Büromarkt in Frankfurt setzt auf Einzelhandelsflächen
Office & Retail Studie: Transaktionsvolumen übersteigt 10 Milliarden Euro Gewerbeimmobilien in Frankfurt – die neue Übersicht über den Immobilienmarkt 2019 von ImmoConcept Frankfurt am Main, 29. Mai 2019 – Der Büromarkt in Frankfurt am Main steht vor enormen Herausforderungen. Bedingt durch die gute wirtschaftliche Lage haben in den vergangenen 12 Monaten mehr Unternehmen Büroraum gesucht, während das Angebot an freien Flächen im selben Zeitraum zurückgegangen ist. Die Leerstandsquote sank auf 7,8 Prozent. Das ist ein Ergebnis der Gewerbemarkt-Studie „Office & Retail 2019“, die das Immobilien- und Beratungsunternehmen ImmoConcept GmbH heute in Frankfurt vorgestellt hat. Das Transaktionsvolumen bei Gewerbeimmobilien stieg 2018 auf einen neuen Rekordwert von mehr als 10 Milliarden Euro, im laufenden Jahr wird dieser Wert der Studie zufolge deutlich zurückgehen. Das hohe Investitionsvolumen unterstreiche zwar die Attraktivität des Frankfurter Büroimmobilienmarktes, insbesondere für Investitionen ab einem Volumen von 100 Millionen Euro fehlen aktuell jedoch entsprechende Immobilien, betont ImmoConcept-Geschäftsführer Bernd Lorenz. ...
Weiterlesen
Über drei Millionen Senioren-Wohnungen und Pflegeheime fehlen
Immobilien-Experten in Frankfurt: „Mehr in Demografie investieren“ Pflegeimmobilien als Investment: ImmoConcept und dcpc haben darüber in Frankfurt informiert Frankfurt am Main, 21. Februar 2019 – In Deutschland fehlen aufgrund der demografischen Entwicklung in den nächsten 20 Jahren mehr als drei Millionen barrierefreie Wohnungen und geeignete Pflegeheim-Plätze. Das geht aus Zahlen hervor, die Walter Schröder, Geschäftsführender Gesellschafter und Managing Partner der Deutschen Care Property Consulting, heute auf Einladung des Immobilien- und Beratungsunternehmens ImmoConcept in Frankfurt vorgestellt hat. So werde die Zahl der über 65-Jährigen bis 2040 um weitere sechs Millionen steigen – bei gleichzeitig abnehmender Bevölkerung. „Geeigneter Lebensraum für Ältere ist knapp“, betonte Schröder. Von den heute rund 41 Millionen Haushalten in Deutschland seien nur etwa fünf Prozent komplett barrierefrei. Mehr als 80 Prozent der Haushalte mit Bewohnern über 65 Jahre wiesen erhebliche Barrieren auf. „Durch den medizinischen Fortschritt werden wir heute deutlich älter, gleichzeitig steigen die Mobilitätseinschränkungen“, stellte Schröder das ...
Weiterlesen
BELVONIA GmbH jetzt auch in Norddeutschland
Mit der Gründung der BELVONIA GmbH haben die Geschäftsführer ihre langjährigen Erfahrungen im Bereich der klassischen Wohnimmobilien erweitert und unterstützen nun auch Investoren und Immobilienverkäufer bei der Vermittlung von Gewerbeimmobilien und Zinshäusern. Die BELVONIA GmbH ist als Immobilienmakler im gesamten Hamburger Gebiet sowie in Norddeutschland tätig. Der Tätigkeitsbereich beinhaltet die Bewertung, den Verkauf sowie die Vermietung von Gewerbeimmobilien und Anlageimmobilien. Im Fokus steht besonders die Vermittlung von Zinshäusern an Privatpersonen sowie an gewerblichen und institutionellen Käufern, Stiftungen oder Family Offices. Bei der BELVONIA GmbH wird jede Immobilienangelegenheit zur Chefsache. Jeder Kunde wird von Anfang an durch einen der drei Geschäftsführer persönlich und individuell begleitet. Besonders private Eigentümer von Zinshäusern denken in der aktuellen Marktsituation über einen Verkauf nach, um die historisch hohen Verkaufspreise mitzunehmen. Für eine kostenlose und professionelle Wertermittlung Ihres Zinshauses sprechen Sie die BELVONIA GmbH gern an. Nähere Informationen zur BELVONIA GmbH erhalten Sie unter https://www.belvonia.de/ oder BELVONIA ...
