9. und 10. Juni: Tag des Hundes – ein verdienter Gedenktag
ARAG Experten über die wichtigsten Regeln und Gesetze für Hundehalter „Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund“. Dieses Zitat von der heiligen Hildegard von Bingen aus dem 11. Jahrhundert ist auch heute, ein Jahrtausend später, noch genauso wahr. Mittlerweile hat die Forschung sogar entdeckt, was Hunde alles leisten können. Sie erschnüffeln beispielsweise Tumore, die nicht einmal auf dem Röntgenbild zu sehen sind oder warnen Besitzer vor epileptischen Krampfanfällen. Nicht verwunderlich also, dass diesem Tier diverse Gedenktage gewidmet wurden. Ein Grund für die ARAG Experten, einmal die rechtliche Lage der Vierbeiner zu betrachten. Tiere retten – darf man bei Hitze die Scheibe einschlagen? Auch wenn sich die Frage aus moralischen Gründen gar nicht stellen sollte: Jeder, der ein Tier vor dem drohenden Hitzetod rettet, ist rechtlich auf der sicheren Seite. Nicht nur das Strafgesetzbuch (StGB, § 34) rechtfertigt, eine Gefahr für „Leben, Leib, Freiheit, Ehre, Eigentum oder ein ...
Weiterlesen
Spannende Urlaubslektüre für Krimifans!
Ein neues Team ermittelt. „Tödlicher Pirschgang“: Regional-Krimi von Wolf Scheiber Tödlicher Pirschgang: Der Unternehmer Ralf Wagner wird frühmorgens in seiner Garage erschossen. Noch am selben Abend haben die Karlsruher Kommissare Pit Brenner und Marie Franke den Fall gelöst: Ein Junkie war der Täter. Drei Wochen später wird die Freundin des ermordeten Unternehmers brutal erschlagen. Auch hier scheint der Mörder schnell festzustehen. Doch dann machen die beiden Ermittler eine Entdeckung, die alles auf den Kopf stellt. Die Falle für den Mörder wird raffiniert vorbereitet und sogar das MEK kommt zum Einsatz. Zusätzlichen Stress macht Hauptkommissar Brenner die neue, 20 Jahre jüngere Staatsanwältin, von der er sich permanent provoziert fühlt. Diese hat zwar Respekt vor seinen kriminalistischen Fähigkeiten, allerdings geht ihr seine machohafte Verhaltensweise gehörig auf die Nerven! Und auch Marie Frankes Nervenkostüm ist durch die Anschaffung eines Hundes stark strapaziert! Taschenbuch, Broschur, 232 Seiten, Leinpfadverlag, ISBN 978-3-945782-38-5, 10 € (2018) Der ...
Weiterlesen
Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteil in Kürze – Tierschutzrecht
Hund im Sommer im Auto gelassen: Geldbuße Wer seinen Hund bei sommerlichen Temperaturen im Auto zurücklässt, riskiert eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und ein dreistelliges Bußgeld. Denn Autos heizen sich sehr schnell auf, dadurch gerät der Hund in Lebensgefahr. So entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Amtsgericht München zu Ungunsten einer Tierhalterin. AG München, Az. 1115 OWi 236 Js 193231/17 Hintergrundinformation: Hunde sind viel hitzeempfindlicher als Menschen, da sie nur wenige Schweißdrüsen an den Pfoten haben und nur über das Hecheln für einen geringen Temperaturausgleich sorgen können. Vielen Hundehaltern ist dies nicht bewusst, wenn sie ihre Tiere im Sommer im Auto warten lassen. Aber ein Auto heizt sich sehr schnell auf: Bei 24 Grad Außentemperatur und Sonnenschein kann es nach zehn Minuten bereits 31 Grad Innentemperatur haben, nach 30 Minuten 40 Grad. Für den Hund ist das lebensgefährlich. Der Fall: Eine Frau hatte an einem warmen ...

Weiterlesen
Geheimnis gelüftet: Was machen Tiere, wenn sie allein zu Hause sind?
