Einblick in die Welt, wie sie ein autistischer Mensch sieht und erlebt
Autor Victor Allmann öffnet dem Leser in seinem Buch „Peinliche Sehnsucht“ die Tür in eine abenteuerliche, fesselnde aber auch traurige Welt. Die Geschichte gibt einen interessanten Einblick in die Welt, wie sie ein autistischer Mensch sieht und erlebt.   Das Buch „Peinliche Sehnsucht“ bietet neben der traurig-witzigen Geschichte auch eine spannende Sicht auf die Liebe und die Erotik. Der Inhalt ist warmherzig und positiv geschrieben, trotz der zum Teil dramatischen Vorfälle – es gibt viele witzige Dialoge, subtiler Humor und hohe Spannung. Dem Autor gelingt es, die Geschichte (SEINE persönlichen Erfahrungen mit Frauen) über die gesamte Strecke sehr glaubhaft darzulegen. Dem Leser wird deutlich, wie ein Autist die Liebe zu Frauen erlebt. Es ist ein sehr überraschendes und spannendes Buch.   Fazit: Das Eintauchen in die „Autistische-Welt“ erweitert den Horizont und das Verständnis für ungewohnte Denkweisen. Das Buch ist sehr unterhaltsam, zeigt aber auch gut, was Autismus eigentlich ist. Es ...
Weiterlesen
Im Gespräch mit Autor Werner Müller (Autist) und Markus Schneider (autismus Ostwestfalen-Lippe e.V.)
Das Interview mit dem Autor (Werner Müller) und mit einem langjährigen Mitarbeiter beim Regionalverband autismus Ostwestfalen-Lippe e.V (Markus Schneider), führte die freie Journalistin Susanne Stromberg.   Im Interview erfährt der Leser viel über den Autor Werner Müller, der mit dem Asperger-Syndrom (es gehört zum Autismus-Spektrum) lebt und der unter dem Pseudonym „Victor Allmann“ einen autobiografischen Liebesroman veröffentlicht hat. In romanhafter Darstellung schreibt er über seine Begegnungen und Erlebnisse mit Frauen und über das aufgewühlte Innenleben eines Mannes, der ständig auf der Suche nach Beziehungen zu Frauen ist. Die verzweifelten Annäherungsversuche, zum Teil in extremer Form, scheitern an seiner mangelnden Sozialkompetenz und dem fehlenden Verständnis von kommunikativen Signalen. In kunstvoller aber klarer Sprache beschreibt der Autor mit schonungsloser Offenheit seine peinlichen, vergeblichen Annäherungsversuche. Doch er gibt nicht auf und findet schließlich eine Frau, die ihn annimmt und ihm die „wahre“ Liebe erklärt. Fazit: Das Eintauchen in die „Autistische-Welt“ erweitert den Horizont ...
Weiterlesen
Hüttig & Rompf – Immobilienkauf: So verschieden finanzieren fünf typische deutsche Großstädter ihr Eigenheim
Die Hüttig & Rompf AG veröffentlicht und vergleicht aktuelle Zahlen zum typischen Eigennutzer in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und Köln ● Berliner zahlt geringste Monatsrate bei der Finanzierung ● Frankfurter zahlt höchsten Immobilienpreis ● Hamburger ist am jüngsten ● Kölner und Düsseldorfer bringen am wenigsten Eigenkapital in die Finanzierung ein Frankfurt, den 22. November 2018 – Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Köln: fünf Metropolen, fünf attraktive Wohngegenden – und fünf typische Eigennutzer. Genau die nahm die Hüttig & Rompf AG in ihren Marktreports „Immobilienfinanzierung“ unter die Lupe. Der Vergleich zeigt: Der Berliner zahlt mit 1.224 Euro monatlich die geringste Finanzierungsrate. Der Frankfurter erwirbt die teuerste Immobilie (519.000 Euro). In Hamburg lebt mit 37,6 Jahren der jüngste Eigennutzer. Und der Kölner und der Düsseldorfer bringen mit rund 123.000 Euro am wenigsten Eigenkapital in die Baufinanzierung ein. Immobilienkäufer, ihr Wohnobjekt und ihre Baufinanzierung – Diese unterscheiden sich von Stadt zu ...
