Callstel USB-Hub DeX Smartphone-PC-Adapter, USB C PD
Samsung Galaxy & Co. zum PC-Ersatz machen Callstel USB-Hub DeX Smartphone-PC-Adapter, USB C PD, 3xUSB 3.0, HDMI, SD, 60 Watt, www.pearl.de -3-fach-USB-Hub für USB-Anschluss Typ C -Für Datenübertragung und Ladefunktion -USB C Power Delivery mit bis zu 36 Watt -Macht Ihr Smartphone zum PC: kompatibel zu Samsung DeX -HDMI-Ausgang für externen Monitor oder TV Verwandelt einen USB-C-Anschluss in einen Multiport: Über den neuen Hub von Callstel bis zu 3 USB-Geräte gleichzeitig an PC oder Notebook anschließen. Ideal für externe Festplatten, Drucker, USB-Sticks u.v.m. Mit Kartenleser-Funktion dank Steckplatz für SD- und micro-SD-Specherkarten! Bequem Fotos von Ihrer Digital-Kamera oder Präsentation, Tabellen und andere Dateien übertragen. Macht auch als Video-Adapter eine gute Figur: Dank HDMI-Anschluss verbindet man Computer zusätzlich ganz einfach mit einem Monitor, TV oder Beamer. So gibt man z.B. Fotos und Videos aus dem Urlaub bequem in Groß wieder. Oder Präsentationen u.v.m. Verwandelt das Smartphone in einen PC: Der Hub ist ...
Weiterlesen
Arealcontrol erweitert Angebot für die Transportbranche und stellt Microsoft PowerApps vor
Stuttgart, 03.06.2019. Die auf Soft- und Hardwarelösungen für die Transport- und Logistikbranche spezialisierte Arealcontrol GmbH zeigt auf der Messe transport logistic (4. bis 7. Juni) in München mit „ArealPilot 360° PowerTMS“ und „PlanBoard“ eine vollständige System-Lösung für Transport- bzw. Logistikunternehmen mit Microsoft PowerApps.   Screenshots der PowerApps. Bild: Arealcontrol   Mit Microsoft PowerApps können Apps binnen Stunden angepasst und dem User innerhalb weniger Minuten bereitgestellt werden. Die mit der App generierten Daten, Bilder, Unterschriften und GPS-Positionen fließen direkt in die Microsoft Azure Cloud und stehen unmittelbar zur Verfügung. DSGVO-konform sollen User „on & off“ geschaltet werden können. Per Stift/Touch kann auf Microsoft Surface Studio intuitiv gearbeitet werden, als hätte man Papier vor sich. Die Software ist auf Windows 10, iOS und Android lauffähig und bietet Schnittstellen zu verschiedenen Logistik-Netzwerken und Plattformen sowie DATEV.   Arealcontrol stellt aus in Halle A3 am Stand 611.   ArealPilot 360° PowerTMS & Telematik ist eine ...
Weiterlesen
„Fahrermangel vs. Frachtaufkommen“: Neue Fachzeitung greift Top-Themen der Transport-Branche auf
Hamburg, 18.04.2019. „Fahrermangel versus Frachtaufkommen – Wie sich Transporteure im Zeitalter der Digitalisierung dem Versorgungskollaps entgegenstellen können.“ So lautet nicht nur das Titelthema der neuen Fachzeitung Telematik-Markt.de, welche am 28.05.2019 erscheinen wird, sondern auch das Forenprogramm der Mediengruppe Telematik-Markt.de am 06.06.2019 auf der transport logistic 2019.   Mit Online-Services und hochwertigen Printerzeugnissen wie dem Buch „TOPLIST der Telematik“ bietet die Mediengruppe Telematik-Markt.de allen Interessenten, Anwendern und Anbietern unabhängige Orientierung und einen Überblick über die Branche. Bild: Telematik-Markt.de   Den Transportbetrieben fehlen auf der Straße insbesondere das Personal und gleichzeitig steigt das Frachtaufkommen immer weiter. Die Herausforderung ist daher, die vorhandenen Ressourcen so effektiv wie möglich einzusetzen und nachhaltige Lösungswege für die Zukunft zu erarbeiten und einzuführen. In der neuen Ausgabe der Fachzeitung Telematik-Markt.de beschreiben wir Wege, wie Betriebe Aufträge effizient abwickeln, Prozesse verschlanken, Sprachbarrieren weitestgehend aufheben und dadurch auch das Arbeitsklima verbessern können. Während Telematik die Auswirkungen des Personalmangels in gewissem Ausmaß zu ...
