Einfache Datenintegration bei SAP: Partnerschaft von Lobster und Gambit Consulting
Optimierung bei Migration, Transformation, Harmonisierung und Verwaltung von Daten Freuen sich über die neue Partnerschaft: Meinolf Schäfer, Gambit (l), Dr. Martin Fischer, Lobster (Bildquelle: @Lobster GmbH) Lobster ( www.lobster.de), Hersteller von Standard-Software für Datenintegration, und Gambit Consulting ( www.gambit.de), IT- und SAP-Beratungshaus aus Troisdorf (NRW), gehen zum 1.12.2018 eine Partnerschaft ein. Damit können Gambit-Kunden bei der SAP-Anbindung die gesamte Bandbreite der Lobster_data-Vorteile nutzen. Durch die Einbindung der Standard-Software Lobster_data gelingt die Integration unterschiedlichster Systeme schnell, sicher und mit wenigen Klicks. Bei Gambit Consulting sieht man die große Stärke von ERP-Systemen wie SAP im End-to-End-Automatisierungspotential der betrieblichen Prozesse. So lassen sich Prozesse rationalisieren und Kosteneffekte erzielen. Die Mindestvoraussetzung dafür ist, dass Daten und Belege entlang der Prozesskette eineindeutig sind. Bei der Harmonisierung von Daten aus unterschiedlichen Systemen – etwa Dubletten in den Material-, Lieferanten- und Kundenstammdaten oder unterschiedlichen Strukturen bzw. Schreibweisen der Daten – kommt es im ersten Schritt systemübergreifend auf ...
Weiterlesen
Große Freiheit 4.0: Lobster mit neuem Unternehmensauftritt
Eine Marke zu ändern, ist für ein Unternehmen ein wichtiger Schritt. Und dann wird bei Lobster auf einmal alles ganz schön schräg. Was haben die sich bloß dabei gedacht? (Bildquelle: Copyright: Lobster GmbH) „Unsere Kunden sind wie wir. Hohe Ansprüche an Qualität. Am liebsten eine einfache Lösung, die einem die Arbeit abnimmt und die mit ein bisschen Glück auch noch Spaß macht, damit man sich dann schnell wieder ums eigentliche Geschäft kümmern kann“, meint Lobster-Geschäftsführer Dr. Martin Fischer und betont: „Wir schaffen für unsere Kunden Freiheit zu gestalten.“ Lobster – der Spezialist für standardisierte Datenintegration, für voll integriertes Supply Chain Management und Produktinformations-Management – hat seine Philosophie durch erfolgreiche Produkte konkretisiert und sie jetzt auch in ein komplett neues Look & Feel fürs Unternehmen einfließen lassen. „Der schlimmste Satz für mich ist: Wir machen das so, weil wir das schon immer so machen“, beschreibt Fischer den Ausgangspunkt. „Als wir Lobster ...
Weiterlesen
MarkLogic ist Platinum Sponsor auf der Big Data World
Das Unternehmen stellt seine Datenbank-Technologie im Rahmen eines herausragenden Technologie-Events vor MarkLogic Corporation, ein führender Anbieter operationaler und transaktionaler Enterprise-NoSQL-Datenbanken, nimmt als Platinum Sponsor an der Big Data World teil und nutzt die Gelegenheit, um seine Datenbank-Technologie im Rahmen eines herausragenden Technologie-Events vorzustellen. Die Veranstaltung auf dem Frankfurter Messegelände am 7. und 8. November 2018 fasst erstmals mehrere Events zusammen und wurde als eine echte „How-to“ -Veranstaltung mit praktischem Nutzen konzipiert. Es wird erwartet, dass sich die Veranstaltung zu einer vielbeachteten Plattform für den Expertenaustausch rund um Big Data in Deutschland entwickelt. Besucher finden MarkLogic in Halle 4.1. am Stand 1070. Bei der Big Data World wird eine Vielzahl an Datenexperten erwartet, die sich dem Thema Big Data und Cloud widmen – schließlich findet zeitgleich die Cloud Expo Europe, Devops Live, Cloud & Cyber Security Expo, Smart IoT, Blockchain Tech World und die Data Centre World statt. Frankfurt wird damit ...
