US Börsengang für kleine Unternehmen
Kapitalbeschaffung durch kleinen IPO in den USA Geldbeschaffung für Europas Unternehmen 3.0 – IPO in den USA Die Bedürfnisse der Unternehmen waren immer dieselben, von der Gründungsphase über Produkteinführung, Wachstum, neue Märkte erschließen etc. Diese Gründe haben vielen Unternehmern eine neue Hausaufgabe gegeben, mit folgenden Fragen: Wie komme ich planbar an Finanzmittel? Wie erschaffe ich meinen Investoren einen interessanten Exit Plan? Wie kann ich frisches Kapital raisen? Bisher zuckten alle mit den Schultern – Speziell Unternehmen welche nicht 2 oder 3 stelligen Millionen Umsätze nachweisen können, hatten und haben es sehr schwer an den U.S Börsen wie Nasdaq oder NYSE einen erfolgreichen IPO zu platzieren. Die alternative bietet der OTC Market, mit ca. $1.5 Milliarden druchschnittlichen Handelsvolumen pro Tag und die Heimat von über 10.000 Unternehmen weltweit. Bekannte Unternehmen wie Nestle, Nissan oder auch Wirecard sind dort in den USA zusätzlich gelistet. Die Zugangsvoraussetzungen sind weit niedriger, sodass auch kleinere, ...

Weiterlesen
Neutrino Energy Group – Mit großen Schritten in Richtung IPO
Neutrino Energy Group – Mit großen Schritten in Richtung IPO Neutrino Energy Group, die Unternehmensgruppe, die in Ihrem Namen bereits darauf hinweist, wie die Energiewende in der Welt zu schaffen ist, indem sie wie bereits vielfach berichtet den Partikelstrom aus Milliarden von Neutrinos und anderer Bestandteile der nichtsichtbaren kosmischen und solaren Strahlenspektrendazu nutzt, um daraus elektrische Energie zu gewinnen, setzt den Prozess fort an die US amerikanische Börse zu gehen. Kosmische Energie, die nichtsichtbaren Strahlenspektren, stehen 24 Stunden und 7 Tage die Woche, bei Tag und eben auch bei Nacht, im Freien oder in einem Gebäude, also gleich wo zur Verfügung und sorgen dafür, dass die Menschheit in Zukunft unabhängig von der Verbrennung fossiler Brennstoffe sein wird. Diese Möglichkeiten wurden nach langen kontroversen Auseinandersetzungen in den letzten Jahren nun wissenschaftlich u. a. durch den Nobelpreis in Physik und viele, sogar notariell beaufsichtigte Experimente bestätigt. Das unternehmerische Ziel für die Zukunft ...
Weiterlesen
Investfinans AB weiter auf Wachstumskurs – Investfinans AB gibt IPO bekannt
Investfinans AB ( www.investfinansab.eu/), plant spätestens 2019 seinen Börsengang. Als potenzielle Konsortialführer sind einige Großbanken in den USA und Europa im Gespräch. Quellen, die mit dem Thema vertraut sind, beziffern den Börsenwert des Unternehmens möglicherweise mit mehr als 600 Millionen Euro. Joseph Blankfein, ein unabhängiger Chefanalyst, der den Börsengang des Unternehmens begleiten und gleichzeitig als Chief of Compliance fungieren wird, sprach mit Bloomberg und ist der Ansicht, dass die hohe Bewertung auf der Grundlage der zukünftigen Investitionspartnerschaften und den mehrmals geäußerten Expandierungsplänen realistisch ist. Positiv bewertet werden auch die Barreserven und die garantierte Dividendenrendite. Eine Platzierung bei der Euronext in Paris könnte laut Bloombergs Quellen bereits im ersten Quartal erfolgen. Die Investfinans AB ( www.investfinansab.eu/) will die Erlöse aus dem Börsengang unter anderem zur Finanzierung von Investitionen verwenden. Laut Unternehmen sollen Kapazitäten ausgebaut und Technologien entwickelt werden. „Wir sind auf Wachstumskurs“, sagt Investfinans CEO Björn Magnus Kasholm. „Als börsennotiertes Unternehmen ...