Weiterlesen
Medica 2018, Messe für Medizintechnik in Düsseldorf, November 2018
Im November findet wieder die weltweit größte Veranstaltung für die Medizinbranche statt, die MEDICA. An 4 Tagen von Montag, den 12. November bis Donnerstag, den 15. November 2018 können Sie die Messe in Düsseldorf besuchen. Jährlich findet die Medica mit mehr als 5.100 Ausstellern aus 70 Nationen in 17 Messehallen statt und ist somit die größte Medizinmesse überhaupt. Die Medica teilt sich in die Bereiche Medizintechnik, Elektromedizin, Labortechnik, Diagnostik, Physiotherapie, Orthopädietechnik sowie Bedarfs- und Verbrauchsartikel. Steigende Lebenserwartung, medizinischer Fortschritt und auch das wachsende Bewusstsein der Menschen für ihre Gesundheit lassen die Nachfrage nach modernsten Behandlungsmethoden steigen. Die Veranstaltung bietet der Medizintechnikbranche eine zentrale Marktplattform für innovative Produkte und Systeme, die einen wichtigen Beitrag zur Effizienz und Qualität der Patientenbehandlung leisten. Neben der Fachmesse gehören die Medica Konferenzen und Foren zu einem festen Angebotsbestandteil, die durch zahlreiche Aktionen und interessante Sonderschauen ergänzt werden. Die Medica in Düsseldorf findet zeitgleich mit der ...

Weiterlesen
100 Jahre Accor: Jubiläums-Sause im Mercure Hotel Düsseldorf City Center
Düsseldorf, 8. Oktober 2018 – Ein Mitarbeiterjubiläum jenseits der zehn Jahre ist in einem Hotel keine Selbstverständlichkeit, zu sehr gehört die Fluktuation zum Alltag der Branche. Wenn es dann in einem Haus auf einen Schlag gleich drei Mitarbeiter gibt, die ihr „Vierteljahrhundert“ feiern, dann ist das zumindest im Mercure Hotel Düsseldorf City Center für General Manager Sven Schlüter „ein Grund für eine richtige Sause“. Und weil sich „100 Jahre Accor ebenfalls gut anhören und -fühlen“, kam eigens der Geschäftsführer AccorHotels Deutschland und Österreich, Volkmar Pfaff, vorbei und nutzte den Abend um nicht nur Ana Bakker, Andreas Guttenbach und Abdallah Hachelaf für 25 Jahre, sondern für 20 Jahre auch Thomas Frisch (Director F&B AccorHotels Midscale Central Europe) auszuzeichnen. 3 mal 25 Jahre plus 20 Jahre, das sind natürlich erst 95 Jahre. Um das Jahrhundert voll zu machen, addierte der findige Hoteldirektor noch die fünf Jahre Betriebszugehörigkeit seiner Reservierungs-Assistentin Evi Tserkezou hinzu ...
Weiterlesen
Ana João – Der wiedergeborene Geist des Portugiesischen Schmucks
Der erste Schritt von Ana João nach ihrem Abschluss als Produktdesignerin war die Arbeit in der Lichtplanung. Als es an der Zeit war, im Schmuckbereich Fuß zu fassen, vertiefte die Designerin ihr technisches Wissen durch mehrere modulare Schulungen. „Ana João Jewelry“ macht sich die Imaginationskraft und Fantasie ihrer Designerin zu der wichtigsten Inspirationsquelle. Die Charaktere, die von der Designerin aus üppigen Farben und ungewöhnlichen Materialien bestehend, entworfen werden, übersetzen den kreativen Geist des portugiesischen Schmuckes, den Ana João in Perfektion wieder auferstehen lässt. Wie so oft, liefert die Natur die besten Beispiele und inspiriert gleichermaßen Ingenieure wie Künstler zu wahren Meisterwerken, Auch bei Ana João dient die Natur der Pflanzen-, und Tierwelt gerne als Vorbild für ihre Schmuckarbeiten. Beispielsweise zeigt sich die portugiesische Designerin für ihre “Ant” Serie, von der Organisation einer Ameisenstrasse tief beeindruckt, und fertigte aus der Inspiration heraus wunderschöne Ohrringe, Ohrstecker, Armreifen, Ringe, Ketten und Colliers ihrer ...