Weiterlesen
MarkLogic ist neuer Kooperationspartner der STAR Group
Lösung PRISMA läuft auf Basis der Datenbank-Technologie von MarkLogic MarkLogic Corporation, ein führender Anbieter operationaler und transaktionaler Enterprise-NoSQL-Datenbanken hat einen neuen OEM Partner. Die STAR Group, ein Schweizer Spezialist für maßgeschneiderte, globale Informationsmanagement-Systeme betreibt PRISMA, seine Lösung für Smart Content Services, nun auf Basis der MarkLogic Plattform.Der Partnervertrag beinhaltet die Bereitstellung der MarkLogic Datenbank-Plattform für den Einsatz bei Kunden der STAR Group, zu denen u.a. mehrere globale Automobil- und Nutzfahrzeugkonzerne sowie Unternehmen aus Maschinenbau, Fertigungsindustrie und Anlagenbau gehören. Beide Seiten sehen in der Kooperation einen deutlichen Mehrwert für ihre Kunden sowie die Chance, im Zuge von Industrie 4.0, weitere Geschäftsfelder zu erschließen. PRISMA stellt intelligente Inhalte für digitale Prozesse und Arbeitsumgebungen zur Verfügung und unterstützt damit Industrie 4.0 und Internet of Things. Trotz zunehmender Digitalisierung der Arbeitsprozesse werden auch künftig noch viele Arbeitsschritte manuell ausgeführt werden. Bei der Produktion oder Wartung individueller Fahrzeugvarianten beispielsweise, sind sehr viele, unterschiedliche Arbeitsschritte nötig. ...

Weiterlesen
Lobster_data: Datenintegration im Tablet-Style
Major Release: Intuitives Arbeiten wird Normalität Das neue Release von Lobster_data: Flexibilität bei den Endgeräten jederzeit individuelles Anpassen (Bildquelle: Copyright: Lobster GmbH) Desktop im Büro, Tablet im Flugzeug, Smartphone in der Besprechung und Notebook zu Hause – modernes Management erfordert ein hohes Maß an Flexibilität. Was für die Endgeräte gilt, gilt ebenso für die Software, die von unterschiedlichsten Devices aus nahtlos mit dem jeweils aktuellen Datenstand weiterarbeiten soll. „Wir haben das Thema Datenintegration mit dem aktuellen Release unserer Standardsoftware Lobster_data auf ein neues Niveau gehoben“, ist sich Steffen Brehme, Leiter Softwareentwicklung bei Lobster, sicher. „Unsere 1.000 Kunden entwickeln sich immer stärker zu agilen Unternehmen, die für schnelle Entscheidungen und präzise Prozesse die Unterstützung einer Standardsoftware benötigen, die einfach zu bedienen ist, mit einer klaren und logischen Struktur für Übersicht sorgt, alle Industriestandards beherrscht, Ressourcen schont und die effizient, stabil und mit hoher Geschwindigkeit von jedem Gerät und jedem Ort aus ...
Weiterlesen
Neo4j holt Kettle Entwickler Matt Casters ins Team
Entwickler des Pentaho Datenintegrationstools wird als Chief Solutions Architect die native Graph-Plattform weiter ausbauen München, 19. Juni 2018 – Neo4j, Marktführer für Connected Data, holt Matt Casters als Chief Solutions Architect ins Team. Der Gründer und leitende Entwickler von Kettle (später Pentaho Data Integration) wird bei Neo4j dafür sorgen, dass Graph-Anwendungen noch leichter in bestehende Architekturen integriert werden können. Casters ist einer der führenden Entwickler für Datenintegration, verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Business Intelligence und war unter anderem als DBA bei Oracle tätig. Ein großer Befürworter von Open Source, gründete Casters 2005 das Open Source Projekt Kettle, wobei er maßgeblich an der Entwicklung der ETL-Engine beteiligt war. Später entstand aus diesem Projekt die Business-Intelligence-Plattform Pentaho Data Integration (PDI). 2015 wurde Pentaho von Hitachi Data Systems übernommen. Kettle bzw. PDI bietet ETL-Funktionen (Extract, Transform, Load) für den Dateninput & -output sowie die Datenmanipulation aus unterschiedlichsten Quellen, darunter relationale Datenbanken sowie ...
