Etat: Sassenbach Advertising gewinnt Prophete
Die Kreativagentur Sassenbach Advertising setzt sich im Pitch gegen zwei Mitbewerber durch und entwickelt ein neues Packaging Design und den PoS-Auftritt für den beliebten Fahrrad- und E-Bike-Hersteller München, 26. Juni 2017. Neukunde: Prophete vertraut ab sofort auf Sassenbach Advertising. Das mittelständische Familienunternehmen ist seit mehr als 100 Jahren Impulsgeber in der Zweiradbranche und bietet ein breites Produktsortiment aus Fahrrädern, E-Bikes, Motorrollern sowie Zubehör im niedrigen bis mittleren Preislevel. Um seine Position als Marktführer zu stärken und im stetig wachsenden Wettbewerbsumfeld präsenter zu sein, hat das Unternehmen die Münchner Kreativen mit der Entwicklung eines stringenten Verpackungsdesigns und der gesamten PoS-Kommunikation beauftragt. Entscheidend für die Vergabe des Etats waren die strategische Kompetenz und Begeisterung der Agentur sowie ihre einschlägige Expertise im Bereich Produktverpackung. Mobilität, Freiheit, Spaß – Fahrradfahren ist ein emotionales Thema und genau das soll das neue Packaging in allen Segmenten vermitteln. Egal, ob es um das Drumherum von nüchternen Ersatzteilen, ...
Weiterlesen
„Kulinarische 3Berge.Tour“ in Altenmarkt: Mit E-Bikes zum Genießen auf die Hausberge
Forellen fischen, in Kräuterwelten schnuppern, Gaumenfreuden erleben: Radler erkunden ganz gemütlich Altenmarkt-Zauchensees Berggasthöfe und Hütten Gemütlich geht’s mit dem E-Bike durch die traumhafte Bergwelt Altenmarkt-Zauchensees. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus/ Nadia Jabli Photo) Das Schlaraffenland gibt es wirklich! Es liegt in Altenmarkt-Zauchensee im Herzen des SalzburgerLandes. Wer es entdecken will, macht sich auf Altenmarkts „Kulinarische 3Berge.Tour“ und radelt durch das traumhafte Alpenpanorama von Gaumenfreude zu Gaumenfreude – ganz gemütlich und stressfrei mit dem E-Bike. So lässt sich die frisch gefangene Forelle hier, der pikante Wurzelkräuterspeck dort und am Ende das Dessert aus himmlischen Schwarzbeernocken am besten genießen. Die begleitete „Genuss.Tour“ zu ausgesuchten Almen und Berggasthöfen auf den drei Hausbergen Altenmarkts startet zwischen 14. Juli und 13. Oktober immer freitags um 10.30 Uhr. Treffpunkt ist die Tourismusinformation im Ortszentrum. Die Kosten liegen bei 40 Euro pro Person. Kinder zahlen die Hälfte. Interessierte können sich bis 17 Uhr am Vortag anmelden und auf Wunsch ...
Weiterlesen
Sondors: Kult-E-Bikes aus den USA kommen nach Deutschland
– Premium-E-Bikes für 800 bis 900 Euro ab sofort vorbestellbar – 4 Modelle mit 250-Watt-Motor für eine max. Geschwindigkeit von 25 km/h Malibu/Kalifornien, 16. Mai 2017__ Rad fahren ist gesund, umweltschonend und macht irre Spaß. Mit den neuen Modellen des US-Herstellers Sondors rückt der Traum vom unbeschwerten Cruisen mit dem Extra-Boost nun für jedermann in greifbare Nähe, denn: Nach langer Wartezeit bietet Sondors eine Kollektion von vier Elektrofahrrädern ab 800 Euro für den europäischen Markt an. In Deutschland können die E-Bikes, die in den USA bereits Kultstatus erlangt haben, ab sofort direkt auf der Website des Herstellers unter https://sondors.com/collections/europe vorbestellt werden. Alle Sondors-Modelle auf einen Blick SONDORS Fold -Klapprad aus leichtem Aluminium (lässt sich mit zwei Handgriffen falten) -250-Watt-Motor und 36V-Batterie mit 17,5 Amperestunden Kapazität -mit LCD-Screen SONDORS Original -auffälliges Fatbike mit 26×4,9-Zoll-Reifen -250-Watt-Motor und 36V-Batterie mit 14 Amperestunden Kapazität -mit LCD-Screen SONDORS Thin -schlankes Stadtfahrrad -250-Watt-Motor und 36V-Batterie mit ...

