Indigene Fashion Week in Toronto
Auf der ersten indigenen Fashion Week in Toronto präsentieren indigene Designer ihre Kreationen (NL/3055168553) Mettmann, 15. April 2018 Leder, Federn, Perlen. Auf der ersten indigenen Fashion Week in Toronto zeigen Designer und Designerinnen mit indigenen Wurzeln vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 ihre Fashion-Statements der Modewelt. Unter der künstlerischen Leitung von Sage Paul verleihen sie der indigenen Kultur, ihrer Tradition und ihrer Geschichte eine zukunftsweisende Aufmerksamkeit auf dem Laufsteg und definieren indigene Mode neu. Haut, Mode, Schmuck Lederkorsagen, Blüten-Tattoos, Federschmuck. Zarte Models und Oversize. Insgesamt 23 junge talentierte indigene Designer aus Kanada, Grönland und den USA zeigen vom 31. Mai bis 3. Juni vier Tage lang im Harbourfront Centre in Toronto indigen-moderne Cross-Over-Fashion. Die erste indigene Fashion Week (IFWTO) in Toronto vereint spektakuläre Modenschauen mit spannenden Diskussionsrunden und Workshops. In über 20 Vorträgen geben die Künstler Einblicke in den Facettenreichtum der indigenen Kultur, ihr Kunstverständnis und die historischen Wurzeln ...
Weiterlesen
Was die westliche Welt von den indigenen Völkern lernen kann: Pressekonferenz und Buchpräsentation mit Sioux-Häuptling John Fire Lame Deer und Dr. Stephan Götze
Was die westliche Welt von den indigenen Völkern lernen kann: Pressekonferenz und Buchpräsentation mit Sioux-Häuptling John Fire Lame Deer und Dr. Stephan Götze (Mynewsdesk) „You are our communicator“ – „Durch dich sprechen wir“: Mit diesem Satz aus dem Munde des berühmten Medizinmanns Archie Fire Lame Deer wurde Dr. Stephan Götze  bereits vor etwa einem Vierteljahrhundert dazu bestimmt, die Botschaft der nordamerikanischen Lakota-Indianer in die Welt hinauszutragen. Diesem Auftrag kommt der deutsche Marketingexperte und Öko-Pionier jetzt u. a. mit seinem Buch „Hüter der Schöpfung“  nach, das er gemeinsam mit John Lame Deer, dem Sohn von Archie Lame Deer, in München präsentiert. Dieser Tage findet ein historisch einmaliger Schulterschluss zwischen indigenen Völkern und der“westlichen Welt“ statt. So haben am 22. November bei einem Treffen in Oklahoma nordamerikanische Indianer-Häuptlinge Einvernehmen darüber gefunden, dass ihr für uns so nützliches Wissen um die Natur und ihre Kreisläufe „nach außen“ weitergeben werden darf. Auch der Häuptling ...
Weiterlesen