Hygienisch einwandfrei
Rhepanol® h im Kontakt mit Trinkwasser völlig unbedenklich Rhepanol® h im Kontakt mit Trinkwasser völlig unbedenklich (Bildquelle: FDT/Sven-Erik Tornow) Eine aktuelle Untersuchung vom Hygiene-Institut, Gelsenkirchen belegt das hervorragende Ökoprofil der Premiumdachbahnfamilie Rhepanol® h der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG. Die Überprüfung entsprechend der Leitlinie des Umweltbundesamtes zur hygienischen Beurteilung von organischen Materialien im Kontakt mit Trinkwasser kam zu dem Ergebnis, dass die PIB-Kunststoff-Dachbahn sogar für den Einsatz im Trinkwasserbereich geeignet ist. Bei der Trinkwassergewinnung, Weiterleitung und Speicherung verwendete Werkstoffe und Materialien können die Trinkwasserqualität ebenso vermindern wie ungeeignete Materialien und Produkte in der Hausinstallation. Deshalb müssen trinkwasserhygienische Eignungsprüfungen für alle in diesem Bereich eingesetzten Produkte durchgeführt werden. Damit kann ausgeschlossen werden, dass durch den Kontakt zwischen dem eingesetzten Material das Trinkwasser verunreinigt wird. Natürlich ist der Einsatz von Kunststoff-Dachbahnen im Trinkwasserbereich nicht die Praxis. Aber um so mehr gilt für die übliche Verwendung von Rhepanol® h, dass die ...
Weiterlesen
Rund um die Uhr einsatzbereit: Spritzenlose MRT-Kontrastmittelinjektoren Made in Germany
(Mynewsdesk) Ulm, Mai 2018. ulrich medical blickt auf einen erfolgreichen Deutschen Röntgenkongress 2018 zurück. Der Ulmer Medizintechnik-Hersteller stellte in Leipzig seine spritzenlose Injektionstechnologie vor. Einmalig vorbereitet sind die Injektoren während 24 Stunden jederzeit einsatzbereit. Zudem lassen sich durch das spezielle Funktionsprinzip effektiv Kosten für Verbrauchsmaterial einsparen. Mit dem anwenderorientierten Workshop „Hygiene und Recht in der Radiologie“ schlug ulrich medical die Brücke zur Praxis. Ärzte, Naturwissenschaftler, Industrievertreter, ärztliches Assistenzpersonal und Studierende informierten sich auf dem diesjährigen Deutschen Röntgenkongress in Leipzig über Fortschritte in der Radiologie. Das passende Umfeld für ulrich medical, um sein Produktportfolio der spritzenlosen MRT-Kontrastmittelinjektoren vorzustellen. Mit Max 3 und Max 2M stellt der Hersteller innovativer Medizintechnik den Radiologen und Medizinisch-technischen Radiologie-Assistenten (MTRA) zwei zuverlässige Begleiter für ihre MRT-Diagnostik zur Seite. Das spezielle Funktionsprinzip ist im Bereich der Kernspintomographie weltweit einzigartig und vereinfacht den Arbeitsablauf in radiologischen Kliniken und Praxen. Die Produkte erfüllen höchste Hygieneanforderungen und bieten Sicherheit für ...
Weiterlesen
Tatort Hotelzimmer – so fühlen sich Ihre Gäste wohl
Ozon: Hygienisch reine Hotelzimmer für Gäste, die sich wohl fühlen (Bildquelle: © Fotolia/Aycatcher) Wer auf Reisen geht – egal, ob geschäftlich oder privat – erwartet ein perfekt gepflegtes Zimmer. Neben einem frisch bezogenem Bett, einem sauber gereinigten Bad und Staubfreiheit auf Möbeln und Boden, gehören auch ein angenehmer Geruch im Zimmer und ein hygienisches Wohngefühl zum Wohlbefinden des Gastes dazu. Zwischen 10 – im schlimmsten Fall – und 30 Minuten – im besten Fall – hat das Reinigungspersonal Zeit, die Spuren des Vortags und der Nacht zu beseitigen. In dieser Spanne sollen Dusche, Toilette, Waschbecken, Spiegel und der Boden ordentlich gereinigt werden. Im Schlafraum wird das Bett bezogen, Staub gewischt, der Boden gesaugt. Bakterien, Viren, aber auch Gerüche von Nikotin (es gibt ja noch immer Raucherzimmer), Essen, Tieren oder ganz normalen körperlichen Ausdünstungen, können bei dieser Form der oberflächlichen Reinigung nicht oder nur teilweise entfernt werden. Gar nicht geht es ...