Weiterlesen
Off Market Immobilien Datenbank: REBA IMMOBILIEN AG veröffentlicht Immobiliengesuche von Interessenten und Investoren
Objektanbieter, die ihre Liegenschaften Off Market verkaufen möchten und den passenden Investor dafür suchen, unterstützt die REBA IMMOBILIEN AG als Spezialist für Off Market Immobilien mit Interessenten und Investoren. REBA IMMOBILIEN AG Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel in Deutschland ist der Spezialist für Off Market Immobilien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Die Immobiliengesuche unserer Kunden, Interessenten und Investoren sind jetzt in unserer Off Market Immobilien Datenbank abrufbar“, erklärt Holger Ballwanz, Vorstand (COO & CMO; Head of Acquisitions & Transactions) der REBA IMMOBILIEN AG: https://www.reba-immobilien.ch/gewerbeimmobilien Die REBA IMMOBILIEN AG vermittelt Investoren und institutionellen Anlegern beispielsweise folgende Off Market Immobilien und Off Market Portfolios: – Wohnanlagen & Mehrfamilienhäuser – Bürogebäude – Hotels & Hotelbaugrundstücke – Mikroapartmentanlagen & Studentenwohnheime – Handelsimmobilien, EKZ-Immobilien & Shopping Center: Fachmarktzentren, SB-Warenhäuser, Einkaufszentren, Supermärkte, Nahversorgungszentren, Lebensmittel-Discounter, Bau- und Gartenmärkte – Seniorenheime, Pflegeheime & Seniorenresidenzen- ...
Weiterlesen
Vollvermietung wird auf dem Büromarkt Berlin zur Realität
Büroflächenumsatz steigt, Leerstand wird zum Problem Büroflächenleerstand sinkt auf historisches Tief von 1,7 % Die Dynamik auf dem Berliner Büromarkt bleibt ungebremst. Insgesamt wurdenim zweiten Quartal ca. 197.000 m² Büroflächen vermietet. Zusammen mit den ca. 215.000 m² Büroflächen aus dem ersten Jahresviertel beträgt der gesamte Flächenumsatz ca. 412.000 m² – eine Steigerung von 3 % im Verlgeich zum Vorjahr. Im Gegensatz zum ersten Halbjahr 2017 waren nicht Großanmietungen, sondern eine Vielzahl von kleineren Anmietungen für die guten Zahlen verantwortlich. Für Büroräume in einer Größe zwischen 2.000 m² und 5.000 m² wurden im Verlauf des zweiten Quartals nur 13 Mietverträge abgeschlossen. Über 5.000 m² wurde ein einziger Abschluss gemeldet. Dieser wurde vom Energiekonzern Vattenfall mit ca. 29.900 m² in Tempelhof getätigt. „Der Büromarkt der Hauptstadt steuert auf eine neue Bestmarke zu, wenn im zweiten Halbjahr entsprechende Großanmietungen realisiert werden. Eine Vermietungsleistung für das Gesamtjahr von über 800.000 m² sollte in jedem ...
Weiterlesen
Bürovermietung in Hamburg kommt zusehends in Schwung
Vermietung von Büroflächen deutlich gesteigert Anmietung von Büroflächen in Hamburg kommt langsam in Fahrt Nach verhaltenem Jahresauftakt 2018, mit einem Flächenumsatz von ca. 104.000 m² in den ersten drei Monaten, gewinnt der Hamburger Büromarkt zunehmend an Dynamik: Im zweiten Quartal wurden ca. 165.000 m² Bürofläche vermietet. Insgesamt beläuft sich die Vermietungsleistung auf ca. 269.000 m² – ein überdurchschnittlich gutes Ergebnist. Im direkten Vergleich mit dem sehr hohen Flächenumsatz des Vorjahreszeitraums bedeutet es allerdings einen Rückgang um 14 %. „Dass nicht mehr Büroflächen vermietet wurden, hängt im Wesentlichen mit dem Missverhältnis zwischen der hohen Nachfrage und dem knappen Büroflächenangebot zusammen“, sagt Artur Kraft, Direktor bei der Angermann Real Estate Advisory AG in Hamburg. Büroflächen werden in Hamburg immer knapper Im Verlauf des zweiten Quartals sank der Leerstand in Büroimmobilien erneut und beträgt nur noch ca. 530.000 m² (ca. 3,9 %) bei einem Gesamtflächenbestand von ca. 13,65 Mio. m². Neubauprojekte in der ...