Weiterlesen
22. Internationale Spezialradmesse – Spezi
Am 29. und 30. April zeigt die Internationale Spezialradmesse, was auf Rädern so richtig heiß ist. Zum 22. Mal trifft sich am 29. und 30. April die Spezialradbranche in der Südpfalz. Dabei ist die Internationale Spezialradmesse nicht ausschließlich ein Insidertreffen. Ob auf zwei, drei oder mehr Rädern unterwegs: Alle Fans muskelbetriebener Fahrzeuge infizieren sich über kurz oder lang mit dem Spezi-Virus. Wer einmal in Germersheim mit dabei war, kommt immer wieder. Das gilt für Aussteller wie Besucher gleichermaßen: Mehr als 110 Aussteller und über 10.000 Besucher werden auch dieses Jahr erwartet. Viele davon kommen seit fünfzehn und mehr Jahren. Die Spezi-Aussteller aus aller Welt zeigen in Germersheim das gesamte Spezialrad-Spektrum: Liegeräder, Falträder, Dreiräder, Tandems, Velomobile, E-Bikes und Pedelecs, Reha-Mobile, Transporträder, Klassiker, Fahrradanhänger, Ruderräder, Familienräder, Tretroller, Sesselräder und Zubehör rund ums Rad. „Dieses Jahr sind wir besonders stolz auf unsere drei Schwerpunkte“, betont Hardy Siebecke, Veranstalter der Spezi. „Zum einen bieten ...
Weiterlesen
Basistext S-Pedelecs: Wenn das Fahrrad zum Kraftfahrzeug wird
(Bildquelle: www.pd-f.de / pressedienst-fahrrad) (pd-f/hdk) Die sogenannten S-Pedelecs sind Elektrofahrräder, die ihre Piloten bis 45 km/h beim Pedalieren unterstützen. Das macht sie juristisch zum Kraftfahrzeug – mit weitreichenden Folgen für Hersteller, Mechaniker und auch Nutzer, wie der pressedienst-fahrrad detailliert beleuchtet. Achtung: Dieser Artikel bezieht sich auf die bis Ende 2017 gültige EU-Verordnung 2004/24. Ab 2018 gilt die Verordnung 168/2013. Begriffsklärung und Abgrenzung Fast alle E-Bikes sind sogenannte Pedelecs, die mit maximal 250 Watt Nenndauerleistung bis höchstens 25 km/h beim Treten unterstützen und rechtlich Fahrrädern gleichgestellt sind. Vor allem bei Pendlern werden inzwischen aber auch S-Pedelecs immer beliebter, die maximal 500 Watt Nenndauerleistung aufweisen und bis 45 km/h schieben. Das macht sie ideal als Autoersatz auch auf längeren Arbeitswegen. 2015 hatten S-Pedelecs einen Anteil von rund zwei Prozent an allen verkauften Elektrorädern. Somit wurden ca. 11.000 neue S-Pedelecs gekauft – in etwa so viele wie neue E-Autos. Während sie von außen ...
Weiterlesen
Hochentwickelte Dreiräder im Kommen
22. Internationale Spezialradmesse am 29. und 30. April Ein Rad macht den Unterschied: Fat Trike auf der Spezialradmesse Ende April in Germersheim. Fahrrad-Designer und -Produktentwickler lassen sich einiges einfallen, um die individuellen Wünsche ihrer wachsenden Kundschaft zu erfüllen. Dass aktuell vor allem Liegedreirad-Modelle punkten, demonstriert die diesjährige 22. Internationale Spezialradmesse in Germersheim. Am 29. und 30. April 2017 präsentiert die Spezi über 40 Aussteller, die sogenannte Trikes im Gepäck haben. Die Spezi ist damit weltweit die Fachmesse mit dem größten Angebot an Liegedreirädern. „Der Markt bietet aktuell ganz unterschiedliche Liegedreirad-Varianten“, so Spezi-Veranstalter Hardy Siebecke. „Ganz gleich, ob für sportliche Fahrer, Alltagsfahrer, Reiseradler, Senioren oder für Menschen mit Handicaps – Komfort und Alltagstauglichkeit werden bei allen Modellen großgeschrieben. Die Hersteller fertigen in Kleinserien oder nach Maß, so können sie in der Nische auf die Wünsche der Dreirad-Fans eingehen.“ Dreiräder gibt es auf der Spezi mit und ohne Verkleidung, mit und ohne ...
