Human- oder Zahnmedizinstudium ohne Abitur!
Foto: Hope Future von ehrenberg-bilder Human- oder Zahnmedizinstudium ohne Abitur! Immer wieder erreichen uns Anfragen, ob bestimmte Studiengänge auch ohne Abitur studieren werden können. Die klare Antwort hierauf lautet: JA! Es sind aber – wie immer – auch hier Voraussetzungen und Fristen zu erfüllen, an denen das Vorhaben Wunschstudium ohne Abitur scheitern kann. Um Enttäuschungen vorzubeugen, weil eine Frist versäumt oder Voraussetzungen aus Unkenntnis nicht erbracht wurden, wollen wir Ihnen aufzeigen, was z.B. in Hessen nötig sein kann, um Humanmedizin ohne Abitur studieren zu können. § 54 Abs.2 Hessisches Hochschulgesetz lautet: „Die Qualifikation für ein Studium, das zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führt, wird nachgewiesen durch: 1. die allgemeine Hochschulreife, 2. die fachgebundene Hochschulreife, 3. die Fachhochschulreife, 4. eine Meisterprüfung oder einen vergleichbaren Fort- oder Weiterbildungsabschluss nach Maßgabe der Rechtsverordnung nach Abs. 6, 5. einen sonstigen durch die Rechtsverordnung nach Abs. 6 geregelten Zugang. Der Nachweis nach Nr. 1 oder ...
Weiterlesen
Entscheidung des BVerfG zum Zweiten NC Urteil 19.12.17
Presseerklärung der Kanzlei der Kanzlei Dr. Brehm & Brehm-Kaiser Bundesverfassungsgericht Presseerklärung zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) zum Zweiten Numerus-Clausus-Urteil vom 19.12.2017 Das Bundesverfassungsgericht erklärt das derzeitige Vergabesystem zum Studium der Medizin in Teilen für verfassungswidrig! Die mit dem Grundgesetz für unvereinbar erklärten Vorschriften gelten bis zu einer Neuregelung, die bis zum 31.12.2019 zu treffen ist, fort. Dr. Robert Brehm und Alexandra Brehm-Kaiser, beide Spezialisten auf dem Gebiet des Hochschulzulassungsrechts, die beide an der mündlichen Verhandlung vor dem BVerfG am 04.10.2017 teilgenommen haben, geben eine erste Bewertung des Urteils des BVerfG vom 19.12.2017 zur künftigen Ausgestaltung des Studienzulassungsrechts, insbesondere zum künftigen Recht der Vergabe von Studienplätzen in den medizinischen Studiengängen: Es bleibt nur der Rahmen der Studienplatzvergabe: Nämlich die drei Quoten von jeweils 20 % für Abiturbeste und die Wartezeitbewerber und 60 % im Auswahlverfahren der Hochschulen. In den Quoten muss sich jedoch bis zum 31.12.2019 vieles ändern. So lange hat ...
Weiterlesen
Zum 30. Geburtstag verlost das Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) bis Ende Dezember 2015 monatlich einen Freivertrag für Weiterbildungen
Unternehmenslogo BTB – 9 Chancen auf berufliches Fortkommen: Geschenk-Aktion des BTB gilt vom 01.04. bis 31.12.2015 – Das BTB bietet fundierte Ausbildungen in Gesundheitsvorsorge und Prävention, Beratung und Therapie, Sport und Fitness, Pflege und Betreuung sowie Psychologie und Pädagogik – Ein besonderes Weiterbildungsgeschenk zum Aktionsschluss im Dezember Remscheid, 25.03.2015: Zum 30. Geburtstag gibt es beim BTB Geschenke: Vom 1. April bis 31. Dezember 2015 können sich Interessierte auf der Website des BTB unter www.btb.info/gewinnspiel_30_jahre_btb/ registrieren, um einen Freivertrag für eine Weiterbildung zu gewinnen. Alle, die sich eintragen, nehmen automatisch an der Verlosung teil. Die Registrierung ist jeweils vom 01. eines Monats (00:00 Uhr) bis zum letzten Tag des Monats (23:59 Uhr) möglich. Da das BTB vielfältige Studiengänge aus dem Gesundheitswesen anbietet, wechseln die zu verschenkenden Weiterbildungen monatlich. Im Dezember bildet eine Sonderverlosung den Abschluss der Geschenke-Aktion. BTB – Wegweiser für Weiterbildung in der Gesundheitsbranche Das BTB wurde 1985 in Wuppertal ...
Weiterlesen
visueller einstieg in vegane rohkost
weil bilder mehr sagen als tausend worte (NL/2765183927) topaktueller bildband zur veganen rohkost online zum gratis download erhaeltlich das visuelle einstiegsbuch zur veganen rohkost ist seit fruehlingsanfang 2015 zum gratis download und anschauen online erhaeltlich http://ginsterkatze.org/2015/03/19/veganizer-das-buch/ auf ca. 60 seiten werden grundlegende prinzipien und einfache rezepte in moderner ansprechender infografik praesentiert. das konzept ist so simpel wie alt und fusst auf der hippokratischen medizin. dabei soll das buch nicht ein weiteres in der endlosen reihe guter buecher ueber gesundheit sein, sondern dem interessierten leser wichtige prinzipien, weblinks, kinotipps und weiterfuehrende buecher schmackhaft machen. der text ist minimal gehalten, damit das buch an einem nachmittag gelesen werden kann. kuenstlerische grafiken und verbindungen zu quantenphysik, mystik und einem neuen weltbild machen den inhalt ansprechend und „leicht verdaulich“ mehr einblicke in die vegan rohkost gibt es unter http://ginsterkatze.org/ der autor befasst sich seit seinem medizinstudium mit wissenschaftstheorie, ernaehrung und dem geheimnis von langlebigkeit, ...
Weiterlesen
Yoga Vidya: Metastudie – Yoga wirkt präventiv und unterstützend
Yoga wirkt auf vielen Ebenen: auf Körper und Geist, bei Alt und Jung, vorbeugend und unterstützend. Zu diesem Ergebnis kommt eine zusammenfassende Metastudie des Zentrums für Integrative Medizin der Universität Witten/Herdecke. An der Universität Witten/Herdecke wurde eine Übersichtsstudie zu klinisch relevanten Wirkungen erstellt. Fazit: Die Stärken des Yogas als Gesundheitsmethode liegen vermutlich in seiner Universalität und Vielschichtigkeit. Die Übersichtsstudie ordnet und beurteilt die inzwischen große Fülle an Studien und Veröffentlichungen, die sich mit präventiven und therapeutischen Wirkungen von Yoga beschäftigen. Geleitet wurde die „Zusammenfassung der Ergebnisse aus systematischen Studien zur klinischen Wirkung verschiedener Yoga-Interventionen“ von Univ.-Prof. Dr. Arndt Büssing von der Fakultät für Gesundheit der Universität Witten/Herdecke, Department für Humanmedizin. Die Metastudie bezog sich auf zusammenfassende Übersichtsarbeiten zu jeweils spezifischen Fragestellungen (Reviews) hinsichtlich der wissenschaftlichen Belastbarkeit der entsprechenden Ergebnisse. Die Metastudie beleuchtet die drei Themenfelder Physis, Physiologie und Psyche und hinterfragte zudem kritisch die Qualität der erfassten Einzelstudien. Fazit: Die ...