Weiterlesen
Hüttig & Rompf: So ähnlich sind sich Kölner und Düsseldorfer beim Immobilienkauf
• Hüttig & Rompf vergleicht die typischen Immobilienkäufer beider Städte • Ähnlichkeiten bei Objektart und -alter, Wohnfläche und Finanzierung • Unterschiede bei Einkommen und Kaufpreis Frankfurt, den 20. September 2018 – Beim Fußball spielen Köln und Düsseldorf nicht in einer Liga, bei der Finanzierung einer Immobilie schon. Das ergab eine Auswertung der Hüttig & Rompf AG. Der Baufinanzierer stellt in seinem ersten Marktreport „Immobilienfinanzierung Köln / Düsseldorf“ die typischen Eigennutzer beider Städte vor. Im Vergleich fällt auf: Kölner und Düsseldorfer sind etwa gleich alt, erwerben eine Eigentumswohnung im Bestand und leben auf fast derselben Wohngröße. Unterschiede gibt es bei der Anzahl der Kinder, dem Einkommen und dem Kaufpreis der Immobilie. Köln und Düsseldorf – nur 40 Kilometer trennen die Städte. In welcher von beiden sich Bauherren und Immobilienkäufer ein Eigenheim anschaffen, macht bei der Finanzierung kaum einen Unterschied. Da sind sich der Kölner und der Düsseldorfer Eigennutzer recht ähnlich. Und ...
Weiterlesen
JICKIE Boutique, Düsseldorf in der UK Vanity Fair September 2018
Jickie – Die exquisite Boutique für Schmuck und Accessoires liegt mitten im Herzen der Düsseldorfer Altstadt, ganz in der Nähe des alten Rathauses, genau gesagt befindet sich das Geschäft mit den immer liebevoll gestalteten Schaufenstern und dem geschmackvoll mondänen Interieur im 50s Ambiente, in der Straße Marktplatz 6c. Vor etwa ziemlich genau zwei Jahren (August 2016) entschloss sich die couragierte Inhaberin, Fatma Koçintar eine begehbare Boutique, fernab vom Mainstream zu eröffnen, da Sie ein Jahr zuvor bereits ihren Online Shop gegründet hatte, aber den direkten Kundenkontakt so sehr schätzt. Seitdem erfreut sich die Boutique über eine stetig wachsende Stammkundschaft aus Düsseldorf und Umgebung und vor allem vielen internationalen Kundinnen, die regelmäßig Düsseldorf besuchen. Denn bei Jickie wird die junge modebewusste Anfang-Zwanzigerin ebenso angesprochen, wie die stilsichere, schicke Grand Dame der Flaniermeilen. Was hier zählt ist ein Gespür für das Originelle, das Gewisse etwas, für Understatement und das was Jickie Kundinnen ...
Weiterlesen
Infobörse für Weltentdecker – JugendBildungsmesse bereits zum 20. Mal in Düsseldorf zu Gast
Ein High School-Jahr in Kanada? Eine Sprachreise nach Frankreich? Freiwilligenarbeit in Kolumbien? Wege in die Ferne gibt es viele. Wir haben den Kompass für alle Fernweh-Geplagten! Wer sich für einen Auslandsaufenthalt während oder nach der Schulzeit interessiert, der sollte sich die JugendBildungsmesse JuBi am 06. Oktober 2018 an der Heinrich-Heine-Gesamtschule nicht entgehen lassen. Von 10 bis 16 Uhr stellen hier fast 50 Aussteller ihre Auslandsprogramme wie Schüleraustausch, Sprachreisen, Work & Travel, Freiwilligenarbeit, Au-Pair sowie Praktika und Studieren im Ausland vor. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der Vielzahl an Programmen ist es empfehlenswert, sich frühzeitig einen Überblick über mögliche Wege ins Ausland zu verschaffen. Dafür stehen auf der Messe Bildungsexperten und Rückkehrer der Organisationen zur Verfügung und beantworten alle Fragen, damit jeder das passende Programm im Land seiner Wahl ausfindig machen kann. Die Messe richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 13, Eltern, junge Erwachsene sowie Lehrerinnen und ...
