Die 7 Schritte zur optimalen Altersvorsorge in 2 Stunden
Informationsveranstaltung in Hamburg (Bildquelle: Bild: Lindsay Henwood co unsplash.com) Aufgrund der langjährigen Erfahrung in der Finanzplanung von Kunden jedes Alters und fast jeder Einkommenssituation hat die Finanzberatungsgesellschaft FORAIM in Hamburg 7 Schritte als Voraussetzung für einen erfolgreichen Aufbau einer Altersversorgung herausgearbeitet. Wie sich die einzelnen Schritte umsetzen lassen, wird auf der Informationsveranstaltung zur Altersvorsorge in der Rothenbaumchaussee 3 in Hamburg am Montag, den 26. August, um 18:30 Uhr umfassend dargestellt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Die 7 Schritte: Bestandsaufnahme Die persönliche Absicherung als Voraussetzung einer erfolgreichen Altersversorgung Auch andere Lebensziele berücksichtigen Zuschüsse und Steuerersparnisse mitnehmen Welche Spar- und Anlagemöglichkeiten passen zu mir Wie wird sich die Finanzwelt entwickeln und passen meine Sparvorgänge dann noch Die richtige Auswahl der Spar- und Anlagemöglichkeiten Schritt 1: Bestandsaufnahme In diesem Schritt gilt es zu klären: Wo stehen Sie? Was ist Ihr persönliches Plus und Minus für Ihre Altersvorsorge? Ohne genau ...
Weiterlesen
Was ändert sich, wenn Sie mit dem Studium oder der Ausbildung beginnen?
Endlich mit der Schule fertig, ab jetzt heißt es: Neues jenseits des Klassenzimmers entdecken. Doch an was müssen Sie zum Studienbeginn oder dem Start der Ausbildung denken? Wir klären, wie der neue Lebensabschnitt entspannt gemeistert werden kann. Finanzierung leicht gemacht Während der Ausbildung verdienen Sie bereits eigenes Geld. Im Studium hingegen können Sie durch Jobben in Cafes, Bars oder Restaurants und als studentische Hilfskraft an der Universität Ihr Konto aufbessern. Soll es für ein Semester ins Ausland gehen, bieten Förderprogramme, wie beispielsweise Erasmus, zusätzliche Unterstützung. Darüber hinaus greift das Bundesausbildungsförderungsgesetz, besser bekannt als BAföG, seit mehr als 45 Jahren Studierenden aus finanziell schwächeren Familien unter die Arme. Versicherungen kennen Sind Sie noch über Ihre Eltern mitversichert? Früher waren Sie während der Ausbildung weiterhin kostenlos über die Familienversicherung abgesichert. Heute müssen Sie eine eigene Krankenkasse wählen und Beiträge zahlen, da Sie zu den Berufsanfängern zählen und Geld verdienen. Studierende hingegen sind ...
Weiterlesen
Wissen zur privaten Altersvorsorge
Fehlendes Wissen zur privaten Altersvorsorge ist der Grund für Zurückhaltung bei der privaten Vorsorge. Die wirklichen Ursachen für die zu geringe private Altersversorgung liegt in fehlendem Wissen zu der zukünftigen Entwicklung der Finanzwelt. Zu diesem Thema und zu allen Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge veranstaltet die FORAIM in Hamburg am 9.Mai um 18:30 Uhr eine Informationsveranstaltung in Hamburg. Man darf den 30- bis 59-Jährigen, die als Generation Mitte bezeichnet wird, keinen Vorwurf machen, sie würden sich nicht vernünftig oder gar widersprüchlich in Hinblick auf die eigene Vorsorge zur Sicherung des finanziellen Ruhestands verhalten. Dieser Vorwurf schimmert zum Beispiel durch, wenn in der Zeitung „Welt“ am 19.09.2018 über das Ergebnis einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach berichtet wurde. Zum einen wäre für 80% der Befragten zwar finanzielle Unabhängigkeit eines drei wichtigsten Lebensziels, dies würde sich aber nicht in der Bereitschaft zum Sparen für das Alter niederschlagen. Ähnliches findet sich auf der ...
