Vitel ist Robustel-Distributor in der DACH-Region
Kooperation für Digitalisierungsprojekte im IoT-Wachstumsmarkt Nadir Yilmaz, Geschäftsführer der Vitel GmbH Unterschleißheim/München, 16. April 2019 – Der Value-Added-Distributor Vitel und Robustel, Hersteller von industriellen Lösungen für den IoT- und M2M-Markt, schließen eine Vertriebspartnerschaft für die DACH-Region. Mit den Produkten von Robustel hat Vitel sein Portfolio im IoT-Bereich weiter verstärkt und ausgebaut. Der europäische Markt für IoT soll sich laut einer aktuellen Studie bis 2019 auf fast 250 Milliarden Euro verdoppeln (1). Vor allem in der Industrie nimmt die Nutzung modernster IoT-Technologien rapide zu. Maschinen kommunizieren miteinander, und die Flexibilität der Produktion steigt. Die intelligente Vernetzung von Mensch, Maschine und industriellen Prozessen ist somit ein wichtiger Faktor für die Produktivität und das wirtschaftliche Wachstum von Unternehmen. Neues Wertschöpfungspotenzial mit IoT Robustel ist einer der weltweit führenden Hersteller von industriellen Lösungen für den IoT- und M2M-Markt. Robustels Produktportfolio umfasst Wireless-Modems, Router, Gateways, EDGE-Computing, Cloud-Software sowie IoT-End-to-End-Lösungen. Zudem erleichtert die von Robustel entwickelte ...
Weiterlesen
in-GmbH präsentierte auf der HANNOVER MESSE: Novum zur Fernüberwachung und -steuerung einer Fabrik
Die in-integrierte informationssysteme GmbH zeigte Use-Cases auf Basis der IoT-Plattform „sphinx open online“ für die Industrie 4.0 in-GmbH zeigte auf HM2019: „Model in the Middle“ als Gehirn der Produktion Konstanz, 15. April 2019 – Die Industrie 4.0 fordert eine hochflexible Fabrikwelt und besitzt ein enormes Wertschöpfungspotenzial. Die in-integrierte informationssysteme GmbH ( www.in-gmbh.de) zeigte auf der HANNOVER MESSE, wie Unternehmen dies ausschöpfen können. Unter anderem präsentierte die in-GmbH verschiedene Use-Cases auf Basis der IoT-Plattform „sphinx open online“ und des Kerns „Model in the Middle“ mit der Integration von Machine Learning. Dies stieß auf großes Interesse der Fachbesucher. Fertigungsbetriebe können ihre Position im internationalen Wettbewerb stärken, wenn sie ihre Strukturen für die Industrie 4.0 öffnen. Die in-GmbH unterstützt Unternehmen bei dieser Entwicklung und stellte auf der HANNOVER MESSE Anwendungen für die vernetzte Fabrik vor. Fernüberwachung und Steuerung einer Fabrik vom Messestand aus Im Fokus des Messeauftritts der in-GmbH stand unter anderem ein ...
Weiterlesen
IoTOS zeigte auf der HANNOVER MESSE Services zur Datenintegration und Vernetzung in die Industrial Cloud
Industrielle IoT-Anwendungen für Digitale Produktionsplattformen und Water Quality Tracking System stießen auf großes Interesse IoTOS bietet Services zur Datenintegration und Vernetzung in die Industrial Clouds Limburg a. d. Lahn, 11. April 2019 – Die IoTOS GmbH, Anbieter industrieller IoT-Lösungen, präsentierte gemeinsam mit Partnern auf der HANNOVER MESSE Applikationen zur Datenintegration und Vernetzung über die Supply-Chain in die Industrial Cloud. Mit Blick auf die angekündigten digitalen Produktionsplattformen der Automobilhersteller VW und BMW stieß der IoTOS-Integrationsservice zur Adaption der Zulieferwerke auf die Industrial Cloud der OEMs auf besonders starkes Interesse. Mit diesem Service lassen sich Fertigungsstandorte von tausenden Zulieferern einfach an die Industrial Clouds der führenden Automobilhersteller anbinden. Weitere IoT-Anwendungen, beispielsweise zu Predictive Maintenance und KI auf Basis von Edge Computing sowie ein Water Quality Tracking System, trafen den Nerv der Besucher. „Wir informierten an verschiedenen Messeständen über unsere Cloud-basierten Applikationen zur Datenintegration und Vernetzung über die Supply-Chain. Besonderes Interesse kam durch ...