Weiterlesen
Region Köln/Düsseldorf: Arbeitskräftemangel trotz steigender Bevölkerung
Schon lange sagen die Statistiker in Deutschland voraus, dass durch den Demografischen Wandel die Bevölkerung in den nächsten 20 Jahren um etwa 5 Mio. Menschen abnehmen wird. Zugleich ist mit einem Anstieg der Senioren um gut 2,5 Mio. Menschen zu rechnen, während alle anderen Altersgruppen überproportional rückläufig sind. Doch es gibt regionale Unterschiede. Bevölkerung steigt Das Institut Wupperfeld GmbH aus dem rheinischen Langenfeld hat dazu die Entwicklung in der Region Köln/Düsseldorf mit insgesamt 10 Landkreisen und kreisfreien Städten anhand amtlicher Statistiken unter die Lupe genommen und herausgefunden, dass die Bevölkerung bis 2040 sogar ansteigen wird. So wird damit gerechnet, dass die Bevölkerung in der Region im Jahr 2040 etwa 246.000 Einwohner mehr haben wird als noch im Jahr 2018. Dieser Anstieg ist vorwiegend auf die Bevölkerungszuwächse in den Städten Köln (+ 154.000) und Düsseldorf (+ 57.000) sowie des Rhein-Erft-Kreises (+ 28.000) und des Landkreises Neuss (+ 18.000) zurückzuführen, während in ...
Weiterlesen
Geschenkideen von Manfred Wrobel
Weihnachten ist das Fest, an dem fast zwei Milliarden Christen die Geburt Christus feiern. Dieses Fest ist nun schon in greifbare Nähe gerückt und es ist an der Zeit, sich über Geschenke Gedanken zu machen.   Manfred Wrobel begrüßt Sie ganz herzlich auf seiner Internet-Plattform: https://autorenplattformmanfredwrobel.jimdo.com/ Dort finden Sie eine große Auswahl seiner Fotokunst und stimmungsvolle, unterhaltende Lyrik und Gedichte.   Autorenportrait Manfred Wrobel wurde 1954 in Mülheim an der Ruhr geboren. Er ist ein deutscher Schriftsteller und Mitgründer der „Mülheimer Lesebühne“. Biografie-Text und Bild: © 2017 Manfred Wrobel Beruflich war er als Polizeihauptkommissar auf der Führungsstelle der Polizeidirektion Nord in Düsseldorf tätig und ging im Dezember 2013 in den Ruhestand. Der Autor ist Gründer der internationalen Autoren- und Künstlerplattform „Manfred Wrobel“. Wrobel hat als Autor und Herausgeber mehrere Lyrik-Editionen und Anthologien veröffentlicht. Des Weiteren organisiert er als Veranstalter Lesungen und Kunstausstellungen in ganz Deutschland. Erfolgreich engagiert er sich im ...
Weiterlesen
Weihnachtspräsente: Menschlichkeit im Sein und Werden
Über 50 Autoren und Künstler haben an dieser vielseitigen Anthologie der Autorenplattform von Manfred Wrobel mitgewirkt.   „Menschlichkeit im Sein und Werden“ ist ein sehr ansprechendes Werk – nichts scheint in unseren Tagen so wichtig zu sein… Die Anthologie dient zu einem guten Zweck und alle Einnahmen fließen in die Sabine Christiansen-Kinderstiftung.   Menschlichkeit im Sein und Werden: Ein Buch-Projekt der Autoren Plattform von Manfred Wrobel Verlag: Engelsdorfer Verlag; Auflage: 1., Aufl. (August 2007) Taschenbuch: 217 Seiten Sprache: Deutsch, EUR: 3,51 ISBN-10: 3867034869 ISBN-13: 978-3867034869   Biografie Manfred Wrobel Manfred Wrobel wurde 1954 in Mülheim an der Ruhr geboren. Er ist ein deutscher Schriftsteller und Mitgründer der „Mülheimer Lesebühne“. Bild und Text: © 2017 Manfred Wrobel Schriftsteller Manfred Wrobel wurde in Mülheim an der Ruhr geboren und lebt heute noch dort. Beruflich war er als Polizeihauptkommissar auf der Führungsstelle der Polizeidirektion Nord in Düsseldorf tätig und ging im Dezember 2013 ...