Weiterlesen
Joey Kelly präsentiert E-Bike für hagebau direkt und WERKERS WELT direkt
Start der Cross-Channel-Vermarktung: Online, Katalog und Stationärhandel Joey Kelly präsentiert E-Bike für hagebau direkt und WERKERS WELT direkt Auch wenn er mit Musik berühmt geworden ist – mit Fahrrädern kennt er sich mindestens genauso gut aus: Joey Kelly, Mitglied der legendären Kelly Family und seit vielen Jahren Ausdauersportler, besuchte auf der diesjährigen ZEUS-Messe in Köln den gemeinsamen Stand von hagebau direkt und WERKERS WELT direkt, Unternehmensbereiche des Cross Channel Systems der hagebaumärkte und WERKERS WELT Standorte. Joey Kelly kam zum Meet&Greet, um Autogramme zu geben, „Glücksfee“ zu spielen und vor allem ein ganz besonderes Fahrrad vorzustellen. „Mit dem Rückenwind aus der Steckdose gelangt man mühelos zu den schönsten Plätzen Deutschlands – egal, ob hohe Berge oder hügeliges Gelände“, mit diesen Worten lobte Kelly das FISCHER Trekking E-Bike ETH 1607. „Es lädt ein, die Freude an der Bewegung zu entdecken! Fahrspaß pur garantiert!“ Der 48-Volt-Mittelmotor macht sportliche Touren mit Akku-Unterstutzung von ...
Weiterlesen
RELO – Der ePower Antrieb einer neuen Generation
Nürnberg, Februar 2017 – Wer sich bewegt und Sport treibt, fühlt sich wohler. Für die Meisten bedeutet jede Trainingseinheit jedoch auch eines: Überwindung. Auf der einen Seite braucht der Körper die Bewegung, auf der anderen Seite möchte er sich bei Bedarf auch Ruhephasen gönnen. Eine Fahrradtour mit seinen Höhen und Tiefen kann für viele schnell zu einer anstrengenden Herausforderung werden. Auch der morgendliche Weg zur Arbeit sollte möglichst unverschwitzt und ruhig verlaufen. Für jeden, der ab sofort mit dem schnellsten Fahrer in seiner Radgruppe mithalten oder jeden Tag entspannt zur Arbeit fahren möchte, ohne dabei an seine äußersten Grenzen gehen zu müssen, hat RELO ( www.relo-antriebe.de), das Start-up aus Nürnberg, die ideale Lösung parat. Be as sporty as you like! RELO ist ein integriertes System und modulares Kraftpaket „Made in Germany“. Deutsche Ingenieurskunst gepaart mit innovativen Entwicklungen kommen hier zusammen. Das Ergebnis: Ein richtungsweisendes Antriebssystem, das den Kunden eine neue, ...
Weiterlesen
Zukunftsbranche zeigt Innovatives
22. Internationale Spezialradmesse am 29./30. April Zukunft auf Rädern: 22. Internationale Spezialradmesse Ende April mit über 110 Ausstellern. Karl Drais war gestern, die Spezi zeigt Fahrradzukunft: Dass sich in 200 Jahren Fahrradgeschichte einiges getan hat, beweist die 22. Internationale Spezialrad-messe in Germersheim. Das weltweite Branchenforum präsentiert am 29. und 30. April 2017 die innovativsten Entwicklungen auf zwei, drei und mehr Rädern. Dabei kommt vollverkleideten Dreirädern, den Velomobilen, eine besondere Rolle zu. Im Jahr 1817 fuhr Karl Drais erstmals auf einer Laufmaschine, der sogenannten Draisine, durch Mannheim. Die Laufmaschine gilt als die Urform des Fahrrads. Heute ist das Fahrrad weltweit das am meisten genutzte Verkehrsmittel und zentrales Element in der nachhaltigen und zukunftsfähigen Mobilität. „Ein Fahrrad mit besonders hoher Zukunftsorientierung ist zweifelsfrei das Velomobil. Die Velomobilhersteller besetzen jedes Jahr auf der Messe optisch wie inhaltlich einen Schwerpunkt“, so Spezi-Veranstalter Hardy Siebecke. „Bereits jetzt sind über ein Dutzend Velomobilhersteller angemeldet. Diesem Stellenwert ...