Weiterlesen
Kleiner Börsengang in den USA
Zugang zum Kapitalmarkt für klein Unternehmen Start- Up und klein Unternehmen finden meist nur schwer Zugang zum Kapitalmarkt. Die Qualifikation für einen Börsengang sind zumeist nicht realisierbar für Unternehmen die nicht Millionen von Umsätze verzeichnen können in der Bilanz. Selbst Mittelständische Unternehmen finden meist keinen Bankpartner der einen Börsengang in Europa noch in den USA begleitet. Wo liegt jedoch der Reiz der Unternehmen an einem “ Going Public“ oder auch IPO ( Initial Public Offering). Primär ermöglicht ein Börsengang, Unternehmen frisches Kapital an den Finanzmärkten einzusammeln um dann dieses zum Beispiel für den Wachstum der Firma zu verwenden oder zu finanzieren. Speziell Start- Up und klein Unternehmen so genannte Emerging Growth Firmen haben meist noch ein weiteres Problem wenn es um das Thema von Investoren geht, denn Sie bieten in den meisten Fällen keine Exit Strategie. Hierzu ein Beispiel. Max möchte eine Firma gründen und benötigt hierzu 50 000 Euro. ...

Weiterlesen
So bringen Sie Ihr Start – up Unternehmen an die Börse
U.S Börsengang – und so funktioniert es E- Press Hamburg Börsengang – So bringen Sie Ihr Start – up Unternehmen an die Börse Ist mein start-up oder klein Unternehmen für einen IPO qualifiziert? Welche Voraussetzungen muss ein klein oder Start Up Unternehmen erfüllen um an die Börse zu gehen. So oder so ähnlich lauten sicherlich die Fragen von Unternehmern, welche mit dem Gedanken spielen eine Börsengang zu planen. Gerade kleinere Firmen oder auch Start-Ups sind nicht immer direkt qualifiziert für Börsenplätze wie NASDAQ, NYSE oder AMEX. Der Prozess des Börsenganges kann eine große Herausforderung sein, besonders wenn es sich um ein kleineres oder start-up Unternehmen handelt. Die Voraussetzungen für die Großen Börsenplätze sind speziell für kleine Unternehmen unabhängig der Branche kaum erreichbar. Es gibt jedoch alternativen welche meist Unternehmen in Europa oder gar in Deutschland gänzlich unbekannt sind. OTC Market ist ein Börsenplatz welcher den Einstieg eines U.S. Listings ermöglicht ...

Weiterlesen
Sortimentserweiterung: Zuckerfreie Bean-to-Bar-Schokoladen bei Treeshop
CocoaFair Schokoladentafeln – ökologisch und fair produziert. Die in Bonn ansässige Internationale Produzenten Organisation eG (IPO) bietet künftig noch mehr zuckerfreie Kakaowaren. Über den Onlineshop www.treeshop.de vertreibt die Genossenschaft Schokolade mit 100 % Kakaoanteil, rohe Kakaobohnen und mit Maltitol gesüßte Schokoladen. Damit bedienen die Bonner die steigende Nachfrage an fair produzierter und zuckerfreier Schokolade. Erhältlich sind die Schokoladen in Deutschland exklusiv über www.treeshop.de Nachhaltige Lieferkette Der UTZ-zertifizierte Kakao der Sorte Trinitario wird vom ebenfalls in Bonn ansässigen Walddirektinvestmentanbieter ForestFinance in Panama und Peru angebaut. Veredelt wird der Kakao nach dem Bean-to-Bar-Konzept in der Confiserie Cocoafair. Das im Kapstädter Stadtteil Woodstock angesiedelte Unternehmen beschäftigt etwa 25 Mitarbeiter zu sozial verantwortungsbewussten Bedingungen und stellt handgefertigte Schokoladenkreationen aus ForestFinance-Kakao her. Mit der Internationalen Produzenten Organisation eG (IPO) hat ForestFinance eine Genossenschaft gegründet, deren Ziel es ist, eine für Natur und Mensch nachhaltige Wirtschaft zu etablieren. Unter dem Leitbild „United for Nature – Gemeinsam ...
Weiterlesen
Marinomed Biotech AG Raises 7 Million on Capital Market
Vienna company Marinomed Biotech AG raised 7 million euro by issuing a convertible bond on the Vienna Stock Exchange. The company plans to use the funds to validate the patented Marinosolv© technology platform in a clinical setting and prepare the company for the public market. The Vienna biotech company Marinomed Biotech AG announced the successful private placement of a convertible bond (AT000A1WD52) on the Third Market (MTF) on the Vienna Stock Exchange today. With the support of the issuing bank Erste Group, a total volume of 7 million euro was placed with institutional and private investors. The convertible bond is scheduled to mature in 2021 and Marinomed will pay a coupon of 4 percent. In the event of a public offering, the investors will have the right to convert the bond to shares. Dr. Andreas Grassauer, CEO and co-founder of Marinomed, regards the successful placement as acknowledgement of the company’s ...