Weiterlesen
Shoe Chic and Industrial Charm – Gabor at the “Gallery SHOES” Premiere
At the start of the new shoe trade show “Gallery SHOES” from 27 to 29 August 2017 in Dusseldorf, the D’art Design Gruppe creates the Gabor appearance. On the entire area of a former industrial hall at the Areal Böhler, the designers unconventionally stage the traditional brand for women’s shoes. In the harsh charm of the “Halle am Wasserturm” – part of the “Contemporary & Urban” zone on the site – the Neuss creatives deliberately integrate a reduced spatial presentation with clean lines and smooth surfaces. White, symmetrically arranged presentation benches allow the shoes to fully unfold their effect, while at the same time giving a clear view of the spectacular hall with its room-high cassette windows and curved ceiling steel beams. This creates an exciting contrast between the distinctively simplified brand space and the historical industrial architecture. An area for Gabor bags and two rows with order tables round ...
Weiterlesen
Schuh-Chic und Industrie-Charme – Gabor bei der „Gallery SHOES“ Premiere
Zum Start der neuen Schuh-Messe „Gallery SHOES“ vom 27. – 29. August 2017 in Düsseldorf kreiert die D’art Design Gruppe den Auftritt von Gabor. Auf der gesamten Fläche einer früheren Industriehalle des Areal Böhler setzen die Designer die Traditionsmarke für Damenschuhe konträr in Szene. In den rauen Charme der „Halle am Wasserturm“ – Teil der „Contemporary & Urban“ Zone auf dem Areal – integrieren die Neusser Kreativen bewusst eine reduzierte Rauminszenierung mit klaren Linien und glatten Oberflächen. Weiße, symmetrisch angeordnete Präsentationsbänke lassen die Schuhe ihre Wirkung voll entfalten und geben gleichzeitig den Blick frei auf die spektakuläre Halle mit ihren raumhohen Kassettenfenstern und gebogenen Deckenstahlträgern. So ergibt sich ein spannender Kontrast zwischen dem markant vereinfachten Markenraum und der geschichtsträchtigen Industriearchitektur. Ein Bereich für Gabor-Taschen und zwei Reihen mit Order-Tischen runden den Markenauftritt ab, der zu den präsentesten und prägnantesten der Messe zählt Die erste „Gallery SHOES“ wird zu einer lässigen ...
Weiterlesen
Die Mülheimer Lesebühne
Im Jahre 2009 entstand die Mühlheimer Lesebühne und sie findet jeden 1. Freitag eines ungeraden Monats statt. https://muelheimer-lesebuehne.jimdo.com/. Foto: © 2017 Mühlheimer Lesebühne.   Die „Mülheimer Lesebühne“ entstand Anfang 2009 durch Ideen von: Frau Anna Ladage: http://www.handelshof-hotel.de/ Autorin Sabine Fenner: https://www.sabine-fenner.com/ sowie dem Autor und Gründer der internationalen Autoren- und Künstler Plattform Manfred Wrobel: https://autorenplattformmanfredwrobel.jimdo.com/   Jeden 1. Freitag eines ungeraden Monats lesen Autoren im Foyer des „Hotels Handelshof“, Friedrichstr. 15 – 19, 45468 Mülheim a. d. Ruhr aus ihren Werken. Regelmäßig werden Gastautoren eingeladen und zwischen den Beiträgen gibt es musikalische Impressionen. Der Eintritt ist frei!   Anfragen richten Sie bitte an: https://muelheimer-lesebuehne.jimdo.com/ mannifocus@aol.com   Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei ...
Weiterlesen