Weiterlesen
PK Sicherheit Datenübermittlung nach dem Hack auf Bundestagsserver
Thema: Sicherheit der Datenübertragung aufgrund aktueller Meldungen des Bundesministeriums und des BSI Pressekonferenz Datenübertragung und Sicherheit in Deutschland Thema: Sicherheit der Datenübertragung Die Sicherheit von relevanten Sicherheitsdaten im persönlichen und geschäftlichen Bereich hängt massgeblich von der sicheren Datenverbindung ab. Dies hat auch der jüngste populäre Phishing Angriff eines einzelnen jungen Mannes auf Geschäfts und persönliche Daten exponierter Personen aus dem Umfeld des Deutschen Bundestages gezeigt. Die Stellungnahmen und Erklärungen der zuständigen Ministerien und Bundesbehörden richten sich wie so oft eher auf die Beschreibung des Rechts-Tatbestandes, nicht aber auf eine generelle Information für die Allgemeinheit. Alle Behörden und Ministerien haben in Deutschland mindestens eine exponierte Fachkraft um die Digitalisierung des Landes voranzutreiben. Alle diese haben sich nicht den Vorfallen geäussert, um hier mehr Klarheit für die Entwicklungen in unserer Gesellschaft herzustellen. Dies liegt zum grossen Teil an dem nicht vorhanden technischen Grundwissen einer Heerschar von Rechtsanwälten in den Ministerien und Ämtern. ...
Weiterlesen
Daten können jetzt in Echtzeit im LTE-Netz übertragen werden. Mit VORTIX LTE Serial Data Bridge braucht niemand mehr CSD Modemverbindungen.
Für einige Industrieanwender sind Echtzeit-Datenverbindungen, z.B. als serielle Verbindung zu einer Anlage einfach unabdingbar. Die Netzdienste bieten hierfür die CSD-Verbindung an, die lahme 9600 Bit/sec. liefert, sehr teuer ist und dazu auch noch ständig von Abkündigung bedroht wird. Doch jetzt gibt es eine Alternative! Die VORTIX LTE Serial Data Bridge ist die Innovation aus dem Hause ConiuGo, die einfach einen seriellen Datentunnel durch das LTE-Netz legt! Zwei Betriebsarten sind möglich: Das fertige, virtuelle „Datenkabel“, bei dem ein VORTIX Gerätepaar ohne Anwahlprozedur eine direkt nutzbare serielle Verbindung aufbaut. Das virtuelle „Einwahlmodem“, bei dem die VORTIX Geräte mit der bei Punkt zu Punkt Einwahlprozedur für Modem über ATDT, „Connect“, Umschalten in den Befehlsmodus mit +++ arbeiten, etc. VORTIX LTE Serial Data Bridge benötigt zwei aufeinander abgestimmte SIM-Karten mit „fixed IP“, aber keine superteure CSD-Freischaltung mehr. Für die SIM-Karten stehen auf Industrieanwendungen spezialisierte Anbieter zur Verfügung, die monatlichen Kosten hängen vom transferierten Datenvolumen ...
Weiterlesen
DAKO präsentiert umfangreiches Relaunch für TachoWeb
Jena, 13.09.2018. Zur IAA Nutzfahrzeuge vom 20. bis 27. September 2018 in Hannover präsentiert DAKO eine komplett überarbeitete Version 6.0 der hauseigenen Transportmanagement-Plattform TachoWeb. Mit neuem Design und optimierter Menüführung verbessert das System die Bedienfreundlichkeit deutlich. Für eine durchgängige Vernetzung von Transportprozessen präsentiert das Jenaer Unternehmen außerdem weitere Funktionen für die Auftragsplanung und eine neue Fahrerapp „DAKO drive“.   DAKO präsentiert seine Lösungen auf der IAA Nutzfahrzeuge in Halle 25, Stand C43. Bild: DAKO   Das Flaggschiff der DAKO-Produktpalette, die Transportmanagement-Plattform TachoWeb, vernetzt große Datenmengen mit dem Ziel, Abläufe im Fuhrpark zu optimieren, effizienter zu planen und vorausschauend zu kalkulieren. Damit Fuhrparkverantwortliche schnelleren und besseren Zugang zu diesen Funktionen haben, hat das IT-Unternehmen die neue Version 6.0 mit verbesserter Nutzeroberfläche entwickelt. Die intuitive Menüführung und andere Neuerungen wie die intelligenten Filterfunktionen gehen auf die Bedürfnisse Nutzer ein und ermöglichen einen individuell angepassten Blick auf die gewünschten Abläufe und Informationen im ...
