MHP auf dem 11. Maschinenbau-Gipfel 2019
Smarte Assistenten und Modellfabriken optimieren den Maschinen- und Anlagenbau Ludwigsburg – Eine kleine Armbanduhr erhöht die Qualität und steigert die Effizienz Ihrer Mitarbeiter in der Produktion dank künstlicher Intelligenz (KI) und IoT. Der SoundDetective ermöglicht Predictive Maintenance auf einer neuen Ebene. Diese und die Smart Manufacturing IoT Box sind neuartige Innovationen, die von dem Digitalisierungsexperte MHP auf dem diesjährigen Maschinenbau-Gipfel vom 15. bis 16. Oktober in Berlin vorgestellt werden. Predictive Maintenance mit dem SoundDetective Dieser smarte Assistent ist mit IoT und KI ausgestattet und ist ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung von Predictive Maintenance.  Somit lassen sich Ausfallzeiten minimieren.  Denn bereits geringfügige Abweichungen identifiziert der SoundDetective automatisch anhand eines bestimmten Klangs. Ähnlich wie die eines akustischen Fingerabdrucks. So können Qualität und Effizienz von manuellen Handgriffen in der Fabrik der Zukunft deutlich gesteigert werden. Rapid Prototyping von IoT auf dem Shop Floor Unternehmen, die sich nicht sicher sind, welche Tools auf ...
Weiterlesen
compacer bringt IoT-App für MindSphere auf den Markt
Erstmals können Maschinen als „Pay-per-Use“-Modell abgerechnet werden Lumir Boureanu, Geschäftsführer compacer GmbH Gärtringen, 14. Oktober 2019 – Gemäß dem eigenen Innovationsanspruch hat compacer eine neue App entwickelt, mit der sich erstmals IoT-Projekte und Maschinen nutzungsbasiert abrechnen lassen. Mit der App setzt compacer neue Maßstäbe hinsichtlich der Investitionen in Maschinenparks und Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Ab sofort haben Maschinenbauer die Möglichkeit, ihre Maschinen nicht nur als Leasingmodell anzubieten, sondern diese auch flexibel und nutzungsbasiert abzurechnen. Das enthebt Produktionsbetriebe von der Notwendigkeit großer Investitionen in neue Maschinenparks und erhöht zugleich deren Flexibilität. So versetzt die neue IoT App Produktionsbetriebe in die Lage, agiler auf Marktveränderungen zu reagieren und ihr Business erfolgreicher umsetzen zu können. „Man kennt uns schon als Anbieter dezentraler Ecosysteme, mit denen sich neue Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen lassen“, sagt Lumir Boureanu, Geschäftsführer von compacer. „Die neue IoT App vervollständigt unser Portfolio und versetzt Unternehmen in die Lage, Maschinen nutzungsbasiert abzurechnen. ...
Weiterlesen
in-GmbH auf der „SPS 2019“: Mit IoT-Plattform vom Produzenten zum produzierenden Dienstleister werden
Mit IoT-Lösung für digitalisierte und vernetzte Prozesse neue Wertschöpfungspotenziale erschließen und Geschäftsmodelle etablieren in-GmbH auf der SPS 2019: Mit IoT-Plattform vom Produzenten zum produzierenden Dienstleister werden Konstanz, 9. Oktober 2019 – Fabriken werden im Zuge der Industrie 4.0 zunehmend zu Service-Anbietern. Wie kann eine IoT-Plattform damit verbundene Aufgaben unterstützen? Die IoT-Plattform sphinx open online der in-integrierte informationssysteme GmbH ( www.in-gmbh.de) kann – auch als Edge-Anwendung – Daten aus verschiedenen Gewerken zusammenführen, entlang der Prozesskette verarbeiten und angebundene Systeme aktiv beeinflussen. Durch den „Model in the Middle“-Ansatz sind digitale Abbilder (Digital Twins) von Anlagen, Systemen und Prozessen bidirektional miteinander vernetzbar und der Datenaustausch mit Softwaresystemen in der Cloud für wertschöpfende Dienste ist möglich. Die in-GmbH stellt die Lösung vom 26.-28. November auf der Messe „SPS 2019“ in Nürnberg am Stand 348 in Halle 5 vor. sphinx open online ist eine auf offenen Standards basierende modulare Plattform, die durch Anbindung, Verknüpfung und ...