Weiterlesen
Studienplätze sind stets begehrt. Die Studienplatzklage ist oftmals das letzte Mittel eines abgewiesenen Bewerbers doch noch an den ersehnten Studienplatz zu kommen. Maßgeblich für den Erfolg einer Studienplatzklage ist v.a. der Sachverhalt und dort Fragen, wie: Warum wurde der Bewerber abgelehnt? Trifft die Begründung inhaltlich zu? Ist die Begründung rechtlich haltbar? usw. Erst kürzlich hat sich der 2. Senat des Oberverwaltungsgerichtes des Saarlands mit den Studienplatzklagen zum Studium der Humanmedizin an der Universität des Saarlandes (WS 2011/2012, 1. FS.) beschäftigt. Die Entscheidung zeigt auf, dass nicht alle Argumente erfolgversprechend sind. 1. Die Entscheidung   Eine Vielzahl von Studienplatzbewerben hatten sich um eine Zulassung für den Studiengang der Humanmedizin an der Universität des Saarlandes bemüht. Zu viele; sodass eine nicht unerhebliche Anzahl an Bewerbern abgewiesen wurde.   Die Universität hatte nur 284 Bewerber immatrikuliert. Zu dieser Zahl war sie gelangt, weil sie durch „Verordnung über die Festsetzung von Zulassungszahlen für die ...

Weiterlesen
Erweiterung des Permanent Make-up für Narbenbehandlung mittels medizinischer Feinstpigmentierung
Berlin, den 5.9.11 Ob durch Unfall, Verbrennungen oder als Ergebnis eines chirurgischen Eingriffs; störende Narben müssen nicht bleiben. Das Beautycenter Rittmeyer in Berlin Reinickendorf bietet neben dem klassischen Permanent Make-up Patienten nach Krankheiten und Operationen die pigmentierte Korrektur der Narben oder Hautveränderungen. Somit muss niemand mehr die durch Schicksalsschläge entstandenen Schönheitsfehler als gottgegeben hinnehmen, sondern kann sie in diesen Fällen gezielt optisch beseitigen lassen. Das Spezialgebiet der medizinischen Pigmentierung bietet die Rekonstruktion des ursprünglichen Hautbildes mittels medizinischer Feinstpigmentierung für sehr viele Krankheitsbilder. Es handelt sich hierbei um eine wirkungsvolle Erweiterung des klassischen Permanent Make-up, wobei der Schwerpunkt im Einsatzgebiet der Medizin liegt. Die medizinische Pigmentierung sollte erst dann ausgeführt werden, wenn alle ärztlichen Maßnahmen abgeschlossen sind. Speziell bei der Narbenpigmentierung sollte die Narbe mindestens ein Jahr alt sein. Durch spezielle Nadel-Modulsysteme werden Farbpigmente mineralischen Ursprungs in die obersten Hautschichten implantiert. Mittels detaillierter Auswahl allergenfreier Farben wird an der betroffenen Körperpartie ...

Weiterlesen