Weiterlesen
Westcon-Comstor unterstützt den Channel beim Ausbau des Symantec-Geschäfts
Erfahrenes fünfköpfiges Fachvertriebsteam unter Leitung von Martin Engel berät Resellerpartner bei der Vermarktung des gesamten Symantec-Portfolios Paderborn, 4. April 2019 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, unterstützt Systemintegratoren und Reseller mit einer dedizierten Business Unit bei der Vermarktung der Security-Lösungen von Symantec. Für die Leitung des Fachvertriebsteams zeichnet mit Business Development Manager Martin Engel ein langjährig erfahrener IT- und Vertriebsprofi verantwortlich. „Symantec gehört seit vielen Jahren zu unseren Fokuspartnern im deutschsprachigen Raum – mit einem breiten Portfolio leistungsstarker Enterprise-Lösungen und einem gerade im Bereich Cloud-Security extrem starken Standing“, erklärt Robert Jung, Managing Director bei Westcon Security in Deutschland. „Angesichts der rasanten Zuwachsraten im Umfeld von Cloud und IoT sehen wir für diese Produkte einen riesigen Markt. Mit der Business Unit Symantec schaffen wir die Voraussetzungen, um dieses Potenzial gemeinsam mit unseren Channelpartnern erfolgreich zu erschließen.“ Fünfköpfiges Experten-Team In der Business Unit Symantec führt Westcon ...

Weiterlesen
Wenn Smart Home vor Gericht steht und Datenschutz der Knackpunkt ist
17. Expertenrunde des SmartHomeNRW bei TÜV Rheinland Referenten der 17 Expertenrunde Wer mit Smart Home in Berührung kommt, muss sich mit Datenschutz und Datensicherheit auseinander setzen. Wie steht es beispielsweise um die Haftungsrisiken für Smart Home Planer und Installateure, wenn der Kunde durch die verbaute Lösung die Persönlichkeitsrechte Dritter verletzt? Und mit welchem Instrument kann das Vertrauen bei IoT-Anbietern und -Nutzern erhöht werden? Köln/Berlin, 8. April 2019 – Wenn SmartHomeNRW – die Landesgruppe NRW des SmartHome Initiative Deutschland e. V. – zur Expertenrunde einlädt, ist eine hohe Dichte an essentiellen Inhalten rund um vernetztes Wohnen und Leben garantiert. Die 17. SmartHomeNRW-Expertenrunde zum Fokusthema „SmartHome – aber mit geprüfter Sicherheit“ fand diesmal beim Gastgeber TÜV Rheinland Akademie in Köln statt. Handfeste Handlungsempfehlungen anhand Fachinformationen in Kombination mit echten Fallbeispielen lieferte Prof. Dr. Uwe Meiendresch, Vorsitzender der Zivilkammer am Landgericht Aachen. Außerdem erläuterten Experten des Gastgebers TÜV Rheinland, wie sich mit IoT ...
Weiterlesen
10 Tipps für sichere Entwicklungsprozesse in DevOps-Umgebungen
Die Checkmarx-Experten verraten, worauf es bei der Absicherung des SDLC ankommt München, 2. April 2019 – DevOps haben die Abläufe in der Software-Entwicklung rasant beschleunigt. Unternehmen bringen ihre Anwendungen heute schneller zur Marktreife und stellen für ihre Kunden oft im Tagesrhythmus neue Builds bereit. Die Praxis zeigt aber, dass die Qualitätssicherung nicht immer mit dem agilen Tempo Schritt halten kann. Die Folge: fehlerhafter Code, der Cyberkriminellen unzählige Angriffspunkte bietet. Die Experten von Checkmarx, einem der führenden Anbieter im Bereich Software-Security, helfen mit zehn Tipps, die Weichen für sichere Entwicklungsprozesse zu stellen. „Im Zuge von Digitalisierung und IoT haben sich die Entwicklungszyklen für neue Anwendungen immer mehr beschleunigt“, erklärt Dr. Jürgen Eitle, Professional Security Architect bei Checkmarx. „Heute liefern Softwareentwickler oft mehrmals am Tag neue Builds ihrer Produkte aus – und nutzen die schnelle Entwicklung als USP, um sich von ihren Konkurrenten abzuheben. Agile DevOps-Umgebungen sind deshalb mittlerweile Standard. Sie bringen ...