Überwachungskameras sind laut Tierexperten der neue Trend für das gemeinsame Leben mit Hund, Katze & Co. Eingefangen mit einer Smartfrog IP-Kamera (Bildquelle: Smartfrog) Berlin, 17.Mai 2018 – Internetkameras können nicht nur bei der Aufklärung von Einbrüchen helfen. Immer öfter kommen sie auch zum Einsatz, um aufzudecken, was das eigene Tier allein zu Hause so macht. Rund 30 Millionen Haustiere gibt es in Deutschland. Laut Statistischem Bundesamt nehmen Katzen und Hunde mit 13,4 und 8,6 Millionen die Spitzenplätze ein. Lange blieb es ein Geheimnis, was sie anstellen, während die Besitzer aus dem Haus sind. Im Kino-Hit „Pets“ sieht man, wie Hunde eine Party schmeißen, kaum dass das Herrchen durch die Tür ist, eine Katze den Kühlschrank plündert oder Schnuffi es sich auf Herrchens Lieblingssofa gemütlich macht. Doch was machen Tiere wirklich, wenn ihre Besitzer zur Arbeit gehen oder in der Schule sind? Entsprechen die Szenen aus Hollywood der Realität? Moderne Internetkameras ...
Weiterlesen
Hunderassen: Warum leben kleine Hunde länger als große?
Studie: Wachstum im Welpenalter kann verantwortlich für die kürzere Lebensspanne großer Hunderassen sein Kleine Hunde leben länger. (Bildquelle: © iagodina – Fotolia) Kleine Hunderassen leben länger. Das ist keine reine Bauernweisheit, sondern heutzutage wissenschaftlich erwiesen. Damit widersetzen sich Hunde dem allgegenwärtigen Trend im Tierreich, nach dem größere Tiere meist ein längeres Leben erwartet. Eine Studie legt nahe, dass das schnelle Wachstum im Welpenalter verantwortlich für die kürzere Lebensspanne großer Hunderassen sein kann. Warum in der Natur größere Tierrassen im Schnitt länger leben, ist heute noch nicht restlos geklärt. Es scheint jedoch einen Zusammenhang zwischen dem langsamen Stoffwechsel großer Arten und der längeren Lebensdauer zu geben. Kleinere Tierarten würden ihre Leben demnach im Zeitraffer durchlaufen. Dennoch, da dieses Grundprinzip in der Natur selbst noch nicht abschließend durchschaut ist, gestalten sich Spekulationen über die vergleichsweise Langlebigkeit kleiner Hunderassen schwierig. Lösungsansatz für das Alterungsphänomen der unserer Vierbeiner Ein amerikanisches Forscherteam hat versucht, der ...
Weiterlesen
Welche Hunderasse passt zu mir?
Das Sternzeichen verrät, welche Hunderasse am besten passt Unterschiede nicht nur in Größe und Farbe, sondern auch im Wesen. (Bildquelle: © Grigorita Ko – Fotolia) Hunderassen gibt es in allen erdenklichen Größen, Farben und Formen. Nicht nur das Aussehen unserer Vierbeiner ist von der Hunderasse abhängig, sondern auch ihr Wesen. Der Vergleich der Eigenschaften einzelner Rassen mit Ihrem Sternzeichen verrät Ihnen, welcher Hund besonders gut zu Ihnen passt. Aufmerksam, clever und etwas eigensinnig – so erobern Doggen, Möpse und Mastiffs das Herz eines Steinbocks. Der Wassermann mag geradlinige Freigeister mit einer guten Seele, so wie er selbst. Daher sind Aktikas oder Shiba Inus gut bei ihm aufgehoben. Etwas anschmiegsamer darf es für die Fische zugehen. Ein Bernhardiner oder Neufundländer bringt gerade genug treuherzige Kuschelmasse mit. Dackel, Boston Terrier und Weimaraner passen zum Sternzeichen Stier Boxer und Beagle sind hingegen richtige Energiebündel, die ihr Widder-Herrchen oder -Frauchen richtig auszupowern wissen. Für ...