Weiterlesen
Wiener Biotech-Unternehmen Marinomed besorgt sich 7 Millionen am Kapitalmarkt
Wien, 19. Juli 2017 – Dem Wiener Unternehmen Marinomed Biotech AG gelang die erfolgreiche Platzierung einer Wandelanleihe im Volumen von 7 Millionen Euro am Wiener Kapitalmarkt. Mit dem Geld soll die patentierte Technologieplattform Marinosolv© in einem klinischen Entwicklungsprogramm validiert und das Unternehmen börsenfit gemacht werden. Das Wiener Biotech-Unternehmen Marinomed Biotech AG gab heute das erfolgreiche Private Placement einer Wandelanleihe (AT000A1WD52) am dritten Markt der Wiener Börse (MTF) bekannt. Mit Unterstützung der Ausgabebank Erste Group zeichneten institutionelle wie private Investoren insgesamt ein Volumen von 7 Millionen Euro. Die Wandelanleihe soll bis Juli 2021 laufen und Marinomed zahlt einen Kupon von 4%. Im Falle eines Börsegangs haben die Investoren ein Wandlungsrecht in Aktien. Dr. Andreas Grassauer, CEO und Mitgründer von Marinomed, sieht in dieser gelungenen Platzierung eine Anerkennung der erfolgreichen Geschäftsentwicklung der letzten Jahre: „Unser Fokus auf die Entwicklung von patentgeschützten Technologieplattformen als Grundlage innovativer Therapien hat sich bewährt. 2016 gab es ...

Weiterlesen
Fachtagung MIKROZIRKULATION von Klinikern und UNI-Professoren
(Mynewsdesk) Mikrozirkulation – ein Thema für Gesundheit Zum Thema „Physikalische Medizin und Mikrozirkulation – zwischen Tradition und Hightech-Medizin“ fand am 15.02.17 eine hochwertige und zielgerichtete Fachtagung im wundervollen Ambiente des 5-Sterne-Hotels Spirit „Medic“ Hotel in Bad Sárvár/Westungarn statt. Ganz aktuell wurde das „Spirit“ mit dem Titel „Hotel des Jahres“ in Ungarn ausgezeichnet. Der komplexe Hintergrund des Indikationsgebietes „Mikrozirkulation“ und „Störungen der Mikrozirkulation“ stellt im hohen Maße ein Spannungsfeld dar, das in nahezu allen Bereichen des Organismus eingreift. Dieses Spannungsfeld erfordert die Notwendigkeit, die hochkomplexe Thematik medizinisch seriös zu strukturieren und dementsprechende Leitlinien für die Therapie in Form eines Curriculums zu definieren unter Berücksichtigung der zukünftigen Tragfähigkeit der Unabhängigkeit kompetenter und interdisziplinärer Persönlichkeiten der Hochschul- und Schulmedizin zu. Die hochkarätige Veranstaltung wurde von bekannten Fachgesellschaften geplant und koordiniert. Hierzu gehören die „DGPMR – Deutsche Gesellschaft für physikalische Medizin und Rehabilitation e.V.“, „IMIN – International Microvascular Net“, „Deutsche Venen-Liga e.V.“, „Capio Deutsche ...
Weiterlesen
BRAIN setzt positive Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2015/16 fort
(Mynewsdesk) *  Leichtes Wachstum der Gesamtleistung auf 13,0 Mio. Euro *  Zweistellige Wachstumsrate in BioScience Segment *  Ölpreisbedingter Nachfragerückgang bei Enzymen zur Bioethanol-Produktion *  Ergebnisentwicklung durch Einmalkosten (IPO) beeinflusst Zwingenberg, 31. Mai 2016: Die B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG („BRAIN AG“; ISIN DE0005203947 / WKN 520394) hat heute ihre Ergebnisse für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2015/16 veröffentlicht. Demnach steigerte die BRAIN Gruppe ihre Gesamtleistung im Berichtszeitraum vom 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016 gegenüber der Vorjahresperiode von 12,8 Mio. Euro auf 13,0 Mio. Euro. Dabei entwickelte sich das Geschäft der Gruppe bis auf eine Ausnahme sehr positiv. Während es im Segment „BioIndustrial“ zu einem Nachfragerückgang bei Enzymen für die Bioethanol-Herstellung kam, wurde im Segment „BioScience“ eine zweistellige Wachstumsrate erzielt. Die Gesamtleistung des Segments „BioIndustrial“ verringerte sich im ersten Halbjahr 2015/16 um 7 Prozent, von 7,1 Mio. Euro in der Vorjahresperiode auf 6,6 Mio. Euro. Wesentlich für ...