Weiterlesen
Smart Home: Offene Plattform schafft neue Möglichkeiten
Axis Communications verstärkt Positionierung im Smart Home Bereich und ist ab sofort Mitglied der wibutler-Allianz Hersteller unterschiedlichster Branchen bieten bereits intelligente Produkte für die Gebäudeautomation an, um dem Kundenwunsch nach einem vernetzten Zuhause nachzukommen. Bei der Umsetzung gibt es jedoch nach wie vor Schwierigkeiten. Die wibutler-Allianz, ein Zusammenschluss verschiedener Hersteller für eine offene Plattform, verspricht Abhilfe und nimmt mit Axis Communications einen Anbieter für IP-Sicherheitstechnik auf. Die Integration einzelner Bereiche in eine Plattform ist oftmals zu komplex oder für einzelne Gewerke noch nicht umsetzbar. Insbesondere der Bereich der Sicherheitstechnik wurde bislang zu wenig integriert. Dank der Aufnahme des IP-Sicherheitsanbieters Axis Communications in die wibutler-Allianz ist es nun möglich, Gebäudeautomation und Sicherheitstechnik zu verbinden. Dies eröffnet neue Wege für ein umfassendes Hausautomationssystem. Das Angebot hat vor allem Handwerker und Privatanwender im Blick, die von einer unkomplizierten und einfachen Installation profitieren. Die Hausautomationslösung wibutler vernetzt Produkte unterschiedlicher Kommunikationstandards und ermöglicht die Steuerung ...

Weiterlesen
Starke Präsenz der Digitalisierungsplattform X4 Suite auf der Hannover Messe 2019
X4 Suite: Treiber der digitalen Transformation SoftProject auf der Hannover Messe 2019 (Bildquelle: @ chiradech / Fotolia.com) Auf drei verschiedenen Ständen präsentieren SoftProject und die IoTOS GmbH die Einsatzfelder der X4 Suite als Digitalisierungs- und IoT-Plattform. Die gezeigten Showcases und Industrielösungen umfassen unter anderem Industrial Track & Trace über eine digitale Produktionsplattform, eine Portallösung für nachhaltiges Wassermanagement von Abwasser- und Trinkwasseraufbereitungsanlagen, Seen, Flüssen sowie Küstenregionen als auch eine KI-Edge-Cloud für echtzeitfähige Private-5G-Predictive-Maintenance-Anwendungen, die ungeplante Stillstandszeiten in der Produktion vermeidet. „Bei den Showcases dient die X4 Suite als Integrationsservice und Low-Code-Entwicklungsplattform der IoTOS Suite. Auf dieser können Unternehmen und Partner aller Branchen eigene Digitalisierungsprojekte umsetzen, Automatisierungslösungen entwickeln oder auf vorkonfektionierte Lösungen zurückgreifen“, sagt Steffen Rattke, Verantwortlicher für die Bereiche Industrie 4.0 und IoT bei SoftProject. Der ganzheitliche Ansatz des Ettlinger Software-Unternehmens beruht auf nahtlos zusammenarbeitenden Werkzeugen zur Prozessdigitalisierung, Vernetzung und für workflowbasierte Web-Anwendungen. Die X4 Suite lässt sich auf nahezu allen ...
Weiterlesen
IoTOS und TriOS präsentieren „Water Quality Portal“ auf der HANNOVER MESSE 2019
Richtungweisendes Projekt für nachhaltiges Wassermanagement von Abwasser-/Trinkwasseraufbereitungsanlagen, Seen, Flüssen, Küstenregionen IoTOS und TriOS präsentieren „Water Quality Portal“ auf der HANNOVER MESSE Limburg a. d. Lahn, 20. März 2019 – Ein sicherer Zugang zu sauberem Wasser wird weltweit immer wichtiger und Wasser eine immer wichtigere Ressource. Die IoTOS GmbH, Anbieter industrieller IoT-Lösungen, hat daher gemeinsam mit Partnern die erste Ausprägung eines „Water Quality Portal“ auf Basis der IoTOS Suite entwickelt. Dieses zukunftweisende Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Hersteller optischer Sensoren zur Wasserqualitätsmessung TriOS GmbH, dem Spezialisten für Satellitenkommunikation GESAT GmbH, dem Experten für Wasseranalytik MACHEREY-NAGEL GmbH & Co. KG, dem Fraunhofer IOSB sowie dem Software-Spezialisten SoftProject GmbH entwickelt. Die Lösung wird vom 1. bis 5. April auf der HANNOVER MESSE auf dem Messestand von Amazon Web Services – Halle 6, Stand F46 – vorgestellt. „Die initiale Ausprägung des Water Quality Portal beinhaltet Datenvisualisierung, basierend auf einer regelmäßigen oder permanenten Erfassung ...