Weiterlesen
Profi-Händetrockner von Sichler Haushaltsgeräte
Trocknet die Hände automatisch sekundenschnell Sichler Haushaltsgeräte – Vollautomatischer Profi-Händetrockner mit LED-Beleuchtung, www.pearl.de Trockene Hände im Nu: Mit turbostarken 1.450 Watt pustet der effektive Profi-Händetrockner von Sichler Haushaltsgeräte Nässe und Wassertropfen in unter 10 Sekunden von den Händen. So ersetzt man umweltschonend Hand- und Papiertücher – hygienisch, modern und sparsam! Völlig berührungslos: Der Infrarot-Sensor aktiviert das starke Gebläse vollautomatisch. Die Hände im Trockner langsam auf und ab bewegen. Sobald man die trockenen Hände herausnimmt, schaltet sich das Gebläse wieder ab. Praktisch: Tropfwasser und Nässe sammeln sich dabei im herausnehmbaren Auffang-Behälter an. Zwischen warmer und kalter Luft wählen: Im Winter trocknet man seine Hände mit angenehmer Warmluft und im Sommer mit frischer Kaltluft. Auch die Luft-Intensität lässt sich über 3 Stufen regulieren. So stellt man ganz individuell die optimalste Temperatur ein. Einfach an der Wand fixieren: Mit Hilfe des mitgelieferten Montage-Materials lässt sich der Händetrockner sicher in Bad oder WC montieren. ...
Weiterlesen
Keimarm kochen: Tipps und Rezepte bei Krebs und Transplantation
Ratgeber für Menschen mit geschwächtem Immunsystem „Keimarm kochen“, das erste Kochbuch für Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Bekommen Patienten im Rahmen ihrer Erkrankung und medizinischen Behandlung ein geschwächtes Immunsystem, sollte ihre Ernährung so keimarm wie möglich sein. Das Buch „Keimarm kochen“ zeigt wie. In enger Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Würzburg hat Autor Stephan Klein das erste Kochbuch für Menschen mit geschwächtem Immunsystem herausgebracht. Es bietet auf 104 Seiten Kochrezepte sowie Hygiene- und Ernährungstipps für Menschen, deren Immunsystem „heruntergefahren“ wurde, z.B. nach Krebstherapie oder Organ- oder Stammzelltransplantation. Warum keimarme Ernährung? Was isst jemand, der kein Immunsystem mehr hat, das ihn vor Viren, Bakterien und Keimen schützt? „Lebensmittel, die für Gesunde zu einer ausgewogenen Ernährung gehören, wie zum Beispiel Rohkost, Salat und Nüsse, sind für immungeschwächte Patienten unter Umständen lebensgefährlich“, berichtet Privatdozent Dr. med. Götz Ulrich Grigoleit. Er leitet das Zentrum für allogene Blutstammzelltransplantation der Medizinischen Klinik II des Würzburger Universitätsklinikums. Lecker kochen ...
Weiterlesen
Online-Viruzidieliste als nützliches Hilfsmittel für einwandfreie Hygiene
Funktionalität der kostenlosen Informationsplattform überzeugt Fachkräfte Die im Sommer erneuerte IHO-Viruzidieliste ( www.viruzidieliste.de) hat sich zu einem wichtigen Tool für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen entwickelt. Seit dem Relaunch überzeugt die Viruzidieliste Hygienefachkräfte mit ihrer nützlichen Funktionalität. Die Internetplattform bietet seit 2008 eine Übersicht viruswirksamer Desinfektionsmittel für die Anwendungsbereiche Händedesinfektion, Flächendesinfektion sowie manuelle und maschinelle Instrumentendesinfektion. Fachkräfte finden auf der kostenlos nutzbaren Website relevante Informationen zur viruziden Wirksamkeit von über 530 Desinfektionsmitteln. Die Informationen der IHO-Viruzidieliste stehen Anwendern wie Krankenhauspersonal oder Hygienikerinnen und Hygienikern kostenfrei und ohne Einschränkungen zur Verfügung. Die Internetseite bietet Hilfestellung bei der einfachen und transparenten Bewertung relevanter Produkte für den Einsatz im Krankenhaus sowie anderen allgemeinen Bereichen professioneller Hygiene. Die übersichtliche Viruzidieliste wird fortlaufend aktualisiert und enthält Produkte, deren Wirksamkeit nach neuesten europäischen sowie DVV-Methoden von unabhängigen Gutachtern geprüft und belegt wurde. Dabei bietet die Viruzidieliste des IHO auch Angaben zum Wirksamkeitsspektrum Begrenzte Viruzidie Plus. Dieses wurde durch ...