Weiterlesen
FleetGO stellt zweite Generation ihres Remote Tacho Downloads für Flottenbetreiber vor
Hattem (NL), 11.09.2018. FleetGO, ein Telematik-Dienstleister aus den Niederlanden, bietet Transportunternehmen ein weiterentwickeltes Tool für den digitalen Fahrtenschreiber. Mit dem Herunterladen, Speichern und Analysieren der Daten des Fahrtenschreibers in einer Lösung stellt FleetGO nach eigenen Angaben nun schlüsselfertige Compliance-Informationen bereit.   Joeri Westendorp, Geschäftsführer FleetGO International. Bild: FleetGO   Alle Transportunternehmen in Europa müssen die Vorschriften zur Lenk- und Ruhezeit einhalten. Um dies zu erreichen, müssen Unternehmen alle Fahrtenschreiberdateien von Fahrzeugen als auch von Fahrerkarten abrufen. Zudem müssen diese Dateien auf Vollständigkeit und mögliche Fahrerverstöße auswerten. „Wir haben gesehen, dass Unternehmer und Flottenbetreiber in der Regel eine einfache Frage bezüglich der Einhaltung von Fahrtenschreibern haben: sind wir konform? Mit der erneuerten Lösung von FleetGO versuchen wir ihnen diese Antwort auf einfache Weise zu geben“, sagt Joeri Westendorp, Vizepräsident Business Development FleetGO. „Wir haben von Anfang an mit externen Tacho-Download-Lösungen gearbeitet und in den letzten fünf Jahren haben wir gemeinsam mit unseren Kunden eine ...
Weiterlesen
Software- und Beratungshaus Implico ernennt Tim Hoffmeister zum CFO
Hamburg, 03.09.2018. Tim Hoffmeister wird zum 1. September 2018 neuer Chief Financial Officer (CFO) und Geschäftsführer des Software- und Beratungsunternehmens Implico in Hamburg. Der 44-Jährige ergänzt die bestehende Geschäftsführung aus Thomas Ernst, Torsten Peter und Stephan Buhre.   Tim Hoffmeister verstärkt zum 1. September 2018 als neuer Chief Financial Officer (CFO) die Geschäftsführung von Implico. Bild: Implico   Als CFO übernimmt Tim Hoffmeister die Verantwortung für den Bereich Finanzen und Controlling und wird zudem den anstehenden Wachstumsprozess der Implico Group begleiten. Er besitzt mehr als 15 Jahre Erfahrung in der IT-Branche.   Vor seiner neuen Rolle bei der Implico Group war er fünf Jahre Teil des deutschen Management-Teams bei der Cognizant Technology Solutions und für die Bereiche Finanzen, Operations und Change Management verantwortlich. Er leitete unter anderem die Integration der von Cognizant erworbenen Teile der C1 Group mit über 550 Mitarbeitern. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsleitung der C1 Group und ...
Weiterlesen
Trailer-Telematik: Ein Laderaum voller Daten
Hamburg, 03.09.2018 (pkl). Ob nun Medikamente, Ersatzteile, Lebensmittel, Kleidung oder teure Elektrogeräte – der Trailer ist einer der wichtigsten Bestandteile des Transports, denn er beherbergt die Ware. Das Transportgut muss immer sicher und wohlbehalten am Ziel ankommen und der Trailer dabei jederzeit selbst voll funktionsfähig und verkehrstüchtig sein. Darüber hinaus ist zudem das Volumen des Laderaums an sich von enormem Interesse – und auch hier lassen sich vernetzt verfügbare Ladekapazität automatisiert ermitteln.   Trailer-Telematik ermöglicht die Erfassung von Daten aus dem Trailer unabhängig von der Zugmaschine, kann diese im gekoppelten Zustand jedoch klar zuordnen. Bild: Pixabay   In den Augen eines privaten Verkehrsteilnehmers ist ein Trailer zumeist nur ein großer Kasten. Wenn überhaupt, fragt man sich, was sich wohl im Innenraum befindet. Für den Flottenbetreiber hingegen ist es das rollende Kapital seines Unternehmens und der Kern eines jeden Auftrags. Wurde früher nur eingeladen, transportiert und am Zielort wieder ausgeladen, kann heute der gesamte Prozess vernetzt und für nahezu alle Beteiligten transparent dargestellt werden.   Da geht noch was! Die Digitalisierung ...