Weiterlesen
NPP Itelma setzt auf Testwell CTC++ von Verifysoft Technology
OFFENBURG, 15. März 2019 – Millionen von Code-Zeilen, dutzende elektronische Komponenten – moderne Fahrzeuge erinnern oft an mobile Rechenzentren. Entsprechend hoch sind die Anforderungen, die an diese Systeme gestellt werden. Denn viele dieser Komponenten sind nicht nur für den Betrieb des Fahrzeugs wichtig und müssen jederzeit einwandfrei funktionieren. Ein erheblicher Teil davon ist auch sicherheitskritisch, Ausfälle oder Fehler gefährden Menschenleben. Umfassende, vollständige und nicht zuletzt dokumentierte Tests sind unumgänglich. Um den Aufwand beim Testing zu senken, ohne dabei Kompromisse bei der Qualität einzugehen, entschied sich NPP Itelma, ein führender russischer Entwickler und Hersteller von elektronischen Fahrzeugkomponenten, für die Einführung von Testwell CTC++ von Verifysoft Technology. Testwell CTC++ ist ein Werkzeug zur Messung der Testüberdeckung (Code Coverage) bei Embedded-Systemen, bei denen geringe Hardware-Ressourcen und hohe Sicherheitsanforderungen zusammentreffen. NPP Itelma arbeitet bei der Entwicklung nach dem branchenüblichen V-Modell, bei dem das Unit-Testing einen hohen Stellenwert einnimmt. Besonders bei den tiefgehenden Whitebox-Tests, bei ...
Weiterlesen
Hannover Messe 2019: Tech Mahindra zeigt konkrete Industrie-4.0-Lösungen für Siemens MindSphere
Lösungen von Tech Mahindra und Siemens sorgen für End-to-End IT-OT-Integration MindSphere Lounge: branchenspezifische IoT- und Analytics-Implementationen von Tech Mahindra (Bildquelle: Siemens) Tech Mahindra, ein führender Anbieter von Services und Lösungen für die digitale Transformation, IT, Netzwerke, Consulting & Engineering Services, präsentiert auf der Hannover Messe (1.-5.4.2019) branchenspezifische Lösungen für die Umsetzung der Industrie 4.0 für Siemens MindSphere (MindSphere Lounge, Halle 9, D35). Sie sorgen für die vollständige Integration von IT und Industrial Operations, bzw. Operational Technology (OT) und unterstützen Unternehmen so bei ihrer digitalen Transformation. In der MindSphere Lounge erfahren Besucher mehr zu den Fertigungsmöglichkeiten der nächsten Generation mit Tech Mahindras „Factory of the Future“ Portfolio. Es umfasst Lösungen wie Statistical Process Control, Welding Analytics und Predictive Maintenance für rotierende Maschinen, die es der Fertigungsindustrie ermöglichen, ihre Produktivität und Effizienz zu steigern. Auf dem Messestand demonstriert Tech Mahindra, wie sich diese Lösungen mit anderen Unternehmenssystemen verbinden lassen. So gewinnen Unternehmen ...
Weiterlesen
Erstmals: Digitalisierungstest auf Hannover Messe
abas startet Aufklärungskampagne „Digital OR Dead“ Alle reden von digitaler Transformation, IoT oder Industrie 4.0. Leider wissen nur wenige kleine und mittlere Betriebe, was dahintersteckt. Das bestätigt eine aktuelle Studie der Technischen Hochschule Mittelhessen*. Experten und Anbieter wählen häufig eine Sprache, die vor Anglizismen und technischen Fachausdrücken strotzt, aber das Wichtigste nicht erklärt: Wie und warum die neuen disruptiven Technologien den Alltag und die Perspektiven etablierter Betriebe verändern. Oder was mittelständische Betriebe tun können, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Karlsruhe, abas Software AG – Gemeinsam mit renommierten Partnern aus Forschung, Lehre und Beratung möchte abas mit einer großen Kampagne aufklären. Es besteht weitgehend Einigkeit darüber, dass der deutsche Mittelstand in Sachen Digitalisierung ins Hintertreffen geraten ist. Konkret: Der vergleichsweise geringe Digitalisierungsgrad wichtiger Unternehmensprozesse beeinträchtigt schon heute die Wettbewerbsfähigkeit vieler Betriebe. „Einige Berater schätzen gar, dass bereits in 15 Jahren fast die Hälfte der mittelständischen Zulieferbetriebe in Deutschland verschwunden sind“, sagt ...