Weiterlesen
BRAIN IPO: Ende der Stabilisierungsperiode und Ausübung der Greenshoe Option
(Mynewsdesk) Zwingenberg, 10. März 2016: Die B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG („BRAIN AG“; ISIN DE0005203947 / WKN 520394) wurde von der ODDO SEYDLER BANK AG darüber informiert, dass die Stabilisierungsperiode im Rahmen des Börsengangs mit dem gestrigen Tag planmäßig beendet wurde. Zu diesem Tag hat ODDO SEYDLER die Greenshoe Option in Höhe von 108.054 Aktien ausgeübt. Damit sind die beim Börsengang mehr zugeteilten 108.054 Aktien, die von der MP Beteiligungs-GmbH zunächst in Form eines Wertpapierdarlehens zur Verfügung gestellt wurden, vollständig platziert. Der Anteil der MP Beteiligungs-GmbH an der BRAIN AG sinkt auf 39,2%, der Free Float liegt aktuell bei 22,0%. Im Rahmen des Börsengangs der BRAIN AG war die ODDO SEYD-LER BANK AG als Stabilisierungsmanager berechtigt, bis zum dreißigsten Kalendertag nach der am 9. Februar 2016 erfolgten Aufnahme der Börsennotierung der Aktien der BRAIN AG Maßnahmen zur Stützung des Börsen- oder Marktpreises der Aktien der BRAIN AG zu ...

Weiterlesen
BRAIN startet erfolgreich ins Geschäftsjahr 2015/16
(Mynewsdesk) Zwingenberg, 29. Februar 2016: Die B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG („BRAIN AG“; ISIN DE0005203947 / WKN 520394) hat heute ihre Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2015/16 veröffentlicht. Dem-nach steigerte die BRAIN Gruppe ihre Gesamtleistung im Berichtszeitraum vom 1. Oktober 2015 bis 31. Dezember 2015 gegenüber der Vorjahresperiode um 11 Prozent von 6,3 Mio. Euro auf 7,0 Mio. Euro. Die Wachstumsdynamik stammte primär aus dem Segment „BioIndustrial“. Die Gesamtleistung des Segments „BioIndustrial“ wuchs im ersten Quartal 2015/16 um 23 Prozent, von 2,9 Mio. Euro in der Vorjahresperiode auf 3,5 Mio. Euro. Zu diesem deutlichen Umsatzanstieg trug insbesondere das Enzymgeschäft der Tochtergesellschaft WeissBioTech bei. Der Anteil des industriellen Produktgeschäftes, zusammengefasst im Segment „Bioindustrial“, an der Gesamtleistung der BRAIN Gruppe erhöhte sich damit von 46 Prozent auf 50 Prozent. Die übrigen 50 Prozent wurden in dem Segment „BioScience“, also dem Kooperationsgeschäft der BRAIN, erzielt. Hier erhöhte sich die ...