Weiterlesen
Äthiopien: Die Zwei-Euro-Dusche
Stiftung Menschen für Menschen: Wie aus einem einfachen Kanister eine Dusche wird Eine Dusche für 2 Euro München, 30. November 2017. Manchmal kann eine kleine Erfindung die Welt verändern. In diesem Fall ist es ein Duschkopf aus Plastik in Äthiopien, den man mit ein paar Handgriffen auf einen normalen Wasserkanister schrauben kann. Hängt man den Kanister dann kopfüber an einem Balken auf und betätigt einen kleinen Hebel, regnet es aus dem Duschkopf. So einfach das Prinzip, so gewaltig die Wirkung. In den Projektregionen von Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe jedenfalls stellen die „Jerrycan-Duschen“, benannt nach dem englischen Wort für Wasserkanister, derzeit buchstäblich die äthiopische Welt auf den Kopf. Dabei ist der Preis für den Duschkopf extrem gering: Zwei Euro pro Stück. Noch werden die Duschköpfe aus Deutschland geliefert, doch Menschen für Menschen sucht bereits nach einem Produzenten in Äthiopien. Wo auch immer die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Menschen ...
Weiterlesen
Ecolab Reinigungschemie bei 1plushygiene
In der Welt der professionellen Gebäudereinigung hat Ecolab sich einen sehr guten Ruf aufgebaut. Dieser Markenhersteller hat sich ganz auf die Gebäudereinigung und vor allem auf Reinigungschemie spezialisiert. Genau das ist das Segment von 1plushygiene, hier werden viele Artikel von Ecolab im Einzel- oder Großhandel angeboten. Als Hersteller hat Ecolab für die Reinigungschemie eine breite Produktpalette aufgestellt, da es in der Gebäudereinigung darum geht, in jeder Situation mit möglichst geringem Aufwand zu arbeiten. Werden die Böden nur aufgefrischt, reicht ein Grundreiniger. Bei anhaftendem und hartnäckigem Schmutz kann der Spezialreiniger jedoch alles beschleunigen. Zugleich gibt es ganz unterschiedliche Oberflächen oder auch Räumlichkeiten. Ein kalkhaltiger Bodengrund darf natürlich nicht mit einem säurehaltigem Reiniger gesäubert werden, da dieser sich auf Dauer in den Kalk rein fressen würde. Ein geeigneter Reiniger würde sich jedoch vielleicht nicht im Küchenbereich einsetzen lassen. Mit Ecolab gibt es deswegen Dutzende Produkte in der Reinigungschemie, um wirklich für jeden ...

Weiterlesen
Leuchtstarke und kontrastreiche LED-Anzeigen für sensible Schutzbereiche
Microsyst liefert angepasste Technik für den Hygiene- und Lebensmittelbereich Microsyst LED-Anzeige vierseitig Hygienebereich Lebensmittelbereich (Bildquelle: microSYST) Strenge Vorgaben im Schutzbereich Hygiene betreffen viele Branchen auf direkte oder indirekte Weise. Neben der Pharmaindustrie sind ebenso Chemielabore oder lebensmittelerzeugende sowie -verarbeitende Unternehmen und deren jeweilige Zulieferer an die stringenten Anforderungen an Arbeitsumgebung und Gegenstände im Schutzbereich gebunden. Der Systemelektronikanbieter und LED-Pionier Microsyst entwickelte deshalb spezielle Anzeigen in Leuchtdioden-Technik, die den strengen Voraussetzungen im Schutzbereich Hygiene problemlos standhalten. Glatte, reinigungsmittelbeständige Oberflächen Mit einem robusten Edelstahlgehäuse, das reinigungsfreundlich auf Rillen, Vertiefungen und Öffnungen jeder Art verzichtet, ist bereits das „Drumherum“ an die hohen Anforderungen im Hygienebereich angepasst. Oberfläche und Displayscheiben sind darüber hinaus reinigungsmittelbeständig ausgeführt. Modernste Technik für anspruchsvollen Einsatz Die verbaute LED-Technik zeichnet sich durch hervorragende Leuchtkraft und Kontrastreichtum aus – so bleiben die Anzeigen selbst unter schwierigen Bedingungen und über größere Distanzen problemlos ablesbar. Die hohe Schutzart sorgt in Verbindung mit der ...