Weiterlesen
Zukunft planen:Altersvorsorge und Immobilien als Geldanlage
FORAIM bietet auch in 2019 ein überzeugendes Informationskonzept für Privatpersonen Bedeutsame Zukunftsthemen für die meisten Sparer und Anleger sind der Aufbau einer erfolgreichen Altersvorsorge und die Immobilie als Kapitalanlage als ein mögliches Mittel dazu. Die Möglichkeiten zur Altersvorsorge sind natürlich wesentlich vielfältiger als nur eine Anlage in Form eines Immobilienkaufs, aber sie sind bei weitem nicht jeder Privatperson bekannt. Die FORAIM Finanzmanagement und-service GmbH sieht es als ihr Ziel an, Privatanleger das notwendige Wissen zu vermitteln, um erfolgreich Entscheidungen treffen zu können. In Zeiten des Internets steht zwar jedem Sparer ein umfassendes Informationsangebot zur Verfügung, aber wer schon einmal versucht hat auf eine ganz bestimmte und ganz persönliche Frage eine Antwort zu finden, wird doch häufiger enttäuscht. Es bleiben dem Anleger also die Möglichkeit einer persönlichen Beratung durch Ihren Bankbetreuer, Versicherungsfachmann oder dem persönlichen Finanzberater. Nicht jeder möchte aber die Gespräche führen, wenn er keinen generellen Überblick hat. Und dies ...

Weiterlesen
Weshalb langfristig kaum jemand den Aktienmarkt schlägt
und wie man es dennoch schaffen kann Als Anleger stellt man sich die Frage, weshalb Finanzinstitute mit ihren Kapitalmarktprognosen so oft daneben liegen und weshalb es die wenigsten Fonds schaffen, den Kapitalmarkt langfristig zu schlagen. Dass der einzelne Anleger erst recht überfordert ist, verwundert deshalb kaum. Rationale Auswahlkriterien können jedoch dabei helfen, eine seriöse Aktienauswahl vorzunehmen und die Portfoliorendite zu steigern, ohne gleichzeitig das Risiko zu erhöhen. Um es mit den Worten des bekannten Analysten Benjamin Graham auszudrücken, als dieser seinerzeit gefragt wurde, was einen erfolgreichen Anleger ausmacht: „Dafür braucht man weder außergewöhnliches Wissen noch Intelligenz. Am wichtigsten ist die Disziplin, gewisse Regeln aufzustellen und sie zu befolgen.“ Regelmäßig erstellen große Finanzinstitute neue Prognosen zum Kapitalmarkt. In vielen Fällen stellt sich im Nachhinein heraus, dass die Vorhersagen nicht erfüllt wurden. Dies liegt mitunter daran, dass die Finanzmärkte inklusive der verbundenen Wirtschaft zu komplex sind, und Vorhersagen über die künftige Entwicklung ...
Weiterlesen
Interview: Ist Nachhaltigkeit in Sachen Geld die bessere Alternative?
(NL/4199034742) Wenn es um bewusstes Konsumieren, gesunde Ernährung, sinnbringende Lebensstile – also um Nachhaltigkeit geht, dann darf das Thema Geld nicht fehlen. Wer heute etwas anlegen möchte, hat zahlreiche Möglichkeiten. Das gilt auch für den Bereich Grünes Geld. Wer sein Vermögen nachhaltig anlegt, muss noch lange nicht auf Rendite verzichten, so Gerd Junker, Dipl. Wirtschaftsingenieur und Geschäftsführer der Grünes Geld Vermögensmanagement GmbH. Schon der Firmenname zeigt die Devise des Unternehmens. Wir sprachen mit beiden Grünes Geld-Geschäftsführern Carmen und Gerd Junker über Nachhaltigkeit bei der Geldanlage und in der Vermögensverwaltung. In den letzten zehn Jahren hat sich zum Thema Nachhaltigkeit viel getan. Auch wenn wir heute noch nicht von einer nachhaltig denkenden und handelnden Gesellschaft reden können, setzt sich ein Umdenken immer mehr durch. Die Menschen wünschen sich ein gesundes, faires, ethisch-soziales und nachhaltiges Leben und Arbeiten. Bewusstes Konsumieren und umweltbedachte Konzepte stehen im Vordergrund. Ist das auch Ihre Erfahrung, wenn ...
Weiterlesen
Altersvorsorge, geht das überhaupt noch in dieser Welt?