Weiterlesen
Ortschaft in Brandenburg – IoT dank neuer Funkantenne
Auf Telekom und Politik warten? Bürger stellt IoT-Hotspot auf. Internet der Dinge soll Innovation und Startups aufs Land holen. Bürger von Friesack (Havelland) unterstützen Innovation Friesack, 12. März 2019. Während in der Nachbargemeinde Kleßen-Görne noch darüber diskutiert wird, ob der LTE-Mobilfunk ausgebaut wird, ist man in Friesack zwei Schritte weiter. Statt mit Telekom oder Politik zu streiten, werden hier Fakten geschaffen. Ein Bürger stellt einen Funkmast auf und versorgt damit die ca. 2.500 Einwohner mit dem Internet der Dinge. Und das ganz legal. Den umtriebigen Innovator Christoph Köpernick hat es vor knapp zwei Jahren aus Berlin ins ländliche Brandenburg, in die kleine Stadt Friesack im Herzen des Havellandes, verschlagen. Während der 34-Jährige die saubere Luft, die reiche Natur und die warmherzigen Menschen schätzt, fehlen ihm moderne Technologien, innovative Ideen und die Startup-Kultur. Statt zu warten, um Erlaubnis zu bitten oder Fördergelder zu beantragen, nahm er 400 Euro aus seinem Sparschwein ...
Weiterlesen
Hannover Messe: Sichere IoT-Anwendungen live bei e-shelter
Frankfurt, 12.03.2019 – e-shelter, führender Rechenzentrumsanbieter in Europa und ein Unternehmen der NTT Communications, präsentiert sich erstmals auf der Hannover Messe vom 1. bis 5. April 2019. Im Zuge der Digitalisierung der Produktion gewinnt die sichere Verarbeitung und Speicherung von Daten für Industrieunternehmen zunehmend an Bedeutung. e-shelter zeigt im Rahmen der Leitmesse Digital Factory in Halle 6, Stand B53 verschiedene IoT Use Cases. Besucher des e-shelter Messestands können unter anderem eine revisionssichere Zutrittskontrolle mittels Handvenenscanner testen und erfahren, wie die Daten in einer Blockchain abgespeichert werden. Die Anwendung entstand mit den Partnern Fujitsu und iampass im e-shelter innovation lab in Frankfurt. Die enormen Datenmengen, die im Zuge der Digitalisierung der Produktion entstehen, stellen viele Unternehmen vor neue Herausforderungen. Wie und wo können die sensiblen Unternehmensinformationen sicher gespeichert werden? Im Rahmen der Digital Factory zeigt e-shelter in Hannover komplette Lösungen, wie IT- und Netzwerksysteme in einer sicheren, hochverfügbaren Umgebung untergebracht werden. ...
Weiterlesen
in-GmbH auf der HANNOVER MESSE: Wertschöpfung durch Digitale Transformation in der Produktion
Die in-integrierte informationssysteme GmbH präsentiert unter anderem ein Novum zur Fernüberwachung und -steuerung einer Fabrik in-GmbH auf HM2019: Wertschöpfung durch Digitale Transformation in der Produktion Konstanz, 11. März 2019 – Die industrielle Digitalisierung besitzt ein enormes Wertschöpfungspotenzial. Die in-integrierte informationssysteme GmbH ( www.in-gmbh.de) zeigt vom 1. bis 5. April auf der HANNOVER MESSE, wie Unternehmen dieses ausschöpfen und somit von der Industrie 4.0 profitieren können. Dies demonstriert das Unternehmen am Stand D26 in Halle 7 (Gemeinschaftsstand des SEF Smart Electronic e.V.) anhand verschiedener Use-Cases auf Basis der IoT-Plattform „sphinx open online“ und des Kerns „Model in the Middle“. Außerdem präsentiert die in-GmbH live die Technologie zur Fernüberwachung und -steuerung einer Fabrik. Die in-GmbH stellt auf der HANNOVER MESSE Anwendungen für die vernetzte Fabrik vor. Diese basieren auf der IoT-Plattform „sphinx open online“. Durch deren „Model in the Middle“-Ansatz in Verbindung mit Machine-Learning-Verfahren werden komplexe Systeme integriert, digitalisiert und optimiert. Ob ...
Weiterlesen