Weiterlesen
Kompakte TFT-Display-Module für Internet der Dinge
Distec präsentiert POS-RP-Monitorserie für raue Umgebungen in Industrie 4.0 Die neue POS-RP-Monitorserie von Distec für das Internet der Dinge in rauer Industrie-Umgebung Die Distec GmbH – einer der führenden deutschen Spezialisten für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – stellt die neuen, kompakten TFT-Display-Module POS-RP(-PRO), POS-4K-PRO und POS-IQ-PRO für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) vor. „Wir haben unsere bewährten IoT-CompactPanels weiterentwickelt, um die steigenden Anforderungen von anspruchsvollen Einsatzbereichen im professionellen Umfeld noch besser zu erfüllen“, erläutert Matthias Keller, Geschäftsführer der Distec GmbH. „Die anschlussfertigen TFT-Komplettsysteme sitzen in einem gefrästen Aluminiumfrontrahmen mit Edelstahl-Chassis und bieten frontseitigen IP65-Schutz gegen Staub und Strahlwasser.“ Die Einheiten lassen sich einfach und schnell in verschiedenste Anwendungen integrieren. Anschlussfertig, robust, leistungsstark Die Ansteuerung der POS-RP-Serie erfolgt über den Artista-IoT TFT-Controller, der auf dem Raspberry Pi mit dem neuesten Compute Modul CM3 beziehungsweise CM3+ basiert. Die hochauflösenden TFT-Displays der POS-4K-PRO Serie steuert Distecs ...
Weiterlesen
I4.0-Pionier Dieter Meuser ist neuer Geschäftsführer der IoTOS GmbH
Industrie 4.0- und Cloud-Pionier tritt in die Geschäftsführung des Anbieters von IIoT-Lösungen ein Dieter Meuser, neuer Geschäftsführender Gesellschafter der IoTOS GmbH Limburg a. d. Lahn, 30. September 2019 – Der Industrie 4.0- und Cloud-Experte Dieter Meuser ist seit dem 01.09.2019 Geschäftsführer der IoTOS GmbH, ein Anbieter von Cloud-basierten industriellen IoT-Anwendungen. Dieter Meuser hat sich als Gründer und CTO eines weltweit führenden MES-Herstellers einen Namen gemacht. Für die IoTOS GmbH entwickelt er nun gemeinsam mit seinem Team Strategien und Lösungen, um der Industrie den einfachen Zugang zum Industrial Internet of Things zu ermöglichen. Dieter Meuser widmete sich bereits im Jahr 1998 den Internet- und Kommunikationstechnologien der Zukunft. Das von ihm gegründete MES-Unternehmen hatte sich schon der digitalen Vernetzung von Maschinen und Anlagen verschrieben, als es die Begriffe „Internet der Dinge“ und „Industrie 4.0“ noch lange nicht gab. Durch sein Gespür für technologische Trends und seine visionäre Herangehensweise hat Dieter Meuser entscheidende ...
Weiterlesen
Monitoring auf der Paessler-„Rennstrecke“
PRTG MONITORT 550 M CARRERA-BAHN Nürnberg, 24. September 2019 – Schon längst beschränkt sich Monitoring nicht mehr nur auf die klassische IT. Im letzten Jahr legte Paessler daher verstärkt auch den Fokus auf das Monitoring von IoT-Umgebungen. Wie weit sie mit ihrem Tool PRTG gehen können, wollten die Experten in einem etwas anderen Projekt zeigen. Mehr als 2.000 Bahnteile, 300 LEDs, 37 Loopings in Folge: Die Paessler AG errichtete in ihrem Firmengebäude eine 550 m lange Carrera-Bahn. Ziel war es, zu beweisen, dass mit PRTG auch eine Carrera-Bahn gemonitort werden kann. 25 Paessler-Mitarbeiter waren an dem Carrera-Projekt beteiligt. Innerhalb von 17 Stunden wurde die 550 Meter lange Strecke durch diverse Büroräume und über mehrere Etagen aufgebaut. Mithilfe von sieben Stromeinspeisungen konnte unter anderem ein LED-Tunnel mit 300 individuell ansteuerbaren LEDs beleuchtet werden. An der Startlinie der Strecke wurden automatisch die Runden gezählt. PRTG als Racing-Tracker Da Carrera keine Softwareschnittstelle zu ...