Weiterlesen
E-Bikes: Tuning-Produkte mit hohem Risiko
ARAG Experten zum Geschwindigkeitsrausch der E-Bike-Tuner Ein echter Renner unter den teureren Weihnachtsgeschenken sind in diesem Jahr Pedelecs und E-Bikes. Pedelecs unterstützen ihren Fahrer, solange dieser in die Pedale tritt. E-Bikes besitzen hingegen einen tretunabhängigen Antrieb und gelten somit als Leichtmofa, wenn sie unter anderem nicht mehr als 500 Watt Leistung bereitstellen und eine Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 20 km/h erreichen. E-Bikes, die bis zu 25 km/h schnell werden, gelten als Mofa. Manchem Verkehrsteilnehmer ist das nicht rasant genug. Die Drahtesel mit Elektromotor auf höhere Geschwindigkeiten zu bringen, ist für gewiefte Tuner kein allzu großes technisches Problem. Rechtlich und sicherheitstechnisch allerdings schon, berichten ARAG Experten. Dongles und Chip-Tuning Tuning-Produkte für das E-Bike sind verstärkt im Kommen und werden im Handel oder im Internet schon für unter 100 Euro angeboten. Durch so genannte Dongles und Chip-Tuning überschreiten die E-Bikes die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeiten um einiges. Die Funktionsweise des Dongles ...
Weiterlesen
Cucuma stellt neues E-Bike „Chili E E-Bike“ mit Riemenantrieb vor
Darmstädter Fahrradmanufaktur bietet Preisvorteil bis Silvester 2016 Das neue „Chili E E-Bike“ von der Darmstädter Fahrradmanufaktur Cucuma. Elektro-Fahrräder sind bereits auf vielen Radwegen unterwegs, seit wenigen Jahren greifen mehr und mehr Radler auf elektrischen Antrieb zurück. Die Modelle sind leicht an dem Akku zu erkennen, der meist in Form eines dezenten schwarzen Kastens auf den Gepäcksitz gespannt ist. Das Problem ist häufig die Wartung: Es muss nicht nur dafür gesorgt werden, dass der Akku geladen ist, sondern es gibt auch klassische Fahrradprobleme wie eine springende, ölige Kette. Außerdem ist ein Elektro-Fahrrad meist mit hohen Kosten verbunden. Cucuma bietet die Lösung: Das neue E-Bike „Chili e Bike“ ist dank eines Riemenantriebs sauber, ganz ohne schmutzige Hände oder Hosen. Denn ein Riemenantrieb ist wartungsarm und hat eine sehr lange Lebensdauer. Nur etwa alle 25.000 Kilometer muss man hier Hand anlegen. Außerdem gibt Cucuma zusätzlich bis zum 31. Dezember 2016 einen Preisvorteil in ...
Weiterlesen
22. Internationale Spezialradmesse 2017
Weltweiter Branchentreff mit Spaßgarantie Schon gut gebucht – die 22. Internationale Spezialradmesse 2017 Ende April in Germersheim. Wer einmal in Germersheim mit dabei war, ist mit dem Spezi-Virus infiziert: Bereits fünf Monate im Voraus haben sich über 80 Aussteller zur 22. Internationalen Spezialradmesse angemeldet; viele davon „Wiederholungstäter“. Wenn am 29. und 30. April 2017 die weltweite Spezialradbranche in der Südpfalz zu Gast ist, werden wie jedes Jahr über 10.000 Besucher erwartet. Auch sie treue Spezi-Fans. Weltneuheiten, Premieren und Innovationen – mehr als 110 Aussteller aus 17 Ländern zeigen traditionell Ende April das gesamte Spezialrad-Spektrum: Liegeräder, Falträder, Dreiräder, Tandems, Velomobile, E-Bikes und Pedelecs, Reha-Mobile, Transporträder, Klassiker, Fahrradanhänger, Ruderräder, Familienräder, Tretroller, Sesselräder, Einräder und Zubehör rund ums Rad. Die Spezialradmesse ist ein weltweit einzigartiges Branchenforum mit Spaßgarantie. Denn auf drei Probeparcours, einer davon Elektro-Modellen vorbehalten, kann man zahlreiche Spezialräder einfach mal unverbindlich testen. Über 3.000 Besucher nutzen dieses Angebot in jedem Jahr. ...