Viele Menschen fragen sich dies. Kein Wunder, steigende Lebenserwartungen, Nullzinsen, Unsicherheit über die Stabilität des Finanzsystems aber auch der Einfluss von Digitalisierung, Automatisierung und Roboter erschweren die Antworten nach der richtigen Form der Altersversorgung. Dazu kommen ganz individuelle und unterschiedliche Anforderungen an die richtige Altersversorgung. Lassen sich da Lösungen finden? Die Antwort lautet ja, wenn Sie sich den richtigen Mix aus den unterschiedlichen Angeboten am Markt zusammenstellen. Den notwendigen Überblick dazu erhalten Sie auf dieser finanzenlounge-Veranstaltung. Standort: FORAIM Strasse: Rothenbaumchaussee 3 Ort: 20148 – Hamburg (Deutschland) Beginn: 18.07.2018 18:30 Uhr Ende: 18.07.2018 20:30 Uhr Eintritt: kostenlos Buchungswebseite: https://www.foraim-foxxcon.de/mehr-wissen/veranstaltungen/finanzenlounge-altersversorgung/ FORAIM bietet Finanzplanung und ist Versicherungsmakler und Finanzanlagenvermittler mit Sitz in Hamburg.Das Unternehmen zeichnet sich durch innovative Beratungsansätze aus, die durch profundes volkswirtschaftliches Wissen geprägt sind. Kontakt FORAIM Finanzmanagement und Service GmbH Wolfgang Gierls Rothenbaumchaussee 3 20148 Hamburg 040-38904390 service@foraim.de https://www.foraim-foxxcon.de/

Weiterlesen
Implandata unterzeichnet „Term Sheet“ mit strategischem Investor aus der Augenheilkunde
Großteil der angestrebten Kapitalerhöhung erreicht – Chance für private Investoren EYEMATE(TM) von Implandata: Klein und unauffällig liefert es dem Arzt aktuelle Daten zum Augendruck (Bildquelle: (c) Implandata Ophtalmic Products GmbH) Hannover/München, 15.01.2018. Die Implandata Ophthalmic Products GmbH hat Anfang Januar ein Term Sheet mit einem global agierenden, strategischen Investor aus dem Bereich der Augenheilkunde unterzeichnet und ist damit auf der Suche nach Kapitalgebern einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover beabsichtigt die Durchführung einer Kapitalerhöhung für die Markteinführung des EYEMATE™, mit dessen Hilfe die Therapie des „Grünen Star“ (Glaukom) entscheidend verbessert werden soll. Das kürzlich unterzeichnete Term Sheet enthält vorvertraglich alle wesentlichen Konditionen, auf die sich die Geschäftspartner geeinigt haben. Es umfasst die Teilnahme des strategischen Partners an der Kapitalerhöhung der Implandata innerhalb der C-Finanzierungsrunde und die inhaltliche Zusammenarbeit in abgestimmten Themenbereichen. Ausschlaggebend für den strategischen Investor waren die überzeugenden Resultate, die Implandata bislang vorweisen kann und ...
Weiterlesen
Geldanlage: ETFs statt Renditekiller
Die Geldanlage in ETFs ist rational, denn sie spart die Gebühren, die bei einer Bankberatung anfallen Eine online Beratung ist günstiger als bei der Hausbank. (Bildquelle: © Eisenhans – Fotolia) ETFs werden immer beliebter: Zum Jahreswechsel 2017 wurde die 10 Mrd. Euro Grenze für den ETF-Handel in Deutschland überschritten. Neben der Tatsache, dass es für ETFs keinen Ausgabeaufschlag gibt, sind auch die laufenden Gebühren wesentlich geringer: Aktienfonds kosten 1,4 bis 1,9 Prozent, dagegen betragen die jährlichen Kosten für ETFs nur 0,08 bis 0,31 Prozent. Das immer stärker diversifizierte ETF-Angebot führt dazu, dass der Anleger gezielter in schwankungsärmere ETFs investieren kann. Zudem hat er die Option, durch dividendenorientierte ETFs eine stabilere Wertentwicklung zu erreichen. Das alles führt dazu, dass er eine höhere Rendite erzielt – allemal höher als bei der Geldanlage in Anleihen, die aufgrund der Niedrigzinspolitik keine gute Rendite abwarfen. Bankgebühren schmälern die Geldanlage, gute ETFs bieten höhere Renditen Die ...