Weiterlesen
DAKO drive: Angebot an Telematik-Apps von DAKO erhält Zuwachs
Jena, 28.08.2018. Mit ihren Apps DAKO dispo und der neuen Fahrer-App DAKO drive bindet die DAKO GmbH verstärkt mobile Endgeräte in ihre intelligenten Transportmanagement-Plattformen ein mit dem Ziel, Prozesse effizient zu digitalisieren und zu vernetzen. Die App für Disponenten, DAKO dispo, soll Fuhrparkdaten überall da hin bringen, wo Transportmanager sie brauchen, so dass Nutzer jederzeit Tourstatus, Sozialverstöße und fällige Termine im Blick behalten. Zur IAA Nutzfahrzeugmesse stellt das Technologieunternehmen die Fahrer-App DAKO drive für die mobile Auftragsabwicklung vor. Die intelligente Vernetzung über Mediengrenzen hinweg schafft Sicherheit in der Einsatzplanung und ermöglicht die präzise Steuerung entlang der gesamten Lieferkette.   Die App für Disponenten, DAKO dispo, soll Fuhrparkdaten überall da hin bringen, wo Transportmanager sie brauchen. Bild: DAKO   Als mobile Ergänzung für die hauseigenen Transportmanagement-Plattformen der DAKO helfen Logistik-Apps, Prozesse besser zu steuern und proaktiv zu handeln. „Voraussetzung für die ganzheitliche Digitalisierung von Transportprozessen ist es, valide Daten an jedem ...
Weiterlesen
Vehco übernimmt Groeneveld ICT Solutions
Göteborg/Schweden, 27.08.2018. Durch die strategische Übernahme von Groeneveld ICT Solutions, ein niederländischer Anbieter von Flottenmanagementsystemen, baut Vehco seine Position im europäischen Telematik-Markt weiter aus. Die mit der Übernahme stark gestiegene Anzahl der installierten Systeme macht Vehco europaweit zum größten Anbieter von Flottenmanagementsystemen für schwere Nutzfahrzeuge. Vehco-CEO Magnus Orrebrant (links), und Luc Lammens, Geschäftsführer von Groeneveld ICT Solutions. Bild: Vehco Vehco, ein Tochterunternehmen der AddSecure Group, gibt die Übernahme von Groeneveld ICT Solutions, einem niederländischen Anbieter von Telematik- und Transportmanagement-Software für eine Vielzahl von Transportunternehmen in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Frankreich, Spanien, England und Polen, bekannt. Durch die Integration der Geschäftsaktivitäten von Groeneveld ICT Solutions in die eigenen Bereiche will Vehco einen weiteren Schritt auf dem Weg zum europäischen Marktführer im Bereich Flottenmanagement für schwere Nutzfahrzeuge unternehmen. Dieser Erwerb soll Vehco zudem ein schnelleres Wachstum und eine größere geografische Marktabdeckung einbringen und damit seine europaweite Wettbewerbsfähigkeit insgesamt erheblich stärken. „Mit der Übernahme ...
Weiterlesen
Implico zeigt Lösungen für Mineralöl-Händler und Tankstellenbetreiber in Texas
Hamburg/San Antonio, 22.08.2018. Der digitale Wandel ist zu einem festen Bestandteil der Öl- und Gas-Branche geworden. Auch auf der Konferenz „Best Practices for Oil & Gas“ vom 17. bis zum 19. September 2018 steht das Thema im Mittelpunkt. Die Implico Group, Anbieter von SAP-Lösungen für Downstream-Prozesse, beteiligt sich als Silver Sponsor und Aussteller an dem dreitägigen Event in San Antonio, Texas. Das Expertenteam vor Ort präsentiert die neuen SAP S/4HANA-Lösungen für Mineralöl-Händler und Tankstellenbetreiber. Die Frage lautet schon längst nicht mehr ob, sondern wie Öl- und Gas-Unternehmen den digitalen Wandel vollziehen wollen. Auf der Best Practices for Oil & Gas diskutieren die Teilnehmer neue Ideen und tauschen sich über Success Stories aus. Veranstaltet wird das Event von SAP und ASUG (Americas’ SAP Users’ Group). Das Software- und Beratungshaus Implico mit Hauptsitz in Hamburg steuert gleich zwei Lösungen zum Thema „Digitale Zukunft“ bei: SAP S/4HANA SDM und SAP S/4HANA RFNO. SAP ...