Weiterlesen
Die PROJECT Investment Gruppe bringt neuen Immobilienentwicklungs-AIF an den Start
Bamberg, 02.07.2018. Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment Gruppe schließt nach zweijähriger Platzierungszeit zum 30. Juni 2018 seinen Immobilienentwicklungsfonds »Metropolen 16«. Nahtlos daran schließt sich das von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) genehmigte Nachfolgeangebot »Metropolen 18 geschlossene Investment GmbH & Co. KG« an.   Der nach Kapitalanlagegesetzbuch regulierte Alternative Investmentfonds (AIF) wird am 2. Juli 2018 offiziell in die Platzierung starten. Die PROJECT Investment Gruppe baut schwerpunktmäßig selbstgenutzte Wohnimmobilien in Metropolregionen mit langfristig hoher Nachfrage und vermarktet diese mit eigenen Verkaufsteams über seinen exklusiven Asset Manager PROJECT Immobilien. Als Beimischung werden auch für Kapitalanleger geeignete Gewerbeimmobilien entwickelt. Getragen werden alle Immobilienentwicklungen von vollständig eigenkapitalbasierten Alternativen Investmentfonds, über die Anleger an den durch die Verkaufserlöse erzielten Gewinnen proportional zu ihrer Einlage beteiligt werden. Bislang haben über 3.500 private Anleger den unmittelbar vor der Schließung befindlichen AIF »Metropolen 16« gezeichnet. Insgesamt wurden aktuell rund 134 Millionen Euro von privaten Investoren eingebracht und ...
Weiterlesen
In Frankfurt werden Flächen für Büros und Gewerbe knapp
ImmoConcept legt zum dritten Mal in Folge Retail- und Office-Studie vor Die Studie von ImmoConcept untersucht den Markt für Büros, Handel- und Gewerbeflächen in Frankfurt Frankfurt, 24. Mai 2018 – In Frankfurt werden trotz einer Leerstandquote von fast neun Prozent Büroflächen und Gewerbeimmobilien knapp. Investoren zeigen zum Teil ein Abwanderungsverhalten in so genannte B-Lagen am Stadtrand und in Nachbarstädte. Das ist ein Ergebnis der neuen Studie „Office, Retail & Selfstorage 2018“, die das Immobilien- und Beratungsunternehmen ImmoConcept heute in Frankfurt vorgestellt hat. Demnach wurden im vergangenen Jahr in der Main-Metropole insgesamt 741.000 Quadratmeter Gewerbefläche vermietet oder verkauft. „Das ist der höchste Flächenumsatz innerhalb eines Jahres seit dem Jahr 2000, betonte Christian Reissig von ImmoConcept. Mehr als ein Viertel davon entfalle auf Flächen ab 10.000 Quadratmeter. „Vor allem sehr große und sehr kleine Flächen sind gefragt“, erklärt Reissig. Diese gebe aber der Frankfurter Immobilienmarkt nicht her. Vor allem bei Büroflächen registriere ...
Weiterlesen
BITREAL Capital GmbH erhält BaFin-Registrierung und Vertriebszulassung für ersten Fonds
Die BITREAL Capital GmbH erhielt am 29. März 2018 die Registrierung und Vertriebszulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für ersten Gewerbeimmobilien- und Blockchain-Technologie-Fonds. Die BITREAL Capital GmbH mit Sitz in München erhielt am 29. März 2018 die Registrierung und Vertriebszulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn, für die BITREAL Real Estate Blockchain Opportunities Fund 1 GmbH und Co. KG (BREBCO1). Der BREBCO1 ist ein Spezial AIF (Alternativer Investment Fonds) und auf ein Eigenkapitalvolumen von 40 Mio. Euro ausgelegt. Nach intensiver juristischer, regulatorischer und steuerlicher Vorbereitungszeit gelang der BITREAL Capital GmbH mit der Vertriebszulassung des BREBCO1 ein vielbeachteter, wichtiger Schritt, um qualifizierte Investments in Kryptowährungen zu ermöglichen. Semi-professionelle sowie professionelle Anleger können ab sofort ab einer Anlagesumme von 500.000 EUR in den Fonds investieren. Die Anlagestrategie des BREBCO1 bietet eine geringe Risikostruktur bei gleichzeitig hohem Renditepotential. Der Fonds investiert in AA-Core-Gewerbeimmobilien (teilfinanziert durch Bankdarlehen) in den Top 10 Wirtschaftsregionen in Deutschland ...