Weiterlesen
MarkLogic als Challenger im Gartner® Magic Quadrant® für operationale Datenbank-Management-Systeme 2017 eingestuft
MarkLogic wurde im Challenger-Quadrant am höchsten hinsichtlich der Umsetzungsfähigkeit sowie am weitesten fortgeschritten im Hinblick auf die Vision positioniert. München – 14. November, 2017 – Die MarkLogic Corporation, ein führender Anbieter von operationalen und transaktionalen NoSQL-Datenbanken für Unternehmen, gab heute bekannt, dass MarkLogic im aktuellen „Magic Quadrant for Operational Database Management Systems“ von Gartner als „Challenger“ eingestuft wurde. Gartner positionierte MarkLogic dort am höchsten hinsichtlich der Umsetzungsfähigkeit sowie am weitesten im Hinblick auf die Vision. MarkLogic ist der Auffassung, dass diese Anerkennung durch Gartner einmal mehr bestätigt, dass MarkLogic weltweit die bevorzugte Wahl von Großunternehmen und Behörden ist, wenn es darum geht, betriebskritische Anwendungen und Multimodell-Datenbankverwaltungssysteme aufzubauen und abzusichern. „Wir sind der Meinung, unsere Positionierung im aktuellen Gartner-Bericht spiegelt die erfolgreiche Umsetzung unserer Mission wider, die weltweit führende Datenbank zur Integration von Daten aus Silos auf dem Markt anzubieten“, so Gary Bloom, CEO von MarkLogic. „Und für uns wird dieser ...

Weiterlesen
MarkLogic veröffentlicht neues Enterprise Data Hub Framework für bessere Datenagilität und schnellere digitale Transformation
Neue Referenzarchitektur hilft Organisationen, NoSQL-Datenbanken zu erstellen und zu skalieren sowie die komplexen Herausforderungen der Datenintegration zu bewältigen. München, – 26. September 2017. MarkLogic Corporation, ein führender Anbieter von operationalen und transaktionalen Enterprise-NoSQL-Datenbanken, stellte heute seine neue Rahmenarchitektur vor: Das MarkLogic® Data Hub Framework, das sich speziell an IT-Architekten und Entwickler richtet, die schnell und einfach Datensilos integrieren und Digitalisierungsprojekte vorantreiben. Diese neue quelloffene Rahmenarchitektur ist mit einer Apache Lizenz 2.0 kostenlos erhältlich und wird bereits von globalen Fortune-1000-Organisationen eingesetzt, um maximalen Gewinn aus ihren Investitionen in NoSQL-Technologien zu ziehen. Bisher ist die Datenintegration von Silos für große Organisationen, die auf Basis ihrer Bestandsdaten schnellere und bessere Entscheidungen treffen möchten, sehr teuer und zeitaufwendig. Das Data Hub Framework vereinfacht und beschleunigt den Prozess des Aufbaus einer MarkLogic-Lösung, indem es eine Referenzarchitektur bietet, mit der man Daten modellieren, laden und harmonisieren kann. Auch die Iteration mit neuen Daten sowie die Erfüllung ...

Weiterlesen
NTT DATA erweitert mit einer strategischen Investition seine Partnerschaft mit MarkLogic
Die insensivierte Partnerschaft bietet weltweit integrierte Datenbanklösungen der neuesten Generation und Business Services an. Tokyo, Japan 1. Juni 2017. Erst kürzlich hatte MarkLogic die neue Version seiner Enterprise-NoSQL-Datenbankplattform „MarkLogic 9“ veröffentlicht. Letzte Woche gab der global agierende Systemintegrator NTT DATA in Japan eine strategische Investition in MarkLogic bekannt. Neben dieser finanziellen Beteiligung werden die Unternehmen auch ihre bestehende Partnerschaft erweitern, um neue Markteinführungsstrategien, insbesondere zur gemeinsamen Kundenentwicklung in Europa, Nordamerika, Südamerika und Japan, zu entwickeln. Ziel dieses strategischen Bündnisses ist es, signifikante Marktanteile im globalen Datenbankmarkt zu gewinnen. Seit Beginn ihrer Partnerschaft im Jahr 2012 arbeiten NTT DATA und MarkLogic bereits zusammen, um dezidiert auf Unternehmen in Japan zuzugehen, die sich mit großen Datenintegrations-Herausforderungen auseinandersetzen, welche durch den Anstieg großer Datenmengen und disparater Datensysteme in ihren Organisationen entstehen. Nach Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit sehen die beiden Unternehmen nun wachsende Marktchancen im Hinblick auf gemeinsame Lösungen in wichtigen vertikalen Segmenten wie ...