Weiterlesen
Science Award 2015 Physikalische Gefäßtherapie verliehen.
(Mynewsdesk) Science Award 2015 „Physikalische Gefäßtherapie“ verliehen.  Drei Forscher aus Ungarn und Deutschland erhalten den Science Award für ihre Forschungsarbeiten zur physikalischen Gefäßtherapie und präsentieren neue Ergebnisse aus den Bereichen Rücken- und Arthroseleiden sowie der Krebsforschung. Diese Auszeichnung wird gemeinsam auf der Medizinischen Woche in Baden-Baden vergeben von der Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde e.V., dem Haug Verlag, der IPO- International Prevention Organization, und erstmals dem neuen Netzwerk IMIN, International Microvascular Net. Professor Tamas Bender, Chefarzt am Hospitaller Brother of St John of God-Head in Budapest und Mitglied der ungarischen Akademie der Wissenschaften, erhielt den Preis für eine randomisierte, kontrollierte, doppelblinde klinische Pilotstudie an je 50 Patienten mit schmerzhafter Kniearthrose und chronischen Kreuzschmerzen. Die physikalische Gefäßtherapie bzw. ein Placebogerät ohne Wirkung wurden in Kombination mit Physiotherapie über einen Zeitraum von 15 Sitzungen je einmal täglich eingesetzt. Prof. Dr. Benders Studie zeigte, dass die Physikalische Gefäßtherapie BEMER® kurzfristig Schmerzen und Müdigkeit der Patienten ...
Weiterlesen
BRAIN-Aktie startet erfolgreich in den Börsenhandel
(Mynewsdesk) Zwingenberg, 9. Februar 2016: Die B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG („BRAIN AG“; ISIN DE0005203947 / WKN 520394) ist heute erfolgreich an der Börse gestartet. Der erste Kurs lag mit 9,15 Euro über dem Emissionspreis von 9 Euro. Das Unternehmen aus dem Bereich der Bioökonomie ist nun als erstes dieser Branche im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Im Rahmen des Börsengangs wurden insgesamt (inklusive Mehrzuteilung) 32,5 Mio. Euro erlöst. Hiervon fließt der Gesellschaft ein Brutto-Emissionserlös von 31,5 Mio. Euro zu. Diesen wird BRAIN, nach Abzug der Emissionskosten, im Wesentlichen für die Produktentwicklung sowie den verstärkten Vertrieb eigener Produkte, darunter Enzyme, Mikroorganismen und bioaktive Naturstoffe, verwenden. „Viele Erstzeichner unserer Aktie – darunter institutionelle wie private Investoren aus Deutschland und Europa – haben das Wachstumspotenzial der Bioökonomie erkannt. Wir möchten das Vertrauen, das uns entgegengebracht wurde, nicht enttäuschen und werden unsere Industrialisierungsstrategie nun mit voller Kraft fortsetzen. Unsere Pipeline ...

Weiterlesen
BRAIN AG legt Emissionspreis bei 9 Euro fest
(Mynewsdesk) Zwingenberg, 3. Februar 2016: Die B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG („BRAIN AG“) hat mit der ODDO SEYDLER BANK AG („ODDO SEYDLER“) als Sole Global Coordinator den Emissionspreis der BRAIN Aktien bei 9 Euro je Aktie festgelegt. Damit wird der Börsengang („IPO“) wie geplant umgesetzt. Im Rahmen des Angebots wurden insgesamt 3.608.054 Aktien platziert. Davon stammen 3.500.000 neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung. Zusätzlich wurden 108.054 bestehende Aktien im Rahmen einer Mehrzuteilung platziert. Diese zunächst in Form eines Wertpapierdarlehens zur Verfügung gestellte Aktienanzahl kann bis zum Ende der Stabilisierungsperiode (maximal 30 Tage ab Handelsaufnahme) durch ODDO SEYDLER zur Marktstabilisierung zurückerworben werden („Greenshoe Option“). Basierend auf dem Emissionspreis von 9 Euro beträgt das gesamte Platzierungsvolumen inklusive Mehrzuteilung ca. 32,5 Mio. Euro. Hieraus fließt der Gesellschaft ein Brutto-Emissionserlös von 31,5 Mio. Euro zu. Infolge der IPO-Kapitalerhöhung erhöht sich das Grundkapital der BRAIN AG auf 16.414.348 Aktien. Der Anteil der neuen Aktionäre ...

Weiterlesen