Weiterlesen
Detlef Kalthoff verstärkt Management-Team der DIM
Detlef Kalthoff Die DIM Deutsche Immobilien Management, einer der deutschlandweit führenden Immobilienmanager, hat Detlef Kalthoff zum Geschäftsführer der Unternehmenstochter DIM Property Value GmbH berufen. Der 51-Jährige hat am 1. November 2017 das operative Management der Gesellschaft übernommen. Er unterstützt damit Hardy Hünich, der seit März 2017 neben seiner Funktion als DIM-Vorstand auch als Geschäftsführer der DIM Property Value GmbH tätig ist. „Wir freuen uns, mit Detlef Kalthoff einen überaus erfahrenen Manager und anerkannten Experten gefunden zu haben, der unser Wachstum im Bereich des Property Managements für gewerblich genutzte Immobilien aller Assetklassen federführend vorantreiben wird“, sagt Hardy Hünich, Vorstand der DIM Deutsche Immobilien Management. Detlef Kalthoff war zuletzt Geschäftsführer bei STRABAG Residential Property Services und leitete das Real Estate Management und den Vertrieb der STRABAG Property and Facility Services. Mehr als zwei Jahrzehnte, davon 13 Jahre als Geschäftsführer Property Management, war er bei der BNP Paribas Real Estate tätig. In seiner ...
Weiterlesen
Immobilien in Ungarn: Immobilienmakler & Hotelmakler REBA IMMOBILIEN AG eröffnet neues Büro in Ungarn am Balaton
– REBA IMMOBILIEN AG (www.reba-immobilien.ch) agiert als Immobilienmakler & Hotelmakler jetzt auch in Ungarn Logo REBA IMMOBILIEN AG – REBA IMMOBILIEN AG unterstützt z.B. Ferienhaussuchende, expandierende Firmen, die ihren Standort nach Ungarn verlagern, sowie Senioren, die ihren Alterswohnsitz gern am Balaton haben möchten, mit Full-Service: von der Objektauswahl bis hin zur Unterstützung bei allen Formalitäten des Umzuges Die REBA IMMOBILIEN AG ( www.reba-immobilien.ch) aus Susten in der Schweiz mit Standorten in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel in Deutschland, ist als Immobilienmakler und Hotelmakler jetzt auch in Ungarn aktiv. „Wir bieten interessierten Privatpersonen und Investoren Ferienhäuser und Ferienwohnungen sowie Grundstücke in der Region Balaton zum Kauf an. Darüber hinaus vermitteln wir Wohnanlagen oder Gewerbeimmobilien wie Hotels und Bürogebäude in Ungarn“, erklärt Holger Ballwanz, Vorstand (CMO & COO) der REBA IMMOBILIEN AG. +++ Immobilienmakler & Hotelmakler REBA IMMOBILIEN AG: Immobilien in Ungarn zum Kauf +++ „Ungarn ist ein sehr spannender und ...
Weiterlesen
Seit 4 Jahren unangefochten die Nummer 1 – DIM Deutsche Immobilien Management
Hardy Hünich, Vorstand der DIM Zum 4. Mal in Folge wurde die DIM Deutsche Immobilien Management von den Auftraggebern zur Nummer 1 der Property Manager in der Asset-Klasse Wohnen gekürt. Im aktuellen Property Management-Report der unabhängigen Unternehmensberatung Bell Management Consultants konnte das deutschlandweit tätige Unternehmen erneut den 1. Platz für sich verbuchen. In der kaufmännischen, technischen, Service- und Unternehmenskompetenz bekommt die DIM die höchsten Punktzahlen. Auch in der Erwartungserfüllung liegt der Immobilienmanager unangefochten auf Platz 1. Alle befragten Kunden sehen ihre Erwartungen zur Zeit erfüllt. „Wir freuen uns, dass unsere Stärke in der Asset-Klasse Wohnen erneut von unseren Auftraggebern bestätigt wurde“, so Klaus Krägel, Vorstand der DIM Deutsche Immobilien Management. „Unsere Expertise liegt neben dem Bereich Wohnen auch in den Bereichen Büroimmobilien und Retail. Dies zeigen die neuen Aufträge, die wir in diesen Bereichen in den letzten Monaten gewinnen konnten.“ Mit eigenen Mitarbeitern an 12 Standorten ist die DIM Deutsche ...