Weiterlesen
Preiswert und unabhängig in ETF investieren
DeinAnlageberater zeigt, wie Anleger zu niedrigen Gebühren erfolgreich in ETF investieren können Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Geldanlage. (Bildquelle: © fraismedia – Fotolia) ETFs bieten eine enorm vielfältige Art der Geldanlage. Denn mittlerweile gibt es nicht nur zu den klassischen bekannten Indizes einzelne ETFs, sondern auch viele spezielle ETFS zu Renten-, Immobilien- und Rohstoff-Fonds. DeinAnlageberater.de spricht Empfehlungen in fünf verschiedenen Anlageklassen aus. Alle ETFs werden genau bezeichnet und mittels Verlinkung erläutert, wo und wie sie erworben werden können. Auf alle diese ETFs fallen keine besonderen Gebühren an. Die Onlineberatung von DeinAnlageberater.de ist unabhängig, weil die Internet-Plattform mit keiner Bank zusammenarbeitet. Deshalb sind auch keine direkten Transkationen möglich; es gibt kein Bankkonto und keine Gebühren. Registrierte Kunden können Beratungspakete kaufen: Eine, fünf, zehn, 25 oder 50 Beratungen. Beim einfachsten Paket kostet eine Beratung 4,99 Euro und bei 50 Beratungen noch 2,69 Euro. „Im Vergleich dazu fallen bei einer klassischen Bankberatung deutlich ...
Weiterlesen
ETF bei der Geldanlage richtig einsetzen
DeinAnlageberater.de bezieht die persönlichen Ziele bei der Empfehlung von ETFs mit ein Eine passende Anlageberatung erfolgt nach einer individuellen Befragung. (Bildquelle: © wsf-f – Fotolia) Je nach persönlicher Lebens- und Einkommenssituation unterscheiden sich Risikobereitschaft und Anlagevolumen sehr individuell. DeinAnlageberater.de berücksichtigt diese Unterschiede durch eine kurze, aber sehr effiziente Befragung mittels zehn verschiedener Fragen. „Jeder User kann nach einer kostenfreien Registrierung diese Fragen beantworten und erhält eine allgemeine Anlageberatung mit einem konkreten Vorschlag, wie er sein Anlagevolumen auf fünf Anlageklassen und die fünf von uns aktuell präferierten Währungen prozentual verteilen würden. Zu den Währungen zählen Schweizer Franken (CHF), Euro (EUR), US-Dollar (USD), britisches Pfund (GBP) und japanischer Yen (JPY)“, schildert Dr. Claus Huber von DeinAnlageberater.de. Erst in einem zweiten Schritt wird der User zum Kunden, wenn er sich dafür entscheidet, ein bestimmtes Paket an Beratungspunkten zu kaufen, entweder eine Beratung, fünf, zehn, 25 oder 50 Beratungen. Eine Geldanlage in ETFs wird ...
Weiterlesen
Online Geld anlegen – einfach zeitgemäß
Die Zeiten teurer Anlageempfehlungen sind passe – DeinAnlageberater zeigt, wie Anleger von ETFs profitieren Eine Anlageberatung sollte vor allem sachlich sein. (Bildquelle: © BillionPhotos.com – Fotolia) Sicher ist „face-to-face“ die persönlichste Kommunikationsform, aber ist sie auch immer die beste und rationalste? Wenn es um eine objektive und vor allem unabhängige Finanzberatung geht, die auch für Geldanleger mit kleineren und mittleren Einkommen attraktiv ist, bietet das Internet vielfältige Optionen, um hochwertige Informationen zu erhalten. Doch Informationen sind noch keine Beratung. Unabhängige Online-Empfehlung für solide Geldanlage in ETFs mit DeinAnlageberater.de DeinAnlageberater.de ist ein Onlineangebot, das dem User gezielte und differenzierte Fachinformationen zum Thema kostengünstige Geldanlage mit ETFs anbietet. „Nach einer einfachen und effizienten Kurzbefragung mit zehn Fragen zum Thema Geldanlagebedürfnis ermitteln wir für unsere Kunden in fünf verschiedenen Anlageklassen ETFs für Aktien, Renten-, Immobilien, Rohstofffonds und Goldfonds“ beschreibt Dr. Claus Huber die transparente und kostengünstige Onlineberatung von DeinAnlageberater.de Transparente Kosten für nachhaltige ...