Weiterlesen
Webinar der in-GmbH: Digitale Transformation in Projekt- und Auftragsabwicklung
„weblet ProductLine“ bietet Methode und Plattform für das Lean Management und die Digitalisierung von Prozessen Webinar der in-GmbH: Digitale Transformation in Projekt- und Auftragsabwicklung Konstanz, 18. September 2019 – Der Schlüssel für schlanke Prozesse in der Projekt- und Auftragsabwicklung ist die Digitalisierung: von der Aufwandsschätzung und Budgetierung über die Projektinitialisierung und Umsetzung bis zum Controlling und zur Abnahme. Die digitale Transformation in diesem Bereich unterstützt die in-integrierte informationssysteme GmbH ( www.in-gmbh.de) mit ihrer Plattform „weblet ProductLine“. In einem kostenfreien Webinar am 17. Oktober 2019 um 15:30 Uhr lernen die Teilnehmer, wie die Projekt- und Auftragsabwicklung nach neusten Maßstäben umgesetzt und „lean“ gestaltet werden kann. Experten der in-GmbH für Lean-Management und IoT-Technologie stellen in dem Webinar das neue Produkt aus der „weblet“-Produktfamilie – Software-Plattform zur Kommunikation und Kollaboration in Unternehmen – vor. Die Teilnehmer erfahren, wie mit der „weblet ProductLine“ Verbindlichkeit, Transparenz und Eigenkontrolle sowie Eingriffsmöglichkeiten auf jeder Ebene erreicht werden, ...
Weiterlesen
PILLER optimiert Service mit CRM-System und IoT-Technologien
Zusammen mit dem SAP-Beratungsunternehmen IBsolution hat die PILLER Blowers & Compressors GmbH ihre Sales- und Service-Prozesse auf eine neue Basis gestellt. (Bildquelle: copyright by Piller Blowers & Compressors GmbH) Zur Harmonisierung aller kundenbezogenen Prozesse setzt das Unternehmen ab sofort auf die SAP C/4HANA Sales and Service Cloud. Auf Basis von SAP Leonardo realisiert PILLER zudem vorausschauende Wartung und effiziente Serviceleistungen. PILLER gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Hochleistungsgebläsen. Um den Kunden nicht nur erstklassige Produkte, sondern auch hervorragenden Service zu bieten, hat das Unternehmen seine IT-Landschaft auf eine einheitliche Plattform auf SAP-Basis gestellt. Projektpartner war das SAP-Beratungshaus IBsolution aus Heilbronn. Eingeführt wurden unter anderem die C/4HANA Sales and Service Cloud, die SAP Cloud Platform Integration Services und S/4HANA. „Mit der SAP-Systemlandschaft haben wir die Voraussetzungen geschaffen, um nicht nur die Leistungsfähigkeit unserer Produkte, sondern auch unser Serviceportfolio kontinuierlich weiterzuentwickeln“, sagt Nils Englund, Managing Partner bei der PILLER Blowers & ...
Weiterlesen
SoftProject digitalisiert mit Low-Code-Plattform Prozesse der SWN Stadtwerke Neumünster
Neukunde: SoftProject GmbH gewinnt die SWN Stadtwerke Neumünster GmbH Seit 20 Jahren begleitet SoftProject Unternehmen auf ihrem Weg in die digitale Transformation. Die SWN Stadtwerke Neumünster (SWN) automatisieren interne Prozesse im Telekommunikationsbereich. Insbesondere Abläufe im Kundenauftragsmanagement sollen optimiert und beschleunigt werden. Im Fokus der Digitalisierungsoffensive stehen zunächst Prozesse rund um Produktwechsel und Kundenumzüge. Bei der Umsetzung setzen die SWN auf die zentrale Low-Code-Digitalisierungsplattform des Automatisierungsspezialisten SoftProject aus Ettlingen. „Die Vorteile für unsere Kunden haben immer Priorität. So können diese etwa über ein intelligentes Web-Formular ort- und zeitunabhängig Änderungen zu einem Produktwunsch oder einem Umzug vornehmen, die automatisiert und zeitsparend weiterverarbeitet werden. Gleichzeitig bietet der Einsatz eines automatisierten Workflowmanagement-Systems auch eine Entlastung der eigenen Ressourcen“, sagt Jan Blatt, Sachbereichsleiter „Customer“ im Bereich Telekommunikation bei SWN. „Überzeugt hat uns bei SoftProject der Mix aus Erfahrung, fachlicher Kompetenz und dem praxiserprobten Produkt, der Digitalisierungsplattform X4 Suite.“ Ein wesentliches Ziel der Prozessautomatisierung sei es, ...