Weiterlesen
Axway setzt Transformation fort und hilft Kunden, Daten gewinnbringend einzusetzen
Neues Markenimage für Wachstum durch digitale und cloudbasierte Lösungen PHOENIX (USA) – 3. November 2016 – Axway (Euronext: AXW.PA), ein Katalysator für Transformation, hat heute sein neues Markenimage vorgestellt und zeigt damit, wie es seine Kunden darin unterstützt, Transformationspotenziale zu entfalten. Dieser Meilenstein ist Teil der in diesem Jahr bereits angekündigten strategischen Positionierung als Premiumpartner von Unternehmen im Rahmen ihrer digitalen Transformation, sodass diese die kontinuierlich wechselnden Erwartungen ihrer Kunden besser voraussehen können und in der Lage sind, diese umfassend zu erfüllen. Das neue Markenimage entstand unter der Leitung von CEO Jean-Marc Lazzari und basiert auf dem starken Impuls von Axway, auch in Zukunft vom Wachstum durch digitale und cloudbasierte Lösungen zu profitieren. „Aufgrund der neuen Anforderungen digitaler Konsumenten müssen Unternehmen jeder Branche etablierte Geschäftsmodelle überdenken. Axway möchte seinen Kunden helfen, durch innovative Interaktionen einen besseren Kundennutzen zu schaffen. Wir möchten sie dabei unterstützen, ihre ehrgeizigen Ziele zu erreichen“, so ...

Weiterlesen
Axway bringt Plattform für Interaktion und Datenintegration der nächsten Generation auf den Markt
Mit AMPLIFY™ erweitern Unternehmen ihre Omnichannel-Initiativen und erschließen Daten aus verschiedenen Systemen, Anwendungen und Geräten, um den Kundennutzen zu optimieren PHOENIX (USA) – 3. November 2016 – Axway (Euronext: AXW.PA), ein Katalysator für Transformation, hat heute Axway AMPLIFY™ vorgestellt. Mit dieser neuen Plattform für Interaktion und Datenintegration können Unternehmen die geschäftlichen Vorteile verschiedenster Datenquellen optimieren und in Kundenerlebnisse umwandeln. AMPLIFY ermöglicht es Entwicklern, Architekten und Administratoren, außergewöhnliche Ideen zu unterstützen wie Anwendungen, Konnektoren und Transformationen bis hin zu Workflows, Dashboards und Richtlinien. Das Kundenerlebnis hat höchste Priorität: In einer von Forrester Research durchgeführten weltweiten Studie1 gaben die Führungskräfte von Unternehmen an, nach der Erhöhung der Umsätze besonderen Wert auf die Customer Experience zu legen. Die Optimierung des Kundenerlebnisses stellt eine immense Herausforderung dar. Denn die kontinuierlich steigenden Anforderungen digital versierter Endverbraucher führen dazu, dass sich Unternehmen nicht mehr allein auf traditionelle Omnichannel-Strategien verlassen können, um den Kunden mehr zu bieten als der Wettbewerb. ...

Weiterlesen
Neue Internetpräsenz rund um das Thema EDI-Management
eurodata launcht Webseite zum elektronischen Datenaustausch Saarbrücken, 27. Oktober 2016 – eurodata, führender Anbieter cloudbasierter Softwarelösungen und innovativer Smart Services, teilt seine Expertise hinsichtlich EDI (Electronic Data Interchange) ab sofort mit interessierten Kunden und Unternehmen. Auf www.edi-management.de stellt eurodata Hintergrundinformationen, News und Lösungsansätze rund um das Thema vor. Wenn sich Unternehmen mit den Herausforderungen des digitalen Wandels befassen, sind viele von ihnen gleich zu Beginn überfordert, weil sie keine Vorstellung davon haben, wie sie die vorhandenen Datenmengen sinnvoll analysieren und nutzen können. Unabhängig davon, ob es sich um den elektronischen Datenaustausch innerhalb des Unternehmens, mit Kunden, Geschäftspartnern oder Dienstleistern handelt – der zuverlässige und schnelle Transfer von Informationen, Dokumenten und Daten hat durchaus Auswirkungen auf den Geschäftserfolg. Deshalb müssen die Unternehmen dafür sorgen, dass die Qualität ihrer Daten stimmt, die Prozesse sicher sind und die Datenübertragung schnell möglich ist. Auf seiner Webseite bietet eurodata jetzt für die Konsolidierung dieser heterogenen ...
