach verschiedenen Besichtigungen und einer kleinen Dschungelwanderung geht es am Nachmittag weiter nach Lopburi. Lopburi wird auch die Affenstadt genannt, da sich in der Stadt unzählige Affen aufhalten und teilweise auch den Verkehr behindern. Auf dem weiteren Weg nach Chiang Mai gibt es immer wieder interessante Plätze zu besichtigen. In Chiang Mai sind die Höhepunkte für die Teilnehmer der Doi Suthep , die Handwerkerdörfer ein ausserhalb gelegenes Elefantencamp. Zurück geht es über ...
Weiterlesen
Thailand-Elefanten Festival in Surin am 19.11.2012
Eine deutschsprachige Kleingruppen Reise zum Elefanten Festival Jedes Jahr im November kommen ca. 150 bis 200 Elefanten mit ihren Mahouts in das kleine Städtchen Surin im Osten des Landes.Sri Siam Holidays hat zu diesem Ereignis eine deutschsprachige Kleingruppen-Reise vom 18. bis 20.November aufgelegt. Am 18.November geht es von Bangkok über den Khao Sok Nationalpark nach Burinam. Unterwegs werden immer wieder Stops und Besichtigungen eingelegt. In Burinam wird in einem einfachen, kleinen Hotel übernachtet. Frühmorgens Fahrt nach Surin, wo für die Teilnehmer gute Tribühnenplätze reserviert sind.Bis zum Mittag zeigen hier die Elefanten und ihre Mahouts ihr Können vor Hunderten von Zuschauern. Im Anschluss daran werden noch die alten Khmer-Tempel bei Phanom Rung besichtigt. Die Übernachtung erfolgt in Korat. Am letzten Tag geht es nach Phimai, ungefähr 60 km nördlich von Korat, wo die alte Khmertempelanlage Prasat Phimai zu sehen ist. Der alte Tempel wurde von dem gleichen Khmer-König erbaut, der auch ...

Weiterlesen
Namibia Reisen – Naturerlebnis für die Sinne
Karawane Reisen präsentiert ein umfangreiches Namibia Programm für Individualisten und Gruppenreisende. Gepard im Etoscha Nationalpark Namibia zählt zu den Traumdestinationen Afrikas. Einzigartige Naturlandschaften und die Artenvielfalt der Tierwelt lassen die Besucher staunen und immer wieder zurückkehren. Gästefarmen, oft unter deutscher Leitung, Hotels, Lodges und Camps bieten komfortable Unterkünfte für jeden Geschmack von rustikal bis luxuriös. Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft sind herzlich und allenthalben zu spüren – man fühlt sich sofort wohl in Namibia. Fast alle Teile des Landes lassen sich auf wenigen Teer- und vielen Staubstraßen gut mit dem PKW, besser jedoch mit einem Allradfahrzeug bereisen. Namibia kann ganzjährig bereist werden. Die besten Reisezeiten sind von März bis Juni und von September bis November. Der Ludwigsburger Reiseveranstalter Karawane Reisen (www.karawane.de, Tel. 07141-284830) bietet mit der 13 Tage Reise „Namibia für Erstbesucher“ eine großartige Möglichkeit, dieses fantastische Land kennen zu lernen. Von den höchsten Sanddünen der Erde führt Sie die Reise unter ...
Weiterlesen