Weiterlesen
in-GmbH liefert IoT- und Integrationsplattform für Transferprojekt ArePron der TU Darmstadt
Steigerung der Ressourceneffizienz durch intelligente, standortübergreifende Vernetzung von Produktionssystemen Rückseite des ArePron Bauteils Konstanz, 5. September 2019 – Das Vorhandene besser nutzen: Für Fabriken gewinnt die Ressourceneffizienz zunehmend an Bedeutung. Oftmals werden dabei jedoch Produktionsprozesse nur isoliert betrachtet, anstatt über die gesamte Supply-Chain hinweg. Die Datengrundlage für eine Übersicht über Einsatzmengen von Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette ist oftmals lückenhaft oder gar nicht vorhanden. Die TU Darmstadt hat daher das Transferprojekt ArePron ins Leben gerufen. Ziel ist die Bewertung der Ressourceneffizienz durch die intelligente, standortübergreifende Vernetzung von Produktionssystemen. Die in-integrierte informationssysteme GmbH ( www.in-gmbh.de) stellt für dieses Projekt ihre IoT- und Integrationsplattform sphinx open online bereit. „Bei isolierter Betrachtung einzelner Produktionsprozesse bleiben Optimierungspotenziale ungenutzt. Aus einer Vernetzung der Produktionssysteme und damit einhergehender ganzheitlicher Betrachtung können entlang der Wertschöpfungskette große Einsparpotenziale resultieren“, erklärt Siegfried Wagner, Geschäftsführer der in-integrierte informationssysteme GmbH. Das Projekt ArePron (Agiles ressourceneffizientes Produktionsnetzwerk) zielt auf die ganzheitliche Steigerung der ...
Weiterlesen
iDTRONICs RFID Desktop Reader EVO HF 2.0: HID oder VCP – Einstellbare Datenausgabe
So einfach wie noch nie mit unserem Quick Start Guide und unserer Live Demo (c) iDTRONIC GmbH Neueste Industrie 4.0 und IoT Applikationen erfordern modernde Anbindungsmöglichkeiten. Fortschrittliche Technologien benötigen valide und funktionierende Systeme und Kommunikationsmöglichkeiten. Der EVO Desktop Reader HF 2.0 von iDTRONIC ist ein RFID Reader & Writer und verknüpft Komponenten neuester Technik und bewährter Standards. TECHNISCH AUF DEM NEUESTEN STAND Die integrierte Dual-Interface USB 3.0 Schnittstelle schafft die Symbiose zu modernen Geräten und Systemen. Diese Kommunikationsmöglichkeit ist mit einer einstellbaren Datenausgabe ausgestattet. Das Gerät ist im HID (Human Interface Device) Modus und im VCP (Virtual ComPort) Modus bedien- und anwendbar. Damit stellen wir eine einzigartige Allround-Lösung in einem Gerät bereit. Um auf Ihre individuellen Kundenbedürfnisse einzugehen, liefern wir ein benutzerfreundliches Software-Entwicklungskit (SDK) und Konfigurationstool für Windows-, Linux- MAC- und Android-Betriebssysteme mit. Unser Quick Start Guide und Demo Video erleichtert Ihnen die Konfiguration und Einrichtung mittels Ihrer Software in ...
Weiterlesen
Low-Code-Digitalisierungsplattform X4 Suite steigert die Performance mit Kubernetes und Red Hat OpenShift
Digitalisierungsspezialist SoftProject präsentiert neues Highlight Die Low-Code-Plattform X4 Suite von SoftProject unterstützt Kubernetes und Red Hat OpenShift (Bildquelle: © Edvard Molnar / Fotolia.com) Ettlingen, 29.08.2019 – Die X4 Suite, die Low-Code-Digitalisierungsplattform der SoftProject GmbH, unterstützt ab sofort das Open-Source-System Kubernetes, das in einer Software-Umgebung containerbasierte Anwendungen automatisiert skaliert, koordiniert und verwaltet. Die auf Kubernetes basierende Container-Orchestrierungsplattform Red Hat OpenShift erleichtert darüber hinaus den Nutzern mit anwenderfreundlichen Verwaltungswerkzeugen und Dashboards die Administration von Anwendungen und Prozessen. Mit wenig Aufwand erreichen Unternehmen so eine bestmögliche Performance, werden flexibler und sparen gleichzeitig Ressourcen, Kosten sowie Update- und Installationsaufwände. „Die Low-Code-Plattform X4 Suite schafft mit der containerbasierten Distribution neue Möglichkeiten für die digitale Transformation von IT-Systemen in Unternehmen. So werden neue Digitalisierungschancen eröffnet“, so Nils Schmid, Product Owner der X4 Suite bei der SoftProject GmbH. Das Container-Image der X4 Suite wird als Template bereitgestellt. Aus diesem Template können beliebig viele leistungsfähige X4 Suite-Docker-Container erstellt ...