Weiterlesen
Steigende Mieten für Gewerbeimmobilien
CONTORA Office Solutions als flexible Alternative Büros ab einem Arbeitsplatz und ab 15 qm finden Sie bei CONTORA Office Solutions In fast allen deutschen Großstädten sind die Preise für Gewerbeimmobilien in den letzten Jahren stark gestiegen. Aktuell liegt die Leerstandsquote in den wichtigsten Metropolen Deutschlands teilweise nur noch bei lediglich 2,5 Prozent. Attraktive Lösungen, um flexibel auf das fehlende Angebot zu reagieren, bietet der deutschlandweit vertretene Premium-Office Center Anbieter CONTORA Office Solutions. München, 29. Juli 2017 – Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) gab im Zusammenhang einer Studie bekannt, dass die Mieten für Gewerbeimmobilien in den deutschen Metropolen stark gestiegen seien. Demnach hätten sich mancherorts die Mieten in nicht einmal zehn Jahren um 34 Prozent verteuert. Die Liste der höchsten Steigerungen bei Gewerbemieten führt mit großen Abstand Berlin an. Grade hier, in einem der wichtigsten europäischen Hotspots, wird es für Start-ups und Unternehmer immer schwieriger, Fuß zu fassen und ...
Weiterlesen
Düsseldorfer Businesspark LaVie: ECN wertet Lobbys für IWG digital auf
Düsseldorfer Businesspark LaVie: Executive Channel Network ECN wertet Lobbys für IWG digital auf Düsseldorf / Frankfurt – Executive Channel Network ( http://www.executivechannelnetwork.de ) freut sich, IWG in seinem deutschen Netzwerk begrüßen zu dürfen. Das digitale Bildschirmnetzwerk für Büroimmobilien von ECN begrüßt nun die Mieter und Besucher des Businesspark LaVie in Düsseldorf mit Echtzeit-Nachrichten und hyper-lokaler, gebäudeinterner Kommunikation. Mit rund 12.000 Quadratmetern Nutzfläche ist der Businesspark Laie ( http://www.lavie-duesseldorf.de ) im Norden Düsseldorfs einer der größten Büroraum-Anbieter in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Zu den großen Vorteilen des Bürogebäudes gehört die einladende Architektur und die exzellente Infrastrukturanbindung. Gebäudemanager können ECN-Displays verwenden, um relevante Gebäudeinformationen an ihre Mieter und Besucher zu richten, einschließlich Updates über Nachhaltigkeit, Sicherheit oder Wartung. Alle Inhalte sind individuell über das Echtzeit-Content-Portal von ECN anpassbar. „Das digitale Bildschirmnetzwerk von ECN erfüllt unseren hohen Anspruch an modernen Immobilienlösungen – und das ohne Eigentümerinvestitionen“, betont ein Sprecher von IWG, Investor und Manager ...
Weiterlesen
Hotelmakler REBA IMMOBILIEN AG: Nachfolgeregelung in der Hotellerie – Je früher, desto besser
Nachfolgeregelung in der Hotellerie: Hotelmakler REBA IMMOBILIEN AG (www.reba-immobilien.ch) aus Susten in der Schweiz mit Standorten in Berlin und Kassel sucht für Investoren und Hotelbetreiber Hotels zum Kauf und zur Pacht. REBA IMMOBILIEN AG Sie bilden noch immer das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, die klein- und mittelständischen Unternehmen. Dies gilt auch für den Bereich der Hotellerie. Viele Hotels sind heute trotz zunehmender Entwicklung zu Franchiseunternehmen und Hotelketten noch unabhängige Privatbetriebe, über Generationen hinweg. Doch damit dies auch so bleibt, muss der Hotelier eine rechtzeitige und gut durchdachte Nachfolgeregelung konzipieren. Der Verkauf oder die Verpachtung sind dabei essentielle Aspekte, die einer reifen Überlegung wert sind. +++ Hotelmakler REBA IMMOBILIEN AG: Hotels zum Kauf und zur Pacht gesucht +++ Einige Familienhotels haben das Glück, eine rechtzeitige Nachfolgeregelung über die eigenen Kinder einleiten zu können, aber nicht alle. „Die Nachfolgeregelung ist die Achillesferse aller inhabergeführten Hotels“, erklärt Holger Ballwanz von der REBA IMMOBILIEN ...
Weiterlesen