Weiterlesen
Beliebte Hunderassen und Hundenamen
Rund fünf Millionen Hunde leben in deutschen Haushalten Welche Namen werden Hunden am häufigsten vergeben? (Bildquelle: © sanjagrujic – Fotolia) Deutschland ist ein Hundeland. Die Deutschen halten rund fünf Millionen Hunde. Sie sind treue Begleiter, beste Freunde, geliebte Familienmitglieder. Welche aber sind die beliebtesten Hunderassen? Und welche Namen geben Frauchen und Herrchen ihren Vierbeinern am häufigsten? Die Tierschutzorganisation Tasso hat die Top-Listen ermittelt. Das sind die beliebtesten Hunderassen Die liebste Hunderasse der Deutschen ist der Labrador. Mit rund 19.800 Tieren führte er 2016 die Rangliste der häufigsten Hunderassen an – gefolgt vom Deutschen Schäferhund (rund 14.800 Exemplare). Seit Jahren stehen diese Rassen ganz oben auf der Liste der beliebtesten Hunderassen. Danach kommt mit dem Chihuahua ein sehr kleiner Hund (12.855). Auch französische Bulldoggen waren sehr häufig vertreten (9.610). Auch Jack-Russel-Terrier (7.872), Golden Retriever (6.864), Australian Shepherds (6.327) und Yorkshire Terrier (6.165) sind beliebt. Die Top-10-Liste wird komplettiert von Border Collies ...
Weiterlesen
Tierrettung für Bochum und Hattingen
Tierrettung seit Jahresbeginn aktiv Jörg Schlüter zusammen mit Stefan Schülgen und Monthy Mit Wirkung zum 01.01.2018 hat der TIER-NOTRUF.de in Hattingen seinen Dienst aufgenommen. Rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr, steht seitdem für den Ennepe-Ruhr-Kreis, den Kreis Mettmann sowie Bochum der Tierrettungsdienst zur Verfügung, um Tieren wie z.B. Hunden und Katzen zu helfen. Ob kleine Verletzungen, plötzliche Erkrankungen oder aber auch schwerwiegende Notfälle wie Kreislaufstillstand, Verkehrsunfall oder Rauchgasvergiftung beim Wohnhausbrand, die Sanitäter des Tier-Notruf’s aus Hattingen sind einsatzbereit und kommen so schnell als möglich zum „Patienten“. Hierzu stehen dem TIER-NOTRUF.de aktuell drei Einsatzfahrzeuge zur Verfügung. Mit einem aus der Humanmedizin zur Verfügung gestellten Rettungswagen sind optimale Bedingungen geschaffen, um das Tier direkt und vor Ort im Fahrzeug behandelt zu können und sodann zum Tierarzt oder in die Tierklinik zu fahren. Ein weiteres Fahrzeug ist kombiniert für die Notfallversorgung wie auch den Transport von Fundtieren. ...
Weiterlesen
Passende Hundenamen für Rüden und Hündinnen
Ein Hund lernt schon in kurzer Zeit seinen Namen Ein Hundename sollte vor allem zum Tier passen. (Bildquelle: © S.Engels – Fotolia) Die Auswahl von Hundenamen gehört zu den wichtigsten Vorbereitungen zur Aufnahme eines vierbeinigen Familienmitglieds. Im Idealfall charakterisiert der Name Rasse, Größe und Temperament des Hundes. Hundenamen sollten allen Familienmitgliedern gefallen und die Zuneigung zum Tier zum Ausdruck bringen. Es gilt auch zu bedenken, dass der Hund den Namen schnell als ihm zugehörig erkennen muss. Dazu eignen sich am besten zweisilbige, kurze Namen. Helle Vokale signalisieren dem Hund Freundlichkeit. Er wird dem Ruf sehr gern folgen. Hundenamen individualisieren den Vierbeiner Erst die Namensgebung macht den Hund zu einem „vollwertigen“ Familienmitglied. Schon nach kurzer Zeit versteht auch ein Welpe, dass er gemeint ist, wenn nach Max gerufen wird. Snoopy, Max, Rocky, Paula, Ella und Luna gehören seit Jahren zu den beliebtesten Hundenamen. Da kann es schon passieren, dass in der ...