Weiterlesen
Fink IT-Solutions auf dem DSAG-Jahreskongress 2019 – Digitalisierung konsequent machen
Vom 17.09. bis 19.09.2019 präsentiert sich Fink IT-Solutions (FITS) auf dem DSAG-Jahreskongress 2019 in Nürnberg am Stand C9. Die Besucher haben die Möglichkeit, mit den Consultants und Entwicklern über die Digitalisierungsstrategie zu diskutieren. Unsere Experten führen gerne eine kostenfreie Erstberatung durch. Mobile Maintenance Unsere Produktmanager informieren über das brandneue Release der „FITS/Instandhaltungssuite for SAP“. Die Besucher können direkt am Stand Hand anlegen und die Neuerungen sowie bewährte Funktionen testen. Im Anschluss bietet sich die Möglichkeit, die Erfahrungen mit dem Produktmanager direkt zu besprechen. Das Release 2019 bringt eine Vielzahl von Apps: – Meldung anlegen – Meldung anzeigen/ändern – Vorgangszuweisung – Auftrags- und Vorgangscockpit – Endrückmeldung – Technischer Abschluss – Mobile Materialentnahme – Messwerte – Erfassungslisten – Arbeitszeit- und Zulagenerfassung – Zeitrückmeldung – Ein-/Ausbau Equipments – Technische Plätze/Equipments anzeigen Neptune DXP (Planet 8 & Planet 9) Fink IT-Solutions ist einer von weltweit sechs Neptune GOLD Partnern und somit der perfekte Ansprechpartner ...

Weiterlesen
NetModule gewinnt Red Dot Award: Product Design 2019
NG800 Automotive IoT-Plattform überzeugt Jury Bern, 5. August 2019 – Die neue Connectivity Plattform NG800 von NetModule ermöglicht nicht nur die stabile digitale Kommunikation über verschiedene Funktechnologien ins Internet und den flexiblen Einsatz, sondern sie ist auch ausnehmend schön. Die Jury des renommierten Red Dot Awards prämierte das IoT-Gateway mit dem begehrten Red Dot Award: Product Design 2019 für Design und Konstruktion. Die Red Dot Jury zeigte sich beeindruckt von der Designqualität der NG800 Automotive IoT Plattform von NetModule, die ein Fahrzeug mit einem Funk-Netzwerk verbindet. Sie ermöglicht die notwendige stabile Kommunikation zwischen On-Board Fahrzeugausstattung und Cloud-Anwendungen. Dabei unterscheidet sie sich sowohl technisch als auch visuell von den bisher bekannten Geräten seiner Art, indem sie ökologische und ästhetische Ansprüche erfüllt: Die auffälligen Rippen des multifunktionellen IoT-Gateways sind das wichtigste Gestaltungselement. Mit diesen Verstärkungen kann der notwendige Anpressdruck der Dichtung zwischen Gehäusedeckel und -boden unter Verwendung von nur sechs Schrauben erzeugt ...
Weiterlesen
ForgeRock liefert IoT Edge Controller-Lösung zur Sicherung von Geräteidentitäten
Vertrauenswürdige Identität auf Geräteebene; freigegeben unter der Apache 2.0-Lizenz für die schnelle Einführung in Consumer- und Industrial-IoT-Anwendungsfällen ForgeRock, der führende Plattformanbieter für digitales Identitätsmanagement, gibt die sofortige Verfügbarkeit seines IoT Edge Controllers bekannt, der Verbrauchern und Industrieunternehmen die Möglichkeit bietet, vertrauenswürdige Identität auf Geräteebene bereitzustellen. Auf diese Weise können auch „Dingen“ Identitäts-Eigenschaften zugeschrieben werden, ähnlich wie Kunden oder Mitarbeitern. Als komplette End-to-End-Sicherheitslösung für IoT-Implementierungen läuft der IoT Edge Controller auf Smart-Edge-Geräten und bietet die Privatsphäre, Integrität und Sicherheit, die Geräte benötigen, um sich als Identitäten in der ForgeRock Identity Platform zu registrieren. Die Bereitstellung eines Open-Source-Edge-Controllers ermöglicht es Unternehmen, ihren Produkten digitale Identitäten zu geben und die Markteinführung neuer IoT-Lösungen deutlich zu beschleunigen. ForgeRock untermauert seine Innovationsführerschaft und sein Engagement für Entwickler, indem es den IoT Edge Controller als Open Source unter der Apache 2.0 Lizenz anbietet. Open-Source-Kunden und -Partner können branchenspezifische Lösungen mit zusätzlichen Funktionen einfacher erstellen und letztendlich ...

Weiterlesen