Weiterlesen
Zahngesundheit: Zahnpflege durch die Zahnbürste
Hinweise und Tipps von Wolfgang Behrendt, Zahnarzt in Berlin Zahnärzte Behrendt und Partner: Erhalt der Zahngesundheit Rund um die Zahnpflege gibt es viele Ansichten, Moden und Erkenntnisse. Durchgesetzt hat sich, die Zähne zweimal täglich zu putzen. Eine aktuelle Umfrage, dass etwa 80% der Erwachsenen zweimal täglich die Zähne putzen. Frauen sind etwas fleißiger als Männer. Für Kinder sagt die Statistik, dass bis ungefähr zum 10. Lebensjahr genauso häufig die Zahnbürste genutzt wird, dann aber die Quote sinkt auf 60 bis 70% der 21-Jährigen. Kinder und junge Erwachsene putzen weniger häufig, wenn sie einen niedrigeren sozioökonomischen Stand haben. Also gilt: Reiche haben weniger Löcher in den Zähnen. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier Zahnarzt Wolfgang Behrendt weist darauf hin, dass es am wichtigsten ist, feste Rituale einzuführen. „Zur Schlafenszeit ist ein wichtiger Moment, denn in der Nacht findet weniger oder keine natürliche Reinigung durch Speichel und Zunge statt. Dies gilt insbesondere, wenn ...
Weiterlesen
Wischtuchrollen für Öl, Chemikalien, Säuren und andere Flüssigkeiten
Wischtuchrollen von MAKRO IDENT sind hochsaugfähig, umweltfreundlich, nicht gesundheitsschädlich und für die verschiedensten Flüssigkeiten auf Mineralöl- oder Wasserbasis geeignet. Zum Aufnehmen der unterschiedlichsten Flüssigkeiten wie Öl, Salzsäure, Benzin, Terpentin, Schweröl, Ethanol, Ammoniak und vieles mehr, sind die Rollen farblich unterteilt. Die ölbindenden Wischtuchrollen sind weiß. Universal-Wischtuchrollen für Öle, Benzin, Säuren und Chemikalien sind grau und die Wischtuchrollen für den Laborbereich sind grün, womit diese farblich bei der Entsorgung gut zu unterscheiden sind und optisch gut getrennt werden können. Die Rollen gibt es in verschiedenen Ausführungen und Größen, für kleine, mittlere und große Leckagen und Verschüttungen. Da die Materialien aus Polypropylen oder recyceltem Zeitungspapier, Cellulose und Baumwolle bestehen, haben sie den Vorteil, hochsaugfähig zu sein. Polypropylenmaterialien von MAKRO IDENT nehmen das 10- bis 25-fache des Eigengewichts an Flüssigkeit auf und die recycelten Materialien das 25- bis 50-fache. Das heißt, das zum Beispiel bei 200 Liter ausgelaufenem Öl nur 10 Kilo vom ...
Weiterlesen
„Im Check: Gängige Gesundheits-Tipps für Fernreisen“ – Verbraucherinformation der ERV
Welche Ratschläge Urlaubern wirklich helfen Es gibt viele Tipps, um auf Reisen gesund zu bleiben. Quelle: ERGO Group Asien, Südamerika oder die Karibik: Je ferner das Reiseziel, desto zahlreicher die Gesundheits-Tipps, die Urlauber mit auf den Weg bekommen. Denn ungewohnte Temperaturen, exotisches Essen oder einfache Hygieneverhältnisse können für den gemeinen Mitteleuropäer eine Herausforderung sein. Was Gesundheitstipps wie „Zähneputzen nur mit Mineralwasser“, „Citronella gegen Mücken“ oder „Solariumbräune gegen Sonnenbrand“ in der Praxis bringen, weiß Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV. Leitungswasser vermeiden Wer in tropische Länder reist, hört oft den Rat: „Cook it, boil it, peel it or forget it (koch es, brat‘ es, schäl‘ es oder vergiss es)“. Was bedeutet das für Reisende? „Wer nicht an Reisedurchfall erkranken möchte, sollte in Ländern mit einfachen Hygieneverhältnissen kein Leitungswasser trinken und auf Lebensmittel verzichten, die mit Leitungswasser in Berührung gekommen sein könnten. Das gilt zum Beispiel für Salate oder Obst, das nicht schälbar ...
