Proindex Capital Invest über Quecksilber in Paraguay
Quecksilber gelangt in Paraguay vor allem durch die Müllverbrennung in die Atmosphäre – Andreas Jelinek klärt auf   Suhl, 12.11.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Andreas Jelinek von der Proindex Capital Invest mit dem Quecksilber-Problem in Paraguay. „Quecksilber gelangt vor allem durch die Müllverbrennung, aber auch durch die Goldgewinnung in die Atmosphäre. Bis 2020 hat Paraguay nun beschlossen, das der Import von Quecksilber endgültig zu verbieten“, so Andreas Jelinek weiter. Quecksilber findet man auch in Alltagsgegenständen wie beispielsweise Batterien und Energiesparlampen. „Quecksilber ist hoch giftig und umweltschädlich. Hinsichtlich der immer zunehmenden Umweltverschmutzung ist ein Verbot von Produkten, die dieses Metall enthalten, zwingend notwendig. „Produkte, die vor allem Paraguay betreffen sind Leuchtstofflampen, Strahler, Batterien und Thermometer. Giftig und gefährlich wird das Metall, wenn es in die Umwelt gelangt. Dies geschieht unter anderem, wenn Menschen es nicht ordnungsgemäß entsorgen“, so Andreas Jelinek von der Proindex Capital Invest weiter. Bei der Goldgewinnung in ...
Weiterlesen
Sage Gold Inc. mit positiven Explorationsergebnissen
Kanadischer Short Term Producer hofft auf über 300.000 Unzen auf dem ergiebigen Timmins Goldfeld – Unternehmen sieht sich gut positioniert im Wettbewerb Toronto, ON, Kanada, 11. Mai 2017 – Die kanadische Sage Gold Inc., die auch am Open Market der Frankfurter Börse gelistet ist, zeigt sich nach aktuellen Prospektionen und Explorationen zuversichtlich. Die Auswertungen einer intensiven Drill-Kampagne für das unternehmenseigene Vorzeigeprojekt Clavos deuten auf eine geschätzte Fördermenge von knapp 320.000 Unzen Gold. Clavos, das innerhalb des für Kanada sehr traditionsreichen Timmins-Goldfeldes liegt, ist voll durchfinanziert. Die Förderung soll im Laufe des Jahres 2017 starten. Sage Gold zeichnet sich nach eigenen Angaben durch ein erfahrenes Management-Team, genügend finanzielle Ressourcen und eine breite Aktionärsbasis aus. Für C. Nigel Lees, CEO von Sage Gold, eine gute Ausgangsposition, um mit Hochdruck an künftigen Erfolgen zu arbeiten. Den Wettbewerb muss Sage Gold laut Lees dabei nicht scheuen: „Bei vergleichsweise niedrigen Investitionskosten und dem Einsatz modernster ...

Weiterlesen
Canada Gold Trust: Goldgewinnung muss nicht zwingend Umweltzerstörung bedeuten
Konstanz, 30.09.2013. Gabriel Resources, die kanadische Goldgesellschaft, die von Milliardär John Paulson unterstützt wird, bangt um das Rosia Montana-Projekt in Rumänien: Das Unternehmen droht den rumänischen Staat auf 4 Milliarden Dollar zu verklagen, sollte das Parlament gegen das Goldprojekt stimmen. Währenddessen bildeten tausende Demonstranten eine sieben Kilometer lange Menschenkette rund um das Parlament in der rumänischen Hauptstadt Bukarest. Der kanadische Bergbaukonzern Gabriel Resources hofft, in Rosia Montana 300 Tonnen Gold sowie 1600 Tonnen Silber zu fördern. Kritiker warnen seit Wochen massiv vor den Folgen dieses Goldminen-Projektes. Sie befürchten massive Umweltschäden, weil die kanadischen Projektbetreiber das Gold mit giftigem Zyanid fördern wollen. Der Kurs der Gabriel-Aktie brach derweil am 9. September an der Heimatbörse in Toronto um 54% ein, nachdem der rumänische Premierminister Victor Ponta erklärt hatte, das Parlament solle zeitnahe darüber abstimmen, das Projekt aufzugeben, da es so großen Widerstand in der Bevölkerung gebe. Crin Antonescu, Chef des kleineren Koalitionspartners ...

Weiterlesen
Canada Gold Trust: Vierter Goldgewinnungsfonds am Start
Konstanz, 16. September 2013. „Jetzt Gold kaufen“, sagen viele Experten und folgen damit der Tendenz, dass man in Phasen günstiger Einkaufsbedingungen die höchsten Gewinne erzielt. Vieles spricht für werthaltige Anlagen in Gold. Denn es ist derzeit selbst für Profis nur schwer einschätzbar, welche Entwicklung der internationale Geldmarkt nimmt. So ist zumindest nicht völlig abwegig, dass die maroden Staatshaushalte einiger Länder der Eurozone doch noch zu einer Abwertung des Euro und somit zu einer deutlichen Aufwertung des „sicheren Hafens“ Gold führen könnten. Diesem spekulativen Trend folgt die Fondsserie der Canada Gold Trust GmbH aus Konstanz ganz bewusst nicht. „Vielmehr bieten die Fonds eine interessante Alternative zu Direktinvestments in Gold, wobei sie deren Volatilität bewusst aushebeln“, so der Fondsanalyst Philip Nerb. Denn wie bereits die Vorgängerfonds, setzt die aktuelle Beteiligung  Canada Gold Trust IV GmbH & Co. KG auf den Abbau von Gold und die hierdurch erzielbaren Gewinne beim Verkauf des gefragten ...

Weiterlesen