Weiterlesen
Bei Hundenamen sind Herrchen und Frauchen kreativ
Erlaubt ist alles, was Hund und Halter Spaß bereitet und die Zuneigung des Menschen zum Tier ausdrückt Kreative Hundenamen. (Bildquelle: © PackShot – Fotolia) Die Auswahl von Hundenamen für Rüden lässt Frauchen und Herrchen besonders kreativ werden. Wird auf der Hundewiese nach Schaschlik, Klopskopf, Flachmann oder Ravioli gerufen, kommt ganz sicher nicht gleich ein ganzes Rudel angelaufen. Erlaubt ist fast alles, was Hund und Halter Spaß bereitet und die Zuneigung des Menschen zum Tier ausdrückt. Allerdings sollte der gewählte Name nicht peinlich sein und Frauchen erröten lassen, wenn man ihn beim Tierarzt nennen muss. Außerdem müssen einige Kriterien eines Hundenamens erfüllt sein. So ist es für den Hund hilfreich, wenn der Name nicht allzu lang ist und möglichst mit einem Vokal endet. Aber am Ende kann sich jeder Hundehalter frei entscheiden. Hans-Friedrich oder Einstein? Hundenamen charakterisieren Wesen und Temperament Hundenamen charakterisieren Wesen und Temperament des treuen Vierbeiners oder das, was ...
Weiterlesen
Das richtige Haustier – ein aktueller Tierratgeber
Wichtige Tipps & Tricks für die ganze Familie Das richtige Haustier ‚Mama, Papa … ich will ein Haustier!‘ Welche Eltern kennen diesen Satz nicht? Oft möchten Eltern diesem Wunsch auch nachkommen, doch welches Tier ist das richtige fürs Kind? Dieses Buch hilft Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen. Aufgeteilt in fünf Kapitel über Hunde, Katzen, Nagetiere, Fische und Vögel informiert es Sie umfassend. Kinder erhalten anhand vieler Erfahrungsberichte einen Einblick in den Alltag mit einem Haustier. Sie lernen die Eigenschaften der einzelnen Tiere kennen und bekommen Tipps für den richtigen Umgang mit ihnen. Auch die Pflichten und Kosten, die mit der Haltung eines Tieres verbunden sind, werden thematisiert. Ein separater Elternteil gibt Antworten auf Fragen, wie: Wie viel Verantwortung darf ich meinem Kind übergeben? Wie alt sollte mein Kind sein, wenn es ein Haustier möchte? Welche Erwartungen hat mein Kind an das Tier? Viele Beispiele aus der Praxis machen dieses ...
Weiterlesen
Amethyst Wärmematte für Menschen, Hunde, Pferde …
Jede 10. große Matte gratis* Hyperthermie – Behandlung bei Schmerzen, Nerven, Krebs mit der Regacell® Amethyst Matte * Nur für Privatkunden, nur für Bestelleingänge in der Zeit vom 18.01.2018 / 19:00 Uhr bis zum 13.02.2018 MITTERNACHT. Unser Gesellschafter wird 50 und gibt einen aus. Alle großen Matten (egal ob NEUWARE oder vergünstigte Vorführware außer Mietkauf) einer jeden Bestellung werden gezählt. Kunden, die die jeweils 10. GROßE Matte (mit) im Warenkorb haben, werden innerhalb von 48 Stunden von uns informiert und bekommen den Kaufpreis der Matte per Paypal oder Banküberweisung zurückerstattet. Weitere Artikel, Matten, Zubehörteile etc., die sich im Warenkorb befinden, werden gem. der beworbenen Preise berechnet. Wir wünschen allen Kunden viel Glück! Für verschiedene Erkrankungen ist die Wirkung der Wärmetherapie in hochrangigen medizinischen Fachzeitschriften gut belegt. Dabei liegen die Schwerpunkte in der Behandlung von Schmerzen und in der unterstützenden Behandlung von Krebs.[…] Bei regelmäßiger Anwendung verbessert sich Ihre Durchblutung, was ...