Weiterlesen
UltraFlat S – Die neue superflache Brausewannenserie von Ideal Standard
(NL/7148225142) * Individuelle Duschplanung durch zahlreiche Basismodelle und einfache Anpassung an Sondermaße * Hohe Rutschfestigkeit und Hygiene sowie Widerstandsfähigkeit gegen haushaltsübliche Reinigungsmittel * Haptisch angenehmes Material aus natürlichen Mineralien und Harzen Die Brausewannenserie UltraFlat S von Ideal Standard basiert auf einem wohl durchdachten, nutzergerechten Konzept: Es vereint hohe Ästhetik und Sicherheitsstandards mit der Option fast grenzenloser Sondermaße. Die ungewöhnliche Materialität der Brausewannen verleiht jedem Bad Exklusivität und Persönlichkeit. Gefertigt wird UltraFlat S aus IDEAL SOLID, einem sehr widerstandsfähigen Material, bestehend aus einer Mischung natürlicher Mineralien und Harze. Die matte Verarbeitung mit hochwertiger Steinoptik wirkt gleichermaßen robust wie auch elegant. Darüber hinaus ist die Oberfläche ausgesprochen pflegeleicht und rutschfest. Vielfalt ist Pflicht, Individualität ist Kür Die Brausewannen mit einer Gesamthöhe von nur 30 mm können konventionell oder bodeneben eingebaut werden. Neben 21 verschiedenen Standardmaßen lassen sie sich an nahezu jedes Sondermaß anpassen. Durch Zuschneiden vor Ort oder als Sonderanfertigung ab Werk ...
Weiterlesen
Reine Innenraumluft – ein hochsensibler Bereich im Gesundheitswesen
Mit doppelter Kraft sorgen die Plasma-Luftreiniger zuverlässig für gesunde Luft. (Bildquelle: © Fotolia / greentronic) Eine große Aufgabe von Krankenhäusern, Altenheimen, aber auch Kindergärten ist der Bereich Hygiene. Sie beinhaltet alle Maßnahmen, die der Gesunderhaltung des Menschen dienen. Sie erstrecken sich auch auf Raumluftzustände, wie Feuchte, Temperatur, Luftdruck, Feinstaubpartikel, Schwebeteilchen. Sie müssen ständig überprüft und eingehalten werden, um z.B. Allergien oder Krankheitsübertragungen durch Pilze und Bakterien zu verhüten. Hygiene ist unverzichtbar. Wenn man eine Pflegeeinrichtung, ein Krankenhaus oder einen Kindergarten betritt, kommt einem oftmals abgestandene, verbrauchte Luft, wie z.B. Uringeruch und verschmutzte Raumluft mit unsichtbaren Mikroorganismen, Mikropartikeln, Gasen und Gerüchen entgegen. Dies ist nicht nur unangenehm, sondern unhygienisch. Daher sollte reine und gesunde Luft durch kontrollierte Hygiene selbstverständlich sein. Besonders bei Kindern, geschwächten und alten Menschen arbeitet das Immunsystem weniger gut als bei kräftigen, gesunden Menschen. Gefilterte, und gesäuberte Luft setzt heilsame, gesundheitserhaltende Impulse und schenkt neue Lebensqualität. Dank modernster ...
Weiterlesen
Die neuen CERAPLUS 2 Armaturen von Ideal Standard schaffen neue Hygienestandards im Gesundheitswesen
(NL/5600964135) * Neuartiges Produktdesign minimiert bakterielle Risiken, insbesondere im Trinkwasser * Verbesserte Hygiene, gutachterlich bestätigt * Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis Architektur Technik Das International Scientific Forum für Home Hygiene (IFH) bestätigt, dass Bäder häufig ideale Nährböden für Bakterien und Viren bieten. Angemessene sanitäre Vorsichtsmaßnahmen beugen jedoch der Verbreitung gesundheitsgefährdender Erreger wie Kolibakterien, Legionellen, Salmonellen etc. vor, so das IFH. Ideal Standard ist einer der führenden Anbieter von Sanitärlösungen im Gesundheitswesen. Mit der CERAPLUS 2 Serie setzt das Unternehmen neue Standards im Hinblick auf Hygiene und Trinkwasserhygiene. Die CERAPLUS 2 Armaturen-Serie umfasst Einhebelarmaturen und -thermostate sowie Bade- und Brausethermostate. Die neuen Wand-Waschtischthermostate minimieren durch ein spezielles Innendesign, bei dem das wasserführende System vom Armaturenkörper entkoppelt ist, das Risiko der Vermehrung wasserassoziierter Keime. Schutz vor kritischer Wärmeübertragung durch thermische Entkopplung Legionellen und Pseudomonaden finden als wasserassoziierte Keime auf der Warmwasserseite beste Lebensbedingungen vor. Daher werden Wassererwärmer vielerorts permanent auf hohen Temperaturen gefahren. ...
Weiterlesen