Weiterlesen
Gartner ernennt DataVirtuality zum Cool Vendor in Pervasive Integration 2016
Führender IT-Analyst Gartner erkennt DataVirtuality als einen Anbieter an, der im Bereich Datenintegration neue Wege beschreitet DataVirtuality LEIPZIG/SAN FRANCISCO 11.07.2016: DataVirtuality, der führende Logical Datawarehouse-Anbieter, wurde im neuesten Gartner Report „Cool Vendors in Pervasive Integration 2016“ als „Cool Vendor“ benannt. Der Bericht befasst sich mit der Frage, wie Führungskräfte im Bereich Datenintegration und Datenanalyse die Herausforderung lösen können, eine stetig wachsende Anzahl Datenquellen und Cloudservices integrieren zu müssen. Diese Aufgabe erhält besondere Relevanz angesichts der zunehmenden allgemeinen Digitalisierung sowie der Ausbreitung des Internet of Things (IoT). Die komplette Studie kann hier kostenfrei heruntergeladen werden: http://click.datavirtuality.com/gartner-cool-vendor-report-2016-de/?utm_source=Website&utm_medium=Website-de&utm_campaign=Gartner%20Cool%20Vendor%20Report%202016 „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, so Nick Golovin, Founder und CEO von DataVirtuality. „Sie unterstreicht aus unserer Sicht, wie wichtig Unternehmen heute eine einfache und zugleich besonders tiefgehende Echtzeit-Datenintegration ist – die durch ein unternehmensweites Datenmodell auch im Einklang mit den Anforderungen der IT steht.“ „Unsere Kunden sind begeistert von den Möglichkeiten, die ...
Weiterlesen
DataVirtuality launcht neues Produkt „DataVirtuality Pipes“
Cloud-Applikation ermöglich besonders einfache Zusammenführung von Daten mit wenigen Klicks www.DataVirtuality.com LEIPZIG/SAN FRANCISCO 28.06.2016: DataVirtuality, ein führender Anbieter von Datenintegrationslösungen und „Gartner Cool Vendor 2016“, hat heute die Markteinführung seines neuen Produktes „Data Virtuality Pipes“ bekannt gegeben: Die Cloud-Applikation richtet sich an Business-Intelligence-Manager, die schnell und ohne großen Aufwand Informationen aus unterschiedlichsten Datenquellen zusammenführen möchten. Dafür können Nutzer von Pipes auf über 100 vorkonfigurierte Konnektoren zugreifen. Die Informationen aus den gewünschten Datenquellen werden mit wenigen Klicks in ein cloudbasiertes Data Warehouse wie etwa Amazon Redshift kopiert. Dort stehen sie dann für die Weiterverarbeitung mit anderen Systemen zur Verfügung. DataVirtuality Pipes basiert auf einem sogenannten „Freemium“-Preismodell: viele der am weitesten verbreiteten Datenquellen (wie etwa Facebook und Google) können kostenfrei und in nur fünf Minuten angebunden werden. Bei anderen Datenquellen fällt gegebenenfalls eine monatliche Gebühr an. „Für uns ist es wichtig, Unternehmen mit DataVirtuality Pipes einen schnellen und einfachen Einstieg in die ...
Weiterlesen
„State of Cloud Analytics“-Studie verdeutlicht das Wachstum von Cloud Analytics
EMEA-weite Studie von IDG Research Services zeigt: 74 % der Unternehmen planen, in den kommenden drei Jahren hybride oder rein Cloud-basierte Analytics einzusetzen Stuttgart, 01. Februar 2016 – Informatica, einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Software und wegweisenden Innovationen für „All Things Data“, gibt die Ergebnisse einer neuen EMEA-weiten Studie zur zunehmenden Einführung von Cloud Analytics bekannt. Die Studie wurde im Auftrag von Informatica von IDG Research Services durchgeführt und befragte über 200 IT-Entscheidungsträger. Die Studie belegt, dass die Einführung von Cloud Analytics einen Wendepunkt erreicht hat: 68% der Befragten geben an, dass sie innerhalb der kommenden zwölf Monate die Einführung von Cloud Analytics-Lösungen überprüfen, analysieren oder aktiv planen. Zudem erwarten 74%, in den nächsten drei Jahren hybride oder reine Cloud-basierte Ansätze für Analytics anzuwenden. Cloud Analytics wurde in der Studie folgendermaßen definiert: die Implementierung von einer oder mehr primären Business Analytics-Komponenten (Datenintegration, Data Warehousing und BI) in der ...

Weiterlesen