Weiterlesen
ETF: So funktioniert Geldanlage heute
Unabhängig und preiswert: DeinAnlageberater.de spricht Anlageempfehlungen auf Basis von ETF aus Eine ETF Anlageberatung sollte individuell erfolgen. (Bildquelle: © profit_image – Fotolia.com) Eine erfolgreiche Geldanlage verlangt einen kühlen Kopf, der sich von Schwankungen nicht aus der Ruhe bringen lässt. Eine geplante Vorgehensweise nach verschiedenen Parametern mindert das Risiko. Aber genauso wichtig ist es, jeden Kunden nach seinen individuellen Bedürfnissen zu beraten. Die Beratung von DeinAnlageberater leistet genau das; sie erfolgt nach sechs zentralen Kriterien: sie ist individuell, objektiv, professionell, zeitlich flexibel, günstig und unabhängig. Sicher und transparent: Die ETF-Anlageempfehlung von DeinAnlageberater.de Das Rechenmodell, auf dessen Grundlage DeinAnlageberater seine ETF-Anlageempfehlung abgibt, haben die zwei erfahrenen Finanzexperten Dr. Claus Huber und Hans-Georg Vetter über Jahre hinweg entwickelt. „Es führt bei unseren Kunden – soweit sie unseren Empfehlungen folgen – zu den gewünschten Zielen und einer Rendite deutlich über dem aktuellen Zinsniveau. Die Rendite ist immer abhängig vom Sicherheitsbedürfnis bzw. von der individuellen ...
Weiterlesen
Einfach rational: Geldanlage in ETF
Warum Anleger beim Geld anlegen gut beraten sind, Emotionen außen vor zu lassen Rationale Entscheidungen sind beim Thema Geld anlegen wichtig. (Bildquelle: © Eisenhans – Fotolia.com) Der größte Feind beim Geld anlegen ist die eigene Psyche – eine Binsenweisheit. Aber, sie hat ihre Berechtigung. Denn zwei starke Gefühle, die fast nie gute Berater sind, spielen bei vielen falschen Entscheidungen eine zentrale Rolle: Gier und Angst. Die Fondgesellschaft Vanguard hat in einer Studie vom September 2016 ermittelt, dass Privatanleger rund drei Prozentpunkte ihrer Rendite durch emotionale Fehlentscheidungen verspielen. Selbstgesetze Regeln und rationale Entscheidungen vermindern das Risiko bei der Geldanlage Was kann der Anleger dagegen tun? Sich selbst Regeln geben, z.B.: Nie mehr als 50 Prozent des Anlagevolumens in Aktien investieren. Oder eine Anlageform wählen, die das sogenannte Stock-Picking, das bedeutet, dass der Anleger von einem Aktienwert zum nächsten springt, unmöglich macht, zum Beispiel mit einer Geldanlage in Exchange Trades Funds (ETF). ...
Weiterlesen
Preiswerte Geldanlage – dank ETF
Einfacher Aufbau, breite Streuung – warum eine Geldanalage in ETF für Kleinanleger passt Eine Geld Anlage in ETF stellt ein gutes Portfolio dar. (Bildquelle: © vege – Fotolia.com) Eine breite Streuung ist immer ein bewährtes Mittel, das Risiko bei der Geldanlage zu minimieren. Bei ETFs haben Anleger ihr Vermögen zwar bereits gestreut, weil sie nicht in einzelne Aktien investiert haben, aber die Indizes selbst setzen sich durch bestimmte Unternehmen zusammen, die eine Gemeinsamkeit haben, sei es auch nur die Größe wie beim DAX. Oft gehören die Unternehmen derselben Branche an. Geht es der Branche schlecht, sinken nicht nur viele Aktienwerte, sondern der gesamte Index und damit auch die ETFs, die diesen Index abbilden. Deshalb raten Banken oft zu aktiv gemanagten Mischfonds. Diese können in der Tat geringere Risiken und ebenso gute Renditen wie ETFs aufzeigen. Aber mit dem bekannten Nachteil aller aktiv gemanagten Fonds, sie kosten höhere Gebühren. Die Lösung: ...
Weiterlesen