Weiterlesen
„Darf ich trotz Fahrverbot mit einem E-Bike fahren?“ – Verbraucherfrage der Woche des D.A.S. Leistungsservice
Gut beraten von den Experten der ERGO Group Laura F. aus Gera: Zurzeit darf ich wegen eines Fahrverbots nicht Auto fahren. Meine Wohnung ist nicht gut an öffentliche Verkehrsmittel angebunden. Kann ich während des Fahrverbots mit meinem E-Bike zur Arbeit fahren? Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice): Das hängt vom Typ des motorisierten Fahrrads ab. § 1 des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) besagt, dass Zweiräder, deren Motor die Tretkraft des Fahrers nur unterstützt, und die maximal 250 Watt Leistung und 25 km/h Höchstgeschwindigkeit haben, rechtlich als Fahrräder behandelt werden. Dies gilt auch, wenn der Motor eine Anfahrhilfe mit einer Geschwindigkeit bis 6 km/h ohne Treten ermöglicht. Diese Fahrzeuge werden meist als Pedelecs bezeichnet. Für sie gilt das zeitlich begrenzte Fahrverbot nicht. Anders ist es jedoch mit den sogenannten E-Bikes und S-Pedelecs. Als E-Bikes werden meist Zweiräder bezeichnet, die ohne Tretunterstützung allein mit einem Elektromotor unterwegs sind. S-Pedelecs sind Pedelecs, ...

Weiterlesen
Geheimtipp für die Herbstferien: E-Bike-Urlaub in der Schweizer Bergwelt Flims
3-Seen-Tour mit dem E-Bike (c) Flims, Gaudenz Danuser Flims, 22. September 2016. In der Schweizer Ferienregion Flims erleben Urlauber grenzenlosen Mountainbike-Spaß. Auf den zahlreichen Bike-Strecken findet jeder das passende Angebot: von der sportlichen Herausforderung bis zur entspannten Tour mit dem Elektro-Bike. Das E-Bike liegt voll im Trend. Die eingebaute Batterie unterstützt die eigene Muskelkraft – perfekt für Feriengäste, die etwas gemütlicher auf Entdeckungsreise gehen wollen. Die sechs Ladestationen für E-Bikes in Flims ermöglichen ein schnelles und einfaches Aufladen aller gängigen Modelle. So steht einem gelungenen E-Bike-Urlaub nichts mehr im Wege. Routentipp 1: Kulinarik-Trail „Wald & Wasser“ Mit dem E-Bike legen Urlauber mühelos größere Strecken und Steigungen zurück – die perfekte Voraussetzung für den 12 km langen Kulinarik-Trail „Wald & Wasser“. Die Route ermöglicht es, die einzigartigen Naturwunder rund um Flims zu erleben und gleichzeitig erstklassig zu essen. Sie führt von Flims über die Rheinschlucht bis zum Crestasee. Ein ausgesuchtes Dreigangmenü, ...
Weiterlesen
Aktivurlaub mit und ohne Strom
Mit dem E-Bike auf Hüttentour Mit dem Bike auf Hüttentour Aufsitzen, ein leichter Tritt in die Pedale – und mit leisem Surren rollt das Bike den Alpweg hinauf Richtung nächste Hütteneinkehr. „Aktiv genießen“ könnte das neue Programm in Oberstaufen heißen oder „Aktivurlaub unter Strom“. Nirgendwo sonst lassen sich so leicht so viele Bergweiden ansteuern und nirgendwo sonst locken zugleich so viele bewirtete Alphütten zur Einkehr wie rund um das Allgäuer Schroth-Heilbad. Oberstaufens neues E-Bike-Angebot zielt auf die wachsende Gruppe von Urlaubern ab, die sich aktiv bewegen, dabei aber das Leben genießen wollen. Im Allgäu kombinieren sie Landschaftserlebnis, frische Luft und leichte Aktivitäten mit Brotzeit und Hütteneinkehr oder Picknick in der Bergwiese. Dazu braucht es weder besondere Kraft noch Mountainbikes. Denn durch das Auf und Ab der Allgäuer Voralpen ziehen sich gut befestigte Wege hinauf zu den Alpen, wie die Almen hier heißen. Hier gibt es mehr als 150 von ihnen ...
Weiterlesen