Weiterlesen
Haustiere immer mit Respekt behandeln
Ein Haustier bedeutet eine besondere Verantwortung Verantwortung tragen und mit Respekt entgegentreten. (Bildquelle: © Carola Schubbel – Fotolia.com) Egal ob es sich bei einem Haustier um einen Hund, eine Katze oder ein Meerschweinchen handelt – Tiere verdienen Respekt. Erst recht dann, wenn sie als Haustier Familienmitglied sind. Haustiere respektvoll behandeln bedeutet auch, dass wir Zeit mit ihnen verbringen, ihnen Aufmerksamkeit und Liebe geben. Immer mal was Neues ausprobieren, mit dem Hund neue Wege gehen oder einfach im Garten mit dem Hund oder der Katze spielen. Wichtig für den Hund ist ein konsequenter Umgang. Der Hund als Rudeltier will wissen, wo sein Platz ist. Konsequenz ist bei der Kindererziehung genauso wichtig wie bei einem Hund. Wer eine starke Bindung zu einem Hund aufbauen will, der muss in Worten und Taten konsequent sein. Man kann nicht heute eine Sache erlauben und morgen verbieten. Das verunsichert einen Hund zu Recht. Wichtig für den ...
Weiterlesen
Wie baue ich eine enge Bindung zu meinem Hund auf?
Die Voraussetzungen sind per se gut – seit über 10.000 Jahren leben Mensch und Hund zusammen Hund und Mensch im Zusammenleben. (Bildquelle: © chika_milan – Fotolia.com) Über tausende Jahre hinweg haben Mensch und vor allem der Hund die gemeinsame Beziehung perfektioniert. 12, 15 Jahre, manchmal auch länger lebt der Hund bei seinem Herrchen oder Frauchen. Vielen ist der Hund wie ein Familienmitglied oder enger Freund. Je enger die Bindung, desto reibungsloser das Zusammenleben im Alltag. Beste Freunde eben. Und wie bei jeder Beziehung ist die erste Zeit ganz entscheidend. Wer eine besonders enge Beziehung zu seinem Vierbeiner anstrebt, der kann dies mit gezielten Maßnahmen leicht erreichen. Vielen ist der Hund wie ein Familienmitglied oder enger Freund Zunächst sollte man als Hundebesitzer bereit sein, Zeit zu investieren. Es ist wie in vielen Bereichen im Leben – was einem lieb und teuer ist, darf gerne Zeit in Anspruch nehmen. Die aufgewendete Zeit ...
Weiterlesen
Hunde-Webseiten unter Dog-Domains veröffentlichen!
10.Oktober Welttag des Hundes Wie weit geht die Anpassung des Hundes an den Menschen) (Bildquelle: 947051) Der Welthundetag oder auch Welttag des Hundes wird am 10. Oktober 2017 gefeiert. Der Hund spielt nicht nur eine große Rolle im realen Leben von Frauchen und Herrchen, sondern ist auch im Internet gut präsent. Nichts scheint naheliegender als Hunde-Webseiten unter der Dog-Domain zu veröffentlichen. Die Geschichte der Domestizierung des Wolfes zum Hund ist eine Erfolgsgeschichte. Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen. In hunderten von Romanen und Filmen wird er als solcher gefeiert. Hundebesitzer erleben die Freundschaft ihres Hundes oft täglich hautnah. Selbst als Lebensretter bewähren sich Hunde. Einige Hunde erwerben besondere Qualifikationen und sind z.B. als Polizeihunde, Blindenhunde und Rettungshunde tätig. Der Bund Deutscher Tierfreunde schreibt über den Tag des Hundes: „Er soll die besondere soziale Bedeutung des Hundes für uns Menschen unterstreichen. Rund fünf Millionen Hunde leben nach Schätzungen ...
Weiterlesen