Weiterlesen
Goodyear-Gesprächsrunde thematisiert digitale Transformation im Transportwesen
Hanau, 21.08.2018. Kürzlich fand der Experten-Talk „Driving Ahead“ von Goodyear statt. Am runden Tisch wurde die Digitalisierung des Transportwesens diskutiert, und das durchaus kontrovers: Hat der Logistik-Standort Deutschland den Anschluss an den Megatrend verloren? Wie sehen die digitalen Lösungen von morgen aus, und welchen Stellenwert spielen Logistik-Start-ups in diesem Kontext? Die Frage, ob der Logistik-Primus Deutschland beim wichtigen Zukunftstrend Digitalisierung tatsächlich hinterherhinkt, sehen die Experten am runden Tisch differenziert. Laut André Weisz, Managing Director Goodyear Proactive Solutions und CEO von Ventech Systems, sind die deutschen Transporteure zurzeit in einer extrem schnellen Aufholjagd. „Lange Zeit ging es Transportunternehmen in erster Linie um eine Kapazitätsausweitung. Heute sind Spediteure jedoch dazu gezwungen, die Effizienz in ihren Unternehmen zu steigern – und das machen zum Beispiel integrierte digitale Systeme möglich.“ Die Diskussion am runden Tisch zeigt: Dies gilt nicht nur für Transportunternehmen, sondern trifft zum Beispiel auch auf den ÖPNV-Betrieb Vestische Straßenbahnen GmbH mit Sitz ...
Weiterlesen
„Clever Connections“ – Moderne Trailer-Lösungen von KRONE zur IAA Nfz in Hannover
Werlte/Hannover, 20.08.2018. Die Transportwelt clever verbinden und erstklassige Mehrwerte schaffen – dafür soll das diesjährige Krone Motto „Clever Connections“ zur IAA Nutzfahrzeuge stehen.   KRONE präsentiert auf der diesjährigen IAA zahlreiche Fahrzeuglösungen sowie seinen 360°-Service rund um das Nutzfahrzeug. Bild: KRONE   „Wir machen den Trailer mit künstlicher Intelligenz bereit für die Zukunft und vernetzen unsere Produkte mit passenden Services für mehr Mobilität sowie eine effizientere Logistik. So ist ein sicherer Warentransport und eine zeitnahe Bereitstellung aller wichtigen Transportdaten gewährleistet. Wir stellen höchste Ansprüche an unser Portfolio und erneuern stets unser Qualitätsversprechen, damit unsere Kunden noch wirtschaftlicher unterwegs sind“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Bernard Krone.   KRONE auf der IAA: Halle 27, Stand E33 und Außengelände   Das Familienunternehmen aus dem Emsland präsentiert zahlreiche Fahrzeuglösungen sowie seinen 360°-Service rund um das Nutzfahrzeug. Diese umfassenden Dienstleistungen, wie beispielsweise flexible Full Service-Angebote, schnelle Ersatzteillogistik sowie intelligente Telematik-Lösungen bilden einen besonderen Schwerpunkt. Diese ...
Weiterlesen
Knorr-Bremse auf der InnoTrans: Elektrifizierung und Vernetzung im Schienenverkehr
München, 16.08.2018. „Systems.People.xConnected“ lautet das Motto von Knorr-Bremse, einem der Weltmarktführer von Bremssystemen und Anbieter von sicherheitskritischen Subsystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge, auf der InnoTrans 2018 im September in Berlin. Das Unternehmen stellt die Elektrifizierung und Konnektivität von Systemen im Mittelpunkt und zeigt insbesondere Lösungen für die Vernetzung von Subsystemen, Senkung der Lebenszykluskosten und Erhöhung der Transportkapazitäten. Knorr-Bremse stellt zur InnoTrans die Elektrifizierung und Konnektivität von Systemen in den Mittelpunkt. Bild: Knorr-Bremse AG (Erik Schumacher)   Das Unternehmen erweitert den Connectivity-Trend und stellt Kunden, Passagiere sowie eine Agenda ökologischer und gesellschaftlicher Verantwortung in den Mittelpunkt. Seine Subsysteme und Lösungen bündelt Knorr-Bremse unter vier an den wesentlichen Markttreibern angelehnten Hauptthemen: System connection, Life-cycle efficiency, Transport capacity und Ecodesign. System connection umfasst die Vernetzung der Fahrzeugsubsysteme und aller digitalen Themen wie etwa iCOM, die digitale Plattform für den Schienenverkehr, sowie die Nutzung von Ethernet-Anbindungen, was den Verdrahtungsaufwand im Fahrzeug vereinfacht und senkt. Life-cycle efficiency steht für das ...
Weiterlesen